Asien Dreams

Werbung
Mietwagen Preisvergleich
 
Podcast Videoclips
Bald im TV!
Unterwegs in Kanada: British Columbia und Vancouver Mi/28.09 - 11:15

45 min

Nordamerika

Unendliche Weiten, gewaltige Gletscher und die wilde Natur der Nationalparks: British Columbia fasziniert mit seiner überwältigenden Schönheit. Am Fuße der Rocky Mountains lebt die Familie Seven Deers mit ihren vier Kindern, fernab der Zivilisation, ohne warmes Wasser, Telefon und Strom.

Unterwegs in Kanada: British Columbia und Vancouver 11:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Unendliche Weiten, gewaltige Gletscher und die wilde Natur der Nationalparks: British Columbia fasziniert mit seiner überwältigenden Schönheit. Am Fuße der Rocky Mountains lebt die Familie Seven Deers mit ihren vier Kindern, fernab der Zivilisation, ohne warmes Wasser, Telefon und Strom.

Die schwimmenden Dörfer der Halong-Bucht 12:15 Uhr

15 min

Südostasien

Die 1.500 Quadratkilometer große Halong-Bucht im Chinesischen Meer gehört zu den atemberaubendsten Landschaften der Erde - ein enges Labyrinth aus Wasserwegen, kleinen Inseln, bizarren Kalksteinfelsen und geschützten Grotten. Das Siedeln auf den Inseln ist verboten. So leben mehr als 300 Fischerfamilien in der Bucht auf hölzernen Hausbooten.

Von Amsterdam nach Odessa: Über den Dollart ans Ende der Welt 15:50 Uhr

25 min

Europa

Von Groningen zum Ende der Welt und ins Moorland. Auke Hulst ist Gast auf der "Willem Jacob" und kann sich in das Leben auf einem Klipper um 1890 hineinversetzen.

Europas wilder Westen: Die Brücke am Oyapock 16:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Es ist der äußerste Rand der EU, mitten im südamerikanischen Regenwald: Französisch-Guayana, ein Überseegebiet der Grande Nation, 7.000 Kilometer von Paris entfernt. Die zweiteilige Dokumentation reist in das Gebiet um den Fluss Oyapock, der die Grenze zwischen Frankreich und Brasilien bildet.

Die Mosel (3/3) 18:20 Uhr

45 min

Europa

Die Mosel, die so wenig begradigt ist wie kein zweiter deutscher Fluss, mäandert im dritten Teil der Reihe in Schleifenform durch klassische Sehnsuchtslandschaften. Von Trier geht es ins einstige Jugendstil-Mekka Traben-Trarbach und von dort aus zu den besten Jungwinzern ihres Fachs.

Auf 3 Sofas durch Barcelona 18:30 Uhr

30 min

Europa

Für diese Folge hat sich Thomas die katalanische Mittelmeermetropole Barcelona ausgesucht, eine Eineinhalbmillionenstadt zwischen neobarocker Antoni-Gaudi-Pracht und futuristischem Olympiagelände. Dazwischen brummt das katalanische Leben mit den besten Tapasbars, schummrigsten Kellerclubs und den schönsten Stränden vor der Stadt.

Wildes Deutschland: Die Rhön 19:30 Uhr

45 min

Europa

"Wildes Deutschland" entführt diesmal in das Biosphärenreservat Rhön, ein Mittelgebirge im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen. In den Kernzonen des UNESCO-Biosphärenreservats sollen die Wälder wieder zum Urwald werden.

Australien - Im Dschungel der Riesenvögel 20:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Der tropische Regenwald im Nordosten des Landes ist Heimat von Kängurus, die auf Bäumen herumklettern. In den Sümpfen lauern die größten Krokodile der Erde auf unvorsichtige Beute. Verborgen im Dschungel leben schräge Paradiesvögel und der Kasuar, ein Riesenvogel wie aus der Urzeit.

Chiles wilder Süden: Die Fjorde der Siedler 20:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Mitten im dichtesten Urwald, zwischen gewaltigen Farnen und den riesigen Blättern der Nalca-Pflanzen, liegt eine Handvoll spitzgiebeliger Holzhäuser in typisch deutscher Bauweise. 75 Jahre ist es her, dass vier Sudetendeutsche das Dorf Puyuhuapi gründeten und den abgelegenen Fjord zu ihrer Heimat erklärten. Bis heute lockt die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt Siedler ins Land.

Chiles wilder Süden: Die Vulkane der Mapuche 21:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Aufgereiht wie an einer Perlenkette prägen unzählige Vulkane die chilenische Landschaft. Chiles Ureinwohner, die Mapuche, suchen auch heute noch mit Hilfe uralter Rituale, die Geister in den aktiven Feuerbergen zu beschwören.

Die Klimaretter der Arktis 22:55 Uhr

30 min

Nordamerika

Mit Elchen, Bisons, jakutischen Pferden den Klimawandel stoppen? Wie bitte? Eine verrückte Idee der Familie Zimow - aber sie ist eben auch eine besondere Familie. In Russlands Fernem Osten, in Tscherskij am Kolyma-Fluss, hat sie eine Polarstation aufgebaut - und will das Ökosystem der Eiszeit wiederherstellen.

Auslandsjournal 23:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten aus aller Welt

Atacamawüste - Leben ohne Wasser 12:35 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Atacamawüste im Norden Chiles birgt riesige Mengen an Rohstoffen. Der Abbau vor allem von Kupfer frisst sich hier durch eine der trockensten Landschaften der Welt und hinterlässt Spuren der Zerstörung. Jahrtausendelang gelang es den hier lebenden Atacameños, trotz der unwirtlichen Bedingungen zu überleben. Doch jetzt geht das Wasser aus.

Auf 3 Sofas durch Barcelona 13:15 Uhr

27 min

Europa

Für diese Folge hat sich Thomas die katalanische Mittelmeermetropole Barcelona ausgesucht, eine Eineinhalbmillionenstadt zwischen neobarocker Antoni-Gaudi-Pracht und futuristischem Olympiagelände. Dazwischen brummt das katalanische Leben mit den besten Tapasbars, schummrigsten Kellerclubs und den schönsten Stränden vor der Stadt.

Der Foodhunter in China 14:30 Uhr

45 min

Asien

In der Hafenstadt Qingdao sucht Mark Brownstein "Liangfen", ein Algen-Gelee, das bei Frauen beliebt ist. "Sexy" findet Mark diese uralte Diätspeise. Frau Li, eine rüstige Rentnerin, stellt sie in ihrer winzigen Küche her und verrät ihm das Rezept. Mark bringt die Entdeckung sogleich zum spanischen Avantgarde-Koch Willy Moreno nach Shanghai.

Schottland - Herbe Schönheit am Atlantik 15:15 Uhr

45 min

Europa

Aus der Luft gefilmt, wird die ganze Schönheit der schottischen Natur sichtbar. Über ein Jahr haben die Naturfilmer Hans-Peter Kuttler und Ernst Sasse die schottischen Highlands mit ihren zahlreichen Inseln bereist und zeichnen ein liebevolles Porträt der urwüchsigen Landschaft und ihrer eigensinnigen Bewohner.

Dubai - Das Übermorgenland 15:30 Uhr

45 min

Asien

Dubai ist ein "Übermorgenland": Die Polizei von Dubai hat ihren Fuhrpark mit Ferraris aufgerüstet. Geld spielt keine Rolle. Nichts scheint unmöglich im Scheichtum am Persischen Golf. Hier steht das höchste Gebäude der Welt: der Burj al Khalifa und das luxuriöseste Hotel der Welt.

Von Amsterdam nach Odessa: Auf Wasserwegen durch den Norden 15:45 Uhr

30 min

Europa

In Bremen trifft Auke Hulst den Binnenschiffer Arnold. Auf dessen 85-Meter-Frachtschiff "Anton" geht es weiter Richtung Odessa. Weseraufwärts gefangen zwischen den Ufern. 15 Stunden Leben als Binnenschiffer.

Oman - Im Reich des Sultans 16:15 Uhr

45 min

Asien

Oman ist ein junges, ehrgeiziges Land an der Schwelle zu einer neuen Zeit. Sultan Qabuus ist zwar Alleinherrscher, aber kein übler Despot. Er wird vielmehr zutiefst von seinem Volk verehrt. Denn vieles, was Oman heute ist und hat, verdankt es Qabuus Ibn Said.

Europas wilder Westen (2/2): Schach oder matt am Oyapock 16:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Film malt ein trauriges Bild der "Wunderwelt" Französisch-Guayana, wo die Sozialhilfe nicht gerade den familiären Zusammenhalt fördert, sondern eher den Alkoholkonsum zu finanzieren scheint - in einer EU-Region.

Peru, in den Wäldern des Amazonas 18:20 Uhr

45 min

Lateinamerika

In den Regenwäldern im Südosten Perus gibt es eine außergewöhnliche Artenvielfalt: Mehr als 450 Vogelarten, 10 Affenarten, darunter Braunkopfklammeraffe, Uakari und Kaiserschnurrbarttamarin, sowie 5 Raubkatzenarten, der Jaguarundi, die Langschwanzkatze, der Ozelot, der Puma und der Jaguar sind dort zu finden.

Chiles wilder Süden (1/2) 18:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Inmitten einer zerklüfteten Inselwelt und den gewaltigen Eismassen einer der größten Kontinentaleisflächen der Welt führt ein einziger Landweg in Chiles Süden: die Carretera Austral.Sie verläuft quer durch den gemäßigten Regenwald, mit seinen gewaltigen Farnen und den riesigen Blättern der Nalca-Pflanze.

Chiles wilder Süden (2/2) 19:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Chile ist das Land der Vulkane: 2.000 gibt es hier, aufgereiht wie an einer Perlenkette. Chiles Ureinwohner, die Mapuche, suchen auch heute noch mit Hilfe uralter Rituale die Geister in den Vulkanen zu beschwören.

Schätze der Welt: Die Wüstenstädte im Negev, Israel 07:35 Uhr

15 min

Asien

Auf den Spuren der Nabatäer reiste Frank Hertweck nach En Saharonim, eine kleine Oase, nach Avdat, eine prächtigen Stadt auf dem Berg, nach Shivta, der landwirtschaftlichen Metropole und nach Chalutza, wo es heute nur noch ein paar Steinhaufen im Sand gibt.

Hawaii - Rückkehr zu den Wurzeln 11:50 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Wie Reisterrassen liegen die Taro-Felder in der Ebene. Großblättrige Pflanzen ragen aus der Wasserfläche. Seit polynesische Seefahrer vor etwa 1.500 Jahren Hawaii besiedelten, ist Taro das Grundnahrungsmittel der Ureinwohner. Heute wird die nahrhafte Knolle nur noch auf Kauai, der nördlichsten Hawaii-Insel, in großem Stil angebaut.

Mit Volldampf durch Brasilien 12:35 Uhr

45 min

Lateinamerika

Tropische Landschaften und prachtvolle Kolonialstädte gibt es im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais. Höhepunkte dieser Entdeckungsreise sind die Fahrten mit einem 100 Jahre alten Raddampfer auf dem Rio São Francisco und mit einer noch älteren Dampflok von São João del-Rei nach Tiradentes. Außerdem besuchen die Filmemacher die beiden Städte Ouro Preto und Diamantina.

Afrikas Rift Valley: Wüstenglut und Korallenriffe 14:30 Uhr

45 min

Afrika

Einen farbenprächtigen Kontrast zu den glutheißen Wüstenlandschaften bildet das Rote Meer. Vor fünf Millionen Jahren wurde es vom Indischen Ozean überschwemmt. Die Fluten brachten tropische Fische und Nesseltiere mit. Sie bilden die nördlichsten Warmwasser-Korallenriffe der Welt. Neben Tauchrevieren der Extraklasse treffen sich jedes Jahr die größten Fische der Meere - Walhaie.

Von Amsterdam nach Odessa: Havelzander und ein Flugplatz für alle 16:35 Uhr

25 min

Europa

Ein Havelfischer nimmt Auke Hulst mit in sein Revier bei Ketzin. In Berlin hilft Auke der Wasserschutzpolizei und kommt durch das Zentrum der Stadt bis zum Osthafen. Doch Auke muss weitertrampen: Richtung Odessa.

Vamizi - Artenreiches Korallenriff vor Ostafrikas Küste 18:20 Uhr

45 min

Afrika

Die Insel Vamizi ist Teil des Quirimbas-Archipels und liegt im Indischen Ozean vor der Küste Mosambiks. Sie gilt als Paradies der Artenvielfalt. Ihre traumhaft schönen Korallenriffe zählen zu den ältesten und besterhaltenen der Welt, sind aber aufgrund von Überfischung, Umweltverschmutzung und Klimawandel existenziell bedroht.

Andamanen - Bedrohtes Paradies am Rande der Welt 19:15 Uhr

45 min

Asien

Die Andamanen sind nicht nur eine der schönsten Inselgruppen weltweit, sondern auch eine der abgelegensten. Noch heute werden viele Inseln von verschiedenen Stämmen bewohnt, deren Urväter schon in der Steinzeit dort lebten und die nur wenig Kontakt zur Außenwelt haben. Doch die Moderne hält immer mehr Einzug.

Alaska - Mit dem Zug durch die Wildnis 20:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Anchorage ist Ausgangspunkt für die meisten, die den nördlichsten amerikanischen Bundesstaat besuchen. Von hier aus lassen sich Ausflüge in die faszinierende Natur Alaskas unternehmen. Eine besonders angenehme Reise geht mit dem Zug. An Bord der Alaska Railroad kann man bequem im Aussichtswagen durch die Wildnis fahren.

Auslandsjournal extra 21:30 Uhr

40 min

weltweit

Korrespondenten berichten aus aller Welt

Camargue, zwischen Himmel und Meer 07:50 Uhr

55 min

Europa

Saintes-Maries-de-la-Mer - ein kleiner französischer Küstenort an der Mittelmeerküste der Camargue. Er ist berühmt für die kleinen Tellmuscheln, die, tief in den Schlick des Mittelmeeres gegraben, eine große Herausforderung für die professionellen Muschelfischer sind.

Atacamawüste - Leben ohne Wasser 08:45 Uhr

40 min

Lateinamerika

Die Atacamawüste im Norden Chiles birgt riesige Mengen an Rohstoffen. Der Abbau vor allem von Kupfer frisst sich hier durch eine der trockensten Landschaften der Welt und hinterlässt Spuren der Zerstörung.

Norwegen - Försterinnen auf dem Vormarsch 09:25 Uhr

55 min

Europa

Holz ist eines der bedeutendsten Naturprodukte Norwegens. Angesichts fallender Ölpreise und versiegender Ölquellen wird es immer wichtiger - als Energieressource, als Baumaterial und als Kohlendioxidspeicher.

Auf den Dächern der Stadt: Paris 12:00 Uhr

45 min

Europa

Immer mehr Dachterrassen verwandeln Paris in eine grüne Oase. Und das Dach des Tour Montparnasse dient einer Feuerwehreinheit als Übungsterrain für besonders gefährliche Einsätze.

Chinas wilder Fluss - An den Ufern des Mekong 12:15 Uhr

30 min

Asien

Der Mekong entspringt den Bergen Tibets und strömt durch sieben Länder, bevor er das südchinesische Meer erreicht. Was kaum jemand weiß: Fast die Hälfte seines Flusslebens verbringt er auf chinesischem Gebiet. Von den Quellen in den tibetischen Bergen bis zur subtropischen Provinz Yunnan heißt er Lancang Jiang - wilder Fluss.

Cornwall - Ferien im Herrenhaus 12:25 Uhr

45 min

Europa

In Cornwall heißen Ted und Sarah Coryton zusammen mit ihrer Tochter Sammie Gäste in Schloss Pentillie Castle willkommen. Ted war früher Berufspilot und hat das riesige Herrenhaus in schönster Landschaftslage von einer Tante geerbt.

Auf den Dächern der Stadt: New York 12:45 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Geschichte New Yorks beginnt auf einem Dach ganz im Süden von Brooklyn. Dort geht Richard einer früher weit verbreiteten New Yorker Tradition nach: der Taubenzucht. Die Dachlandschaft kann aber auch zum künstlerischen Experimentierfeld werden. So zum Beispiel im hippen Viertel Little Italy.

Die Straße von Messina 12:45 Uhr

45 min

Europa

Schon in der Antike war die Meerenge von Messina, die das Ionische mit dem Tyrrhenischen Meer verbindet, ein magischer und strategisch wichtiger Ort. Der "Stretto" ist an seiner engsten Stelle im Norden zwischen dem Capo Peloro und der Punta Pezzo nur drei Kilometer breit und erweitert sich im Süden auf 16 Kilometer.

Reisewege Türkei: Im Hinterland der Schwarzmeerküste 14:30 Uhr

45 min

Asien

Safranbolu, einst Zentrum des Safrans an der Seidenstraße, heute Weltkulturerbe der UNESCO, und die Hafenstadt Amasra sind die Schätze der türkischen Region Pontos.Aus Devrek im Pontischen Gebirge, inmitten ausgedehnter Nussbaumwälder gelegen, kommen die teuersten Spazierstöcke der Welt.

Menschen am Titicacasee 14:40 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Titicacasee ist der höchstgelegene schiffbare See der Welt. Für Carla Padilla, Bootsmann bei der bolivianischen Marine, ist er der Ort für ihren Traum vom Ozean. Denn das wirkliche Meer, der Pazifik, ging Bolivien vor über 130 Jahren im Krieg gegen Chile verloren. So drillt die hübsche junge Frau angehende Matrosen in fast 4.000 Metern Höhe - zwischen schneebedeckten Andengipfeln.

Peru, in den Wäldern des Amazonas 15:25 Uhr

45 min

Lateinamerika

In den Regenwäldern im Südosten Perus gibt es eine außergewöhnliche Artenvielfalt: Mehr als 450 Vogelarten, 10 Affenarten, darunter Braunkopfklammeraffe, Uakari und Kaiserschnurrbarttamarin, sowie 5 Raubkatzenarten, der Jaguarundi, die Langschwanzkatze, der Ozelot, der Puma und der Jaguar sind dort zu finden.

Winterdampf am Kap 16:00 Uhr

30 min

Afrika

Die Sendung stellt unter anderem den Eisenbahnbetrieb zwischen Kimberley und De Aar und den gewaltigen Lokomotiv-Koloss 'Red Devil' vor, den Roten Teufel, der als die modernste Dampflokomotive gilt.

Polen - Hochzeit mit Hindernissen 16:30 Uhr

30 min

Europa

Grzegorz und Zosia wollen heiraten. Es soll ein rauschendes Fest werden. Das Problem ist nur: Sie haben kein Geld. Freunde und Familie sollen bei Grzegorz und Zosias Hochzeit dabei sein. Und obwohl sie es alle finanziell nicht leicht haben, haben sie sich in den Kopf gesetzt, dass es ein grandioses Fest werden soll.

Stars of Sandstone - Schmalspurdampf in Südafrika 16:30 Uhr

30 min

Afrika

Die "Stars of Sandstone" leuchten, beziehungsweise dampfen, jedes Jahr Anfang April für zehn Tage. Es ist eine Veranstaltung mit dampfenden Rössern, ratternden Bulldogs und röhrenden Fliegern. Diese erfreut sich zwar internationaler Beliebtheit, ist aber trotzdem noch ein Geheimtipp. Sie findet in Südafrika statt, auf einer Farm circa 400 Kilometer südöstlich von Johannesburg.

Im Schatten des Himalaya 18:30 Uhr

30 min

Asien

Der Film stellt Chinas weiten Westen vor. Das majestätische Hochgebirge wird gesäumt von wogendem Grasland, hier liegt aber auch die zweitgrößte Sandwüste der Welt. Durch die beeindruckende Landschaft führen die Wege der alten Seidenstraße.

Der Andenbär 20:15 Uhr

40 min

Lateinamerika

Ein Filmteam begibt sich mit den Bärenschützern Armando Castellanos und Andres Laguna auf Spurensuche in den ecuadorianischen Hochanden.

Weltwunder Cheops-Pyramide 20:15 Uhr

45 min

Afrika

Die Pyramiden von Gizeh ragen ehrfurchtgebietend aus dem Wüstensand Ägyptens hervor. Die größte und bedeutendste von ihnen ist die Cheops-Pyramide. Erbaut als prunkvolles Grabmal des gleichnamigen Pharaos vor rund 4500 Jahren, ist sie heute eine Attraktion für Touristen.

Das Engadin - Naturwunder der Alpen 20:55 Uhr

45 min

Europa

Eine schroffe dennoch schöne Landschaft im Herzen Europas, geformt von Wasser, Eis und Felsen. Ein Tal, tief verborgen in den Schweizer Alpen, geformt entlang des Flusses Inn und von allen Seiten von Bergen umragt. Diese karge Wildnis ist eine letzte Zuflucht für viele alpine Spezialisten wie Steinböcke und Gemsen.

Von Amsterdam nach Odessa: Havelzander und ein Flugplatz für alle 13:35 Uhr

25 min

Europa

Auke Hulst, Reiseschriftsteller und Musiker, macht sich per Anhalter auf über die Flüsse und Kanäle Europas. Sein Ziel: Odessa, der berühmte Hafen am Schwarzen Meer. Auke beginnt seine Entdeckungsreise in Amsterdam, findet ein ungewöhnliches Hotel im Kran einer Werft.

Wildes Patagonien 13:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Reise startet in der Mitte des Landes, mit einem kleinen Abstecher in die Hauptstadt Chiles, Santiago de Chile. Es geht mitten durch die Pampas, vorbei an Seen, Fjorden und Gletschern. In Punta Arenas geht es dann weiter mit dem Boot - hinein in die Inselwelt Feuerlands. Es ist eine ganz andere Art von Kreuzfahrt durch die legendäre Magellanstraße, durch den Beagle-Kanal bis Kap Hoorn - das Ende der Welt.

Von Amsterdam nach Odessa: Flache Boote und weite Himmel 14:00 Uhr

30 min

Europa

Leben mit und auf dem Wasser. Nirgends erlebt man das mehr als in Friesland mit seinen Seen und Kanälen. Schriftsteller und Musiker Auke Hulst entdeckt das Woudagemaal, das größte noch in Betrieb befindliche Dampfschöpfwerk der Welt - ein Industriedenkmal, liebevoll erhalten.

Haenyeo - Koreas Meerjungfrauen 14:30 Uhr

45 min

Südostasien

Auf der südkoreanischen Insel Jeju leben die Haenyeo: Die Taucherinnen, die ohne Sauerstoffgeräte tauchen, verdienen ihren Lebensunterhalt mit dem Ernten von Meeresfrüchten. Ihre Arbeit birgt hohe Risiken. Die mutigen Frauen tauchen nach Tintenfischen, Seeschnecken, Seeigeln und Seegras.

Nordgriechenland: Die unbekannte Schöne 15:15 Uhr

45 min

Europa

Das Bergmassiv an den Grenzen Nord-Griechenlands mit seinen 2.500 Meter hohen Gipfeln bezeichnet man auch als das Rückgrat des Landes. Es ist Heimat des Braunbären - mit hohen, schneebedeckten Bergen, von Wäldern umgeben so weit das Auge reicht, unterbrochen nur von großen Seen wie dem Prespa-See.

Wildes Deutschland: Spessart und Steigerwald 16:30 Uhr

45 min

Europa

Spessart und Steigerwald sind die beiden größten Laubwaldgebiete in Bayern. Hier finden sich Reviere mit jahrhundertealten Buchen und Eichen. Während der Spessart sich nördlich des Mains über die sanften Höhen aus Sandstein und Gneis erstreckt, zieht sich der Steigerwald südöstlich davon über die Hügel zwischen Bamberg, Würzburg und Nürnberg.

Faszination Zugspitze 18:00 Uhr

30 min

Europa

Deutschlands höchster Berg: die Zugspitze. Kaum ein Gipfel übt eine solche Faszination aus. Eine halbe Million Menschen kommt jedes Jahr hierher, vor allem aus Deutschland.

Weltwunder Cheops-Pyramide 18:30 Uhr

45 min

Afrika

Die Pyramiden von Gizeh ragen ehrfurchtgebietend aus dem Wüstensand Ägyptens hervor. Die größte und bedeutendste von ihnen ist die Cheops-Pyramide. Erbaut als prunkvolles Grabmal des gleichnamigen Pharaos vor rund 4500 Jahren, ist sie heute eine Attraktion für Touristen.

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Auslandskorrespondenten berichten

Schätze der Welt: Die Plitvicer Seen, Kroatien 19:20 Uhr

40 min

Europa

Inmitten von Karstbergen reihen sich in Kroatien 16 kleinere und größere Seen aneinander, verbunden durch zahllose Kaskaden und unterirdische Wasserläufe. Die Dokumentation besucht den Nationalpark Plitvicer Seen.

Ostseestädte, die Sie kennen sollten 20:15 Uhr

90 min

Europa

Stockholm oder Kopenhagen, Tallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welches ist die beliebteste Stadt an der Ostsee? In dem Film werden 20 besonders attraktive von ihnen vorgestellt. Der Film zeigt während dieser Rundreise die schönsten Ecken der Ostseestädte. U.a. präsentiert die finnische Kultband Leningrad Cowboys "ihr" Helsinki.

Die Alpen - Unsere Berge von oben 08:30 Uhr

90 min

Europa

Der Blick aus der Vogelsicht eröffnet ganz neue Perspektiven der majestätischen und vielfältigen Welt der Alpen. Unsere Heimat, die wir glauben zu kennen, ist von oben kaum wiederzuerkennen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden, Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser.

Kuba - Auf zu neuen Ufern (1/5) 08:55 Uhr

30 min

Karibik

"La Vida Cubana": Die Reise beginnt in der Hauptstadt Havanna. Die Zweimillionenstadt am Atlantischen Ozean ist die größte Metropole der Karibik. Wer die kubanische Lebensweise zwischen Feierlaune und Improvisationstalent kennenlernen will, bekommt diese hier in allen Facetten zu sehen.

Hai-Alarm im Surferparadies 09:25 Uhr

100 min

Afrika

Zehn Haifischattacken und fünf Tote in etwas mehr als zwei Jahren: Die Insel La Réunion im Indischen Ozean erlebte ab 2011 eine beispiellose Angriffsserie der Meeresräuber. Die Zwischenfälle sind international nicht unbemerkt geblieben. Mit Folgen: leere Strände, eine angeschlagene Tourismusindustrie.

Thailands Elefanten, raus aus der Stadt! 11:05 Uhr

45 min

Südostasien

Einst arbeiteten 4.000 Elefanten und ihre Mahuts, wie die Elefantenführer in Thailand genannt werden, in der Forstwirtschaft des Landes. Nur sie schafften es, die gefällten riesigen Urwaldbäume zur nächsten Straße zu transportieren. Doch seit die Regierung den Kahlschlag der Wälder Ende der 80er Jahre gestoppt hat, sind die Mahuts und ihre Tiere arbeitslos.

Zwei Meere - Eine Küste 11:30 Uhr

90 min

Europa

Die Dokumentation folgt der norddeutschen Küste von West nach Ost. Vom westlichsten Punkt, der Insel Borkum nahe der holländischen Grenze, über das Wattenmeer mit den Halligen zur landschaftlich besonders reizvollen Gegend an der schleswig-holsteinischen und mecklenburgischen Ostsee.

David und die Komodowarane 11:50 Uhr

45 min

Südostasien

Der Nationalpark Komodo ist der letzte Rückzugsort der riesigen Echsen, die seit etwa vier Millionen Jahren auf der Erde leben, aber erst vor rund hundert Jahren entdeckt wurden. Der Ranger David Robert Hau hat in seinem Leben mehr Zeit mit den Tieren verbracht als mit seiner Familie.

Bolivien, Lebensader Todesstraße 12:35 Uhr

45 min

Lateinamerika

Zwischen dem Hochland der Anden und dem Quellgebiet des Amazonas fällt die Landschaft Boliviens um 4.000 Meter ab. Damit ist der Andenstaat das Land mit den größten Höhenunterschieden in Südamerika. In Lagen zwischen 1.200 und 1.800 Metern liegen die steilen Täler und Hänge der Yungas, an denen Kaffee, Obst, Gemüse und Koka-Sträucher gedeihen.

Erlebnisreise Rhön 14:20 Uhr

90 min

Europa

Eine Reise durch die Rhön im Wandel der Jahreszeiten: vom Frühling an der Milseburg bis zur winterlichen Hochrhön und der tiefverschneiten Wasserkuppe. Filmautor besucht die Städtchen Tann, Gersfeld, Hofbieber, Poppenhausen und viele andere.

Die tollsten Berliner Parks 16:20 Uhr

90 min

Europa

Wer weiß noch, dass in den Rehbergen im Wedding früher eifrig Theater gespielt wurde und der Freizeitpark Marienfelde vor rund 30 Jahren noch Mülldeponie war? Ein vergnüglicher Stadtspaziergang, der einlädt, Berlins tollste Parks neu zu entdecken.

Der preußische Garten 16:45 Uhr

15 min

Europa

Landschaftsporträt über die preußischen Gärten in Berlin und Brandenburg. Im Fokus des Films liegen Park Sanssouci und Neuer Garten in Potsdam sowie die Pfaueninsel in Berlin.

Von Amsterdam nach Odessa: Ein Eisbrecher und kein Weg weiter 17:00 Uhr

25 min

Europa

Auke Hulst auf dem Weg von der Oder zur Weichsel. Er besucht eine kleine Werft bei Gorzow an der Warthe und schippert auf der romantischen Netze in Richtung Bydgoszcz. Mit einem Feuerwehrboot geht es durch den Bydgoszcz-Kanal.

Die Elbe von oben: Von Schnackenburg bis Cuxhaven 17:00 Uhr

90 min

Europa

"Die Elbe von oben", von Schnackenburg bis Cuxhaven, 250 Kilometer lang, so wie man sie noch nicht gesehen hat. Mit der modernsten Helikopter-Kamera der Welt, der Cineflex, konnten spektakuläre Luftaufnahmen vom zweitlängsten Fluss Deutschlands aufgenommen werden.

Taminas ReiseTest - Radtouren in NRW 18:00 Uhr

45 min

Europa

Im eher flachen und damit fahrradfreundlichen Münsterland begibt sich Tamina durch Wiesen und Wälder auf die Suche nach "Blütenrausch, Meckerziegen und wilden Pferden" - so wird die Tour jedenfalls betitelt. Entlang der Ruhr wird bei der zweiten Tour "Idylle und Industriekultur" versprochen.

Die Kunst der Anpassung: Die Namib-Wüste 19:30 Uhr

45 min

Afrika

Die Namib gilt als älteste Wüste der Welt. Sie entstand vor mehr als 50 Millionen Jahren infolge einer kalten Meeresströmung, die von der Antarktis Richtung Norden fließt. Der Benguelastrom versorgt Flora und Fauna mit der überlebenswichtigen Feuchtigkeit.

Landträume: Von der Ostsee an die Elbe 20:15 Uhr

90 min

Europa

Heike Götz radelt entlang der ehemaligen Zonengrenze von Travemünde bis nach Lauenburg. Die Strecke von der Lübecker Bucht bis zur Elbe ist längst Teil des sogenannten Grünen Bandes zwischen Ost- und Westdeutschland.

Kuba - Auf zu neuen Ufern (2/5) 08:55 Uhr

25 min

Karibik

Die Kubaner sind innovativ und einfallsreich, jeder hat die Chance auf eine akademische Ausbildung. Aber in der Realität sieht es oft anders aus.

Westray - Vor Schottlands Küste 11:15 Uhr

45 min

Europa

Nördlich von Schottland liegen die Orkney-Inseln, zu denen Westray gehört. An den rauen Felsen des kleinen Eilands brechen sich die Wellen von Nordsee und Atlantik. Schon die Wikinger errichteten hier einen wichtigen Stützpunkt.

Dänemark - Glück und Meer: Auf den Inseln 13:25 Uhr

40 min

Europa

Die Margeritenroute verbindet die schönsten Orte Dänemarks und führt auch über die Ostseeinseln des Landes.Das Geisterschloss Dragsholm, ein Weingut auf Seeland, die dänische Riviera nördlich von Kopenhagen liegen genauso an ihr wie die Insel Møn.

Dänemark - Glück und Meer: Auf dem Festland 14:05 Uhr

45 min

Europa

Die Margeritenroute verbindet die schönsten Orte des Landes.Auf dem Festland führt sie vom Nationalpark Wattenmeer an der Nordsee, vorbei am historischen Städtchen Ribe, zum Limfjord bis nach Skagen und weiter entlang der Ostseeküste zu Denkmälern der Wikingerzeit.

Im Schärengarten an Schwedens Westküste 14:30 Uhr

45 min

Europa

Die Küste von Göteborg bis zur Grenze Norwegens ist eine beeindruckende Landschaft. Segler schätzen das Revier wegen der vielen kleinen Buchten und Fjorde, in denen man sicher Anker werfen kann. Naturbegeisterte lieben die eigenartigen Felsformationen, die den Schären im Westen eine ganz besondere Atmosphäre geben.

Chinas Dampfbahnen 14:45 Uhr

30 min

Asien

China ist das letzte Reservat für Dampfloks auf dieser Welt. Um die tausend Exemplare sind im Reich der Mitte noch im Einsatz, aber die Zahl sinkt. Unaufhörlich und immer schneller.

Mit dem Wind über Sri Lanka 14:50 Uhr

45 min

Asien

Phil und Allie Dunnington sind passionierte Heißluftballonfahrer. In der aktuellen Folge bereisen Phil und Allie Dunnington Sri Lanka.

Mit dem Zug auf das Dach der Welt 15:15 Uhr

45 min

Asien

Die Bahnlinie von Peking nach Lhasa wurde 2006 feierlich eröffnet, eine Meisterleistung chinesischer Ingenieurskunst. Sind doch die letzten 1.000 km der viertausend Kilometer langen Strecke komplett neu gebaut worden, der Abschnitt von Golmud nach Lhasa. Hunderte Kilometer verlaufen auf Dauerfrostboden.

Mit dem Wind durch die Mongolei 15:35 Uhr

40 min

Asien

Vier internationale Ballonfahrer-Teams reisen in die Mongolei, um die Highlights des Landes zu sehen: den Hustai-Nationalpark, das Kloster Erdene Zuu, das Tsenkher-Tal und die Wüste Gobi.

Im Ballon über die Alpen 16:15 Uhr

45 min

Europa

Die Bergwelt der Alpen besitzt für Ballon-Abenteurer eine besondere Anziehungskraft. Im Winter herrscht oft ruhiges Hochdruckwetter. Das lockt Abenteurer aus aller Welt an.

Eine Sommerreise auf der Wolga: St. Petersburg 16:25 Uhr

45 min

Europa

Die Reise beginnt in Sankt Petersburg. Auf den Spaziergängen durch die Straßen erinnert sich Ville an seine Studienjahre in der Stadt. In einem Vorort besucht er zuerst eine Sauna. Dann geht er zum Abendessen in ein Restaurant.

Im Ballon über Kenia 17:00 Uhr

45 min

Afrika

Ein beliebtes Sprichwort der Kenianer lautet "Hakuna Matata" - alles kein Problem.Für das Ballonteam um Phil und Allie Dunnington wird es auf der Reise über das afrikanische Land zum Leitsatz; auch wenn es nicht immer zutrifft. Denn neben vielen Höhenflügen muss es trotz aller Sicherheitsvorkehrungen auch einen Absturz meistern.

Im Ballon über Venezuela 17:45 Uhr

45 min

Lateinamerika

Der Filmregisseur Werner Herzog erlebt in Venezuela mit den Ballonabenteurern Phil und Allie Dunnington seine erste Ballonfahrt. Sie wollen zu den Tepuis, den sagenumwobenen Tafelbergen.

Service Reisen: Garmisch-Partenkirchen und die Zugspitze 18:50 Uhr

25 min

Europa

Auf 2.962 Metern bieten sich spannende Naturschauspiele und atemberaubende Ausblicke. Direkt oben auf dem Gipfel der Zugspitze verläuft die Grenze zu Österreich, und wer will, wandert oder radelt dort wieder hinab ins Tal. Auf deutscher Seite lohnt sich unbedingt ein Ausflug nach Garmisch und Partenkirchen.

Die Kunst der Anpassung: Indien, die Westghats 19:30 Uhr

45 min

Asien

Die rund 1.600 Kilometer lange Bergkette der Westghats verläuft im Westen Indiens parallel zur Küste. Dort sammelt sich das Wasser des Monsuns. Die Evolution brachte eine Reihe einzigartiger Tieren hervor, die sich perfekt an die regenreichen Bedingungen anpassten.

Kuba - Auf zu neuen Ufern (3/5) 08:55 Uhr

30 min

Karibik

Fernando hackt mit den Feldarbeitern, den Macheteros, das Rohr auf dem Feld und besucht eine der größten Zuckerrohrfabriken in der Provinz Cienfuegos. Dann besucht er einen Garten in Havanna und das Biosphärenreservat Las Terrazas.

Manatis mögen's heiß - Floridas Seekühe 10:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Unterwasserfilmer Thomas Behrend ist in Florida auf der Suche nach den ersten Manatis des Jahres. Langsam sinken die Temperaturen, das sollte die Seekühe hinauf zu den Quellen locken.

Im Doppeldecker um die Ostsee - Skandinavien 11:15 Uhr

45 min

Europa

Zwei Piloten und ein Navigator ziehen aus, um die Ostsee aus der Luft zu entdecken. Im Sichtflug, im offenen Cockpit, riskieren sie Kopf und Kragen, erkunden Land und Leute und vermitteln eine ungewöhnliche Perspektive auf die Küsten der Ostsee: Kalksteinfelsen, Schärenlabyrinthe und weite Sandstrände.

Die Haie von Tahiti 11:20 Uhr

30 min

Austr./Südsee

Mit ihrer Fotoreportage auf Moorea, einer der größten Inseln Französisch-Polynesiens, wollen Marie Schneider und Guillaume Mazille zeigen, dass die meisten Haiarten nichts mit dem Bild von gefährlichen Killern gemein haben.

Kaschmirs schwimmende Welt - Der Dal-See 13:25 Uhr

40 min

Asien

Das Kaschmir-Tal liegt im Nordwesten Indiens. Auf 1600 Metern entstand hier, inmitten des Himalajas, durch zahlreiche in den Bergen entspringende Flüsse, eine schwimmende Welt.Es ist ein Labyrinth aus Wasserläufen, schwimmenden Gärten, Inseln und Seen. Sein Zentrum ist der Dal-See, auch "das Juwel Kaschmirs" genannt.

Die magische Welt der Irular 14:05 Uhr

45 min

Asien

Ein Gesetz verbot 1976 den Irular, weiterhin in ihrer ursprünglichen Heimat, den Wäldern Südindiens, zu leben. Seither siedeln sie in kleinen Dorfgemeinschaften.Ihre Bräuche konnten sie sich trotzdem bewahren.

Indiens wilde Schönheit: Die Wüste Thar 14:50 Uhr

45 min

Asien

Der erste Teil führt in die Wüste Thar, in ein Land der Kontraste.Die karge, lebensfeindliche Gegend trägt den Beinamen "Land des Todes" und ist dennoch eine der am dichtesten besiedelten Wüsten der Welt.

Indiens wilde Schönheit: Im Dschungel der Ghats 15:35 Uhr

40 min

Asien

Der zweite Teil der fünfteiligen Reihe führt in die Bergkette der Westghats, die sich entlang der indischen Westküste auf einer Länge von über 1600 Kilometern erstrecken.Hier bietet der tropische Regenwald besonderen Tieren und Pflanzen Lebensraum.

Von Amsterdam nach Odessa: Unbekanntes Land und ein Katamaran 15:45 Uhr

20 min

Europa

Auf der Zitadelle in Brest und am Ehrenmal für die Rote Armee erlebt Auke, welche große Bedeutung die Erinnerung an Geschichte hier noch immer hat. Er findet eine Mitfahrgelegenheit ostwärts - auf einem Katamaran. Die Männer an Bord machen mit dem selbstgebauten Gefährt einen Ausflug in die Prypjatsümpfe.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Die Schleuse von Rybinsk 16:05 Uhr

50 min

Europa

In der Stadt Rybinsk trifft Ville den neunzigjährigen Nikolai. Der alte Mann ist einer von Tausenden Menschen, die Stalin für den Bau eines gigantischen Wasserkraftwerks umsiedeln ließ.

Indiens wilde Schönheit: Leben am heiligen Fluss 16:15 Uhr

45 min

Asien

Der Ganges beginnt seine Reise hoch in den Bergen des Himalaja. Am Fuß des Gangotri-Gletschers fließt das Gletscherwasser im Bhagirathi bergabwärts. Doch in den letzten 25 Jahren ist das Gletschereis um fast 850 Meter zurückgewichen.

Alltag in Asien: Von Tokio bis Taichung 16:45 Uhr

45 min

Asien

Japan: Viel Arbeit, wenig Geld / Taiwan: Schon die Kleinsten müssen spuren / Philippinen: Das Slum-Venedig von Manila / Taiwan: Milliardär präsentiert Kunst kostenlos

Indiens wilde Schönheit: Der Himalaya 17:00 Uhr

45 min

Asien

Von West nach Ost bildet das mächtige Gebirge des Himalaya einen 2500 Kilometer langen Bogen. Außerhalb Asiens gibt es keinen Berg, der über 7000 Meter hoch ist, doch im Himalaya gibt es über 100 davon, auch alle 14 Achttausender befinden sich dort. Geprägt von eisigen Winden, niedrigen Temperaturen und wenig Sauerstoff, sind die Berge dennoch Heimat einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen.

Indiens wilde Schönheit: Im Land der Naga 17:45 Uhr

45 min

Asien

Der letzte Teil der Reihe führt ins Land der Naga. Es ist eine vergessene Welt. Zwischen Myanmar, Bangladesch, Bhutan und Tibet liegen die "Sieben Schwestern", sieben relativ isolierte indische Bundesstaaten. Es gibt kaum große Städte, und weite Teile dieses Landstrichs sind von Urwäldern bedeckt.

Die Kunst der Anpassung: Afrika, der Albert-Graben 19:30 Uhr

45 min

Afrika

Die aktuelle Folge zeigt das Gebiet des Ostafrikanischen Grabens und insbesondere seines westlichen Arms, des Albert-Grabens. Dort haben tektonische Aktivitäten eine landschaftliche Vielfalt und zwei grundlegend verschiedene Klimazonen hervorgebracht.

Australien - Im Land der Wombats 20:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Australiens Süden ist voller Naturwunder: von der bizarren Pinnacles Desert, einer Wüstenlandschaft mit hohen Kalksteinsäulen, bis hin zum Murray-Fluss, der das Land mit Leben spendendem Wasser versorgt. Der Süden ist auch das Land der gemütlichen Wombats, die immer mehr Gefahren trotzen müssen, um zu überleben.

Namaqualand 21:00 Uhr

45 min

Afrika

In Afrika gibt es ein Land, das zwei extreme Gesichter hat. Bei Hitze und Trockenheit verlangt es seinen Bewohnern alles ab, doch wenige Frühlingstage im Jahr verwandelt es sich in ein Blütenmeer, das auf der Erde einmalig ist und Nahrung im Überfluss bietet - Namaqualand, benannt nach dem Hirtenvolk der Nama.

Auslandsjournal 22:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Kuba - Auf zu neuen Ufern (4/5) 08:55 Uhr

25 min

Karibik

In Havanna trifft Fernando die Restaurationsexpertin Magdaund erfährt mehr über die Bemühungen, die Altstadt zu retten. Traditionelles Handwerk ist wieder wichtig, wie Fernando auch in einer alten Tischlerei erfährt. Schließlich will Fernando dem boomenden Pauschaltourismus auf den Zahn fühlen. Dafür begibt er sich nach Cayo Coco zum vielleicht schönsten Traumstrand Kubas.

Makay - Verlorene Welt im Herzen Madagaskars 10:30 Uhr

45 min

Afrika

Eine Gruppe internationaler Wissenschaftler bricht in eines der letzten unberührten Gebiete der Erde auf: ins Makay-Massiv im Herzen Madagaskars. In diesem abgeschiedenen Bergmassiv hofft das Forscherteam, neue Tier- und Pflanzenarten zu entdecken.

Im Doppeldecker um die Ostsee (2/2): Baltikum 11:15 Uhr

45 min

Europa

Der zweiteilige Film folgt dem Reiseverlauf von Usedom aus über Dänemark, Schweden, Finnland ins Baltikum und zurück nach Deutschland.

Das Koala-Hospital 12:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

In Port Macquarie steht das erste Koala-Hospital Australiens. Ob Brandwunden oder Infektionen - seit dem Jahr 1973 finden hier alle verletzten, kranken oder verwaisten Koalas der Region ein vorübergehendes Zuhause. In den letzten Jahren stieg die Zahl der pflegebedürftigen Tiere stetig an.

Unterwegs durch Mali 13:25 Uhr

40 min

Afrika

Im westafrikanischen Land Mali verdienen die Straßen diese Bezeichnung eigentlich nicht: Es handelt sich um staubige, holprige Pisten. Nur mit großer Mühe und für wenige Monate im Jahr sind sie überhaupt befahrbar.

Im Labyrinth von Dhaka 14:05 Uhr

45 min

Asien

Extrem dichter Verkehr zeichnet Bangladeschs Hauptstadt Dhaka aus. Der tägliche Kampf ums Überleben, in einem der bevölkerungsdichtesten Länder, wird auf den Straßen geführt.

Unterwegs in der Bretagne 14:30 Uhr

45 min

Europa

Die Bretagne - eine große Vielfalt unverwechselbarer Landschaften macht diese Region Frankreichs zu einem idealen Urlaubsgebiet. Mal rau, mal sanft, mal sattgrün, mal rosa - jeder Landstrich hat seine eigene Prägung. Das gilt vor allem für St. Malo. Wegen seines historischen Stadtkerns und seiner Festungsanlage gehört der Ort zu den meistbesuchten Zielen in Frankreich.

Die Eisstraße durch Sibirien 14:50 Uhr

45 min

Asien

Die Pisten Sibiriens sind im Winter monatelang schneebedeckt, vereist und schwer zu befahren. Im Frühling verwandeln sie sich in morastige Flächen und sind nicht mehr passierbar.

Traumstraße an der Adria 15:35 Uhr

40 min

Europa

Die "Adria-Magistrale" ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Das technische Meisterwerk entstand zu Zeiten des jugoslawischen Präsidenten Tito in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts und erstreckt sich von Ankaran in Slowenien bis nach Ulcinj in Montenegro.

Von Amsterdam nach Odessa: Tschernobyl und ein Strom ohne Schiffe 15:50 Uhr

25 min

Europa

Auke Hulst ist in der ukrainischen Stadt Prypjat angekommen. Bekannt wurde der Ort durch eine Katastrophe. Die Region wird für 300 Jahre unbewohnbar sein, doch Tschernobyl ist heute touristisches Ausflugsziel. Weiter geht es nach Kiew, das politische und kulturelle Zentrum des Landes.

Highway im Himalaya 16:15 Uhr

45 min

Asien

Indiens Zugang zum Dach der Welt ist ein 475 Kilometer langer Verkehrsweg, der die Stadt Manali mit Leh, dem zentralen Ort der Region Ladakh, verbindet. Die Bezeichnung als "Highway" ist wörtlich zu nehmen, denn die Route führt über fünf der höchsten befahrbaren Bergpässe der Welt - darunter dem Lachulung La mit 5.059 Metern und dem Taglang La mit 5.325 Metern.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Jaroslawl und Kon Tiki 16:15 Uhr

45 min

Europa

Von Jaroslawl geht es weiter in ein entlegenes Dörfchen, wo Ville die letzten Bewohner trifft. Schließlich klettert der Finne in ein außergewöhnliches Wasserfahrzeug namens "Kon-Tiki".

Zauberhaftes Albanien (1/2): Der Süden 17:00 Uhr

45 min

Europa

Der erste Teil beginnt im Osten des Landes. Erstes Ziel ist der Ohridsee, er steht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und ist die Heimat eines seltenen Fisches, des Korans. An den bis heute allgegenwärtigen Bunkern vorbei geht es nach Gjirokastra, in die Geburtsstadt Enver Hoxhas. Im Bergland entdeckt die Dokumentation die albanische Tradition des polyphonen Gesangs.

Zauberhaftes Albanien (2/2): Der Norden 17:45 Uhr

45 min

Europa

Die filmische Reise beginnt im Norden, wo altes albanisches Gewohnheitsrecht auf eine weitgehend unberührte Gebirgswelt trifft. Auf einer der letzten Eisenbahnlinien des Landes geht es in südlicher Richtung bis in die Hauptstadt Tirana.

Die Kunst der Anpassung: Costa Rica 19:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Im Verhältnis zu seiner Größe ist Costa Rica weltweit das Land mit der beeindruckendsten Artenvielfalt. Dieser Schmelztiegel der Evolution ist das Ergebnis von Tierwanderungen aus Nord- und Südamerika vor mehr als drei Millionen Jahren, als sich zwischen beiden Kontinenten eine Landbrücke bildete.

Grafschaft am Meer: Kent 20:15 Uhr

45 min

Europa

Eingebettet zwischen Themse, Nordsee und Ärmelkanal: Die Grafschaft Kent hat eine Eins-a-Wasserlage im Süden Englands. Vor den Klippen von Dover brausen leidenschaftliche Hovercraft-Konstrukteure mit ihren Luftkissenbooten auf und ab. Einmal im Jahr trifft sich der Scooter-Club zur gemeinsamen Motorroller Ausfahrt durch die ehrwürdigen Seebäder.

Irlands schönste Klippen - Die Cliffs of Moher 21:00 Uhr

45 min

Europa

Über 200 Meter ragen sie senkrecht aus dem Atlantik: Die Cliffs of Moher, die wildromantischen Klippen ganz im Westen Irlands, haben eine magische Anziehungskraft. Wagemutige aus der ganzen Welt zieht es hierher, um an der Felskante einen atemberaubenden Blick in die Tiefe zu werfen.

Kuba - Auf zu neuen Ufern (5/5) 08:55 Uhr

30 min

Karibik

Fernando trifft Erislandy Savón, den Box-Superstar Kubas, in seinem Trainingscamp und lässt sich sogar auf ein kleines Sparring ein. Einem ganz anderen, noch recht neuen Karrieretraum wird an der einzigen Modelschule Havannas gefolgt. Überhaupt öffnet sich Kuba immer mehr. Fernando besucht die Macher des digitalen Popkultur-Magazins "Vistar".

Der Tiger und der Mönch 10:30 Uhr

45 min

Südostasien

Wat Pa Luangta Bua, ein buddhistisches Kloster in Thailand, ist ein Platz für Tiger geworden. Sie waren einmal die Herrscher des Dschungels in Südostasien, heute gehören sie zu den gefährdeten Tierarten der Welt. Zuerst waren es nur zwei verwaiste Tigerbabys, die Platz im Kloster gefunden hatten. Inzwischen sind es zehn.

Vamizi - Artenreiches Korallenriff vor Ostafrikas Küste 12:35 Uhr

45 min

Afrika

Die Insel Vamizi ist Teil des Quirimbas-Archipels und liegt im Indischen Ozean vor der Küste Mosambiks. Sie gilt als Paradies der Artenvielfalt. Ihre traumhaft schönen Korallenriffe zählen zu den ältesten und besterhaltenen der Welt, sind aber aufgrund von Überfischung, Umweltverschmutzung und Klimawandel existenziell bedroht.

Von Amsterdam nach Odessa: Nach Odessa und ans Meer 15:50 Uhr

25 min

Europa

Mit Sergej geht es auf dem Dnjepr geht es weiter zum Ziel der Reise. Der Kapitän kennt den Dnjepr noch, als er brodelte, als unzählige Schiffe ihn befuhren. Doch per Anhalter wird es kurz vor Odessa schwierig: Der Schiffsbahnhof von Cherson ist trostlos. Also ein Abstecher auf eine idyllische Flussinsel und auf Umwegen nach Odessa.

Eine Sommerreise auf der Wolga: Die Republik Tschuwaschien 16:15 Uhr

45 min

Europa

In der Republik Tschuwaschien verbringt Ville die Nacht in einem Sanatorium und testet verschiedene örtliche Heilmittel. Die Tschuwaschen haben ihre traditionellen Überzeugungen bewahrt und geben Ville Einblick in die heidnischen Sitten und Glaubensvorstellungen der Region.

Wüstenkönige - Die Löwen der Namib 18:20 Uhr

45 min

Afrika

Am Rande der Namib-Wüste erschließen Rinderhirten ständig neue Weidegebiete für ihre Herden. So geraten die Löwen dort immer öfter in Konflikt mit den Menschen. Sie werden Opfer von hinterhältigen Fallen oder beim Angriff auf Nutz- und Weidetiere erschossen.

Alltag in Asien: Von Tokio bis Taichung 18:30 Uhr

45 min

Asien

Japan: Viel Arbeit, wenig Geld / Taiwan: Schon die Kleinsten müssen spuren / Philippinen: Das Slum-Venedig von Manila / Taiwan: Milliardär präsentiert Kunst kostenlos

Mein Ausland: Alltag in Asien 19:15 Uhr

45 min

Asien

ARD-Korrespondent Uwe Schwering begibt sich auf eine spannende Entdeckungstour zwischen Last und Lust im asiatischen Alltag. Von Spielsucht bis Hahnenkampf, Genderdebatte bis zur Generation Silver Sex. Auf den Spuren nächtlicher Schattenwesen und deutscher Kneipennamen in Japan, Südkorea und auf den Philippinen.

Die Kunst der Anpassung: Borneo 19:30 Uhr

45 min

Südostasien

Auf Borneo, der drittgrößten Insel der Welt, wuchs 130 Millionen Jahre lang in aller Abgeschiedenheit ein bis heute fast intakter Regenwald. Trotz der Verschiebung der Kontinente blieb der Archipel immer in Äquatornähe, so überlebten die Wälder selbst während der Eiszeiten. Flora und Fauna konnten sich in einer stabilen Umgebung entwickeln.

Naturparadies Skandinavien 20:15 Uhr

45 min

Europa

In Norwegen hat sich im Hochland Dovrefjell ein fast vollständig intaktes Ökosystem - das letzte seiner Art in Europa - erhalten. Dort leben etwa 230 Grönländische Moschusochsen. In Finnland besteht noch eine Bärenpopulation von etwa tausend Exemplaren.

Auslandsjournal extra 21:30 Uhr

40 min

weltweit

ZDF-Korrespondenten berichten aus aller Welt

Hin-/Rückflug
nur Hinflug
Flexibilität (+/-1 Tag) Gabelflüge
nach Land durchsuchen
nur Flughafen-Stationen anzeigen
alle
Cabrio
Geländewagen
        
Wir vergleichen für Sie objektiv die Angebote von über 80 Veranstaltern.
Hier laufen rund um die Uhr die besten Restplatzangebote auf.
Hier finden Sie alle Airline-Angebote ohne Extragebühren. Einstiegspreis = Endpreis!
Die REISE & PREISE-Meta-Suche aller namhaften Portale. Der sichere Weg zum besten Angebot!
Ein Meta-Preisvergleich aller wichtigen Mietwagen-Anbieter. Bis zu 60% sparen!