Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug
Sri Lanka

REISEN NACH SRI LANKA Von nicht notwendigen Reisen wird abgeraten

Von nicht notwendigen Reisen nach Sri Lanka rät das Auswärtige Amt auch in seinem neuesten Reisehinweis ab.

Nach den Anschlägen vom 21.4.2019 in Colombo, Negombo und Batticaloa, die zahlreiche Todesopfern und Verletzte zur Folge hatten, ist die Sicherheitslage in Sri Lanka nach wie vor angespannt. Weitere Anschläge können nicht ausgeschlossen werden. Das Auswärtige Amt rät zu erhöhter Wachsamkeit.

Von den Anschlägen Ende April waren Kirchen in Colombo, Negombo und in Batticaloa betroffen. Zudem wurden in Colombo die Hotels Shangri La, Cinnamon Grand, Kingsbury und ein Hotel in Dehiwala Ziel angegriffen. Ferner gab es eine Bombenexplosion im Stadtteil Dematagoda. Die Behörden stellten bei Sicherheitskontrollen Sprengkörper und Waffen sicher. Es gab zahlreiche Festnahmen. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden verschärft, die Sicherheitskräfte sind landesweit präsent, der Ausnahmezustand wurde verhängt und es kam immer wieder zu Ausgangssperren. Flugreisende werden gebeten, vier Stunden vor Abflug am Flughafen erscheinen. Fahrten zum Flughafen mit gültigem Flugticket und Reisepass sind auch während evtl. Ausgangssperren möglich. Reisende werden gebeten, öffentliche Plätze und größere Menschenansammlungen zu meiden, lokale Medien zu beobachten und Anweisungen von Sicherheitskräften Folge zu leisten.

Wie die Veranstalter reagieren.

(17.05.2019, dpa)

Toogle Right