Asien Dreams

Werbung
Mietwagen Preisvergleich
 
Podcast Videoclips
Bald im TV!
In den Tiefen des Amazonas Mo/23.01 - 10:30

45 min

Lateinamerika

Der Amazonas - sechstausend Kilometer lang quert er den südamerikanischen Kontinent. Noch heute birgt der längste Strom der Erde viele Geheimnisse. Ein Team der BBC bricht zu einer abenteuerlichen Expedition auf. Mit dabei ist der deutsche Unterwasser-Kameramann und Biologe Florian Graner. Das Forschungsziel der Reise: die Tierwelt der weiten Wasserwildnis des Amazonas.

In den Tiefen des Amazonas 10:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Amazonas - sechstausend Kilometer lang quert er den südamerikanischen Kontinent. Noch heute birgt der längste Strom der Erde viele Geheimnisse. Ein Team der BBC bricht zu einer abenteuerlichen Expedition auf. Mit dabei ist der deutsche Unterwasser-Kameramann und Biologe Florian Graner. Das Forschungsziel der Reise: die Tierwelt der weiten Wasserwildnis des Amazonas.

Die Eisbergjäger von Neufundland 10:45 Uhr

55 min

Nordamerika

Gewaltige Eisberge ziehen im Frühling an der Küste Neufundlands vorbei. Von Grönland aus treiben sie auf der sogenannten Eisberg-Straße nach Süden und sind gefährliche Kolosse für Schiffe und Ölplattformen. Einige der Einwohner Neufundlands haben aus dem Naturschauspiel ein Geschäftsmodell entwickelt: Sie schleppen die kleineren Eisberge in den Hafen und schmelzen sie zum reinsten Trinkwasser, das es gibt.

Über den Inseln Afrikas - Kapverden 11:15 Uhr

45 min

Europa

Fotograf Stéphane Ducandas und Ultra-Leichtflieger-Pilot Richard Meredith-Hardy landen an einsamen Stränden der Kapverden und trotzen den immerwährend starken Winden. Ihre Reise führt sie von der Hauptinsel Santiago nach São Vicente, Santo Antão und Sal.

Über den Inseln Afrikas - Kapverden 11:15 Uhr

45 min

Europa

Fotograf Stéphane Ducandas und Ultra-Leichtflieger-Pilot Richard Meredith-Hardy landen an einsamen Stränden der Kapverden und trotzen den immerwährend starken Winden. Ihre Reise führt sie von der Hauptinsel Santiago nach São Vicente, Santo Antão und Sal.

Die Bambusbahn von Kambodscha 11:40 Uhr

55 min

Südostasien

Ohne sie gäbe es keinen Handel und keine Familienfeste, keine Einkäufe auf dem Markt und keine Arztbesuche: Die Bambusbahn "Norry" ist für eine ganze Region im Norden Kambodschas die Lebensader. Denn im verminten Land gibt es nur wenige Straßen. Die improvisierte Bahn, die aus Draisinen mit Bambusfläche besteht, ist weder verboten noch genehmigt. Aber sie wird dringend benötigt.

Andalusien: Edle Pferde, wilde Stiere 12:35 Uhr

45 min

Europa

Bereits im Mai klettern die Temperaturen in Andalusien auf über 30 Grad. Bis zum Herbst fällt so gut wie kein Regen mehr. Familie Belenchon bereitet sich mit ihren 400 Rindern und 2.300 Schafen auf den großen Frühjahrstreck vor.

Das Pantanal: Aras im Paradies 13:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Ebene des Pantanal im Südwesten Brasiliens ist das größte Binnenfeuchtgebiet der Erde. Das Naturparadies ist auch die Heimat zahlreicher Papageienarten.Der erste Teil stellt ein Projekt vor, das sich bemüht, den selten gewordenen Hyazinth-Ara, eine leuchtend blaue Papageienart, hier wieder fest anzusiedeln.

Das Pantanal: Ökotourismus im Paradies 14:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Das Pantanal ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Ziel für Ökotouristen. Es finden sich Regen- und Trockenwälder, Savannen und Steppen sowie Seen und mächtige Flüsse.Der zweite Teil zeigt die Vielfalt der Landschaft der südamerikanischen Ebene.

In den Tiefen des Amazonas 14:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Amazonas - auf einer Länge von 6.000 Kilometern durchquert er den südamerikanischen Kontinent. Immer noch birgt der längste Strom der Erde viele Geheimnisse. Was lebt in der kaum erforschten Unterwasserwelt - und in den erst vor wenigen Jahren entdeckten, bis zu 120 Meter abfallenden Untiefen des Amazonas? Ein Team der BBC bricht zu einer abenteuerlichen Expedition auf.

Das Pantanal: Naturschützer im Paradies 14:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Im Pantanal sorgen Naturschützer dafür, dass sich Pflanzen und Tiere ungestört und ungefährdet entfalten können - zum Beispiel im Nationalpark Pantanal Mato Grosso.Der letzte Teil begleitet Naturschützer im Nationalpark Mato Grosso.

Kräuterwelten der Provence 18:25 Uhr

45 min

Europa

Der opulente Pflanzenreichtum zwischen den französischen Alpen und dem Mittelmeer stellt alle anderen französischen Regionen in den Schatten. Nahe dem Mont Ventoux leuchten die Täler und Hochebenen violett: In der Hitze Südfrankreichs blüht und duftet der Lavendel. Sein heilsames Duftöl nutzte die Klostermedizin bereits im Mittelalter.

Wunderwelt Erde: Ostafrika 18:30 Uhr

45 min

Afrika

Die Dokumentarserie "Wunderwelt Erde" zeigt skurrile Geschöpfe, vom Aussterben bedrohte Tiere sowie Kreaturen, die sich perfekt an ihre Umwelt angepasst haben.

Müll in der Megacity: Die Geheimnisse von Tokio 18:45 Uhr

45 min

Asien

Tokio - eine der größten, bevölkerungsreichsten und modernsten Städte der Welt. Hier ist Abfall nicht gleich Müll. Der wird zum Beispiel zum Heizen benutzt.

Wunderwelt Erde: Madasgaskar 19:15 Uhr

45 min

Afrika

Die Dokumentarserie zeigt skurrile Geschöpfe, vom Aussterben bedrohte Tiere sowie Kreaturen, die sich perfekt an ihre Umwelt angepasst haben.

Müll in der Megacity: Die Geheimnisse von London 19:30 Uhr

45 min

Europa

London - einst eine stinkende, dreckige, laute Stadt, heute Weltmetropole. Müll verhalf London zu einem glanzvollen Aufstieg. In London leben wir auf Müll aus zwei Jahrtausenden.

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens 19:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Kinabatangan entspringt im nebelverhangenen Regenwald der Insel Borneo. 560 Kilometer mäandert der Strom durch Landschaften, unwegsame Dschungelgebiete und Sümpfe bis in die Mangrovenwälder an der Küste der Sulusee. Der Wildlife-Fotograf Cede Prudente hat die urtümliche Welt des Kinabatangan bereist, die sich dramatisch verändert. Die Reise beginnt am Oberlauf des Kinabatangan, an den Wasserfällen von Imbak.

Wunderschön! Das böhmische Bäderdreieck 20:15 Uhr

90 min

Europa

Mondäne Prachtbauten, die wieder im Glanz vergangener Tage erstrahlen, prägen das böhmische Bäderdreieck ganz im Westen der Tschechischen Republik. Früher priesen Kaiser und Könige, Dichter und Denker diese Orte in den höchsten Tönen: Karlsbad, Marienbad und Franzensbad. Jetzt begibt sich der Film auf eine Rundreise.

Wunderwelt Erde: Japan 20:15 Uhr

45 min

Asien

Die Dokumentarserie zeigt skurrile Geschöpfe, vom Aussterben bedrohte Tiere sowie Kreaturen, die sich perfekt an ihre Umwelt angepasst haben.

Müll in der Megacity: Die Geheimnisse von Paris 21:00 Uhr

45 min

Europa

Paris - Stadt des Lichts und der Liebe. Das war nicht immer so. Paris stank, und Abwässer regneten aus den Fenstern. Doch gerade der Dreck ließ die Stadt zu dem werden, was sie heute ist.

Wunderwelt Erde: Neuseeland 21:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die Dokumentarserie zeigt skurrile Geschöpfe, vom Aussterben bedrohte Tiere sowie Kreaturen, die sich perfekt an ihre Umwelt angepasst haben.

Müll in der Megacity: Die Geheimnisse von Mumbai 21:45 Uhr

45 min

Asien

Mumbai - Finanzzentrum und reichste Stadt Indiens. Gleichzeitig ist hier auch der größte Slum Asiens. Millionen Menschen leben auf und von Müll. Alles wird recycelt.

Deutsche Urlaubsparadiese: Sachsens schönste Seiten 21:45 Uhr

45 min

Europa

Sachsens Landeshauptstadt Dresden ist sicher die Hauptattraktion des Freistaates. Wie bei einer Wundertüte gibt es an jeder Ecke etwas zu bestaunen: Etwa das einzigartige Ensemble zwischen Semperoper, Zwinger, Schloss und denBrühlscher Terrasse. Elbabwärts liegt Meißen, eine romantische, sorgfältig restaurierte Stadt, die als "Wiege Deutschlands" gilt.

Chesapeake Bay - Die größte Flussmündung der USA 08:10 Uhr

25 min

Nordamerika

In dieser Folge begibt sich David Yetman nach Nordamerika zu einem der eindrucksvollsten Meereslebensräume der Welt, der Chesapeake Bay. Einst eine der ergiebigsten Meeresressourcen, wird die Bucht heute von einer Vielzahl an Verschmutzungsquellen bedroht. Wissenschaftler hoffen nun auf die Rettung durch ein kleines Schalentier: die bescheidene Auster.

Der Tafelberg - Wächter des Südens 10:30 Uhr

45 min

Afrika

Steil erhebt sich der Tafelberg am Südzipfel Afrikas aus dem Meer. Nirgendwo sonst thront ein solches Felsmonument direkt neben dem Zentrum einer kosmopolitischen Metropole wie Kapstadt - ein Nationalpark unmittelbar am Rand der Millionenmetropole Kapstadt.

Mongolei - Bei den Rentiernomaden 11:15 Uhr

45 min

Asien

Im Film begleitet das Filmteam einen Stamm der Tsaatan-Nomaden auf ihrem entbehrungsreichen Zug vom Sommer- in ihr Winterlager. In ihrem angestammten Gebiet nahe der russischen Grenze leben sie von der Rentierzucht und dies stellt ihre alleinige Lebensgrundlage dar.

Abenteuer Patagonien 11:50 Uhr

55 min

Lateinamerika

Der entlegene Süden Lateinamerikas ist ein Mythos und gilt als Traumziel für viele Europäer. Glaziologen, Rinderzüchter sowie Paläoökologen gewähren dem Zuschauer einen unverstellten Einblick in die Lebenswelt Patagoniens. Die Dokumentation verknüpft die Geschichte Feuerlands und Patagoniens aus deutscher Sicht mit der Gegenwart.

Ein Gaucho-Treffen in Uruguay 12:45 Uhr

35 min

Lateinamerika

David Yetman reist in das Gaucho-Städtchen Tacuarembó im Norden des Landes. Hier wird die alljährliche Gaucho-Parade veranstaltet. In ganz Uruguay, auch auf den entlegensten Ranches, bereitet man sich eifrig auf das große Fest vor.

In den Tiefen des Pazifiks (1): Tiefenrausch und Tropenriffe 14:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die Chuuk Lagune im Pazifik. Ende des zweiten Weltkrieges versenkten die Amerikaner hier japanische Kriegsschiffe und Flugzeuge. Kameramann Florian Graner und ein Spezial-Team der BBC tauchen zu den Wracks, die heute prächtige Korallenriffe und bizarre Höhlen bilden.

Mit dem Zug durch Myanmar 15:15 Uhr

45 min

Südostasien

Spannend und praktisch gleichermaßen kann man das unbekannte Land mit der Eisenbahn entdecken. Nachdem Besuch der Shwedagon Pagode, dem Nationalheiligtum Myanmars, beginnt das Schienenabenteuer in Yangon, morgens um sechs Richtung Mandalay. Inmitten von Mönchen und Händlern schaukelt der Zug durch flaches Land, geprägt von Reisfeldern.

Blackfeet und Bisons in Montana 16:10 Uhr

25 min

Nordamerika

Seit mehr als tausend Jahren leben die Blackfeet-Indianer in der Prärie Montanas. Ein Teil des Stammesgebietes liegt noch heute in der Gegend, in der die gewaltigen Rocky Mountains in die Great Plains übergehen - im Glacier-Nationalpark. Das etwa 4.000 Quadratkilometer große, eindrucksvolle Ökosystem ist Quellgebiet vieler Flüsse und beheimatet intakte Populationen großer Raub- und Huftiere.

Troja - Auf den Spuren eines Mythos 16:35 Uhr

25 min

Asien

In der Türkei haben Wissenschaftler womöglich eine der ältesten archäologischen Kontroversen beendet. Sie sind sich sicher: Hisarlik am Eingang der Dardanellen-Meerenge ist das mythische Troja, die Stadt, die Homer zur Ilias inspirierte, einem der wichtigsten Epen der griechischen Antike.

Engadin - Wildnis der Schweiz 17:35 Uhr

55 min

Europa

Vor rund 100 Jahren wurde im Schweizer Engadin der erste Nationalpark der Alpen gegründet: Der "Garten des Inn" beherbergt auch heute noch die größte unangetastete Wildnis der Schweiz.

Kräuterwelten Indiens 18:25 Uhr

45 min

Asien

In kaum einem anderen Land durchdringen Kräuter den Alltag der Menschen wie in Indien. 6.000 Pflanzenarten werden in Indien genutzt, die meisten wachsen wild - und werden knapp. Der Film zeigt eine Welt der Kräuter im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne und stellt die Menschen vor, die mit und von Kräutern leben.

Service Reisen: Gran Canaria 18:50 Uhr

25 min

Europa

Der Beitrag stellt die Insel mit der quirligen und geschichtsträchtigen Hauptstadt Las Palmas vor, zeigt die schönsten Wege durchs Landesinnere und gibt Tipps für einen genussreichen Ausflug in die Heimat von kanarischem Kaffee und Rum.

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens 19:30 Uhr

45 min

Südostasien

Nachdem Cede Prudente das Hochland des nördlichsten malayischen Bundesstaates Sabah verlassen hat, folgt er am Ufer des Kinabatangan den Spuren des äußerst scheuen Nebelparders.

Wildes Kanada (3/4): Die endlose Weite 20:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Die dritte Folge führt in die Mitte Kanadas - einem Gebiet mit dichten Wäldern, Millionen von Seen und einem scheinbar grenzenlosen Grasland - der Prärie. Hier ist die Heimat eines der markantesten Tiere Nordamerikas: des Bisons.

Kolumbien - Cartagena und San Basilio de Palenque 08:10 Uhr

25 min

Lateinamerika

Die Nordküste Kolumbiens war einst eine der reichsten Gegenden der Karibik und Cartagena die größte Stadt der Region. Mit der über 500-jährigen Geschichte der Küstenstadt geht große kulturelle Vielfalt einher - auch über die Stadtgrenzen hinaus. So ist etwas landeinwärts San Basilio de Palenque zu finden, ein von entlaufenen Sklaven gegründetes Dorf.

Lemuren im Dschungel Madagaskars 10:30 Uhr

45 min

Afrika

Im Westen Madagaskars, fernab von jeder Zivilisation, liegt der Kirindy-Wald. Hier leben Lemuren, die zur Verwandtschaft der Affen gehören. Deutsche Wissenschaftler wollen herausfinden, wie diese extravaganten Tiere in ihrer extrem kargen Umwelt überleben.

Mit dem Rheindampfer durch Burma 11:15 Uhr

45 min

Südostasien

Eine rheinische Schönheit kreuzt auf den Wassern des mächtigen Irrawaddy: Die "Road to Mandalay" ist ein zum Luxusschiff umgebauter ehemaliger Rheindampfer, der Touristen zu den asiatischen Kulturwundern Myanmars (Burmas) bringt.

Königliche Gärten: Het Loo (Niederlande) 11:25 Uhr

40 min

Europa

Der Park von Schloss Het Loo im niederländischen Apeldoorn spiegelte im 17. Jahrhundert mit seinen Wasserspielen, exotischen Orangenbäumen und seltenen Pflanzen das goldene Zeitalter Wilhelms III. von Oranien wider. Seit Beginn der 1980er Jahre wird der Barockgarten restauriert und gilt seinen zahlreichen Besuchern heute als ein Stück vom Paradies.

Königliche Gärten: Hampton Court 12:05 Uhr

45 min

Europa

Im Südwesten Londons liegt Hampton Court Palace mit seinem grandiosen Park, der unter König Wilhelm III. von Oranien zu einem der schönsten Barockgärten Englands wurde. Nachdem der Garten über Jahrhunderte verfiel, wurde er in den 1990er Jahren restauriert. Heute findet hier jedes Jahr im Juli die berühmte Hampton Court Flower Show statt, deren Blütenzauber zahllose Briten in die prächtige Gartenanlage lockt.

Trinidad und Tobago: Ost trifft West 12:50 Uhr

30 min

Karibik

David Yetman reist diesmal auf die beiden Karibikinseln Trinidad und Tobago. Er taucht ein in eine Welt, in der traditionelle Gerichte indischen Ursprungs, Akrobatik auf Stelzen und Steeldrum-Musik nur einen Bruchteil der kulturellen Vielfalt darstellen.

Mein Ausland: Verrücktes Portland 13:30 Uhr

45 min

Nordamerika

"Keep Portland weird - Portland bleibt anders!" Das Motto dieser Stadt im Nordwesten der USA ist nicht nur so daher gesagt. Im Einheitsbrei amerikanischer Städte sticht Portland heraus. Was genau macht diese Stadt so "weird", so anders, so verrückt? ARD-Korrespondent Ingo Zamperoni sucht die Antwort in einer ganz speziellen Boomtown, die vor allem junge Leute anzieht.

In den Tiefen des Pazifiks (2): Mantarochen und Muränen 14:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Der Deutsche Florian Graner, die Engländerin Kate Humble und der Amerikaner Mike DeGruy begeben sich im Inselreich Mikronesien in bisher unbekannte Tiefen, um neue Arten im Pazifik zu suchen. Vor der Insel Yap schwimmt das Team mit Weißspitzenriffhaien, gerät in einen Makrelenschwarm und trifft schließlich auf die langersehnten majestätischen Mantarochen.

Im Bann der Arktis - Europas letzte Wildnis 14:30 Uhr

45 min

Europa

Die Arktis ist eine der wunderbarsten Landschaften unseres Planeten. Sie wird sich infolge des Klimawandels vermutlich unwiederbringlich verändern. Die Welt beklagt das, ohne zu handeln. Gerade im hohen Norden indes passen sich Bewohner längst der Wirklichkeit an. Sie züchten in Grönland Kartoffeln und Kräuter, erschließen Tauchgründe in Island, verändern den Hausbau in Russland.

Per Bahn zu Shiva und Buddha - Eine Reise von Indien nach Nepal 14:45 Uhr

45 min

Asien

Von Varanasi am heiligen Fluß Ganges geht die Reise mit dem Zug bis ans Ende des indischen Schienenwegs in Nautanwa. Per Jeep und Bus geht es weiter bis Kathmandu.

Osterinsel: Der Glaube der Rapa Nui 15:50 Uhr

30 min

Austr./Südsee

Die winzige, knapp 25 Kilometer lange Osterinsel, die über 3.500 Kilometer vom Festland entfernt im Südostpazifik liegt, ist für ihre Moai bekannt - jene majestätischen Steinstatuen, die mit dem Rücken zum Meer die Insel zu bewachen scheinen. ARTE begibt sich auf die Spuren ihrer Ureinwohner, der Rapa Nui, deren Verschwinden der Wissenschaft immer noch Rätsel aufgibt.

MareTV: Kuba 16:20 Uhr

45 min

Karibik

Die aktuelle Folge ist auf Kuba zu Gast. Hier trifft das Kamerateam auf freundliche und hilfsbereite Menschen, die dem Mangel auf der Karibikinsel äußerst erfindungsreich die Stirn bieten.

Kräuterwelten in Südamerika 18:20 Uhr

50 min

Lateinamerika

In den abgelegenen Regionen Südamerikas ist ein Leben ohne Kräuter auch heute nicht denkbar. Sie sind für viele die einzige Medizin. In Bolivien begleitet der Film den Ethnobiologen Rainer Bussmann, der auf seinen Expeditionen genau dokumentiert, welche Kräuter die Menschen gegen welche Krankheiten einsetzen.

Wunderwelt Erde: Madasgaskar 18:30 Uhr

45 min

Afrika

Die Tierwelt des Inselstaates

Wunderwelt Erde: Japan 19:15 Uhr

45 min

Asien

Der Film zeigt u.a. den Sommer in den Japanischen Alpen - so wilde Landschaften wie dort gibt es nur noch selten in Japan.

Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens 19:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Auf dem Weg zur Küste erreicht Cede Prudente auf dem Kinabatangan die Feuchtgebiete von Segama. Dort leben Tausende verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Doch auch diese Schatzkammer der Biodiversität ist in ihrer Existenz bedroht.

Wildes Skandinavien - Schweden 20:15 Uhr

45 min

Europa

Im Mittelpunkt dieser Folge steht Schweden, das Land der Elche, das sich zwischen Norwegen und Finnland erstreckt. Das Filmteam beobachtet die faszinierende Natur im Jahreslauf. Viele Tierarten sind an die schneereichen langen Winter in den Hochlagen perfekt angepasst.

Auslandsjournal 22:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Reise durch Amerika: Oaxaca, Mexiko 08:15 Uhr

25 min

Lateinamerika

Heute reist David Yetman in den mexikanischen Bundesstaat Oaxaca, in dem viele indigene Traditionen noch sehr lebendig sind. Besonders in der Fastenzeit und an Ostern zeigt sich das in den Tänzen und Bräuchen des Mixteken-Volkes, deren Vorfahren sich dort vor Tausenden von Jahren niederließen.

Europas wilder Osten - Der Nationalpark Lagodechi in Georgien 10:30 Uhr

45 min

Europa

3.000 Meter über der georgischen Ebene kämpfen die stärksten Männchen um die Weibchen: Von November bis Januar ist bei den Ostkaukasischen Steinböcken Paarungszeit. Die Rundhornsteinböcke leben im Osten des 1.300 Kilometer langen Kaukasus. Als Grenzgänger zwischen Georgien, der russischen Teilrepublik Dagestan und Aserbaidschan werden die Letzten ihrer Art im georgischen Nationalpark Lagodechi besonders behütet.

Mexikos Märkte: Tausend Jahre Handel 11:15 Uhr

25 min

Lateinamerika

David Yetman reist heute nach Tenochtitlan, in die alte Hauptstadt des Aztekenreichs, die für zahlreiche große Märkte bekannt war. Von der alten Stadt selbst ist heute nicht mehr viel zu sehen, aber das Marktleben besteht fort: Der rund um die Uhr geöffnete historische Blumenmarkt und der quirlige Flohmarkt haben ihren je ganz eigenen Reiz.

Salzkarawanen im Niger 11:15 Uhr

45 min

Afrika

Niger in Westafrika ist das Land der Salzkarawanen. Tuareg-Expertin Bettina Haasen erzählt in ihrem Film von der Bewährungsprobe des 13-jährigen Nomadenjungen Djibrilla, der zum ersten Mal mit einer Kamelkarawane unterwegs sein wird.

Åland-Archipel, Warten auf das Eis 11:40 Uhr

55 min

Europa

Der Åland-Archipel im Westen Finnlands ist eine Inselwelt in nächster Nachbarschaft zu Schweden. Nur wenige Wochen dauert hier der Sommer, und dann sind viele der Inseln Ziel naturverliebter Touristen. Nicht so im Winter. Mit zunehmender Kälte wächst in den Schären das Eis und auf den Inseln die Einsamkeit.

Sumatra: Ettis Schönheitssalon 12:35 Uhr

45 min

Südostasien

Seit mehr als 20 Jahren führt Elitha Suarti Heirunas, genannt Etti, ihren Schönheitssalon im Zentrum der Stadt Bukittinggi im Westen der Insel Sumatra. Ihr Salon ist eine Institution. Plakate mit asiatischen Schönheiten verraten die neuesten Trends, auch wenn das Kopftuch der wichtigste Haarschmuck der meisten Frauen bleibt.

Wildes Skandinavien - Schweden 14:00 Uhr

45 min

Europa

Im Mittelpunkt dieser Folge steht Schweden, das Land der Elche, das sich zwischen Norwegen und Finnland erstreckt. Das Filmteam beobachtet die faszinierende Natur im Jahreslauf. Viele Tierarten sind an die schneereichen langen Winter in den Hochlagen perfekt angepasst.

Entlang der Gewürzroute (1/5): Hoffnung am Kap 14:05 Uhr

55 min

Afrika

Die Entdeckung der Gewürzroute vor über 500 Jahren war ein Meilenstein in der Geschichte des Welthandels. Nina Mavis Brunner reist auf den Spuren der portugiesischen Seefahrer.Im Gepäck hat sie alte und neue Geschichten der legendären Handelsroute. Erste Station ihrer Reise ist Südafrika.

Im Bann der Arktis - Jenseits der Taiga 14:30 Uhr

45 min

Europa

Die Arktis ist eine der wunderbarsten Landschaften unseres Planeten. Sie wird sich infolge des Klimawandels vermutlich unwiederbringlich verändern. Die Welt beklagt das, ohne zu handeln. Gerade im hohen Norden indes passen sich Bewohner längst der Wirklichkeit an. Sie züchten in Grönland Kartoffeln und Kräuter, erschließen Tauchgründe in Island, verändern den Hausbau in Russland.

Eisenbahn-Romantik: Von New Orleans nach New York 14:45 Uhr

30 min

Nordamerika

Hauptfigur dieses Abenteuers ist ein Zug mit Namen "Crescent", "Halbmond". So wird auch New Orleans wegen seiner Lage am Mississippi genannt: "the Crescent City". Hier beginnt die Bahnreise vom Süden der Vereinigten Staaten in den Nordosten. Zunächst aber bringt der Film Hurrikan "Katrina" in Erinnerung und zeigt, wie die Einwohner von New Orleans mit der Naturkatastrophe fertig geworden sind.

Entlang der Gewürzroute (2/5): Leben heißt kämpfen 15:00 Uhr

50 min

Afrika

Die zweite Folge ihrer Reise entlang der Gewürzroute führt Reporterin Nina Mavis Brunner nach Mosambik. In der Hauptstadt Maputo wird sie von Jose Kandido Cuambe in einem Park auf Deutsch begrüßt. Cuambe ist einer von 15 000 Mosambikanern, die in den 1980er-Jahren im sozialistischen Bruderstaat, der DDR lebten und arbeiteten.

Entlang der Gewürzroute (3/5): Was die Erde hergibt 15:50 Uhr

55 min

Asien

Die Reise führt weiter nach Indien und Sri Lanka. Von der quirligen Hafenstadt Calicut aus, wo heute Christen, Muslime und Hindus zusammenleben, fährt Nina Mavis Brunner ostwärts.

Dänemark zwischen den Meeren: Nordjütland 16:20 Uhr

45 min

Europa

Die Reise geht an einen Ort, an dem zwei Meere aufeinandertreffen: nach Nordjütland in Dänemark. Dort fegen zuweilen Sandstürme wie in der Sahara, und Wanderdünen begraben ganze Leuchttürme unter sich. Auf der Landspitze Grenen in Skagen, dem nördlichsten Punkt Dänemarks, steht man mit einem Bein in der Nordsee, mit dem anderen in der Ostsee.

Entlang der Gewürzroute (4/5): Unterwegs in zwei Welten 16:45 Uhr

50 min

Südostasien

Ausgangspunkt der vierten Folge ist der Hafen von Singapur. Als die portugiesischen Seefahrer auf dem Weg zu den Gewürzinseln dort vorbeikamen, war Singapur ein unbedeutender Sumpf.Heute zählt Singapur zu den bedeutendsten Handels- und Finanzplätzen der Welt.

Entlang der Gewürzroute (5/5): Auf zu neuen Ufern 17:35 Uhr

55 min

Südostasien

In der letzten Folge erreicht Nina Mavis Brunner endlich die Gewürzinseln - vor 500 Jahren der Traum aller Seefahrernationen.Die Muskatnuss wuchs ausschließlich dort und wurde "schwarzes Gold" genannt. Entsprechend umkämpft waren die paradiesisch schönen Inseln.

Kräuterwelten der Alpen 18:25 Uhr

45 min

Europa

Das Potenzial der Alpenkräuter ist noch lange nicht ausgeschöpft. Für die älteste Enzianbrennerei Deutschlands gräbt Hubsi Ilsanker im Berchtesgadener Nationalpark nach den geschützten Enzianwurzeln - genehmigt durch ein historisches Sonderrecht. In Graubünden in der Schweiz baut die Drogistin Astrid Thurner als Pionierin ein ganzes Edelweißfeld an.

Wildes Deutschland - Unbekannte Tiefen 19:30 Uhr

45 min

Europa

Von den Alpen zum Rhein - Die Reise des Wassers, die dem Jahreslauf folgt, beginnt in den Alpen, Deutschlands einzigem Hochgebirge, wo sich ein Eisbach seinen Weg ins Tal bahnt.

Der Ladogasee - Ein russischer Wintertraum 20:15 Uhr

45 min

Europa

Der Ladogasee hoch im Norden Russlands ist der größte See Europas, fast 40 Mal so groß wie der Bodensee. Er ist Rückzugsort reicher Russen, kleiner Datschenbesitzer und Schauplatz sommerlicher Vergnügungen. Mitten im Ladogasee liegt auf einer Insel das Kloster Konevez. 20 Mönche leben dort in völliger Stille und Einsamkeit.

Mit dem Medizinzug durch Sibirien 21:00 Uhr

45 min

Asien

Einsam, kalt, unzugänglich - Sibiriens Dörfer sind abgeschieden, die medizinische Versorgung oft schlecht. Das nächste Röntgengerät ist oft mehrere hundert Kilometer entfernt. Deshalb besitzt die russische Regierung fünf Medizinzüge - rollende Krankenhäuser - mit denen sie versucht, die medizinische Grundversorgung im ländlichen Sibirien sicherzustellen.

Der Staat Ceara in Brasilien 08:10 Uhr

30 min

Lateinamerika

Heute reist David Yetman in den Nordosten Brasiliens, in den Bundesstaat Ceará. Das Binnenland Cearás wird vom Sertão geprägt, einer halbwüstenartigen Landschaft mit trockener, dorniger Vegetation. Aber in der Region gibt es noch viel mehr zu entdecken: Berge, bedeckt mit tropischen Regenwäldern und endlose Küsten.

Europas wilder Osten: Der Nationalpark Slitere in Lettland 10:30 Uhr

45 min

Europa

Im Film über die Natur und deren Schutz an Lettlands Küste wechseln sich Beobachtungen der Tierwelt im Lauf der Jahreszeiten ab mit stimmungsvollen Landschaftsbildern: blühende Heideflächen, kleine Binnenseen, Moore im Morgennebel, sumpfige Wälder und nahezu unberührte Strände.

Kräuterwelten der Alpen 11:05 Uhr

45 min

Europa

Die Kräuter der Alpen erleben momentan eine Renaissance. Die Naturschätze aus der eigenen Region rücken wieder ins Bewusstsein. Das Potenzial der Alpenkräuter ist noch lange nicht ausgeschöpft. Für die älteste Enzianbrennerei Deutschlands gräbt Hubsi Ilsanker im Berchtesgadener Nationalpark nach den geschützten Enzianwurzeln - genehmigt durch ein historisches Sonderrecht.

Kräuterwelten der Provence 11:50 Uhr

45 min

Europa

Heimische Duftblüten und Würzkräuter machen die Provence weltweit zur Marke. Der opulente Pflanzenreichtum zwischen den französischen Alpen und dem Mittelmeer stellt alle anderen französischen Regionen in den Schatten. Nahe dem Mont Ventoux leuchten die Täler und Hochebenen violett: In der Hitze Südfrankreichs blüht und duftet der Lavendel.

Kräuterwelten Indiens 12:35 Uhr

45 min

Asien

In kaum einem anderen Land durchdringen Kräuter den Alltag der Menschen wie in Indien. 6.000 Pflanzenarten werden in Indien genutzt, die meisten wachsen wild - und werden knapp. Denn auf dem Subkontinent mit seinen 1,3 Milliarden Bewohnern steigt der Bedarf an Pflanzenmedizin, zudem verlangt die wachsende Mittelschicht nach Kosmetika auf Kräuterbasis.

Europas wilder Westen (1+2): Französisch-Guayana 13:20 Uhr

90 min

Lateinamerika

Es ist der äußerste Rand der EU, mitten im südamerikanischen Regenwald: Französisch-Guayana, ein Überseegebiet der Grande Nation, 7000 Kilometer von Paris entfernt. Die Dokumentation reist in das Gebiet um den Fluss Oyapock, der die Grenze zwischen Frankreich und Brasilien bildet.

Der Ladogasee - Ein russischer Wintertraum 14:00 Uhr

45 min

Europa

Der Ladogasee im Norden Russlands ist für viele ein Ort zum Träumen. Auch im Winter, wenn der größte See Europas bei Temperaturen bis zu minus dreißig Grad zufriert. Jetzt liegen viele Sommer-Datschen im Winterschlaf und Eisangler erobern den See. Mit Bohrern bewaffnet stapfen sie über das Eis und warten stundenlang geduldig auf einen Fang.

Boliviens Orientexpress 14:15 Uhr

30 min

Lateinamerika

Wer an Bolivien denkt, dem fallen eher die Anden-Gipfel oder der größte Salzsee der Erde ein, als Eisenbahnen. Und doch sind Eisenbahnen genau die richtigen Verkehrsmittel um sicher und bequem in die schönsten Landesteile zu kommen. Im bolivianischen Tiefland sieht man auf der Eisenbahnreise Regenwald, Steppe, spektakuläre Berge im Dschungel und als Dreingabe eine richtige Wüste. Hört sich abenteuerlich an, ist es auch.

Abenteuer Erde: Wildes Kanada (3) 14:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Die dritte Folge führt in die Mitte Kanadas - einem Gebiet mit dichten Wäldern, Millionen von Seen und einem scheinbar grenzenlosen Grasland - der Prärie. Eine andere einzigartige Landschaft im Kernland Kanadas ist das Gebiet der Seen und Teiche.

Boliviens Andenbahn 14:45 Uhr

30 min

Lateinamerika

Eine Eisenbahnfahrt durch Bolivien ist atemberaubend. Die Schienen der Strecke Oruro - Villazon liegen die meiste Zeit über 3.000 Metern Höhe. Eine Fahrt mit der Eisenbahn in Bolivien gehört zu den schönsten Erlebnissen überhaupt. Auch deshalb, weil man mit der Bahn Landschaft und Geschichte des Andenlandes gleichzeitig erleben kann.

Chesapeake Bay - Die größte Flussmündung der USA 15:25 Uhr

30 min

Nordamerika

In dieser Folge begibt sich David Yetman nach Nordamerika zu einem der eindrucksvollsten Meereslebensräume der Welt, der Chesapeake Bay. Einst eine der ergiebigsten Meeresressourcen, wird die Bucht heute von einer Vielzahl an Verschmutzungsquellen bedroht. Wissenschaftler hoffen nun auf die Rettung durch ein kleines Schalentier: die bescheidene Auster.

Europas Urwälder: Bialowieza - Heimat der Wisente 15:30 Uhr

45 min

Europa

Unberührt und geheimnisvoll erstreckt sich im Nordosten Polens der Urwald von Bialowieza, ein ausgedehntes Waldgebiet mit jahrhundertealten Baumriesen. Es lässt erahnen, wie Europa vor Jahrtausenden ausgesehen hat, als der Großteil des Kontinents von Mischwäldern bedeckt war.

Europas Urwälder: Wilde Karpaten 16:15 Uhr

45 min

Europa

Entlang der rumänischen Karpaten, wo sich zahlreiche Sagen um den Grafen Dracula ranken, erstreckt sich der größte Buchen-Urwald Europas. Bis heute sind dort Wölfe und Bären zu Hause.

Alaska - Die Bucht der Gletscher 16:20 Uhr

45 min

Nordamerika

Wer es einsam mag, der ist in Alaska richtig. Der Prince William Sound hat 5000 Küstenkilometer, aber nur zwei nennenswerte Orte, Valdez und Cordova. Die Menschen hier lieben die Abgeschiedenheit der Region und werden dafür mit einzigartigen Naturerlebnissen belohnt: Die Gletscher kalben direkt ins Meer, hier jagt man den rekordverdächtigen Riesen-Heilbutt und Weißkopfseeadler fressen den Einheimischen fast aus der Hand.

Europas Urwälder: La Gomeras Nebelwald 17:00 Uhr

45 min

Europa

Die Kanareninsel La Gomera besitzt einen einzigartigen dichten Lorbeerwald, der "Monteverde" genannt wird. Er ist ein Relikt der subtropischen Urwälder.Das Besondere am "Monteverde" ist sein reicher Wasserhaushalt. Auch seine abgeschiedene Lage macht den Nebelwald einzigartig.

Europas Urwälder: Unberührtes Lappland 17:45 Uhr

45 min

Europa

Es gibt sie noch, die letzten grünen Paradiese Europas - ursprüngliche Wälder, die noch nicht von Menschen verändert wurden. Am Polarkreis, im schwedischen Teil Lapplands, befindet sich der Muddus-Nationalpark, Heimat von Rentieren, Elchen, Braunbären, seltenen Vögeln und der ältesten Kiefer Schwedens.

Kräuterwelten auf dem Balkan 18:25 Uhr

45 min

Europa

Der Film taucht ein in die Kräuterwelt des Balkans und porträtiert Menschen, die auf ihre Weise die Wildpflanzen für sich nutzen und zugleich bestrebt sind, das traditionelle Wissen zu bewahren.

Verrücktes Portland 18:30 Uhr

45 min

Nordamerika

"Keep Portland weird - Portland bleibt anders!" Das Motto dieser Stadt im Nordwesten der USA ist nicht nur so daher gesagt. Im Einheitsbrei amerikanischer Städte sticht Portland heraus. Was genau macht diese Stadt so "weird", so anders, so verrückt? ARD-Korrespondent Ingo Zamperoni sucht die Antwort in einer ganz speziellen Boomtown, die vor allem junge Leute anzieht.

Trekking-Tour im wilden Westen 19:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Jährlich laufen hunderte sogenannte Through-Hikers den Pacific Crest Trail. Im Durchschnitt brauchen sie dafür sechs Monate. Es geht mitten durch die heißeste Wüste Amerikas, vorbei am höchsten Punkt der USA in den Lower 48 und entlang der spektakulärsten Wildnis des Kontinents - mehr als 4000 Kilometer von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze, quer durch die US-Staaten Kalifornien, Oregon und Washington.

Wildes Deutschland - Unbekannte Tiefen: Vom Harz bis zur Nordsee 19:30 Uhr

45 min

Europa

Der Harz birgt ein weiteres Geheimnis. Vor Millionen von Jahren schuf das Wasser eine bizarre unterirdische Welt aus Tropfsteinen: die Hermannshöhle. Hier lebt in völliger Dunkelheit der Grottenolm, ein fabelhaftes Wesen. Die Reise geht weiter nach Sachsen. Dort hat der Mensch über Jahrzehnte durch Raubbau an der Natur in riesigen Braunkohle-Tagebaugebieten die Erde durchgraben.

Urlaubstraum Adria 20:15 Uhr

45 min

Europa

Dubrovnik liegt im Süden Kroatiens ganz idyllisch an der Adria und ist eine der schönsten Städte Europas, deren Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die Hauptattraktion ist die begehbare, zwei Kilometer lange Stadtmauer mit Blick auf Stadt und Meer. Weiter südlich, am "Absatz" des italienischen "Stiefels" in Apulien, bieten unberührte Natur, geheimnisvolle Grotten und feine Sandstrände viele Möglichkeiten für Urlauber.

Åland-Archipel, Warten auf das Eis 08:10 Uhr

55 min

Europa

Fast 7.000 Inseln umfasst der Åland-Archipel im Westen Finnlands - nur wenige davon sind bewohnt. Wer hier lebt hat gelernt, während der langen Wintermonate mit eisiger Kälte und zunehmender Einsamkeit zurechtzukommen. Viele Insulaner schätzen gar die Stille und die Schönheit des Winters und richten ihr Leben danach aus.

Die Eisbergjäger von Neufundland 09:05 Uhr

50 min

Nordamerika

Gewaltige Eisberge ziehen im Frühling an der Küste Neufundlands vorbei. Von Grönland aus treiben sie auf der sogenannten Eisberg-Straße nach Süden und sind gefährliche Kolosse für Schiffe und Ölplattformen. Einige der Einwohner Neufundlands haben aus dem Naturschauspiel ein Geschäftsmodell entwickelt: Sie schleppen die kleineren Eisberge in den Hafen und schmelzen sie zum reinsten Trinkwasser, das es gibt.

Menschen am Rande der Welt: Lappland 09:30 Uhr

43 min

Europa

Elena Hansteenson hat sich vor fünf Jahren einen Leuchtturm vor den Lofoten gekauft und lebt dort mehr oder weniger allein mitten im Meer, angelt ihr Abendessen vor der Haustür, düngt ihren kleinen Kartoffelacker mit Seetang und hat ihren Leuchtturm im Sommer in ein Gewächshaus verwandelt. Jeden Morgen schaut sie zuerst nach dem Boot, ihrer einzigen Verbindung zum Festland.

Mit dem Pferdeschlitten durch Norwegen 12:15 Uhr

30 min

Europa

Knut Botngard ist einer der letzten Hufschmiede Norwegens. Einmal im Jahr bricht er mit Freunden und anderen Pferdenarren zu dieser Reise in die Vergangenheit auf. Sie lieben nicht nur Pferde und alles, was mit ihnen verbunden ist, sondern auch die Traditionen ihrer Heimat. Das Ziel: Røros, die alte Grubenstadt in Norwegens Bergen.

+/- 5 Meter: Die Allerkleinsten retten 14:30 Uhr

45 min

weltweit

In Indonesien fotografiert Joe Bunni winzige Lebewesen. In den Unterwassergärten ist er seltsamen Kreaturen auf der Spur, zum Beispiel bunten Nacktkiemern und kaum einen Zentimeter großen Zwergseepferdchen. Die Korallenriffe sind sehr temperaturempfindlich. Im Exuma Cays Land and Sea Park auf den Bahamas wird deswegen nach Möglichkeiten geforscht, die Riffe zu schützen.

Wunderschön! Bretagne 14:30 Uhr

90 min

Europa

Brausendes Meer, steile Klippen, feine Sandstrände, historische Städte und eigenwillige Menschen - die Bretagne verzaubert mit rauem Charme, einer uralten Kultur und einer eigenen Sprache. Tamina Kallert bereist den Südwesten der Bretagne, die Départements Finistère und Morbihan.

Die toskanische Maremma 15:00 Uhr

30 min

Europa

Diese Folge führt den Feinschmecker und Verleger Lojze Wieser in eine der beliebtesten Destinationen Italiens: die Toskana. In ihrem südlichen Teil verbirgt sie die herbe Maremma, in der es für Kunst- und Kulinarik-Liebhaber viel zu entdecken gibt.

+/- 5 Meter: Mit den Haien tauchen 15:15 Uhr

45 min

weltweit

Im Reich der Haie rund um die Bahamas gerät Joe Bunni ein beeindruckender Tigerhai vor die Linse. Dort erforscht der engagierte Tierschützer Dr. Samuel Gruber die Tiere in einem einzigartigen Labor. Daneben arbeitet der Niederländer Boyan Slat an einem Projekt zur Beseitigung der Plastikabfälle im Meer.

Reisewege: Cortina d'Ampezzo 16:00 Uhr

45 min

Europa

Königin der Dolomiten, Olympiaort, Treffpunkt des internationalen Jet-Sets: Cortina d'Ampezzo ist eines der renommiertesten Reiseziele der Welt.Doch die Wenigsten wissen, was hinter Klischee und Glitzerfassade steckt: uralte rätoromanische Traditionen, alteingesessene Ampezzani voller Stolz und Tatendrang.

Eisenbahn-Romantik: Royal Scotsman 16:30 Uhr

30 min

Europa

Der Royal Scotsman erinnert an jene Tage, als Viktoria I. und Prinzgemahl Albert mit der Bahn ins schottische Hochland reisten, um den Sommer in Schloss Balmoral zu verbringen. Die Luxusreise beginnt in Edinburghs Waverley Station. Hier wartet majestätisch der Royal Scotsman auf seine Passagiere.

Islands Südwesten im Winter 16:45 Uhr

45 min

Europa

Wenn die einsamen baumlosen Weiten Islands ganz zart von Puderschnee bedeckt sind, dann kommen Winterfreunde trotz der kurzen Tage hier voll auf ihre Kosten.Heiße Quellen beliefern Freibäder und "Hot Pots", in denen das 40 Grad warme Wasser einen angenehmen Kontrast zur klaren kalten Luft bietet. Die Natur bietet atemberaubende Spektakel und auch Kulturreisende finden viele Orte und Touren zum Entdecken.

Meine Traumreise nach Kanada 17:00 Uhr

30 min

Nordamerika

Ingo ist Tauchlehrer und lebt teils in Deutschland und teils in Kanada, wo seine Mutter eine kleine Blockhütten-Lodge in Nova Scotia betreibt. Eva hat ihn letzten Sommer kennengelernt und die beiden haben sich verliebt. Nun will sie ihn diesen Sommer in Nova Scotia besuchen - und von dort wollen sie nach Neufundland in Urlaub fahren. Denn dort warten die Wale.

+/- 5 Meter: Wale berühren 18:00 Uhr

45 min

weltweit

Auf den Azoren und den Austral-Inseln fotografiert Joe Bunni Buckelwale, Pottwale und Blauwale. Ihr Lebensraum wird unter anderem durch die Lärmbelästigung unter Wasser bedroht. In Indonesien helfen Walhaie den Fischern bei der Arbeit. Und wenn die Lederschildkröte ihre Eier legt, glaubt man sich in prähistorische Zeiten zurückversetzt.

Sehnsuchtsorte an der Adria (1/2) 18:30 Uhr

45 min

Europa

Der Film beginnt in Dubrovnik. Einst lebte die Stadt von Handel und Diplomatie, hat Krisen, Kriege und Katastrophen überstanden. Die Schäden sind repariert, heute ist Dubrovnik die eleganteste und teuerste Stadt Kroatiens. Barbara Lueg startet ihre Reise im italienischen Rimini, das vom Urlaubstraum deutscher Wirtschaftswunderfamilien zum Lieblingsziel trink- und partyfreudiger junger Europäer wurde.

Zu Tisch im Schweizer Jura 18:45 Uhr

30 min

Europa

Im Jura, einem Mittelgebirge zwischen Frankreich und der Schweiz, wächst der Wermut, aus dem seit über 200 Jahren Absinth gebrannt wird. Francis Martin produzierte schon Absinth, als es noch verboten war.

Sehnsuchtsorte an der Adria (2/2) 19:15 Uhr

45 min

Europa

Den Auftakt des zweiten Teils bildet eine Inselkreuzfahrt. Vor der kleinen kroatischen Stadt Sibenik im Herzen der Adria liegt ein Archipel von Hunderten Inseln. Stephan Merseburger und sein Team gehen an Bord eines Motorseglers, den man chartern kann. Drangvolle Enge herrscht auch an Barbara Luegs nächster Station, der Campinghochburg Bibione in Italien.

Pyrenäen, ein Hirte zwischen Himmel und Erde 19:30 Uhr

45 min

Europa

Der 36-jährige Brice Delsouiller ist ein ungewöhnlicher Mann - sechs Monate im Jahr verbringt er auf den 3.000 Meter hoch gelegenen Sommerweiden in den Pyrenäen, um Kühe zu hüten. Der Enge des Alltags seines Heimatortes versuchte er sich seit jeher zu entziehen - und fand so nicht nur sein Glück in der Einsamkeit der Berge, sondern entdeckte eine weitere Leidenschaft: die des Skyrunnings, des Extrem-Berglaufs.

Erlebnisreise entlang der Lahn 20:15 Uhr

90 min

Europa

Viel Natur, Schlösser und Burgen, Klöster und Kirchen, Fachwerkstädte und malerische Dörfer machen die Lahn zu einem der romantischsten Flüsse Deutschlands. Der Film zeigt die Lahn, ihr Tal und Städte an ihrem Ufer wie Marburg, Wetzlar, Limburg oder Weilburg.

Big Five Südamerika: Der Riesenotter 13:25 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Expedition führt ins Dreiländereck Brasilien, Bolivien und Peru. Mit Proviant für mehrere Wochen, 300 Kilogramm Filmausrüstung und einigen Fässern Benzin macht sich das Kamerateam auf den Weg zum Manu-Nationalpark. Mit dem Boot geht es flussaufwärts ins Quellgebiet des Amazonas. Das Ziel sind die Riesenotter in den Altarmen des Rio Manu.

Traumorte - Perlen der Karibik 13:40 Uhr

45 min

Karibik

Barbados, St. Vincent und die Grenadinen - die Namen der kleinen Karibikinseln verbinden Europäer mit Exotik, Sonne, Palmen und Meer. In den quirligen Städten mit ihren geschäftigen Einkaufsstraßen und bunten Markthallen gibt es noch prachtvolle Kolonialgebäude aus der Zeit des britischen Empire. Der Besuch einer der vielen Rum-Destillerien auf den Grenadinen gehört zum touristischen Repertoire.

Seine Majestät, der See 15:55 Uhr

50 min

Europa

Der Lago di Lugano und der Lago Maggiore sind die bekanntesten Seen des Tessins. Touristen aus aller Welt verbringen den Urlaub an ihren Ufern. Auch die lokale Bevölkerung schätzt die Seen.Der See bedeutet für die Anwohner Leben: Früher haben sich die Leute vom Fisch ernährt. Heute sind viele vom Tourismus abhängig.

Wildes Deutschland: Die Rhön 16:30 Uhr

45 min

Europa

Als das Land der offenen Fernen wird die Rhön oft bezeichnet. Auf kein anderes Mittelgebirge in Deutschland trifft diese Bezeichnung besser zu als auf die Rhön. Von den Bergkuppen aus kann man den Blick weit übers Land schweifen lassen.

Von Dichtern und Druiden - Englands Nordwesten 16:45 Uhr

15 min

Europa

Der Lake District mit seinen vielen Seen und die Isle of Man zwischen Irland, Schottland, England und Wales sind die Ziele einer Reise durch den Nordwesten Englands.

Sehnsuchtsorte an der Adria (1/2) 18:30 Uhr

45 min

Europa

Die zweiteilige Dokumentation beginnt in Dubrovnik. Stephan Merseburger stellt die kroatische Königin der Adria vor. Einst lebte die Stadt von Handel und Diplomatie, hat Krisen, Kriege und Katastrophen überstanden. Barbara Lueg startet ihre Reise im italienischen Rimini, das vom Urlaubstraum deutscher Wirtschaftswunderfamilien zum Lieblingsziel trink- und partyfreudiger junger Europäer wurde.

Sehnsuchtsorte an der Adria (2/2) 19:15 Uhr

45 min

Europa

Den Auftakt des zweiten Teils bildet eine Inselkreuzfahrt. Vor der kleinen kroatischen Stadt Sibenik im Herzen der Adria liegt ein Archipel von Hunderten Inseln. Stephan Merseburger und sein Team gehen an Bord eines Motorseglers, den man chartern kann. Drangvolle Enge herrscht auch an Barbara Luegs nächster Station, der Campinghochburg Bibione in Italien.

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Auslandskorrespondenten berichten

Eine Erde - viele Welten: Grasland 19:30 Uhr

45 min

weltweit

Vom Elefanten bis zur Zwergmaus müssen alle in diesen Gebieten lebenden Geschöpfe mit dramatischen Umbrüchen zurechtkommen. Eine erstaunliche Vielfalt von Lebewesen hat sich im Grasland herausgebildet. Von den weiten Ebenen der afrikanischen Savanne über die Pampa Südamerikas bis zu den Steppen Sibiriens und der Mongolei geht die Reise zu den Graslandschaften.

Zu Tisch auf der Ile de Ré 19:45 Uhr

30 min

Europa

Die Ile de Ré liegt an der französischen Atlantikküste. Auf dem fruchtbaren Ackerboden gedeihen Frühkartoffeln und im Meer werden Austern gezüchtet. Doch der wahre Schatz der Insel wird in flachen Wasserbassins geerntet: das "weiße Gold". James Renou und seine Familie sind Salzbauern. Sie verfeinern ihre Gerichte mit der feinen Salzblume und backen unter anderem Huhn in Salzkruste.

Erlebnisreise entlang der Lahn 20:15 Uhr

90 min

Europa

Viel Natur, Schlösser und Burgen, Klöster und Kirchen, Fachwerkstädte und malerische Dörfer machen die Lahn zu einem der romantischsten Flüsse Deutschlands. Der Film zeigt die Lahn, ihr Tal und Städte an ihrem Ufer wie Marburg, Wetzlar, Limburg oder Weilburg - in ruhigen Bildern und imposanten Flugaufnahmen.

Inseln in Mecklenburg-Vorpommern 20:15 Uhr

90 min

Europa

Hiddensee, Ummanz, Fischland-Darß-Zingst, die Insel Öhe und eine Herzinsel inmitten der Mecklenburger Seenplatte sind Bühne für die NDR-Inselgeschichten XXL. So unterschiedlich wie die Inseln sind auch die Menschen, die von ihnen angezogen worden sind.

Drei Farben Grün (1): Das raue Irland 20:15 Uhr

45 min

Europa

Brandung, Gischt und Steilküste, viel Regen und Sturm. Die raue Seite Irlands ist wohl die bekannteste. Eine spezielle Schafrasse kann selbst in den kargen Bergen Donegals den nassen Winter überstehen, arktische Vögel bauen in den Steilküsten abenteuerliche Nester, und die graue Karstlandschaft des Burren überrascht mit einer blühenden Flora.

Wunderschön! Amsterdam 20:15 Uhr

90 min

Europa

Die Hauptstadt der Niederlande ist ein Magnet für Touristen aus der ganzen Welt. Vor allem junge Menschen zieht es nach Amsterdam. Andrea Grießmann macht sich auf in die Stadt der 165 Grachten und der 8.863 historischen Gebäude, in die Stadt Rembrandts, der Coffeeshops und des Nachtlebens.

Drei Farben Grün: Das fruchtbare Irland 21:00 Uhr

45 min

Europa

Viel Sonne und noch mehr Regen, ein gesunder Boden und der warme Golfstrom machen es möglich: Irland ist ein botanisches Paradies. Viele exotische Pflanzen aus den Kolonien des Empires wurden nach Irland geschifft, so dass es noch heute unzählige Gärten mit Blumen und Bäumen gibt, die sonst nur in tropischen oder subtropischen Gefilden gedeihen.

Südamerikas Bauvisionäre 21:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Auf seiner Suche nach den neuen Wahrzeichen Südamerikas besuchte ARD-Korrespondent Michael Stocks Brasilien, Bolivien und Chile.Dem Himmel waren die Menschen in La Paz, Bolivien, schon immer ganz nah.

Die Anden der Inkas 22:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

ARD-Korrespondent Michael Stocks und das Team aus dem Studio Rio de Janeiro begeben sich mit Wissenschaftlern auf eine Expedition in die Cordillera Blanca. Das höchste tropische Gebirge der Welt. 31 Gipfel über 6.000 Meter hoch mit vielen Gletschern. Die aber schrumpfen. Es tropft überall, Auswirkungen des Klimawandels.

Das Salz der Inka 11:05 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Salinen von Maras liegen im Hochland der peruanischen Anden. Tausende terrassenförmig angelegte Becken fangen das warme Salzwasser des Berges auf. Während das Wasser in der Sonne verdunstet, bleibt an den Rändern und am Wannenboden eine kostbare weiße Kruste zurück: das Maras-Salz. Noch heute gewinnen die Nachfahren der Inka auf diese traditionelle Weise das "weiße Gold" der Anden.

Von Sibirien nach Japan - Wildes Kamtschatka 11:15 Uhr

45 min

Asien

Es ist eine der ursprünglichsten Gegenden der Erde, voll wilder Natur und Bewohnern, die der Abgeschiedenheit ebenso trotzen wie dem Kalten Krieg: Die Region von Kamtschatka über die Kurileninseln bis zu Japans Nordinsel Hokkaido. Grimme-Preisträger Klaus Scherer hat sie 2007 mit seinem Kamerateam bereist und berichtet in einer dreiteiligen Dokumentation über diese faszinierende Region.

Kamtschatka, kochende Erde 11:50 Uhr

45 min

Asien

Auf Kamtschatka zu arbeiten war der Traum der Vulkanologin Ludmilla Ossipenko. Nirgendwo anders brodeln so viele heiße Quellen, und nirgends gibt es so viele Feuerberge wie auf dieser Halbinsel im Osten Russlands. Der Weg dorthin führt Ludmilla Ossipenko durch verkohlte Wälder, niedergebrannt durch den Ascheregen der Vulkane.

Peru, Delfine in Gefahr 12:35 Uhr

45 min

Lateinamerika

Perus Delfinbestand ist gefährdet. Das gilt nicht nur für die Meeresdelfine, sondern vor allem für die äußerst seltenen rosa Flussdelfine der Regenwaldregionen. Trotz offiziellem Fangverbot werden in Peru nach Schätzungen der peruanischen Umweltorganisation Mundo Azul jährlich mindestens 20.000 Meeresdelfine getötet - zum menschlichen Verzehr und als Fischköder.

Philippinen - Mit Banca-Booten von Insel zu Insel 13:20 Uhr

45 min

Südostasien

Auf den Philippinen, dem mit über 7000 Inseln größten Archipel der Erde, sind Fähren bis heute das Hauptbeförderungsmittel. Mal sind es kleinere Boote, mal größere Schiffe.Der Film beschreibt eine mehrtägige Reise von Puerto Princesa, der Hauptstadt der Insel Palawan, bis in den Norden der gleichnamigen Inselgruppe nach Coron auf der Insel Busuanga.

Argentinien - Die Pendler vom Rio de la Plata 13:50 Uhr

30 min

Lateinamerika

Der Rio de la Plata zwischen Argentinien und Uruguay hat eher die Dimensionen eines Meeres als die eines Fließgewässers. Ohne die Schiffsverbindungen wäre das Leben in der Region undenkbar. Bis zu 220 Kilometer breit und rund 300 Kilometer lang ist der Zusammenfluss der Ströme Paraná und Uruguay, die gemeinsam das Mündungsdelta des Rio de la Plata bilden.

Bahnbekanntschaften in Sankt Petersburg 14:15 Uhr

45 min

Europa

Fünf Hauptstrecken der russischen Bahn führen mitten ins Stadtzentrum und enden in historisch bedeutsamen Kopfbahnhöfen. Seit 1990 ist sie von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen. Die Bewohner von Sankt Petersburg leben in einer historischen Kulisse, einige hat "Eisenbahn-Romantik" kennengelernt - im Zug und in der Metro.

Neuseeland - Straße der Stürme 14:20 Uhr

30 min

Austr./Südsee

Nur 22 Kilometer breit ist die Cook Strait an ihrer schmalsten Stelle zwischen Neuseelands Nord- und Südinsel. Diese Meerenge zählt zu den stürmischsten und unberechenbarsten der Welt. Die Fahrt auf dem rund 100 Kilometer langen Schifffahrtsweg führt auch durch die eindrucksvolle Landschaft der Marlborough Sounds und ihrem Labyrinth aus Wasserstraßen und Halbinseln.

Die Alpen - Deutschlands Berge neu entdeckt 14:30 Uhr

45 min

Europa

Die Alpen sind "das hohe Herz" Europas: eine Welt voller Abenteuer und Schönheit. Vier Filme erzählen vom Alltag der Menschen, die im Hochgebirge leben. Jede Folge widmet sich einer bestimmten Alpen-Nation, es geht nach Deutschland, Österreich, in die Schweiz und nach Italien.

Seen auf dem Dach der Welt (1/5): Der Karakul 14:50 Uhr

45 min

Asien

Im Mittelpunkt dieses Teils steht der Karakul in Tadschikistan in der Bergwelt des Pamir. Frei aus dem Tadschikischen übersetzt lautet der Name "der schwarze See auf dem Dach der Welt". Die Menschen im Nordosten Tadschikistans sagen, er wirke umso dunkler, je höher die Berge sind, von denen aus man auf ihn herabblickt. Und einige der Gipfel des Pamir sind über 7000 Meter hoch.

Cuxhaven - Schiffe, Strand und sonst Watt 15:00 Uhr

60 min

Europa

Cuxhaven, die drittgrößte Stadt an der deutschen Nordseeküste, zählt zu den größten Fischereihäfen Deutschlands, lebt aber auch vom Kurbetrieb und Tourismus. Die Urlauber und die Gezeiten halten die Hafenstadt auf Trab.

Die Alpen (1/4) 15:15 Uhr

45 min

Europa

In dieser Folge stellen die deutsche Profi-Kletterin Ines Papert, Bergwald-Förster Franz Obermayer und der Kastellan von Neuschwanstein Markus Richter ihre Heimat vor. Unter anderem geht es auf die Zugspitze, zum Watzmann, zum Königssee und zum Chiemsee.

Seen auf dem Dach der Welt (2/5): Der Yssykköl 15:35 Uhr

45 min

Asien

Der Yssykköl liegt im Osten Kirgistans in den Bergen des Tian Shan.Er ist der mit Abstand größte Bergsee Asiens und nach dem Titicacasee in Südamerika der zweitgrößte Gebirgssee der Welt.

Seen auf dem Dach der Welt (3/5): Der Markakol 16:20 Uhr

40 min

Asien

Im Altaigebirge im Osten Kasachstans liegt auf 1500 Metern Höhe der Bergsee Markakol. Seine Artenvielfalt und wunderschöne Landschaft machen ihn zur Perle des kasachischen Altai. Anders als die meisten Gebirgsseen ist der Markakol kein Endsee. Das Wasser der etwa hundert Flüsse und Bäche, die in ihn hineinfließen, fließt auch wieder ab.

Die Vertreibung der Südsee-Nomaden 16:20 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die Dokumentation erzählt die Geschichte vom elfjährigen Fischerjungen Sari, der dem Stamm der Badjao angehört. Die Badjao sind Seenomaden, die in der Sulu- und Celebessee zwischen Malaysia und Borneo zu Hause sind. Seit Generationen leben die Badjao vom Meer - und vor allem in Einklang mit dem Meer.

Seen auf dem Dach der Welt (4/5): Der Qinghai Hu 17:00 Uhr

45 min

Asien

In den Bergen Tibets befindet sich einer der heiligsten Plätze des Buddhismus. Ein See, den die Tibeter "Tso Ngönpo" und die Chinesen "Qinghai Hu" nennen - "der blaue See". Der Qinghai Hu liegt im Nordosten des tibetischen Hochlandes, etwa 3200 Meter über dem Meeresspiegel. Er ist einer der größten Salzseen der Welt, der größte Binnensee Chinas und ein einzigartiges Naturparadies.

Seen auf dem Dach der Welt (5/5): Der Uvs Nuur 17:45 Uhr

45 min

Asien

Der Uvs Nuur ist ein See in der Mongolei, der auf 800 Metern Höhe in der Mitte Asiens liegt und extremen Temperaturschwankungen unterworfen ist.Für die Mongolen ist der Uvs Nuur mehr als nur ein See. Schon bei den Reitern Dschingis Khans galt er als Heimstatt von Geistern und Drachen.

Transoceânica - Die längste Busreise der Welt (1) 18:25 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die sechstägige Fahrt über 6.300 Kilometer führt durch extrem unterschiedliche Landschaften, durch tropischen Regenwald ebenso wie durch ausgedehnte Wüsten ber 6.300 Kilometer. Die Reise beginnt am Atlantik an der Copacabana und führt durch das Feuchtgebiet Pantanal bis ins landwirtschaftliche Herz Brasiliens, den Sojastaat Mato Grosso.

Drei Farben Grün (1): Das raue Irland 18:30 Uhr

45 min

Europa

Brandung, Gischt und Steilküste, viel Regen und Sturm. Die raue Seite Irlands ist wohl die bekannteste, doch nur auf den zweiten Blick lassen sich die vielfältigen Überlebenskünstler entdecken.

Drei Farben Grün: Das fruchtbare Irland 19:15 Uhr

45 min

Europa

Viel Sonne und noch mehr Regen, ein gesunder Boden und der warme Golfstrom machen es möglich: Irland ist ein botanisches Paradies. Viele exotische Pflanzen aus den Kolonien des Empires wurden nach Irland geschifft, so dass es noch heute unzählige Gärten mit Blumen und Bäumen gibt, die sonst nur in tropischen oder subtropischen Gefilden gedeihen.

Amur - Asiens Amazonas 19:30 Uhr

45 min

Asien

Das Flusssystem des Amur erstreckt sich über ein Gebiet von fast 5.000 Kilometer Länge und 4.000 Kilometer Breite. Es reicht von der Mongolei über China bis nach Russland. Die dreiteilige Reihe erkundet das Umfeld dieses außergewöhnlichen asiatischen Wasserlaufs. Die Reise beginnt an der wilden Küste im äußersten Russland und führt flussaufwärts.

Wildes Deutschland: Die Zugspitze 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die Zugspitze hat mit 2962 Metern den höchsten deutschen Gipfel. Für Viele ist der Name der Inbegriff der Übererschließung, des Massentourismus und dem Raubbau an Natur. Doch die Zugspitze hat auch eine andere, unbekannte Seite. Abseits der Touristenscharen finden sich einsame und noch fast unberührte Winkel und Täler.

Wunderschön! Havelland 20:15 Uhr

90 min

Europa

In der "Herbstzeit" reist Katty Salié ins Havelland und fährt zusammen mit dem Radiomoderator René Hausmann mit dem Rad entlang der Havel vorbei an Seen, geschichtsträchtigen Orten und romantischen Schlössern. Start- und Endpunkt ist Potsdam, die prächtige Brandenburgische Landeshauptstadt.

Drei Farben Grün: Das sanfte Irland 20:15 Uhr

45 min

Europa

Gewundene Flüsse, wildromantische Seen, verlassene Klöster und sanfte Weiten - die irischen Midlands haben ihren ganz eigenen Charme. Dort, wo früher Schleppkähne das weit verzweigte Kanalsystem durchkreuzten, schippern heute Freizeitkapitäne auf ihren Hausbooten durch die weite Landschaft. Am Ufer des Shannons lassen sich dabei seltene Vögel beobachten und verfallene Klosterruinen bestaunen.

Die Delfinflüsterin: Vor Irlands wilder Küste 21:00 Uhr

45 min

Europa

Dort, wo Europa endet, formten die Wellen des Nordatlantiks die zerklüftete Westküste Irlands. Hier leben ganz besondere Delfine. Anders als die meisten ihrer Artgenossen leben sie allein und suchen die Nähe anderer Tierarten und des Menschen. Eine Frau will ihr Geheimnis ergründen: Seit neun Jahren verbringt Ute Margreff jeden Tag viele Stunden im eiskalten Irischen Meer.

Zu Gast bei unseren Nachbarn: Polen 21:45 Uhr

45 min

Europa

Das Vorkarpatenland an der EU-Grenze zur Ukraine begeistert durch wildromantische, ursprüngliche Natur und eine Tierwelt, die hierzulande längst ausgestorben ist. Von Krakau aus ist diese Region leicht zu bereisen. Von einer ganz anderen Seite zeigt sich Polens Norden: Das nahe der Ostsee gelegene Danzig beeindruckt mit seiner meisterhaft restaurierten Altstadt. Von hier aus ist es nicht weit an die endlosen weißen Strände der Halbinsel Hel.

Irlands wilde Küste 21:45 Uhr

30 min

Europa

An der Westküste Irlands folgt ARD-Korrespondent Frank Jahn dem spektakulären, 2500 Kilometer langen "Wild Atlantic Way" und besucht Menschen, die längs der Küstenstraße leben.

Unbekannte Paradiese - Im Reich der Kaltwasserriffe 10:30 Uhr

45 min

weltweit

Ein Filmteam befährt an Bord von Forschungsschiffen Atlantik und Mittelmeer und filmt Meereswesen, die so zuvor noch nie gezeigt worden sind. Von Tauchern oder Tauchbooten aus wird das besondere Verhalten verschiedener Riffbewohner eingefangen.

Eine Nacht in Florenz 10:45 Uhr

65 min

Europa

Ein nächtlicher Spaziergang durch Florenz ist der beste Moment, um in die Geschichte der Stadt einzutauchen und exklusiven Zugang zu ihren markantesten Bau- und Kunstwerken zu genießen. Der Film erzählt von großen Florentiner Künstlern wie Michelangelo, Botticelli, Raffael oder Leonardo da Vinci. Untrennbar damit verbunden ist auch die Dynastie der Medici.

Grönland: Erdbeeren am Polarkreis 11:05 Uhr

20 min

Europa

Die globale Erwärmung hat auf Grönland das Leben vieler Menschen verändert. So kreuzt der Jäger Mala Kuko immer häufiger vergeblich vor der Ostküste auf der Suche nach Robben. Einige ehemalige Jäger haben inzwischen aufgegeben und sind Bauern geworden.

Von Sibirien nach Japan - Jenseits des Alaid 11:15 Uhr

45 min

Asien

Entlang der etwa 4.000 Kilometer langen Route blickt Klaus Scherer im zweiten Teil der Sendereihe mit hartgesottenen Hubschrauberpiloten in Vulkankrater, in deren Hitze Gletscher zerbersten. Von Rangern lässt er sich zu Bären führen, die sich an der Fülle der Lachse erfreuen, und trifft am Militärstützpunkt Petropawlowsk auf den Beichtvater der russischen Atom-U-Boot-Flotte.

Durch Utahs Canyons nach Salt Lake City 11:50 Uhr

45 min

Nordamerika

Nirgendwo sonst in den Vereinigten Staaten drängen sich so viele Nationalparks wie in Utah. Und kaum eine Gegend ist so dünn besiedelt. Auf ihrer Reise bis in Utahs Hauptstadt Salt Lake City durchqueren Jörg Daniel Hissen und Michaela Brzezinka atemberaubend wuchtige Landschaften und lernen Menschen kennen, die tief und ursprünglich mit ihr verbunden sind.

Durch Louisiana entlang des Mississippi 12:35 Uhr

45 min

Nordamerika

Das gewaltige Delta des Mississippi ist das Tor in den Süden der USA. Auf ihm beginnt die Reise durch Louisiana, immer entlang des Flusses bis nach New Orleans und weiter durch die bizarre Feenlandschaft des Atchafalaya Basin, ein gewaltiges Sumpfgebiet. Am Ende der Route geht es in die Prärie, an die Grenze zu Texas.

Abenteuer Urwald: Unter Gorillas 14:15 Uhr

45 min

Afrika

Im Nationalpark Dzanga Sangha in der Zentralafrikanischen Republik leben gut 3000 Westliche Flachlandgorillas. Sie sind die weniger bekannten Verwandten der gut erforschten Berggorillas. Thomas Behrend folgt dem Silberrücken Makumba und seiner Familie viele Monate auf Schritt und Tritt.

Die Alpen - Österreichs Berge neu entdeckt 14:30 Uhr

45 min

Europa

Martin Eigentler kennt man in den österreichischen Alpen als den "Mann mit den Huskys". Er ist Hundeschlittenführer und war mit seinen Gespannen sogar schon Europameister. Im Winter nimmt er mit seinem Schlitten an Rennen auf der ganzen Welt teil, im Sommer trainiert er in den Alpen. Martin Schierhuber "putzt" die Salzburger Berge, und das bei Wind und bei Wetter.

Mit dem Zug durch Kamerun 15:15 Uhr

45 min

Afrika

Kamerun gilt mit seiner Kultur und seiner Landschaft auch als eine Art "Afrika en miniature". Besonders abenteuerlich ist die Entdeckung dieses westafrikanischen Landes mit der Eisenbahn. Schon der Kauf des Zugtickets ist für Europäer spannend. Kurz vor Abfahrt des Zuges verknappen die Eisenbahner die Fahrkarten künstlich, um sie auf eigene Rechnung an Schwarzhändler verkaufen zu können.

Abenteuer Archäologie: Die Ruinen von Pachacamac 16:00 Uhr

30 min

Lateinamerika

In dieser Folge reist Peter Eeckhout nach Pachacamac, einer antiken Stadt in Peru, die einst ein bedeutender Wallfahrtsort der Inkas war. Dort hat Peter Eeckhout über die letzten 20 Jahre eigene Forschungen unternommen, die nun zu erstaunlichen Erkenntnissen führten.

Transoceânica - Die längste Busreise der Welt (2/5) 18:25 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die aktuelle Etappe führt durch den brasilianischen Bundesstaat Rondônia im Amazonasbecken, vorbei an Waldschützern und zu Matschrennen in Seifenkisten.

Drei Farben Grün: Das sanfte Irland 18:30 Uhr

45 min

Europa

Gewundene Flüsse, wildromantische Seen, verlassene Klöster und sanfte Weiten - die irischen Midlands haben ihren ganz eigenen Charme. Dort, wo früher Schleppkähne das weit verzweigte Kanalsystem durchkreuzten, schippern heute Freizeitkapitäne auf ihren Hausbooten durch die weite Landschaft. Am Ufer des Shannons lassen sich dabei seltene Vögel beobachten und verfallene Klosterruinen bestaunen.

Service Reisen: Vietnam - der tropische Süden 18:50 Uhr

25 min

Südostasien

Der Report stellt einige touristische Perlen im Süden des Landes vor. Ein reizvolles Ziel für Badeurlauber ist das Seebad Vung Tau, einst die Sommerfrische der französischen Kolonialbeamten und der vietnamesischen Fürstenhäuser. In Can Tho, der größten Stadt im Mekong-Delta, warten zahlreiche Flusskreuzfahrt-Schiffe auf Passagiere. Natürlich darf auch ein Abstecher in die Altstadt von Saigon nicht fehlen.

Irland: Die Delfinflüsterin 19:15 Uhr

45 min

Europa

Dort, wo Europa endet, formten die Wellen des Nordatlantiks die zerklüftete Westküste Irlands. Hier leben ganz besondere Delfine. Anders als die meisten ihrer Artgenossen leben sie allein und suchen die Nähe anderer Tierarten und des Menschen. Eine Frau will ihr Geheimnis ergründen: Seit neun Jahren verbringt Ute Margreff jeden Tag viele Stunden im eiskalten Irischen Meer.

Amur - Asiens Amazonas 19:30 Uhr

45 min

Asien

Bei den Chinesen heißt der Amur, der auf über 2.000 Kilometern das Land von Russland trennt, "schwarzer Drache". Die beiden Großmächte verbindet keine einzige Brücke, lediglich zwischen den Städten Blagoweschtschensk und Heihe am Mittellauf des Stroms besteht eine Fährverbindung.

Abenteuer Erde: Wildes Kanada (4/4) 20:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Die letzte Folge dieser vierteiligen Serie führt weit hinauf in die Polargebiete Kanadas - einer rauen Welt, die den größten Teil des Jahres von Schnee und Eis bedeckt ist. Diese abweisende, schroffe und lebensfeindliche Region hat aber gigantische Meereisflächen, die zu leben scheinen.

In den Tiefen des Pazifiks - Tiefenrausch und Tropenriffe 10:30 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die Chuuk Lagune im Pazifik: Ende des Zweiten Weltkrieges versenkten die Amerikaner hier japanische Kriegsschiffe und Flugzeuge. Kameramann Florian Graner und ein Spezialteam der BBC tauchen zu den Wracks, die heute prächtige Korallenriffe und bizarre Höhlen bilden. Ein ideales Versteck für Kreaturen, die niemand je zuvor gesehen hat.

Von Sibirien nach Japan - Im Bann der Inseln 11:15 Uhr

45 min

Asien

Klaus Scherer begibt sich auf eine 4.000 Kilometer lange Reise durch den unbekannten Fernen Osten von Kamtschatka in Sibirien über den Kurilen-Archipel bis hin zu Japans Halbinsel Hokkaido. Es ist eine der faszinierendsten und ursprünglichsten Gegenden der Erde.

Die Mata Atlântica in Brasilien: Der andere Regenwald 12:50 Uhr

30 min

Lateinamerika

An der Südostküste Brasiliens erstreckte sich einst über 1.500 Kilometer einer der artenreichsten Wälder der Welt, die Mata Atlântica, der Atlantische Regenwald. Mehr als 90 Prozent davon sind vernichtet worden. David Yetman begibt sich in das nun überwiegend als Naturpark geschützte Gebiet, in dem es Dörfer gibt, die bis zum heutigen Tag nur per Boot erreicht werden können.

Code der Götter - Botschaften aus der Eiszeit 13:20 Uhr

45 min

Europa

Als die kleine Maria de Sautuola 1879 mit ihrem Vater im nordspanischen Altamira eine Höhle mit Felsmalereien entdeckt, halten die Zeitgenossen die Bilder zunächst für eine Fälschung. Doch in den folgenden Jahrzehnten werden in Spanien und Südfrankreich immer mehr farbig ausgestaltete Grotten gefunden - wie La Garma, Lascaux, Chauvet und unzählige andere.

Geheimnisvolle Welten - Nachts in Dschungel und Pampa 14:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Wenn die Nacht hereinbricht und der Mensch sich zurückzieht, werden die meisten Tiere erst so richtig aktiv. Die Expedition führt das Team durch Mittel- und Südamerika, vom tropischen Dschungel Costa Ricas über die überschwemmten Wälder Amazoniens bis in die schroffe Bergwelt Patagoniens. Auf ihrer Tour dringen die Filmer und Wissenschaftler in einige der extremsten Gebiete des Kontinents vor.

Sankt Petersburg - Russlands Fenster zum Westen 14:30 Uhr

45 min

Europa

Der Film porträtiert Menschen, die mit ihrem Wissen und Erfindungsreichtum die Stadt mitgestalten und den Weg St. Petersburgs in die Zukunft ebnen. In den Sommermonaten, wenn die Tage länger werden, entfachen die "Weißen Nächte" ihren Zauber und tauchen die Stadt in ein magisches Licht. Dann ist das historische Stadtzentrum für Anton Waganow eine unerschöpfliche Kulisse.

Zwischen Feuer und Eis 14:45 Uhr

45 min

Europa

Fünf Uhr morgens am Polarkreis: Schneeflocken tanzen über dem Meer, kreischende Möwen umkreisen die "Poleifur", das Schiff von Gylfi Gunnarson. Auch im Winter fahren die Fischer hinaus. Wild sind die isländischen Winter, das Wetter ist unberechenbar. Doch die Isländer tragen es mit Humor.

Kamerun in einem Zug 14:45 Uhr

30 min

Afrika

Die Reise auf der sogenannten Mittellandbahn führt vom Wirtschaftszentrum Douala, unweit des Atlantiks, hinauf nach Yaoundé, der Hauptstadt Kameruns. Die Eisenbahn ist der ideale Ort, die Menschen und die Kultur des Landes zu entdecken.

Vom Kilimandscharo in die Serengeti 15:15 Uhr

45 min

Afrika

Der Kilimandscharo im Nordosten Tansanias, nahe der Grenze zu Kenia, ist das höchste freistehende Bergmassiv der Erde und mit 5.893 Metern der höchste Gipfel Afrikas. Rund um den Kilimandscharo liegen einige der schönsten afrikanischen Nationalparks mit atemberaubender Natur und einer überwältigenden Vielfalt an wilden Tieren.

Die Mayas: Mehr als Urwald-Astronomen 15:20 Uhr

30 min

Lateinamerika

Peter Eeckhout reist diesmal in die Regenwälder im nördlichen Guatemala, nach Tikal, wo sich eine der am besten erforschen Maya-Stätten mit bemerkenswerten Pyramidentempeln befindet. Hier befand sich auch das größte Observatorium der Mayas zur Beobachtung von Sternen und Planeten.

Eisiger Planet - Helden der Polarwelten 15:30 Uhr

45 min

weltweit

Die filmische Reise in die Arktis und Antarktis zeigt Überlebenskünstler der Polarwelten auf und unter dem Eis in noch nie dagewesener Nähe und bildlicher Brillanz.

MareTV: Die Färöer 15:50 Uhr

45 min

Europa

Die Färöer Inselgruppe umfasst 18 Felsinseln, allesamt schroff und wild, mit spektakulären Steilkliffen, Fjorden und hohen Bergen. 200 Jahre lang waren die Inseln fest in der Hand der Wikinger, und bis heute sehen sich die Färöer als die direkten Nachkommen dieser furchteinflößenden Abenteurer. Wie Grönland gehören die Färöer Inseln als "gleichberechtigte Nation" zum Königreich Dänemark.

Südamerikas Bauvisionäre 16:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Auf seiner Suche nach den neuen Wahrzeichen Südamerikas besuchte ARD-Korrespondent Michael Stocks Brasilien, Bolivien und Chile.Dem Himmel waren die Menschen in La Paz, Bolivien, schon immer ganz nah.

Transoceânica - Die längste Busreise der Welt: Die Goldstraße 18:25 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Bus hat die Grenze zwischen Brasilien und Peru erreicht. Die Reisenden erleben eine Razzia gegen illegale Goldsucher, die entlang der "Goldstraße" an der Tagesordnung sind.

Amur - Asiens Amazonas: Die heiligen Quellen 19:30 Uhr

45 min

Asien

Die dreiteilige Reihe erkundet das Umfeld dieses außergewöhnlichen asiatischen Wasserlaufs. Ein besonderer Ort am Amur ist jene Stelle, an der sich die beiden aus Sibirien und der Mongolei kommenden Quellflüsse vereinen. Welcher der beiden "Zwillingsflüsse" nun der wahren Amurquelle entspringt, ist eine ewige Streitfrage.

Busreise - Chinesen auf Europa-Tour 20:15 Uhr

45 min

Europa

Chinas wachsende Mittelschicht ist zunehmend reisefreudig und reist besonders gerne nach Europa! Die meisten reisen im Bus. Auf dem Reiseplan stehen oft bis zu sechs Länder in zehn Tagen.Bis zum Jahr 2020 werden an die 16 Millionen chinesische Touristen erwartet.Das Filmteam hat eine solche Reisegruppe auf ihrer Europa-Tour begleitet.

Wildes Skandinavien: Das Abenteuer 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die Folge "Das Abenteuer" wirft einen Blick hinter die Kamera und berichtet von gefährlichen, skurrilen und aufregenden Erlebnissen der Tierfilmer während der drei Jahre andauernden Dreharbeiten. Die Folge "Das Abenteuer" wirft einen Blick hinter die Kamera und berichtet von gefährlichen, skurrilen und aufregenden Erlebnissen der Tierfilmer während der drei Jahre andauernden Dreharbeiten.

Leben in Chinas neuer Megacity - Chongqing 21:00 Uhr

45 min

Asien

Armut und Luxus, Boom und Abriss: Chinas Metropole Chongqing hat 32 Millionen Einwohner auf einer Fläche so groß wie Österreich. Wohin entwickelt sich die Megacity?

China - Ein Milliardenvolk will reisen 21:45 Uhr

15 min

Asien

Nur vier Autostunden von Peking ist es entfernt: Chongli, das sogenannte Davos des Fernen Ostens, ein modernes Skigebiet unweit der Wüste Gobi. Hier entsteht Chinas alpines Tourismuszentrum.

Der große Urlaubscheck: Sizilien 21:45 Uhr

45 min

Europa

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer und bildet die Stiefelspitze Italiens. Doch was kann man dort alles erleben? Gemeinsam mit zwei norddeutschen Paaren macht sich ein NDR-Team dort auf Entdeckungsreise. Die Urlauber erkunden malerische Städtchen, besuchen schöne Strände, genießen italienisches Essen.

Auslandsjournal 22:30 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Hin-/Rückflug
nur Hinflug
Flexibilität (+/-1 Tag) Gabelflüge
nach Land durchsuchen
nur Flughafen-Stationen anzeigen
alle
Cabrio
Geländewagen
        
Wir vergleichen für Sie objektiv die Angebote von über 100 Veranstaltern.
Hier laufen rund um die Uhr die besten Restplatzangebote auf.
Hier finden Sie alle Airline-Angebote ohne Extragebühren. Einstiegspreis = Endpreis!
Die REISE & PREISE-Meta-Suche aller namhaften Portale. Der sichere Weg zum besten Angebot!
Ein Meta-Preisvergleich aller wichtigen Mietwagen-Anbieter. Bis zu 60% sparen!