Folgen:
Mein R&P
Irre Architektur: Das Kloster Varlaam thront auf einer Felsnadel

Irre Architektur: Das Kloster Varlaam thront auf einer Felsnadel

Foto: Verena Wolff

Griechenland-Reise

»Greek Canyon« und Klöster von Meteora

Die Bergdörfer von Zagoria, die markanten Sandsteinfelsen und einsamen Klöster in Meteora: Das Gebirge im Norden Griechenlands ist weitgehend unentdeckt und noch sehr ursprünglich. Charalampeos Kotsoridis ist angekommen. Nach einem abwechslungsreichen Leben im Ostwestfälischen wohnt er wieder in Papigo, in den Bergen. Er besitzt ein Restaurant, seine Frau führt ein Hotel in dem kleinen Dorf am Fuße der Tymfi-Berge im Norden Griechenlands. Irgendwann wollte Kotsoridis wieder zurück. In diese wunderbare Landschaft, in der das Leben wegen des Klimas und der Ab

Viel Geröll auf der Straße: Auf vielen Straßen in der Region Chania ist ein Geländewagen sinnvoll

Viel Geröll auf der Straße: Auf vielen Straßen in der Region Chania ist ein Geländewagen sinnvoll

Foto: Philipp Laage

Keine Krise auf Kreta

Durch Kreta mit dem Geländewagen

Eine Geländewagen-Tour durch Kretas Hinterland führt durch enge Schluchten, in verschlafene Dörfer und auf imposante Berge. Die große Krise Griechenlands reicht noch nicht bis hierher, denkt man - oder ist sie etwa schon zum Normalzustand geworden? »Wir haben heute einen schönen Tag«, sagt Kostas Fragkiadakis. Es ist nicht klar, ob das eine Feststellung oder eine Prognose ist. Der Grieche, 40, setzt sich hinter das Steuer seines Land Rovers, es soll ins Hinterland von Kreta gehen, hinauf in die Berge. »Wir machen immer viele Späße«,

Türkisblaues Wasser erfreut nicht nur die Paddler

Türkisblaues Wasser erfreut nicht nur die Paddler

Foto: VP itinérances Alpes de haute Provence/Eric

Frankreich-Urlaub

Die Schlucht von Verdon

Steile Felswände, Mittelalterdörfer und Seen mit Karibik-Flair: Die Schlucht von Verdon in der französischen Provence ist mehr als nur einer der größten Canyons Europas. Frankreich hat mehr zu bieten als man glaubt. Eine Schlucht etwa, die an den Grand Canyon erinnert, aber auch karibische Assoziationen weckt. Der intensive Duft der blühenden Lavendelfelder hatte einen leichten Schwindel ausgelöst. Das Gefühl beim Blick in den 300 Meter tiefen Abgrund ist anders: Die steil nach unten fallenden Felswände erzeugen Höhenangst und Faszination, hi

Istrien hat nicht nur viele tolle Strände zu bieten, sondern auch ansehnliche Städte wie Rovinj mit seinem kleinen Hafen

Istrien hat nicht nur viele tolle Strände zu bieten, sondern auch ansehnliche Städte wie Rovinj mit

Foto: Thomas Brey

Kroatien-Reise

Urlaub in Istrien ist sehr beliebt

Die kroatische Halbinsel Istrien meldet immer neue Urlauberrekorde. Während andere Regionen des Adrialandes über eine kurze Hauptsaison von weniger als sechs Wochen jammern, kommen die Touristen hierher das ganze Jahr. Und längst nicht mehr nur die Camper. Noch vor dem Höhepunkt der Sommersaison kann die kroatische Halbinsel Istrien neue Rekorde melden. In den ersten fünf Monaten legte die Urlaubsregion zweistellig bei den durchweg ausländischen Touristen zu. Im vergangenen Jahr zählte die Destination 3,2 Millionen Urlauber. Damit zog Istrien ein Drittel a

Bezaubernde Landschaft am Glenfinnan-Viadukt: die schottischen Highlands erleben Touristen auf der Zugfahrt in ihrer rauen Schönheit

Bezaubernde Landschaft am Glenfinnan-Viadukt: die schottischen Highlands erleben Touristen auf der Z

Foto: West Coast Railways

Schottland-Reise

Per Zug durch die Highlands

Den Jacobite Steam Train kennen viele Kinofans als Hogwarts-Express aus den Harry-Potter-Filmen. Der letzte Dampfzug Schottlands fährt seit gut 30 Jahren durch die Highlands, von Fort William nach Mallaig - und hat ein illustres Publikum an Bord. Peter James lässt das Feuer nicht aus den Augen. Es brennt glutrot in der schwarzen Lokomotive des Jacobite Train. »Die Flamme darf nicht ausgehen, dann haben wir ein Problem«, sagt James, der den historischen Dampfzug befeuert. Gut dreieinhalb Tonnen Kohle wird er geschaufelt haben, wenn der Zug am Abend wieder in den Bahnhof v

Der Vulkan wirft Asche aus, und die aufgeregten Touristen fotografieren. Flugreisende haben sich über den Ausbruch damals allerdings überhaupt nicht gefreut

Der Vulkan wirft Asche aus, und die aufgeregten Touristen fotografieren. Flugreisende haben sich übe

Foto: www.arctic-images.com/Ragnar Th. Sigurdsson

Island-Reise

Vulkan-Tourismus auf Island

Feurige Vulkane und mächtige Gletscher machen den Reiz Islands aus. Aber selten hat ihre Naturgewalt so viele Menschen berührt wie durch die Aschewolke des Eyjafjallajökull. Fünf Jahre später strömen Urlauber zum Schauplatz von damals. Ein Vulkan mit einem fast unaussprechlichen Namen auf einer abgeschiedenen Insel hat vor fünf Jahr

Am Strand von Migjorn wird Beachvolleyball gespielt. Ab Ende April steigt die Lufttemperatur auf mehr als 20 Grad

Am Strand von Migjorn wird Beachvolleyball gespielt. Ab Ende April steigt die Lufttemperatur auf meh

Foto: Patronat Municipal de Turisme de Formentera

Formentera-Urlaub

In der Vorsaison auf die Balearen reisen

In der Vorsaison zeigt sich die unverstellte Schönheit Formenteras. Superjachten und Touristenströme sind dann noch fern. Wer an den menschenleeren Stränden baden möchte, braucht Mut - oder einen Neoprenanzug. »Heute kommen wir hier nicht rum«, sagt Asier Fernández. Die Flagge an der Spitze der sandigen Landzunge von Es Trucador zeigt Rot. Dort, wo sich das Wasser kräuselt, entstehe

Von der Festung Lovrijenac aus hat man einen wundervollen Blick auf die Bucht und die Altstadt Dubrovniks

Von der Festung Lovrijenac aus hat man einen wundervollen Blick auf die Bucht und die Altstadt Dubro

Foto: Katja Fleischmann

Dubrovnik-Reise

Zu den »Game of Thrones«-Drehorten

Wenn die Fahnen der Adelshäuser Lannister und Baratheon über der Altstadt wehen, verwandelt sich Dubrovnik in Königsmund. Die Stadt an der Adria dient als Drehort für die TV-Serie »Game of Thrones«. Wer will, kann die Schauplätze auf eigene Faust erkunden. Den Fans von »Game of Thrones« (GoT) ist es sicher aufgefallen: Statt der kroatischen Fahne wehte im Spätsommer die gemeinsame Flagge der mächtigen

In »Eumelia« finden Touristen Landhäuser zum Übernachten - inmitten von Olivenhainen

In »Eumelia« finden Touristen Landhäuser zum Übernachten - inmitten von Olivenhainen

Foto: CREI Photography/Carlo Raciti

Griechenland-Reise

Urlaub auf der Ökofarm

Fernab vom Touristen-Gewimmel gibt es für Reisende noch eine andere Seite Griechenlands zu entdecken: Öko-Bauernhöfe, traditionelles Leben im Bergdorf und vor allem leckeres Essen. Weiße Strände und malerische Inseln: Bei so viel paradiesischer Küstenidylle in Griechenland gerät der Rest des Landes fast ein bisschen in Vergessenheit. Doch abseits der Touristenströme bieten Öko-Bauernhöfe Urlaubern Erholung vom Großstadt

Toogle Right