Asien Dreams
Mietwagen Preisvergleich
 
Podcast Videoclips
Bald im TV!
Snowdonia in Wales Do/27.04 - 11:15

45 min

Europa

Snowdonia in Wales ist eine ursprüngliche und kaum besiedelte Region; erloschene Vulkane an der Irischen See und Gebirgszüge, in denen sogar Sir Edmund Hillary für seine Erstbesteigung des Mount Everest ideale Trainingsbedingungen vorfand. Ein Filmteam hat diesen faszinierenden Nationalpark, die Menschen, die dort leben, und die artenreiche Tierwelt über ein Jahr lang in atemberaubenden Bildern festgehalten.

Malaysia, von Frauen und Motorrädern 07:45 Uhr

55 min

Südostasien

30 Mitglieder hat der erste Motorradclub Südostasiens, der nur für Frauen gegründet wurde. Frauen, die ihr Leben selbstbestimmt genießen wollen. Sie sind die ersten Ducati-Bikerinnen im islamischen Malaysia. Selbstbestimmtes Leben für Frauen im Islam - das ist für sie kein Widerspruch. Die Bikerinnen wollen mit ihren schnittigen Ducatis auch anderen Frauen Mut machen, ihren eigenen Weg zu gehen und trotzdem gläubige Musliminnen zu sein.

Serengeti - Das Abenteuer 10:30 Uhr

45 min

Afrika

"Serengeti - Das Abenteuer" erzählt die Geschichte der aufregenden Dreharbeiten zum Kinofilm und lässt auch nicht Pleiten, Pech und Pannen aus. Trotz aller Probleme entstanden faszinierende Bilder, die die Zuschauer in ihren Bann ziehen.

Snowdonia in Wales 11:15 Uhr

45 min

Europa

Snowdonia in Wales ist eine ursprüngliche und kaum besiedelte Region; erloschene Vulkane an der Irischen See und Gebirgszüge, in denen sogar Sir Edmund Hillary für seine Erstbesteigung des Mount Everest ideale Trainingsbedingungen vorfand. Ein Filmteam hat diesen faszinierenden Nationalpark, die Menschen, die dort leben, und die artenreiche Tierwelt über ein Jahr lang in atemberaubenden Bildern festgehalten.

Traumorte - Sri Lanka 13:20 Uhr

45 min

Asien

Sri Lanka gilt als "die Perle des Indischen Ozeans". Die kleine Insel an der Südspitze Indiens lockt mit Bilderbuchstränden, tropischen Regenwäldern und einer bizarren Bergwelt. Das einstige Ceylon blickt zurück auf eine bewegte und bewegende Geschichte - davon zeugen heute noch die Teeplantagen im zentralen Hochland und der architektonische und künstlerische Reichtum der alten Kulturen.

Traumorte - Seychellen 14:05 Uhr

45 min

Afrika

Die Seychellen bestehen aus fünf Inselgruppen: die Granitinseln, die Aldabra-Gruppe, die Farquhar-Gruppe, die Alphonse-Gruppe und die Amiranten-Gruppe. Die größte Insel der Seychellen ist Mahé, neben ihr zählt Praslin zu den bekanntesten.

Zu Gast in Kroatien 14:30 Uhr

45 min

Europa

Zu den schönsten Zielen in Kroatien gehören zwei Regionen: im Süden und Südosten Dalmatien und im Norden Istrien. Romantische Buchten, saubere Strände und zahllose kleine Inseln bieten Erholung abseits des Trubels. Wer ins Inland reist, findet ein anderes Kroatien: Der Nationalpark Paklenica ist ein Bergsteigerparadies.

Märkte: Im Bauch von Turin - Porta Palazzo 14:50 Uhr

40 min

Europa

Im ersten Teil geht es in den "Bauch von Turin". Der Porta Palazzo in Turin ist Europas größter Freiluftmarkt. Mehr als 1000 Händler breiten hier jede Woche ihre Waren aus und locken mehr als 100 000 Besucher an.

Mitteldalmatien 15:15 Uhr

45 min

Europa

Die kroatische Adria gehört zu den noch wenig entdeckten Küstenlandschaften Europas. Auf 1.800 Kilometern reihen sich rund 1.200 Inseln aneinander, von denen nur 67 bewohnt sind. Charakteristisch ist ihre Vielfältigkeit: schroffe Felsriffe und sanfte Olivenhaine, karstige Gebirgszüge und ein äußerst mildes Klima.

Märkte: Im Bauch von Budapest 15:30 Uhr

45 min

Europa

Der Központi Vásárcsarnok, die Zentrale Markthalle, gehört zu den größten Touristenattraktionen Budapests. 30 000 Besucher zählt der 150 Meter lange Bau allein an jedem Samstag. Doch trotz der Touristenströme hat die Markthalle bei den Einheimischen nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt.

Märkte: Im Bauch von Wien - Der Naschmarkt 16:15 Uhr

45 min

Europa

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts gibt es den Naschmarkt in Wien. Im Verlauf von mehr als 100 Jahren hat er sich zu einer Sehenswürdigkeit der österreichischen Hauptstadt entwickelt. Das liegt ganz sicher an Produkten wie dem wohl weltbesten Essig, der hier nach jahrelanger Reifung angeboten wird. Oder an dem Steirischen Kürbiskernöl, das mit seinem nussartigen Geschmack selbst Desserts eine unverwechselbare Note verleihen kann.

Magische Gärten: Blenheim 16:45 Uhr

25 min

Europa

Der Park von Blenheim Palace ist das Werk von Capability Brown, einem der größten britischen Landschaftsgärtner des 18. Jahrhunderts. Der auch als "Shakespeare des Gartenbaus" bezeichnete Landschaftsarchitekt entwickelt ein neues Gartenbaukonzept, inspiriert von der Atmosphäre auf Gemälden der Romantik sowie von bäuerlichen Landschaftsformen.

Märkte: Im Bauch von Lyon - La Croix-Rousse 17:00 Uhr

45 min

Europa

Lyon gilt als Eldorado für Gourmets. Ein Gang über den einen Kilometer langen Markt La Croix-Rousse lässt keinen Zweifel daran, warum das so ist. Umgeben von der Weinregion Côte du Rhône, saftigem Weideland und Obstoasen fehlt es dem Markt nicht an frischer Ware. Hier lässt sich Käse in unzähligen Variationen neben Bio-Brot entdecken, das dem zähen Klischee der Baguette essenden Franzosen widerspricht.

Frankreichs mythische Orte: Montrésor 17:40 Uhr

25 min

Europa

Mit einer Fläche von lediglich 98 Hektar ist Montrésor die kleinste Gemeinde des Départements Indre-et-Loire. Das in der historischen Region Touraine gelegene Dörfchen liegt am Fuße einer Burg, die im Mittelalter Festung war und im 15. Jahrhundert von den französischen Königen als Jagd- und Residenzschloss genutzt wurde.

Märkte: Im Bauch von Barcelona 17:45 Uhr

45 min

Europa

Die Markthalle La Boqueria gilt als die Königin der Märkte. Der Eingang zu der berühmten Halle liegt direkt an den Ramblas, mitten im pulsierenden Zentrum der katalanischen Metropole Barcelona. Die große Anziehungskraft, die der Markt auf die zahlreichen Touristen ausübt, ist Lust und Bürde zugleich.

Frankreichs mythische Orte: Lyons-la-Forêt 18:05 Uhr

30 min

Europa

In einem riesigen Waldgebiet mit rund 10.000 Hektar Fläche und 300 Kilometern Wegenetz liegt in der Region Haute-Normandie das alte normannische Dorf Lyons-la-Forêt. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Lage war es im Mittelalter ein Zentrum der königlichen Macht. Das Dorf lag einst an der Grenze zwischen dem frühen französischen Königreich und dem Herzogtum Normandie, das lange zur englischen Krone gehörte.

Kielings wilde Welt (1/2) 18:35 Uhr

45 min

weltweit

Die erste Station führt Andreas Kieling in den Kaziranga-Nationalpark im Norden Indiens. Die letzte Etappe der Reise ist Kap Hoorn und die Falklandinseln, ein Archipel aus 200 zum Teil winzig kleinen Inseln.

Unterwegs in Litauen 20:15 Uhr

45 min

Europa

Wer zum ersten Mal nach Litauen kommt, ist beeindruckt von der einzigartigen Landschaft. Die Dünen auf der Kurischen Nehrung wirken wie Skulpturen, die der Wind geschaffen hat. Je weiter man nach Osten reist, desto hügeliger wird die Landschaft. Der blaue Himmel und die grünen Felder, die bis zum Horizont reichen, machen die Reise durch Litauen im baltischen Sommer zu einem einzigartigen Erlebnis.

Einsam im Atlantik - die Färöer 21:00 Uhr

45 min

Europa

Mitten im Nordatlantik, zwischen den britischen Inseln und Island, liegen die Färöer. 50.000 Menschen leben auf den 18 Inseln, pflegen ihre Traditionen und ihre Sprache, das Färingisch. Die Inselgruppe gehört zu Dänemark, ist aber nicht in der EU. Die Färinger sagen über sich selbst, dass sie glücklich sind. Es ist ein besonderer Menschenschlag auf den Färöern. Die Natur ist atemberaubend, aber eben auch sehr hart.

Mein Besuch in Nordkorea 08:00 Uhr

45 min

Asien

Der Film erzählt in der Form von Videotagebüchern die Eindrücke von sechs jungen Touristen, die diese Reisen mitgemacht haben. Sie haben die Freiräume, die sich trotz der staatlichen Begleitung boten, genutzt - und gefilmt.

Mit dem Zug durch Sri Lanka 11:10 Uhr

45 min

Asien

Die Entdeckungsreise führt von der Hauptstadt Colombo hinauf ins Hochland nach Ella. In der ehemaligen Hauptstadt des singhalesischen Königreiches Kandy steht der berühmte Zahntempel auf dem Programm. Danach geht es zu den berühmten Tanzdarbietungen, die in der UNESCO-Stadt für Unterhaltung sorgen. Der Zug schraubt sich nun durch riesige Teeplantagen das Hochland hinauf.

Im Land der Schlittenhunde 11:55 Uhr

25 min

Nordamerika

Peter Ledwidge war schon immer ein Fan von Abenteuern, weiten Landschaften und wilder Natur. Der Film besucht den "Musher", also Schlittenführer und seine Familie in ihrer Wahlheimat Dawson City und begleitet sie beim legendären Percy de Wolfe Memorial Race, einem 320 Kilometer langen Rennen zwischen Dawson City und dem Yukon.

Sylt - eine Insel, ein Mythos 13:15 Uhr

45 min

Europa

Sylt - die Insel der Reichen und Schönen. So zumindest will es das gängige Vorurteil, wenn es um Deutschlands nördlichste Insel geht. Aber man würde Sylt keinesfalls gerecht, wenn man es darauf reduziert, Tummelplatz für Promis und Angeber zu sein. Denn zu oft wird übersehen, dass Sylt noch weitere Spitzenplätze verdient: dafür sorgen zwölf Naturschutz- und noch einmal sieben Landschaftsschutzgebiete.

Traumorte - Quebec 13:20 Uhr

45 min

Nordamerika

Quebec wurde von britischen Kolonialherren gegründet und von deutschen Auswanderern besiedelt, die es als Fischer und Schiffsbauer zu einigem Wohlstand brachten. Das sieht man noch heute.

Traumorte - Rajasthan 14:05 Uhr

45 min

Asien

Das indische Bundesland Rajasthan, das Land der Könige, fasziniert durch seine reichen Kulturschätze, traditionellen Feste und ursprünglichen Bräuche, seinen Farben- und Formenreichtum. Rajasthans wirtschaftliche Metropole ist Jaipur, ein überbevölkerter Moloch und gleichzeitig eine visuelle und olfaktorische Oase der Sinne. Im krassen Gegensatz dazu steht die unendliche Weite der Wüste Thar mit ihrer kargen Landschaft.

Unterwegs in Litauen 14:15 Uhr

45 min

Europa

Wer zum ersten Mal nach Litauen kommt, ist beeindruckt von der einzigartigen Landschaft. Die Dünen auf der Kurischen Nehrung wirken wie Skulpturen, die der Wind geschaffen hat. Je weiter man nach Osten reist, desto hügeliger wird die Landschaft. Der blaue Himmel und die grünen Felder, die bis zum Horizont reichen, machen die Reise durch Litauen im baltischen Sommer zu einem einzigartigen Erlebnis.

Märkte: Im Bauch von Freiburg - Der Münstermark 14:50 Uhr

40 min

Europa

Freiburg im Breisgau gilt als die "grüne" Stadt Deutschlands. Rund um die imposante gotische Kathedrale befindet sich der Münstermarkt, auf dem heimische Lebensmittel angeboten werden. An sechs Tagen pro Woche bringen die Bauern aus dem Schwarzwald ihre Ware.

Kroatiens wilde Flusslandschaft 15:15 Uhr

45 min

Europa

Von der Quelle in den Julischen Alpen aus fließt die Save über 900 Kilometer durch Slowenien und Nordkroatien, bis sie im serbischen Belgrad in die Donau mündet. Auf halber Strecke, 100 Kilometer südöstlich von Zagreb, liegen die Save-Auen. Hier ist der Fluss am schönsten.

Märkte: Im Bauch von Florenz - Der Mercato Centrale 15:30 Uhr

45 min

Europa

In Florenz, der Hauptstadt der Renaissance, wurde das Konzept des Lebensmittelmarktes geboren. Diese Tradition hat sich bis heute lebendig erhalten.Wenn man zwischen den unzähligen Ständen des Mercato Centrale in San Lorenzo, der sich in einem Labyrinth der mittelalterlichen Gassen befindet, umherwandert, kann man von den besten Lebensmitteln probieren, die die Toskana zu bieten hat.

Frankreichs mythische Orte: Cordes-sur-Ciel 16:00 Uhr

25 min

Europa

200 Meter über der Ebene von Albi wurde Cordes-sur-Ciel auf einem Felsplateau errichtet. Der Ort war einst Zufluchtsort der Katharer, auch Albigenser genannt, die wegen ihrer religiösen Anschauungen im Mittelalter von der offiziellen katholischen Kirche hartnäckig verfolgt wurden. Der Begriff Katharer ist übrigens der Ursprung des Wortes Ketzer.

Märkte: Im Bauch von Riga - Der Zentralmarkt 16:15 Uhr

45 min

Europa

Lettland ist zwar ein kleines Land, doch der Centraltirgus in Riga ist einer der größten Lebensmittelmärkte Europas. Der Markt, dessen Hallen sich an die für ihre Jugendstil-Architektur berühmte Altstadt anschließen, überrascht seine Besucher mit Spezialitäten aus den ausgedehnten Wäldern des Landes, seinen Birkenhainen, Flachlandgebieten und zahlreichen Flüssen.

Magische Gärten: Jnan Sbil 16:25 Uhr

30 min

Afrika

In der nordmarokkanischen Stadt Fès befindet sich die größte Medina der Welt. Zwischen dem hektischen Treiben der Altstadt und dem Lärm der modernen Viertel erstreckt sich der mehr als sieben Hektar große Garten Jnan Sbil. Der Park, dessen Name auf Arabisch "Paradies" bedeutet, wurde im 18. Jahrhundert von Sultan Moulai Abdallah angelegt und ist seit 1917 öffentlich zugänglich.

Frankreichs mythische Orte: Conques 16:55 Uhr

25 min

Europa

Im Département Aveyron liegt über dem Lot-Tal das mittelalterliche Dorf Conques mit seinen typischen "Lauze" genannten Steindächern. Die Klosterkirche Sainte-Foy gehört zu den kunstgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten Frankreichs und ist Teil des Weltkulturerbes der Unesco. Seit mehr als tausend Jahren ist Conques eine wichtige Etappe auf dem Jakobsweg ins spanische Santiago de Compostela.

Märkte: Im Bauch von Toulouse - Der Marché Victor Hugo 17:00 Uhr

45 min

Europa

Tief im Süden Frankreichs in Toulouse, der "rosaroten Stadt", hat täglich außer am Montag der Victor-Hugo-Markt geöffnet: eine Schatztruhe, angefüllt mit weltberühmten Delikatessen. Köstlichkeiten wie der schwarze Trüffel aus Quercy, der Käse Rocamadour, die Foie Gras und die weißen Bohnen für das traditionsreiche Cassoulet lassen den Besucher die Midi-Pyrénées im Süden Frankreichs von ihrer kulinarischen Seite entdecken.

Märkte: Im Bauch von Zagreb - Der Dolac Markt 17:45 Uhr

45 min

Europa

Ein Blick auf die "Kumice" mit ihren Körben voller Gemüse und Käse an den Marktständen des Dolac in Zagreb ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Die Marktfrauen kommen aus der Umgebung in die Stadt und bringen das mit, was sie in ihren eigenen Gärten und auf ihren Feldern anpflanzen.

Wilde Arktis: Island 17:50 Uhr

25 min

Europa

Auf Island, dieser einzigartigen Insel mit ihren Vulkanen und ungezähmten Landschaften, entdeckt der Zuschauer im Rhythmus der Jahreszeiten die dort beheimatete Fauna, zum Beispiel den Polarfuchs. Außerdem siedelt dort die größte Kolonie von Sturmtauchern. Die Island umgebenden Gewässer sind besonders fischreich und ziehen Meeresriesen wie Delfine, Schwertwale und sogar Blauwale an - die größten Tiere der Welt.

Kielings wilde Welt (2/2) 18:35 Uhr

45 min

weltweit

In der zweiten Folge will Andreas Kieling in Afrika die äußerst seltenen Äthiopischen Wölfe filmen. Mitten in Deutschland, im Rothaargebirge, lebt seit kurzem eine wilde Herde Wisente. Das nächste Ziel von Andreas Kieling sind die Alpen, Lebensraum des Bartgeiers, eines der größten flugfähigen Vögel der Welt. Die letzte Etappe ist die Inselgruppe Südgeorgien, die nur knapp 3.700 Kilometer vom Südpol entfernt liegt.

Dalmatien ahoi! 20:15 Uhr

45 min

Europa

Eine Seefahrt nach Split, Brac und Hvar - Mit einem wunderschönen Holzsegelschiff bereisen Filmautorin Susie Maass und ihre Crew die kroatische Küste. Nirgends in Europa fühlt man sich der Karibik näher, sagt sie. Es ist nicht einfach, zwischen den über 1.200 vorgelagerten Inseln hindurch zu manövrieren, aber der Kapitän der MS Sagena schippert alle sicher zu den schönsten Orten Dalmatiens.

Abenteuer Sibirien (1+2) 07:40 Uhr

90 min

Asien

Atemberaubende Weite, klirrende Kälte, unvorstellbarer Reichtum: Das ist Sibirien. Ein Land der Superlative. So groß wie ein eigener Kontinent, 37-mal so groß wie Deutschland. Der Zweiteiler "Abenteuer Sibirien" verknüpft die deutsche Historie Sibiriens mit der faszinierenden Gegenwart. Noch immer gilt das Gebiet als Schatzkammer Russlands. Gigantische Rohstoffvorkommen, unberührte Natur und die Tierwelt locken Glücksjäger an.

Die Mutter der Bonobos 08:55 Uhr

50 min

Afrika

Unweit der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa liegt die von Claudine André gegründete Schutzstation Lola ya Bonobo ("Paradies der Bonobos"). Der Film zeigt die erste Geburt eines Bonobo-Jungen im Reservat und begleitet Claudine André bei ihrem Versuch, die gefährdeten Affen zu schützen und ihnen wieder ein Leben in freier Natur zu ermöglichen.

Sikkim, das alte Wissen der Schamanen 09:45 Uhr

55 min

Asien

In Sikkim, dem kleinen indischen Bundesstaat hoch oben im Himalaya, lebt das Volk der Lepcha. Das 7.096 Quadratkilometer kleine Gebiet hat Sikkims ehemaliger König vor zirka 50 Jahren den Lepcha geschenkt, damit sie dort ihre eigene Kultur und Sprache pflegen können. Außerdem bewahren sie in ihrem Reservat bis heute ihr einzigartiges Wissen um Heilpflanzen und Kräutermedizin.

Mein Ausland: Die Schweiz 10:00 Uhr

45 min

Europa

Der Film nimmt uns mit auf eine Schweizer Alm, wo die Kühe noch Vornamen tragen, und in einen Schwyzerdütsch-Kurs in Zürich, wo Deutsche lernen, Fettnäpfchen zu vermeiden. Wir treffen zwei mutige Baslerinnen beim Bad im Rhein und steigen auf den Zauberberg oberhalb von Davos, wo die Langsamkeit neu entdeckt wird.

Mein Ausland: Achtzehn Inseln im Atlantik 10:45 Uhr

45 min

Europa

Mitten im Nordatlantik, zwischen Großbritannien und Island, liegen die Färöer. Die Inselgruppe gehört zu Dänemark, ist aber nicht in der EU. 50.000 Menschen leben auf den 18 Inseln, pflegen ihre Traditionen und ihre Sprache, das Färingisch. Es ist ein besonderer Menschenschlag, der täglich Wind und Kälte trotzt. Die Natur ist atemberaubend, aber eben auch sehr hart. Die Färinger sagen über sich selbst, dass sie glücklich sind. Die Einsamkeit scheint sie nicht zu stören.

Die Mosel (1) 12:05 Uhr

45 min

Europa

Von der Quelle bis nach Metz

Traumhaftes Taiwan 12:15 Uhr

30 min

Asien

Taiwan ist vielfältig: Korrespondent Philipp Abresch begibt sich in die vibrierend lebendigen Nachtmärkte der Hauptstadt Taipeh. Er testet Schweineblut-Pudding, Sarg-Brot und Schlangen-Cocktails. So gestärkt geht es auf eine abenteuerliche Reise quer durchs Land, von den feinen Sandstränden des Pazifiks bis in die sagenhafte Bergwelt des Taroko National Parks mit Wasserfällen und buddhistischen Tempeln. Dort leben noch Ureinwohner, die bis heute ihre Riten lebendig halten.

Die Mosel (2) 12:50 Uhr

45 min

Europa

Drei Länder, ein Fluss

Die Mosel (3) 13:35 Uhr

45 min

Europa

Von Trier bis nach Koblenz

Wildes Deutschland: Die sächsische Schweiz 14:15 Uhr

45 min

Europa

Tief eingeschnittene Flusstäler und wüstenhafte Felsplateaus - Deutschlands "Grand Canyon" ist die Sächsische Schweiz. Wind und Wasser, Hitze und Frost schufen über Jahrmillionen die einzigartige Landschaft des Elbsandsteingebirges. Seltene Tiere wie Gartenschläfer, Wanderfalken und Schwarzstörche haben sich an das Leben auf und zwischen den Sandsteinfelsen angepasst.

Wildes Baltikum: Die Küste 14:20 Uhr

40 min

Europa

Von den einzigartigen Dünen der Kurischen Nehrung in Litauen über die Findlingsküste Lettlands bis zu den schroffen Klippen Estlands erstrecken sich die noch heute so unberührt wirkenden Küstenlandschaften des Baltikums. Die Dokumentation führt in Regionen, die bis heute vom Menschen nur wenig beeinflusst sind, und stellt die hier lebenden Tiere vor.

Wildes Baltikum: Wälder und Moore 15:00 Uhr

45 min

Europa

Die Dokumentation zeigt die Vielfalt der baltischen Natur jenseits der Küste: Braunbären, Luchse und Auerhühner, die in den weiten Wäldern Estlands leben, den breitesten Wasserfall Europas und die Balz der Doppelschnepfen in den Feuchtwiesen an der Grenze zwischen Lettland und Litauen.

Wildes Deutschland: Der Thüringer Wald 15:00 Uhr

45 min

Europa

Der Thüriner Wald zieht sich von der Werra im Nordwesten bis zum Frankenwald im Südosten hin. In den dichten, teilweise ursprünglichen Wäldern fühlen sich nicht nur Eichhörnchen und Waschbären wohl. Auch die seltenen Schwarzstörche haben sich hier wieder angesiedelt.

Mein Périgord 15:25 Uhr

15 min

Europa

Der Schriftsteller Martin Walker hat seiner Wahlheimat, dem französischen Périgord, ein literarisches Denkmal gesetzt. Nun führt er an die Schauplätze seiner Romane.

Reisewege Champagne 15:40 Uhr

45 min

Europa

Die Champagne - das sind endlose Weingärten, tiefrote Mohnblumen und sanfte Hügellandschaften. Schon der Maler Pierre-Auguste Renoir war von dieser Gegend begeistert. Renoirs Frau stammte aus Essoyes. Das Paar kam jedes Jahr in den Ort. Heute liegen beide auf dem Friedhof in Essoyes begraben. Auch Charles de Gaulle verliebte sich in die Champagne und zog mit seiner Familie in das abgeschiedene Dorf Colombey-les-Deux-Églises.

Wildes Deutschland: Der Pfälzerwald 15:45 Uhr

45 min

Europa

Im Südwesten Deutschlands, unweit der französischen Grenze, liegt der Pfälzerwald. Farbenprächtige Buntsandsteinfelsen sowie unzählige Burgen und Ruinen überragen die nach Pinien duftenden Kiefernwälder. Der Trifels mit seiner erhabenen Reichsburg ist die bekannteste Felsenburg.

Die Perlenmädchen von Kenia 16:30 Uhr

30 min

Afrika

Sie sind schön, sie sind bunt - sie gehören zur Samburu-Kultur in Kenia. Doch der prächtige Perlenschmuck für die jungen Mädchen des Samburu-Volkes hat Schattenseiten: Die Perlen sind Geschenke von Kriegern, für die es als Gegenleistung von den Mädchen Sex gibt, wann immer es die Männer wollen. So ist die Tradition. Dagegen kämpft Josephine Kulea im abgelegenen Norden Kenias. Ihr Ziel: Mädchen vor sexuellem Missbrauch zu retten.

Zu Tisch in Aragonien 18:30 Uhr

25 min

Europa

Aragonien liegt im Nordosten Spaniens. Im Norden ragen die Zentralpyrenäen mit fast 3.500 Meter hohen Gipfeln in den Himmel, und im Süden bildet das Iberische Randgebirge eine natürliche Grenze. Zahlreiche Flüsse und Stauseen sorgen für fruchtbare Böden. Die Region ist vor allem von der Landwirtschaft geprägt. Sonia Peralta betreibt einen Permakulturgarten, in dem sie Gemüse anbaut. Es eignet sich vorzüglich für deftige Suppen und Eintöpfe.

Mike und die Wege der Elefanten 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Seit einigen Jahren stattet der Elefantenforscher Michael Chase aus Botswana Elefanten mit Senderhalsbändern aus, um ihre Wanderwege zu erforschen. Während der Trockenzeit ziehen sie in großen Herden aus allen Teilen Botswanas zu den Flüssen, die ganzjährig Wasser führen.

Wildes Baltikum: Die Küste 07:15 Uhr

45 min

Europa

Von den einzigartigen Dünen der Kurischen Nehrung in Litauen über die Findlingsküste Lettlands bis zu den schroffen Klippen Estlands erstrecken sich die noch heute so unberührt wirkenden Küstenlandschaften des Baltikums. Die Dokumentation führt in Regionen, die bis heute vom Menschen nur wenig beeinflusst sind, und stellt die hier lebenden Tiere vor.

Abenteuer Neuseeland: 1. Aufbruch der Glücksritter 07:45 Uhr

40 min

Austr./Südsee

Es waren deutsche Wissenschaftler wie Julius von Haast, die Anfang des 19. Jahrhunderts Neuseeland erforschten. Er entdeckte Berge und Flüsse, ausgestorbene Riesenvögel und gründete das erste Museum Neuseelands. Parallel zu den Wissenschaftlern kamen die Glücksjäger. Männer wie Bendix Hallenstein. Er baute ein Textilimperium auf und wurde sogar zum Bürgermeister von Queenstown ernannt.

Camargue - Das Erbe der Muschelfischer 08:00 Uhr

45 min

Europa

Tellmuscheln sind die Delikatesse der Camargue, und der Beruf des Muschelfischers ist ein Knochenjob in paradiesischem Ambiente. Doch die Gier des Menschen setzt den kleinen Schalentieren zu, und auch den Fischern mit Berufsethos. Die Dokumentation erzählt von einem gefährdeten Gleichgewicht an der französischen Mittelmeerküste.

Abenteuer Neuseeland: 2. Vorstoß ins Unbekannte 08:25 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Über einen Zeitraum von mehreren Monaten reisten die Autoren nach Neuseeland. Insgesamt verbrachten sie mit ihren Kamerateams zehn Wochen am anderen Ende der Welt. Dabei stellten die Naturräume die Crew immer wieder vor große Herausforderungen. Das Filmteam campierte tagelang an einem abgelegenen Goldgräber-Fluss, kletterte im Dauerregen über die Eismassen der neuseeländischen Gletscher und kämpfte sich mit einem Segelboot durch den Sturm in der Bay of Islands.

Marseille - Die Schöne des Südens 08:45 Uhr

45 min

Europa

Marseille, die heimliche Hauptstadt des Mittelmeers, ist Frankreichs älteste und zweitgrößte Stadt. Für die einen vibriert sie vor Lebenslust und Kreativität, für die anderen versinkt sie in sozialen Problemen. Noch vor wenigen Jahren war die Hafenmetropole verrufen: laut, dreckig, kriminell. Marseille hat Hunderte Millionen investiert, um dieses Image zu verbessern. Heute erstrahlt die Stadt in neuem Glanz.

Wanderlust! An der Amalfiküste 09:30 Uhr

43 min

Europa

Eine Woche ist Bradley Mayhew unterwegs entlang der Monti Lattari, der Milchberge. Für anstrengende Auf- und Abstiege wird er mit grandiosen Aussichten belohnt. Die erste Station ist Positano, ein Fischerort, der in den Fünfzigerjahren vom Jetset entdeckt wurde. Über 1.700 Stufen geht es hinauf ins Dorf Nocelle, wo der "Sentiero degli Dei" beginnt, der Weg der Götter. Spektakulär windet er sich die Steilküste entlang, bis heute genutzt von Hirten und Bauern.

Deutschlands schönste Urlaubsziele 11:30 Uhr

45 min

Europa

Mosel, Regensburg und die Lüneburger Heide

Landpartie - Ferienparadies Wismarer Bucht 12:15 Uhr

90 min

Europa

Heike Götz ist rund um die alte Hansestadt Wismar unterwegs. Mit einem der letzten Fischer fährt sie auf die Ostsee hinaus und kontrolliert die Aalreusen. Aal in Gelee gilt in Wismar als Spezialität. Auf Poel, mit seinen abfallenden Stränden, besucht Heike Götz eine Keramikerin und in Neu Nantrow ein Puppenspielerpaar. Am Rande der Stadt Grevesmühlen findet jedes Jahr im Sommer das Piraten Open Air statt.

Orang-Utans - zurück in die Wildnis 13:20 Uhr

45 min

Südostasien

Leonora und ihre Gefährten sind Waisen, ihre Mütter wurden von Wilderern getötet, ihre Heimat für Palmplantagen zerstört. Ihre Rettung war die Borneo Orang-Utan Survival Foundation. In Nyaru Menteng, der größten Station der Stiftung in der Nähe von Palangka Raya, wurden sie liebevoll großgezogen.

Das Baskenland in Spanien 14:30 Uhr

45 min

Europa

Ob an der rauen Küste der Biskaya oder im bergigen Hinterland, Basken sind stolz auf ihr Brauchtum und ihre Kultur. Sie messen sich gerne in sportlichen Wettbewerben wie dem Steinheben und wuchten bis zu 300 Kilo, um ihre Kraft und ihr Stehvermögen zu demonstrieren. Voltaire bezeichnete sie als "ein Volk, das am Fuße der Pyrenäen tanzt". Tatsächlich werden unzählige uralter Tänze noch immer getanzt.

Tiermythen (1): Jäger des Lichts 16:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Der neunjährige Dani lebt in einem kleinen Dorf an der rauen Ostküste Grönlands. Gemeinsam mit seinem Vater und seinem Großonkel macht er sich auf die Reise, um Moschusochsen zu jagen. Die beiden gehören zu den letzten Jägern in Grönland, die noch wie früher mit Hundeschlitten unterwegs sind.

Afrika zwischen Wilderei und Artenschutz 18:30 Uhr

45 min

Afrika

Afrika - kaum ein Kontinent wird so romantisch verklärt wie dieser, und das hat viel mit seinen wilden Tieren zu tun: Elefanten, Giraffen, Nashörner, Löwen, Leoparden. Die Liste atemberaubender und wunderschöner Tiere ist endlos, und noch immer leben viele von ihnen in freier Wildbahn. Seit Jahrzehnten aber reduzieren sich die Zahlen dramatisch. Elefanten etwa werden für ihre Stoßzähne gewildert, Nashörner für ihr Horn, das als Wundermedizin in Asien gilt.

Die Andamanen im Indischen Ozean 19:15 Uhr

45 min

Asien

Bis heute hat sich durch die abgeschiedene Lage hier eines der letzten großen Naturparadiese der Welt erhalten - noch weit entfernt von allen großen Touristenrouten. Die Strände, kilometerlang und menschenleer, gehören zu den schönsten der Welt. Das "Time Magazine" kürte den Strand Radha Nagar zum schönsten ganz Asiens. Das Meer ist Heimat von atemberaubenden Korallenriffen und einer unglaublichen Vielfalt an Meeresbewohnern.

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Auslandskorrespondenten berichten

Das Elefantenkrankenhaus von Thailand 19:30 Uhr

45 min

Südostasien

Sie haben Knochenbrüche, Mangelernährung, wurden misshandelt, sind dehydriert oder gar auf eine Mine getreten. Für viele Elefanten Asiens sind diese Krankheitsbilder der sichere Tod. Doch im Norden Thailands gibt es einen Ort, der seit vielen Jahren Zuflucht und oftmals letzte Rettung ist: das Elefantenkrankenhaus.

Amerika von oben: Arizona 20:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Über Arizona zu schweben heißt, eine Landschaft von Giganten zu entdecken - von den größten Kakteen Nordamerikas bis hin zu Kratern von ehrfurchtgebietender Größe. Mit rot leuchtenden Bergspitzen, goldenen Hügeln und unglaublichen Sonnenuntergängen ist Arizona einer von Amerikas farbenprächtigsten Bundesstaaten.

Wunderschön! Mit dem Fahrrad ans Meer 20:15 Uhr

90 min

Europa

Sieben Tage, sieben Etappen: Moderator Marco Schreyl radelt mit Freizeitsportlern vom Kahlen Asten an die Nordsee. Satte 500 Kilometer Strecke haben sie vor sich - zwischen 50 und 110 Kilometer täglich auf dem Rad. Die Tour geht durchs bergige Sauerland, auf ungeplanten Umwegen durchs Ruhrgebiet, mit chinesischer Begleitung durchs Münsterland, durchs Emsland und vorbei an Deichschafen durch Ostfriesland. Am Ziel in Pilsum wartet der berühmteste Leuchtturm Deutschlands.

Amerika von oben: Colorado 21:00 Uhr

45 min

Nordamerika

In Colorado, wo sich die Rocky Mountains über die Steppenlandschaft Amerikas erheben, gibt es mehr Berggipfel als in jedem anderen Bundesstaat der USA. Der Film erzählt u.a. die Geschichte Denvers. Besonders stolz ist der Rocky-Mountain-Staat auf sein Football-Team, die Denver Broncos, und auf das weltweit einzige natürliche Amphitheater, dessen rote Felsen mit einer ganz besonderen Akustik Musikliebhaber aus aller Welt anlockt: der Red Rocks Park.

Bangladesch, Schiff der Hoffnung 07:45 Uhr

50 min

Asien

Seit jeher leben die Bengalen mit und auf dem Wasser. Jährliche Überschwemmungen bestimmen ihren Lebensrhythmus und haben die Infrastruktur weitgehend zerstört. Besonders betroffen sind die Bewohner im Norden Bangladeschs. Um auch ihnen Zugang zu ärztlicher Versorgung zu ermöglichen, reisen zwei Krankenhaus-Schiffe durch die abgelegene Region und bieten kostenlose Behandlungen an.

Höhle der Haie - Unterwasserlandschaften vor Mauritius 09:20 Uhr

45 min

Afrika

In den Riffen vor der Tropeninsel Mauritius entdeckte man sogenannte Haigruben, höhlenartige Vertiefungen, in denen sich ungewöhnlich viele dieser Meeresräuber sammeln. Die Dokumentation begleitet den Umweltschützer Hugues Vitry und den Hai-Experten Ryan Johnson auf ihrer Unterwasserexpedition zur Klärung dieses Phänomens.

Elefanten und Löwen am Chobe-Fluss 10:50 Uhr

40 min

Afrika

An der Westgrenze des Chobe-Nationalparks in Botsuana hat die Zahl der Löwen zugenommen. Aufgrund ihrer zahlenmäßigen Stärke trauen sie sich inzwischen sogar, Elefanten anzugreifen. Die Dokumentation erzählt die Geschichte der Serondela-Elefantenherde und ihrer gefährlichen Gegner, der Löwen des Savuti-Rudels.

Die Havelschlösser von oben 17:00 Uhr

45 min

Europa

Preußens Könige und Prinzen schätzten schöne Aussichten. Am Ufer der Havel bauten sie ihre Sommerschlösser und Parks: Eine Kulturlandschaft, die als Ensemble einmalig in Europa ist. Vom Pfingstberg bis zur Pfaueninsel - der Film erkundet sechs Havelschlösser aus der Vogelperspektive und stellt ihre besondere Geschichte vor.

Erlebnisreise entlang der Lahn 18:00 Uhr

90 min

Europa

Viel Natur, Schlösser und Burgen, Klöster und Kirchen, Fachwerkstädte und malerische Dörfer machen die Lahn zu einem der romantischsten Flüsse Deutschlands. Der Film zeigt die Lahn, ihr Tal und Städte an ihrem Ufer wie Marburg, Wetzlar, Limburg oder Weilburg - in ruhigen Bildern und imposanten Flugaufnahmen.

Frankreichs mythische Orte: Caunes-Minervois 18:05 Uhr

30 min

Europa

Inmitten von Weinbergen am Fuß der Montagne Noire, etwa 20 Kilometer vom südfranzösischen Carcassonne entfernt, liegt Caunes-Minervois. Das Dorf ist bekannt für seinen überwiegend roten Marmor, der unter anderem die Mezquita-Catedral in Córdoba und das Schloss von Versailles schmückt.

Wildes Deutschland: Die Schwäbische Alb 19:15 Uhr

45 min

Europa

Im Herzen Baden-Württembergs liegt eines der artenreichsten Mittelgebirge Deutschlands: die Schwäbische Alb. Durch den Kalkboden, den Regen und Frost unaufhaltsam zersetzen, entstanden über die Jahrtausende viele verschiedene extreme Lebensräume: Deutschlands größte Quelltöpfe, urige Wasserfälle, geheimnisvolle Höhlensysteme, bizarr geformte Felsenlandschaften und Trockentäler.

Malaysia, von Frauen und Motorrädern 07:45 Uhr

50 min

Südostasien

30 Mitglieder hat der erste Motorradclub Südostasiens, der nur für Frauen gegründet wurde. Frauen, die ihr Leben selbstbestimmt genießen wollen. Sie sind die ersten Ducati-Bikerinnen im islamischen Malaysia. Selbstbestimmtes Leben für Frauen im Islam - das ist für sie kein Widerspruch.

Marokko - Land der Träume 09:50 Uhr

30 min

Afrika

Touristen zieht es in die vier Königsstädte Rabat, Fes, Marrakesch und Meknes. Auch die langen Sandstrände und die Wüste locken Besucher an. Was aber verbirgt sich hinter den Kulissen des Königreiches? Was sind die Geheimnisse des Erfolges, welche Träume haben die Menschen? Filmemacherin Natalie Steger und ihr Team gehen diesen Fragen nach.

Undercover in Saudi-Arabien 10:20 Uhr

40 min

Asien

Für den Film nehmen saudische Aktivisten große Risiken in Kauf. Sie drehen heimlich mit versteckter Kamera ihren Alltag.Sie zeigen verdreckte Gassen, bettelnde Menschen, große Armut direkt neben den prunkvollen Straßen und Villen der Ölmultis. Und sie beobachten die Religionspolizei bei ihrer Arbeit

Im Luxuszug von Bangkok nach Laos 11:10 Uhr

45 min

Südostasien

Nur einmal im Jahr fährt der berühmte Orient-Express von Bangkok durch den Nordosten Thailands in Richtung Laos. Ein Team des ARD-Studios Singapur hat die Reise des Luxuszuges mit der Kamera begleitet und war dabei, als der Zug erstmals über den Mekong hinüber nach Laos rollte. Ein Stück Eisenbahngeschichte für Südostasien.

Mit dem Zug durch Sri Lanka 11:30 Uhr

45 min

Asien

Die Entdeckungsreise führt von der Hauptstadt Colombo hinauf ins Hochland nach Ella. Dort macht ARTE Halt in einem der größten Elefantenwaisenhäuser, um den Dickhäutern beim Baden zuzuschauen. In der ehemaligen Hauptstadt des singhalesischen Königreiches Kandy steht der berühmte Zahntempel auf dem Programm - er soll den linken oberen Eckzahn Buddhas beherbergen.

Vietnam in einem Zug 13:20 Uhr

45 min

Südostasien

1700 Kilometer lang ist die Strecke von Hanoi nach Ho-Chi-Minh-Stadt. 40 Stunden braucht der Zug dafür. Die Vietnamesen nennen ihn "Wiedervereinigungsexpress".

Mit dem Zug durch Java 14:05 Uhr

40 min

Südostasien

Filmautor Alexander Schweitzer entdeckt Indonesiens Hauptinsel Java mit der Eisenbahn. Die Reise beginnt in der Hauptstadt Jakarta. Er bricht auf zu einer Bahnfahrt in den Osten Javas im "Argo-Parahyangan". Der Zug gehört der Executive-Class an, der indonesischen Luxusklasse - mit an Bord ein eigener Masseur.

Wanderlust! - Der Cornwall-Küstenpfad 14:30 Uhr

45 min

Europa

Das Meer immer im Blick: Der Küstenpfad im englischen Cornwall bietet Klippen, Buchten, Fischerdörfer, dazu englische Lebensart und maritime Geschichte. Er umrundet die gesamte Südwestspitze Englands, 1.014 Kilometer lang. Bradley Mayhew wandert die schönsten 280 Kilometer vom Künstlerstädtchen St. Ives über Land's End bis zur Hafenstadt Plymouth.

Mit dem Zug durch Taiwan 14:45 Uhr

45 min

Asien

Eine Zugfahrt rund um die Insel Taiwan. In Taipeh wird das ehemals höchste Gebäude der Welt gezeigt, der Wolkenkratzer Taipeh 101, die Nationale Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle, der Lungshan-Tempel, einer der ältesten und bedeutendsten Taiwans, außerdem der Bahnhof und verschiedene Eisenbahnen. Weitere Stationen sind die ehemalige Goldgräberstadt Jiufen und die Taroko-Schlucht, mit ihren 500 tiefen Einschnitten.

Mit dem Zug durch Korsika 15:15 Uhr

45 min

Europa

Die Eisenbahn auf Korsika verbindet die beiden Hafenstädte Bastia an der Ostküste und Ajaccio an der Westküste und erschließt die Nordküste der Insel mit der Hafenstadt Calvi. Rund 700 000 Menschen transportiert die Schmalspurbahn jährlich, Einheimische wie Touristen nutzen das Netz. Große Teile der 232 km langen Strecke führen quer durch das wildromantische Herz von Korsika.

Mit dem Zug durch Myanmar 15:30 Uhr

45 min

Südostasien

Nach dem Besuch der Shwedagon-Pagode, dem Nationalheiligtum Myanmars, beginnt das Schienenabenteuer in Yangon. Morgens um sechs geht es los Richtung Mandalay. Inmitten von Mönchen und Händlern schaukelt der Zug durch flaches Land, geprägt von Reisfeldern. In Bago sehen die Filmemacher eine Python, von der es heißt, sie sei die Reinkarnation Buddhas.

Magische Gärten: Sacro Bosco 15:50 Uhr

30 min

Europa

Vicino Orsini entwarf ab etwa 1550 den rätselhaften Skulpturenwald Sacro Bosco, nördlich von Rom. Er übertrug Elemente aus der etruskischen Kunst auf seinen Stil, der dem Manierismus ähnelte - einer Kunstrichtung der italienischen Spätrenaissance, die sich vom traditionellen Streben nach Harmonie und der Imitation der Natur vollkommen abwandte.

Auf schmaler Spur durch Indien (1/3): Die Kalka-Shimla-Bahn 16:15 Uhr

45 min

Asien

Eine Streckenführung voller Superlative: Auf knapp 100 Kilometern durch die spektakuläre Gebirgslandschaft des Himalajas klettert die Kalka-Shimla-Bahn rund 1500 Meter in die Höhe. Dabei passiert sie 103 Tunnel, fährt über 864 Brücken und durch 919 Kurven. Nur die Fahrzeit ist nicht rekordverdächtig: Rund sechs Stunden ist die Kalka-Shimla-Bahn unterwegs auf ihrer 96,5 km langen Strecke.

Frankreichs mythische Orte: Saint-Guilhem-le-Désert 16:20 Uhr

45 min

Europa

Das Dorf Saint-Guilhem-le-Désert liegt im südfranzösischen Hérault-Tal. Nur eine lange Straße zieht sich durch die kleine Gemeinde, die mit ihren kühlen Passagen und der strahlend weißen Farbe ihrer alten Steinhäuser Ruhe und Spiritualität ausstrahlt. Saint-Guilhem-le-Désert ist eine Station am französischen Jakobsweg.

Frankreichs mythische Orte: Bonneval-sur-Arc 16:45 Uhr

25 min

Europa

Der Wintersportort Bonneval-sur-Arc in Savoyen liegt auf über 1.800 Meter Höhe, unweit der italienischen Grenze. Hier beginnt die höchste befahrbare Passstraße Europas. Bis in die 70er Jahre hinein wurde das Dorf jeden Winter völlig eingeschneit und war wochenlang vom Rest der Welt abgeschnitten.

Auf schmaler Spur durch Indien (2/3): Die Kangra Valley-Bahn 17:00 Uhr

45 min

Asien

Mit seinen versprengten Weilern vor der Kulisse der Himalaja-Berge, seinen Terrassenfeldern und Schmelzwasserbächen ist es geradezu eine Märchenlandschaft: das Kangra-Tal im Norden Indiens. Und mitten durch dieses grandiose Tal fährt die Kangra-Valley Bahn auf einer 164 Kilometer langen Strecke zwischen Pathankot und Baijnath - über insgesamt 971 Brücken und durch nur zwei Tunnel.

Athos (1/2): Die Republik der Mönche 17:40 Uhr

55 min

Europa

Auf dem Heiligen Berg Athos lebt das untergegangene Byzanz fort - in den Mönchen, in ihrer Kunst und in ihren Riten. Sie tragen schwere Bärte und schwarze Roben als Zeichen für ihren weltlichen Tod mit dem Eintritt ins Kloster. Außer ihrem Glauben besitzen sie nichts und doch hüten sie unschätzbare weltliche Schätze. Während das Leben in der Hauptstadt Karyes pulsiert, hausen auch noch immer Eremiten in unwirtlichen und schwer erreichbaren Höhlen.

Auf schmaler Spur durch Indien (3/3): Die Matheran-Hill-Bahn 17:45 Uhr

45 min

Asien

Matheran, der Luftkurort im Westen Indiens, liegt nur wenige Kilometer von Mumbai auf einem Tafelberg in rund 800 Metern Höhe. Ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen. Sie schätzen die frische Luft, die schattigen Wälder und die zahlreichen, von Wanderwegen erschlossenen Aussichtspunkte. Besonderes Kennzeichen Matherans ist die Abwesenheit von Autos und Motorrädern, sie dürfen nicht in den rund 5000 Einwohner zählenden Ort.

Amerika von oben: Arizona 18:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Über Arizona zu schweben heißt, eine Landschaft von Giganten zu entdecken - von den größten Kakteen Nordamerikas bis hin zu Kratern von ehrfurchtgebietender Größe. Mit rot leuchtenden Bergspitzen, goldenen Hügeln und unglaublichen Sonnenuntergängen ist Arizona einer von Amerikas farbenprächtigsten Bundesstaaten.

Planet Sand: Atacama - Dem Wasser auf der Spur 18:35 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Atacama-Wüste in Südamerika ist die trockenste Wüste der Erde: In manchen Gegenden ist seit 500 Jahren kein einziger Tropfen Regen gefallen. In dieser extremen Umwelt begrenzt sich das Leben auf ein Minimum und konzentriert sich um die Orte, an denen ein wenig Wasser verfügbar ist. Doch die lebensfeindliche Wüste ist reich an Erzen. Der Bergbau und die großen Küstenstädte haben sich der wertvollen Wasserressourcen bemächtigt.

Service Reisen: Städtetrips für ein langes Wochenende 18:50 Uhr

25 min

Europa

London, Lisabon und Meran

Amerika von oben: Colorado 19:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Film erzählt u.a. die Geschichte Denvers, einer ehemals kleinen Goldgräbersiedlung, die sich zu einer der größten Städte im amerikanischen Westen entwickelte.Besonders stolz ist der Rocky-Mountain-Staat auf sein Football-Team, die Denver Broncos, und auf das weltweit einzige natürliche Amphitheater, dessen rote Felsen mit einer ganz besonderen Akustik Musikliebhaber aus aller Welt anlockt: der Red Rocks Park.

Planet Sand: Australien - Kontinent der Wüsten 01:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

In Australiens Landesinnerem haben sich mehr als zehn Wüsten ausgebreitet. Die größte unter ihnen ist die Große Victoria-Wüste. Sandstürme, gewaltige Buschfeuer, Dürren, plötzliche Überschwemmungen, ausgelaugte Böden - die Natur scheint verrückt zu spielen. Mehr denn je ist schnelles Handeln geboten.

Im Wohnmobil durch Westaustralien 11:10 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Der ARD-Südostasien-Korrespondent Robert Hetkämper reiste zusammen mit seinem Team in einem Wohnmobil in den größten aller australischen Teilstaaten. Westaustralien ist geprägt von schier endlosen, feinsandigen Stränden mit einer grandiosen Tierwelt, von dünenartigen Wüsten, aber auch von riesigen Erzminen. Die kleineren davon sind flächenmäßig so groß wie ganz Schleswig-Holstein.

Island - Feuer im Herzen 13:15 Uhr

45 min

Europa

Jeden Tag wird ein Stück Island neu erschaffen durch Vulkane, Geysire, Wasserfälle, heiße Quellen, durch Gletscher und das Meer. Dort befinden sich Naturgewalten der Superlative: der größte Gletscher Europas außerhalb der Polarregion, die mächtigsten Wasserfälle und die aktivsten Vulkane. Alles ist in Bewegung, alles ist im Werden.

Hawaii - Inside Paradise (1/4): Maui 13:20 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Maui - die zweitgrößte Insel Hawaiis - ist das Wasserparadies des Archipels, für Menschen und Tiere gleichermaßen. Wale bringen hier ihre Jungen zur Welt, und die mutigsten Surfer der Welt reiten an der Nordküste auf bis zu 20 Meter hohen Wellen.

Hawaii - Inside Paradise (2/4): Oahu 14:05 Uhr

40 min

Austr./Südsee

Die Hawaii-Insel Oahu ist beides zugleich: Moloch und Tropenparadies. Hier schlägt in der Hauptstadt Honolulu das hektische Herz des modernen Hawaiis, hier findet es aber auch zur Ruhe. Der aus dem Polynesischen stammende Name Oahu bezeichnet einen Versammlungsplatz - und genau das ist die Insel: ein Schmelztiegel der Nationen.

Seenparadies Mecklenburg 14:15 Uhr

45 min

Europa

Zwischen Hamburg und Berlin liegt die Mecklenburgische Seenplatte. Mehr als 1.000 große und kleine Seen sind durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden. Im Zentrum dieses Wasserparadieses liegt die Müritz. Neben der urwüchsigen Natur mit vielen seltenen Tierarten wie Fischadler und Eisvögel spielt in diesem Film eine Gauklerfamilie eine entscheidende Rolle. Per Floß reisen sie durch Mecklenburgs Wasserwelten und spielen auf ihrem Weg die alten Märchen.

Mit der Bahn durch Schottlands Highlands 14:30 Uhr

45 min

Europa

Unter Eisenbahnfreunden gilt die West Highland Line als eine der schönsten Bahnlinien der Welt. Und so ist es kein Zufall, dass die Szenen mit dem Hogwarts-Express aus der Erfolgsserie Harry Potter hier gedreht wurden. Vom Bahnhof Queen Street in Glasgow aus schlängelt sich die Bahnstrecke durch den Nordwesten der Highlands.

Amerikas Westküste (1/5): Washington 14:45 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Westküste Amerikas ist für Einwanderer und Reisende gleichermaßen ein Traumziel. Sie steht für die Verbindung von atemberaubender Natur und menschlicher Kreativität. Die Reise beginnt an der Grenze zu Kanada im US-Bundesstaat Washington.

Mit dem Zug durch das Salzkammergut 15:15 Uhr

45 min

Europa

Neben Eisenbahnen verfügt das Salzkammergut über wunderschöne Seen. Auf dem Traunsee und auf dem Wolfgangsee fahren noch heute historische Passagierschiffe. Und von St. Wolfgang zuckelt eine alte Dampfeisenbahn hinauf auf den Schafberg, der einen wohlklingenden Beinamen trägt: "Rigi des Salzkammergutes".

Reisen in ferne Welten: Namibia - Der Mythos der Buschleute 15:15 Uhr

45 min

Afrika

Der Film von Roman Teufel nimmt die Erzählung eines alten Buschmanns zum Anlass, um eine Reise durch Namibia vom Innern der Kalahari Wüste bis zum atlantischen Ozean aus der Perspektive der Ureinwohner Afrikas mit der Kamera nachzuverfolgen. 2.000 Kilometer durch ein Land mit faszinierenden, bizarren, manchmal surrealen Landschaften und einer vielfältigen Fauna und Flora.

Amerikas Westküste: Oregon 15:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Sandboarden ist ein neuer Trendsport entlang der Dünen der weiten Strände Oregons. Der Tsunami-Forscher Tom Horning erzählt alles über die Tsunami-Gefahren entlang der Westküste. In der Metropole Portland besucht das Team den Outdoor-Spezialisten Columbia Sportswear. Mit dem Pilzjäger Kouy Loch geht es in der Nähe des berühmten Crater Lake auf Tour.

Magische Gärten: Daitoku-ji 15:50 Uhr

25 min

Asien

Heute geht es zu einer der bedeutendsten Tempelanlagen Japans in Kyoto: Daitoku-ji ist berühmt für seine vielen historisch bedeutenden und kunstvollen Bauwerke, aber auch für seinen Zen-Garten, einen Ort der Besinnlichkeit, der Meditation und Konzentration. Dafür sorgen monochrom angelegte Flächen mit weißem Kies, Steine und Felsbrocken, die eine hohe Symbolkraft besitzen.

Amerikas Westküste: Nordkalifornien 16:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Filmemacher Jörg Daniel Hissen reist entlang der Pazifikküste Nordkaliforniens. Er trifft hier auf Menschen, die für das Lebensgefühl Kaliforniens stehen. So begleitet er unter anderem den Wasserflugzeugpiloten Aaron Singer auf sein Hausboot in Sausalito. Mit der Biologin Emily Benito durchstreift er die berühmten Redwood-Wälder mit ihren Mammutbäumen, die über 100 Meter hoch werden können.

Frankreichs mythische Orte: Talmont-sur-Gironde 16:15 Uhr

30 min

Europa

Am Ende der Gironde-Mündung im Départment Charente-Maritime liegt Talmont. Der im 13. Jahrhundert vom englischen König Edward I. als Zitadelle errichtete Ort hat eine bewegte Geschichte. Er wurde mehrmals aufgegeben, erobert und von Menschen oder vom Meer zerstört. Doch immer wieder bauten die Bewohner ihr Dorf wieder auf.

Frankreichs mythische Orte: Flavigny-sur-Ozerain 16:45 Uhr

25 min

Europa

Hoch über der Tiefebene des Burgunds thront das Dorf Flavigny-sur-Ozerain. Der nach dem römischen General Flavinius benannte Ort liegt nicht weit von einer archäologischen Ausgrabungsstätte, wo man Alesia freizulegen hofft, den Schauplatz von Julius Cäsars entscheidendem Sieg über die Gallier.

Amerikas Westküste: Zentralkalifornien 17:00 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Film begleitet den Biologen David Chapman bei seiner Arbeit mit den Kondoren entlang der spektakulären Küste von Big Sur. Im "Yosemite National Park" geht es auf Klettertour und im Silicon Valley spricht Mike McCue über sein erfolgreiches Start-up-Unternehmen Flipboard. Wyatt Patry führt das Filmteam im Aquarium von Monterey in die faszinierende Welt der Quallen. Und mit dem Helikopterpiloten Robin Petgrave erleben die Zuschauer die Millionen-Metropole Los Angeles von oben.

Athos (2/2) - der Berg der Mönche 17:40 Uhr

55 min

Europa

Das Leben auf dem Athos ist eine tägliche Prüfung. Die Geschichte von Vater Grigorios erinnert an dasjenige der ersten Eremiten, die sich einst gegen die Widrigkeiten der kargen Landschaft am Heiligen Berg ansiedelten. Aus ihren Höhlen sind prosperierende Dörfer geworden. Einer der Höhepunkte dieser Dokumentation ist die Besteigung des Heiligen Bergs, geführt von Vater Grigorios.

Amerikas Westküste: Südkalifornien 17:45 Uhr

45 min

Nordamerika

Kalifornien endet kurz hinter San Diego an der Grenze zu Mexiko. Unterwegs besucht Jörg Daniel Hissen Doug Scroggins auf einem Flugzeugschrottplatz in der Mojave-Wüste. Die Dokumentation begleitet den Biologen Calvin Duncan auf der Insel Santa Catalina bei der Arbeit mit der einzigen Bisonherde Kaliforniens. In Palm Springs lässt sich alles über die Mid-Century-Wüstenarchitektur erfahren. In Huntington Beach stellt der Profisurfer Paul Pugliesi seine ganz eigene Welt vor.

Madagaskar (1) - Im Dschungelreich der Halbaffen 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Madagaskar: eine Insel, ein Mythos. Nirgendwo sonst leben so viele skurrile Tiere wie dort, vom struppigen Fingertier über den leuchtend roten Giraffenhalskäfer bis zum vermutlich kleinsten Chamäleon der Erde, das gerade einmal die Größe einer Ameise erreicht. Seit Jahrmillionen liegt die Insel im Indischen Ozean isoliert, sodass sich dort abseits der Kontinente eine eigene und oft eigenartige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln konnte.

Auslandsjournal 23:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Berlin2Shanghai 23:30 Uhr

130 min

weltweit

Zwei Brüder, zwei Räder, 13.000 Kilometer. Die eineiigen Zwillinge Paul und Hansen Hoepner haben den Trip ihres Lebens gewagt: auf dem Fahrrad von Berlin nach Shanghai in sieben Monaten. Ihre Erlebnisse, ihre Abenteuer und Erfahrungen haben sie mit der Kamera festgehalten. Unmittelbar, unverfälscht und authentisch. Eine spektakuläre Reise, die die beiden Brüder an die Grenze ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit führt.

Thailand, das dritte Geschlecht 07:45 Uhr

50 min

Südostasien

In kaum einem anderen Land sind die Grenzen zwischen den Geschlechtern so fließend wie in Thailand. Nicht nur in den Großstädten, sondern auch in den kleinsten Dörfern leben die bis zu einer halben Million Kathoey: Männer, die sich als Frau fühlen und sich als solche auch kleiden und verhalten.

Zu Fuß durch die Sahara Brasiliens 11:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Ein Landschaftsporträt der Sahara Brasiliens, die im Nordosten des Landes direkt am Atlantik liegt. Nach der Regenzeit sind hier die Dünentäler mit kristallklaren, azurblauen Lagunen versehen, den "Lencois Maranhenses", übersetzt die "Bettlaken von Maranhao". Das Filmteam ist mit einer Expeditionsgruppe unterwegs und erlebt die Sahara Brasiliens hautnah.

Hawaii - Inside Paradise (3/4): Kauai 13:20 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die Insel Kauai ist ein Naturwunder: tropischer Regenwald, endlose Sandstrände, Korallenriffe und steil aufragende Felsformationen.In ihrem Zentrum liegt ein geheimnisvoller Berg, der zu den feuchtesten Orten der Erde zählt. Doch Kauai ist mehr als nur eine traumhafte Kulisse. Nachfahren der polynesischen Einwanderer bewahren in versteckten Winkeln der Insel einen traditionellen Lebensstil.

Hawaii - Inside Paradise (4/4): Molokai 14:05 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Stolz und trotzig hat Molokai allen ökonomischen Verheißungen des Tourismus widerstanden und zuletzt sogar ein milliardenschweres Konsortium vergrault, das an der entlegenen Nordwestküste der Insel ein abgesperrtes Edel-Resort für Superreiche errichten wollte. Das Millionärs-Ferien-Ghetto hätte Molokais Infrastruktur deutlich überfordert.

Madagaskar (1) - Im Dschungelreich der Halbaffen 14:15 Uhr

45 min

Afrika

In der ersten Folge stehen Madagaskars Wälder mit ihren tierischen Bewohner im Mittelpunkt. Madagaskar gilt als das Reich der Lemuren, einer Gruppe von Halbaffen, die ausschließlich hier heimisch ist. Etwa 80 verschiedene Arten sind bekannt und fast überall auf der Insel zu finden, wo der Mensch sie noch nicht verdrängt hat.

Zu den Quellen des Essequibo (1/5): Im Delta 14:50 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Essequibo ist mit rund 1.000 Kilometern Länge einer der größten Flüsse Südamerikas. Die fünfteilige Reihe begleitet ein Expeditionsteam auf der Suche nach den Quellen des Essequibo. Der erste Teil stellt das Delta des Flusses in den Mittelpunkt. Hier befindet sich das historische Herz der Republik Guyana. Guyana besitzt noch ausgedehnte Mangrovengebiete, die meisten an dem unverbauten Küstenstreifen im Norden des Essequibo-Deltas.

Zu den Quellen des Essequibo (2/5): Am Kaieteur 15:35 Uhr

40 min

Lateinamerika

Der Kaieteur-Wasserfall im Potaro, einem Nebenfluss des Essequibo, ist einer der größten Wasserfälle der Erde. Er ist dreimal höher als die Niagarafälle. In einer einzigen Stufe fällt er 226 Meter in die Tiefe, bevor er in mehreren Kaskaden weitere 30 Meter überwindet. Die Kombination aus Höhe und Wassermenge macht die Kaieteur-Wasserfalls so einzigartig.

Zu den Quellen des Essequibo (3/5): In der Rupununi 16:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Das Expeditionsteam versucht, über den Nebenfluss Rupununi in die unbewohnte Region am Oberlauf des Essequibo vorzudringen.Guyana ist nur sehr spärlich besiedelt. Mehr als 90 Prozent der Bevölkerung leben an der Küste. So wird die Reise durchs Hinterland zum Oberlauf des Essequibo zu einer Reise zwischen den Kulturen, durch unberührte Landschaften und paradiesische Natur.

Magische Gärten: Peterhof 16:45 Uhr

25 min

Europa

Schloss Peterhof am Finnischen Meerbusen wird auch das "russische Versailles" genannt. Zar Peter der Große ließ sich hier im 18. Jahrhundert eine Residenz errichten, die den Rang Russlands als neue europäische Großmacht widerspiegeln sollte. Der Architekt Jean-Baptiste Alexandre Le Blond schuf im rauen Klima des russischen Nordens einen zauberhaften Barockgarten mit spektakulären Wasserspielen und Kaskaden.

Zu den Quellen des Essequibo (4/5): Im wilden Süden 17:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

In dieser Folge erkundet das Filmteam - nicht ganz freiwillig - den wilden Süden Guyanas und das Niemandsland der Acaraiberge an der Grenze zu Brasilien. Die Stromschnellen zwingen das Expeditionsteam, einen Umweg weiter im Süden zu suchen. Dabei erlebt die Truppe den wilden Süden Guyanas, wo Vaqueros traditionell Rinder hüten.

Frankreichs mythische Orte: Lyons-la-Forêt 17:40 Uhr

25 min

Europa

In einem riesigen Waldgebiet mit rund 10.000 Hektar Fläche und 300 Kilometern Wegenetz liegt in der Region Haute-Normandie das alte normannische Dorf Lyons-la-Forêt. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Lage war es im Mittelalter ein Zentrum der königlichen Macht.

Zu den Quellen des Essequibo (5/5): In Konashen 17:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Das Expeditionsteam ist auf dem Quellfluss des Essequibo, dem Sipu unterwegs. Obwohl nur noch etwa 20 Kilometer bis zur Quelle zu überwinden sind, stellt sich die Natur quer, und die Expedition dauert viel länger als ursprünglich geplant.

Frankreichs mythische Orte: La Couvertoirade 18:05 Uhr

30 min

Europa

Das kleine Dorf La Couvertoirade liegt im Département Aveyron in der Region Midi-Pyrénées auf der Larzac-Hochebene, etwa 80 Kilometer nördlich von Montpellier. Im 12. Jahrhundert errichteten Ritter des Templerordens hier eine Festung unweit der Pilgerrouten, die ans Mittelmeer und von dort weiter ins Gelobte Land führten. Die Anlage verfügt über die einzige Frischwasserquelle der Gegend.

Die Nordseeinsel Föhr - Friesisch sanft 20:15 Uhr

45 min

Europa

Föhr ist die sanfte, grüne Insel im schleswig-holsteinischen Wattenmeer. Die Nachbarinseln Sylt und Amrum schützen Deutschlands zweitgrößte Nordseeinsel vor Wind, Wellen und Sturm. Die Föhrer schätzen die exklusive Lage und gehen mit "ihrer" Insel besonders liebevoll um: junge Frauen sprechen Föhrer Friesisch, tragen ganz selbstverständlich die prunkvolle Tracht.

Amrum - Zwischen Kniepsand und Wattenmeer 21:00 Uhr

45 min

Europa

Amrum ist eine Insel in Eins-a-Lage. Auf der Ostseite liegt das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer und auf der Westseite der Kniepsand. Die zehn Quadratkilometer große Sandbank ist der größte zusammenhängende Sandstrand Nordeuropas. Dazwischen Dünen, Felder, Wald und malerische Dörfer.

Kambodscha, Ratte süß-sauer 08:00 Uhr

55 min

Südostasien

Tiere, die bei Europäern Abscheu und Ekel verursachen, werden in Kambodscha gejagt, gegessen oder zum Verzehr verkauft. Zwei Monate im Jahr ist im Schwemmland des Tonle-Sap-Sees Rattenjagd-Saison. Besonders armen Fischerfamilien sichert dies in der fischarmen Zeit ein zusätzliches Einkommen.

Die Nordseeinsel Föhr - Friesisch sanft 13:15 Uhr

45 min

Europa

Föhr ist die sanfte, grüne Insel im schleswig-holsteinischen Wattenmeer. Die Nachbarinseln Sylt und Amrum schützen Deutschlands zweitgrößte Nordseeinsel vor Wind, Wellen und Sturm. Die Föhrer schätzen die exklusive Lage und gehen mit "ihrer" Insel besonders liebevoll um: junge Frauen sprechen Föhrer Friesisch, tragen ganz selbstverständlich die prunkvolle Tracht.

Europas wilder Westen (1+2): Französisch-Guayana 13:20 Uhr

90 min

Europa

Es ist der äußerste Rand der EU, mitten im südamerikanischen Regenwald: Französisch-Guayana, ein Überseegebiet der Grande Nation, 7000 Kilometer von Paris entfernt. Die zweiteilige Dokumentation reist in das Gebiet um den Fluss Oyapock, der die Grenze zwischen Frankreich und Brasilien bildet. Hier wurde eine Brücke gebaut, die heute keiner haben will. 20 Kilometer entfernt befindet sich ein abgelegenes Indianerdorf im Schachfieber.

Magische Gärten: Murin-an 15:55 Uhr

25 min

Asien

Im späten 19. Jahrhundert schuf der bedeutende Staatsmann Aritomo Yamagata in Kyoto einen traditionellen japanischen Garten, durch den ein Fluss quer hindurchfließt, um den herum alles gestaltet ist: Bäume, Felsen, Wege und Rasen- wie Moosflächen. Zum einen folgt alles der ursprünglichen Landschaft und dem natürlichen Flusslauf, zum anderen spiegelt sich die Umgebung mit ihrer Berglandschaft in der Konzeption des Gartens wider.

Frankreichs mythische Orte: Cordes-sur-Ciel 16:20 Uhr

30 min

Europa

200 Meter über der Ebene von Albi wurde Cordes-sur-Ciel auf einem Felsplateau errichtet. Der Ort war einst Zufluchtsort der Katharer, auch Albigenser genannt, die wegen ihrer religiösen Anschauungen im Mittelalter von der offiziellen katholischen Kirche hartnäckig verfolgt wurden. Der Begriff Katharer ist übrigens der Ursprung des Wortes Ketzer. In Cordes-sur-Ciel tragen noch heute manche Fassaden die Zeichen der Katharer und Alchimisten.

Frankreichs mythische Orte: Noyers-sur-Serein 16:50 Uhr

25 min

Europa

Das friedlich wirkende Dorf Noyers-sur-Serein liegt in einer Schleife des Flüsschens Serein. In seinen pittoresken Gassen sind zahlreiche Häuserfassaden mit Skulpturen geschmückt, die vom Reichtum des mittelalterlichen Handelsplatzes zeugen. Heute stehen hier rund 80 Patrizierhäuser aus dem 13. bis 16. Jahrhundert unter Denkmalschutz.

La Gomeras Nebelwald 17:00 Uhr

45 min

Europa

Die Kanareninsel La Gomera besitzt einen einzigartigen dichten Lorbeerwald, der "Monteverde" genannt wird. Er ist ein Relikt der subtropischen Urwälder.Das Besondere am "Monteverde" ist sein reicher Wasserhaushalt. Auch seine abgeschiedene Lage macht den Nebelwald einzigartig.

Unberührtes Lappland 17:45 Uhr

45 min

Europa

Am Polarkreis, im schwedischen Teil Lapplands, befindet sich der Muddus-Nationalpark, Heimat von Rentieren, Elchen, Braunbären, seltenen Vögeln und der ältesten Kiefer Schwedens. Die Dokumentation lädt zu einer Entdeckungsreise im hohen Norden ein.

Streifzug durch die Lübecker Bucht 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die Reportage führt durch die beliebte Urlausregion mit den feinsandigen Stränden, die Lübecker Bucht, von Lübeck-Travemünde über die Steilküste bis zum Leuchtturm Dahmeshöved im Ostseeheilbad Dahme.

Hafengeburtstag in Hamburg 20:15 Uhr

60 min

Europa

Vom 5. bis 7. Mai feiert Hamburg seinen Hafen - zum 828. Mal. Zum Hafengeburtstag werden mehr als 300 Schiffe erwartet, darunter legendäre Großsegler und beeindruckende Kreuzfahrtgiganten. Durch die Sendung führen die Moderatoren Hinnerk Baumgarten und Julia Sen.

Die tollsten Berliner Parks 20:15 Uhr

90 min

Europa

Es gibt kleine und große, beliebte und vergessene - die vielen verschiedenen Parks machen Berlin lebenswert. Genutzt werden die grünen Oasen dabei ganz unterschiedlich: Wer weiß noch, dass in den Rehbergen im Wedding früher Theater gespielt wurde und der Freizeitpark Marienfelde vor rund 30 Jahren noch Mülldeponie war? Ein vergnüglicher Stadtspaziergang, um Berlins tollste Parks neu zu entdecken.

Das Ruhrgebiet von oben 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die Vielfalt des Reviers erschließt sich am besten von oben. Der Film zeigt das Revier in atemberaubenden Bildern aus ungewohnten Perspektiven: mal aus großer Höhe für den Gesamtüberblick und dann wieder ganz nah dran an den Menschen. Der fliegende Wechsel zwischen Nahaufnahme und Gesamtschau gelingt dank des speziellen Hubschrauber-Kamerasystems Cineflex. Halden, Zechen und Stahlwerke geben aus der Luft ihre bizarre Schönheit preis.

Kieling - Expedition zu den letzten ihrer Art (2/3) 21:00 Uhr

45 min

weltweit

Dieses Mal zieht es den Abenteurer und Tierfilmer zunächst in eisige Regionen. Seit 20 Jahren filmt und beobachtet Andreas Kieling Eisbären rund um den Nordpol. Auf einer Expedition ins tiefe Sibirien will er dann eine der größten Raubkatzen der Welt in freier Wildbahn aufspüren und filmen: den sibirischen Tiger.

Kieling - Expeditionen zu den Letzten ihrer Art (3/3) 21:45 Uhr

45 min

weltweit

Traurigen Ruhm erlangten die letzten Berggorillas in den Bergregenwäldern im Grenzgebiet von Kongo, Ruanda und Uganda. In Australien leben die größten und wohl auch aggressivsten Erben der Saurier, die Salzwasser- oder Leistenkrokodile. Und in Südafrika begegnet Andreas Kieling den am meisten gehassten und gleichzeitig verehrten Tieren Afrikas, den Elefanten.

Kieling - Expedition zu den letzten ihrer Art (1/3) 22:15 Uhr

45 min

weltweit

Ruanda, Kirgisistan, Indonesien und Australien sind die Stationen des ersten Teils der Reise rund um den Globus.Traurigen Ruhm erlangten die letzten Berggorillas in den Bergregenwäldern im Grenzgebiet des Kongo, Ruanda und Uganda. Nur noch etwa 700 Menschenaffen haben Krieg und Wilderei überlebt.

Abenteuer Neuseeland: 1. Aufbruch der Glücksritter 07:40 Uhr

45 min

Austr./Südsee

"Abenteuer Neuseeland" erkundet die faszinierende Welt Neuseelands. Der Zweiteiler verknüpft aus deutscher Sicht die Geschichte des Inselreichs mit der Gegenwart. Tiefe Regenwälder, riesige Gletscher, fauchende Vulkane, eine zerklüftete Küste: An kaum einem anderen Ort der Welt prallen so viele Landschaftsformen auf so engem Raum aufeinander wie in Neuseeland. Hier konnte sich die Natur lange Zeit ungestört entfalten.

Abenteuer Neuseeland: 2. Vorstoß ins Unbekannte 08:25 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Über einen Zeitraum von mehreren Monaten reisten die Autoren immer wieder nach Neuseeland. Dabei stellten die unterschiedlichen Naturräume die Crew immer wieder vor große Herausforderungen. Das Filmteam campierte tagelang an einem abgelegenen Goldgräber-Fluss, kletterte im Dauerregen über die Eismassen der neuseeländischen Gletscher und kämpfte sich mit einem Segelboot durch den Sturm in der Bay of Islands.

Kamelmilch, Kasachstans Wundermedizin 08:45 Uhr

55 min

Asien

Im zentralasiatischen Kasachstan boomt ein neuer alter Ernährungs-Trend: Kamelmilch. Die Hirten schwören auf ihre heilende Kraft. Mehr und mehr Kasachen entdecken derzeit das Potenzial der Kamelzucht wieder, denn mit dem Fleisch und der Milch der Herdentiere lässt sich Geld verdienen. So sichert eine uralte Tradition vielen Kasachen heute erneut das Überleben.

Das Elefantenkrankenhaus von Thailand 09:40 Uhr

50 min

Südostasien

Sie haben Knochenbrüche, Mangelernährung, wurden misshandelt, sind dehydriert oder gar auf eine Mine getreten. Für viele Elefanten Asiens sind diese Krankheitsbilder der sichere Tod. Doch im Norden Thailands gibt es einen Ort, der seit vielen Jahren Zuflucht und oftmals letzte Rettung ist: das Elefantenkrankenhaus.

Beruf Tierfilmer: Rita Banerji in Indien 11:30 Uhr

45 min

Asien

Die indische Tierfilmerin Rita Banerji hat es sich zum Ziel gesetzt, im Konfliktfeld Mensch-Tier-Natur zu vermitteln. Wir begleiten sie in den Süden Indiens, nach Tamil Nadu, wo Rita erlebt, wie Gaurs in Vorgärten eindringen und Elefanten in Teeplantagen. Mit ihren Dreharbeiten, die schnell auch gefährlich werden können, will sie die Einrichtung eines Frühwarnsystems unterstützen, das dem Schutz der Bevölkerung dient.

Beruf Tierfilmer: Mark Shelley in Kalifornien 12:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Kalifornier Mark Shelley ist Tierfilmer, Meeresbiologe und Umweltaktivist. Seit Jahren engagiert er sich für einen Bewusstseinswandel im Umgang mit den Ressourcen dieser Welt. So auch in seiner jüngsten Arbeit über den in Kalifornien stark gefährdeten Seeotter. Die Dokumentation begleitet Mark Shelley bei seinen Dreharbeiten und zeigt, wie er seine Visionen auch im privaten Umfeld umzusetzen versucht.

Ihre Majestät, die Themse - Englands stolzer Fluss 12:15 Uhr

30 min

Europa

Die Themse, das ist nicht einfach nur ein Fluss, sie ist ein Nationalheiligtum der Engländer. Das Filmteam entdeckt am Ufer der uralten Lebensader Kuriositäten, Spuren des alten Empire und des modernen England: Königliche Schwanenhüter zählen nach alter Tradition die Schwäne der Königin, traditionelle Schlepperkapitäne kämpfen ums Überleben, verlassene Militärforts halten mitten im Fluss Wacht.

Planet Sand: China - Der Kampf gegen den "Gelben Drachen" 13:00 Uhr

45 min

Asien

Sandstürme - China kämpft gegen diesen "Gelben Drachen", der das Land zu verschlingen droht. Eine Armee von 32.000 Regenmachern kämpft tagtäglich an der Front und baut eine "Grüne Mauer", so lang wie die Chinesische Mauer, die den Feind in Schach halten soll.

Planet Sand: Aralkum - Die jüngste Wüste der Welt 13:45 Uhr

40 min

Asien

Im Herzen Zentralasiens liegt die zeitgeschichtlich jüngste Wüste der Welt: die Aralkum. Die lebensfeindliche Salzwüste ist das Ergebnis einer der größten vom Menschen verursachten ökologischen Katastrophen: der Verlandung des an der Grenze von Kasachstan zu Usbekistan gelegenen Aralsees, die in den 60er Jahren begonnen hat.

Planet Sand: Atacama - Dem Wasser auf der Spur 14:25 Uhr

45 min

Asien

Die Atacama-Wüste in Südamerika ist die trockenste Wüste der Erde: In manchen Gegenden ist seit 500 Jahren kein einziger Tropfen Regen gefallen. In dieser extremen Umwelt begrenzt sich das Leben auf ein Minimum und konzentriert sich um die Orte, an denen ein wenig Wasser verfügbar ist. Doch die lebensfeindliche Wüste ist reich an Erzen.

Planet Sand: Australien - Kontinent der Wüsten 15:10 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Australien ist Weltmeister im Rindfleischexport. Doch heute rächen sich die Fehler der Vergangenheit: Die rücksichtslosen Methoden der Farmer haben zu Versteppung und Klimaveränderungen geführt, was den riesigen Viehherden zunehmend die Nahrungsgrundlage entzieht. In Australiens Landesinnerem haben sich mehr als zehn Wüsten ausgebreitet. Die größte unter ihnen ist die Große Victoria-Wüste.

Urlaubstraum Adria - Städte, Strände, Hinterland 15:15 Uhr

45 min

Europa

Orte wie Rimini sind trendige Partymeilen für junge Leute. Dubrovnik liegt im Süden Kroatiens ganz idyllisch an der Adria. Die Hauptattraktion ist die begehbare, zwei Kilometer lange Stadtmauer mit Blick auf Stadt und Meer. Weiter südlich, am "Absatz" des italienischen "Stiefels" in Apulien, bieten unberührte Natur, geheimnisvolle Grotten und feine Sandstrände viele Möglichkeiten für Urlauber.

Planet Sand: Sahara - Der Wüste die Stirn bieten 15:55 Uhr

45 min

Afrika

In einem Jahrhundert hat sich die Sahara 250 Kilometer nach Süden ausgebreitet - über eine 6.000 Kilometer lange Front. Der Boden wurde unfruchtbar, die Menschen mussten fliehen. Marokko und der Senegal haben der Desertifikation entschlossen den Kampf angesagt. Oasen und Palmenhaine sollen im Rahmen eines nachhaltigen Umweltschutzprogramms gerettet werden.

Reisewege: Cortina d'Ampezzo 16:00 Uhr

45 min

Europa

Königin der Dolomiten, Olympiaort, Treffpunkt des internationalen Jet-Sets: Cortina d'Ampezzo ist eines der renommiertesten Reiseziele der Welt. Doch die Wenigsten wissen, was hinter Klischee und Glitzerfassade steckt: uralte rätoromanische Traditionen, alteingesessene Ampezzani voller Stolz und Tatendrang.

Die ukrainischen Karpaten - Dampf und mehr 16:00 Uhr

30 min

Europa

Der Bahnhof der westukrainischen Kleinstadt Kolomea ist Ausgangspunkt für zwei Dampfabenteuer. Zunächst in östlicher Richtung zur Brücke über den Dnister bei Salischtschyky, dann nach Südwesten über Vorochta nach Rachiv durch die bergige Heimat der Huzulen.

Mein Mallorca 16:30 Uhr

30 min

Europa

In dem Halbstünder werden Menschen aus Deutschland porträtiert, die auf Mallorca ihr Glück suchen. Wie lebt und wie arbeitet es sich dort? Welche Hürden mussten die Protagonisten meistern? Und was macht für sie das Leben auf der Insel aus? Das alles gilt es zu klären. Dabei taucht das Kamerateam hautnah mit den Auswanderern in den mallorquinischen Inselalltag ein.

Die Entstehung der Erde: Die Atacama-Wüste 16:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Seit Millionen von Jahren kein Tropfen Regen. Die Atacama-Wüste in Chile gilt als trockenster Ort der Welt. Der Untergrund ist so trocken, dass er der Oberfläche des Mars ähnelt.

Schönes Österreich: Zillertal, Wörthersee und Steiermark 16:45 Uhr

45 min

Europa

Das Zillertal gehört nicht nur im Winter zu den schönsten Zielen der österreichischen Alpen. Mit der Zillertalbahn geht es über Fügen nach Mayrhofen. Im Winter ist das der Treffpunkt schlechthin zum Après-Ski, im Sommer dagegen der Startpunkt von etwa 230 Wandertouren in den Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen.Eine führt zum beeindruckenden Schlegeis-Stausee und zur Berliner Hütte. Unübertroffen aber ist eine Tour auf den Hintertuxer Gletscher.

Kieling - Expedition zu den letzten ihrer Art (1/3) 17:15 Uhr

45 min

weltweit

Ruanda, Kirgisistan, Indonesien und Australien sind die Stationen des ersten Teils der Reise rund um den Globus.Traurigen Ruhm erlangten die letzten Berggorillas in den Bergregenwäldern im Grenzgebiet des Kongo, Ruanda und Uganda. Nur noch etwa 700 Menschenaffen haben Krieg und Wilderei überlebt. Und noch immer sind sie nicht in Sicherheit.

Die Entstehung der Erde: Grand Canyon 17:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Viermal könnte man das Empire State Building im Grand Canyon übereinanderstapeln, die obere Felskante würde man dennoch nicht erreichen. Die Schlucht ist bis zu 1,8 Kilometer tief. Vor Millionen Jahren kam es im heutigen Arizona zu Bewegungen der Erdkruste. Dabei haben sich riesige Felsplatten aufeinandergetürmt. Gleichzeitig begann sich der Colorado River durch das Gestein zu fressen. Dadurch bildete sich schließlich eine enorme Schlucht.

Kieling - Expedition zu den letzten ihrer Art (2/3) 18:00 Uhr

45 min

weltweit

Dieses Mal zieht es den Abenteurer und Tierfilmer zunächst in eisige Regionen. Seit 20 Jahren filmt und beobachtet Andreas Kieling Eisbären rund um den Nordpol. Auf einer Expedition ins tiefe Sibirien will er dann eine der größten Raubkatzen der Welt in freier Wildbahn aufspüren und filmen: den sibirischen Tiger.

Potsdamer Paradiese 18:32 Uhr

28 min

Europa

Neben den preußischen Königen zog es über Jahrhunderte auch Adelige und das vermögende Bürgertum nach Potsdam. Dabei entstanden an den Ufern der Havel prächtigste Villenanwesen und Parkanlagen. Viele wurden in den letzten Jahren aufwändig saniert und werden heute wieder privat bewohnt.

Kieling - Expeditionen zu den Letzten ihrer Art (3/3) 18:45 Uhr

45 min

weltweit

Traurigen Ruhm erlangten die letzten Berggorillas in den Bergregenwäldern im Grenzgebiet von Kongo, Ruanda und Uganda. In Australien leben die größten und wohl auch aggressivsten Erben der Saurier, die Salzwasser- oder Leistenkrokodile. Über 6,30 Meter lang war das größte jemals gefangene Tier. In Südafrika begegnet Andreas Kieling den am meisten gehassten und gleichzeitig verehrten Tieren Afrikas, den Elefanten.

Die Entstehung der Erde: Die Geburt von Hawaii 19:30 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Palmen, Strand und kristallklares Wasser. Hawaii ist als irdisches Paradies bekannt. Doch die gesamte Inselgruppe verschwindet schneller als jede andere Landmasse von der Erde.

Floridas Seekühe 20:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Im Oktober machen sich Seekuh-Herden auf den Weg von ihrem Sommerquartier im Golf von Mexiko zu den warmen Quellen Floridas. Ihnen auf der Spur sind der Tierfilmer Thomas Behrend und der Seekuh-Spezialist Dr. Bob Bonde. Sie folgen den Tieren durch glasklare Flussläufe. Das Ziel sind die warmen Quelltöpfe im Landesinneren.

Wildes London - Tiere im Großstadtdschungel 21:00 Uhr

45 min

Europa

London ist berühmt - für den Tower, seine Royals und den Trafalgar Square. Mit fast acht Millionen Einwohnern ist London ein Großstadtdschungel. Wer ahnt schon, dass hier die Tauben mit der U-Bahn fahren? Im Untergrund geraten sie zumindest nicht ins Visier von Wanderfalken, die hoch über den Wolkenkratzern kreisen. Auch Füchse, exotische Halsbandsittiche und Grauhörnchen sind in der Metropole zu Hause.

Die Entstehung der Erde: Death Valley 22:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Das Death Valley ist eine prachtvolle Naturlandschaft und geologisch höchst interessant: Als Teil einer Reihe von Bergketten, die sich aufgrund von Plattenverschiebungen stets in Bewegung befinden, wird auch das Death Valley immer weiter auseinandergezogen.

Hin-/Rückflug
nur Hinflug
Flexibilität (+/-1 Tag) Gabelflüge
nach Land durchsuchen
nur Flughafen-Stationen anzeigen
alle
Cabrio
Geländewagen
        
Wir vergleichen für Sie objektiv die Angebote von über 100 Veranstaltern.
Hier laufen rund um die Uhr die besten Restplatzangebote auf.
Hier finden Sie alle Airline-Angebote ohne Extragebühren. Einstiegspreis = Endpreis!
Die REISE & PREISE-Meta-Suche aller namhaften Portale. Der sichere Weg zum besten Angebot!
Ein Meta-Preisvergleich aller wichtigen Mietwagen-Anbieter. Bis zu 60% sparen!