Bald im TV!
Bald im TV!
West-Papua - Mein Jahr bei den Korowai (1-3) Di/18.06 - 09:35

160 min

Austr./Südsee

Der Schriftsteller und Abenteurer Will Millard war in den letzten zehn Jahren häufig in Papua-Neuguinea, er spricht fließend Indonesisch. Dieses Mal ist er bei einer Korowai-Familie zu Gast. Ein Jahr lang will er sie filmen, um die heutigen Lebensbedingungen ihres Volkes besser zu verstehen und zu erforschen, wie viele von ihnen noch mitten im Wald in acht bis zwölf Metern über dem Boden errichteten Baumhäusern aus Holz, Bambus und Blattwerk wohnen.

West-Papua - Mein Jahr bei den Korowai (1-3) 09:35 Uhr

160 min

Austr./Südsee

Der Schriftsteller und Abenteurer Will Millard war in den letzten zehn Jahren häufig in Papua-Neuguinea, er spricht fließend Indonesisch. Dieses Mal ist er bei einer Korowai-Familie zu Gast. Ein Jahr lang will er sie filmen, um die heutigen Lebensbedingungen ihres Volkes besser zu verstehen und zu erforschen, wie viele von ihnen noch mitten im Wald in acht bis zwölf Metern über dem Boden errichteten Baumhäusern aus Holz, Bambus und Blattwerk wohnen.

Highway durch die Prärie 10:25 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Prärien Nordamerikas bieten auf der Strecke von Kanada im Norden bis an die mexikanische Grenze im Süden eine unglaubliche Vielfalt an grandiosen Landschaften und Lebensräumen. Ernst Arendt und Hans Schweiger haben diesen ausgedehnten Lebensraum in ihrem Expeditions-Unimog bereist.

Wildes Deutschland: Spessart und Steigerwald 10:40 Uhr

45 min

Europa

Spessart und Steigerwald sind die beiden größten Laubwaldgebiete in Bayern. Hier finden sich Reviere mit jahrhundertealten Buchen und Eichen.

Mit dem Zug durch Spaniens Norden 11:10 Uhr

45 min

Europa

Der Norden Spaniens ist grün, hohe Gebirge und schroffe Küsten liegen nah beieinander. Eine angenehme Weise, diesen Landesteil zu erkunden, bietet El Transcantábrico, ein Highlight im Zugangebot der staatlichen Schmalspur-Gesellschaft Feve. Die Reise in Spaniens erstem touristischen Luxuszug führt durch die nordspanischen Regionen Kastilien-León, Baskenland, Kantabrien, Galizien und Asturien entlang der Küste des Golfs von Biscaya.

Wilder Westen in Russland 12:15 Uhr

35 min

Europa

Zehntausend Kilometer entfernt von Texas oder Wyoming: Hier beginnt Russlands "Wilder Westen". Im Frühjahr treiben russische Cowboys in Suprjagino über 500.000 Black Angus Rinder vor sich her - eine der größten Herden weltweit.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

60 min

weltweit

1. Zora Neale Hurston, eine schwarze Intellektuelle in Florida 2. Ein Hauch von Spanien auf den Philippinen 3. Darjeeling: Endstation Paradies

Panamericana (1-7) 13:40 Uhr

290 min

Lateinamerika

In sieben Etappen bereist der Schweizer Reto Brennwald den amerikanischen Kontinent von Nord nach Süd, von Alaska nach Feuerland. Die erste Etappe führt von Alaska bis nach Atlin in Kanada.Zwei Kontinente, zehn Länder, 20 000 Kilometer: Die Reihe "Panamericana" ist eine Annäherung an Nord- und Südamerika, gekennzeichnet durch Begegnungen mit Menschen und Landschaften.

Der Mekong in 50 Booten (2) 15:15 Uhr

45 min

Südostasien

Im zweiten Teil der dreiteiligen Reportage führt die Flussreise vorbei an den zerfallenden Monumenten der französischen Kolonialzeit. Zu sehen ist auch eine der letzten Delfinschulen, die durch die Staudämme am Mekong gefährdet ist. Auf einem klapperigen Boot geht es durch eine Wasserwelt mit grünen Schlingpflanzen und von den großen Hochwassern verbogenen Baumkronen hinauf nach Laos.

Unbekanntes Arabien: Oman 15:50 Uhr

55 min

Asien

In den letzten Jahren hat sich das Sultanat westlichen Besuchern mehr und mehr geöffnet. Sie erleben eine vielfältige Landschaft: endlose Weiten in der Wüste, grüne Hochgebirge und fruchtbare Oasen sowie kilometerlange Küstenstreifen mit kristallklarem Wasser. Im Landesinneren wird deutlich, warum Oman den Beinamen "Land der Schlösser, Burgen und Festungen" verdient hat. Die Hauptstadt Maskat zeigt, dass das Sultanat auf dem Weg in die Moderne ist.

Die Feuerläufer von La Réunion 17:10 Uhr

30 min

Afrika

Einmal im Jahr finden auf La Réunion die spektakulären Feuerläufe statt. Für die aus Indien stammende tamilische Bevölkerung der zu Frankreich gehörenden Insel im Indischen Ozean ist dieser Brauch ein wichtiger Höhepunkt. Die Zeremonie geht auf eine Geschichte um die Göttin Pandalié zurück. Sie trotzte den Flammen, um ihre Treue vor ihrem Ehemann Aldunin zu beweisen.

Indien - Angry Bird gibt den Ton an 17:40 Uhr

55 min

Asien

"We sing to change the future", die Schar indischer Kinder kennt vermutlich nicht die Bedeutung der Worte, die sie singt. Der Klang ihrer Stimme aber ist makellos, die Töne klar. Den Banana Children's Choir in den Slums der indischen Stadt Pune gründete der bekannte koreanische Opernsänger Jae-Chang Kim. Durch ihn erhalten die Kinder Struktur, eine Aufgabe und erfahren Bestätigung.

Die Wüstenlöwen der Namib 18:35 Uhr

45 min

Afrika

Die fünf jungen Löwen aus der Dokumentation "Wüstenkönige - Die Löwen der Namib", die 2015 entstand, sind inzwischen erwachsen geworden. Die Fortsetzung der emotionalen Beobachtung der fünf "Musketiere" begleitet die Wüstenlöwen auf der Suche nach Weibchen.

Äthiopien - Heimat des Kaffees 07:15 Uhr

45 min

Afrika

Die 30-jährige Orit Mohammed ist im Hochland von Äthiopien aufgewachsen, der Wiege des Kaffees, der nach der hiesigen, ehemaligen Provinz "Kaffa" benannt wurde. Jetzt fiebert sie wie jedes Jahr der Erntezeit entgegen.

Wunderschön! Das südliche Florida 09:05 Uhr

45 min

Nordamerika

Tamina Kallert erkundet gemeinsam mit Einheimischen die Gegensätze des Sonnenstaates: Natur auf der einen und die quirlige Großstadt Miami auf der anderen Seite. Sie fährt über den Highway No. 1 nach Key West und begibt sich auf die Spuren von Ernest Hemingway und sie schnorchelt in einem der schönsten Unterwasser-Reviere der Welt.

Mit dem Rad auf Kreta 09:35 Uhr

45 min

Europa

Kreta, die Göttliche, ist die Insel des Zeus, ein Sonnenparadies und die Wiege Europas. Kreta bezaubert Radfans mit pittoresken Hafenstädten, langen Sandstränden, kleinen Dörfern im Hinterland und den allgegenwärtigen Spuren der griechischen Mythologie. Die Insel hat eine besonders reiche Pflanzenwelt, zu jeder Jahreszeit blüht etwas.

Mit dem Rad auf Island 10:20 Uhr

45 min

Europa

Brodelnde Erde, heiße Quellen, rauschende Wasserfälle - Island ist eine Insel aus Feuer und Eis. Mit einer Gruppe von Frauen macht sich Anna Kristín Ásbjörnsdóttir auf zu einem zweitägigen Mountainbike-Abenteuer. Ihre Route führt sie durch das von Vulkanen geformte Tal Þakgil bis zu den Felsen von Reynisfjara, dem berühmten schwarzen Strand ganz im Süden Islands. Im Norden der Insel beginnt die Entdeckungsreise von Gestur Þór Guðmundsson.

Peru - Das Fest des Schneesterns 10:20 Uhr

45 min

Lateinamerika

Einmal im Jahr strömen Tausende Menschen zum "Berg der Wünsche" in den peruanischen Anden. Hier am Gletscher von Qoyllur Rity wurden schon im Inkareich die Götter der Berge verehrt. Vor mehr als 200 Jahren vereinnahmte die katholische Kirche den Gletscher als Wallfahrtsziel: Heute ist das Fest des Schneesterns die größte Pilgerfahrt der indianischen Einwohner Amerikas.

Highway durch die Prärie: Offenes Buschland 10:25 Uhr

45 min

Nordamerika

Die Prärien Nordamerikas bieten auf der Strecke von Kanada im Norden bis an die mexikanische Grenze im Süden eine unglaubliche Vielfalt an grandiosen Landschaften und Lebensräumen. Ernst Arendt und Hans Schweiger haben diesen ausgedehnten Lebensraum in ihrem Expeditions-Unimog bereist.

Mit dem Rad auf Sardinien 11:05 Uhr

45 min

Europa

Kaum eine andere Insel im Mittelmeerraum ist so ursprünglich geblieben wie Sardinien. Dort beherrschen schroffe Felsen, karge Berge und Steineichenwälder die Landschaft. Im Frühjahr und im Herbst lässt sich Sardinien am besten mit dem Fahrrad erkunden. Die dünn besiedelte Insel wirkt wie ein riesiges Freilufttheater. Die Legende sagt, Sardinien sei Gottes letztes Werk - sein Meisterwerk.

Das alte Goldland Srivijaya 11:10 Uhr

45 min

Südostasien

Auf Spurensuche nach dem sagenumworbenen Königreich "Srivijaya" in Südostasien, begleitet wird der Kieler Historiker Hermann Kulke auf einer Expedition in Sumatra und Thailand.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

50 min

weltweit

1. Das Kalkutta von Satyajit Ray 2. Hut ab, Ecuador! 3. Huelva: Makabre Falle am Strand

Sommerfrische in den Wiener Alpen 13:20 Uhr

25 min

Europa

Die Wiener Alpen sind eine Region im Aufbruch. Der Film zeigt eine der schönsten Kulturlandschaften Mitteleuropas, die durch nachhaltige Bewirtschaftung zu neuer Blüte gelangt. Die Filmemacher stellen das vielfältige Gebiet zwischen Buckliger Welt und Schneebergland vor.

Der Millstätter See 13:45 Uhr

45 min

Europa

Der Millstätter See liegt inmitten von Bergen und ist mit 141 Metern der tiefste und wahrscheinlich geheimnisvollste See Kärntens. Der Film entführt in dessen Reich. Das Gebiet beginnt hoch oben in den Nockbergen und beruht auf einer fast tausendjährigen und abwechslungsreichen Kulturgeschichte.

Karnische Alpen 14:30 Uhr

45 min

Europa

Die Karnischen Alpen liegen ganz im Süden von Österreich und ziehen sich von Villach aus entlang der italienischen Grenze bis hinüber nach Osttirol. Sie sind eine bemerkenswerte Formation. Für die Dreharbeiten legte das Filmteam viele Tausende Kilometer zurück.

Alpenseen - Stille Schönheit am Ursprung des Wassers 15:15 Uhr

45 min

Europa

Die Dokumentation zeichnet die Wege des Wassers in den Alpen Österreichs nach - vom Gletscher ins Tal und durch die Berge zur Quelle - und beschreibt die Schönheit der naturbelassenen kleineren Seen mit ihrer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt.

Der Mekong in 50 Booten (3) 15:15 Uhr

45 min

Südostasien

Der dritte und letzte Teil der Flussreise führt von Laos in den Norden Thailands. In Vientiane begleiten die Reporter Mönche auf ihrem morgendlichen Bittgang und fragen nach dem Verhältnis von Religion und Politik im noch immer kommunistisch regierten Laos. In den Kalksteinbergen von Vang Vieng geht es in eine Hochburg der internationalen Rucksacktouristen.

Osterinsel: Der Glaube der Rapa Nui 15:20 Uhr

30 min

Austr./Südsee

Die winzige, knapp 25 Kilometer lange Osterinsel, die über 3.500 Kilometer vom Festland entfernt im Südostpazifik liegt, ist für ihre Moai bekannt - jene majestätischen Steinstatuen, die mit dem Rücken zum Meer die Insel zu bewachen scheinen. ARTE begibt sich auf die Spuren ihrer Ureinwohner, der Rapa Nui, deren Verschwinden der Wissenschaft immer noch Rätsel aufgibt.

Vereinigte Arabische Emirate 15:50 Uhr

55 min

Asien

Menschen aus über 200 Nationen leben in den Vereinigten Arabischen Emiraten - die Ausländer stellen fast 90 Prozent der Bevölkerung und haben aus den sieben kleinen Scheichtümern am Golf einen ansehnlichen Wirtschaftsstandort gemacht. Inzwischen werden die Ölreserven knapp, und die Araber besinnen sich mehr auf ihre eigenen Fähigkeiten. So ist Fatima Mulla mit ihrem Modelabel FFM erfolgreich, und Tata Aida schreibt Kinderbücher.

Plitvice - Im Land der fallenden Seen 16:00 Uhr

50 min

Europa

16 Seen, in spektakulären Terrassen angeordnet, durch viele Wasserfälle und Stromschnellen verbunden, bilden die "fallenden Seen" von Plitvice in Kroatien, dem ersten Nationalpark Europas.

Menschen im Karst 16:50 Uhr

45 min

Europa

Der Karst war lange der unwirtlichste Flecken Erde zwischen Wien und Triest. Regisseur Kurt Mayer hat die Karstlandschaft über zwei Jahre lang intensiv bereist. Das Karstplateau ist durchlöchert wie ein Schwamm, es saugt alles auf, was fließen kann. Seine Unterwelt, riesige Höhlendome, von wilden Flüssen durchbraust, prägte schon Dantes Bild der Hölle.

Wildes Venedig 17:35 Uhr

55 min

Europa

Venedig ist ein Mythos, die prächtigste Kulisse der Welt. Doch die Stadt führt ein Doppelleben - hier die quirlige Lagunenstadt, da die faszinierende Welt der vielen zum Teil unbewohnten Inseln. Sie vermitteln noch heute den Eindruck jener Zeit, als die ersten Siedler ihre Pfähle in den schlammigen Boden rammten.

Wildes Deutschland - Die Müritz 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die eindrucksvollste Wasserwildnis Deutschlands liegt im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns. Die Müritz ist der größte See auf deutschem Gebiet. Sie bietet einer Vielzahl seltener Tiere eine Zuflucht, wie zum Beispiel Fischadlern und Fischottern, Kranichen und Rohrweihen. Der Nationalpark umfasst nur wenige Dörfer und Städte, dafür aber hunderte von Seen.

Wildes Deutschland - Die Havel 21:00 Uhr

45 min

Europa

Die Havel entspringt im Müritz-Nationalpark und mündet in die Elbe. Auf ihrem 334 Kilometer langen Weg mäandert sie in vielen großen Schleifen durch saftige Auen, weite Moore und verwunschene Wälder.

Auslandsjournal 22:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Wunderschön! Mit Schiff und Rad durch Holland 08:15 Uhr

45 min

Europa

Sport, Entspannung und Abenteuer erlebt Stefan Pinnow auf seiner Reise mit Schiff und Rad durch Holland: Geschlafen und gegessen wird an Bord; tagsüber stehen Fahrräder für Ausflüge zur Verfügung; abends wartet das Schiff im nächsten Hafen. Die Route führt von Amsterdam zunächst in die lebendige, junge Stadt Utrecht, wo der Moderator auch das Spieluhren-Museum besucht. Weiter geht es über kleine Kanäle und vorbei an prächtigen Landsitzen in die moderne Metropole Rotterdam.

Glacierexpress - Von St. Moritz zum Matterhorn 09:00 Uhr

90 min

Europa

Die Fahrt mit dem Glacierexpress ist eine der berühmtesten Eisenbahnreisen der Welt. In acht Stunden erfahren wir zwischen St. Moritz und Zermatt knapp 300 Kilometer Schweizer Alpenlandschaft in ihrer schönsten Form. Seit 88 Jahren gehört die Reise mit dem "langsamsten Schnellzug der Welt" zu einer der aufregendsten und bequemsten Möglichkeiten, die Alpen zu entdecken.

Von Amsterdam bis Zypern 09:00 Uhr

90 min

Europa

Die abwechslungsreiche Reise dauert 90 Minuten und geht von Amsterdam durch die Bretagne und Portugal bis zu den Kanaren. Natürlich nicht ohne Abstecher nach Mallorca, Barcelona und in die Toskana. Und weil Deutschland nach wie vor der Deutschen liebstes Reiseziel ist, führt die Reise auch in den Schwarzwald und auf die Inseln in der Nordsee.

Versailles - Palast des Sonnenkönigs 09:20 Uhr

95 min

Europa

Von den irrwitzigen barocken Fantasiegebilden über die Luxusgemächer der Höflinge bis zum Privatmuseum des Königs: Das heutige Versailles hat kaum noch Ähnlichkeit mit dem Schloss des Sonnenkönigs. Bereits unter seiner Herrschaft löschte es unaufhörlich seine eigene Geschichte aus.

Wanderlust! Durch Irlands Südwesten 09:30 Uhr

45 min

Europa

Auf seiner Wanderung in der Grafschaft Kerry verbindet der britische Profi-Traveller Bradley Mayhew zwei der schönsten Wanderwege Irlands: den Dingle-Weg und den Kerry-Weg. Bradley interessiert sich für das "echte" Irland. Zu Fuß findet er das wie von allein: An historischen Bauwerken, auf vorgelagerten Inseln und in den Pubs am Wegesrand begegnet er Menschen, die für den Alltag und das Lebensgefühl auf der "Grünen Insel" stehen.

Mit dem Zug durch Irland 10:15 Uhr

45 min

Europa

Ausgehend von Dublin führt die Reise im Uhrzeigersinn durch das Herz Irlands. Entlang der Ostküste kommt das Filmteam in ein kleines Dorf in den Wicklow Mountains. Hier werden noch heute in der ältesten Weberei Irlands schönste Schals hergestellt.

Durchs Böhmische Mittelgebirge nach Prag 10:30 Uhr

30 min

Europa

Links und rechts der Elbe schlängeln sich zwei Eisenbahnstrecken quer durch Böhmen bis in die Goldenen Stadt Prag. Viele Geschichten ranken sich um die historischen Transportwege, die weiter bis nach Österreich, Ungarn oder auch Russland führen. Im Böhmischen Mittelgebirge haben viele Berge noch heute die Form von Vulkankegeln.

Das Mobiliar von Versailles 10:55 Uhr

80 min

Europa

Die Dokumentation stellt sechs Meisterwerke aus dem 17. und 18. Jahrhundert vor, die für die französischen Herrscher Ludwig XIV., XV. und XVI. sowie für Königin Marie Antoinette angefertigt wurden, darunter eine Kommode mit Einlegearbeiten aus Schildpatt und Messing und eine astronomische Uhr.

Irland von oben 11:00 Uhr

45 min

Europa

Irlands prähistorische Stätten und mittelalterliche Städte, die Hauptstadt Dublin und die traumhaften Landschaften - das alles zeigt der Film mit spektakulären Luftaufnahmen. Dabei offenbart der Film ein Irland, wie es der Zuschauer kaum kennt.

Nordspanien in sieben Stunden 11:00 Uhr

45 min

Europa

Ausgangspunkt ist die katalanische Metropole Barcelona. Wenn der Zug nach sieben Stunden Bilbao, die baskische Stadt am Atlantik erreicht, hat man das Herz und die Seele Spaniens in höchst unterschiedlichen Provinzen, von Katalonien bis ins Baskenland, erlebt.

Vom Blauen Nil ans Rote Meer 11:45 Uhr

30 min

Afrika

In Khartum, der Hauptstadt des Sudan, vereinen sich der Weiße und der Blaue Nil. Fünf Millionen Menschen leben hier, 40 Millionen im ganzen Land. Seit kurzem sind die Sudanesen wieder Eisenbahnfreaks, seit auf zwei Strecken, neue chinesische Triebwagen fahren.

Afrika - Luxus auf Schienen 12:15 Uhr

45 min

Afrika

Es klingt wie ein Traum: In einem Luxuszug einmal quer durch das südliche Afrika reisen. Der Rovoszug macht es möglich. Die Waggons sind im Stil der Kolonialzeit restauriert, das fahrende Hotel wirbt mit 5-Sterne-Standard. Fast 6000 Kilometer lang geht die Reise von Dar es Salaam in Tansania bis nach Kapstadt in Südafrika. ZDF-Korrespondent Timm Kröger hat die Reisegesellschaft von Lusaka, der Hauptstadt Sambias, bis nach Pretoria, der Hauptstadt Südafrikas, begleitet.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

45 min

weltweit

1. L.A., James Ellroys "Stadt der Teufel" 2. Bosumtwi, der heilige See 3. St. Martin: Diese Insel ist ein Rennen wert

Mit dem Zug durch Südkorea 13:00 Uhr

45 min

Asien

1899 mit der Gyeongin-Strecke ins nahe Incheon entstand die erste Eisenbahnverbindung Seouls. Sie ist noch heute die wichtigste Bahnstrecke des Landes. Wie modern der koreanische Süden mittlerweile ist, zeigt auch der Hochgeschwindigkeitszug Korea Train eXpress (KTX).

Im Zug von Chicago nach Kalifornien 13:45 Uhr

30 min

Nordamerika

Einmal täglich fährt er aber noch - der "California Zephyr", der "Kalifornische Westwind". An Bord ein paar hundert Passagiere. Die meis ten gönnen sich - wie Susanne - zum allerersten Mal dieses ganz besondere Reise-Erlebnis. Die Tour von Chicago nach San Francisco ist die längste durchgehende Zugfahrt, die man in den USA auf Schienen bewältigen kann.

Mit dem Zug durch Brasilien 14:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Glitzernde, kostbare Edelsteine, Glücksritter auf der Suche nach dem großen Fund, Frauen, die Smaragde waschen, eine rassige Sambakönigin, Nachfahren von vor 100 Jahren ausgewanderten Pommern und Ouro Preto, die ehemalige Stadt "des schwarzen Goldes" und heute UNESCO-Weltkulturerbe. All das begegnet dem Filmteam bei der Fahrt mit dem brasilianischen "Edelstein Express" von Belo Horizonte bis zur Hafenstadt Vitória, nördlich von Rio de Janeiro.

Der Patagonien-Express 15:00 Uhr

30 min

Lateinamerika

ZDF-Südamerika-Korrespondent Andreas Wunn fährt mit der historischen Schmalspurbahn "La Trochita" durch den argentinischen Teil Patagoniens. Eine Reise durch eine faszinierende Landschaft. Der Autor trifft Aussteiger, Naturschützer und grillende Gauchos.

El Hierro - Die Insel am Ende der Welt 15:15 Uhr

45 min

Europa

Kaum jemand kennt El Hierro, obwohl Teneriffa nur etwa drei Schiffs- oder eine halbe Flugstunde nah ist. Dort gibt es keinen Massentourismus, keinen Lärm, keine Kriminalität, keinen Nepp, keinen Stau, keine Betonburgen und Biermeilen. El Hierro hat, wonach sich immer mehr Menschen sehnen: atemberaubende Natur - die Insel ist UNESCO-Biosphärenreservat - charmante Unterkünfte, ein hervorragendes Straßen- und Wanderwegenetz, nette Insulaner.

Bahrain, Katar, Kuwait 15:50 Uhr

55 min

Asien

Kristallklares Wasser, spektakuläre Salzwüsten, jahrtausendealte Grabhügel: Kuwait, Katar und Bahrain sind die kleinsten Staaten der Arabischen Halbinsel. Aber die Menschen dort sind nicht weniger selbstbewusst. Das marmorverzierte Katar gilt sogar als reichstes Land der Welt. Dort lernen schon die Kleinsten den arabischen Schwerttanz.

Kumaris, die Kindgöttinnen von Nepal 17:10 Uhr

30 min

Asien

In dieser Folge reist Philippe Charlier nach Nepal, Indien und Tibet. Die Volksgruppe der Newari lebt in Nepal, hauptsächlich im Kathmandu-Tal. Während die meisten Nepalesen Hindus sind, finden sich unter den Newari auch Buddhisten, wie einst in Indien, als die beiden Religionen dort nebeneinander existierten. Philippe Charlier wohnt den Neujahrsfeierlichkeiten einer Familie dieser Gemeinschaft bei.

Hawaii - Die Söhne Halawas 17:40 Uhr

55 min

Austr./Südsee

Molokai, die fünftgrößte der hawaiianischen Inseln, ist ein besonders wilder und ursprünglicher Ort: Vor etwa zwei Millionen Jahren entstand die Insel aus zwei erloschenen Vulkanen, zwischen denen sich im Verlauf zahlreicher Eruptionen ein Plateau aus Lavagestein gebildet hat - über tausend Meter ragen die Klippen des Umilehi Point aus den Fluten des Pazifischen Ozeans. Gerade einmal 7.000 Menschen, überwiegend Ureinwohner, leben auf der Insel.

Servale - Afrikas unbekannte Katzen 18:35 Uhr

45 min

Afrika

Der Serval gehört zu den überlebensstärksten Raubtieren der afrikanischen Savannen und doch kennt kaum jemand das dem Geparden ähnelnde Tier. Afrikaspezialist Reinhard Radke setzt die Raubkatzen mit neuester Kameratechnik und in spektakulären Zeitlupen in Szene.

Korsika - Faszinierende Bergwelt im Mittelmeer 20:15 Uhr

45 min

Europa

Korsika mutet wie eine Alpenlandschaft im Mittelmeer an, eine Insel mit dramatischen Felsformationen, romantischen Buchten und stolzen Bewohnerinnen und Bewohnern, die sich in erster Linie meist als Korsen und erst dann als Franzosen sehen. Junge Familien erobern hier verlassene Bergdörfer und beleben alte Handwerkskunst.

Elba - Insel der Eroberer 21:00 Uhr

45 min

Europa

Auf Elba trifft die Bezeichnung "Perle" tatsächlich zu, glaubt man der Sage: Venus verlor beim Bad im Tyrrhenischen Meer ihr Diadem - es zersplitterte in sieben Teile, die fortan den toskanischen Archipel bildeten. Elba ist die größte dieser Inseln. Napoleon wählte sie als Exil und reformierte sie grundlegend. Noch heute wird er dafür verehrt.

Südtirol - Der Vinschgau 08:05 Uhr

45 min

Europa

Der Vinschgau liegt im Westen Südtirols und ist geprägt vom Kontrast zwischen einer fruchtbaren Talsohle und einer kargen Bergwelt. Südtirol, die nördlichste Provinz Italiens, beherbergt eines der größten Apfelanbaugebiete Europas. Im Frühjahr verwandelt sich die Landschaft in ein zartrosa Blütenmeer.

Wildes Rio 10:25 Uhr

45 min

Lateinamerika

Traumstadt Rio de Janeiro - die Zehnmillionen-Metropole ist auch die Heimat exotischer Wildtiere. Der Tropenwald reicht fast bis ins Stadtzentrum. Begegnungen mit Kaimanen im Swimmingpool und plündernden Affenbanden, die sogar in Hochhausappartements eindringen, sind hier an der Tagesordnung. Das Filmteam begleitet auch die Künstler einer Sambaschule bei ihren Vorbereitungen auf den Höhepunkt des Jahres.

Kambodschas großes Wasser 10:30 Uhr

45 min

Südostasien

Der Tonle Sap-Fluss und der gleichnamige See sind seit alters her das pulsierende Herz Kambodschas. Während der Monsunmonate von Mai bis September schwellen die Wassermassen so sehr an, dass die zentrale Ebene Kambodschas völlig überflutet ist. Die Menschen leben auf dem Wasser, alles, was sich bewegt, muss sich schwimmend bewegen.

Tasmanien - Im Reich der Riesen 11:05 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Die tasmanischen Wälder beherbergen dank der isolierten Lage der Insel vor der Küste Australiens einige der ältesten Tier- und Pflanzenarten der Erde. Die endemischen Spezies zeugen von der außergewöhnlichen geologischen Vergangenheit der Insel. Für die Wissenschaft sind die uralten Kiefern und Riesen-Eukalypten von unschätzbarem Wert.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

50 min

weltweit

1. Die Kanarischen Inseln, Zufluchtsort von Camille Saint-Saëns 2. Wenn der argentinische Wein erzählt 3. San Francisco: Burning Man am Baker Beach

Im Schatten der Vulkane: Campi Flegrei 13:15 Uhr

45 min

Europa

Wie lebt es sich neben so einem "Pulverfass"? In vier Gemeinden geht die Reihe dieser Frage nach. Einer der unberechenbarsten Vulkane Europas liegt unter dem Meer: Campi Flegrei - die Phlegräischen Felder. Der 20 Kilometer weite Krater ist gefährlicher als der nahe Vesuv, und dennoch wissen viele Anwohner wenig von dem lodernden Kessel, auf dem sie leben. Die Bewohner von Pozzuoli, einem Arbeiter- und Fischer-Vorort von Neapel, nutzen indes die heißen Quellen für natürliche Wellnessbäder.

Im Schatten der Vulkane: Ätna 14:00 Uhr

45 min

Europa

Der Ätna ist Europas größter nicht unter Wasser liegender Vulkan. 3000 Meter ragt er aus dem Meer und bildet das berühmteste Wahrzeichen der sizilianischen Ostküste. Die Hänge des Ätna gehören dank stetiger Ascheregen zu den fruchtbarsten in ganz Italien. Daher nehmen die Bewohner von Catania auch die Gefahr in Kauf und züchten dort die besten Orangen und vorzüglichen Wein.

Im Schatten der Vulkane: Nisyros 14:45 Uhr

45 min

Europa

Der Vulkan-Komplex zwischen Kos und Nisyros ist einer der bedrohlichsten im ganzen Mittelmeer. Der Hauptkrater ist auf der Insel Nisyros, keine zwei Kilometer vom Hauptort Mandraki entfernt. Würde der Vulkan explodieren, löschte der Tsunami, der dabei entstünde, alle Ägäis-Inseln aus.

Hellas auf Schienen 14:45 Uhr

30 min

Europa

Eine einzigartige Reise in verschiedenen Sonderzügen zeigt Griechenland wie es nur wenige kennen. Wir machen Station auf der Zahnradbahn Kalavrita-Diakofto, in Korinth, Loutraki, Athen, Piräus, Velestino, Volos und Larissa.

Im Schatten der Vulkane: Lanzarote 15:30 Uhr

45 min

Europa

Die Landschaft der Kanaren-Insel Lanzarote ist gezeichnet von vulkanischen Zylindern, die vom Kampf zwischen Feuer und Wasser zeugen. Wind und Asche haben das Land extrem fruchtbar gemacht. Es ist aber nicht leicht zu bewirtschaften. Die ausgezeichneten Weine sind ein Beweis dafür, wie widerstandsfähig Mensch und Natur sind.

Unbekanntes Arabien: Saudi-Arabien - Der Osten 16:00 Uhr

50 min

Asien

Im Osten des Landes befinden sich die liberale Küstenstadt Dammam, deren gigantische Ölfelder den Reichtum des Landes begründen. Etwas weiter im Landesinneren liegt Riad - Hauptstadt und Machtzentrum der Saudis. Umgeben sind die Städte von Sandwüsten und Oasen, wie zum Beispiel Ha'il mit seinen faszinierenden Felszeichnungen. Die Dokumentation stellt die ganz normalen Menschen des Königreiches vor: Kamelhändler, Flohmarktgänger und Künstlerinnen.

Das Wüstenparadies (1+2) 16:15 Uhr

90 min

Nordamerika

m Südwesten Nordamerikas liegt die Sonora-Wüste. Zwischen bizarren Felsformationen und riesigen Kakteen entfaltet sich dort mehr Leben als in so mancher fruchtbaren Gegend. Nirgendwo sonst hat das Nebeneinander von Wasser und Wüste eine so beeindruckende biologische Vielfalt hervorgebracht wie in der Sonora: Wale ziehen ihre Bahnen durch die Küstengewässer, Blaufußtölpel, Schaufelfußkröten und Leguane bevölkern die Inseln.

Katalonien - Das Bärenfest 17:20 Uhr

30 min

Europa

Bis ins Mittelalter hinein wurde der Bär als ein Geist der Ahnen und als Gottheit verehrt. Er stand für große Machtfülle, für einen Neubeginn oder auch für die Königswürde, galt er doch in Europa lange Zeit als der König der Tiere. In der Region Vallespir in den französischen Pyrenäen an der Grenze zu Spanien erinnert noch heute ein Volksfest an diese Tradition.

Namib - Zauber der Wüste 17:45 Uhr

45 min

Afrika

Die Namib ist die älteste Wüste und einer der unwirtlichsten Orte der Erde. Leer, trocken, lebensfeindlich: So ist der erste Eindruck, den die Autorin Olivia Mokiejewski auf ihrer 4000 Kilometer langen Reise durch Afrikas Küstenwüste hat, doch schnell verfällt sie der Faszination und dem Zauber eines der letzten Naturparadiese.

Kongo - Nutz und Schutz des Urwalds 17:50 Uhr

45 min

Afrika

Wie am Amazonas steht auch im zweitgrößten Regenwaldgebiet der Erde, im zentralafrikanischen Kongobecken, nicht alles zum Besten: Überwirtschaftung und Entwaldung bedrohen die grüne Lunge und ihre Ureinwohner. Doch in der Republik Kongo, Kongo-Brazzaville, gibt es Bestrebungen zur Einführung einer nachhaltigen Holzwirtschaft.

2 für 300 - Tamina in Brüssel 18:15 Uhr

30 min

Europa

Für 300 Euro verbringen Tamina und ihr Kameramann Uwe Irrsinger zwei Tage in der gänzlich unterschätzten Hauptstadt Belgiens. Fernab vom touristischen Zentrum entdecken die zwei das jüngste Mitglied der Familie "Pis" und so manchen Ausblick auf eine Stadt, die aus mehreren Hügeln besteht.

Im Herzen Afrika 18:30 Uhr

45 min

Afrika

Auswanderern auf der Spur in Südafrika und Namibia

Botswana, auf den Fährten der Zebras 18:35 Uhr

45 min

Afrika

Von allen afrikanischen Großtieren legen Zebras die längsten Strecken zurück. Über 280 Kilometer wandern die rund 250.000 Tiere jährlich vom Okavango-Delta bis zu den grünen Weideflächen des Nationalparks Makgadikgadi Pans. Doch ihr Weg dorthin ist voller Gefahren.

Afrika-Logbuch - Reportagen zwischen Somalia und Senegal 19:15 Uhr

45 min

Afrika

Das ZDF-Studio in Nairobi berichtet aus 36 Ländern auf dem afrikanischen Kontinent. Im Afrika-Logbuch nimmt Timm Kröger die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine spannende Reise durch die Wiege der Menschheit: Von Somalia in Ostafrika bis Senegal ganz im Westen, legt das Team viele Kilometer per Auto und Flugzeug zurück.

Mit Klimaforschern im Reich der Eisbären 19:40 Uhr

30 min

Europa

Ein Temperaturanstieg von 1,6 Grad in nur 10 Jahren! Das ist das erschreckende Resultat der Messungen im nördlichsten Dorf der Welt, in Ny Ålesund auf Spitzbergen. Die Temperatur steigt hier etwa 15 mal so schnell wie im Rest der Welt.

Edinburgh und die Highlands 20:15 Uhr

45 min

Europa

Schottland fasziniert bei jedem Wetter. In der Hauptstadt, in Edinburgh, hat Joanne K. Rowling "Harry Potter" geschrieben, hier gibt es dunkle, schmale Gassen und unterirdische Gänge, durch die man bei Geistertouren hindurchgeführt wird. Und hier hört man an manchen Tagen an jeder Ecke einen Dudelsackspieler. Im schottischen Hochland gibt es in den Sommermonaten fast überall Highland Games; die in Braemar aber sind die bekanntesten.

Ostfriesische Inseln - Welten im Watt 20:15 Uhr

45 min

Europa

ZDF-Autor Peter Kunz erkundet die "Welten im Watt". Er bereist Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spieckeroog und Wangerooge - die sieben ungleichen Schwestern.

Glückliches Münsterland 20:15 Uhr

45 min

Europa

Das Münsterland: Gut geschützt vom Teutoburger Wald im Norden, sind die Grenzen im Süden Richtung Ruhrgebiet und westlich hin zum Niederrhein fließend. Mittendrin und unangefochten die glückliche Metropole Münster, die sich im Jahr 2004 den Titel "Lebenswerteste Stadt" schnappte, vor Konkurrenten wie Seattle oder Canterbury.

London - 5 Tage in einer der großartigsten Städte der Welt 21:00 Uhr

45 min

Europa

Natürlich muss man die Houses of Parliament und Big Ben gesehen haben, Westminster Abbey und Buckingham Palace. Allein die Wachablösung ist ein Highlight. Aber danach empfiehlt die Filmautorin Susie Maass einen Spaziergang zu den edlen Shoppingmeilen Londons.

Kykladen - Die Schönen des Südens 21:00 Uhr

45 min

Europa

Die Ferieninsel Mykonos und das Kreuzfahrt-Paradies Santorini kennt fast jeder, ihre kleineren Schwestern Ios oder Folegandros gelten als Geheimtipps. All diese Eilande hat Gert Anhalt bereist.

Surfen in der Müllhalde Meer 21:15 Uhr

30 min

Europa

Der aus Kiel stammende Kite-Europameister Mario Rodwald hat bei Wettkämpfen und Showevents in den Meeren von Südafrika bis Island schon Tausende Wellen "durchpflügt". Immer häufiger landet er dabei mit seinem Kiteboard im Müll, Plastikmüll. Für diese Reportage begeben sich die Autoren auf eine spannende Reise mit dem Sportler, die am anderen Ende der Welt, auf der indonesische Insel Ambon auf den Molukken beginnt.

Costa Rica: Leben wie die Faultiere 08:45 Uhr

50 min

Lateinamerika

In den letzten Jahren hat die Zahl der weitgehend unerforschten Tiere auch in Costa Rica abgenommen, wo sie seit Urzeiten zu Hause sind. Doch nun nimmt sich das Jaguar Rescue Center, eine Rettungsstation, der bedrohten Tiere an. Der Film hat diese kleine Arche Noah in der Nähe von Puerto Viejo besucht.

Die Verwandlungskünstler von Dakar 09:35 Uhr

65 min

Afrika

In Dakar, der Hauptstadt des Senegals, zu überleben, ist für viele Menschen eine Frage von Improvisation und Kreativität. In einigen Vierteln wurde aus der Not heraus ein neuer Wirtschaftszweig geboren. Die Menschen sammeln, was andere weggeworfen haben, und verwerten diese Abfälle. Die Reportage zeigt, wie alte Konservendosen in Spielzeugautos, Lampen und Koffer verwandelt werden.

Kärntens phantastische Welt 10:00 Uhr

45 min

Europa

In einer Mischung aus Volksglauben und Frömmigkeit nimmt der Film mit auf eine ganz besondere Reise durch das Land - mystisch, witzig und "wahrheitsgetreu". Zu Wort kommen die letzten Sagen-Erzähler Österreichs.

Zu Tisch auf Ibiza 10:40 Uhr

30 min

Europa

Türkisblaues Meer und traumhafte Naturlandschaften: Ibiza gilt als eine der schönsten Inseln des Mittelmeeres. Aufgrund des milden Klimas reifen hier das ganze Jahr über saftige Orangen, die die Ibicencos zu originellen Gerichten verarbeiten. Genauso gerne wie Fisch essen sie deftige Fleischeintöpfe und haben dafür das Fleisch des schwarzen ibizenkischen Schweines wiederentdeckt.

Kärnten - Leben am Wasser 10:45 Uhr

45 min

Europa

In Kärnten, in den Bergdörfern der Karawanken, an der Drau, am Wörther-, Weißen- und Millstätter See leben viele Menschen am und vom Wasser. Der Film begleitet sie in ihrem Alltag. Die großartigen Naturlandschaften haben sich trotz Tourismus kaum verändert.

Wanderlust! An der Amalfiküste 11:10 Uhr

45 min

Europa

Südlich von Neapel erstreckt sich die Amalfiküste. Steile Treppenwege führen vorbei an Terrassen, auf denen die überraschend süße Amalfi-Zitrone kultiviert wird. Eine Woche ist Bradley Mayhew unterwegs entlang der Monti Lattari, der "Milchberge". Für anstrengende Auf- und Abstiege wird er mit grandiosen Aussichten belohnt. Die erste Station ist Positano, ein Fischerort, der in den 50er Jahren vom Jetset entdeckt wurde.

Wörthersee - Bühne für Tier und Mensch 11:30 Uhr

45 min

Europa

Der Wörthersee, einer der schönsten Seen Österreichs, ist ein international bekanntes Gewässer, das Komponisten, Architekten und Hollywood-Stars anlockt. Doch er hat auch stille Seiten. Jenseits des Trubels ist das landschaftlich reizvolle Gewässer mit seinen Inseln und Halbinseln ein Naturjuwel.

West-Papua - Mein Jahr bei den Korowai (1-3) 11:55 Uhr

160 min

Austr./Südsee

Der Schriftsteller und Abenteurer Will Millard war in den letzten zehn Jahren häufig in Papua-Neuguinea, er spricht fließend Indonesisch. Dieses Mal ist er bei einer Korowai-Familie zu Gast. Ein Jahr lang will er sie filmen, um die heutigen Lebensbedingungen ihres Volkes besser zu verstehen und zu erforschen, wie viele von ihnen noch mitten im Wald in acht bis zwölf Metern über dem Boden errichteten Baumhäusern aus Holz, Bambus und Blattwerk wohnen.

Der Millstätter See 12:15 Uhr

45 min

Europa

Der Millstätter See liegt inmitten von Bergen und ist mit 141 Metern der tiefste und wahrscheinlich geheimnisvollste See Kärntens. Der Film entführt in dessen Reich. Das Gebiet beginnt hoch oben in den Nockbergen und beruht auf einer fast tausendjährigen und abwechslungsreichen Kulturgeschichte.

Estlands stiller Peipussee 13:10 Uhr

30 min

Europa

Der Peipussee in Estland ist einer der größten Seen Europas. Der Bodensee schrumpft im Vergleich - der Peipussee ist achtmal größer und wirkt wie ein kleines Meer. Die östliche Hälfte gehört zu Russland, die westliche zu Estland. Bei den Menschen in Estland spielt der See eine besondere Rolle. ARD-Korrespondent Clas Oliver Richter und sein Team reisen am Ufer des Peipussees durch den estnischen Sommer.

Leben auf Japans Vulkanen 13:40 Uhr

45 min

Asien

Japan ist geprägt von Vulkanen, aber am deutlichsten spürbar ist ihre Kraft auf Kyushu, wo sie bizarre Landschaft schufen aus Feuer und Asche, Wasser und Schlamm; die Fruchtbarkeit und Zerstörung hervorbringen. Seit jeher ziehen die tod- und lebenbringenden Giganten Menschen an, auf deren Gipfel die Götter wohnen, so die Priester der Shintoreligion, denn so viel Macht muss göttlich sein.

Stadt Land Kunst Spezial Burgund 16:50 Uhr

40 min

Europa

1. Das Bilderbuch-Burgund aus dem Film "Drei Bruchpiloten in Paris" 2. Das romanische Burgund 3. Im Burgund der einfallsreichen Mönche

Die Kykladen - Die Schönen des Südens 18:00 Uhr

45 min

Europa

Die Ferieninsel Mykonos und das Kreuzfahrt-Paradies Santorini kennt fast jeder, ihre kleineren Schwestern Ios oder Folegandros gelten als Geheimtipps. All diese Eilande hat Gert Anhalt für seine Sommerreportage bereist.

Pyrenäen, ein Hirte zwischen Himmel und Erde 18:25 Uhr

45 min

Europa

Seit 14 Jahren ist Brice Delsouiller Kuhhirt in den Pyrenäen und verbringt mit seinen Tieren sechs Monate auf den Sommerweiden auf 3.000 Meter Höhe. Hier hat er für sich die Freiheit des Laufens entdeckt, es gibt für ihn kein anderes Glück als die grenzenlose Weite der Berge: Er kann nur leben, wenn er beim Skyrunning, einer Art Extrem-Berglauf, das Letzte von seinem Körper abverlangt.

Island - Hotspot des Nordens 18:45 Uhr

45 min

Europa

Rund 330.000 Menschen leben neun dunkle Wintermonate lang unter rauen Bedingungen. Im Sommer aber blüht Island auf: Die Mitternachtssonne taucht die Landschaft in gold und rot und violett. Genau in dieser Zeit erkundet Autorin Barbara Lueg die Insel. Sie trifft etwa die Crossfitterin Björk.

Tokios Fischmarkt zieht um 19:30 Uhr

45 min

Asien

Der Tsukiji-Markt im Herzen Tokios ist ein nostalgischer Ort. Im Herbst 2018 muss der weltweit traditionsreichste Fischmarkt den Plänen der Olympiastadt für 2020 weichen und auf eine künstliche Insel umziehen.

Oman - Oase des Orients 20:15 Uhr

45 min

Asien

Er ist allgegenwärtig. In jeder Hotellobby hängt ein Bild von ihm. Auch in jedem Restaurant. Übergroß am Eingang des Einkaufszentrums und natürlich in jeder Amtsstube. Mal gütig lächelnd, mal ernst und weise: Sultan Qabuus. Er wird tatsächlich von seinem Volk zutiefst verehrt. Denn vieles, was Oman heute ist und hat, verdankt es Qabuus Ibn Said.

Geheimes Katar 21:00 Uhr

45 min

Asien

2022 wird Katar als erstes arabisches Land die Fußball-Weltmeisterschaft ausrichten. Doch die schlimmen Arbeitsbedingungen auf den WM-Baustellen bestimmen seit Jahren die Berichterstattung. Dabei müht sich das Emirat durch die Abschaffung des Kafala-Systems, ein neues, ein anderes Gesicht zu zeigen. Doch hat sich das Land tatsächlich gewandelt? Die Dokumentation erzählt Geschichten von Scheichs, Kamelen und Big Business im reichsten Land der Welt.

4000 Kilometer von Sydney nach Perth 09:30 Uhr

43 min

Austr./Südsee

Australien ist ein Kontinent der Extreme, ein Land der riesigen Entfernungen, der Wüsten und des Outbacks. Dort mit dem Zug unterwegs zu sein, bedeutet für den Reisenden das Erlebnis von ungezähmter Wildnis und Pioniergeist, wenn auch mit dem Komfort moderner klimatisierter Großraumwaggons. Der Film folgt einer der wichtigsten Strecken des Landes: Der legendäre Zug Indian Pacific überwindet 4.000 Kilometer durch Wüsten und Gebirge von Sydney bis Perth, quer durch Australien.

Glückliches Münsterland 12:15 Uhr

45 min

Europa

Das Münsterland: Gut geschützt vom Teutoburger Wald im Norden, sind die Grenzen im Süden Richtung Ruhrgebiet und westlich hin zum Niederrhein fließend. Mittendrin und unangefochten die glückliche Metropole Münster

Eine Reise durchs Baltikum 13:35 Uhr

45 min

Europa

Ein Rucksack, ein Ticket von Leipzig nach Klaipeda in Litauen und 30 Tage Zeit: Das ist alles, was Julia Finkernagel mit auf ihre Reise durch das Baltikum nimmt.Ihr Ziel hat sie ganz fest vor Augen: Tallinn, die Hauptstadt von Estland. Sie macht sich auf zu einer erlebnisreichen Reise, immer auf der Suche nach den besonderen Geschichten der Menschen, die diese Region prägen. Julias erstes Ziel ist die Kurische Nehrung.

Sri Lanka - Geschenk des Himmels 14:10 Uhr

40 min

Afrika

Die Vielfalt des kleinen Sri Lanka würde jedem Kontinent alle Ehre machen. Dirk Steffens ergründet die irdischen und himmlischen Kräfte, die aus der Insel ein Paradies formten. Sri Lanka stellt selbst Biologen vor Rätsel: Hier gibt es 20-mal mehr Tierarten pro Fläche als in Brasilien, die höchste Elefantendichte Asiens und die weltgrößten Leoparden. Diese Häufung der Superlative hat überraschende Gründe, nicht zuletzt menschliches Handeln.

Edinburgh und die Highlands 14:15 Uhr

45 min

Europa

Los geht es im Edinburgh. Im schottischen Hochland gibt es in den Sommermonaten fast überall Highland Games; die in Braemar aber sind die bekanntesten. Das Sommerschloss der Royal Family, Balmoral, liegt nämlich ganz in der Nähe. Und fast jedes Jahr kommt die Queen auf ein Stündchen vorbei. Weiter geht es Richtung Westen. Dort wartet der bekannteste und volumenmäßig größte See Schottlands: Loch Ness.

Expedition Baikal: Mit dem Robur nach Sibirien (1) 14:20 Uhr

45 min

Europa

Das Roadmovie führt entlang der Straßenverbindung zwischen dem Brandenburger Tor und dem Baikalsee. Das Reisefahrzeug: ein blauer Oldtimerbus, ostdeutsches Fabrikat der Marke Robur.Los geht es mitten in Berlin. Die lange Reise nach Russland führt das Filmteam zunächst durch Polen, Litauen und Lettland.

Wunderschön! Fehmarn 14:30 Uhr

45 min

Europa

Erholung, Entspannung und Action, Sonne, Strand und Natur finden Urlauber auf Fehmarn. Die Ostsee-Insel ist besonders beliebt bei Surfern, Camping-Freunden - und zugleich ein Familienparadies. Andrea Grießmann macht mit ihren beiden Söhnen Urlaub auf einem Bauernhof.

Costa Rica - Wild und weltbewegend 14:50 Uhr

45 min

Lateinamerika

Als Costa Rica entstand, verband es Kontinente und trennte Ozeane. Dirk Steffens auf den Spuren des Prozesses, der das Schicksal vieler Arten bestimmen und globale Folgen haben sollte. An der Pazifikküste kommt es jedes Jahr zu einem Ereignis, dessen Entstehung sich Forscher bis heute nicht erklären können: der "Arribada". Bis zu 20 000 Schildkröten kommen dann gleichzeitig zur Eiablage an Land.

London - 5 Tage in einer der großartigsten Städte der Welt 15:00 Uhr

45 min

Europa

London ist eine der schillerndsten Städte der Welt. Wer in die britische Hauptstadt reist, hat in der Regel eine lange Liste von Sehenswürdigkeiten im Gepäck. Natürlich muss man die Houses of Parliament und Big Ben gesehen haben, Westminster Abbey und Buckingham Palace. Allein die Wachablösung ist ein Highlight. Aber danach empfiehlt die Filmautorin Susie Maass einen Spaziergang zu den edlen Shoppingmeilen Londons.

Expedition Baikal: Mit dem Robur nach Sibirien (2) 15:05 Uhr

45 min

Europa

Der Robur macht sich auf den Weg in Richtung Ural, der Trennlinie zwischen Europa und Asien. Hinter Moskau erstreckt sich zunächst das weite Land des europäischen Teils Russlands. Kasan wird als "dritte Hauptstadt" Russlands bezeichnet und ist traditionell muslimisch geprägt. In Buranowo trifft das Filmteam auf die legendären "Buranowski Babuschki", die singenden und tanzenden Großmütterchen, bekannt durch den Eurovision Song Contest.

Sylt - eine Insel, ein Mythos 15:15 Uhr

45 min

Europa

Sylt die Insel der Reichen und Schönen - so zumindest will es das gängige Vorurteil, wenn es um Deutschlands nördlichste Insel geht. Zu oft wird übersehen, dass Sylt noch weitere Spitzenplätze verdient: Zwölf Naturschutz- und noch einmal sieben Landschaftsschutzgebiete bedeuten, dass rund die Hälfte der gesamten Inselfläche sowie des sie umgebenden Wattenmeeres unter Naturschutz steht.

Expedition Baikal: Mit dem Robur nach Sibirien (3) 15:50 Uhr

45 min

Asien

Von nun an geht es durch die unendlichen Weiten Sibiriens. Faszination und Schrecken verbindet man mit dieser riesigen Landfläche.Die Region steht für ihre großartige Natur und ethnische Vielfalt auf der einen, für Orte der Verbannung, der Arbeits- und Gefangenenlager auf der anderen Seite. Doch heute ist Sibirien voller Überraschungen.Tjumen zum Beispiel, eine der ältesten Städte Sibiriens, erinnert manchmal an westliche Metropolen.

Expedition Baikal: Mit dem Robur nach Sibirien (4) 16:35 Uhr

45 min

Asien

Noch immer liegen fast 2000 Kilometer vor dem Filmteam und dem himmelblauen Robur. Die Straße führt durch die unendliche Taiga und kreuzt mehrmals die Transsibirische Eisenbahn.Der Schienenstrang und die Fernstraße sind hier die beiden großen Lebensadern des riesigen asiatischen Teils Russlands.

Kroatiens wilde Flusslandschaft 16:45 Uhr

45 min

Europa

Die Save-Auen sind eine urtümliche Landschaft, in der Menschen heute noch so wirtschaften wie ihre Vorfahren. Typisch für die Posavina-Region sind die alten slawischen Holzhäuser, die einst aus den stämmigen Eichen der Auwälder gebaut wurden. Die Einheimischen betreiben traditionellen Ackerbau und halten in der umliegenden Auelandschaft ihre Pferde, Rinder und Schweine.

Die Ostfriesischen Inseln - Welten im Watt 17:15 Uhr

45 min

Europa

Wind, Wellen, Salz, Sonne und Entschleunigung pur – das sind die Ostfriesischen Inseln. Sieben bewohnte Sandhaufen. So nennen die Insulaner liebevoll ihr Zuhause im Watt. Von Ebbe und Flut, von Sturm und Zeit geformt. Und das Temperament der Einwohner bestimmt das Tempo auf den Inseln. Diesmal bereist Peter Kunz alle sieben Ostfriesischen Inseln.

Zu Tisch in Finnland 18:25 Uhr

30 min

Europa

"Zu Tisch" besucht heute eine Familie in Mittelfinnland. Weitab von der nächsten Stadt versucht Maija Suutarinen mit ihrer Familie ein autarkes Leben zu führen. An Mittsommer feiert die Familie das Johannes-Fest. Es gibt ein großes Feuer, unter der Erde gegarten Räuberbraten und frischen Beerenkuchen.

Bali - Paradies im Ausverkauf 19:10 Uhr

30 min

Südostasien

Der Name Bali ist untrennbar verbunden mit Urlaubsträumen und Aussteigerfantasien. Die indonesische Insel wurde bald nach ihrer Entdeckung zur Projektionsfläche westlicher Sehnsüchte.Doch durch den Andrang der Touristen und Aussteiger hat Bali einen Großteil seiner Ursprünglichkeit verloren.Der Massentourismus hat zu einem Bauboom geführt, ausländische Investoren kaufen Land und Immobilien auf.

Weltspiegel 19:20 Uhr

40 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Die erstaunliche Welt des Flugverkehrs 19:30 Uhr

45 min

weltweit

Rund um den Globus sind etwa eine Million Menschen ständig in der Luft. Der zeigt, wie die gewaltige Maschinerie funktioniert. Es ist auch eine Dokumentation der Extreme: wie im russischen Jakutsk, dem kältesten Flughafen der Welt. Bei Temperaturen um minus 45 Grad Celsius müssen Flugzeugreifen ständig warmgehalten werden, damit sie nicht sofort spröde werden. Im höchstgelegenen Flughafen der Welt, in Paro, Bhutan, darf nur eine Handvoll Piloten überhaupt zur Landung ansetzen.

Wanderlust! Irlands Südwesten 19:30 Uhr

45 min

Europa

Auf seiner Wanderung in der Grafschaft Kerry verbindet der britische Profi-Traveller Bradley Mayhew zwei der schönsten Wanderwege Irlands. Bietet der Dingle-Weg steile Klippen mit atemberaubenden Aussichten auf den Atlantik, so lockt der Kerry-Weg mit den höchsten Bergen der Insel.

Schätze der Welt: Chile, Salpeter-Mine Santa Laura 19:40 Uhr

20 min

Lateinamerika

In einer der trockensten Gegenden der Erde, der nordchilenischen Pampa, erscheint wie ein vorzeitliches Ungetüm neben der Panamericana eine verlassene Salpetermine, die Oficina Santa Laura.Die Ruine ist als Beispiel einer vergangenen Industrietechnik und Industriekultur unter Denkmalschutz gestellt.

Allgäu - Im Land des Märchenkönigs 20:15 Uhr

45 min

Europa

Im Süden Deutschlands liegt ein märchenhaftes Land: das Allgäu. Seine Schatzkammern sind die Berge, seine Kronjuwelen die Tiere. Wie im Märchenreich stehen hier funkelnde Kristallpaläste aus Schnee und Eis, geschaffen von den Kräften der Natur, und prächtige Schlösser, erbaut von Menschenhand. Die Berge und das raue Klima sind eine Herausforderung sowohl für die Natur als auch für die Menschen, die hier leben.

Sagenhaft - der Bodensee 20:15 Uhr

90 min

Europa

Der Bodensee mit seiner sonnendurchfluteten Umgebung ist einfach sagenhaft schön. Und Überraschungen an jeder Ecke. Der Film ist voll toller Entdeckungen, mit einzigartigen Bildern, faszinierenden Luftaufnahmen und ganz besonderen Menschen.

Usedom und Rügen mit Judith Rakers 20:15 Uhr

90 min

Europa

Usedom oder Rügen - welche der beiden "Ostseeperlen" bietet wohl mehr? Kann man die beiden größten deutschen Inseln überhaupt miteinander vergleichen oder sollte man den Aufenthalt dort einfach nur genießen? Judith Rakers macht es genau so! I

Nationalpark Donauauen 20:15 Uhr

45 min

Europa

Entlang der Donau zwischen Wien und Bratislava kann die Kraft des Wassers noch Lebensräume gestalten: Hochwasser hinterlassen frisch angerissene Steilufer, neue Schotterbänke und Inseln wachsen aus dem Strom, Wälder werden abgetragen und entstehen von Neuem.

Wunderschön! Pellworm 20:15 Uhr

90 min

Europa

Saftiges Grasland, weiter Himmel, unzählige Schafe auf dem Deich. Das sind die typischen Markenzeichen von Pellworm. Die drittgrößte nordfriesische Insel liegt mitten im "Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer" und ist umgeben von den weltweit einmaligen Halligen. Statt langer Sandstrände gibt es nur einen grünen Badestrand: Hier stehen die Strandkörbe auf einer Wiese.

Das Alpenvorland 21:00 Uhr

45 min

Europa

Vom Starnberger See bis zum Schloss Neuschwanstein: Vor etwa 10.000 Jahren herrschte noch Gletschereis, wo sich heute Tausende Touristen tummeln. Bis weit nach Bayern hinein streckten sich Gletscherzungen - Eis, Stein und Wasser formten die malerische Landschaft Oberbayerns.

Thailands Elefanten - raus aus der Stadt 09:45 Uhr

50 min

Südostasien

Über Jahrzehnte gehörten sie in Thailand zum Straßenbild: Mahuts, die Elefantenführer. Tausende zogen mit ihren Arbeitselefanten durch die Straßen der großen Städte und ließen sich für Futtergeld von begeisterten Touristen fotografieren. Doch die Dickhäuter wurden im zunehmenden Straßenverkehr zum Sicherheitsrisiko.

Die besten Hütehunde von Wales 10:35 Uhr

55 min

Europa

Elf Millionen Schafe gibt es in Wales, weit im Westen Großbritanniens. Und die besten Hütehunde der Welt, die Border Collies. Der Schaf-Farmer Nigel Watkins trainiert seine Hunde für die Hütehunde-Weltmeisterschaft.

Die Alpen - Deutschland Berge neu entdeckt 11:10 Uhr

45 min

Europa

Die Alpen sind "das hohe Herz" Europas: eine Welt voller Abenteuer und Schönheit. In vier Filmen wird vom Alltag der Menschen erzählt, die im Hochgebirge leben. Jede Folge ist den Menschen einer bestimmten Alpen-Nation gewidmet. In der ersten Folge entdecken Lisa Eder-Held und Christian Stiefenhofer "Deutschlands Berge neu".

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

65 min

weltweit

1. Texaco, das Inselparadies von Patrick Chamoiseau 2. Rom unter Mussolini 3. Ein Schmugglerleben

Mit dem Zug quer durch Australien 13:30 Uhr

43 min

Austr./Südsee

Der Film folgt einer der wichtigsten Strecken des Landes: Der legendäre Zug Indian Pacific überwindet 4.000 Kilometer durch Wüsten und Gebirge von Sydney bis Perth, quer durch Australien.

Israel - der Norden 15:50 Uhr

50 min

Asien

Der Norden Israels erstreckt sich von Tel Aviv über den See Genezareth bis zu den Golanhöhen. Intensive Landwirtschaft auf fruchtbaren Böden macht die Region zum Brotkorb Israels. Die Dokumentation ist eine Entdeckungsreise durch eine vielfältige Kulturlandschaft.

Drei Männer gegen die Wüste 17:40 Uhr

55 min

Asien

1930 durchquerten der berühmte englische Entdecker Bertram Thomas und der omanische Scheich Saleh bin Kalut als Erste diese menschenfeindliche Gegend im Herzen Arabiens. Nun wollen ein Brite und zwei Omaner die Expedition von Bertram Thomas und Scheich bin Kalut wiederholen: In 49 Tagen soll die über 1.000 Kilometer lange Reise von Salala im Sultanat Oman über Saudi-Arabien bis nach Doha in Katar führen.

Planet Sand - China 18:30 Uhr

45 min

Asien

China ist bedroht. Seine uralten, vor langer Zeit im Norden und in der Mitte des Landes entstandenen Wüsten wachsen unaufhörlich. Und neue bilden sich. Aride und semiaride Gebiete bedecken mittlerweile die Hälfte des Landes. Die Wüsten breiten sich in besiedeltem Gebiet aus und verdrängen dort wertvolles Ackerland in dramatischer Weise.

Kongo -Schutz für den Gorillawald 18:35 Uhr

45 min

Afrika

In den Regenwäldern im Norden der Republik Kongo geschieht Außergewöhnliches: Hier schützen die Holzfäller den Tropenwald, statt ihn mit Kettensägen zu zerstören. Zwei Holzfirmen haben sich verpflichtet, in ihren Wäldern eine nachhaltige Forstwirtschaft zu betreiben. Noch nicht mal ein Baum pro Hektar wird gefällt.

Planet Sand - Aralkum 19:15 Uhr

45 min

Asien

Im Herzen Zentralasiens liegt die zeitgeschichtlich jüngste Wüste der Welt: die Aralkum. Die lebensfeindliche Salzwüste ist das Ergebnis einer der größten vom Menschen verursachten ökologischen Katastrophen: der Verlandung des an der Grenze von Kasachstan zu Usbekistan gelegenen Aralsees, die in den 60er Jahren begonnen hat.

Die Anden - Natur am Limit (1/3) 20:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Geboren aus vulkanischer Hitze sind die Anden heute die längste Gebirgskette der Welt - über 7.000 Kilometer ziehen sie sich vom Äquator bis nach Patagonien. Die Nordanden zeichnet ein Gegensatz von Eiseskälte und Tropenschwüle aus, geschaffen durch eine seltene Kombination aus Breitengrad und Höhenlage. Am Äquator ragen einige Gipfel über 6.000 Meter empor - hier kommt jedes Leben ans Limit. Der Film begeleitet eine Brillenbärin mit ihren drei Jungen.

Dolomiten - sagenhaftes Juewel der Alpen 20:15 Uhr

45 min

Europa

Die Dolomiten sind die bekannteste Region der Südalpen und ein Naturparadies. Kurt Mayer und Judith Doppler haben das "sagenhafte Juwel der Alpen" mehr als ein Jahr lang bereist.

Planet Sand - Atacama 20:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Atacama-Wüste erstreckt sich über ganz Nordchile bis hinein nach Bolivien, Peru und Argentinien. Sie ist zwar weder die größte noch die heißeste Wüste gilt aber als trockenste Wüste der Erde. Sie ist extrem arid, eine Wüste, in der kein Regen fällt. Im zentralen, trockensten Bereich regnet es nie.

Tagliamento - König der Alpenflüsse 21:00 Uhr

50 min

Europa

Der Film folgt dem Tagliamento, Europas letztem ungezähmten Fluss, auf seinen 172 Kilometern Länge von den Bergen Venetiens durch Karnien bis zur Mündung in die Adria.Im Gegensatz zu anderen Alpenflüssen wurden am Tagliamento bisher fast keine Regulierungsmaßnahmen durchgeführt.

Planet Sand - Australien 21:00 Uhr

45 min

Austr./Südsee

75 Prozent der Fläche Australiens ist arid oder semi-arid. Häufig kommt es zu teils extremen Dürreperioden. Im Sommer steigen die Temperaturen oft auf über 50 Grad Celsius im Schatten. Die meisten Australier leben deshalb an der Küste, wo das Klima gemäßigter ist. Die gewaltigen Rinderherden der Viehzüchter zerstören die von der Trockenheit schwer mitgenommenen Böden. Das Land wird unfruchtbar und die Desertifikation nimmt zu.

Kubas Küste 09:35 Uhr

55 min

Karibik

Knapp 60 Jahre US-Embargo und politische Isolation sowie das Fehlen von Schwerindustrie und Chemikalien in der Landwirtschaft brachten in Kuba einen Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Den Biologen des kubanischen Umweltamtes bleiben nur wenige Jahre, um sie vor der unweigerlich anrollenden Tourismuslawine zu schützen.

Kuba - das grüne Herz der Karibik 10:30 Uhr

50 min

Karibik

Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Neben Hunderten endemischer Arten leben hier Dutzende andernorts längst ausgestorbene Tiere, und die kubanische Mangrove ist eine der artenreichsten der Welt.

Allgäu - im Land der Märchenkönigs 10:40 Uhr

45 min

Europa

Im Süden Deutschlands liegt ein märchenhaftes Land: das Allgäu. Seine Schatzkammern sind die Berge, seine Kronjuwelen die Tiere. Wie im Märchenreich stehen hier funkelnde Kristallpaläste aus Schnee und Eis, geschaffen von den Kräften der Natur, und prächtige Schlösser, erbaut von Menschenhand.

Die Alpen - Österreichs Berge neu entdeckt 11:10 Uhr

45 min

Europa

Die Alpen sind "das hohe Herz" Europas: eine Welt voller Abenteuer und Schönheit. In vier Filmen wird vom Alltag der Menschen erzählt, die im Hochgebirge leben. Jede Folge ist den Menschen einer bestimmten Alpen-Nation gewidmet: Es geht nach Deutschland, Österreich, nach Italien und in die Schweiz. Lisa Eder-Held und Christian Stiefenhofer "Österreichs Berge neu".

Hawaii - die Söhne Halawas 11:20 Uhr

55 min

Austr./Südsee

Mit fünf Jahren wurde der Hawaiianer Pilipo Solatorio von seinem Großvater ausgewählt, die Kultur seiner Heimat zu erhalten und weiterzugeben. Mit seinen mittlerweile 70 Jahren ist er der Letzte seiner Generation, der noch im naturbelassenen Hawala-Tal lebt.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

50 min

weltweit

1. Agatha Christie: Neuanfang auf den Kanaren 2. Die Brüder Lumière in Lyo 3. Das Massenschlachten von Ponce

Frankreichs blaue Küste 15:15 Uhr

45 min

Europa

Die Côte d'Azur ist Frankreichs Sehnsuchtsküste - seit mehr als 150 Jahren. Die ersten Touristen waren englische Aristokraten. Heute treffen sich dort Jetset und Pauschaltouristen, Yachtbesitzer und Camping-Urlauber. Aber nichts kann die Faszination, die "La grande bleue", das schöne französische Mittelmeer, ausübt, auch nur im Geringsten mindern.

Time Scanners: Das antike Petra 15:31 Uhr

45 min

Asien

Mit neuester Laserscan-Technologie deckt das Team um Statiker Steve Burrows bautechnische Geheimnisse der antiken Stadt Petra auf. Wie wurde das größte Bauwerk der Stadt, das 45 Meter hohe, sogenannte Kloster, aus dem Fels gehauen? Welche Geheimnisse birgt der große, offene Platz davor? Und was verraten die Strukturen im prächtigen Stadtzentrum Petras über die Ambitionen seiner Erbauer?

Wilder Kaiser und Kitzbüheler Alpen 15:40 Uhr

45 min

Europa

Zwischen den schroffen Felsen des Wilden Kaisers im Norden und den Kitzbüheler Alpen im Süden Österreichs liegen zwei Täler und ein Dutzend Dörfer. Die Natur ist ihr größtes Kapital.Der Film stellt Menschen aus der Region und ihre Arbeit vor.

Time Scanners: Die Pyramiden 15:45 Uhr

45 min

Afrika

Die Pyramiden von Ägypten gelten auch heute noch - mehr als 4500 Jahre nach ihrer Erbauung - als Sinnbild für das technische Genie der alten Ägypter. Das Konzept dazu wurde im Verlauf von nur 100 Jahren über einzelne Etappen hinweg perfektioniert.

Israel - Der Süden 15:50 Uhr

55 min

Asien

Der Süden Israels umfasst das Gebiet zwischen Jerusalem und Eilat am Roten Meer. David Ben-Gurion folgte als erster Ministerpräsident des jungen Landes der Vision, die Region, die größtenteils aus Wüste besteht, zum Blühen zu bringen. Millionen Zugvögel auf ihrem Weg zwischen Afrika und Europa folgen der Route durch die Wüste. Und am Roten Meer kämpfen Forscher für den Erhalt eines der längsten, intakten Korallenriffe der Welt.

Daheim in den Dolomiten 16:25 Uhr

25 min

Europa

Oben in den Dolomiten trifft man auf Exzentriker: "Hebs" betreut 150 Kühe, elf Pferde und 77 Schafe. Mit drei Ziegen und einer Henne haust der Maler Rusina im Sommer auf einer Alm im Zelt. Die Dokumentation stellt skurrile Bergbewohner vor, die den Stadtmenschen einiges voraushaben: Sie scheinen Zufriedenheit, Ruhe und das Leben gefunden zu haben.

Dolomiten - Juwel der Alpen 16:50 Uhr

45 min

Europa

Die Dolomiten sind die bekannteste Region der Südalpen und ein Naturparadies. Kurt Mayer und Judith Doppler haben das "sagenhafte Juwel der Alpen" mehr als ein Jahr lang bereist.

Superbauten 2 - Säulen für die Ewigkeit 17:15 Uhr

45 min

weltweit

Ein wahrer Kirchen-Superbau steht in Ulm: Der Turm des Ulmer Münsters misst stolze 161,53 Meter. / Übertroffen allein von einem Hightech-Gotteshaus luxuriösen Ausmaßes, der Moschee Hassan II. in Casablanca. / Mitten im indonesischen Dschungel findet sich die vielleicht längste Bildergeschichte - an der größten buddhistischen Tempelanlage der Welt in Borobodur. / Der größte Tempelkomplex allerdings ist Angkor in Kambodscha.

Der Tagliamento - König der Alpenflüsse 17:35 Uhr

55 min

Europa

Der Film folgt dem Tagliamento, Europas letztem ungezähmten Fluss, auf seinen 172 Kilometern Länge von den Bergen Venetiens durch Karnien bis zur Mündung in die Adria. Im Gegensatz zu anderen Alpenflüssen wurden am Tagliamento bisher fast keine Regulierungsmaßnahmen durchgeführt.

Ritoma, ein Dorf im Basketballfieber 17:40 Uhr

55 min

Asien

Im Hochland von Tibet haben die Nomaden des Dorfes Ritoma eine neue Leidenschaft entwickelt: Basketball. Die Dokumentation begleitet die Mitarbeiter einer Textilfabrik, die eine beliebte Männermannschaft gegründet haben, und von einem US-amerikanischen Profispieler trainiert werden.

Superbauten 2 - Wahnsinn und Visionen 18:00 Uhr

45 min

weltweit

In Abu Dhabi gönnt sich das Yas-Hotel eine integrierte Formel-1-Rennstrecke. In Dubai steht mit dem Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt, gleich nebenan wird die größte künstliche Insel der Welt geschaffen, Palm Island. Die Chinesische Mauer wurde dagegen im Verfolgungswahn erschaffen.

Planet Sand - Atacama 18:30 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Atacama-Wüste erstreckt sich über ganz Nordchile bis hinein nach Bolivien, Peru und Argentinien. Sie ist zwar weder die größte noch die heißeste Wüste gilt aber als trockenste Wüste der Erde. Sie ist extrem arid, eine Wüste, in der kein Regen fällt. Im zentralen, trockensten Bereich regnet es nie. Diese Trockenheit hat sichtbare Folgen: Nirgendwo gibt es weniger Leben als in der Atacama-Wüste.

Planet Sand - Australien 19:15 Uhr

45 min

Austr./Südsee

Australien ist Weltmeister im Rindfleischexport. Doch heute rächen sich die Fehler der Vergangenheit: Die rücksichtslosen Methoden der Farmer haben zu Versteppung und Klimaveränderungen geführt, was den riesigen Viehherden zunehmend die Nahrungsgrundlage entzieht.

Planet Sand - Sahara 20:15 Uhr

45 min

Afrika

In einem Jahrhundert hat sich die Sahara 250 Kilometer nach Süden ausgebreitet - über eine 6.000 Kilometer lange Front. Der Boden wurde unfruchtbar, die Menschen mussten fliehen. Marokko und der Senegal haben der Desertifikation entschlossen den Kampf angesagt. Oasen und Palmenhaine sollen im Rahmen eines nachhaltigen Umweltschutzprogramms gerettet werden.

Kielings wilde Welt 21:00 Uhr

45 min

Afrika

Die Afrikareise von Andreas Kieling startet in den weiten Grassteppen der Serengeti, dem Inbegriff für afrikanisches Tierleben. Neben den bildgewaltigen Aufnahmen von Elefanten, Löwen, Flusspferden und Geparden gelingen auch die kleinen Geschichten am Rande: Löwenbabys spielen mit einer Schildkröte Fußball. Im verwunschenen Regenwald der tansanischen Mahale-Berge macht sich Andreas Kieling auf die Suche nach unseren Verwandten.

Afrika - Von Bäumen und Tieren 08:00 Uhr

45 min

Afrika

Die drei bekanntesten Raubkatzen der afrikanischen Steppe - Löwe, Gepard und Leopard - teilen sich ihren Lebensraum mit dem Marulabaum, dem Kigelia (Leberwurstbaum) und dem Kameldornbaum, einer Akazien-Unterart. Im Schatten des Leberwurstbaums kämpfen in der Trockenzeit Nilpferde gegeneinander um einen Platz in den letzten Wasserpfützen.

Die Alpen - Italiens Berge neu entdeckt 11:10 Uhr

45 min

Europa

In der dritten Folge entdeckt das Filmteam Italiens Berge. In den Bergen bei Laas sind die Hänge steil und die Flächen daher so klein, dass die Landarbeit nur von Hand verrichtet werden kann. Der Hochjochferner an der österreichischen Grenze ist vor allem bei Gletscherforschern beliebt.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

50 min

weltweit

1. Coco Chanel, die baskischen Jahre 2. Lampião, der Bandit aus dem Sertão 3. Werbewirksame Wasserfälle - die Niagarafälle

Die Donau (1/6) 14:05 Uhr

40 min

Europa

Die erste Etappe führt Werner van Gent bis nach Linz.Bei Immendingen beobachtet der Reporter ein Naturphänomen der besonderen Art: das Versickern des Flusses im Karstgestein. In Ulm wird er Zeuge fastnachtlicher Ausgelassenheit mitten im Sommer. Ab Passau macht er sich auf einem der schönsten Fahrradwege Europas auf nach Linz.

Die Donau (2/6) 14:45 Uhr

45 min

Europa

Die zweite Etappe führt Werner van Gent bis in die Slowakei. Vom Machland, einer fruchtbaren Ebene in Oberösterreich, geht es weiter Richtung Wien. Dort findet sich ein Friedhof der Namenlosen, eine Begräbnisstätte für unbekannte Wasserleichen. Letzte Station ist die slowakische Hauptstadt Bratislava.

Auf glitzernden Gleisen durch Schwedens grünes Herz 14:45 Uhr

30 min

Europa

Spannend ist sie, die Fahrt mit der Inlandsbahn von Gällivare nach Mora. Mehr als 1.000 Kilometer durch eine Landschaft, die eigentlich nur aus Wälder und Seen besteht. Hinzu kommen ein paar einsame Holzhäuser. Elche sind uns auch begegnet. Sie waren aber recht scheu, haben niemanden aus der Bahn geworfen.

Dampfende Schwedenhappen 14:45 Uhr

30 min

Europa

Das Herzstück der Nora Bergslags Museumsbahn ist Nora, mit einem Stationsgebäude aus rotem Backstein. Lokschuppen und Drehscheibe sind trotz ihres hohen Alters in bestem Zustand, ebenso Dampflokomotiven und Personenwagen.

Geheimnisvolles Venezuela 15:15 Uhr

45 min

Lateinamerika

Die Tepuis, die Tafelberge Venezuelas, erheben sich wie mächtige Kathedralen aus dem feuchtheißen Dschungel. Das Filmteam reist über reißende Flüsse, auf staubigen Pisten und in engen Flugzeugen durch den spektakulären Süden Venezuelas. 42 Tage lang sind die Expeditionsteilnehmer zu den spektakulären Tafelbergen im Hochland von Guayana unterwegs.

Südtirol - Zwischen Bozen und Brenner 15:15 Uhr

45 min

Europa

Südtirol ist die nördlichste Provinz des Landes. Das Tal zwischen Brenner und Bozen ist seit jeher Durchgangsland, flankiert von zahlreichen Burgen. Es besticht mit Kleinstädten voller Flair, wie der Domstadt Brixen. Hoch über dem Tal steht die Schutzhütte Latzfonser Kreuz, von der sich ein beeindruckender Blick auf die Dolomiten bietet. Sie ist zugleich der höchstgelegene Wallfahrtsort Südtirols.

Die Donau (3/6) 15:30 Uhr

40 min

Europa

Die dritte Etappe führt die Journalistin und Moderatorin Susanne Wille in die verwunschene Auenlandschaft der Kleinen Schüttinsel südlich von Bratislava.Zwischen der Slowakei und Ungarn ist die Donau Grenzfluss. Aber das Wasser trennt nicht nur zwei Länder, sondern auch die Stadt Komárno.

Die Donau (4/6) 16:10 Uhr

40 min

Europa

Vukovar ist der Ausgangspunkt der vierten Etappe, die die Schweizer Journalistin und Moderatorin Susanne Wille bis an die Grenze zwischen Rumänien und Serbien führt.Donauabwärts liegt Novi Sad, die zweitgrößte Stadt Serbiens. Die Hauptstadt Belgrad ist Dreh- und Angelpunkt für den Verkehr zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Die Donau (5/6) 16:50 Uhr

45 min

Europa

In der fünften Etappe steigt Urs Gredig auf die Donaufähre zwischen Calafat und Widin, eine von drei Fährverbindungen zwischen Rumänien und Bulgarien. Noch haben die Fährleute hier ein Monopol. Denn die einzige Brücke zwischen den beiden Ländern ist fast 500 Kilometer entfernt.

Parsi - Nachkommen Zarathustras 17:20 Uhr

25 min

Asien

Die Religionsgemeinschaft der Parsen ist seit dem 10. Jahrhundert in Indien ansässig und lebt heute hauptsächlich in der Gegend von Mumbai, dem ehemaligen Bombay. Ihre aus Persien stammende Religion ist der Zoroastrismus, die von dem Gelehrten Zarathustra in vorchristlicher Zeit gestiftet wurde.

Die Donau (6/6) 17:35 Uhr

45 min

Europa

Auf der letzten Etappe entdeckt Urs Gredig das Donaudelta. In der rumänischen Hafenstadt Tulcea trifft der Reporter den Biologen Radu Suciu.Suciu hat seine Arbeit einem außergewöhnlichen Fisch verschrieben: dem Hausen, bekannt für seinen Kaviar. Von Tulcea aus reist Urs Gredig in die Republik Moldau. In der Ukraine kommt er an kleinen Dörfern vorbei. Sie sind typisch für die Deltalandschaft.Die Reise endet am Leuchtturm von Sulina: dort, wo die Donau im Sulina-Arm ins Schwarze Meer mündet.

Belle France: Picardie und Nord-Pas-de-Calais 17:45 Uhr

45 min

Europa

Die Picardie und Nord-Pas-de-Calais grenzen auf der einen Seite an das Pariser Becken und auf der anderen an Belgien. Sie bestechen durch vielfältige Landschaften, die von den Wechselfällen der Geschichte und den Spuren menschlicher Arbeit geprägt sind.

Planet Sand - Sahara 18:30 Uhr

45 min

Afrika

In einem Jahrhundert hat sich die Sahara 250 Kilometer nach Süden ausgebreitet - über eine 6.000 Kilometer lange Front. Der Boden wurde unfruchtbar, die Menschen mussten fliehen. Marokko und der Senegal haben der Desertifikation entschlossen den Kampf angesagt.

Kielings wildes Afrika 19:15 Uhr

45 min

Afrika

Die Afrikareise von Andreas Kieling startet in den weiten Grassteppen der Serengeti, dem Inbegriff für afrikanisches Tierleben. Neben den bildgewaltigen Aufnahmen von Elefanten, Löwen, Flusspferden und Geparden gelingen auch die kleinen Geschichten am Rande: Löwenbabys spielen mit einer Schildkröte Fußball. Im verwunschenen Regenwald der tansanischen Mahale-Berge macht sich Andreas Kieling auf die Suche nach unseren Verwandten.

Expedition ins Tierreich: Die Schlei 20:15 Uhr

45 min

Europa

Mehr als ein Jahr haben Tierfilmer Thomas Behrend und sein Team an der Schlei verbracht und die Region und ihre tierischen Bewohner porträtiert.

Ostfriesische Inseln - Welten im Watt 20:15 Uhr

45 min

Europa

Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spieckeroog und Wangerooge - man nennt sie auch die sieben ungleichen Schwestern. Jede Insel hat ihr eigenes Gesicht, ihren eigenen Charakter. Und so ziehen sie auch unterschiedliche Urlauber an.

Auslandsjournal 22:15 Uhr

30 min

weltweit

Korrespondenten berichten

Gaza - Leben an der Grenze 23:00 Uhr

85 min

Asien

Nicht politisch erklärend, sondern aus den Augen der Bewohner zeigt der Filmemacher Garry Keane den komplexen Nahostkonflikt. Eingeschlossen von Ägypten, Israel und dem Mittelmeer, leben circa zwei Millionen Menschen in dem nur 365 Quadratkilometer großen Gazastreifen.

Afrika - Von Bäumen und Tieren 08:05 Uhr

45 min

Afrika

Ohne den Kameldornbaum wäre die Kalahari eine leblose Wüste. Der majestätische Baum bietet lebenswichtigen Schatten und Nahrung für die Geparde und ihre Beutetiere.

Stadt Land Kunst 13:00 Uhr

50 min

weltweit

1. Corto Maltese, von Buenos Aires in die Welt 2. Darjeeling - Tudor und Tee 3. In Almeria geht's heiß her

Südtirol - rund um Meran 15:15 Uhr

45 min

Europa

Die Perle der Alpen, das Nizza Tirols, der Südbalkon der Kaiser- und Königlichen-Monarchie - die Kurstadt Meran verzaubert. Meran ist nach Bozen die zweitgrößte Stadt Südtirols, der nördlichsten Provinz Italiens. Jugendstilbauten sorgen bis heute für ein Flair der Belle Epoque. Dank der Lage in einem Talkessel ist die Gegend von mildem Klima geprägt. Meran beherbergt einen der schönsten Gärten Italiens, den botanischen Garten von Schloss Trauttmannsdorff.

Traumorte - Kapstadt 15:30 Uhr

45 min

Afrika

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der "Mother City" sind die Waterfront, Afrikas größtes Einkaufsviertel, die berüchtigte Gefängnisinsel Robben Island, der Botanische Garten und der Strand von Camps Bay. Die Dokumentation stellt die Sehenswürdigkeiten von Kapstadt vor.

Kubas Küste 15:50 Uhr

55 min

Karibik

Knapp 60 Jahre US-Embargo und politische Isolation sowie das Fehlen von Schwerindustrie und Chemikalien in der Landwirtschaft brachten in Kuba einen Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Den Biologen des kubanischen Umweltamtes bleiben nur wenige Jahre, um sie vor der unweigerlich anrollenden Tourismuslawine zu schützen.

New York von oben 16:15 Uhr

45 min

Nordamerika

Faszinierende Luftaufnahmen führen über und in die Hochhausschluchten.Frühmorgens erobern die ersten Pendler per Fähre, U-Bahn und sogar Luftseilbahn ihre Stadt. Mittags gibt es eine kurze Atempause in New Yorks grüner Lunge, dem Central Park. Die abendlichen Verkehrsstaus, die nächtliche "HochZeit" für Zeitungslieferanten, Müllabfuhr und Frachtflieger, prägen das Stadtbild .

Los Angeles von oben 17:00 Uhr

45 min

Nordamerika

Faszinierende Luftaufnahmen zeigen die umtriebige Welt von Los Angeles aus ungewohnter Perspektive. Außerdem gibt der Film Einblicke in die Filmstudios und Themenparks Hollywoods und zeigt die imposanten Ölbohrtürme, die sich in Sichtweite der Küste verbergen.

Japan - die Geister der Ahnen 17:10 Uhr

40 min

Asien

Jedes Jahr im August feiert man in ganz Japan das Obon-Fest. Dann werden einen Monat lang die Seelen der Verstorbenen mit verschiedenen Riten besänftigt und das Andenken an die Vorfahren geehrt. In der buddhistischen Tradition kehren in dieser Zeit des Jahres die Seelen der Toten zu ihren Familien zurück. Philippe Charlier erkundet die Bräuche.

Mexiko - die Wächter des Waldes 17:40 Uhr

55 min

Lateinamerika

Das Monarchfalter-Biosphärenreservat liegt an der Grenze zwischen den mexikanischen Bundesstaaten Michoacán und México und wurde als UNESCO-Welterbestätte eingestuft. Hier setzt sich eine kleine indigene Gemeinschaft für die Regeneration des Waldes ein.

San Francisco von oben 17:45 Uhr

45 min

Nordamerika

San Francisco ist berühmt für seine Golden Gate Bridge, das berüchtigte Inselgefängnis Alcatraz und für die aufstrebenden Hightech-Giganten, die seine Skyline dominieren. Es gibt keine bessere Zeit, um die atemberaubende Kulisse San Franciscos zu bewundern, als um 6.00 Uhr morgens: dann, wenn das frühe Morgenlicht die glasüberdachten Türme der Skyline umhüllt und das Zusammenspiel von Wasser und den umgebenden Hügeln beleuchtet.

Die Ostfriesischen Inseln - Welten im Watt 18:30 Uhr

45 min

Europa

Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spieckeroog und Wangerooge - man nennt sie auch die sieben ungleichen Schwestern. Jede Insel hat ihr eigenes Gesicht, ihren eigenen Charakter. Und so ziehen sie auch unterschiedliche Urlauber an. Der Film spürt der Faszination nach, die die Ostfriesischen Inseln in ihrer Einfachheit ausüben.

Landleben auf Englisch - der Norden 20:15 Uhr

45 min

Europa

Schroffe Berge, endlose Graslandschaften und wildromantische Orte, aber auch traditionelle Tea Rooms in noblen Landsitzen - das ist der Norden Englands. Hier wohnen ungewöhnliche Dorfbewohner, verrückte Fußballfans und hippe Künstler. Der Film zeigt die grüne Seele Nordenglands.

Landleben auf Englisch - der Süden 21:00 Uhr

45 min

Europa

Der Film macht eine Entdeckungsreise durch den Süden Englands: malerische Dörfer eingebettet in die sanften Hügellandschaften der Cotswolds, halbwilde Pferde im New Forest, die mäandernde Themse, klassische britische Regatten und traditionelle englische Gärten. Der Film erzählt außergewöhnliche Geschichten an berühmten südenglischen Orten wie Oxford.