Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
 Blick von der Insel Manoel in Gzira auf die Sehenswürdigkeiten in Valletta

Foto:

Maltas Kulturhauptstadt

Wo Geschichten auf der Straße liegen

Valletta, Europas Kulturhauptstadt 2018, belebt die Strait Street wieder, einst Mittelpunkt des Rotlicht- und Künstlerviertels Wenn Malta ein Stein ist, der »dem Herrgott auf dem Weg von Europa nach Afrika aus der Hand gefallen ist«, dann hat sich dieser Stein ziemlich gut gemacht. Zwar gibt es auf der Mittelmeerinsel weder Flüsse noch Wälder, dafür eine Ansammlung von Palästen, Tempeln und Kirchen, die wohl weltweit einzigartig ist. 2018, wenn Valletta neben dem niederländischen Leeuwarden als Kulturhauptstadt Europas fungiert, wird das vielen zum ersten Mal gewahr werden.Derweil haben die Or

Für den Sprung ins Mittelmeer ist es noch zu kalt, aber auf Mallorca kann man im Winter schon Sonne tanken

Foto:

Urlaub im Winter

Wo jetzt bereits der Frühling blüht

Was gibt es in der kalten Jahreszeit Schöneres, als dem Frühling entgegen zu reisen? Baden im Freien ist zwar auch rund ums Mittelmeer bis Juni kein echtes Vergnügen. Doch im milden Süden empfängt den Besucher bereits ein Meer voller Blüten. REISE & PREISE sagt, wo es wann besonders prächtig blüht und duftet. Auf Mallorca ist die Blüte bereits in vollem Gang: Die Wintertemperaturen waren dieses Jahr recht mild, und so überzuckern Millionen Mandelbäume die Lieblingsinsel der Deutschen mit weißem und zartrosa Blütenschnee. Die Blüte begann im Inselosten bei Manacor und schreitet bis Anfang März

Wasserfälle in Island sind auch im Winter ein beliebtes Fotomotiv

Foto:

Island-Reise

Die Insel hat im Winter ihren besonderen Reiz

Die kleine Insel im Nordmeer entfaltet in der kalten Jahreszeit ihren besonderen Reiz. Und wenn die Füße mal kalt werden - die nächste heiße Quelle ist nicht weit. REISE & PREISE sagt, warum sich die Reise nach Island im Winter lohnt.Es dampft, faucht und raucht durch die scheinbar geschlossene Schneedecke. Andri, der Mann am Steuer unseres Superjeeps, scheint davon weniger beeindruckt als seine Passagiere. Klar, er kennt sich aus auf seiner Insel, auf der es jahrein, jahraus vulkanisch brodelt. Immer wieder gelingt es Islands zahlreichen Vulkanen, sich in die Weltschlagzeilen zu eruptiere

Fangfrisch auf den Tisch: Der Fischerort Getaria hat einige Spezialitäten aus dem Atlantik zu bieten.

Foto:

Geschmacksexplosionen

Schlemmen und genießen im Baskenland

Feinschmeckern läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn sie nur ans nordspanische Baskenland denken. Hier gibt es die höchste Sterne-Dichte der Welt und kulinarische Kleinkunstwerke auf den Tresen. Ein Streifzug durch das Land der Gaumenfreuden. Die Frau führt den knallroten Lippenstift langsam an den Mund. Zart beißt sie ein kleines Stück ab und lässt es auf der Zunge zergehen. »Lecker, pikante Sardinen«, sagt die Frau und verschlingt den Fisch, der tatsächlich aussieht wie ein Lippenstift. Die Idee stammt von Fernando Canales, der in seinem Ste

Valletta ist stark befestigt, weil die Stadt immer ein Vorposten Europas im Mittelmeer war, der oft angegriffen wurde

Foto:

Ein Land als Kulturhauptstadt

Bei »Valletta 2018« feiert ganz Malta

Valletta ist 2018 eine der beiden Kulturhauptstädte Europas – doch eigentlich feiert ganz Malta. Die kleine Insel im Mittelmeer lockt Touristen mit großer Geschichte.  Um sein kulturelles Wirken zu beschreiben, wählt der Feingeist einen eher martialischen Vergleich: »Ich bin ein Rottweiler. Wenn ich einmal meine Zähne in etwas geschlagen habe, lasse ich so schnell nicht los«, erklärt Kenneth Zammit Tabona in seiner Wohnung in St. Julian's auf Malta. Das Wohnzimmer des Malers steht voller antiker Möbel, die Wände tragen Gemäld

Da die Schweiz nicht Mitglied der EU ist, gilt es, bei der Einreise einiges zu beachten

Foto:

Urlaub in der Schweiz

Was man in der Schweiz beachten sollte

Die Schweiz ist ein beliebtes Urlaubsland. Im Winter wie im Sommer erfreuen sich Touristen an den schönen Berglandschaften, den weitläufigen Seen und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Da das Land allerdings nicht Mitglied der EU ist, gilt es, bei der Einreise einiges zu beachten. Reisedokumente Um in die Schweiz einreisen zu dürfen, brauchen EU-Bürger eines der folgenden Reisedokumente:    Personalausweis Reisepass   Beide können seit bis zu einem Jahr abgelaufen sein. Auch vorläufige Pässe berechtigen zur Einreise in die Schweiz.

Basel ist eine kleine Stadt der großen Gegensätze, denn hier treffen Gebäude aus dem 15. Jahrhundert auf zeitgenössische Architektur

Foto:

Basel

Sonnige Kulturhauptstadt der Schweiz

300 Sonnentage im Jahr, Architektur von Mittelalter bis Moderne, Kunst und Kultur en masse: Basel ist eine Metropole im Taschenformat, die zu jeder Jahreszeit ihren ganz eigenen Charme entfaltet. Die Stadt am Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich hat nicht nur geografisch gesehen eine besondere Lage – auch klimatisch hat sie eine Sonderstellung, denn durch die geschützte Lage im Rheintal und die einströmende mediterrane Luft entsteht ein sehr mildes und sonniges Klima. Egal also, ob man nach einem Geschäftstermin ein paar Stunden Freizeit hat oder eine ganze W

Geht es schöner? Der Anblick von Oias Westen, gebaut auf die Klippen, lässt im Abendlicht viele Sorgen vergessen

Geht es schöner? Der Anblick von Oias Westen, gebaut auf die Klippen, lässt im Abendlicht viele Sorg

Foto: Philipp Laage/dpa-tmn

Griechenland

Trauminsel Santorin im Oktober

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin. Der Tag beginnt mit einem Terrassenfrühstück unter wolkenlosem Himmel. Mittags sucht man bei mehr als 25 Grad den Schatten auf. Wenn die glutrote Sonne dann im Ägäischen Meer versunken ist, reicht ein leichter Pulli gegen die Abendkühle. Es ist Anfang Oktober, und auf Santorin drängt

Standhaft bleiben: Beim Wellenreiten eine gute Figur abzugeben, ist schwieriger, als es aussieht

Standhaft bleiben: Beim Wellenreiten eine gute Figur abzugeben, ist schwieriger, als es aussieht

Foto: Tobias Schormann/dpa

Ein Tag als Schaumschläger

Surfen lernen an der Algarve

Die Algarve ist ein perfektes Ziel für Surfer und alle, die es werden wollen. Im Surfcamp können Urlauber die richtige Technik für das Wellenreiten lernen und einmal in die Szene eintauchen. Ein Tag im Anfängerkurs – wie weit kommt man da? Ein Selbstversuch.Die Welle hinter mir kommt fauchend an, mit mächtig Schaum vor dem Mund. Also los, rauf aufs Brett: paddeln, Füße in Position. Platsch! Das hier sieht nicht nach Surfen lernen aus, eher nach Tauchen lernen. Gut, es ist ein Anfängerkurs.Irgendwie hatte ich mir diesen Trip an die Algarve anders vorgestellt: Ich als cooler Surfer, ein Mann und

Toogle Right