Bald im TV!
Bald im TV!
Amerikas legendäre Straßen - Der Oregon Trail Do/25.04 - 11:10

45 min

Nordamerika

Über den beschwerlichen Oregon Trail machten sich die Siedler Mitte des 19. Jahrhunderts auf den Weg in Richtung Pazifikküste. Mehr als 400.000 Menschen nahmen monatelange Strapazen im Planwagen in Kauf auf der Suche nach dem erhofften Paradies an der Westküste. Filmemacherin Katja Esson zeigt Städte und Ortschaften, die entlang der damals verlegten Eisenbahngleise entstanden und an die abenteuerliche Besiedlung des Westens erinnern.

Amerikas legendäre Straßen - Der Oregon Trail 11:10 Uhr

45 min

Nordamerika

Über den beschwerlichen Oregon Trail machten sich die Siedler Mitte des 19. Jahrhunderts auf den Weg in Richtung Pazifikküste. Mehr als 400.000 Menschen nahmen monatelange Strapazen im Planwagen in Kauf auf der Suche nach dem erhofften Paradies an der Westküste. Filmemacherin Katja Esson zeigt Städte und Ortschaften, die entlang der damals verlegten Eisenbahngleise entstanden und an die abenteuerliche Besiedlung des Westens erinnern.

Zu den Polarlichtern Kanadas 11:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Der japanischstämmige Astrofotograf Yuichi Takaska hat schon einige Exkursionen auf der Jagd nach Polarlichtern unternommen, die ihn in viele Länder der Erde geführt haben. Dabei sind etliche faszinierende Zeitrafferaufnahmen des Nachthimmels entstanden. Nun möchte er sich seinen Kindheitstraum erfüllen: Durch das winterliche Kanada geht es den Yukon hinauf bis zur Beaufortsee am nördlichen Rand Amerikas. Seine Reise beginnt in Vancouver, wo Yuichi die Ausrüstung zusammenstellt.

Überleben in Venedig 12:15 Uhr

35 min

Europa

Venedig schrumpft. Jedes Jahr verlassen rund 1.000 Venezianer ihre Heimatstadt, vertrieben vom Massentourismus. Dieser verwandelt Venedig zunehmend in einen Vergnügungspark für Tagesgäste. Viele junge Venezianer wollen das nicht länger hinnehmen und kämpfen für eine Zukunft in ihrer Heimatstadt.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

60 min

weltweit

1: Unterwegs nach Salvador da Bahia mit Gilberto Gil 2: Myanmar: Die Handschrift des Buddhismus 3: Las Vegas: Scheidung auf Amerikanisch

Der Uvs Nuur in der Mongolei 14:15 Uhr

45 min

Asien

Das größte Gewässer der Mongolei liegt in der nördlichsten Gebirgssenke Zentralasiens. Für die Mongolen ist der Uvs Nuur mehr als nur ein See. Schon bei den Reitern Dschingis Khans galt er als Heimat von Geistern und Drachen. Er ist fünfmal größer als der Bodensee, und Yaks, Kamele, Schafe, Ziegen und natürlich Pferde finden reichlich Nahrung an seinen Ufern.

Auf der Spur des Gobibären 15:00 Uhr

45 min

Asien

Der Film begleitet die Forscher auf eine Expedition ins mongolisch-chinesische Grenzgebiet, dem Lebensraum des Gobibären. Ihre Fotofallen lassen vermuten, dass mindestens 23 Gobibären noch in der Wüste leben.

Kräuterwelten - In Indien 15:15 Uhr

45 min

Asien

In kaum einem anderen Land der Welt bestimmen Kräuter den Alltag so wie in Indien. Sie lassen Räucherstäbchen duften, aromatisieren Seifen, würzen die Küche. Vor allem aber heilen sie. 6000 Pflanzenarten werden in Indien genutzt. Die meisten wachsen wild - und werden knapp. Der Film zeigt eine Welt der Kräuter im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne und porträtiert Heiler, Händler, Patienten und Ärzte, die mit und von Wildkräutern leben.

Durch die Wüste Gobi in der Mongolei 15:45 Uhr

45 min

Asien

Zu einem Teil gehört die sechstgrößte Wüste der Welt zu China. Ein anderer gehört zur Mongolei. Die Expedition führt von der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar aus tief in den Süden des Landes, über die sogenannten Flammenden Klippen von Bayanzag und die Sanddünen von Khongor Els, bis zu den Rückzugsgebieten der letzten frei lebenden Wildkamele im Westen der Mongolei.

Äquator - Die Linie des Lebens: Mission der Retter 15:50 Uhr

55 min

weltweit

Der Äquator - ein irdisches Paradies? An vielen Orten hat die Äquatorregion mit großen Problemen zu kämpfen. Nicht nur Tiere und Pflanzen, sondern auch Menschen müssen um ihren Lebensraum fürchten. Die aktuelle Folge über die Reise entlang des Äquators zeigt die Arbeit von Rettern: Menschen, die sich die Bewahrung des Lebens zur Aufgabe gemacht haben.

Meine Traumreise in die Mongolei 16:30 Uhr

30 min

Asien

Die meisten Steppenvölker jagen mit Falken. Vanessa Müller ist begeisterte Falknerin. Deshalb gibt es für die junge Stuttgarterin kein interessanteres Reiseziel als die Mongolei. Sie ist eingeladen, eine Woche bei Baibolat und seiner Familie zu wohnen und gemeinsam mit ihm den Adler Balapan auf das Adlerfest vorzubereiten. Nach einer Woche Training ist das Adlerweibchen bereit für das Fest.

Charmante Chaoten - Südafrikas Honigdachse 17:00 Uhr

45 min

Afrika

Sie fürchten nichts und niemanden, aber viele fürchten sie: die Honigdachse Südafrikas. Sie nehmen es mit Giftschlangen auf - und sogar mit ausgewachsenen Löwen. Die BBC-Produktion führt in die südafrikanische Wildnis und filmt den Honigdachs aus nächster Nähe.

Schätze der Welt: Das Orchon-Tal, Mongolei 17:00 Uhr

15 min

Asien

Ein heiliger Fluss. Wenig erforscht und mythenumwoben durchquert er das Herz der Mongolei. Der Orchon ist die Lebensader der Region und seine Täler sind seit alters her Nomadenland. Hunnen und Uiguren siedelten hier, an seinen Ufern wurden alttürkische Stammesfürsten bestattet und bis heute lebt man im Orchon-Tal fast ausschließlich von der Viehzucht.

Frankreich - Der Bienenhirte 17:10 Uhr

30 min

Europa

Die Cevennen sind ein Gebirgszug im Süden Frankreichs und seit Jahrtausenden ein Zufluchtsort der Ur-Honigbiene Apis mellifera mellifera. In jedem Dorf dieser Region, an fast jedem Haus, sind Bienenstöcke aus ausgehöhlten Kastanienstämmen zu sehen, die den Völkern der Dunklen Europäischen Biene ein Zuhause bieten. Das Verbreitungsgebiet der Dunklen Biene reicht von Polen bis zu den Pyrenäen.

Bewegtes Peking 17:15 Uhr

15 min

Asien

Peking bewegt sich: ARD Korrespondentin Sascha Storfner und ihr Team treffen Menschen, die die sportliche Herausforderung suchen oder sich einfach nur zum Spaß bewegen. Beim "Great Wall Marathon" suchen Einheimische wie Ausländer jedes Jahr den ganz besonderen Kick. 2500 Läufer nehmen am Spektakel auf und entlang der Chinesischen Mauer teil.

Japan von oben: Land der Götter 17:40 Uhr

55 min

Asien

Die aktuelle Folge rückt die Region Chugoku, im äußersten Westen der Insel Honshu gelegen, und Shikoku, die kleinste der vier "großen" Inseln Japans, in den Fokus. Gemeinsam ist diesen Gegenden eine lange Geschichte der kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen, getrennt und verbunden durch die Seto-Inlandsee. Ihre Küsten sind sonnenverwöhnt und dicht besiedelt: Die großen regionalen Hauptstädte wie Hiroshima - Ort des Gedenkens - und Matsuyama befinden sich dort.

Wildes Neuseeland: Im Reich der Extreme 18:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Größer kann der Gegensatz kaum sein: Ist der Norden Neuseelands sonnig und warm und aus dem Feuer der Vulkane geboren, so ist der Süden seine kalte, wankelmütige Schwester: An manchen Tagen laufen alle vier Jahreszeiten auf einmal binnen 24 Stunden ab. Die Küsten sind geprägt von orkanartigen Winden, Gletscher reichen bis ans Meer und in den schroffen Bergen der Südalpen müssen Tiere tagtäglich mit Eis und Schnee ringen.

Im Herzen Österreichs - Ein Sommer in den Bergen 20:15 Uhr

45 min

Europa

Eine Welt voll steinerner Giganten. Insgesamt 695 Dreitausender Gipfel gibt es laut österreichischem Alpenverein. Der Großglockner ist mit 3798 Metern der höchste Berg und das Wahrzeichen Österreichs. Wer in den Bergen des Nationalpark Hohe Tauern lebt, braucht Kraft und Gelassenheit. Denn die Natur, sie gibt den Takt des Lebens vor. Da kann es auch vorkommen, dass es im August plötzlich schneit.

Faszination Kroatien 21:00 Uhr

45 min

Europa

Eingebettet zwischen monumentalen Felsformationen und azurblauem Wasser liegt Kroatien. Das Land ist so abwechslungsreich wie seine Geschichte. Mit Stolz blicken die vier Millionen Einwohner auf ihre Vergangenheit. Traditionen werden gepflegt oder wieder zum Leben erweckt. Es gibt aber auch ein Erbe, das niemand wollte: Minen aus dem Balkankrieg.

Ostpreußens Küste 10:25 Uhr

45 min

Europa

Filmautorin Susanne Hanke reist von Westen nach Osten, vom Frischen zum Kurischen Haff, von der Weichsel bis zur Memel. Das Augenmerk liegt dabei auf der teilweise noch ursprünglichen Natur an der Küste des ehemaligen Ostpreußens. Erste Station ist Kaliningrad, das einstige Königsberg.

Slowenien - Der Hüter der Carnica-Biene 11:05 Uhr

25 min

Europa

Slowenien ist das einzige europäische Land, das sich seine einheimische Bienenart erhalten konnte: Apis mellifera carnica, auch als Krainer oder Kärntner Biene bekannt. Die Imkerei wird hier seit Jahrhunderten gepflegt und hat die slowenische Geschichte und Kultur mitgeprägt.

Mythos Nil: 1. Im Land der tausend Quellen 11:05 Uhr

45 min

Afrika

Ein Fluss derartiger Größe hat zwangsläufig viele Quellen. Bereits die Römer kannten das Gebiet der Mondberge, heute heißt es Ruwenzori - das drittgrößte Gebirge Afrikas mit Gipfeln über 5.000 Meter. Alles Wasser, das an den Berghängen abregnet, fließt in den Nil. Weiter südlich ist der Nyungwe Nationalpark der größte zusammenhängende Bergwald Ost- und Zentralafrika.

Der unsichtbare Fluss 11:30 Uhr

45 min

Europa

Zwischen Schwarzwald und Vogesen fließt nicht nur der Rhein, sondern auch ein unsichtbarer Fluss langsam nordwärts. Das größte Grundwasserreservoir Europas bildet einen unterirdischen Strom. Der vielfach preisgekrönte Unterwasserkameramann Serge Dumont zeigt diese unbekannte Welt in atemberaubenden Bildern.

Mythos Nil: 2. Über Stromschnellen in die Wüste 11:50 Uhr

45 min

Afrika

Der Nil ist der einzige Strom, der ohne zu versickern eine ganze Wüste durchfließt. Es ist die größte Wüste der Erde - die Sahara. Im Südsudan scheint der Fluss plötzlich zu verschwinden. Er teilt sich in zahllose kleine Wasserarme und bildet Afrikas größtes Sumpfgebiet - den Sudd.

Re: Urlaub in Tschernobyl 12:15 Uhr

35 min

Europa

Vor 32 Jahren kam es im Kraftwerk von Tschernobyl zur schwersten Atomkatastrophe der Geschichte. Doch in der radioaktiven Sperrzone herrscht keine Totenstille. Tausende Touristen strömen jedes Jahr zur Unfallstelle um eine einzigartige Sightseeing Tour zu erleben. Das Geschäft mit dem post-radioaktiven-Tourismus boomt.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

60 min

weltweit

1. Mario Vargas Llosa und der Tyrann von Santo Domingo 2. Bayou Country: Zufluchtsort und Naturparadies 3. Sambia: Der Zug der letzten Chance

Kräuterwelten - In Südamerika 15:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

In den abgelegenen Regionen Südamerikas ist ein Leben ohne Kräuter auch heute nicht denkbar. Sie sind für viele die einzige Medizin. Die Kenntnisse über die Heilkräfte der Natur werden seit über 2.000 Jahren von Generation zu Generation weitergegeben. In Bolivien begleitet der Film den Ethnobiologen Rainer Bussmann.

Äquator - Die Linie des Lebens: Die Letzten ihrer Art 15:50 Uhr

55 min

weltweit

Auf den Galapagos-Inseln erforscht der Zoologe Dr. Stephen Blake das Migrationsverhalten von Riesenschildkröten, um deren Überleben zu sichern. In Uganda wehren sich Bauern mit Bienen gegen Elefanten, die sich über ihre Ernten hermachen. Und auf Borneo zieht eine Stiftung Orang-Utan-Babys auf, deren Mütter getötet wurden.

Sizilien - Wo die Zitronen blüh'n 17:35 Uhr

55 min

Europa

Immer mehr Bauern besinnen sich auf ihre Tradition.Ihre Früchte gedeihen prächtig, auch ohne chemische Behandlung. Sizilien hat aber noch mehr zu bieten als Zitronenhaine: großartige Landschaften und außergewöhnliche Menschen, genussvolles Essen und eine reiche Geschichte.

Japan von oben: Schatzinseln 17:40 Uhr

30 min

Asien

Die aktuelle Folge schickt sich an, das südliche, sogar tropische Japan zu entdecken. Zunächst steht ein Abstecher auf die Insel Kyushu an, Vulkanland par excellence, das einige der gefährlichsten Vulkane der Welt beheimatet. Auch wenn Ausbrüche und Ausschläge häufig sind, bringt die unterirdische Magma-Aktivität für die Bewohner auch Wohltaten mit sich: heiße Quellen und andere therapeutische Bäder.

Wildes Neuseeland: Kampf ums Paradies 18:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Fast überall auf den Inseln Neuseelands ist die Natur im Wandel. Einige der ursprünglichen Tier- und Pflanzenarten können sich behaupten, viele jedoch stehen kurz vor dem Aussterben. Sie sind den Gefahren, die die aus Übersee eingeschleppten Tierarten bilden, nicht gewachsen.

Föhr und Amrum - Kleine Paradiese 20:15 Uhr

45 min

Europa

Nationalpark Wattenmeer - wer hier herkommt, den erwarten gigantische Weiten, eine Artenvielfalt, die Ihresgleichen sucht, und Erholung auf die friesische Art. Anne Brüning und Mathias Münch haben sich hier zwei ganz besondere Urlaubsinseln ausgesucht: Föhr und Amrum, die beiden Nachbarinseln im hohen Norden.

Traum-Wanderwege am Rand des Schwarzwalds 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die Reisereportage des SWR Fernsehens ist zwischen der Rheinebene und den Höhen des Mittleren Schwarzwaldes unterwegs, zwischen Bad Peterstal-Griesbach, Oberkirch und Allerheiligen. SWR Moderatorin Annette Krause schaut, ob die vielgepriesenen Premium-Wanderwege halten, was sie versprechen.

Streifzug durch die Lübecker Bucht 21:00 Uhr

45 min

Europa

Die Reportage führt durch die beliebte Urlausregion mit den feinsandigen Stränden, die Lübecker Bucht, von Lübeck-Travemünde über die Steilküste bis zum Leuchtturm Dahmeshöved im Ostseeheilbad Dahme. Die Filmautorin Simone Kienast klettert an Bord der Passat, eines der schönsten Segelschiffe Schleswig-Holsteins.

auslandsjournal - Balkan-Stories 21:30 Uhr

30 min

Europa

Die ersten Staaten könnten 2025 der EU beitreten. Inwieweit sind Mazedonien, Albanien, Montenegro, Serbien und Kosovo wirklich EU-reif - auf staatlicher, rechtlicher und gesellschaftlicher Ebene?

Kirschblütenfest in Japan 09:50 Uhr

30 min

Asien

Sakura, die Kirschblüte, markiert im japanischen Kalender den Anfang des Frühlings. Sie ist Symbol der vergänglichen Schönheit und besagt, dass das Leben schön, aber kurz ist.Für die Japaner ist Sakura gleichbedeutend mit Wiedergeburt, Leben und Hoffnung. Das sonst so einförmig wirkende Japan wird durch ein Meer von Kirschblüten in Rosa und Weiß getaucht und ist plötzlich unwirklich schön.

Tokio - Japans Mega-Metropole 10:20 Uhr

45 min

Asien

Tokio ist eine Stadt der Superlative. Über 37 Millionen Menschen leben in der Region. Das ist Weltspitze. Die Megacity bietet laut Umfragen dennoch eine hohe Lebensqualität: Wie kann das sein?

Leben auf Japans Vulkanen 11:05 Uhr

45 min

Asien

Die Insel Kyushu ist die südlichste der vier Hauptinseln Japans. Auf ihr befinden sich die aktiven Vulkane Unzen, Aso und Sakurajima. Sie prägen die Landschaft und das Leben auf den Inseln.Um für den Schutz der Anwohner zu beten, holt beispielsweise der Shinto-Priester Hirose jedes Jahr zum Herbstfest eine Göttin aus ihrem Schrein am Vulkan Unzen, der schon vielen Menschen den Tod gebracht hat.

Wildes Japan: Schneeaffen und Vulkane 11:50 Uhr

40 min

Asien

In den Japanischen Alpen auf der Hauptinsel Honshu leben Makaken. Keine andere Affenart hat sich so weit in den kalten Norden vorgewagt wie sie. Im Tiefschnee ist die Futtersuche für die Primaten mit dem dicken Fell mühsam, aber sie tollen gern im Schnee herum.

Das Schwarze Meer: Bulgarien und Rumänien 12:10 Uhr

50 min

Europa

Goldgelbe Sandstrände im Süden, ein spektakuläres Wasserlabyrinth im Norden: Rumänien und Bulgarien bilden eine Mischung aus jahrhundertealten Traditionen, Ostblock-Charme und modernem Europa.

Wildes Japan: Tropenstrand und Bärenland 12:30 Uhr

45 min

Asien

Kyushu ist die südlichste der vier japanischen Hauptinseln. Klimatisch hat Japan dort bereits einen subtropischen Charakter. Auf einer vorgelagerten Insel lebt eine besondere Makaken-Art. Ganz im Süden Japans liegt das tropische Eiland Okinawa, näher an Taiwan als an Tokio gelegen. Dort leben viele Tiere, die nur in dieser Region zu finden sind, zum Beispiel der Okinawa-Specht.

Das Schwarze Meer: Ukraine 13:00 Uhr

55 min

Europa

In der Ukraine trifft man auf Sümpfe im Donaudelta, Strand- und Partyleben um Odessa und einsame Inseln und riesige Salzseen im Osten. So unterschiedlich sind auch die Menschen: traditionsverbundene Altgläubige, junge Frauen, die über Heiratsagenturen ein neues Leben suchen, und Kinder, die heute Deutsch lernen, um Anschluss ans westliche Europa zu finden.

Japan von oben: Wilder Norden 13:15 Uhr

45 min

Asien

Teil eins stellt die Schönheit dieses Landstrichs in den Mittelpunkt. Sie entfaltet sich in immensen Weiten, die noch immer weitgehend wild und unberührt sind.Mächtige Vulkanketten, unzählige Seen mit kristallklarem Wasser und tiefe Wälder prägen das Landschaftsbild.

Usbekistan - Auf der Seidenstraße unterwegs 13:15 Uhr

45 min

Asien

Wilde Reiterspiele, märchenhafte Paläste und gastfreundliche Menschen, die stolz sind auf ihre großartige Kultur sind. All das findet man auf einer Reise entlang der Seidenstraße in Usbekistan. Das zentralasiatische Land grenzt im Norden an Kasachstan und im Süden an Afghanistan. Die Reportage nimmt den Zuschauer mit von Samarkand über Boysun, Termez und Shabsrisabz in die Hauptstadt Taschkent und dann von Buchara nach Khiva entlang der alten Handelsrute.

Das Schwarze Meer: Russland 13:55 Uhr

55 min

Europa

Russlands sonniger Süden, von der Krim bis nach Sotschi, dem berühmtesten Badeort an der russischen Schwarzmeerküste: Steilküsten, endlose Strände, mediterranes Klima - die russische Riviera kann sich mit der französischen messen. Die größte Schaumweinkellerei Russlands, die nördlichste Teeplantage der Welt - eine Küste mit viel Entdeckungspotenzial.

Japan von oben: Reise nach Tokio 14:00 Uhr

40 min

Asien

Diese Folge führt nach Tohoku, japanisch für "Nord-Ost-Region", in ein weitgehend unbekanntes und doch herausragendes Terrain, das den Norden der Insel Honshu umfasst. Ganz wie der nördliche Nachbar Hokkaido zeigt sich diese gebirgige Region sehr ländlich und weitgehend wild und ist übers Jahr heftigen klimatischen Schwankungen unterworfen.

Auf Pilgerpfaden durch Japan (1/2) 14:15 Uhr

45 min

Asien

Der erste Teil der Reise führt die Pilgerin über verschlungene Pfade zu den uralten Tempeln des Saigoku-Weges in den Bergwäldern der Insel Honshu. Dort gedeiht der japanische Grüntee. Yoshiki Harima setzt bei seinem streng biologischen Anbau auf die Hilfe der sogenannten Silverworker.

Japan von oben: Wiege der Tradition 14:40 Uhr

45 min

Asien

Besondere Schätze liegen im Zentrum der Insel Honshu: das atemberaubende Massiv der Japanischen Alpen, die Ebene von Kansai sowie die beiden Großstädte Osaka und Kyoto. In Kansai tragen zahlreiche uralte Relikte zu der Legende der Region bei, in der Macht, Religion, Mystizismus und die Künste sich früh vereinigt haben.

Das Schwarze Meer: Georgien 14:50 Uhr

50 min

Europa

Grüne Oasen am Schwarzen Meer, Gebirgsketten an der Küste und eine schillernde Metropole: Georgien ist unverwechselbar. Das Land hat nur 3,7 Millionen Einwohner, aber einzigartige Traditionen und Bräuche, die es so nirgends auf der Welt noch einmal gibt.

Auf Pilgerpfaden durch Japan (2/2) 15:00 Uhr

45 min

Asien

Im zweiten Teil der Reihe führt die Reise von der Millionenmetropole Osaka über Kyoto bis nach Ibigawa. Im 1300 Jahre alten Tsubosaka-Tempel erhält Priesterin Maruko unerwartete Unterstützung für ihr Vorhaben, einen eigenen Tempel zu gründen. Ihr wird die Ehre eines uralten Rituals zuteil, das ein langersehnter Höhepunkt ihrer ganzen Pilgerreise ist.

Japan von oben: Land der Götter 15:25 Uhr

45 min

Asien

Die aktuelle Folge rückt die Region Chugoku, im äußersten Westen der Insel Honshu gelegen, und Shikoku, die kleinste der vier "großen" Inseln Japans, in den Fokus.Gemeinsam ist diesen Gegenden eine lange Geschichte der kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen, getrennt und verbunden durch die Seto-Inlandsee.

Das Schwarze Meer: Türkei 15:40 Uhr

45 min

Europa

So wild und unberechenbar wie das Schwarze Meer sind auch die Menschen, die an seiner Küste leben - das sagt man zumindest in der Türkei. Die Reise führt in kleine Fischerdörfer und aufstrebende Großstädte, zu jungen Fußballerinnen, leidenschaftlichen Musikern. Neben dem Fischfang an der Küste gibt es Tee, Haselnüsse und Tabak im bergigen Hinterland.

Wilde Inseln: Japan 15:45 Uhr

45 min

Asien

Japans Inselwelt bietet eine ungewöhnliche Naturvielfalt. Sie besteht aus vier großen und fast 7.000 kleinen Inseln, die sich in einem langen Bogen durch den Nordwest-Pazifik ziehen. Sie bieten ganz unterschiedliche klimatische Bedingungen: Vom eisbedeckten Nordmeer über gemäßigte Wälder bis hin zu subtropischen Stränden und Mangrovensümpfen. Diese Vielfalt an Klimazonen bietet zahlreichen Tieren beste Lebensbedingungen.

Heidi Hetzers wilde Weltreise 16:00 Uhr

45 min

weltweit

Die dritte Reportage über die Weltreise der 79-Jährigen. Die Autoren Lars Kaufmann und Linda Luft haben Heidi Hetzer in Südamerika, Afrika und Europa begleitet - bis hin zum großen Finale in Berlin.

Japan von oben: Schatzinseln 16:10 Uhr

45 min

Asien

Auf diesem Teil der Reise - von Kyushu bis Okinawa - lässt sich das südliche, sogar tropische Japan entdecken. Die Insel Kyushu beheimatet einige der gefährlichsten Vulkane der Welt.Auch wenn Ausbrüche und Ausschläge häufig sind, bringt die unterirdische Magma-Aktivität für die Bewohner auch Wohltaten mit sich: heiße Quellen und andere therapeutische Bäder.

Wilder Yak - Wildes China 16:15 Uhr

45 min

Asien

Sie leben weitab in der riesigen und unzugänglichen Steppe in Chinas wildem Westen - die letzten wilden Yaks. Noch etwa 20.000 dieser eindrucksvollen Hochgebirgsrinder haben sich hierher zurückgezogen. Ein Gebiet, in dem sie leben, ist die kaum bewohnte, 10.000 Quadratkilometer große Region Yanchiwan.

Wo Japan jodelt 16:30 Uhr

45 min

Asien

Der Berg ruft! Dann machen sich viele Japaner auf den Weg in die Japanischen Alpen. Sie liegen direkt am Pazifik, nur eine Tagestour von Tokio entfernt. Wenn die erste Frühlingssonne scheint, pilgern täglich Tausende Menschen ins Gebirge. Nur an wenigen Orten auf der Welt fällt so viel Schnee wie hier. Während die Hochlagen unter einer 20 Meter dicken weißen Schneedecke liegen, blühen in den Tälern schon die Kirschblüten.

Stadt Land Kunst Spezial: Hawaii 16:35 Uhr

40 min

Austr./Südsee

1. Hawaii - Eine mythische Insel ruft nach Jack London 2. Hawaii - Ein Königreich in Amerika 3. Das absolute Muss: Die (gar nicht so) leichten Mädchen von Honolulu

Japan - Land der Gegensätze 16:55 Uhr

40 min

Asien

Japan: Leben zwischen Eis und karibisch anmutenden Stränden, zwischen Tradition und Fortschritt, zwischen Wüsten aus Beton und unberührter Natur. Dirk Steffens entdeckt ein Land der Gegensätze.Inseln, die monatelang unter Schnee versinken, Sandstrände mit farbenfrohen Korallenriffen, Affen, die auf Rehen reiten, winzige Fische, die riesige Nester bauen, und Vulkane, die Menschen und Affen als Wellness-Oasen dienen.

Im Reich der Spiegel 17:35 Uhr

30 min

Asien

Die japanische Schauspielerin Kaori Momoi, Stararchitekt Tadao Ando, die Regisseurin Naomi Kawase gewähren neben anderen Kulturschaffenden Regisseurin Bianca Charamsa Einblick in die japanische Seele. Dabei taucht immer wieder das Bild des Spiegels auf.

Fokus Japan (1/3) 18:05 Uhr

45 min

Asien

Die erste Folge der Reihe "Fokus Japan" führt in die hektische Megacity Tokio. Dort trifft Patrick Rohr die Halbschweizerin Christine Haruka, die mit 16 Jahren von Zürich nach Tokio zog, um ihre japanischen Wurzeln kennenzulernen und eine Karriere als komisches TV-Talent aufzubauen.

Fokus Japan (2/3) 18:50 Uhr

40 min

Asien

Diesmal geht es um das Leben mit Tsunamis. Außerdem begegnet Patrick Rohr japanischer Effizienz im Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen und dynamischer Kampfkunst mit friedlicher Philosophie. Am 11. März 2011 löst ein Erdbeben in Japan einen Tsunami aus. Die dabei zerstörte Küstenstadt Onagawa wird seither von Grund auf neu gebaut.

Sachalin - Russlands Insel zwischen den Welten 19:30 Uhr

45 min

Asien

Sachalin liegt zwischen den Welten: zwischen Russland und Japan, zwischen Tradition und Moderne. Hier leben die Nachfahren der Ureinwohner, die Niwchen, inmitten einer russischen Bevölkerungsmehrheit. In dem kleinen Dorf Tschir Unwd feiern sie im August das Teni Gu und damit den Beginn der Lachssaison.

Fokus Japan (3/3) 19:39 Uhr

45 min

Asien

Patrick Rohr besucht diesmal einen strengen Zen-Tempel. Außerdem geht es um das Geheimnis des langen Lebens auf Okinawa und das Familienglück im subtropischen Naturparadies. In Kameoka ist einer der wenigen Tempel in Japan, in dem Ausländer Zen lernen können. Patrick Rohr unterwirft sich den strengen Regeln.

Australien-Saga: 1. Auf den Spuren der Entdecker 07:50 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Terra Australis, das andere Ende der Welt. Der in Sydney geborene Historiker Christopher Clark blickt in dieser Dokumentation humorvoll und kritisch auf "seinen" Kontinent. Clark begibt sich auf die Spuren der großen Entdecker, von James Cook bis zu Ludwig Leichhardt, der zum berühmtesten Deutschen dort wurde. Hier finden Europäer eine fremde Welt: Landschaften, Tiere und Pflanzen, die es nur hier gibt. Die älteste Kultur des Planeten.

Die neue Seidenstraße (1+2) 08:00 Uhr

90 min

Asien

Die Autoren reisen auf zwei Wegen Richtung Westen: Normen Odenthal folgt der Seeroute, entlang derer China Stützpunkte ausbaut, während Thomas Reichart auf dem Landweg der alten Seidenstraße durch Zentralasien folgt. Auf ihrer Reise entdecken sie überwältigende Landschaften, magische Orte und uralte Karawansereien, an denen der Mythos der alten Seidenstraße nach wie vor weiterlebt.

Auf Pilgerpfaden durch Japan (1/2) 08:15 Uhr

45 min

Asien

Der erste Teil der Reise führt die Pilgerin über verschlungene Pfade zu den uralten Tempeln des Saigoku-Weges in den Bergwäldern der Insel Honshu. Dort gedeiht der japanische Grüntee.

Australien-Saga: 2. Von Menschen und Meer 08:35 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die Tour beginnt auf der Insel Tasmanien. Clark taucht an der wilden Küste, erforscht die Ökosysteme, die durch Klimaänderungen genauso in Gefahr sind wie das Great Barrier Reef. Und was hat es mit dem "Tasmanischen Teufel" auf sich, den es nur auf dieser Insel gibt? Von Tasmanien geht die Reise weiter in das pulsierende Melbourne, das heute als eine der lebenswertesten Metropolen der Welt gilt.

Auf Pilgerpfaden durch Japan (2/2) 09:00 Uhr

45 min

Asien

Im zweiten Teil der Reihe führt die Reise von der Millionenmetropole Osaka über Kyoto bis nach Ibigawa. Im 1300 Jahre alten Tsubosaka-Tempel erhält Priesterin Maruko unerwartete Unterstützung für ihr Vorhaben, einen eigenen Tempel zu gründen. Ihr wird die Ehre eines uralten Rituals zuteil, das ein langersehnter Höhepunkt ihrer ganzen Pilgerreise ist. Unweit des Tempels, am Yoshino Fluss, stellt der Papiermacher Fukunishi in einzigartiger Handarbeit sein wertvolles Washi-Papier her.

Ostwärts - durch Montenegro 09:30 Uhr

43 min

Europa

Schwarze Berge, grünes Herz - das kleine aber feine Montenegro will entdeckt werden! Julia Finkernagel packt wieder ihren Rucksack und reist diesmal auf den Balkan. Sie will die beiden die zauberhaften Orte am südlichsten Fjord Europas, die zweittiefste Schlucht der Welt, Bergalmen und Traumstrände besuchen.

Wilde Inseln: Japan 09:45 Uhr

45 min

Asien

Japans Inselwelt bietet eine ungewöhnliche Naturvielfalt. Sie besteht aus vier großen und fast 7.000 kleinen Inseln, die sich in einem langen Bogen durch den Nordwest-Pazifik ziehen. Sie bieten ganz unterschiedliche klimatische Bedingungen: Vom eisbedeckten Nordmeer über gemäßigte Wälder bis hin zu subtropischen Stränden und Mangrovensümpfen. Diese Vielfalt an Klimazonen bietet zahlreichen Tieren beste Lebensbedingungen.

Wo Japan jodelt 10:30 Uhr

45 min

Asien

Der Film spielt im April, zwischen Extremwinter und Frühlingsidyll. Für die Bewohner der Japanischen Alpen ist dieser Kontrast völlig normal. Sie lieben ihre Heimat und gelten als glücklichste Menschen Japans. Sven Jaax hat die Alpenbewohner in ihrem spektakulären Alltag begleitet und zeigt das japanische Bergland, wie es sonst nur Einheimische kennen.

Expedition in die Heimat 12:15 Uhr

45 min

Europa

Traum-Wanderwege am Rand des Schwarzwalds

Der Neckar 13:30 Uhr

90 min

Europa

Die Dokumentation zeigt den Neckar als eine der Lebensadern Baden-Württembergs und fragt nach der Zukunft des Flusses als Motor wirtschaftlicher Entwicklung und schützenswertem Naturraum.Von der Quelle im Schwenninger Moos bis nach Mannheim, wo der Neckar in den Rhein mündet, erzählt der Film außerdem auch von Menschen, die mit dem Fluss verbunden sind.

Tamina auf dem Rurradweg 13:45 Uhr

30 min

Europa

Ein Fluss, drei Länder, sechs Reisetage: Tamina Kallert macht eine Radtour entlang der Rur - von der Quelle im belgischen Hohen Venn, durch die Rureifel ganz im Westen von Nordrhein-Westfalen bis in die Niederlande, wo das Flüsschen in Roermond in die Maas mündet. Sie fährt durch idyllische Täler und ausgedehnte Wälder, passiert riesige Talsperren und besichtigt kleine Städtchen.

Wunderschön! Der Niederrhein 14:15 Uhr

45 min

Europa

Ihr Besuch führt Tamina Kallert in die alte Römerstadt Xanten und die Kulturmetropole Kleve. Bei einem erfahrenen Fischer lässt sie sich in die Geheimnisse des Rheins einweisen und erfährt, warum der Fluss schon immer die Lebensader der Region war. Sie begibt sich auf die Spuren zigtausender Wildgänse, die hier überwintern und besucht berühmte Schnitzaltäre in Kalkar.

Föhr und Amrum - Kleine Paradiese 14:45 Uhr

45 min

Europa

Anne Brüning und Mathias Münch haben sich hier zwei ganz besondere Urlaubsinseln ausgesucht: Föhr und Amrum, die beiden Nachbarinseln im hohen Norden. Gemütlich im kuscheligen Sandstrand liegen, zwischen Reetdach und Klinker einen kleinen Altstadtbummel machen und lecker einkehren bei frischem Nordseefisch - so stellen sich die beiden eine perfekte Reise vor.

Die Mosel 15:00 Uhr

90 min

Europa

Steile Hänge und grandiose Aussichten: Die Mosel ist einer der atemberaubendsten Flüsse Deutschlands. Aber die Arbeit an ihren Ufern ist noch nie einfach gewesen.Dennoch entscheiden sich gerade junge Menschen wieder für ein Leben an der Mosel - in Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Zu ihnen gehören auch Rebecca Materne und Janina Schmitt, die einer neuen Generation von Winzern angehören.

Streifzug durch die Lübecker Bucht 15:30 Uhr

45 min

Europa

Die Reportage führt durch die beliebte Urlausregion mit den feinsandigen Stränden, die Lübecker Bucht, von Lübeck-Travemünde über die Steilküste bis zum Leuchtturm Dahmeshöved im Ostseeheilbad Dahme. Die Filmautorin Simone Kienast klettert an Bord der Passat, eines der schönsten Segelschiffe Schleswig-Holsteins.

Vergessenes Paradies im Ärmelkanal 16:30 Uhr

20 min

Europa

Die Kanalinseln Jersey, Guernsey, Sark und Alderney wirken wie aus Zeit und Raum gefallen. Ein Film über Vergangenheit und Gegenwart der "Inseln im Strom". Zwischen England und Frankreich gelegen, fühlt sich keiner richtig für die Inseln zuständig. Die beiden größeren genießen den zweifelhaften Ruf, Steueroasen zu sein, Sark ist eine unabhängige Baronie und Alderney nur noch die Heimat einiger Hummerfischer.

Mythos Kongo (1): Fluss der Extreme 16:30 Uhr

45 min

Afrika

Der Kongo-Fluss speist den zweitgrößten Regenwald der Erde. Hier liegt die Heimat der Waldelefanten. Immer wieder zieht es sie an einen einzigen, magischen Ort: die Dzanga Bai. Mit den Elefanten kommen unzählige andere Waldbewohner hierher. Was macht diesen Ort so besonders? Die Dokumentation "Mythos Kongo" spürt diesen und weiteren Geheimnissen des großen afrikanischen Flusses nach.

Metropolis: Kiew 16:55 Uhr

45 min

Europa

Wo die Sehnsucht nach Frieden spürbar ist: Kiew. Junge Kulturschaffende leben und verteidigen die auf dem Maidan erkämpften Freiheiten. Noch immer spürt man unter Künstlern den Wunsch nach mehr Freiheit. Mit dem Performance-Kollektiv Dakh Daughters erkundet "Metropolis" das pulsierende Kiewer Kulturleben.

Ein kalifornischer Traum: Der Yosemite-Nationalpark 19:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Der Yosemite-Nationalpark in Kalifornien ist einer der bekanntesten Nationalparks der Welt: spektakuläre Ausblicke, gewaltige Wasserfälle, uralte Mammutbäume - eine atemberaubende Natur. Die Insel der Wildnis inmitten des bevölkerungsreichsten Staates der USA ist bedroht. Vier Millionen Besucher rollen jedes Jahr durch die geschützte Wildnis. Die durstige Landwirtschaft saugt die knappen Wasservorräte aus den Seen und Reservoirs.

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Auslandskorrespondenten berichten

Serengeti - Zeit der Bewährung 19:30 Uhr

45 min

Afrika

In der Trockenzeit sammeln sich die Tiere der Serengeti um das schwindende Wasserloch. Sie sind hungrig und aggressiv. Aasfresser wie Hyänen und Geier kommen auf ihre Kosten. Je mehr Wasser verdunstet, desto schlammiger werden Wasserlöcher und Flussbetten. Tishalas Fohlen bleibt im Schlamm stecken, und es gelingt ihm nur mit größter Anstrengung, sich ins Trockene zu retten.

Arnika - Von der Kraft einer Heilpflanze 19:30 Uhr

45 min

Europa

Tausende Wildpflanzen wachsen heute noch in den Vogesen, doch nur 148 Arten dürfen von den Kräutersammlern gepflückt und weiterverarbeitet werden. Jedes Jahr im Juni gehört seine ganze Aufmerksamkeit der Arnika montana - jener wilden Heilpflanze, die auf den Wiesen des circa 1.200 hohen Markstein wächst.

Schätze der Welt: Verona, Italien 19:40 Uhr

20 min

Europa

In Verona befinden sich Kulturdenkmäler von der Antike bis zur Renaissance. Die Metropole am Ende des Alpenübergangs nach Italien blickt auf eine mehr als 2000 Jahre alte Geschichte zurück.Die Römer führten hier ihre drei wichtigsten Handelsstraßen zusammen - im Mittelalter entstand eine der mächtigsten Stadtrepubliken Italiens.

Cuxhaven - Ein Wochenende im Watt 20:15 Uhr

90 min

Europa

Cuxhaven, die drittgrößte Stadt an der deutschen Nordseeküste, zählt zu den größten Fischereihäfen Deutschlands, lebt aber auch vom Kurbetrieb und Tourismus. Der Film bietet berührende Geschichten von den Menschen am Meer, spannende Einblicke in die Arbeit am Wasser und amüsante Begegnungen mit Campern, die ihren Urlaub am liebsten auf Beton verbringen.

Wunderschön! Durch die wilde Nordeifel 20:15 Uhr

90 min

Europa

Der Wildnis-Trail durch den Nationalpark Eifel macht seinem Namen alle Ehre: Schmale Pfade schlängeln sich über 85 Kilometer durch dichte Wälder mit umgestürzten Bäumen, über sturmumtoste Höhen, vorbei an Bächen, Wildblumenwiesen und kleinen Dörfern. Tamina Kallert wandert die erste der vier Etappen durch die wilde Eifel, in der die Natur wieder Natur sein darf.

Valparaíso, die Stadt der Aufzüge 07:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die chilenische Hafenstadt Valparaíso ist die Stadt der Standseilbahnen. 1883 wurde die erste Seilbahn in die hoch am Hang gelegenen Viertel eröffnet, in den 1920er Jahren waren es bereits über 30. Heute gibt es noch 15 der traditionellen Ascensores, wie die Bewohner von Valparaíso ihre Seilbahnen nennen. Davon sind allerdings nur neun in Betrieb. In Schuss gehalten werden sie von den Ascensoristas

Brasiliens Küsten: Amazonien 08:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

In der aktuellen Folge führt die Reise von der Amazonasmündung im Norden Brasiliens über die Millionenmetropole Belém bis in die Bucht von São Marcos. In der nordbrasilianischen Großstadt Belém findet die Prozession "Círio de Nossa Senhora de Nazaré" statt. Mit etwa zwei Millionen Teilnehmern ist es eine der größten katholischen Feierlichkeiten zu Ehren der Jungfrau Maria.

Kamelmilch, Kasachstans Wundermedizin 09:45 Uhr

55 min

Asien

Im zentralasiatischen Kasachstan boomt ein neuer alter Ernährungs-Trend: Kamelmilch. Die Hirten schwören auf ihre heilende Kraft. Mehr und mehr Kasachen entdecken derzeit das Potenzial der Kamelzucht wieder, denn mit dem Fleisch und der Milch der Herdentiere lässt sich Geld verdienen. So sichert eine uralte Tradition vielen Kasachen heute erneut das Überleben.

Porto - Eine Stadt erfindet sich neu 10:30 Uhr

45 min

Europa

Porto. Sie ist die Fleißige in Portugals Norden. Und inzwischen eine Kultmetropole. Denn in der traditionsreichen Hafen- und Handelsstadt an der Mündung des Douro in den Atlantik herrscht Aufbruchsstimmung. Immer mehr junge Portuenser werden angesichts der Wirtschafts- und Finanzkrise kreativ und geben der Portwein-Stadt mit ihren originellen Ideen nach und nach ein neues Gesicht.

Die Baumkletterer von Kalifornien 10:40 Uhr

50 min

Nordamerika

Ihre Arbeit ist für sie mehr als ein Beruf, sie ist eine Leidenschaft. Ihr Job gehört zu den gefährlichsten der Welt und bringt doch nur wenig Geld ein. Dennoch möchte keiner von ihnen etwas anderes machen - die Baumkletterer von Kalifornien. Per Seil und Kletterausrüstung erklimmen sie die Mammutbäume, um von hoch oben Meldung über ihren Zustand zu geben.

Sri Lanka - Die leuchtende Insel 11:10 Uhr

45 min

Asien

Sri Lanka bedeutet "leuchtende Insel". Die Insel wird oft auch "Perle des Indischen Ozeans" genannt und ist ein Schmelztiegel der Kulturen und Religionen. Für die Menschen dort ist sie ein schimmerndes Kleinod. Im Film werden nicht nur die schönsten Orte des Inselstaates Sri Lanka gezeigt: Durch ganz unterschiedliche, pittoreske Landschaften führt der Weg auch geradewegs in das Leben mehrerer außergewöhnlicher Menschen.

China, das Dach der Welt 11:30 Uhr

45 min

Asien

Unberührte Hochebenen und -gebirge prägen den Westen Chinas. Die Landschaften der hohen Himalaya-Gipfel, der Wüste Gobi und der von Wäldern flankierten tibetischen Hochebene sind atemberaubend und zugleich unwirtlich. Das Klima ist hart, die Luft enthält nur wenig Sauerstoff und die Sonneneinstrahlung ist besonders stark. Wer hier überleben will, muss sich anpassen.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

50 min

weltweit

1. Chile, Wahlheimat von Rubén Daríos 2. Ein Stückchen Japan in Kalifornien 3. Belize und sein grünes Holz

Sternberger Seenland - das unentdeckte Paradies 14:15 Uhr

60 min

Europa

Wolfgang Klein betreibt ein Camp mit acht Holzhütten und 20 Kanus. Er fährt seine Gäste im Landrover mit den Booten an die Warnow und schickt sie von dort durch die unberührte Flusslandschaft des Durchbruchtals - Stromschnellen inklusive. Ein Kanuverleiher, ein Schäfer und die Künstler vom Schlosshotel Basthorst haben eines gemeinsam: Sie leben in einer noch ziemlich unbekannten Ferienidylle, dem Naturpark Sternberger Seenland.

Äquator - Die Linie des Lebens: Kreislauf des Wassers 16:00 Uhr

55 min

weltweit

Wie halten Menschen und Tiere die Folgen des Klimawandels am Äquator aus? Auf den Galapagos-Inseln sind die Pinguine vor allem durch El Niño vom Aussterben bedroht. Es fehlt ihnen an Nahrung. In Kolumbien ist der Kaffee-Anbau in den klassischen Anbaugebieten wegen steigender Temperaturen in Gefahr. Und im Nordosten Brasiliens leiden die Menschen im Sertão unter der größten Dürre seit über 100 Jahren.

Türkei - Der Bär, der Honig und der Unbeugsame 17:20 Uhr

30 min

Asien

Zwischen dem Schwarzen Meer und den Hochebenen Erzurums erstrecken sich die Täler der Provinz Rize - der Lebensraum der Kaukasischen Biene (Apis mellifera caucasica), die sich durch ihren besonders langen Rüssel auszeichnet. Damit erreicht sie den Nektar fast aller Blüten, auch wenn diese sehr tiefe Kelche haben. Bei der Jagd auf das flüssige Gold treffen zwei Rivalen aufeinander: der Mensch und der Europäische Braunbär.

Planet der Vulkane 17:50 Uhr

45 min

weltweit

Die Dokumentation konzentriert sich auf drei der aktivsten Vulkane der Erde: die Insel Ambrym in Vanuatu, den Ätna auf Sizilien und den Kilauea in Hawaii. Mit großartigen Naturaufnahmen und aufregenden Bildern aus dem Inneren der Feuerberge entführt der Film in die faszinierende Welt der Vulkane.

An den Ausläufern des Himalaya (1/3) 18:35 Uhr

45 min

Asien

Am Fuße des Himalaya liegt die tibetische Qinghai-Hochebene, wo Tausende Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind. In der wilden und fruchtbaren Region leben die Tibeter im Einklang mit der Natur, denn für sie sind die Seen, Berge, Wüsten und Weiden heilig. Die dreiteilige Dokumentationsreihe begleitet die Bewohner in ihren 1.500 bis 4.800 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Dörfern, wo die Natur, die Tiere und die Jahreszeiten den Lebensrhythmus vorgeben.

Angkor Wat - Kambodschas vergessene Stadt (1+2) 20:15 Uhr

90 min

Südostasien

Die Dokumentation folgt einem internationalen Archäologen-Team, das tief in den Dschungel Kambodschas reist, um mehr über diese vergessene Stadt zu erfahren; wie diese bemerkenswerte Zivilisation begann und erblühte. Außerdem versuchen sie das Rätsel zu lösen, warum die Khmer nach 600 Jahren an der Macht, ihre große Stadt, ihre Paläste und Tempel aufgegeben und dem Dschungel überlassen haben.

Schätze der Welt: Ilulissat Eisfjord, Grönland 21:45 Uhr

15 min

Nordamerika

Nirgendwo auf der nördlichen Halbkugel lässt sich das Kalben eines Gletschers imposanter beobachten als am Ilulissat-Eisfjord an der grönländischen Westküste.Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 35 Metern pro Tag schieben sich die Eismassen des Sermeq-Kujalleq-Gletschers unter mächtigem Getöse in den 1000 Meter tiefen Eisfjord.

Brasiliens Küsten: Nordeste 08:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

In Fortaleza, der Hauptstadt des Bundesstaates Ceará, trifft das Filmteam auf Raimundo und andere Fischer, die vehement für den Erhalt ihrer Traditionen kämpfen. In der Nähe von Natal, einem der Austragungsorte der Fußball-WM 2014, tragen Dromedare Touristen durch die riesigen Dünen von Genipabu. Aber auch Buggy-Fahrten durch die Sandmassen werden hier angeboten.

Im Inselreich von Raja Ampat 10:25 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Ein geheimnisvoller Inselarchipel liegt vor der Westküste Papua Neuguineas: Raja Ampat. Heimat von Eingeborenen, seltenen Baumkängurus und bunten Paradiesvögeln. Inmitten des "Korallendreiecks", birgt die Südsee einen gerade entdeckten Schatz. Nirgendwo sonst in den Weiten der Ozeane, so scheint es, leben so viele Arten wie in den Tiefen von Raja Ampat. Viele davon sind noch völlig unbekannt.

Yellowstone-Nationalpark 10:55 Uhr

55 min

Nordamerika

Im Yellowstone-Nationalpark in den Vereinigten Staaten geht die Zahl der Wapiti-Hirsche aus ungeklärten Gründen immer weiter zurück. Wölfe, Pumas, Grizzlybären - die Liste der Verdächtigen ist lang. Die Dokumentation begleitet die Wissenschaftler bei ihrer Arbeit in der grandiosen Landschaft des Yellowstone-Nationalparks.

Ostwärts - eine Reise durch das Baltikum 11:10 Uhr

45 min

Europa

Ein Rucksack, ein Ticket von Leipzig nach Klaipeda - Litauen und 30 Tage Zeit, das ist alles was Julia Finkernagel mit auf ihre Reise durch das Baltikum nimmt. Ihr Ziel hat sie ganz fest vor Augen: Tallinn, Hauptstadt von Estland.

Traumgärten am Kap 11:40 Uhr

30 min

Afrika

Gartenspezialist Karl Ploberger nimmt mit auf eine Reise in die Kap-Provinz in Südafrika. Das Land ist vor allem wegen seiner einzigartigen Pflanzenwelt bekannt. Ploberger besucht den berühmten Botanischen Garten "Kirstenbosch", zwei Weingüter, ein Sozialprojekt, eine Gemüse- und Obstplantage sowie das historische Garten-Denkmal "Old Nectar". Ein abwechslungsreicher Streifzug durch die südafrikanische Flora.

Indien - Flüssiges Gold in schwindelnder Höhe 11:50 Uhr

25 min

Asien

Im Südwesten Indiens, an der Grenze zwischen den Bundesstaaten Karnataka, Kerala und Tamil Nadu, liegen die Nilgiri-Berge, was so viel wie "die blauen Berge" bedeutet. Sie gehören zu dem über 5.000 Quadratkilometer großen Biosphärenreservat Nilgiri, einem der artenreichsten Ökosysteme weltweit.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

65 min

weltweit

1. Miriam Makeba alias Mama (Süd-)Afrika 2. Die Normandie und ihre "Terre-neuvas" 3. Wenn das Modell zum Meister wird

Amerikas Westküste: Washington 13:20 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Westküste Amerikas ist für viele Reisende und Einwanderer seit jeher das Traumziel. Der erste Teil der Reihe taucht ein in die unbekannte Welt des Bundesstaates Washington. Mit seinen Protagonisten erzählt der Filmemacher Jörg Daniel Hissen spannende Geschichten entlang der Westküste im Nordwesten der USA. Der Zuschauer erlebt eine faszinierende Entdeckungsreise von der Grenze Kanadas durch den Bundesstaat Washington.

Reisen in ferne Welten: Französisch Kanada 13:30 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Menschen in Quebec sind stolz auf ihre europäischen Wurzeln. Das merkt man an der Küche, den historischen Zentren und am überall präsenten Quebecer Französisch. Wie die ersten Entdecker reist das Filmteam entlang dem St. Lorenz Strom - allerdings genau in entgegengesetzter Richtung - von Montréal an die Atlantikküste.

Amerikas Westküste: Oregon 14:05 Uhr

45 min

Nordamerika

Im eher unbekannten Bundesstaat Oregon trifft Filmemacher Jörg Daniel Hissen auf Menschen, die für das Lebensgefühl im pazifischen Nordwesten stehen. "Sandboarden" ist ein neuer Trendsport entlang der Dünen der weiten Strände Oregons. In Portland besucht das Team den Outdoor-Spezialisten Columbia Sportswear. Mit dem Pilzjäger Kouy Loch geht es in der Nähe des berühmten Crater Lake auf die Suche nach dem teuersten Speisepilz der Welt.

Heute auf Tour: Kurische Nehrung 14:15 Uhr

25 min

Europa

Einsamkeit, Unberührtheit und Einmaligkeit: Sand, soweit das Auge reicht. In der zweitgrößten Wanderdüne Europas beginnt Alexandra Zielinski ihre zweite Entdecker-Tour in Litauen. Begleitet von Nationalparkchefin Auschra Fezer, denn allein darf keiner in die schutzbedürftige Sandwüste. Nachdem die Moderatorin den Sand aus ihren Wanderschuhen gekippt hat, wechselt sie mit dem Boot von der Nehrung aufs Festland und landet im Memeldelta.

Amerikas Westküste: Nordkalifornien 14:50 Uhr

45 min

Nordamerika

Filmemacher Jörg Daniel Hissen reist entlang der Pazifikküste Nordkaliforniens. Er begleitet unter anderem den Wasserflugzeugpiloten Aaron Singer auf sein Hausboot in Sausalito. Mit der Biologin Emily Benito durchstreift er die berühmten Redwood-Wälder mit ihren Mammutbäumen, die über 100 Meter hoch werden können. Höhepunkt der Reise durch Nordkalifornien ist eine Zeppelinfahrt mit dem Piloten Ben Travis hoch über der quirligen Metropole San Francisco.

St. Petersburg - Russlands Fenster zum Westen 15:15 Uhr

45 min

Europa

Der Film porträtiert Menschen, die mit ihrem Wissen und Erfindungsreichtum die Stadt mitgestalten und St. Petersburg den Weg in die Zukunft ebnen. In den Sommermonaten, wenn die Tage länger werden, entfachen die "Weißen Nächte" ihren Zauber und tauchen die Stadt in ein magisches Licht. Dann ist das historische Stadtzentrum für Anton Waganow eine unerschöpfliche Kulisse.

Amerikas Westküste: Zentralkalifornien 15:35 Uhr

40 min

Nordamerika

Der Film begleitet den Biologen David Chapman bei seiner Arbeit mit den Kondoren entlang der spektakulären Küste von Big Sur. Im "Yosemite National Park" geht es auf Klettertour, und im Silicon Valley spricht Mike McCue über sein erfolgreiches Start-up-Unternehmen Flipboard. Wyatt Patry führt das Filmteam im Aquarium von Monterey in die faszinierende Welt der Quallen. Und mit dem Helikopter-Piloten Robin Petgrave erleben die Zuschauer die Millionen-Metropole Los Angeles von oben.

Amerikas Westküste: Südkalifornien 16:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Kalifornien endet kurz hinter San Diego an der Grenze zu Mexiko. Unterwegs besucht der Filmemacher Jörg Daniel Hissen Doug Scroggins auf einem Flugzeugschrottplatz in der Mojave-Wüste. Die Dokumentation begleitet den Biologen Calvin Duncan auf der Insel Santa Catalina bei der Arbeit mit der einzigen Bison-Herde Kaliforniens. In Palm Springs lässt sich alles über die Mid-Century-Wüstenarchitektur erfahren. In Huntington Beach stellt der Surfer Paul Pugliesi seine eigene Welt vor.

Russland - Die Waldimker des Urals 17:10 Uhr

30 min

Asien

Im Naturschutzgebiet Schulgan-Tasch im baschkirischen Ural liegt das Dorf Gadel-Garejero inmitten waldiger Hügel, die mit jahrhundertealten Eichen, Birken, Espen, Linden und Ahornbäumen bewachsen sind. Hier lebt eine spezielle Wildbienenart: die seltene Bursjan-Honigbiene.

Angkor Wat - Kambodschas vergessene Stadt (1+2) 18:30 Uhr

45 min

Südostasien

Die Dokumentation folgt einem internationalen Archäologen-Team, das tief in den Dschungel reist, um mehr über diese vergessene Stadt zu erfahren; wie diese bemerkenswerte Zivilisation begann und erblühte. Außerdem versuchen sie das Rätsel zu lösen, warum die Khmer nach 600 Jahren an der Macht, ihre große Stadt, ihre Paläste und Tempel aufgegeben und dem Dschungel überlassen haben.

An den Ausläufern des Himalaya (2/3) 18:35 Uhr

45 min

Asien

Am Fuße des Himalaya liegt die tibetische Qinghai-Hochebene, wo Tausende Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind. In der wilden und fruchtbaren Region leben die Tibeter im Einklang mit der Natur. Die dreiteilige Dokumentationsreihe begleitet die Bewohner in ihren 1.500 bis 4.800 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Dörfern, wo die Natur, die Tiere und die Jahreszeiten den Lebensrhythmus vorgeben.

Mit dem Zug quer durch Australien 07:45 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Der Zweiteiler folgt den beiden wichtigsten Strecken des Landes: Der legendäre Zug "Indian Pacific" überwindet 4.000 Kilometer durch Wüsten und Gebirge von Sydney bis Perth, quer durch Australien.

Brasiliens Küsten: Osten 08:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Zu den Zielen der aktuellen Reiseetappe zählen unter anderem das Tamar-Projekt zum Schutz der Meeresschildkröten sowie ein Besuch der historischen Altstadt von Salvador da Bahia. In Pirambu kümmern sich die Mitarbeiter des Tamar-Projekts um das Überleben der Meeresschildkröten.

Mit dem Zug an Australiens Pazifikküste 08:30 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Der "Sunlander" fährt von Brisbane nordwärts, 1.700 Kilometer an der Ostküste entlang Richtung Cairns. Für Generationen von Australiern war die Reise mit dem "Sunlander" eines der Dinge, die man einmal im Leben gemacht haben muss. Die Fahrt ist auch ein Trip in die Welt des ländlichen Australiens.

Japan von oben: Wilder Norden 09:35 Uhr

55 min

Asien

Im nördlichsten Winkel des japanischen Archipels liegt die Insel Hokkaido. Dort entfaltet sich die Natur in immensen, noch immer weitgehend unberührten Weiten, durchzogen von mächtigen Vulkanketten, unzähligen Seen mit kristallklarem Wasser und tiefen Wäldern.

Japan von oben: Reise nach Tokio 10:30 Uhr

50 min

Asien

Diese Folge führt nach Tohoku, japanisch für "Nord-Ost-Region", in ein weitgehend unbekanntes und doch herausragendes Terrain, das den Norden der Insel Honshu umfasst. Ganz wie der nördliche Nachbar Hokkaido zeigt sich diese gebirgige Region sehr ländlich und weitgehend wild und ist über das Jahr heftigen klimatischen Schwankungen unterworfen.

Kroatiens wilde Flusslandschaft 10:30 Uhr

45 min

Europa

Die Save-Auen sind eine urtümliche Landschaft, in der Menschen heute noch so wirtschaften wie ihre Vorfahren. Typisch für die Posavina-Region sind die alten slawischen Holzhäuser, die einst aus den stämmigen Eichen der Auwälder gebaut wurden. Die Einheimischen betreiben traditionellen Ackerbau und halten in der umliegenden Auelandschaft ihre Pferde, Rinder und Schweine. Und es sind besondere Tiere: etwa das Posaviner Pferd.

In der Hängematte auf dem Amazonas 11:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Amazonien, das ist undurchdringlicher tropischer Regenwald, durchzogen von dem längsten Fluss der Welt. "Recreios" heißen die Passagierboote, die gleichzeitig auch Frachtkähne sind. Die Passagiere bringen eigene Hängematten mit und begeben sich auf eine Reise, die in der Großstadt Manaus beginnt und in den Weiten der Amazonas-Landschaft endet.

Japan von oben: Wiege der Tradition 11:20 Uhr

55 min

Asien

Im Zentrum der Insel Honshu gibt es besondere Schätze zu entdecken: vom atemberaubenden Massiv der Japanischen Alpen, die einen großen Teil der Region Chubu im Herzen der Insel bedecken, bis zur Ebene von Kansai und hin zu den Städten Osaka und Kyoto. Alle diese Elemente schaffen die Verbindung zwischen japanischer Riesenstadt und der Wiege der japanischen Zivilisation.

Ostseestädte, die Sie kennen sollten 11:30 Uhr

90 min

Europa

Stockholm oder Kopenhagen, Tallinn, Riga oder vielleicht Rostock: Welches ist die beliebteste Stadt an der Ostsee? In dem Film werden 20 besonders attraktive von ihnen vorgestellt. NDR-Autor Dominique Ziesemer wird unterstützt von prominenten und kundigen Stadtführern: Die finnische Kultband Leningrad Cowboys präsentiert "ihr" Helsinki, durch die dänische Stadt Aarhus, Kulturhauptstadt Europas 2017, führt die Direktorin dieses Events.

Bratislava - Zwischen neuem Reichtum und alter Armut 12:25 Uhr

30 min

Europa

Bratislava - Stadt an der Donau, Stadt im Wandel. Aus dem einstigen Aschenputtel im Schatten von Wien und Budapest ist in den letzten Jahrzehnten eine Metropole gewachsen, die über sich selbst staunt: schnell, modern, laut, hektisch, betriebsam und voller Spannungen.

Bavaria - Traumreise durch Bayern 12:35 Uhr

90 min

Europa

In Film von Joseph Vilsmaier lernt das Publikum das Weltkulturerbe Bamberg von seiner schönsten Seite ebenso kennen wie München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Atmosphärische Aufnahmen zeigen den Tegernsee, den Königssee mit St. Bartholomä, den Eibsee, das Isartal und die Donau.Zu den Höhepunkten des Dokumentarfilms zählen Aufnahmen von Schloss Neuschwanstein im Rundflug aus nächster Nähe und der Einzug der Wiesnwirte beim Oktoberfest und vieles mehr.

Brünn boomt 12:55 Uhr

30 min

Europa

Technische Hochschulen und StartUps machen Brünn zur digitalen Hauptstadt des Landes. Nicht Touristen bevölkern die Straßen, sondern Studenten. Coole Bars, moderne Architektur und ein frischer Blick auf die eigene Geschichte: Brünn ist frech geworden - ein neuer Gründergeist befeuert die Stadt.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

50 min

weltweit

1. Meknès, der ideale Orient von Delacroix 2. Die ruhmreichen Mayas von Belize 3. Kidnapping im Louvre

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

50 min

weltweit

1. Meknès, der ideale Orient von Delacroix 2. Die ruhmreichen Mayas von Belize 3. Kidnapping im Louvre

Die Ostsee von oben 13:00 Uhr

85 min

Europa

Aus der Vogelperspektive lassen sich nicht nur die Spuren der Menschen aus vielen Jahrhunderten an der Ostsee entdecken. Beeindruckend ist auch die Natur, die diese Arena bietet. An unberührten Orten lässt die Ostsee ihrer Lust an natürlichen Formen freien Lauf.

Auf der Sonnenroute des Ostens 14:55 Uhr

90 min

Europa

Wer Mallorca-Feeling verspüren wollte und in der DDR lebte, der musste an den Plattensee in Ungarn fahren -oder gleich bis nach Bulgarien ans Schwarze Meer. Bürger Lars Dietrich macht sich von Dresden aus auf den Weg, diese unglaublichen Urlaubsgeschichten selber zu erfahren.

Inseln der Welt, die Sie kennen sollten 16:45 Uhr

60 min

Europa

Seychellen, Bali oder Madagaskar? Oder vielleicht doch Öland, Santorin und Rügen? In diesem Listing stellen Autorin Ariane Peters und Sprecher Andreas Fröhlich 20 besonders schöne Trauminseln einmal rund um den Globus vor. Triathlon auf der Osterinsel, Schnecken fischen auf den Bahamas, eine Reise zum Polarlicht auf die Lofoten, alles das gibt es in diesem Film zu sehen.

Äthiopien - Summende Schutzengel 17:20 Uhr

25 min

Afrika

Grüne Hochebenen, durchzogen von Flusstälern - dies ist das Dach Afrikas, das Hochland von Abessinien im Norden Äthiopiens. Während die Nachbarländer von sengender Hitze geplagt werden, herrscht hier, auf über 2.000 Meter Höhe, ein mildes Klima und Afrika erscheint wie das gelobte Land. Der Honig stammt von der Ostafrikanischen Bergbiene Apis mellifera monticola.

Die Kunst der Anpassung: Borneo 17:45 Uhr

50 min

Südostasien

Seit 130 Millionen Jahren bedeckt ein dichter Regenwald die tropische Insel Borneo. In dieser Zeit entwickelte sich dort eines der artenreichsten Ökosysteme der Welt mit erstaunlichen Symbiosen zwischen Pflanzen und Tieren. Es bietet unter anderem Zwerg-Säugetieren, besonderen Katzenarten, einer seltenen Orang-Utan-Art, Nasenaffen, dem Sumatra-Nashorn, dem Malaien-Bär und dem Borneo-Zwergelefant Schutz.

An den Ausläufern des Himalaya (3/3) 18:35 Uhr

45 min

Asien

Am Fuße des Himalaya liegt die tibetische Qinghai-Hochebene, wo Tausende Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind. In der wilden und fruchtbaren Region leben die Tibeter im Einklang mit der Natur, denn für sie sind die Seen, Berge, Wüsten und Weiden heilig. Die dreiteilige Dokumentationsreihe begleitet die Bewohner in ihren 1.500 bis 4.800 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Dörfern.

Brasiliens Küsten: Sudeste 08:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

An der Küste des Bundesstaates Espírito Santo versucht Fabio, seinen Surfunterricht mit dem Naturschutz unter einen Hut zu bringen. In Rio de Janeiro führt Jorge das Kamerateam durch eine der größten Favelas der zweitgrößten Stadt Brasiliens. In dieser Armensiedlung hat der Bau der Seilbahn das Leben der Einwohner stark verändert. Der Zuschauer erlebt den Karneval in Rio mit, einschließlich des Umzugs der bekannten Sambaschule Salgueiro.

Japan von oben: Land der Götter 09:45 Uhr

55 min

Asien

Die aktuelle Folge der Dokumentationsreihe rückt die Region Chugoku, im äußersten Westen der Insel Honshu gelegen, und Shikoku, die kleinste der vier "großen" Inseln Japans, in den Fokus. Gemeinsam ist diesen Gegenden eine lange Geschichte der kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen, getrennt und verbunden durch die Seto-Inlandsee.

Spaniens wilder Norden 10:25 Uhr

45 min

Europa

Die nordspanischen Provinzen Kantabrien, Asturien und Galizien sind kühl und feucht, grün und wild. Für Bären ist es der einzig verbliebene große Rückzugsort im westlichen Europa. In den vergangenen Jahren stieg die Bärenpopulation von wenigen Dutzend Individuen wieder auf bis zu 300 an.

Japan von oben: Schatzinseln 10:40 Uhr

50 min

Asien

Die aktuelle Folge der Dokumentationsreihe schickt sich an, das südliche, sogar tropische Japan zu entdecken. Zunächst steht ein Abstecher auf die Insel Kyushu an, Vulkanland par excellence, das einige der gefährlichsten Vulkane der Welt beheimatet.

Amerikas legendäre Straßen - Highway 50 11:10 Uhr

45 min

Nordamerika

Wie wild war der Wilde Westen wirklich? Der Highway 50 erzählt die Geschichten von Goldsuchern und Glücksrittern, von Abenteuern und endlosen Landschaften. Lange bevor Autos auf dem Highway 50 fuhren, gehörte diese Strecke mutigen Reitern. In den Jahren 1860/61 war der berühmte Pony Express die schnellste Postverbindung Nordamerikas. An der Grenze von Utah nach Nevada führt die Straße durch eine gebirgige Hochwüste, die einst bei den Goldsuchern gefürchtet war.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

60 min

weltweit

1 Reise in den Kamerun mit Louis-Ferdinand Céline 2. Tapa, der Stoff der Polynesier 3. In New Orleans lebt Napoleon weite

Die Inseln der Queen: Shetlands 13:20 Uhr

45 min

Europa

Teil eins führt zu den nördlichsten Inseln unter der britischen Krone, den Shetlands. Bewohner erzählen, wie sie mit dem rauen Klima leben.

Die Shetland-Inseln 13:30 Uhr

45 min

Europa

Die Sprache der Shetländer ist ein schottisches Englisch mit 10.000 skandinavischen Lehnwörtern. Und jedes Jahr im Februar wird das "Up Helly Aa", ein traditionelles Wikingerfest gefeiert. Ihre ungeschützte Lage im Nordatlantik beschert den Shetland Inseln auch ein sehr unbeständiges, oft extremes Wetter.

Die Inseln der Queen: Isle of Man 14:05 Uhr

45 min

Europa

Der Film stellt Menschen vor, die die Isle of Man nie verlassen haben oder zurückgekehrt sind, weil das Inselleben ihnen Zufriedenheit schenkt und ein Leben in Einklang mit der Natur ermöglicht. Hier ticken die Uhren anders, die Bewohner haben in ihrer ursprünglichen Sprache Manx einen Ausdruck dafür: "Traa-dy-Liooar", time enough: Es gibt Zeit genug.

Auf dem van Gogh-Radweg 14:15 Uhr

25 min

Europa

Von Nuenen nach s'Hertogenbosch

Eisenbahn-Romantik: La Trochita 14:15 Uhr

30 min

Lateinamerika

Es gibt in Patagonien eine kleine Schmalspur-Eisenbahn, die den Kosenamen La Trochita trägt. "Die Kleine" hatte schwere Zeiten zu durchleben, aber das Feuer in ihrem Kessel brennt immer noch

Die Inseln der Queen: Die Äußeren Hebriden 14:50 Uhr

45 min

Europa

Die Äußeren Hebriden liegen im Nordwesten des Vereinten Königreichs. Vor dem schottischen Festland befinden sich die Inseln Lewis und Harris, South und North Uist sowie die Insel Barra. Die Inseln bieten Extreme: sturmumtoste Felsküsten und Strände mit türkisblauem Wasser.

Zu Fuß durch die Sahara Brasiliens 15:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Sahara Brasiliens ist eine einmalige Gegend, die man in den Tropen nicht erwartet. Sie liegt im Nordosten des Landes, direkt am Atlantik. Nach der Regenzeit sind hier die Dünentäler für einige Monate mit kristallklaren, azurblauen Lagunen versehen. Lencois Maranhenses - "Bettlaken von Maranhao" - heißt der Nationalpark. Denn die Region sieht aus der Luft betrachtet aus wie ein ausgeschütteltes Bettlaken.

Ecuador: Die Unbeugsamen des Tungurahua 15:25 Uhr

30 min

Lateinamerika

In Ecuador befinden sich über hundert Vulkane, einer von ihnen ist der explosive Tungurahua. 2006 begrub er einen Teil des Dorfes Palictahua unter einer glühenden Aschewalze. Die Einwohner sind durch die Hölle gegangen, unter ihnen Jorge Totoy: Mitten in der Nacht mussten sie evakuiert werden, doch die Eruption nahm trotz aller Maßnahmen sechs Personen das Leben.

Die Inseln der Queen: Die Scilly-Inseln 15:35 Uhr

45 min

Europa

Die Scilly-Inseln liegen mitten im Golfstrom, fast 50 Kilometer südwestlich von Land's End, dem südlichsten Ort Großbritanniens: 140 teils winzige Inseln, nur fünf davon bewohnt. Türkisblaues Meer, traumhafte Naturlandschaften und subtropische Temperaturen machen sie zum sonnigen Paradies. Als Teil des Herzogtums Cornwall gehören die wunderschönen Inseln dem jeweiligen Thronfolger Großbritanniens.

Äquator - Die Linie des Lebens: Moderne Zeiten 15:55 Uhr

50 min

weltweit

Die Reise entlang des Äquators führt auch in den brasilianischen Regenwald zum ATTO-Turm und in die Geisterstadt Fortlandia. Außerdem geht es nach Nairobi, wo ein Radio-DJ mitten aus dem größten Slum der Stadt sendet, sowie in die Metropole Singapur, die sich als Gartenstadt in den Tropen gerade neu erfindet.

Die Inseln der Queen: Jersey 16:20 Uhr

40 min

Europa

Kennzeichen von Jersey, der größten und mit gut 100 000 Einwohnern zugleich bevölkerungsreichsten Kanalinsel, sind schöne Sandstrände, die Macht der Gezeiten und großer kultureller Reichtum. Nur 25 Kilometer Luftlinie trennen Jersey vom französischen Festland. Normannisches Erbe findet sich auf Jersey an vielen Stellen: in der Architektur, in Ortsnamen wie Saint Helier oder in dem selten gewordenen Inseldialekt, dem Jèrriais oder Jersey-French.

Wilde Inseln: Sansibar 17:00 Uhr

45 min

Afrika

Östlich von Tansania, 40 Kilometer vom afrikanischen Festland entfernt, liegt eine der exotischsten Inselgruppen der Welt: der Sansibar-Archipel. Sansibar ist die Insel der ungezähmten Wildnis. Unberührte Buchten und azurblaues Wasser machen Sansibar zu einem perfekten Ferienparadies. Doch wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, bevölkern bizarre Kreaturen die Traumstrände.

Neuseeland - Der Schatz der Maori 17:15 Uhr

25 min

Austr./Südsee

Neuseeland liegt abgeschieden im Südpazifik, 2.000 Kilometer von seinen nächsten Nachbarn entfernt. Vor rund tausend Jahren wurde das Land von Polynesiern entdeckt, die sich auf der Nordinsel niederließen und die Maori-Kultur begründeten. Erst im 18. Jahrhundert kamen mit den Engländern auch die ersten Bienen nach Neuseeland.

Wilde Inseln: Karibik 17:45 Uhr

45 min

Karibik

Zwischen dem nord- und südamerikanischen Kontinent liegt ein tropisches Paradies: die Karibik. Über 7000 Inseln und Riffe ankern im kristallklaren Wasser des Karibischen Meeres. Einige Inseln sind nur wenige Quadratmeter groß, andere sind Hunderte von Kilometern lang. Doch sie alle verfügen über eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.

Nilpferde in der Nacht 18:35 Uhr

45 min

Afrika

Das Luangwatal in Sambia ist Heimat zahlreicher Nilpferde. Zum Überleben brauchen sie beides, Land und Wasser. Wenn die wehrhaften Tiere während der Trockenzeit nach Sonnenuntergang in absoluter Dunkelheit den schützenden Fluss verlassen, um Nahrung an Land zu suchen, beginnt ein dramatischer Überlebenskampf: Fressfeinde wie Löwen lauern überall.

Venedig - Legende und Lagune 20:15 Uhr

45 min

Europa

Weltberühmt und wunderschön: Seit Jahrhunderten zieht Venedig die Menschen magisch an. La Serenissima, die Erhabene, wird sie von den Italienern genannt. Auf Pfählen thront sie inmitten der Lagune, trotzt Jahr für Jahr Flut und Ebbe und dem Besucheransturm. Viele schon haben den Untergang dieses legendären Ortes besungen.

Capri und die Amalfiküste 21:00 Uhr

45 min

Europa

Capri war bereits in der Antike ein Ort für die Schönen und Reichen. Heute gehört Capri zu den berühmtesten Inseln der Welt. Millionen von Touristen besuchen sie. Doch es gibt tatsächlich noch unbekannte Ecken auf der Insel im Golf von Neapel. So versteckt sich ganz oben auf Capri ein Eremitenkloster mit Blick auf den Vesuv.

Brasiliens Küsten: Süden 08:00 Uhr

45 min

Lateinamerika

Tise kümmert sich in Paraná um die Papageien im Superagui-Nationalpark. In Joinville führen Ango und seine Frau in die Geheimnisse der Herstellung von Rohrzuckermarmelade ein. Und in Florianópolis hat Jaime das familieneigene Gasthaus in eines der namhaftesten Austernrestaurants des Landes verwandelt. Cristiane versorgt verletzte Tiere illegalen Tierhandels. In Porto Alegre stellt der Sänger Vítor Ramil die Gaúcho-Kultur vor.

14 Tage China: Dorfalltag hautnah 10:00 Uhr

30 min

Asien

ARD-Korrespondentin Ariane Reimers und Kameramann Ronald Schütze machen den Selbstversuch. Sie ziehen zwei Wochen in ein kleines Dorf im äußersten Südwesten Chinas. Lawu liegt nahe an der Grenze zu Myanmar in den Bergen, an einem reißenden Fluss, dem Nujiang, acht Stunden Autofahrt von der berühmten Stadt Dali entfernt, in der fruchtbaren Provinz Yunnan. Sie helfen auf dem Feld, kümmern sich um den frisch angepflanzten Reis, begleiten die beiden Dorfärztinnen.

Spaniens wilder Norden 10:25 Uhr

45 min

Europa

In den nordspanischen Provinzen Kantabrien, Asturien und Galizien leben zwischen 1.000 und 3.000 Iberische Wölfe in kleinen Familienverbänden. Die Wölfe leben scheu und zurückgezogen, sie jagen Hirsche, Rehe, Wildschweine, Füchse und Hasen. Unter Wildbiologen ist es eine Tatsache, dass Wölfe das ökologische Gleichgewicht im Wald in einer Weise regulieren, zu der der Mensch nicht imstande ist.

Indien - Die Kalka-Shimla-Bahn 10:30 Uhr

45 min

Asien

Ihre Streckenführung ist eine Auflistung von Superlativen: Auf knapp 100 Kilometern durch die spektakuläre Gebirgslandschaft des Himalajas klettert die Kalka-Shimla-Bahn rund 1500 Meter in die Höhe. Dabei passiert sie 103 Tunnel, fährt über 864 Brücken und durch 919 Kurven. Nur die Fahrzeit ist nicht rekordverdächtig: Rund sechs Stunden ist die Kalka-Shimla-Bahn unterwegs auf ihrer 96,5 km langen Strecke.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

40 min

weltweit

1. Casablanca wie in Hollywood 2. Die Kartoffel, das Gold Perus 3. Ungeheuerlich: Wettkampf auf dem Loch Ness

Durch Australien in legendären Zügen: Ghan und Overland 14:50 Uhr

40 min

Austr./Südsee

Der Ghan gehört zu den berühmtesten Reisezügen der Welt. Er durchquert Australien von Süden nach Norden, mitten durch das Rote Herz des Kontinents. Robert Hetkämper und sein Team sind mit dem Ghan gereist. In drei Tagen und zwei Nächten fuhren sie mit ihm von Adelaide bis Darwin im tropischen Norden des Landes. Der Film zeigt großartige Landschaften an der Südküste, Wüsten-Panoramen und die blauen Wasser des Nordens.

Mit dem Jeep durch Angola 15:15 Uhr

45 min

Afrika

Mit dem Allradfahrzeug geht es in das schwierigste Terrain von Angola. In der Namib-Wüste an der Grenze zu Namibia starten die meisten Touren ins noch unerschlossene Angola. Hier ist Afrika so ursprünglich wie kaum irgendwo. Auf dem Programm stehen Wüstenfahrten genauso wie Urwald und die fast endlose Küste. Abends am Lagerfeuer, die Jeeps in einer Wagenburg aufgestellt, hört man die Löwen brüllen.

Mit dem Zug durch Australiens Süden 15:30 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Unten in der Millionenstadt rattert die "City Circle Tram", eine historische Straßenbahn aus den 1950er-Jahren. Touristen und Einheimische nutzen die kostenlosen Fahrten rings um die Innenstadt zu einer entspannten Sightseeing-Tour. Rund 40 Kilometer südöstlich von Melbourne, in den Eukalyptus- und Farnwäldern der Dandenong Ranges, ist "Puffing Billy" zu Hause. Eine zweite dieser Schmalspurbahnen ist die "Walhalla Goldfields Railway" rund 180 Kilometer östlich von Melbourne.

Äquator - Die Linie des Lebens: Abenteurer und Pioniere 15:50 Uhr

55 min

weltweit

Rund um den Äquator lebt eine junge, moderne Generation. Sie liebt ihre Heimat und sie kämpft für sie. In Uganda hat der Regisseur Isaac Nabwana aus dem Slum Wakaliga, aus dem er stammt, Ugandas Traumfabrik gemacht: Wakaliwood. In Brasilien veranstaltet der Biologe Diogo Souza ein Artenschutz-Event, um Manatís zu retten. Und auf Kiribati will die Schauspielerin Lulu DeBoer der Welt ihr Kindheitsparadies präsentieren, um die Menschheit aufzurütteln.

Australiens Mississippi 16:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

"The Mighty Murray", der mächtige Murray, ist der größte Fluss des fünften Kontinents. Mark Twain verfiel seinem Charme und nannte ihn den "Mississippi Australiens". Er schlängelt sich durch New South Wales, Victoria und Queensland und mündet nach über 3000 Kilometern in den Südlichen Ozean. Zusammen mit dem Darling, seinem Nebenfluss, bildet er das viertgrößte Flusssystem der Erde.

Neuseeland - Eine Segelreise um die Südinsel 17:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Der Süden Neuseelands ist Abenteuerland. Größer und weniger dicht besiedelt als die Nordinsel, trifft man hier auf tief eingeschnittene Fjorde, hoch aufragende Berge, Robben- und Pinguinkolonien - und kauzige Farmer. Das Team rast mit einem Jetboot unberührte Flüsse hinauf, trifft knorrig konservative Farmer und waghalsige Basejumper in Neuseelands Abenteuer-Kapitale Queenstown.

Kamerun - Der süße Schatz der Baka 17:10 Uhr

30 min

Afrika

Seit ewigen Zeiten bildet der Wald die Lebensgrundlage des Pygmäenstamms der Baka, die halbnomadisch als Jäger und Sammler leben. Bis heute sehen sie sich als Teil eines Ökosystems, das sie mit allem Notwendigen versorgt. Zu den wichtigsten Nahrungsmitteln in den im Zentrum Kameruns gelegenen tropischen Regenwäldern zählt der Honig, mit dem die Baka ihren Zuckerbedarf decken.

Naturwunder des Nordens: Fjorde 17:40 Uhr

55 min

Europa

Die Dokumentation taucht ein in die unergründlich scheinenden Tiefen der Fjorde Norwegens und zeigt die Vielfalt des Lebens im und am Wasser der "ertrunkenen Täler". Mit aufwendigen Zeitlupen und Zeitraffern, Nachtaufnahmen und teils noch nie gesehenem Tierverhalten zeichnet Naturfilmer Jan Haft ein spannendes wie informatives Porträt der Fjorde - bei Mitternachtssonne und Mondschein, bei Eis und Schnee sowie im Glanz der Polarlichter.

Neuseelands Fjorde 17:45 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Das Land der Fjorde liegt im Südwesten Neuseelands. Einmal im Jahr fahren Naturschützer zu den Inseln, die niemand betreten darf. Ein Film über den Naturschutz in den Fjorden Neuseelands. Auf Breaksea Island im Tasmanischen Meer gelang es, wovon viele Naturschützer träumen: Die Landschaft konnte unter ökologischen Gesichtspunkten in den Zustand von vor 300 Jahren zurückversetzt werden.

Istriens Süden 20:15 Uhr

45 min

Europa

Istrien - dieser Teil Kroatiens ist nicht nur bei Sommerurlaubern, sondern auch bei Gourmets äußerst beliebt. Die Halbinsel mit ihren felsigen Küsten im Westen, belebten Badebuchten im Osten und einem Hinterland, das fruchtbarer kaum sein könnte, zählt aus gutem Grund zu den Top-Gourmetregionen des Landes: feinste Trüffel, bestes Olivenöl und renommierte Weine ohne Ende - was hier wächst, genügt höchsten Ansprüchen.

Der Bayerische Wald 20:15 Uhr

45 min

Europa

Der Film zeigt, wie es im einstigen Wirtschaftswald zur "Katastrophe" kam und wie daraus heute der "Urwald von morgen" heranwächst, wie perfekt hier Werden, Wachsen und Vergehen ineinandergreifen.

Schlösser und Burgen in der Südeifel 20:15 Uhr

45 min

Europa

Steffen König reist in die Südeifel. Einem eher dünn besiedelten und nicht unbedingt zentral gelegenen Landstrich nahe der Grenze zu Luxemburg. Überraschenderweise gibt es hier zahlreiche Burgen und Schlösser.

Slowenien - Reisen im Land der Sagen und Mythen 21:00 Uhr

45 min

Europa

In Slowenien finden sich Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein könnten: die hohen Berggipfel der Julischen Alpen mit Schluchten und Flusstälern, faszinierende Höhlen und Karstgebiete, fröhliche Weindörfer und malerische Küstenstädtchen, wie das venezianisch anmutende Piran. In der Hauptstadt Ljubljana finden sich eine elegante Jugendstilarchitektur und eine besonders bunte Lebenskultur. Aus Lipica nahe der Küste kommen die berühmten Lipizzaner-Pferde.

Die Vogesen - geheimnisvoller Wald 21:00 Uhr

45 min

Europa

Im Wald vollzieht sich der Wettkampf ums Licht. Jede Pflanze muss über den Schatten der anderen hinauswachsen, um möglichst viele Sonnenstrahlen abzubekommen. Nur so kann sie überleben. Der Wald arbeitet wie eine biologische Fabrik, in der jeder seine Rolle spielt und seine Funktion hat.

Unser Westen - Unsere Städtetrips 21:00 Uhr

45 min

Europa

Eine Städtetour der besonderen Art: In Düsseldorf zum Beispiel rollt man auf Skatern durch die Nacht oder besucht in Dortmund den Westfalenpark zum Sommerkino unter freiem Himmel. Bei Sonnenschein besonders schön ist das Rutschen auf der längsten Wasserrutsche mitten durch Gladbach oder man begibt sich auf die Spuren der Nadelindustrie nach Iserlohn, der größten Stadt im Sauerland.

auslandsjournal - die doku: Ruanda 21:30 Uhr

30 min

Afrika

Ruanda ist eines der widersprüchlichsten Länder Afrikas: Vor 25 Jahren wurde es durch den Genozid zum Inbegriff für unmenschliche Gräueltaten. Nur eine Generation später gilt das kleine Land vielen afrikanischen Staaten als Vorbild und Zukunftsmodell.Die 30-minütige Doku von ZDF-Korrespondent Timm Kröger geht dem "Wunder" Ruanda nach. Wie hat das kleine Land es geschafft, sich in wenigen Jahren zum Vorzeigestaat Afrikas zu entwickeln?

Der wilde Wald der Kaiserin 21:45 Uhr

45 min

Europa

Ein malerisches Schloss in einem weitläufigen Waldpark - die Wiener Hermesvilla im Lainzer Tiergarten ist Schauplatz der "Universum"-Dokumentation "Der wilde Wald der Kaiserin". Ende des 19. Jahrhunderts ließ Kaiser Franz Joseph I. das Schloss für Kaiserin Elisabeth errichten.

Australien-Saga: 1. Auf den Spuren der Entdecker 09:10 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Terra Australis, das andere Ende der Welt. Der in Sydney geborene Historiker Christopher Clark blickt in dieser Dokumentation humorvoll und kritisch auf "seinen" Kontinent. Clark begibt sich auf die Spuren der großen Entdecker, von James Cook bis zu Ludwig Leichhardt, der zum berühmtesten Deutschen dort wurde. Hier finden Europäer eine fremde Welt: Landschaften, Tiere und Pflanzen, die es nur hier gibt. Die älteste Kultur des Planeten.

Alpenseen - Stille Schönheit am Ursprung des Wassers 09:55 Uhr

45 min

Europa

Die Dokumentation zeichnet die Wege des Wassers in den Alpen Österreichs nach - vom Gletscher ins Tal und durch die Berge zur Quelle - und beschreibt die Schönheit der naturbelassenen kleineren Seen mit ihrer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt.Jeder Alpensee hat seine eigene Geschichte.

Australien-Saga: 2. Von Menschen und Meer 09:55 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Terra Australis, das andere Ende der Welt: Christopher Clark blickt in dieser Dokumentation auf die grandiose Natur des fünften Kontinents. Die Tour beginnt auf der Insel Tasmanien. Clark taucht an der wilden Küste, erforscht die Ökosysteme, die durch Klimaänderungen genauso in Gefahr sind wie das Great Barrier Reef. Und was hat es mit dem "Tasmanischen Teufel" auf sich, den es nur auf dieser Insel gibt?

Trans-Korsika 10:00 Uhr

45 min

Europa

Sie ist Europas riskanteste Bergwanderroute: Die Trans-Korsika Route "GR 20" hat schon manchen Wanderer das Fürchten gelehrt. Schwindelerregende Abgründe, manchmal gesichert nur mit Ketten, an denen man sich festhalten muss, um nicht abzurutschen, brüchiges Gestein, ein falscher Tritt kann tödlich enden. Eine Gegend voller Angstmomente für Unerfahrene wie für Profis.

Europas letzte Sherpas 10:45 Uhr

45 min

Europa

Wenn es Frühjahr wird in der Hohen Tatra, dann beginnt die Zeit der starken Männer. Mit ihren altmodischen Holzkraxen versorgen dutzende Träger hochbepackt die einsamen Berghütten, die von keiner Seilbahn erreicht werden - die letzten Sherpas in Europa im kleinsten Hochgebirge der Welt.

Michael Martin - Der Oodnadatta-Track in Australien 14:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Knapp 80 Prozent des australischen Kontinents bestehen aus Wüsten und Halbwüsten, die - kaum bewohnt - das gesamte Landesinnere dominieren. Hier erstreckt sich die Simpsonwüste über mehr als die Hälfte der Fläche Deutschlands. Michael Martin reist mit dem Motorrad auf dem Oodnadatta Track, einer Outbackpiste, Jahrhunderte lang wichtige Handelsroute für Aborigines und Wüstenreisende aller Art, und die noch heute die Lebensader südlich der Simpson ist.

Michael Martin - Auf dem Motorrad durch die Wüste Namib 15:00 Uhr

45 min

Afrika

Entlang der Westküste Namibias erstreckt sich die älteste Wüste der Erde, die Namib. Auf seinem Motorrad wagt Michael Martin eine Durchquerung des riesigen Trockengebietes. Von Namibias Hauptstadt Windhoek aus startet er seine Reise ins Ödland über Schotterpisten und sandige Ebenen. Die Suche nach atemberaubenden Bildern führt ihn dabei immer wieder auf abenteuerliche Pfade.

Südamerikas Ameisenbären 15:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Ameisenbären, Faultiere und Gürteltiere sind langsam, sehen skurril aus und sind absolute Nahrungsspezialisten. Sie zählen zu den erfolgreichsten Säugetieren Süd- und Mittelamerikas. Der Film porträtiert die liebenswerten Wesen mit ungewöhnlichen Bildern und zeigt einen sehr intimen Einblick in das Leben dieser Tiere.

Mein Prag in der Tram 22 15:30 Uhr

30 min

Europa

Die Tram 22 ist weit mehr als eine bloße Straßenbahnlinie, sie ist der Puls der Stadt. Mit ihr kann man Prag auf eine facettenreiche Art erkunden, von der Vergangenheit bis in die Moderne. Nirgendwo kommt man dem "goldenen" - und dem grauen - Prag so nah wie bei einer Fahrt mit der 22, vom historischen Zentrum bis hinaus zu den grauen Plattenbauten in den Vorstädten.

Michael Martin - Über Wasser und Eis auf Grönland 15:45 Uhr

45 min

Nordamerika

Über Wasser und Eis führen die Wege auf Ostgrönland. Fotograf und Wüstenforscher Michael Martin tauscht sein Motorrad gegen ein Motorboot und einen Hundeschlitten, um die eisige Region zu erkunden. Im Sommer ist das Polarmeer eisfrei, die Temperaturen sind erträglich, und es wird über Wochen nie richtig dunkel.

Eine Reise durch Estland 16:00 Uhr

45 min

Europa

Estland, das nördlichste Land im Mare Baltikum, präsentiert seine Schönheit in unterschiedlichen Facetten: eine raue und wilde Landschaft, bezaubernde Architektur, lebensfrohe Traditionen. Enge Gassen, Kopfsteinpflaster und Marktleute in Mittelalter-Tracht prägen das Straßenbild der liebevoll restaurierten Altstadt von Tallinn. In Estlands dichten Wäldern sind rund 200 Herrenhäuser erhalten geblieben.

Michael Martin - Durch Islands Vulkanwüste zum Polarlicht 16:30 Uhr

45 min

Europa

Das Hochland der Insel ist von Eis- und Vulkanwüsten geprägt - und vollkommen unbewohnt. Unter den gewaltigen Gletschern liegen hochaktive Vulkane; regelmäßig kommt es zu Ausbrüchen, die die Gestalt der Insel ständig verändern. Mitten im isländischen Winter wagt sich Michael Martin in dieses Hochland mit seinen surrealen Landschaften, wandert mit seiner Kamera durch Schnee und Eis und entdeckt Seen, Schluchten, Krater, Wasserfälle und Geysire.

Ostpreußens Küste 16:45 Uhr

45 min

Europa

Die filmische Reise führt entlang der Küste des ehemaligen Ostpreußens - von Westen nach Osten, vom Frischen zum Kurischen Haff, von der Weichsel bis zur Memel. Das Augenmerk liegt dabei auf der teilweise sehr ursprünglichen Natur. Das Team um Susanne Hanke begleitet einen Fischer die Memel hinab bis ins Haff hinein, wo viele Tierarten, darunter Reiher und Seeadler, leben.

New York - à la carte 16:45 Uhr

30 min

Nordamerika

Susanne Hatje gilt als eine der erfolgreichsten Hotel-Direktorinnen Deutschlands. Mit der Leitung des Luxushotels Mandarin Oriental hoch über dem Central Park ist sie ganz oben angekommen. Die knapp 250 Zimmer und Suiten liegen zwischen dem 38. und 54. Stock.

Wilde Ostsee: Von Dänemark bis Lettland 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die Reise beginnt am Tor zur Ostsee an Dänemarks nördlichster Spitze: Skagen. Im Juni versammeln sich Hunderte von Seehunden auf einer einsamen Insel zwischen Dänemark und Schweden. Es ist die größte Seehundkolonie in der Ostsee. Nie zuvor durfte ein Kamerateam so nah an die Tiere heran. Das Labyrinth aus Inseln, Sunden und Fjorden südlich des Großen Belts zog 2016 sogar zwei Delfine an.

Wilde Ostsee: Von Finnland bis Schweden 21:00 Uhr

45 min

Europa

Zwischen Estland und dem finnischen Schärenmeer liegen Zehntausende von Inseln. Auf Saaremaa, der größten estnischen Insel, schallen im Herbst nasale Laute über die Insel. Es sind die Paarungsrufe der Elche. Große Bullen ziehen zu den traditionellen Brunftplätzen. Im Norden der Insel ragt das Panga Cliff empor, eine über 400 Millionen Jahre alte Kalksteinwand.

Stockholm - 30.000 Paradiese 22:30 Uhr

45 min

Europa

Gunnar Hjertstrand ist Ranger für die Schärenstiftung. Mit seiner "MS Sefyr" chauffiert er Gäste durch die faszinierende Inselwelt vor der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Angeblich bis zu 30.000 Inseln liegen in der Ostsee verstreut. Auf Möja lebt der über 70-jährige Fischer Rune Wikström, der seit Kindertagen fischt.