Asien Dreams

Werbung
Mietwagen Preisvergleich
 
Podcast Videoclips

Reiserecht- Erdbebenfolgen

Angst rechtfertigt keinen Reiserücktritt

Urlauber, die nach dem starken Erdbeben vor der Küste Sumatras Angst vor weiteren Beben oder Tsunamis haben, können ihre Reise mit dieser Begründung nicht kostenlos stornieren.

Wegen des Erdbebens vor Sumatra fragen sich Urlauber, ob sie noch gefahrlos in die Region reisen können. Die Angst vor Beben oder Tsunami berechtigt nicht zum kostenlosen Reiserücktritt.

»Will ein Urlauber seine geplante Reise aus Angst stornieren, muss er die normalen Stornogebühren zahlen«, erklärt der Reiserechtler Paul Degott aus Hannover. Anders ist die Situation, wenn am Urlaubsort durch das Erdbeben massive Schäden entstanden sind. »Wurde zum Beispiel das Hotel zerstört, kann der Urlauber kostenlos von der Reise zurücktreten«, sagt Degott. Auch der Reiseveranstalter könne die Reise mit Verweis auf höhere Gewalt absagen. Häufig streiten Urlauber und Veranstalter, wie stark die Zerstörungen sind, und ob der Urlaub dadurch massiv beeinträchtigt sei. »Dann haben Gerichte das letzte Wort«, so Degott.

Diesen Beitrag teilen

Grundsätzlich haben Pauschaltouristen laut dem Reiserechtler bei Naturkatastrophen bessere Chancen, ihr Geld zurückzubekommen, als Individualurlauber. »Wer individuell einen Flug zum Beispiel nach Phuket gebucht hat, kann nicht kostenlos stornieren, wenn der Flug ganz normal über die Bühne gehen könnte«, erklärt Degott. Lediglich wenn der Flughafen durch das Erdbeben zerstört wurde, gebe es ein Rücktrittsrecht.

Touristen, die während des Erdbebens in der Katastrophenregion waren, bekommen bei massiven Zerstörungen das Geld für den noch ausstehenden Teil der Reise zurück. Mögliche Mehrkosten der Rückbeförderung teilen sich Urlauber und Veranstalter, erläutert Degott.

Am Mittwoch (11. April) wurden mehrere Länder in Asien von einem schweren Erdbeben erschüttert. Die Behörden warnten vor Tsunamis. Die genauen Folgen - auch in den Urlaubsregionen - waren jedoch zunächst unklar.

Zwei der stärksten Erdbeben der vergangenen Jahre haben am Mittwoch innerhalb kurzer Zeit die Küste vor Sumatra erschüttert. Aus Angst vor einem möglichen Tsunami wurden unter anderem Urlauber auf der Insel Phuket in Thailand aufgerufen, den Strand zu verlassen.

(13.04.12, dpa)
 

zur Startseite Drucken Schrift verkleinern Schrift zurücksetzen Schrift vergrößern Bookmarken
Hin-/Rückflug
nur Hinflug
Flexibilität (+/-1 Tag) Gabelflüge
nach Land durchsuchen
nur Flughafen-Stationen anzeigen
alle
Cabrio
Geländewagen
        
Wir vergleichen für Sie objektiv die Angebote von über 80 Veranstaltern.
Hier laufen rund um die Uhr die besten Restplatzangebote auf.
Hier finden Sie alle Airline-Angebote ohne Extragebühren. Einstiegspreis = Endpreis!
Die REISE & PREISE-Meta-Suche aller namhaften Portale. Der sichere Weg zum besten Angebot!
Ein Meta-Preisvergleich aller wichtigen Mietwagen-Anbieter. Bis zu 60% sparen!
Hoteltipps der Redaktion
Thailand Vietnam
AANA RESORT PALM GARDEN RESORT
Aana Resort Palm Garden Resort
95 % Weiterempfehlung 95 % Weiterempfehlung
3 Tage, ÜF ab € 1180,- 13 Tage, ÜF ab € 1359,-
**** ****
Mykonos Antalya & Belek
ROCABELLA MYKONOS ART HOTEL & SPA VOYAGE BELEK GOLF & SPA
Rocabella Mykonos.. Voyage Belek Golf..
100 % Weiterempfehlung 96 % Weiterempfehlung
8 Tage, ÜF ab € 733,- 28 Tage, AI ab € 1178,-
**** *****
mehr Hoteltipps der Redaktion