Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Das Inselinnere der gebirgigen Insel Lombok überrascht immer wieder mit fantastischen Ausblicken

Das Inselinnere der gebirgigen Insel Lombok überrascht immer wieder mit fantastischen Ausblicken

UNBEKANNTES INDONESIEN Die Inselwelt zwischen Lombok und Flores

Vulkangipfel und Reisterrassen, Korallenriffe und Traumstrände – die Inseln im Osten Indonesiens locken mit spektakulären Landschaften zwischen Bergen und Meer. Und je nach Zeitbudget und Abenteuerlust stellen Inselhüpfer ihre persönliche Route zusammen.

An den Sunset Points des Malimbu Hill im Norden Lomboks reihen sich zum Sonnenuntergang die Garküchen aneinander. Auf dem Grill brutzeln Maiskolben und der würzige Duft von Kretek, den indonesischen Nelkenzigaretten, liegt in der Luft. Studentinnen aus der Inselhauptstadt Mataram fahren mit ihren Mopeds vor. Sie tragen Kopftücher zu Röhrenjeans und High Heels, nuckeln an ihren Colaflaschen und schießen Selfies mit den Besuchern aus dem Westen, während die Sonne als glutroter Ball hinter dem Vulkankegel des Agung auf der Nachbarinsel Bali versinkt. Ein Weltklasse-Sunset ohne Touristenbusse und Souvenirverkäufer, aber mit ganz viel Lokalkolorit. Massentourismus ist auf den Inseln Ostindonesiens noch immer ein Fremdwort.

Ein bisschen herablassend wird Lombok oft als Balis »kleine Schwester« bezeichnet. Dabei steht die Insel der berühmten Nachbarin an landschaftlicher Schönheit nicht nach: Direkt hinter den Bilderbuchstränden liegen die Ausläufer des Rinjani, des mit 3.726 m zweithöchsten indonesischen Vulkans. Seine Besteigung ist für viele Besucher der Höhepunkt ihrer Lombok- Reise – im wahrsten Sinne des Wortes.

Außerdem ist Lombok Ausgangspunkt für die Erkundung des indonesischen Ostens mit den Inselperlen Sumbawa, Sumba, Flores und dem Komodo-Nationalpark. Grandiose Berglandschaften, Komodo-Warane, archaische Dörfer und Surferstrände – es gibt viele Gründe fürs Inselhüpfen im Osten des größten Archipels der Welt. Taucher und Schnorchler schwärmen von einer einzigartigen Unterwasserwelt. Schließlich mischen sich im indonesischen Inselreich Pazifik und Indischer Ozean und die Fischwelten beider Weltmeere. »Mag es in der Karibik auch buntere Korallenbänke geben, die Vielfalt der Fische hier ist einzigartig – bei jedem Tauchgang habe ich das Gefühl, durch ein riesiges Aquarium zu schwimmen«, schwärmt Tauchlehrer Yus Sudarso, der seit Jahren begeisterte Urlauber begleitet.

Toogle Right