Asien Dreams
Mietwagen Preisvergleich
 
Podcast Videoclips
Bald im TV!
Kambodscha, Ratte süß-sauer Mo/27.03 - 09:25

50 min

Südostasien

Tiere, die bei Europäern Abscheu und Ekel verursachen, werden in Kambodscha gejagt, gegessen oder zum Verzehr verkauft. Zwei Monate im Jahr ist im Schwemmland des Tonle-Sap-Sees Rattenjagd-Saison. Besonders armen Fischerfamilien sichert dies in der fischarmen Zeit ein zusätzliches Einkommen.

Kambodscha, Ratte süß-sauer 09:25 Uhr

50 min

Südostasien

Tiere, die bei Europäern Abscheu und Ekel verursachen, werden in Kambodscha gejagt, gegessen oder zum Verzehr verkauft. Zwei Monate im Jahr ist im Schwemmland des Tonle-Sap-Sees Rattenjagd-Saison. Besonders armen Fischerfamilien sichert dies in der fischarmen Zeit ein zusätzliches Einkommen.

Indiens jüngste Polizisten 10:15 Uhr

55 min

Asien

Im indischen Bundesstaat Chhattisgarh hat bis heute ein seltsames Regelwerk überdauert: Beim Tod eines Polizisten hat eines seiner Kinder - egal ob Junge oder Mädchen - Anspruch auf einen bezahlten Polizeijob. Schon Fünfjährige sollen so das Einkommen ihrer vaterlosen Familie sichern.

Giraffen - die Riesen mit den sanften Augen 10:30 Uhr

45 min

Afrika

Giraffen sind die Majestäten der Savannen Afrikas. Dies zeigt sich in der Eleganz einer trabenden Netzgiraffenherde oder in der Geschicklichkeit einer Massaigiraffe bei der Blatternte in fast sechs Metern Höhe. Verena und Ulrich Nebelsiek sind monatelang den Giraffen mit der Kamera gefolgt.

Thailand, Raketen für die Götter 11:10 Uhr

70 min

Südostasien

Jedes Jahr im Mai und Juni geht es hoch her in Thailands Provinz Isaan. Dann feiern die Bewohner vieler Dörfer dort das Raketenfestival, bei dem sie unzählige Feuerwerkskörper in den Himmel schießen. Sie bitten damit die Götter um genug Regen für die nächste Erntesaison. Das traditionelle Volksfest ist gleichzeitig ein nicht ganz ungefährliches Kräftemessen der besten Pyrotechniker aus der Region.

Martha's Vineyard - Wo Präsidenten Urlaub machen 11:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Martha's Vineyard, die kleine Insel im US-Staat Massachusetts, ist der legendäre Urlaubs- und Rückzugsort der amerikanischen Upperclass. Die Obamas kommen regelmäßig dorthin, die Clintons sind Stammgäste. Die Kennedys waren auch da. Meg Ryan und Lady Gaga haben auf Martha's Vineyard Sommerhäuser, Steven Spielberg drehte dort den Film "Der Weiße Hai". Die echten Insulaner lassen sich von all der Prominenz allerdings nicht beeindrucken.

Meine Traumreise nach Kapstadt 13:50 Uhr

30 min

Afrika

Die 57-jährige Elke Paetsch aus Itzehoe lernt ihr Traumziel Kapstadt als Insiderin kennen: Für drei Monate ist sie Au Pair-Oma bei der deutsch-südafrikanischen Familie Stock.Elke Paetsch wohnt in deren Haus und kümmert sich um die drei Kinder.

Das Weserbergland 14:15 Uhr

45 min

Europa

Wilde Ponys streifen durch lichte Wälder, Eisvögel tauchen in glasklaren Bächen nach Fischen, Fuchskinder spielen ungestört vor ihrem Bau am Rand eines Wiesentals: Das Weserbergland gehört zu den schönsten Naturregionen Norddeutschlands.

Meine Traumreise vom Zürichsee zur Ostsee 14:20 Uhr

25 min

Europa

Das Deutsch-Schweizer Pärchen Anna und Thomas fliegen mit einem Motorgleitschirm von Zürichsee 1000 Kilometer zum Standesamt in Annas Heimatort Gelting an der Ostsee.

Ostpreußens Norden - Von Königsberg bis zur Memel 14:30 Uhr

45 min

Europa

Der erste Teil führt "von Königsberg bis zur Memel". Wolfgang Wegner hat dieses vielen Menschen vertraute Land neu entdeckt und erkundet. Auf naturbelassenen, saftigen Wiesen unter weitem Himmel finden Störche im Frühling reiche Nahrung. An die deutsche Zeit erinnern an manchen Orten noch Bauten aus rotem Backstein. Das Wahrzeichen von Königsberg, der Krönungsstadt der preußischen Könige.

Italien: Der Tanz der Resianer 15:15 Uhr

45 min

Europa

Die Resianer, eine kleine Minderheit in Norditalien, sagen von sich selbst, dass sie tanzend geboren werden und es bis zu ihrem Tod tun.

Magische Gärten: Rayol 15:50 Uhr

30 min

Europa

Auf dem Anwesen Le Rayol an der Côte d'Azur wachsen Pflanzen aus aller Welt, zum Beispiel aus Chile, Australien und Neuseeland. Sie haben sich perfekt an das mediterrane Milieu angepasst.

Magische Gärten: Die Agdal-Gärten von Marrakesch 16:20 Uhr

25 min

Afrika

Heute durchstreift Jean-Philippe Teyssier die berühmten Agdal-Gärten von Marrakesch, ein Bewässerungswunder mitten in der Wüste. Die Gärten grenzen unmittelbar an die Medina, die traditionelle Altstadt. Gegenüber befindet sich der Königspalast. Auf rund 500 Hektar, umgeben von einer neun Kilometer langen Mauer, sind sie in mehrere rechteckige Parzellen unterteilt, auf denen vor allem Orangen- und Olivenbäume wachsen.

Magische Gärten: Kenroku-en 16:25 Uhr

25 min

Asien

Der Kenroku-en, der "Garten der sechs Attribute", liegt in der japanischen Stadt Kanazawa. Teiche, Bäche, Wasserfälle, mehr als 8.000 Bäume und 180 Pflanzenarten laden zu einem Spaziergang durch einen der schönsten Gärten des Landes ein.

Mit dem Frühling durch Europa: Vom Mittelmeer in die Alpen 18:35 Uhr

45 min

Europa

Über 5.000 Kilometer erstreckt sich Europa von Süd nach Nord; und so verschieden die Landschaften auf diesem Weg sind, so unterschiedlich zeigt sich auch der Frühling. Dieser Teil der Frühlingsreise führt aus der Mitte Spaniens mit ihren Blumenlandschaften an den rauen Atlantik und ans Mittelmeer, von der Provence im Süden Frankreichs bis in die Hochlagen der Alpen.

Wildes Spanien: Der atlantische Norden 20:15 Uhr

45 min

Europa

Von den Schilfgebieten im Baskenland über die fantastische Welt des Kantabrischen Gebirges bis nach Galizien mit seinen spektakulären Küsten: Das ist die Wildnis Nordspaniens, die eine ungeahnte Vielfalt bietet und dem Besucher die eher unbekannte Seite des Landes zeigt.

Wunderschön! Die Schwäbische Alb 20:15 Uhr

90 min

Europa

Die Schwäbische Alb ist eine uralte Kulturlandschaft mit Wiesen, Weiden und Wacholderhecken, mit geheimnisvollen Höhlen, Quellen und Kratern, mit Schlössern, Burgen und Klöstern. Stefan Pinnow erkundet die Mittlere Alb zwischen Tübingen am Neckar und Ulm an der Donau. Unterwegs macht er eine Kanufahrt durch das Lautertal, stellt Burgen und Burgruinen vor, erkundet per Boot die Wimsener Höhle und sucht Fossilien in Holzmaden.

Der große Urlaubscheck: Gran Canaria 21:00 Uhr

45 min

Europa

Gran Canaria ist eine unserer beliebtesten Urlaubsregionen. 800.000 Deutsche verbringen hier jedes Jahr ihre Ferien. Kein Wunder: Dutzende weiße Strände, sauberes Wasser, Dünen wie in der Sahara. Außerdem: das ganze Jahr über Badewetter, nur selten sinkt das Thermometer unter 20 Grad. Wie gut sind die Unterkünfte? Welche Qualität hat das Essen? Und was kostet ein gelungener Urlaub auf Gran Canaria?

Unterwegs im Schwarzwald 21:45 Uhr

45 min

Europa

Dicht stehen die hohen Tannen, dazwischen schlängeln sich kurvige Straßen, oft parallel zu den Flussläufen von Nagold, Enz oder Murg - der Nordschwarzwald wirkt immer noch so verwunschen wie aus einem deutschen Märchenbuch.

Zu den Quellen des Essequibo: Am Kaieteur 08:40 Uhr

40 min

Lateinamerika

Während der abenteuerlichen Expedition erkundet das Filmteam auch den Potaro, einen Nebenfluss des Essequibo. Auf den rund 225 Kilometern von seiner Quelle bis zur Mündung in den Essequibo überwindet der Potaro 1.800 Höhenmeter; rund 250 Meter davon allein am Kaieteur-Wasserfall.

Die Alpen von oben: Vom Inntal ins Ötztal 09:20 Uhr

45 min

Europa

In der aktuellen Folge führt die Reise über die Gipfel im Westen Tirols durch das Ötztal bis an die Grenze des zu Italien gehörenden Südtirols.

Die Alpen von oben: Vom Vinschgau zum Gardasee 10:05 Uhr

45 min

Europa

Im Mittelpunkt der aktuellen Folge steht Südtirol, neben dem Trentino Italiens nördlichste Provinz, und neben dem Vinschgau wird die Region bis zum Gardasee vorgestellt.

Die Alpen von oben: Von den Karawanken nach Graz 10:50 Uhr

45 min

Europa

In dieser Folge führt die Route vom Triglav-Nationalpark in Slowenien entlang des Hauptkamms der Karawanken bis nach Graz.

Die USA in einem Zug - Von New York zum Michigansee 11:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Route führt von New York bis Los Angeles, quer durch den Kontinent, auf den Spuren der Siedler, die sich einst auf ihren Planwagen Richtung Westen aufmachten. Heute ist das Reisen bequemer geworden, in den Zügen gibt es geräumige Kabinen mit Duschbad und Toilette.

Die Alpen von oben: Von Graz ins Ausseerland 11:35 Uhr

45 min

Europa

Von der steirischen Landeshauptstadt Graz startet diese Folge der Reihe ins Ausseerland.

Der Geschmack Europas: Der dänische Süden 11:40 Uhr

30 min

Europa

Diesmal führt die Reise nach Dänemark, zu den faszinierenden Weiten des Wattenmeeres von Südwestjütland und auf die Märcheninsel Fünen, auf der Hans Christian Andersen geboren wurde.Neben den beeindruckenden Landschaften entdecken Lojze Wieser und Florian Gebauer auch die kulinarischen Seiten der Regionen. Diese haben neben dem traditionellen Smørrebrød auch unbekanntere Besonderheiten, wie aus Birkensaft gewonnenes Speiseeis, zu bieten.

Auf den Spuren von Odysseus (1/6) 13:15 Uhr

50 min

Europa

Auf den Spuren von Homers legendärem Abenteurer reist Nina Mavis Brunner durch den Mittelmeerraum, in der ersten Folge von Troja bis Djerba.

Auf den Spuren von Odysseus (2/6) 14:05 Uhr

55 min

Europa

Auf den Spuren von Homers legendärem Abenteurer reist Nina Mavis Brunner durch den Mittelmeerraum, diesmal von Tunesien nach Malta.

Auf den Spuren von Odysseus (3/6) 15:00 Uhr

50 min

Europa

Auf den Spuren von Homers legendärem Abenteurer reist Nina Mavis Brunner durch den Mittelmeerraum, diesmal von Malta nach Sizilien.

Abenteuer Klima - Eine Spurensuche: Indien und Himalaya 15:15 Uhr

45 min

Asien

Klimawandel - gibt es den wirklich? Und was passiert vor Ort, wenn ein natürliches System plötzlich aus der Balance kippt? Diese und noch viel mehr Fragen nahm die holländische Abenteurerin Bernice Notenboom mit auf ihre Forschungsreise rund um den Globus. Das heutige Ziel sind Indien und der Himalaya.

Schneekrieg in den Rocky Mountains 15:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Norden und Osten der kanadischen Provinz British Columbia wird von den Rocky Mountains bestimmt. Alljährlich gefährden im Winter Lawinenabgänge Menschen, Straßen, Eisenbahnlinien, sogar ganze Dörfer und Städte. Gestützt auf umfangreich angelegte Datenbanken machen sich Lawinenbekämpfer auf den Weg und rücken der weißen Gefahr mit Kanonen und Sprengladungen zu Leibe.

Auf den Spuren von Odysseus (4/6) 15:50 Uhr

55 min

Europa

Auf den Spuren von Homers legendärem Abenteurer reist Nina Mavis Brunner durch den Mittelmeerraum, diesmal via Palermo auf die Insel Ustica.

Magische Gärten: María Luisa (Spanien) 15:50 Uhr

25 min

Europa

Im Zentrum von Sevilla liegt der größte Park der Stadt. Seine Gestaltung erhielt er zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom französischen Landschaftsarchitekten Jean-Claude Nicolas Forestier, der dort den neoarabischen Stil begründete.

Magische Gärten: Der Garten von Ninfa 16:15 Uhr

30 min

Europa

Schriftsteller und Künstler wie Virginia Woolf, T. S. Eliot, Alberto Moravia, aber auch der Komponist Roffredo Caetani kamen nach Ninfa, um sich von dem romantischen Garten südlich von Rom inspirieren zu lassen. Bei einem Besuch des Gartens ist es, als würde man in ein Gemälde eintauchen, das mit Farbtupfen die Ruinen einer mittelalterlichen Stadt umspielt.

Auf den Spuren von Odysseus (5/6) 16:45 Uhr

50 min

Europa

Auf den Spuren von Homers legendärem Abenteurer reist Nina Mavis Brunner durch den Mittelmeerraum, diesmal durch den Stretto di Messina auf die liparischen Inseln.

Auf den Spuren von Odysseus (6/6) 17:35 Uhr

55 min

Europa

Auf den Spuren von Homers legendärem Abenteurer reist Nina Mavis Brunner durch den Mittelmeerraum, diesmal durch Kalabrien auf die Insel Ithaka.

Mit dem Frühling durch Europa: Von den Alpen zum Polarmeer 18:35 Uhr

45 min

Europa

Was kann mehr verführen, als nach langen grauen Monaten einen ganzen Kontinent mit dem Frühling zu durchqueren? Über 5.000 Kilometer erstreckt sich Europa von Süd nach Nord; und so verschieden die Landschaften auf diesem Weg sind, so unterschiedlich zeigt sich auch der Frühling. In diesem Teil führt die Frühlingsreise von den Alpen bis ans Polarmeer.

Service Reisen: Costa del Sol - Von Malaga bis Ronda 18:50 Uhr

25 min

Europa

Wer an Spaniens Sonnenküste Urlaub machen will, landet in Malaga - eine Stadt am Meer, die sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Topziel gemausert hat. Die neu gestaltete Hafenmeile mit elegantem Schattendach, Kunstmeilen wie dem Picasso-Museum und die gemütlichen Tapas-Kneipen in der Altstadt lassen sich gut kombinieren mit einem Besuch am kilometerlangen Sandstrand.

Atlantik - Ozean der Extreme 20:15 Uhr

45 min

weltweit

In Europas Westen liegt ein Meer, das von Extremen beherrscht wird. Hier finden Giganten ein Schlaraffenland, kämpfen Menschen mit gefährlich hohen Wellen. Und in der Karibik liegt das Sonnenparadies des Atlantiks. In Korallenriffen, Seegraswiesen und Mangrovenwäldern entwickelt sich üppiges Leben.

Der Kosakenpriester vom Don 07:45 Uhr

50 min

Europa

Nachdem das Kosakentum 70 Jahre lang in der Sowjetunion verboten war, ist es nun in Russland wieder da. An den Ufern des Don erklingen wieder die alten Lieder. In einem Ikonenbus ist Vater Oleg immer wieder für einige Tage zwischen Wolga und Don unterwegs.

Zu den Quellen des Essequibo: In der Rupununi 08:35 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Essequibo ist einer der größten Flüsse Südamerikas: rund 1.000 Kilometer lang, mit einem Einzugsgebiet, das bis nach Brasilien, Venezuela und Suriname reicht. Das Expeditionsteam versucht, über den Nebenfluss Rupununi in die unbewohnte Region am Oberlauf des Essequibo vorzudringen.

Strauße - Sprinter der Kalahari 10:30 Uhr

45 min

Afrika

Viele Wochen Geduld und Ausdauer benötigte das Tierfilmerpaar Telse Meyer und Dirk Blumenberg, bevor es das Vertrauen einiger Kalaharistrauße gewinnen konnte. Schließlich gehörten die beiden wie selbstverständlich zu einer Straußenfamilie.

Die USA in einem Zug - Vom Wilden Westen nach Hollywood 11:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Zugreise durch die USA führt in sechs Tagen von New York bis Los Angeles quer durch den Kontinent. Insgesamt 7.500 Kilometer legt der Zug vom Atlantik bis zum Pazifik zurück. Teil zwei dieser Zugfahrt führt von Chicago über Dodge City und Albuquerque nach Los Angeles.

Afghanistans verkleidete Mädchen: Die Bacha Posh 11:35 Uhr

45 min

Asien

"Der Mensch denkt mit den Augen", so lautet ein afghanisches Sprichwort. Und so werden aus Toheba und ihrer Schwester Rosmana zwei Bacha Posh, wie die Afghanen sagen, "als Junge verkleidet". Durch diese Tradition können afghanische Mütter dem Stigma entgehen, keine Söhne geboren zu haben.

Im Reich der glücklichen Donnerdrachen 12:30 Uhr

30 min

Asien

Vor 24 Jahren ging der Zürcher Architekt Peter Schmid nach Bhutan. Für die Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas sollte er dort ein Lehrerseminar bauen. Er blieb bis heute.Inzwischen ist Schmid einer der gefragtesten Architekten in Bhutan. Er baut Paläste für Mitglieder der Königsfamilie, Hotels und Tempel. Und auch sein privates Glück hat er gefunden.

Der Adlerweg - Wandern in Tirol 13:15 Uhr

20 min

Europa

Der Adlerweg ist ein 280 Kilometer langer Wanderweg quer durch Tirol: vom Tiroler Unterland über das Karwendel und Innsbruck bis hinauf nach St. Anton am Arlberg. Auf seiner Route liegen Ludwig Ganghofers Jagdparadies, Schloss Ambras und seine Ritterrüstungen, die einzigartige Fauna an den Isarquellen, die Schleierwasserfälle und die Festung Kufstein.

Wildes Oldenburger Land - Moore, Wälder, Wiesen 14:15 Uhr

45 min

Europa

Gewaltige Kranichschwärme, tausendjährige Eichen und mächtige Damhirsche: Das Oldenburger Land ist so abwechslungsreich wie kaum ein anderer Landstrich in Deutschland. Ein Jahr lang dauerten die Dreharbeiten der aufwendigen filmischen Entdeckungsreise.

Südindisches Breitspurabenteuer 14:15 Uhr

30 min

Asien

Die Reise beginnt in Chennai, dem ehemaligen Madras, und führt durch den "Tempelstaat" Tamil Nadu bis zum südlichsten Zipfel des indischen Kontinents. Spektakulär ist die Fahrt über die Pampanbridge, die 1912 als erste indische Eisenbahn-Seebrücke gebaut wurde. Genauso ein faszinierendes Erlebnis ist der Abstecher nach Karraikudi, von der in Indien üblichen Breitspurbahn auf die letzte Meterspurbahn in Südindien.

Kambodschas weibliches Gesicht - Frauen im Land der Khmer 14:30 Uhr

45 min

Südostasien

Noch heute leidet Kambodscha unter den Folgen von 30 Jahren Bürgerkrieg und den während der Herrschaft von Pol Pot verübten Verbrechen. Besonders lastet das Trauma auf den Frauen. Normalität leben, den Schmerz unterdrücken, schön sein wie eine Apsara, eine der himmlischen Nymphen, die die Khmer-Tempel schmücken, so könnte man die Erwartungen, die das Land an seine weibliche Bevölkerung richtet, auf einen Nenner bringen.

Mit Wolke Hegenbarth durch Südafrika 15:15 Uhr

45 min

Afrika

Schauspielerin Wolke Hegenbarth ist von der Schönheit, der Eleganz und den Fähigkeiten von Haien fasziniert, seit sie sie zum ersten Mal gesehen hat. In ihrer Wahlheimat Kapstadt (Südafrika) wird sie ständig mit den Problemen der Haie konfrontiert.

Magische Gärten: Freyr 15:50 Uhr

25 min

Europa

Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten Europas. Das Besondere an der Gartenanlage des Schlosses Freyr in den belgischen Ardennen ist die Orangerie, deren Orangenbäume zum Teil mehr als 300 Jahre alt sind.

Magische Gärten: Mount Stewart 16:15 Uhr

30 min

Europa

Von streng formalen italienischen Gärten bis hin zum Landschaftspark nach englischem Vorbild - Lady Edith Londonderry hat in Nordirland ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf gelassen und schuf im Jahr 1921 einen fantasievollen Garten rund um ihr prächtiges, neoklassizistisches Anwesen.

Magische Gärten: Der botanische Garten von Bogor 16:45 Uhr

25 min

Südostasien

Der älteste botanische Garten Indonesiens, der Park von Bogor, liegt auf der Insel Java. Er erstreckt sich über mehr als 80 Hektar mitten in der Stadt Bogor und beherbergt den Präsidentenpalast. In der öffentlich zugänglichen Anlage können sich die Bewohner Jakartas von der drückenden Hitze der Hauptstadt erholen. Ein Schatz des Gartens ist sein tropischer Regenwald.

Grenzflüsse: Die Oder - Von der Quelle bis zur Mündung 18:35 Uhr

45 min

Europa

Die aktuelle Folge bereist die Oder von der Quelle bis zur Mündung. Der Strom ist einer der letzten vielerorts noch frei fließenden, naturnahen Flüsse im Herzen des Kontinents.

Unbekanntes Afrika - Sahara 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Schnee in Afrika? Das ist hoch oben im Norden keine Seltenheit. Frierend hocken Berberaffen in den eisigen Wipfeln der Zedern in Marokkos Atlasgebirge. Diese Folge beantwortet die Frage: Was haben Sanddünen mit Schnee zu tun?

Taxi Malagasy: Im Renault 4 auf Madagaskar 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Auf der ostafrikanischen Insel Madagaskar gibt es ihn noch, den legendären Renault 4. Das dokumentarische Roadmovie zeigt den Zuschauern die Lebenswirklichkeit eines Inselstaates, dessen Verkehrssystem ganz entschieden auf diese alten, klapprigen Gefährte setzt.

Leben auf dem Hausboot 21:00 Uhr

45 min

Europa

Das Hausboot liegt im Trend. Die Welle schwappt aus Metropolen wie London und Amsterdam durch ganz Europa. Die ZDF-Moderatorin Barbara Hahlweg möchte wissen, was hinter dem Hausboot-Boom steckt und begibt sich für ihre Spurensuche aufs Wasser.

Auslandssjournal 22:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Die Spinnenjäger von Venezuela 07:45 Uhr

55 min

Lateinamerika

Riesenvogelspinnen waren für die Piaroa, ein indigenes Volk in Venezuela, schon immer wichtige Nahrungsquelle während der Regenzeit. Denn dann ist die Jagd mit Blasrohr und Giftpfeilen für die Piaroa besonders schwer. Der Film hat einen der letzten Heiler der Piaroa besucht, dessen Sohn ihn sowohl als Schamane als auch als Spinnenjäger beerben will.

Zu den Quellen des Essequibo: Im wilden Süden 08:40 Uhr

45 min

Lateinamerika

In der vierten Folge erkundet das Filmteam - nicht ganz freiwillig - den wilden Süden Guyanas und das Niemandsland der Acaraiberge an der Grenze zu Brasilien.

Colorado - Rocky-Mountain-Nationalpark 11:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Rocky Mountain National Park liegt im Herzen der USA. Den Besucher erwarten hier eine nahezu unberührte Tierwelt, atemberaubende Panoramen, sattgrüne Wälder, malerisch gelegene Bergseen, Höhenpässe und Täler. Er liegt im Norden des Bundestaates Colorado, rund 120 Kilometer nordöstlich von Denver. Zu ihm gehören 150 Seen sowie Flüsse und Bäche von insgesamt 720 Kilometer Länge.

Auswanderer - Vom Südwesten nach Südamerika 13:20 Uhr

90 min

Lateinamerika

Seine Reise führt den Schriftsteller Zé do Rock zu Menschen im Südwesten Brasiliens, die ihr Glück gefunden haben und ihrer Leidenschaft nachgehen. Eine der Entdeckungstouren macht er in den brasilianischen Regenwald zu zwei Mainzer Urwaldforschern.Weiter geht es auf eine Reise quer durch Brasilien zu Stuttgartern im Karneval von Salvador do Bahia und einem Bäcker aus Worms in Sao Paulo.

Unbekanntes Afrika - Sahara 14:15 Uhr

45 min

Afrika

Schnee in Afrika? Das ist hoch oben im Norden keine Seltenheit. Frierend hocken Berberaffen in den eisigen Wipfeln der Zedern in Marokkos Atlasgebirge. Diese Folge des spektakulären Fünfteilers erstaunt: Was haben Sanddünen mit Schnee zu tun? Der Film lüftet das Geheimnis.

Pommern unter Palmen 14:50 Uhr

40 min

Lateinamerika

Südlich von Sao Paulo, gleich am Atlantikstrand, liegt eine Art Deutschland im Miniformat. Mitte des 19. Jahrhunderts ließen sich dort Auswanderer aus Pommern nieder.In der Kleinstadt Pomerode und den Höfen drumherum hat sich Sven Jaax mit einem Kamerateam auf die Spuren der Pommern gemacht und ist dabei auf spannende Geschichten und ungewöhnliche Menschen gestoßen.

Seen auf dem Dach der Welt: Der Uvs Nuur in der Mongolei 15:15 Uhr

45 min

Asien

Der Film führt in die Mongolei zum Uws Nuur, einem See, der auf 800 Meter Höhe liegt. Für die Mongolen ist der Uws Nuur mehr als nur ein See. Schon bei den Reitern Dschingis Khans galt er als Heimstatt von Geistern und Drachen.

Cowboytreck mit nassen Füßen 15:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

300 Kilometer mit dem Pferd eine Rinderherde vor sich her treiben und fast nie trockenen Boden unter die Füße bekommen - das passiert einem Cowboy nur in Brasiliens Nordwesten, im Pantanal. Der Pantanal ist das größte zusammenhängende Binnenfeuchtgebiet der Welt. Die Cowboys sind bis zu drei Monaten unterwegs. Der Film erzählt von ihrem Leben.

Im Lemuren-Paradies 15:30 Uhr

25 min

Afrika

Was der Panda für China ist, sind für Madagaskar die Lemuren - ein Wahrzeichen. Der Franzose Olivier Behra ist mit 25 Jahren auf die größte afrikanische Insel vor der Ostküste Mosambiks gezogen. Hier hat er die Organisation L'Homme et l'Environnement ("Mensch und Umwelt") gegründet, die sich dem Schutz der Artenvielfalt und insbesondere der Lemuren verschrieben hat.

Magische Gärten: Der Botanische Garten von Edinburgh 15:55 Uhr

25 min

Europa

In Edinburgh befindet sich der zweitälteste botanische Garten Großbritanniens. Er wurde im Jahr 1670 angelegt, zu einer Zeit, in der die großen Expeditionen britischer Forscher stattfanden.

Brasilien - Vom Winde verweht 16:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Sahara Brasiliens liegt im Nordosten des Landes, direkt am Atlantik. Nach der Regenzeit sind dort die Dünentäler für einige Monate mit kristallklaren, azurblauen Lagunen versehen. Lençóis Maranhenses heißt der Nationalpark. Das heißt so viel wie "Bettlaken von Maranhao" - aus der Luft betrachtet sieht die Region wie ein ausgeschütteltes Bettlaken aus. Die Dokumentation begleitet eine achttägige Expedition durch die Sahara Brasiliens.

Magische Gärten: Taman Ujung (Indonesien) 16:20 Uhr

25 min

Südostasien

Anak Agung, der letzte Herrscher Ost-Balis, ließ zwischen 1912 und 1921 den Wassergarten Taman Ujung erbauen, der eine hohe Symbolkraft besaß. Zwischen dem Meer und dem bewaldeten grünen Hang des Vulkans Mount Agung gelegen, sollte er eine Oase der Ruhe sein, aber auch religiösen Zeremonien dienen. Mit seinen Wasserbassins und Meditationspavillons zeugt der geometrisch angelegte Garten von Taman Ujung von einer Welt, die es so nicht mehr gibt.

Magische Gärten: Quinta do Palheiro 16:45 Uhr

30 min

Europa

Um 1420 entdeckten portugiesische Abenteurer die Insel Madeira, die damals völlig unbewohnt war und zu einem beliebten Zwischenstopp für Reisende und ein Umschlagplatz für exotische Pflanzen wurde. Heute begeistert die "Blumeninsel" ihre Besucher mit zahlreichen Parks, Gärten und Quintas. Die Quinta do Palheiro wurde Anfang des 19. Jahrhunderts vom Grafen Carvalhal angelegt.

Mit Volldampf durch Brasilien 17:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Film entdeckt einen in Europa eher unbekannten Teil Brasiliens, den Bundesstaat Minas Gerais. Eine Region tropischer Landschaften und prachtvoller Kolonialstädte. Höhepunkte dieser Entdeckungsreise sind die Fahrten mit einem 100 Jahre alten Raddampfer auf dem Rio São Francisco und mit einer noch älteren Dampflok von São João del Rey nach Tiradentes. Außerdem besuchte Peter Weinert die beiden Städte Ouro Preto und Diamantina.

Mit dem Zug durch Brasiliens Süden 17:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Serra Verde Express beginnt in der südbrasilianischen Metropole Curitiba. Nach fast 1000 Höhenmetern erreicht er die Hafenstadt Paranaguá am Atlantik - ein Eisenbahn-Abenteuer. Die knapp 110 km lange Eisenbahnstrecke gilt als ingenieurtechnische Meisterleistung.

Grenzflüsse: Der Pruth - Von den Karpaten bis zur Donau 18:35 Uhr

45 min

Europa

Inmitten des weltweit letzten Rotbuchen-Urwalds entspringt in den ukrainischen Waldkarpaten wild-romantisch der Pruth. Später, auf fast 700 Kilometer EU-Außengrenze zwischen der kleinen Republik Moldau und Rumänien, ist er einer der wenigen Grenzflüsse in Europa, die bis heute streng bewacht werden.

Kamtschatka - Frühling auf Sibirisch 20:15 Uhr

45 min

Asien

Kamtschatka ist berühmt für seine Vulkane und seine atemberaubenden Naturschutzgebiete. In der kalten Jahreszeit verschwindet die Halbinsel im Fernen Osten Russlands komplett unter Schnee und Eis. Wenn aber der Frühling naht, dann ergreift viele Bewohner Kamtschatkas eine gewisse Unruhe. Dann müssen sie raus in die Wildnis, auf der Suche nach großen Abenteuern.

St. Petersburg - Russlands Fenster zum Westen 21:00 Uhr

45 min

Europa

St. Petersburg ist die glanzvollste Metropole an der Ostsee. Als Zar Peter der Große (1672 - 1725) begann, in den Sümpfen an der Newa eine Residenz zu errichten, war dies der Beginn einer neuen Ära. Der Film porträtiert Menschen, die mit ihrem Wissen und Erfindungsreichtum die Stadt mitgestalten und St. Petersburg den Weg in die Zukunft ebnen.

Meine Reise zum Dach der Welt 23:35 Uhr

105 min

Asien

Alexandra David-Néel schafft 1924 das Unmögliche: Sie erhält als erste Ausländerin eine Audienz beim Dalai Lama und gelangt als erste Europäerin nach Lhasa, der Hauptstadt des von China besetzten Tibet. Das Land ist das Ziel einer langen Reise: 14 Jahre verbrachte die passionierte Buddhistin in Asien auf dem Weg zu religiöser Erkenntnis.

Zu den Quellen des Essequibo: In Konashen 08:40 Uhr

45 min

Lateinamerika

Im letzten Teil gestaltet sich die Suche nach der Quelle des Essequibo schwieriger als erwartet. Die Filmemacher müssen sich durch eine undurchdringliche grüne Hölle kämpfen.

Gemeinsam sind sie stark - Afrikas Zebramungos 10:30 Uhr

45 min

Afrika

Der Film begleitet das aufregende Leben der Zebramangusten. Er zeigt einzigartige Aufnahmen über die Verhaltensweisen der schlauen Mungos im Selous-Wildreservat im Herzen von Tansania.

Alhambra - Andalusiens rote Burg 13:00 Uhr

45 min

Europa

Die Alhambra repräsentierte einst die Macht und den Einfluss des Islam in Europa. Weithin sichtbar thront die maurische Festung auf dem Sabikah-Hügel vor den Toren Granadas in Spanien. Die Alhambra gilt heute als das meist besuchte Touristenziel Europas und beeindruckt mit ihren filigranen Bauten, kunstvollen Intarsien und ihren prächtigen Gärten, in denen einst auch der Emir mit seinem Gefolge lustwandelte.

Der Rhein - Von der Quelle bis zur Mündung (1/4) 13:20 Uhr

45 min

Europa

Die vierteilige Dokumentationsreihe lädt zu einer Entdeckungsreise auf dem Rhein ein. Teil eins beginnt an der Rheinquelle im Gotthard-Massiv.Die Rhein-Reise beginnt ganz klassisch am Ursprung in den Alpen im Gotthard-Massiv. Hier ist die Wasserscheide Europas, hier entspringen Vorder- und Hinterrhein.

Machu Picchu - Das Himmelreich der Inka 13:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Eine Stadt in den Wolken, um mit den Göttern auf Augenhöhe zu sein. Das war der Wunsch des mächtigen Inkaherrschers Pachacuti, der von Baumeistern in die Tat umgesetzt wurde. Auf 2500 Metern ließ der selbst ernannte Sohn des Sonnengottes das Symbol seiner Macht und seines Reichtums erbauen. Hoch in den Anden liegt diese heilige Stadt, die an die architektonischen Großtaten einer längst untergegangenen Hochkultur erinnert.

Der Rhein - Von der Quelle bis zur Mündung (2/4) 14:05 Uhr

45 min

Europa

Der zweite Teil der Dokumentationsreihe führt von Stein am Rhein bis nach Basel. Ab hier bildet der Fluss als Oberrhein die Grenze zwischen Deutschland und Frankreich.

Kamtschatka - Frühling auf Sibirisch 14:15 Uhr

45 min

Asien

Kamtschatka ist berühmt für seine Vulkane und seine atemberaubenden Naturschutzgebiete. In der kalten Jahreszeit verschwindet die Halbinsel im Fernen Osten Russlands komplett unter Schnee und Eis. Wenn aber der Frühling naht, dann ergreift viele Bewohner Kamtschatkas eine gewisse Unruhe. Dann müssen sie raus in die Wildnis, auf der Suche nach großen Abenteuern.

St.Paul's - Kathedrale im Herzen Londons 14:30 Uhr

45 min

Europa

Unter den Wahrzeichen der Metropole London ist die St.-Pauls-Kathedrale eines der geschichtsträchtigsten. Erbaut auf den Trümmern der alten Bischofskirche fiel sie 1666 Flammen zum Opfer. Nicht weniger als 80 Prozent aller Bauten brannten nieder, doch für die St.-Pauls-Kathedrale sollte die Katastrophe einen Neubeginn darstellen: Der Architekt Christopher Wren schuf aus den Ruinen ein Meisterwerk des Klassizismus.

Abenteuer Erde: Atlantik - Ozean der Extreme 14:30 Uhr

45 min

weltweit

In Europas Westen liegt ein Meer, das von Extremen beherrscht wird. Hier finden Giganten ein Schlaraffenland, kämpfen Menschen mit gefährlich hohen Wellen, hier brauen sich lebensbedrohliche Stürme zusammen und finden seltene Tiere Schutz. - In der Karibik liegt das Sonnenparadies des Atlantiks. In Korallenriffen, Seegraswiesen und Mangrovenwäldern entwickelt sich üppiges Leben.

Der Rhein - Von der Quelle bis zur Mündung (3/4) 14:50 Uhr

40 min

Europa

Ein gezähmter Fluss - mit Industrielandschaften und dem Mannheimer Hafen - öffnet sich zur beeindruckenden Naturlandschaft, dem Naturreservat Kühkopf.Schließlich wird der Strom fast einen Kilometer breit, mit zahlreichen Inseln und Auen. Danach schlängelt sich der Fluss schmal und kurvenreich zwischen den Mittelgebirgen Hunsrück, Taunus, Eifel und Westerwald durch das gebirgige Mittelrheintal.

Der Rhein - Von der Quelle bis zur Mündung (4/4) 15:30 Uhr

45 min

Europa

Aus der Vogelperspektive gibt es ungewöhnliche Blicke auf die Ballungsräume am Niederrhein um Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet mit dem größten Binnenhafen der Welt, dem Duisburger Hafen. Flussabwärts wechselt dann die Uferlandschaft, und am Niederrhein wird es ländlich. Von oben blickt die Hubschrauberkamera auf die Stelle, an der sich der Rhein in seine Mündungsflüsse teilt: In den Niederlanden trägt der Fluss unterschiedliche Namen.

Magische Gärten: Ephrussi & Serre de la Madone (Frankreich) 15:50 Uhr

30 min

Europa

Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten Europas. Die reiche Oberschicht Europas ließ zu Beginn des 20. Jahrhunderts um ihre Villen an der französischen Riviera sowohl schlichte und elegante als auch üppige und mondäne Gärten anlegen.

Die Mosel (1/3): Von der Quelle bis nach Metz 16:15 Uhr

45 min

Europa

Die erste Etappe beginnt in den Vogesen, im malerisch gelegenen Örtchen Bussang, wo ein Freilufttheater jedes Jahr unzählige Sommergäste anzieht. Weiter geht es über Épinal zur farbenprächtigen Ballon-Weltmeisterschaft in Chambley. Die Reise endet in Metz, wo ein nächtlicher Lichter-Spaziergang zum Entdecken architektonischer Meisterwerke einlädt.

Magische Gärten: Longwood Gardens (USA) 16:20 Uhr

25 min

Nordamerika

50 Kilometer westlich von Philadelphia erstrecken sich die Longwood Gardens über eine Fläche von fast 500 Hektar. Berühmt sind sie für ihre riesige Gewächshausanlage, darunter ein Arboretum, die schon Mitte des 19. Jahrhunderts eine der größten Sammlungen einheimischer und exotischer Bäume und Sträucher in den USA beherbergte.

Magische Gärten: Die Tschahar-Bagh-Straße 16:45 Uhr

30 min

Asien

Im zentralen Hochland des Irans liegt die Stadt Isfahan. Nach dem Vorbild alter persischer Gärten verwandelte die Dynastie der Safawiden sie im 17. Jahrhundert in eine Gartenstadt. Wegen der hohen Instandhaltungskosten riss man die Anlagen ab dem 18. Jahrhundert ab. Nur die Allee und die Gärten von Hascht-Behescht und Tschehel Sotun erinnern noch an die Herrschaft der Safawiden.

Die Mosel (2/3): Drei Länder, ein Fluss 17:00 Uhr

45 min

Europa

In Luxemburg zeigt sich die Mosel von ihrer genussreichen und exotischen Seite: Es steht ein Besuch in einem Weinberg an.Begünstigt durch das außergewöhnlich milde Klima zählen Mosel-Rieslinge heute unter Kennern zu den besten Weinen der Welt.

Die Rache des Regengottes: Untergang der Maya 17:40 Uhr

55 min

Lateinamerika

Die Dokumentation begleitet international renommierte Wissenschaftler in Mexiko und Guatemala bei ihrer Suche nach den Gründen des Zusammenbruchs der einst so hoch entwickelten Zivilisation.

Die Mosel (3/3): Von Trier bis nach Koblenz 17:45 Uhr

45 min

Europa

Von Trier geht es ins einstige Jugendstil-Mekka Traben-Trarbach und von dort aus zu den besten Jung-Winzern ihres Fachs. Das Ende der Reise wartet mit der typischen Burgenromantik der Mosel auf: Burg Eltz gilt als eine der schönsten Höhenburgen des Mittelalters.

Unglaublich, aber Indien! 18:30 Uhr

45 min

Asien

Man trifft sie in Indien überall: die Religionen - allen voran die zwei Weltreligionen, die hier ihren Ursprung haben, der Hinduismus und der Buddhismus. Die Anzahl der Gottheiten, die auf dem Subkontinent verehrt werden, liegt bei angeblich 330 Millionen. Einigen von ihnen geht ARD-Korrespondent Markus Spieker auf die Spur: er besucht die legendären Tempellandschaften von Hampi und das Dorf, das aus Ehrfurcht vor den Göttern alle Türen verbannt hat.

Grenzflüsse: Der Tana - Naturparadies am Polarkreis 18:35 Uhr

45 min

Europa

Ganz im Norden Europas teilt der Tana die Nachbarländer Finnland und Norwegen voneinander. Das entlegene Naturparadies ist acht Monate des Jahres unter Eis und Schnee bedeckt. In dem gewaltigen Mündungsdelta konkurrieren Robben und seltene Vogelarten im Sommer um die besten Plätze auf den Sandbänken.

In den Bergen Darjeelings 19:15 Uhr

45 min

Asien

Im Vorland des Himalaya erstreckt sich das verwunschene Hochland von Darjeeling. Im 19. Jahrhundert kultivierten die Briten hier den Teeanbau an sanften Berghängen. Schon Jahrhunderte vorher bauten hier buddhistische Mönche ihre Klöster. Die Lebensader dieser faszinierenden Region ist die Eisenbahn. Seit über 100 Jahren bringt sie Passagiere und Güter aus den Ebenen Bengalens nach Darjeeling auf mehr als 2000 Meter Höhe.

Tropenparadies Bali - Eine Perle Indonesiens 20:15 Uhr

45 min

Südostasien

Bali ist die touristisch bekannteste der über 17.000 Inseln des indonesischen Archipels. Die meisten Touristen zieht es an die Strände im Süden zwischen Kuta und Seminyak. Deshalb wird dieser Küstenabschnitt gerne auch die Copacabana Indonesiens genannt. Balis Kunst und Kultur kommt man da schon eher in der Gegend um Ubud näher.

Thailand, Raketen für die Götter 08:50 Uhr

50 min

Südostasien

Jedes Jahr im Mai und Juni geht es hoch her in Thailands Provinz Isaan. Dann nämlich feiern die Bewohner vieler Dörfer dort das Raketenfestival, bei dem sie unzählige Feuerwerkskörper in den Himmel schießen. Sie bitten damit die Götter um genug Regen für die nächste Erntesaison.

Eine zweite Art von Frau - Thailand, das Dritte Geschlecht 09:40 Uhr

55 min

Südostasien

Der Film begleitet das Model Mimi Tao, ein Mann, der sich als Frau fühlt, in ihrem hektischen Alltag in der Metropole Bangkok sowie auf dem Land, bei der Feldarbeit mit der Familie, beim Beten im Tempel und dem traditionellen Tanz in der Schule, wo ihre Kathoey-Freundin Tongta Jareonjai in Uniform Geschichte unterrichtet.

Unglaublich, aber Indien! 10:00 Uhr

45 min

Asien

Man trifft sie in Indien überall: die Religionen - allen voran die zwei Weltreligionen, die hier ihren Ursprung haben, der Hinduismus und der Buddhismus. Einigen von ihnen geht ARD-Korrespondent Markus Spieker auf die Spur: er besucht die legendären Tempellandschaften von Hampi und das Dorf, das aus Ehrfurcht vor den Göttern alle Türen verbannt hat.

In den Bergen Darjeelings 10:45 Uhr

45 min

Asien

Im Vorland des Himalaya erstreckt sich das verwunschene Hochland von Darjeeling. Im 19. Jahrhundert kultivierten die Briten hier den Teeanbau an sanften Berghängen. Schon Jahrhunderte vorher bauten hier buddhistische Mönche ihre Klöster. Die Lebensader dieser faszinierenden Region ist die Eisenbahn. Seit über 100 Jahren bringt sie Passagiere und Güter aus den Ebenen Bengalens nach Darjeeling auf mehr als 2000 Meter Höhe.

Im Tal der Rosen: Bulgariens blühender Schatz 11:30 Uhr

45 min

Europa

Bulgarien besitzt einen einzigartig duftenden Schatz: Eingebettet zwischen dem Balkangebirge und der Bergkette Sredna Gora liegt das sogenannte Tal der Rosen. Auf den fruchtbaren Böden wächst, so prächtig wie nirgendwo sonst auf der Welt, die Damaszener Rose.

Schätze aus der Unterwelt - Entdeckung in Mexiko 12:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die mexikanische Tempelstadt Teotihuacán ist eines der großen Rätsel der Archäologie. Mit der Entdeckung einer unterirdischen Tunnelanlage enthüllen Forscher ihre unglaubliche Geschichte. 2015 hat ein Team die Grabungsarbeiten im Tunnel begleitet. Die zahllosen Fundstücke geben Einblick in das Leben einer multikulturellen Gemeinschaft, die eine zweite Chance erhielt und in Teotihuacán einen Neuanfang gewagt hat.

Hier kommst Du nicht mehr raus - Marseille Quartier Nord 12:15 Uhr

30 min

Europa

Marseille, bekannt als "Tor zum Mittelmeer" und Kulturhauptstadt, ist wunderschön. Die Stadt gilt aber auch als Frankreichs "Hauptstadt" für Kriminalität und Drogen, für Mord- und Totschlag. Es gibt Viertel, in die sich kaum jemand wagt, in denen eigene Gesetze gelten. So wie in La Savine, das Quartier Nord von Marseille.

Die Karibik: Die Reise der Krokodile 13:00 Uhr

45 min

Karibik

Der Film ist eine Reise durch die Zeit. Eine Reise zu den unbekannten, überraschenden Seiten der beiden tropischen Paradiese Kuba und Hispaniola. Sie sind die ältesten Inseln in der Karibik. Mit Salzseen, frostigen Dreitausendern, Karstgebirgen und Sümpfen. Auf Kuba leben zwei grundverschiedene Krokodile: Das Spitzkrokodil an den Küsten und das Kubakrokodil im Landesinneren, im Süßwasser.

Die Karibik: Die Jäger 13:45 Uhr

40 min

Karibik

Die Karibik ist artenreich, ein Modell der Evolution, mit Leben in ständiger Bewegung. Heute: Die türkisblauen Wasser der Karibik stellen ein vielfältiges Ökosystem dar. Seit der Mensch immer mehr in diese einzigartige Welt vordringt, gerät das Gleichgewicht unter Wasser aus den Fugen. Die Jäger, wie Haie, Zackenbarsche, Barrakudas werden selbst gejagt.

Die Karibik: Nach der Flut 14:25 Uhr

45 min

Karibik

Keine Insel der Karibik gleicht ihren Nachbarn. Jede hat eine andere Geschichte, andere Flora und Fauna. Eine ganz besondere Stellung innerhalb der Vielfalt der karibischen Inselwelt besitzen Trinidad und Tobago. Die beiden Inseln liegen zwar in der karibischen See, haben aber eine enge Verbindung zum südamerikanischen Kontinent.

Die Karibik: Wale und Vulkane 15:10 Uhr

45 min

Karibik

Der Vulkanismus, einerseits eine Ursache für die Artenvielfalt der Karibik, bedeutet gleichzeitig auch eine große Gefahr. Auf den Inseln Dominica und Guadeloupe hat dieses Naturphänomen viele Gesichter: Es gibt kochende Seen, giftige Schwefelaustritte, blubbernde Flachwasservulkane wie das weltberühmte Champagne Reef und, in Tausenden Metern Tiefe, die Tiefseevulkane.

Die Karibik: Die Rückkehr der Blumentiere 15:55 Uhr

45 min

Karibik

Blumentiere, wie Korallen auch genannt werden, sind die Baumeister der Karibik. Doch die Baumeister sind angeschlagen, stellenweise sind über 90 Prozent der karibischen Riffe abgestorben. Besonders im Süden des Subkontinents, in Costa Rica und Panama, haben Rodungen und Bodenabtragung deutliche Spuren im Meer vor der Küste hinterlassen.

Reisewege Finnland 16:00 Uhr

45 min

Europa

Helsinki ist sowohl eine Architekturschönheit als auch eine Stadt zum Anfassen. Finnlands Hauptstadt zeigt in Parks, Museen und historischen Anlagen keine Spur von Großstadthektik. Finnlands Reichtum an Wasser und Holz bietet Erholung für gestresste Großstädter und erneuerbare Ressourcen, die für die Zukunft des Landes wichtig sind.

Indiens verrückter Norden 16:30 Uhr

30 min

Asien

"Sieben Schwestern" werden sie auch genannt - das Nagaland und die anderen sechs Bundesstaaten im nordöstlichen Zipfel von Indien. Kaum ein Tourist verirrt sich hier her - wegen der schlechten Infrastruktur und den vielen gewalttätigen Konflikten. Dabei lockt die Region mit betörender Exotik und verrückten Superlativen. Hier wächst die schärfste Chilli-Schote und hier gibt es den regnerischsten Ort der Welt.

Die Pilatusbahn - Steilste Zahnradbahn der Welt 16:30 Uhr

30 min

Europa

Der Pilatus ist der sagenumwobene Hausberg von Luzern, wo in Felsspalten sogar Drachen gehaust haben sollen. Seit 1889 fährt die steilste Zahnradbahn der Welt die knapp fünf Kilometer kurze Strecke hinauf zur Bergstation Pilatus Kulm.

Europas schöner Norden (1/2): Norwegen, Schweden, Lappland 16:45 Uhr

45 min

Europa

Die beliebteste Art, Norwegen zu entdecken, ist die Fahrt mit einem Hurtigruten-Linien Schiff.Sie sind die komfortable Verbindung von Süd- und Nordnorwegen, an der Küstenlinie geht es entlang von Bergen nach Tromsø. In Schweden ist nicht nur die berühmte Schärenlandschaft vor den Toren Stockholms ein Urlaubsparadies. Mitten im "Kleinen Land", im schwedischen Småland, prägen Wälder und Seen das Bild.

Tamina auf Ostseekreuzfahrt 2 16:45 Uhr

30 min

Europa

Auf ihrer großen Ostseekreuzfahrt mit Zielen in acht Ländern besucht Tamina Kallert geschichtsträchtige Metropolen und erlebt eine große Vielfalt an Kunst und Kultur, Geschichte und Architektur, Mentalitäten und Stimmungen.

Zu Tisch in Mazedonien 18:30 Uhr

25 min

Europa

Die Republik Mazedonien im Süden der Balkanhalbinsel ist ein junger Staat mit einer langen, wechselvollen Geschichte. Die Gegend ist bekannt für ihren Tabak und die Paprikaspezialitäten. Ilinka Glavevska ist eine der letzten, die noch die alte Sorte Bukovo anbaut und daraus das traditionelle Paprikagewürz Bukovec herstellt.

Rumäniens Reichtum 19:30 Uhr

45 min

Europa

Im Apuseni-Gebirge gedeiht Arnika noch in großer Menge und wird nachhaltig genutzt. Erst jetzt wird der Reichtum Rumäniens entdeckt, das als Armenhaus Europas bekannt ist. Er liegt in der Ursprünglichkeit des Landes.

Wildes Skandinavien - Finnland 21:00 Uhr

45 min

Europa

Schroffe Küsten und Fjorde, Gletscher, Vulkane und Urwälder sind bis heute Lebensraum seltener Pflanzen und Tiere. Ganz im Osten Skandinaviens erstreckt sich ein Mosaik aus Wasser und Wald: Finnland, der wilde Osten Skandinaviens. Der Film gewährt etliche Einblicke in das faszinierende Leben wilder Gleithörnchen, Bären und Wölfe, Luchse und Vielfraße.

Wo Japan jodelt 09:30 Uhr

43 min

Asien

Der Berg ruft! Dann machen sich viele Japaner ab auf den Weg in die Japanischen Alpen. Sie liegen direkt am Pazifik, nur eine Tagestour von Tokio entfernt. Wenn die erste Frühlingssonne scheint, pilgern täglich Tausende Menschen ins Gebirge. Sie sind auf der Suche nach Extremen: Nur an wenigen Orten auf der Welt fällt so viel Schnee wie hier.

Wildnis im Schilf - Nationalpark Neusiedler See Seewinkel 13:05 Uhr

25 min

Europa

Der Neusiedler See ist der größte See Österreichs. Er bildet, nach dem Donaudelta, den zweitgrößten Schilfbestand Europas und fasziniert - mitten in Österreich - mit exotischer Natur. Rund um den Steppensee ist es trocken, brütend heiß und immer windig.

Im Land der Schlittenhunde 13:15 Uhr

25 min

Nordamerika

Die Folge entführt den Zuschauer in den Yukon in Alaska, wo er die Welt des gebürtigen Briten Peter Ledwidge kennenlernt, der sein Leben den Schlittenhunden verschrieben hat.

Im Bann der Chinesischen Mauer (1-3) 13:40 Uhr

130 min

Asien

Es geht auf Entdeckungsreise im Norden des Landes und zu Besuch eines Volkes mit tausend Gesichtern. Die Menschen entlang des Weltwunders versuchen Traditionen und Vermächtnisse zu wahren und sind zugleich darum bemüht, ihren Platz in der modernen Welt zu finden.

Irlands Küsten: Der wilde Westen 14:20 Uhr

45 min

Europa

Im Westen Irlands formten Meer und Wind beeindruckende Steilküsten. Gewaltig erheben sich die Cliffs of Moher. So ursprünglich wie die Küstenlandschaft ist auch das Leben der Menschen. Bei Ebbe sammelt Edward Kilkullen mit seinem Traktor Algen für sein Badehaus, das direkt am Strand steht. Im Hinterland erstreckt sich kilometerweit Karstland.

Schottlands raue Inseln - die Orkneys 15:05 Uhr

30 min

Europa

70 kleine Inseln vor der Küste Schottlands, mit saftig grünen Wiesen und weitem Farmland: Das sind die Orkneys. Das prägende Element für das Leben auf dem abgelegenen Archipel ist das Meer. Es liefert Futter für die Seetang fressenden Schafe, ein mildes Klima durch den Golfstrom und erzeugt Strom. Die berühmtesten Kulturdenkmäler der Inseln sind das Steinzeitdorf Skara Brae und der Steinkreis "Ring of Brodgar".

Reisewege Schottland 15:35 Uhr

45 min

Europa

Im westschottischen County Argyle und auf den Hebriden liegen die Ursprünge Schottlands, und das Kloster von Sankt Columba auf Iona wurde zum Zentrum der Christianisierung. Neben dem Kloster von Iona haben auf dem ältesten Friedhof Schottlands 48 schottische Könige ihre letzte Ruhe gefunden, darunter auch Shakespeares König Duncan und sein Mörder Macbeth.

Marco Polo - Entdecker oder Lügner? 15:50 Uhr

55 min

Asien

War Marco Polo, der berühmteste Fernreisende der Weltgeschichte, wirklich im 13. Jahrhundert im fernen China? Lange haben Forscher das bezweifelt. Doch jetzt haben Wissenschaftler auf ihrer Spurensuche im heutigen China, in Archiven und im Labor Beweise dafür gefunden, dass Marco Polo einst tatsächlich bis ins Reich der Mitte gereist ist.

Mit dem Zug durch Südengland 16:20 Uhr

45 min

Europa

Südengland besitzt eine faszinierende Landschaft, die mit grünen Weiden und sanften Hügeln, sondern auch eine große Vielfalt an verschiedensten historischen Eisenbahnen. Ausgangspunkt der Reise ist die Grafschaft Kent.Hier reist das Kamerateam auf der "Romney, Hythe & Dymchurch Railway", einer Eisenbahnstrecke durch die sogenannte Romney March direkt an der Kanalküste bis auf die Landspitze Dungeness.

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Auslandskorrespondenten berichten

Tunesien, die Kunst der Berbertattoos 19:30 Uhr

45 min

Afrika

Eine uralte Tradition ist in die so schönen wie faltigen Gesichter der Großmütter gezeichnet; die letzte Generation von Frauen in Tunesien, die Berbertätowierungen auf Gesicht und Körper trägt. Denn seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist diese Tradition unter zunehmendem Einfluss der islamischen Gesellschaft verpönt. Die junge Tätowiererin Manel Mahdouani will den alten Motiven nun zu neuem Leben verhelfen.

Schätze der Welt: Der preußische Garten 19:40 Uhr

20 min

Europa

Wer sich dem UNESCO-Weltkulturerbe "Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin" nähert, wird von Schloss Sanssouci und seiner direkten Umgebung fasziniert sein. In der Tat ist der Park Sanssouci mit seinem Lustschloss auf dem Weinberg so etwas wie das Herz der preußischen Parklandschaft.

Die Weser 20:15 Uhr

90 min

Europa

Die Weser ist ein Unikum unter den Flüssen in Deutschland. Sie hat keine Quelle, sondern beginnt am Ort des Zusammenflusses von Werra und Fulda in Hann. Münden. Für viele Menschen ist die Weser ihr Zuhause und gleichzeitig der Arbeitsplatz. Ob Binnenschiffer, Wildhüter, Wanderschäfer oder Zeltplatzwartin - die Porträts des Films zeigen, dass das Leben am und auf dem Fluss sehr spannend sein kann.

Wunderschön! Ferieninseln in der Nordsee 20:15 Uhr

90 min

Europa

Weite, Watt und weiße Strände - von all dem gibt es mehr als genug auf den ost- und nordfriesischen Inseln. Mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer sind die Nordseeinseln kleine Welten für sich: mit eigenem Tempo, im Rhythmus von Ebbe und Flut. Tamina Kallert macht Inselhüpfen auf friesisch von Langeoog bis Sylt und fragt: Welche Insel darf es sein? Eher mondän oder doch bodenständig? Ganz ruhig oder lieber partytauglich?

Mutige Surferinnen in Bangladesch 21:45 Uhr

45 min

Asien

Sie brauchen mehr als Wind und gute Wellen. Davon gäbe es hier in Cox's Bazar - im Süden von Bangladesch - genug. Acht Mädchen trainieren im Surfclub an einem der längsten Strände der Welt. Zahlen müssen sie nichts, der Club finanziert sich aus Spenden. Shaifullah, der Trainer, meint, "wir könnten Tausende Surfer trainieren. Wenn Mädchen darunter sind, dann ist das gut für unser Land."

Die Hurtigruten - Sehnsuchtsreise zum Nordkap 06:30 Uhr

30 min

Europa

Immer mehr Deutsche buchen eine Schiffspassage. Doch eine Reise auf den Postschiffen der Hurtigruten ist keine klassische Kreuzfahrt, sondern eine Reise auf einem Versorgungsschiff. Alles, vom Postpaket bis zum Auto, wird mit dem Schiff verschickt. Sie sind der "Schulbus" für Kinder und der Lieferwagen für den Supermarkt. Für Touristen an Bord bleibt die Reise beschaulich: kein Spektakel, keine Show - dafür ein einzigartiges Natur-Kino.

Alaskas Majestät: der Denali Nationalpark 07:00 Uhr

45 min

Nordamerika

Er verschlägt jedem Betrachter den Atem. Weithin sichtbar ragt der Denali mit seinen fast 6200 Metern aus der Alaska Range heraus. Ein ZDF-Team reiste ein Jahr lang in den spektakulären Denali National Park. "Hinter den Kulissen" begleiteten sie Ranger, Forscher und junge Leute, die das Abenteuer suchen.

Im Zauber der Wildnis - Yellowstone 07:45 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Yellowstone Nationalpark ist der berühmteste und, bereits 1872 gegründet, auch der älteste Nationalpark der Welt. Wir begegnen Menschen, die sich dem Leben mit der Natur verschrieben haben, und begleiten ihren Alltag, der Besuchern sonst verborgen bleibt.

Die Krone Nordamerikas: Der Waterton Glacier Friedenspark 08:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Park, seit 1932 ein Zusammenschluss des kanadischen Waterton Lakes National Park und des US-amerikanischen Glacier National Park, ist der erste "Friedenspark" der Welt. Doch die Einzigartigkeit des grenzübergreifenden Ökosystems ist in Gefahr. Im Nordwesten ragt ein großer Keil ungeschütztes Gebiet mitten hinein in den Park. Einer der wichtigsten kanadischen Highways führt durch die Region, es wird massiv Holz eingeschlagen - und es darf gejagt werden.

Kenia - Das Dorf der Frauen 09:40 Uhr

50 min

Afrika

Am Rande des Samburu-Nationalreservates in Kenia liegt das Dorf Umoja. Einfache Lehmhütten auf roter Erde, spielende Kinder und meckernde Ziegen - auf den ersten Blick ein gewöhnlicher Ort. Und doch ist hier alles anders, denn in Umoja leben ausschließlich Frauen. Seit 1990 finden sie hier Zuflucht vor Zwangsehe, Gewalt oder Genitalverstümmelung.

Bangkoks Schatztaucher 10:30 Uhr

55 min

Südostasien

Wie eine riesige Schlange windet sich der Fluss Chao Phraya durch Bangkok, an seinen Ufern liegen die historischen Viertel der Hauptstadt mit ihren Tempeln und Palästen. Die Wasserader ist das Revier der Flusstaucher, die mit selbst gebauter Tauchausrüstung unter Wasser nach antiquarischen Schätzen suchen. Der Film war bei aufregenden Tauchgängen mit an Bord.

Das Rätsel der Zwergelefanten 10:30 Uhr

45 min

Afrika

Die Pygmäen nennen sie "Dörfer der Elefanten" - riesige Lichtungen mitten im Urwald der Zentralafrikanischen Republik. Tagtäglich versammeln sich dort Waldelefanten, um lebenswichtige Mineralien aufzunehmen.

Auf dem Polarkreis unterwegs - Von Point Hope zum Bärensee 11:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Die filmische Reise über den nördlichen Polarkreis beginnt in Point Hope, einem Inuitdorf ganz im Osten Alaskas, das allein vom Walfang lebt und in dem sich die Bewohnerinnen auf Vierradmopeds fortbewegen. Weiter geht es in ein Dorf, in dem sich die Nachfahren von Inuit-Nomaden angesiedelt haben.

Fort McMurray, Kanada im Ölfieber 11:25 Uhr

55 min

Nordamerika

Im Boden des kanadischen Bundesstaates Alberta lagert ein heißbegehrter Schatz: Ölsand. Die Gewinnung der teerhaltigen Masse ist teuer und extrem umweltschädigend. Doch die Welt lechzt nach Öl aus Albertas Wäldern, denn der Ölpreis steigt, weil die globalen Ressourcen schwinden. Die kanadische Regierung setzt voll auf die drittgrößte Ölreserve der Erde und ignoriert dabei Kritiker wie Gegner.

Wildes Rumänien 14:15 Uhr

45 min

Europa

Im Südosten Europas liegt ein Naturjuwel, das seinesgleichen sucht: Rumänien. Durch seine unzugänglichen Wälder streifen noch Bären und Wölfe, in seinen abgelegenen Dörfern leben die Menschen bis heute im Einklang mit der Natur - vieles erscheint wie aus längst vergangenen Zeiten. Es ist auch ein Land der Kontraste: Lange Sandstrände, Felsklippen und mediterranes Klima prägen die Küste zum Schwarzen Meer.

Sheherazade auf Stöckelschuhen - Moderne Frauen in Beirut 14:30 Uhr

45 min

Asien

Libanesinnen gelten als die schönsten Frauen des Orients - Beirut, die libanesische Hauptstadt, als das mondänste Pflaster der arabischen Welt. Perfektes Aussehen, perfektes Styling und Faltenlosigkeit sind die Ideale, an denen in der Beiruter Gesellschaft kaum eine Frau vorbeikommt.

Myanmar - Eine Reise durch mein Land 14:50 Uhr

45 min

Südostasien

Khine Khine, eine junge, in den USA aufgewachsene Burmesin, bereist ihr im Umbruch befindliches Land. Sie versucht, herauszufinden, wohin das heutige Myanmar treiben wird. Auf ihrer Reise sieht Khine Khine Orte, deren Armut und Vernachlässigung deprimierend sind.

Über den Inseln Afrikas: Sansibar 15:15 Uhr

45 min

Afrika

Fotograf Matthias Ziegler ist Afrika-Spezialist: im Auftrag internationaler Agenturen hat er fast alle Länder des schwarzen Kontinents bereist. Doch Sansibar ist Neuland für ihn. Auf der ehemaligen Sklaveninsel ist er für ein Fotobuch unterwegs - und ausnahmsweise nicht alleine. Um den Inselarchipel auch aus der Luft zu entdecken, hat er Ultraleichtpilot Richard Meredith-Hardy aus England engagiert.

Philippinen - Dem Himmel nah 15:35 Uhr

40 min

Südostasien

Reisterrassen soweit das Auge reicht, in Höhen bis zu 1500 Meter: In den philippinischen Kordilleren hat das Bergvolk der Ifugao vor über 2000 Jahren ein Meisterwerk erschaffen. An der anstrengenden Arbeit in den Reisfeldern hat die junge Generation wenig Interesse, ein Drittel der Terrassen ist bereits verfallen.

Magische Gärten: Villa d'Este (Italien) 15:50 Uhr

30 min

Europa

Der in Tivoli nahe Rom gelegene Garten der Villa d'Este diente allen Renaissancegärten als Vorbild. Später inspirierte der dem Verfall preisgegebene Garten zahlreiche Künstler. Heute erstrahlt er in neuem Glanz.

Chinas mythische Berge (1/3): Emei Shan 16:15 Uhr

45 min

Asien

In China leben annähernd 100 Millionen Buddhisten. Der Heilige Berg Emei Shan in der Provinz Sichuan ist mit 3099 Metern der höchste verehrte Berg der chinesischen Buddhisten.Er ist ein Dreitausender in der Nähe der Millionenmetropole Chengdu, an den östlichen Ausläufern des Himalaya. Der Weg hinauf auf den heiligen Gipfel dauert mit dem Auto zwei Stunden; zu Fuß mindestens zwei Tage.

Magische Gärten: Kenroku-en 16:20 Uhr

25 min

Asien

Der Kenroku-en, der "Garten der sechs Attribute", liegt in der japanischen Stadt Kanazawa. Teiche, Bäche, Wasserfälle, mehr als 8.000 Bäume und 180 Pflanzenarten laden zu einem Spaziergang durch einen der schönsten Gärten des Landes ein.

Magische Gärten: Powerscourt 16:45 Uhr

25 min

Europa

Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten der Welt. Ursprünglich im 18. Jahrhundert von der Familie Wingfield angelegt, sind die Powerscourt Gardens das Werk des britischen Landschaftsarchitekten Daniel Robertson.

Chinas mythische Berge (2/3): Huang Shan 17:00 Uhr

45 min

Asien

Der Huang Shan in der kleinen Provinz Anhui im Südosten des Landes ist in China ein Nationalsymbol, gleichauf mit der Großen Mauer und dem Fluss Jangtse. Jeder Chinese will wenigstens einmal in seinem Leben auf diesen Berg, der eigentlich ein Gebirge mit 72 Gipfeln ist und eine Ausdehnung von 154 Quadratkilometern hat.

China: Die verlorenen Gräber der Unsterblichkeit 17:40 Uhr

55 min

Asien

Die Kaiser der Han-Dynastie lebten in einer reichen und hoch entwickelten Zivilisation. Es war das goldene Zeitalter Chinas, in dem der Handel auf der Seidenstraße florierte. In ihrem Streben nach Unsterblichkeit ließen die Herrscher großartige Mausoleen errichten, in denen sie in Jadekostümen beigesetzt wurden. Gegenwärtig ergraben Archäologen diese faszinierenden Gräber mit modernsten Geräten.

Chinas mythische Berge (3/3): Tai Shan 17:45 Uhr

45 min

Asien

Der Tai Shan ist der am höchsten verehrte Berg der Daoisten, sein Rufname: der "erste Berg unter dem Himmel". In der Mitte zwischen Peking und Shanghai ragt er aus dem flachen Umland. Der beschwerliche Aufstieg vom "Ersten Himmelstor" bis zum Gipfel des 1500 Meter hohen Tai Shan ist ein Weg über 7000 Treppenstufen. Ein Weg, den jeder in China mindestens einmal gehen möchte. Mehr als sechs Millionen Besucher hat der Berg jährlich.

Tasmaniens Beuteltier vor dem Aussterben? 18:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Tasmanische Teufel gelten als die größten fleischfressenden Beuteltiere der Welt, und sie sind durch eine infektiöse Tumorerkrankung vom Aussterben bedroht. Die Dokumentation zeigt das Verhalten dieser einzig und allein auf der australischen Insel Tasmanien lebenden Tierart und gewinnt mittels modernster Technik überraschende Einsichten.

Afrika - Der ungezähmte Kontinent (1/5): Kalahari 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Kein Kontinent ist so umweht vom Nimbus der Wildheit, keiner so bekannt für seine Tierwelt.In diesen "ungezähmten Kontinent" entführt der Afrika-Fünfteiler. Dem äußerst trockenen Südwesten Afrikas widmet sich der erste Teil. Wasser bedeutet Leben. In der Kalahari mit ihren rätselhaften Feenkreisen sind Wasserstellen, wie sie hier nur sporadisch auftreten, Treffpunkt aller vom Durst Geplagten.

Wunderschön! Der Chiemgau 20:15 Uhr

90 min

Europa

Der Chiemgau gehört zu den schönsten Ecken Deutschlands. Inmitten saftig grüner Wiesen und umgeben von Bergen liegt der Chiemsee. Das bayerische Meer zieht nicht nur Wanderer und Radler an, sondern ist auch bei Seglern beliebt.

Europas Urwälder (1/5): Unberührtes Lappland 20:15 Uhr

45 min

Europa

Der erste Teil der Reihe führt hoch in den Norden. Am Polarkreis, im schwedischen Teil Lapplands, befindet sich der Muddus Nationalpark, Heimat von Rentieren, Elchen, Braunbären, zahlreichen seltenen Vögeln und der ältesten Kiefer Schwedens. Den größten Teil des Muddus haben Menschen noch nie betreten.

Afrika - Der ungezähmte Kontinent (2/5): Savanne 21:00 Uhr

45 min

Afrika

Endlos weites Grasland unter sengender Sonne, vereinzelt Schatten spendende Bäume, unzählige Herden immerfort wandernder Gnus, geschmeidige Großkatzen und imposante Elefanten: die Savanne. Unerwartete Begegnungen und überraschende Einblicke garantiert der zweite Teil der Dokumentation.

Europas Urwälder (2/5): Bayerns neue Wildnis 21:00 Uhr

45 min

Europa

"Ja, das ist ein Urwald, ein neuer Urwald, zu dessen Geschichte eben auch 150 Jahre menschlicher Nutzung gehören", sagt Nationalparkleiter Karl Friedrich Sinner. Die Wildnis ist zurückgekehrt in den Bayerischen Wald. Seit mehr als 40 Jahren wird die Natur hier wieder sich selbst überlassen.

Afrika - Der ungezähmte Kontinent (3/5): Kongo 21:45 Uhr

45 min

Afrika

"Kongo - Das starke Herz der Wildnis", der dritte Teil der spektakulären Afrika-Reihe, führt in den tropischen Urwald entlang des Äquators in der Mitte des Kontinents. Das Kongobecken umfasst ein Gebiet von der Größe Indiens und erstreckt sich über mehrere Staaten Zentralafrikas.

Zu Gast in Österreich: Tirol und Kärnten 21:45 Uhr

45 min

Europa

Das weite Hochplateau der drei Tiroler Dörfer Fiss, Ladis und Serfaus gilt als "Sonnenbalkon des Oberen Inntals", auf dem Urlaub für jeden Geschmack geboten wird: Wer Ruhe und traditionelles Landleben sucht, wird sich in dem alten Bauerndorf Ladis an früher erinnert fühlen. Ganz anders Fiss und Serfaus, die sich mit Appartement- und Hotelkomplexen, Bergbahnen und vielerlei Aktivsportangeboten auf moderne Ferienbedürfnisse eingestellt haben.

Der Jaguar - Unbekannter Dschungeljäger 10:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Das südamerikanische Pantanal im Dreiländereck Brasilien, Bolivien und Paraguay ist eines der größten Naturwunder der Welt - ein riesiges Netzwerk aus Sümpfen und Flüssen, Tropenwäldern und Savannen, gut drei Mal so groß wie die Schweiz. Das riesige Gebiet gehört zu den artenreichsten Lebensräumen Amerikas und ist die Heimat von seltenen Riesenottern, Kaimanen und unzähligen Vogelarten.

Auf dem Polarkreis unterwegs - Vom Bärensee nach Tasiilaq 11:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Der zweite Teil der Reise von Klaus Scherer zu Orten und Bewohnern des nördlichen Polarkreises führt vom Norden Kanadas über die Baffin-Insel bis zur Ostküste von Grönland und bietet Begegnungen mit zotteligen Moschusochsen in der Tundra, Eisbären auf Küstenfelsen und wilden Gräbern verschollener Entdecker.

Traumgärten am Kap 13:20 Uhr

30 min

Afrika

Gartenspezialist Karl Ploberger nimmt mit auf eine einzigartige Reise in die Kap-Provinz in Südafrika. Das Land ist vor allem wegen seiner einzigartigen Pflanzenwelt bekannt. Ploberger besucht den berühmten Botanischen Garten "Kirstenbosch", zwei Weingüter, ein Sozialprojekt, eine Gemüse- und Obstplantage und das historische Garten-Denkmal "Old Nectar".

KwaZulu-Natal 13:50 Uhr

45 min

Afrika

Ökotourismus gilt auch in der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal als Königsweg, um die großen Probleme der Landflucht, Arbeitslosigkeit und Armut zu bekämpfen. Doch der Kruger Nationalpark in den benachbarten Provinzen Limpopo und Mpumalanga ist dabei ein fast übermächtiger Konkurrent. Auf der Suche nach dem entscheidenden Mehrwert setzt das Zulu-Land auf die Ressourcen Kultur und Geschichte.

Ungarn - Wildnis zwischen Donau und Theiß 14:15 Uhr

45 min

Europa

An Ungarns großen Flüssen und in der weiten Puszta hat sich die Natur ihre Ursprünglichkeit bewahrt. Ein Paradies für Wildgänse und rastende Kraniche, Seeadler und Rotwild. Filmemacher Zoltán Török wirft in diesem Film einen Blick auf sein Heimatland.

So isst Israel - Von der Wüste nach Jerusalem 14:30 Uhr

45 min

Asien

In der ersten Folge von "So isst Israel" reist Tom Franz von der Wüste Negev nach Jerusalem. Die kulinarische Tour beginnt in einer Wüstenoase an der Südspitze des Landes: der Dattelplantage des Kibbuz Samar. Tom Franz hilft bei der Dattelernte und Freiwillige aus Deutschland erzählen ihm dabei begeistert, wie das Leben in der Wüstenkommune funktioniert.

Im Bann der Drachenberge 14:35 Uhr

45 min

Afrika

Die Drakensberge, "Drachenberge", sind die längste Gebirgskette im südlichen Afrika, die von der Kapregion bis in den Nordosten Südafrikas reichen. Sie wurden 1990 zum Nationalpark erhoben. Seit 2000 ist das Gebirge Weltnatur- und Weltkulturerbe der UNESCO. Der Film porträtiert Paviane und eine Herde Elenantilopen, die mit den Jahreszeiten und dem verfügbaren Nahrungsangebot Jahr für Jahr aus den Ebenen der Drakensberge in die Gipfelregion ziehen.

Myanmar - Land der goldenen Pagoden 15:15 Uhr

45 min

Südostasien

Wer durch Myanmar reist, erlebt ein widersprüchliches Land. Seitdem die die neue Zivilregierung in den vergangenen zwei Jahren politische Reformen durchführt, hält die Moderne in rasantem Tempo Einzug, besonders in den Städten. Dennoch bestimmen nach wie vor alte Traditionen das Leben der Menschen, die während der Militärdiktatur fünf Jahrzehnte abgeschottet waren von der Welt.

Im Reich der Königselefanten 15:20 Uhr

50 min

Afrika

Der Tembe Elephant Park, ein 300 Quadratkilometer großes Gebiet an der Grenze Südafrikas zu Mosambik, gilt als einer der wenigen sicheren Orte für die "Great Tuskers". Ein Blick auf die Elefantenbullen mit ihren gewaltigen Stoßzähnen genügt, um zu wissen, warum sie auch als "Königselefanten" bezeichnet werden.

Magische Gärten: Het Loo 15:25 Uhr

25 min

Europa

Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten Europas. Der Garten um das ehemalige niederländische Königsschloss Het Loo wurde ursprünglich als Barockgarten angelegt, der das Machtbewusstsein des Herrscherhauses demonstrieren sollte.

Afrika - Der ungezähmte Kontinent (1/5): Kalahari 16:10 Uhr

45 min

Afrika

Wasser bedeutet Leben. Und genau das ist das Problem im Südwesten Afrikas, einem der geologisch ältesten Teile des Kontinents. In der Kalahari mit ihren rätselhaften Feenkreisen sind Wasserstellen, wie sie hier nur sporadisch auftreten, zwangsläufig Treffpunkt aller vom Durst Geplagten.

Magische Gärten: Levens Hall 16:15 Uhr

30 min

Europa

Die Gärten von Levens Hall in Nordengland sind seit über 800 Jahren in Familienbesitz. Angelegt wurde der Park im 17. Jahrhundert von dem Franzosen Guillaume Beaumont. Trotz sich wandelnder Moden behielt Levens Hall seinen ursprünglichen Charakter. Seine Formschnittfiguren gelten als die ältesten Englands und vermutlich sogar Europas.

Magische Gärten: Mateuspalast 16:45 Uhr

25 min

Europa

Im Norden Portugals, in der Nähe des Douro-Tals, liegt mitten in den Weinbergen der Mateuspalast. Die Ländereien und das Herrschaftshaus gehören seit über drei Jahrhunderten der Familie des Grafen von Albuquerque. Das Landgut wurde dank des florierenden Getreide- und Weinanbaus ständig vergrößert und mit prachtvollen Gärten umgeben.

Afrika - Der ungezähmte Kontinent (2/5): Savanne 16:55 Uhr

45 min

Afrika

Endlos weites Grasland unter sengender Sonne, vereinzelt Schatten spendende Bäume, unzählige Herden immerfort wandernder Gnus, geschmeidige Großkatzen und imposante Elefanten: die Savanne. Unerwartete Begegnungen und überraschende Einblicke garantiert der zweite Teil der Dokumentation.

Afrika - Der ungezähmte Kontinent (3/5): Kongo 17:40 Uhr

50 min

Afrika

Der dritte Teil der Afrika-Reihe, führt in den tropischen Urwald entlang des Äquators in der Mitte des Kontinents. Dort, wo sich Lebewesen dichter drängen als irgendwo sonst in Afrika, herrscht ein beispielloser Konkurrenzdruck. Jedes Tier - vom Elefanten bis zum Frosch - muss Strategien anwenden, um seinen Platz zu erobern und zu verteidigen.

Europas Urwälder (1/5): Unberührtes Lappland 18:30 Uhr

45 min

Europa

Der erste Teil führt hoch in den Norden. Am Polarkreis, im schwedischen Teil Lapplands, befindet sich der Muddus Nationalpark, Heimat von Rentieren, Elchen, Braunbären, zahlreichen seltenen Vögeln und der ältesten Kiefer Schwedens. Hier ist ein besonderes Naturschauspiel zu erleben. Im Herbst erstrahlen Bäume und Moose in Goldgelb und Tiefrot - "Indian Summer" am Polarkreis.

Golfstrom - Von Kuba nach Neufundland 18:35 Uhr

45 min

weltweit

Die Reise beginnt an der Küste Kubas, im Golf von Mexiko, wo der Golfstrom entsteht, und folgt ihm die amerikanische Ostküste entlang bis zur kanadischen Insel Neufundland. Der Reisende begegnet Fischern und Forschern, die mit dem Golfstrom leben und bemerken, dass sich die Strömung verändert.

Service Reisen: Freiburg und Umgebung 18:50 Uhr

25 min

Europa

Der Film entdeckt die badisch sympathische Lebensweise in der Schwarzwaldmetropole und darüber hinaus. Denn direkt vor der Haustür Freiburgs liegt der Kaiserstuhl mit seinen idyllischen Winzerdörfern. Über den Dreiländerradweg geht es von Achkarren bis Burkheim. Bei klarer Sicht kann man vom Vulkangebirge aus bis tief in die Rheinebene blicken.

Europas Urwälder (2/5): Bayerns neue Wildnis 19:15 Uhr

45 min

Europa

Die Wildnis ist zurückgekehrt in den Bayerischen Wald. Seit mehr als 40 Jahren wird die Natur hier wieder sich selbst überlassen. Der Mensch greift selbst in extremen Situationen nicht ein.

Europas Urwälder (3/5). Bialowieza - Heimat der Wisente 20:15 Uhr

45 min

Europa

Der dritte Teil der Reihe berichtet vom letzten Tiefland-Urwald Europas. Er befindet sich im Nationalpark Bialowieza, südöstlich der Masuren, an der polnischen Grenze zu Weißrussland. Der 1.500 Quadratkilometer große Wald ist auch Heimat des Wisents, einer urzeitlichen Rinderart.

Die Havel von oben 20:15 Uhr

45 min

Europa

"Die Havel von oben" lädt den Zuschauer zu einem Spaziergang in luftiger Höhe ein, zu einer Entdeckungsreise über ein vermeintlich bekanntes Gewässer, das aus der Luft betrachtet eine ganz neue, eindrucksvolle und bezaubernde Seite von sich preisgibt.

Atlantik - Ozean der Extreme (3/3): Berge der Tiefsee 20:15 Uhr

45 min

weltweit

Mitten im Atlantik, weitab von jeder Küste, erstreckt sich eine Wasserwüste. Hier wachsen keine Pflanzen, bilden sich keine Korallen - es gibt weit und breit kein Lebenszeichen. Doch dann tauchen an manchen Orten wie aus dem Nichts riesige Fischschwärme auf - und mit ihnen ihre Räuber: zum Beispiel Delfine.

Europas Urwälder (4/5): Wilde Karpaten 21:00 Uhr

45 min

Europa

In Zentraleuropa sind nur wenige ursprüngliche Waldgebiete - meist in schwer zugänglichen Bergregionen - der Abholzung entgangen. Ein Beispiel sind die Karpaten. Bis zu 40 Meter hohe und 400 Jahre alte Bäume stehen in dem größten zusammenhängenden Buchenurwald Europas.

Geliebtes Alpaka 10:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Im Hochland der Anden zwischen 4.000 und 6.000 Metern über dem Meer schaffen es nur wenige Tierarten zu überleben. Zu ihnen gehören die Alpakas. Über 90 Prozent aller Alpakas, knapp vier Millionen Tiere, leben in den Anden Perus. Die höckerlosen Kleinkamele sind Überlebenskünstler in einer rauen Region. Viele Gefahren lauern vor allem für Neugeborene.

Copacabana - Die Suche nach dem Glück 11:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Copacabana, der bekannteste Strand von Rio de Janeiro, gilt als Traum mit großer Anziehungskraft. Ihn umgibt ein Mythos von unbeschwertem Leben, von Sonne, Sand und Meer. Thomas Wartmann stellt in seinem Film einen bunten Reigen von Menschen vor, die an der Copacabana ihr Glück gesucht und gefunden haben.

Traumorte - Capri 13:20 Uhr

45 min

Europa

Auf der Insel Capri im Golf von Neapel erlebt man Italien wie aus dem Bilderbuch. Sie ist nur zehn Quadratkilometer groß, aber für ihre zahlreichen Grotten und das liebliche Klima berühmt. Ein Muss für alle Touristen ist die Besichtigung der "Blauen Grotte". Die Insel lockt aber auch viele bildende Künstler, Schriftsteller und Intellektuelle an, die sich von ihrer Schönheit inspirieren und verzaubern lassen.

Traumorte - Santorin 14:05 Uhr

45 min

Europa

Santorin hat viel zu bieten: Auf der einen Seite die steile Kraterwand mit spektakulären Ausblicken auf die Caldera, auf der anderen Seite flaches Land mit Stränden aus schwarzem und rotem Sand. Die Insel selbst bildet einen Kraterrand, der steil und leuchtend aus dem Meer ragt.

Kroatien - Naturparadies zwischen Donau und Adria 14:15 Uhr

45 min

Europa

Hunderte von Inseln in tiefblauem Wasser, karstige Berge und üppige Wälder, in denen Braunbären, Luchse und Rotwild beheimatet sind: So zeigt sich Kroatien, bevor es in die Ebenen des Ostens, die Flussniederungen an Save, Drau und Donau übergeht. Die Naturfilmer zeichnen ein stimmungsvolles wie einfühlsames Porträt Kroatiens.

Äthiopien - Im Hochland des blauen Nil 14:15 Uhr

45 min

Afrika

Äthiopien, das sagenumwobene Land christlicher Hochkultur, schaut auf eine mehr als 3000-jährige Geschichte zurück. Vor allem im Norden des Landes zeugen bis heute Jahrhunderte alte Kirchen und Paläste von Äthiopiens historischer Bedeutsamkeit. Nicht nur diese alte christliche Kultur macht eine Reise nach Äthiopien zu einem Erlebnis - hinzu kommt eine grandiose Landschaft.

Eisenbahn-Romantik: California Zephyr 14:15 Uhr

60 min

Nordamerika

Von San Francisco in die Rocky Mountains und von den Rocky Mountains nach Chicago

So isst Israel - Von den Judäischen Hügeln zum See Genezaret 14:30 Uhr

45 min

Asien

Die Reise beginnt in der Judäischen Bergwelt westlich von Jerusalem mit einem der interessantesten Käsemacher in Israel: Shai Seltzer. Er zählt zu den besten Käseproduzenten der Welt und ist ein origineller Lebensphilosoph. Dort lernt Tom auch Shais Freund Yftach Bereket kennen. Der Bäcker ist einer der Väter der wachsenden veganen Szene in Israel.

Griechenland von Insel zu Insel (1/5): Die Kykladen 14:50 Uhr

40 min

Europa

Die vom gleißenden Sonnenlicht überfluteten Kykladen mit ihren leuchtend weißen Häusern, über die sich typisch blaue Kuppeldächer wölben, und mit den sich in ihren Häfen sanft schaukelnden Fischerbooten sind der Inbegriff des Inselparadieses. Die Inselwelt ist die Wiege der Bildhauerei, beherbergt einige der heiligsten Stätten Europas und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück.

Griechenland von Insel zu Insel (2/5): Der Dodekanes 15:30 Uhr

45 min

Europa

Der Dodekanes ist eine windgepeitschte Inselgruppe mit der Hauptinsel Rhodos unmittelbar vor der türkischen Küste gelegen. Diese große Nähe zur Türkei und die Jahrhunderte währende Fehde zwischen der griechischen und der türkischen Kultur haben das Archipel geprägt. Erst seit 1947 gehört der Dodekanes nach einer wechselhaften Geschichte politisch zu Griechenland.

Magische Gärten: Vallée aux Loups (Frankreich) 15:50 Uhr

30 min

Europa

Der Landschaftsarchitekt Jean-Philippe Teyssier führt durch die schönsten Gärten Europas. Im 19. Jahrhundert nahmen sich berühmte Baumschulgärtner des Anwesens Vallée-aux-Loups an. Das Schloss, zu dem mehr als 60 Hektar denkmalgeschützter Fläche gehören, zog auch zahlreiche Künstler an.

Griechenland von Insel zu Insel (3/5): Kreta 16:15 Uhr

45 min

Europa

Griechenlands größte Insel Kreta ist zugleich Europas südlichste Region. Ihre landschaftliche Vielfalt reicht von schneebedeckten Bergen bis zu sonnenverwöhnten Stränden. Wie eine Miniatur von ganz Griechenland bietet die Natur auf Kreta, der größten griechischen Insel, mehr oder weniger alles, was es auch auf dem Festland zu entdecken gibt.

Magische Gärten: Der botanische Garten von Bogor 16:20 Uhr

25 min

Südostasien

Der älteste botanische Garten Indonesiens, der Park von Bogor, liegt auf der Insel Java. Er erstreckt sich über mehr als 80 Hektar mitten in der Stadt Bogor und beherbergt den Präsidentenpalast. In der öffentlich zugänglichen Anlage können sich die Bewohner Jakartas von der drückenden Hitze der Hauptstadt erholen. Ein Schatz des Gartens ist sein tropischer Regenwald.

Magische Gärten: Dumbarton Oaks 16:45 Uhr

30 min

Nordamerika

Die Gärten von Dumbarton Oaks entstanden um 1920, als die revolutionäre amerikanische Landschaftsarchitektin Beatrix Farrand im Auftrag des Diplomatenpaars Bliss eine grüne Oase in der amerikanischen Hauptstadt Washington D.C. kreierte.

Mutige Surferinnen in Bangladesch 16:45 Uhr

45 min

Asien

Sie brauchen mehr als Wind und gute Wellen. Davon gäbe es hier in Cox's Bazar - im Süden von Bangladesch - genug. Acht Mädchen trainieren im Surfclub an einem der längsten Strände der Welt. Zahlen müssen sie nichts, der Club finanziert sich aus Spenden.

Griechenland von Insel zu Insel (4/5): Die Ionischen Inseln 17:00 Uhr

45 min

Europa

Die Ionischen Inseln bilden den westlichsten Teil Griechenlands. Regenreiche Winter sorgen für eine üppige Vegetation auf den geschichtsträchtigen Inseln, die bei verschiedensten Herrscherhäusern nicht nur als Urlaubsort begehrt waren.

Griechenland von Insel zu Insel (5/5): Der Peloponnes 17:45 Uhr

45 min

Europa

Schon die alten Römer schätzten das kulturelle Erbe des Peloponnes, das der Zuschauer sowohl im größten Theater der Welt vorgeführt bekommt, als auch anhand des Ultramarathons von Nemea nach Olympia kennenlernt. Außerdem erfährt er, was es mit den leuchtenden Ballons auf sich hat und was das Besondere an der Zahnradbahn von Diakopto nach Kalavryta ist.

Europas Urwälder (3/5). Bialowieza - Heimat der Wisente 18:30 Uhr

45 min

Europa

Der dritte Teil der Reihe berichtet vom letzten Tiefland-Urwald Europas. Er befindet sich im Nationalpark Bialowieza, südöstlich der Masuren, an der polnischen Grenze zu Weißrussland. Der 1.500 Quadratkilometer große Wald ist auch Heimat des Wisents, einer urzeitlichen Rinderart.

Golfstrom - Von den Azoren an den Polarkreis 18:35 Uhr

45 min

weltweit

Von den Azoren führt die Reise entlang des Golfstroms über die Bretagne in Frankreich in den Nordwesten Irlands. Vom schottischen Orkney-Archipel bewegt sich der Golfstrom bis zu den Lofoten in Norwegen. Mitten auf dem Nordatlantik, wo der Golfstrom in riesigen Wasserfällen in die Tiefe sinkt, untersuchen Wissenschaftler den Einfluss des Klimawandels auf die Strömung.

Europas Urwälder (4/5): Wilde Karpaten 19:15 Uhr

45 min

Europa

In Zentraleuropa sind nur wenige ursprüngliche Waldgebiete - meist in schwer zugänglichen Bergregionen - der Abholzung entgangen. Ein Beispiel sind die Karpaten. Bis zu 40 Meter hohe und 400 Jahre alte Bäume stehen in dem größten zusammenhängenden Buchenurwald Europas.

Unbekanntes Afrika - Das Kap 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Am Kap der Guten Hoffnung im äußersten Südwesten Afrikas treffen zwei Giganten aufeinander: der warme Indische Ozean und der kalte Atlantik. Wenn sie sich vermischen, steigen Wasserdämpfe auf, die die Gipfel der Tafelberge umhüllen. Der warme Agulhasstrom zieht die Ostküste entlang in Richtung Kap; der von der Antarktis kommende kalte Benguela zieht an Afrikas Westküste entlang gen Norden.

Europas Urwälder (5/5): La Gomeras Nebelwald 20:15 Uhr

45 min

Europa

Der fünfte und letzte Teil der Reihe zeigt, dass es auch ganz im Süden Europas Urwälder gibt. Die Kanareninsel La Gomera besitzt einen einzigartigen dichten Lorbeerwald, der "Monteverde" genannt wird.

Weltwunder 21:00 Uhr

45 min

weltweit

Das hat das Taj Mahal in Indien mit der Christusstatue in Rio de Janeiro gemeinsam: Beide standen zur Wahl der "Neuen Weltwunder". Der Film dokumentiert die Siegerliste mit Hilfe einer Reise zu den Hot Spots, die Abermillionen von Menschen für die Schönsten halten

Auslandsjournal 22:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Hin-/Rückflug
nur Hinflug
Flexibilität (+/-1 Tag) Gabelflüge
nach Land durchsuchen
nur Flughafen-Stationen anzeigen
alle
Cabrio
Geländewagen
        
Wir vergleichen für Sie objektiv die Angebote von über 100 Veranstaltern.
Hier laufen rund um die Uhr die besten Restplatzangebote auf.
Hier finden Sie alle Airline-Angebote ohne Extragebühren. Einstiegspreis = Endpreis!
Die REISE & PREISE-Meta-Suche aller namhaften Portale. Der sichere Weg zum besten Angebot!
Ein Meta-Preisvergleich aller wichtigen Mietwagen-Anbieter. Bis zu 60% sparen!