Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P
Willkommen in Brooklyn

Willkommen in Brooklyn

Reisebericht New York In Brooklyn wohnt es sich am besten

Brooklyn läuft Manhattan in vielerlei Hinsicht den Rang ab. Es verfügt über eine vielseitige Gastro-Szene, die besten Biergärten und einen fantastischen Blick auf die Skyline von Manhattan. Und ist noch spürbar günstiger.

Langsam färbt sich der Himmel über New York orangerot. Die Zeit scheint stillzustehen. Nur ein paar Frühaufsteher laufen über die Brooklyn Bridge und verfolgen das Naturwunder am wolken - losen Julihimmel. Im Westen erstrahlen die Skyscraper von Lower Manhattan in Goldrot, im Osten erwacht Brooklyn. Dank der sechs Stunden Zeitverschiebung fühlt sich es sich morgens um halb sechs für uns noch an wie mitten am Tag. An unserem ersten Morgen können wir diesen seltenen Moment ganz ausgeschlafen genießen, haben das Wahrzeichen Brooklyns fast für uns allein und den unverstellten Blick auf die Skyline Manhattans noch dazu. Früher symbolisierte die mächtige Hängebrücke den Traum der Brooklynites, wie die rund 2,6 Millionen Bewohner genannt werden, den Sprung über den East River in das bessere Leben von Manhattan zu schaffen. Heute gilt sie als »Fluchtroute« für gestresste Großstädter, die die Vielseitigkeit und die multikulturellen »Neighborhoods « von Brooklyn zu schätzen wissen. Längst ist für Red Hook oder Bushwick – Bezirke, die früher für ihre hohe Kriminalitätsrate bekannt waren – das lebendige Miteinander kennzeichnend geworden, das Brooklyn so attraktiv macht.

Toogle Right