Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Typisch für die Dörfer am Lake Toba sind die gediegenen Batak-Häuser mit solch geschwungenen Dachgiebeln.

In den gediegenen Batak-H?usern mit ihren geschwungenen Dachgiebeln lebten unten die B?ffel, oben di

Foto: Christiane Oelrich

Unter Ex-Kannibalen

Am Toba-See auf Sumatra

Milch und Honig flie?en zwar nicht auf Samosir. Aber sonst kommt die Insel im Toba-See auf Sumatra mit ihrem milden Klima, Fr?chten und Gem?se im ganzen Jahr einem Paradies ziemlich nah.  Wenn Ita Manurung in ihrer kleinen K?che ein paar Meter von den Tischen entfernt zu brutzeln anf?ngt, l?uft den G?sten schnell das Wasser im Mund zusammen. Sternanis ist eines ihrer Geheimnisse, und Andaliman-Pfeffer mit Zitrusflair, und die Kerne des Lichtnussbaums. »Am besten frisch knacken, den Kern in d?nne Scheiben schneiden, anbraten, und mit Zwiebel

Tioman vor der Ostküste der malaiischen Halbinsel ist ein noch recht unbekanntes Reiseziel.

Tioman vor der Ostküste der malaiischen Halbinsel ist ein noch recht unbekanntes Reiseziel.

Foto: Christian Röwekamp

Trauminsel Tioman

Turnschuh-Trekking und Tauchen

Tioman vor der Ostküste der malaiischen Halbinsel ist als Reiseziel nicht so bekannt wie Langkawi. Doch auch auf dieser Insel spielt der Tourismus die Hauptrolle - mit Tauchgängen und Urwaldtouren. Der Streifen Land zwischen dem südchinesischen Meer und den Bergen ist nicht breit, für einen 18-Loch-Golfplatz aber hat es gereicht. Es ist kurz vor 9.00 Uhr am Morgen, die Sonne brennt erbarmungslos auf die Insel Tioman herab. Feuchte, schwere Tropenluft drückt auf das gepflegte Grün und die Sandbunker. Yazid Yunus legt einen Schritt zu, der Touristenführer m&o

Die Elefantenbucht auf Con Dao ist ein paradiesischer Ort.

Die Elefantenbucht auf Con Dao ist ein paradiesischer Ort.

Foto: Silvia Meixner

Vietnam - Insel Con Dao

Paradies mit dunkler Vergangenheit

Nicht alle kamen freiwillig nach Con Dao. Bis in die 1970er Jahre waren auf der »Teufelsinsel« Gefangene interniert. Wer heute kommt, tut es freiwillig - und findet ein Paradies mit dunkler Vergangenheit. Nicht alle kamen freiwillig nach Con Dao: Marco Polo suchte 1284 vor einem Sturm Zuflucht, bis in die 1970er Jahre waren auf der »Teufelsinsel« Gefangene interniert. Wer heute kommt, tut es freiwillig - und findet ein Paradies mit dunkler Vergangenheit. Auf der vietnamesischen Insel Con Dao liegt eine Nationalheldin begraben. Der Name Vo Thi Sau sagt westlichen Reis

Günstig nach Thailand reisen und vor den Similan Inseln tauchen. Die Andamanensee ist ein Paradies für Taucher.

Günstig nach Thailand reisen und vor den Similan Inseln tauchen. Die Andamanensee ist ein Paradies f

Foto: Florian Sanktjohanser

THAILAND

Tauchen vor den Similan Inseln

Wer zum Tauchen auf die Similan Inseln nach Thailand reisen möchte, findet dort die größten Attraktionen unversehrt, obwohl die Behörden vor einem Jahr mehrere Tauchplätze schlossen. Es ist Frühstückszeit auf dem Tauchschiff »Genesis 1«, als Pam aufgeregt telefonierend um die Ecke biegt. »In West of Eden haben sie einen Manta gesehen«, ruft die Tauchlehrerin, »wann seid ihr startklar?« Der Kapitän wirft den Motor an, eine halbe Stunde später hüpfen wir in die Andamanensee und starren ins Blau, voller Hoffnu

Thailand: Immer mehr russische Touristen »flüchten« reisen im Winter nach Phuket.

Thailand: Immer mehr russische Touristen reisen im Winter nach Phuket.

Foto: Manfred Sobottka

REISEN NACH THAILAND

Russische Urlauber entdecken Phuket

In Novosibirsk herrschten Anfang Februar minus 31 Grad, tagsüber kletterte das Thermometer immerhin auf - 22°. Also setzen sich immer mehr Russen ins Flugzeug und »flüchten« in die Tropen. Nach Phuket. Temperaturunterschied: 50 Grad! Mittlerweile gibt es sogar eine direkte Flugverbindung nach Phuket. Die Maschinen aus Novosibirsk landen nach nur 4 Stunden Flugzeit in Phuket und sind fast immer ausgebucht. Auch aus St. Petersburg und aus Moskau kommt jeden zweiten Tag eine Fracht russischer Touristen auf die thailändische Ferieninsel. Vom ewigen Eis ins über

Die Strecke von Kampong Thom zu den Tempeln des versunkenen Königreichs Isanapura ist ländlich geprägt.

Die Strecke von Kampong Thom zu den Tempeln des versunkenen Königreichs Isanapura ist ländlich geprä

Foto: Bernd Kubisch

KAMBODSCHA

Mit der Khmer-Familie zum Tempel

Die wenigen erschlossenen Attraktionen Kambodschas wie die Tempel in Angkor Wat sind meist überlaufen. Nun bieten Khmer-Familien Dorfurlaub im Holzhaus. Es locken verborgene Dschungel-Schätze. Frisches Gemüse, Fisch, Huhn, Reis, Bier in Büchsen und Wasser in Flaschen haben die einheimischen Khmer in ihren Stelzenhäusern für Touristen in der Provinz Kampong Thom reichlich. Doch die Getränke sind lauwarm. Der Hausherr spannt zwischen Palmen und grunzenden Schweinen schon seine zwei weißen Ochsen vor den Karren, um ins nächste Dorf zu fahren. Doch d

Der Ausblick auf Hongkong bei Nacht ist atemberaubend.

Der Ausblick auf Hongkong bei Nacht ist atemberaubend.

Foto: www.thepeak.com.hk

China

Chinese New Year in Hongkong feiern

Am 23. Januar beginnt in China das Jahr des Drachen. REISE & PREISE gibt Ihnen sieben Tipps für einen Besuch zum Neujahrsfest in Hongkong. Klasse: Das neue Jahr zum zweiten Mal feiern und das noch auf der anderen Seite der Welt - das können Reisende am besten in Hongkong. Obwohl alle Geschäfte an den Feiertagen geschlossen haben, gibt es jede Menge in der sonst ruhelosen Weltstadt zu entdecken. Hier sind die besten Tipps. 1. Blumenmarkt Beim Flower Market in Mongkok kaufen die Einheimischen ihr »Jahresglück« in Form von Orangenbäumchen, Kirschblü

Unser Autor Christoph Pfaff unternahm am Wochenende eine Sightseeingtour durch Bangkok.

Unser Autor Christoph Pfaff unternahm am Wochenende eine Sightseeingtour durch Bangkok.

Foto: Christoph Pfaff

REISE & PREISE vor Ort

Bangkok nach dem Hochwasser

Der Norden Bangkoks rund um den alten Flughafen Don Muang und Chatuchak war von den jüngsten Überschwemmungen am schlimmsten betroffen. Auch in ufernahe Kulturdenkmäler floss Wasser. »Das Wasser stand etwa 1,50 Meter hoch in meinem Haus«, erzählt Susi Porn und kämpft sichtlich mit den Tränen. Die 42-jährige lebt mit ihrer Familie in Don Muang und hatte in den letzten Wochen alle Hände voll zu tun, um das Schlimmste zu verhindern. »Wir mussten die Möbel aus dem Erdgeschoss in den zweiten Stock tragen«, führt sie fort. &

Im Wat Chai Wat Tanaram steht das Wasser noch immer kniehoch.

Im Wat Chai Wat Tanaram steht das Wasser noch immer kniehoch.

Foto: Christoph Pfaff

REISE & PREISE vor Ort

Überschwemmtes Ayutthaya

Zwei Monate lang mussten die Tempelruinen in Thailands ehemaliger Hauptstadt geschlossen bleiben. So langsam öffnen sie wieder - doch das Hochwasser ist noch da. Ayutthayas Chancen, die jüngsten Überschwemmungen unbeschadet zu überstehen, waren von vornherein überschaubar. Die historische Stadt liegt rund 80 Kilometer nördlich von Bangkok inmitten dreier Flussläufe und ist somit von Wasser umgeben. Auf dem Weg dorthin passiert man Reisfelder, die - soweit das Auge reicht - noch immer überflutet sind. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte ma

Toogle Right