Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Foto:

MAILAND Jet Airways fliegt direkt ab Delhi

Die indische Fluggesellschaft Jet Airways wird ab Dezember 2010 eine Nonstop-Verbindung zwischen Delhi und Mailand aufnehmen. Laut der Airline wird dies die erste Direktverbindung zwischen Indien und Italien sein. Ab dem 5. Dezember wird Jet Airways die Strecke täglich mit einem Airbus 330-200 bedienen. Die Flüge aus Delhi erreichen Mailand um 18 Uhr Ortszeit. Indien-Touristen fliegen über Nacht und erreichen Delhi gegen 10 Uhr morgens.Wer online bucht kann das sogenannte »Web Special« erhaschen und zahlt unter € 200 pro Strecke.

Foto:

BRITISH AIRWAYS Erweitertes Streckennetz

Hamburg, 14.10.10 (rp) - Der britische Nationalcarrier erweitert sein Streckennetz und bietet ab Dezember eine zusätzliche Verbindung nach Frankfurt am Main. Mit der höheren Frequenz bietet British Airways nun wochentags acht Verbindungen zwischen London Heathrow und Frankfurt und am Wochenende 11. Die neue Verbindung ist ab sofort buchbar. Der Airbus 319 verlässt Frankfurt um 14:10 Uhr. Reisende aus London kommend, fliegen um 8:25 los und erreichen Frankfurt um 11:05.Auch Intercontinental tut sich etwas bei den Briten, ab 2011 wird San Diego angeflogen. Es wird die erste Dire

Foto:

KROATIEN Erstmals Dengue-Fieber

Düsseldorf, 12.10.10 (tdt) – Erstmals tritt das Dengue-Fieber nun auch im Südosten Europas auf: In Kroatien hat sich ein 72-jährigen Mann aus Thüringen bei einem Urlaub an der Adria das Tropenfieber eingefangen. Das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf empfiehlt nun allen Reisenden auf dem Weg dorthin die Mitnahme von Mückenschutzmittel mit dem Wirkstoff DEET, die auch für Tropenreisen geeignet sind. Die grippeähnliche Erkrankung wird durch tagaktive Tigermücken übertragen.»Ein erstmaliger Ausbruch verläuft in al

Foto:

TICKETSTEUER Preiskampf beginnt

Frankfurt am Main, 11.10.10 (tdt) – Die seit September für alle Flüge ab 2011 greifende Ticketsteuer führt im neuen Jahr zu einem Preiskampf auf innerdeutschen Strecken. Obwohl die Abgabe auf Kurzstrecken acht Euro pro Flug beträgt, will die Deutsche Lufthansa als Deutschlands größte Fluggesellschaft dann bei Billigangeboten auf ausgesuchten Routen gezielt Nachlässe auf den Gesamtzuschlag geben.Air Berlin als Nummer zwei reicht die Flugsteuer, die auf längeren Strecken 25 Euro und 45 Euro beträgt, dagegen voll an die Reisenden weiter. &raqu

Foto:

LUFTVERKEHRSABGABE Flughafen Hahn stoppt Ausbau

Mainz, 8.10.10 (tdt) – Noch 2009 wollte der Flughafen Hahn von Passagieren einen »Hahntaler« in Höhe von drei Euro als Abfluggebühr kassieren. Nun stoppt der Airport seinen Terminal-Ausbau – weil Fluggäste vom Staat zur Kasse gebeten werden. Die Betreibergesellschaft will abwarten, »welche Auswirkungen die Luftverkehrabgabe auf das Reiseverhalten der Passagiere hat.«Rund 5,5 Millionen Euro sollten bis zum kommenden Frühjahr in Modernisierung und Vergrößerung des Terminals fließen, das auch schon vor Bekanntgabe der Tick

Foto:

FLUGGASTRECHTE Flut von Verstößen

Berlin/Braunschweig, 8.10.10 (tdt) – Die Fälle von Ordnungswidrigkeiten gegen Fluggesellschaften wegen Missachtung der Fluggastrechte nehmen rapide zu. 2008 etwa hatte das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) 84 Verfahren eingeleitet, 784 waren es 2009 gewesen und bis Ende September 2010 bereits 709. Im Schnitt liegt die Buße bei 3000 Euro, wobei die meisten Verfahren aus dem vergangenen und diesem Jahr noch nicht rechtskräftig sind.Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen vermutet nun, dass viele Fluggesellschaften bei Erlösen von durchschnittlich 50 000 Eu

Foto:

ZÜRICH Tagestouristen sollen zahlen

Zürich, 12.10.10 (tdt) – Die größte Stadt der Schweiz will ihre jährlich 16 Millionen Tagestouristen zur Kasse bitten. Er denke »an kleine Förderbeiträge, welche die Kunden praktisch nicht spüren«, so Elmar Ledergerber, der Präsident von Zürich Tourismus. Die – womöglich schon 2012 greifende - Abgabe soll auf die Angebote in Restaurants, Bars und Geschäften aufgeschlagen und von den Wirten und Ladeninhabern dann an die Werbeorganisation abgeführt werden.Hotelgäste zahlen heute bereits pro Übernacht

Foto:

EIFFELTURM Keine Warteschlange bei Online-Buchung

Paris, 5.10.10 (tdt) – Besucher des Eiffelturms können nun Warteschlangen umgehen: Eintrittskarten lassen sich neuerdings auch online buchen. Die Tickets werden ausgedruckt oder als Code aufs Handy übertragen. Dabei lassen sich auch bestimmte Tageszeiten festlegen. Der Service gilt für Karten zur zweiten Plattform oder zur Spitze des – ohne Antenne – 300 Meter hohen Bauwerks. Die Billetts kosten € 8,10 beziehungsweise € 13,10 einschließlich Lift. Zu Fuß (€ 4,50) kann man nur die zweite Plattform erreichen.Neu ist auch die Mögli

Foto:

SINGAPUR In der Innenstadt einchecken

Hamburg, 5.10.10 (rp) - Flugreisende in Singapur können ab jetzt auch in der Innenstadt einchecken und das Gepäck aufgeben. Während das Gepäck zum Flughafen transportiert wird, können die Passagiere entspannt direkt zum Abflug-Gate fahren.Die Check-in-Schalter befinden sich am Bus-Terminal des Hotels »Marina Bay Sands« und sind zunächst donnerstags bis montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Bislang gilt das Angebot nur für Passagiere von Singapore Airlines und Silk Air. Der sogenannte »Baggage Express« kann bis zu drei Stunden vor

Unterkategorien

Toogle Right