Folgen:
Mein R&P
Strand so weit das Auge reicht: South Padre Island an der Südküste von Texas. Foto: South Padre Island Tourism

Strand so weit das Auge reicht: South Padre Island an der Südküste von Texas

Foto: South Padre Island Tourism

Amerikas dritte Küste

Urlaub an den Stränden von Texas

Die Ost- und die Westküste der USA kennt jeder. Doch die Vereinigten Staaten haben noch eine dritte Urlaubsküste am Golf von Mexiko. Sie ist rund 600 Straßenkilometer lang. Andy Hancock ist ein kerniger Typ. Man könnte sofort glauben, er fahre Trucks quer durch die USA. Aber sein Beruf ist ein anderer: Andy ist Bildhauer. Der Australier hat viele Jahre in Wales gelebt und gearbeitet. Seit einigen Jahren nennt er South Padre Island, eine langgezogene Insel vor der Südküste von Texas, sein Zuhause. »Hier ist es immer warm, immer sonnig -

Lange Küstenlinie: An vielen Stellen lädt auf Prince Edward Island feiner Sand zum Baden ein

Lange Küstenlinie: An vielen Stellen lädt auf Prince Edward Island feiner Sand zum Baden ein

Foto: Tourism Prince Edward Island

Kanada-Reise

Ein Besuch auf Prince Edward Island

Kartoffelprovinz wird Prince Edward Island gerne spöttisch bezeichnet. Ein Drittel der gesamten Kartoffelproduktion Kanadas kommt von hier. Viel begehrter bei Touristen ist heute aber ein Meerestier. Es gibt wohl niemanden in Charlottetown, der Caron Prins nicht kennt. Viele nennen sie einfach die Queen of the Chips. In einem etwas in die Jahre gekommenen Schuppen brutzelt sie das ganze Jahr über Kartoffelchips. »Es sind die besten, die Sie hier auf der Insel bekommen können«, sagt Prins selbstbewusst. Tatsächlich, die Chips schmecken wirklich gut. »

Die High Line in New York ist zu einer Touristenattraktion geworden

Die High Line in New York ist zu einer Touristenattraktion geworden

Foto: Christina Horsten

USA-Reise

Die New Yorker High Line ist komplett

Einst eine vergammelte Hochbahntrasse ist die High Line heute ein blühender Park und gehört zu New Yorks beliebtesten Touristenattraktionen. Jetzt ist auch das letzte Teilstück eröffnet. »Wenn der neueste und letzte Teil der High Line nicht bewirkt, dass Sie sich noch einmal ganz neu in New York verlieben«, schwärmte die »New York Times«, »dann wissen wir wirklich nicht mehr, was wir sagen sollen.«   Von New Yorkern mindestens genauso heiß geliebt wie von Touristen ist die High Line seit ihrer Eröffnung

Die Landschaft bietet ganz besondere Highlights auf der Route 66

Die Landschaft bietet ganz besondere Highlights auf der Route 66##Foto: © mikesch112 - Fotolia.com"

Foto: © mikesch112 - Fotolia.com

USA-Reise

Auf dem Motorrad entlang der Route 66

Sie ist die bekannteste Straße der USA - und für jeden Motorradfahrer die schönste, die Route 66. REISE & PREISE gibt Tipps für die richtige Planung und nennt die Sehenswürdigkeiten an der Straße zwischen Chicago und Los Angeles. Amerika - der Begriff hat immer noch einen Nachklang der Hoffnung, die viele Europäer in das Land trieb: Geld, das auf der Straße liegt, unbegrenzte Möglichkeiten und vor allem große Freiheit. Besonders eine Straße ist dafür der Inbegriff: Die Route 66, die erste ununterbrochene Verbindung des

Fette Beute: Im Spätsommer versammeln sich Alaskas Bären an Flüssen und Seen, um sich die heimkehrenden Lachse zu angeln

Fette Beute: Im Spätsommer versammeln sich Alaskas Bären an Flüssen und Seen, um sich die heimkehren

Foto: Verena Wolff

Angelnde Bären und putzige Otter

Auf Safari im Süden Alaskas

Alaskas Süden ist ein Traum für jeden Naturliebhaber: Eine monumentale Kulisse aus Gletschern, Seen und den höchsten Bergen Nordamerikas, in der sich Bären, Elche, Otter und Adler tummeln. Jules Perkins traut seinen Augen nicht. Direkt vor ihm, keine 50 Meter entfernt, liegen zwei Braunbären im Gras. Eine Mutter und ihr Baby. Neben ihnen fließt ein kleiner Fluss, in dem ein weiterer Bär versucht, einen Lachs zu fangen. Jules, ein Brite, der in Australien lebt, will schon stehenbleiben und das Schauspiel genießen. Doch Michael Hughes geht lang

In Wahrheit haben die Thousand Islands deutlich mehr als 1000 Inseln: Zählungen kommen auf rund 1860

In Wahrheit haben die Thousand Islands deutlich mehr als 1000 Inseln: Zählungen kommen auf rund 1860

Foto: OTMPC/Merrithew

Kanada-Reise

Kanadas Geheimtipp Thousand Islands

Obwohl die Region östlich von Toronto eine atemberaubende Natur zu bieten hat, ist sie ein Geheimtipp. Wer die Schönheit der Inseln genießen will, sollte es vom Boot aus machen. Es sieht ein bisschen aus wie Skandinavien. Kleine Holzhäuser stehen auf winzigen Inselchen, hinter dem Wasser beginnt am Ufer endloser Wald, und nur hin und wieder sind Menschen zu sehen. Vor fast jedem Häuschen steht ein Fahnenmast, doch statt blau und gelb ist die Flagge rot und weiß - Kanada. »Thousand Islands« ist nicht nur eine Salatsoße, es gibt die Reg

Wellenritt in der Wüste: Rund 3000 Touristen besuchen den Cataract Canyon jährlich

Wellenritt in der Wüste: Rund 3000 Touristen besuchen den Cataract Canyon jährlich

Foto: Aramark Parks and Destinations

Cataract Canyon in Utah

Eine Wildwasserfahrt in der Wüste

Mit dem Schlauchboot geht es durch die Wüste des Colorado Plateaus: Der Cataract Canyon liegt auf dem weniger befahrenen Abschnitt des Colorado River. Deswegen ist die Landschaft hier aber nicht weniger reizvoll als im Grand Canyon. Rauschebart, kräftige Oberarme und ein wacher Blick hinter der dunklen Sonnenbrille: Lorenzo McGregor würde auf jedem Hochseedampfer eine gute Figur abgeben. Doch statt eines Kreuzfahrtschiffes auf den Weltmeeren steuert er ein Gummiboot auf dem Colorado im Südosten Utahs. Lorenzo gehört zum Team der Wilderness River Adventures. D

Fliegende Konkurrenz: Mehr als ein halbes Dutzend Fluggesellschaften teilen sich den Himmel über Campbell River - darunter auch Harbour Air

Fliegende Konkurrenz: Mehr als ein halbes Dutzend Fluggesellschaften teilen sich den Himmel über Cam

Foto: Bernd F. Meier

Kanada-Reise

Mit den Postfliegern am Campbell River

Fliegende Postboten versorgen die abgelegenen Siedlungen nördlich von Vancouver dreimal pro Woche mit Briefen und Paketen. Beim »Historic Mail Run« dürfen auch Touristen mitfliegen. »Okay, seid ihr bereit? Dann wollen wir mal los«, ruft Rory den Passagieren zu. Dumpf brummend löst sich das Wasserflugzeug vom Anlegesteg und gleitet hinaus in die Discovery Passage. Dann schiebt der Pilot die Gashebel auf volle Leistung und das Brummen geht in ohrenbetäubenden Lärm über. Immer schneller gleitet das einmotorige Wasserflugzeug de Havil

Kanadas heißester Fleck: Höchsttemperaturen von über 40 Grad sind in der Osoyoos-Wüste keine Seltenheit

Kanadas heißester Fleck: Höchsttemperaturen von über 40 Grad sind in der Osoyoos-Wüste keine Seltenh

Foto: Destination British Columbia

Kanada-Reise

Osoyoos - Kanadas einzige Wüste

Bei Kanada denken die meisten an die Rocky Mountains, unendliche Wälder und an Metropolen wie Vancouver oder Toronto. Dass Kanada aber auch eine heiße Wüste zu bieten hat, wissen nur die wenigsten. Tief im Süden der Provinz British Columbia grenzt die einzige echte Wüste des Landes an die USA. Anders als die riesigen Flächen der weißen Wildnis im hohen Norden, ist die Osoyoos-Wüste im Süden winzig: gerade mal rund 100 Hektar. Das ist deutlich kleiner als Berlin-Mitte.   Kanadas heißester Fleck bringt es im

Toogle Right