Folgen:
Mein R&P
Ursprünglich wurden die Mokoros (Einbaumboote) aus einem Baumstamm gefertigt.

Ursprünglich wurden im Okavango-Delta in Botswana die Mokoros (Einbaumboote) aus einem Baumstamm gefertigt.

Foto: flickr.com Tim Copeland

BOTSWANA · Maun

Okavango für Normalverdiener

Das Okavango-Delta ist einzigartig in jeder Hinsicht: Als einziger großer Strom mündet der Okavango nicht ins Meer, sondern versickert nach etwa 1.500 Kilometern in den Weiten der Kalahari-Wüste. In dem riesigen Binnendelta hat sich eine fruchtbare Oase von der Größe Schleswig-Holsteins gebildet, Heimat zahlloser afrikanischer Wildtiere. In der Trockenzeit versiegt das Delta weitgehend, um sich dann Anfang Mai wieder mit Wasser zu füllen. Tausende von Inseln und Sumpfland bilden den Lebensraum der Tierwelt. In diesem afrikanischen Garten Eden gibt es rund 30 kleine, zumeist sündhaft teure Lodges und Zeltunterkünfte. Auf Safari begibt man sich entweder zu Fuß, mit Mokoros oder per Rundflug. Ausgangspunkt für einen Ausflug in das Okavango Delta ist die botsuanische Stadt Maun. Rund um den Ortskern gibt es Unterkünfte aller Art und Klassen. Wem ein Tag im Delta reicht sollte sich an das »Audi Camp« wenden, einer der günstigsten Anbieter vor Ort.

Individuell buchen

  »Cresta Riley's Hotel Maun«
Das Hotel liegt ca. 10 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum von Maun entfernt. Die Zimmer sind mit Klimaanlage und Kabel-/Satellitenfernsehen ausgestattet. Im Außenbereich ist ein Pool zu finden.
  Mein Preis 

 
Toogle Right