Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Ersatzmieter Müssen Stornokosten trotzdem gezahlt werden?

Ich habe eine Ferienwohnung gemietet, konnte aber nicht anreisen und habe einen Ersatzmieter gestellt, der mit dem Vermieter auch schon einen Mietvertrag geschlossen hat. Jetzt hat mir der Vermieter mitgeteilt, dass er zwar mit dem Ersatzmieter einverstanden sei, ich aber trotzdem bis zu dessen Abreise noch Vertragspartner für ihn sei und haften würde. Wenn ich das nicht wolle, könne ich die Buchung ja stornieren, müsse aber dann 90 % Stornokosten zahlen. Ist das rechtens? SO IST DIE RECHTSLAGE Nein, sicher nicht. Zwar hat der Vermieter einen Anspruch auf Schadensersatz, w

Kehrtwende Flugpreis doch bei Buchung komplett fällig

Es ist doch zulässig, wenn Fluggesellschaften den Flugpreis in voller Höhe schon bei der Buchung verlangen, hat das Oberlandesgericht Frankfurt entschieden. Die Nachteile für den Kunden seien geringfügig und durch das Interesse der Airlines an sofortiger Bezahlung gerechtfertigt, da diese auf Planungssicherheit angewiesen seien. SO IST DIE RECHTSLAGE Zudem müssten sie anderenfalls aus dem weltweiten Flugbuchungssystem IATA ausscheiden, das auch für die Verbraucher Vorteile biete.Auf eine Klage der Verbraucherschutzzentrale Nordrhein-Westfalen hatte die Vorinstanz

Umbuchung Ausgleichszahlung bei Flugumbuchung?

Wir waren im Urlaub in Ägypten. Zwei Tage vor Urlaubsende teilte uns die Reiseleitung mit, dass unser Flug nach Frankfurt von der Airline gestrichen sei, wir nach Düsseldorf fliegen und von dort per Bus nach Frankfurt gebracht würden. Dadurch kamen wir fast 10 Stunden später an. Im Nachhinein erfuhren wird, dass unser Flug gar nicht gestrichen war und vermutlich wirtschaftliche Interessen des Reiseveranstalters der Grund für die Umbuchung waren. Können wir Entschädigung von der Airline oder vom Reiseveranstalter verlangen? SO IST DIE RECHTSLAGE Wird der Flug

Anzeigepflicht Mängel konnten nicht angezeigt werden!

Wir haben vor Kurzem eine Pauschalreise auf die Malediven gemacht, bei der vor Ort einige Mängel auftraten. Wir wollten diese während unseres Aufenthaltes anzeigen und eine Frist zur Mängelbeseitigung setzen, jedoch leider vergeblich. Die Reiseleitung war nicht vor Ort und telefonisch nicht zu erreichen, auch nicht über die Hotelrezeption. Von der Reise zurück, informierte ich den Reiseveranstalter. Wir bekamen die Antwort, dass man uns leider nicht helfen könne, da Mängelbeseitigungen mit der örtlichen Reiseleitung abgewickelt werden müssten. Was können wir jetzt noch tun? SO IST DIE RECHTSL

Routenänderung Dürfen Kreuzfahrthäfen einfach gestrichen werden?

Ich habe eine 20-tägige Transatlantik-Kreuzfahrt gebucht. Nun erfahre ich, dass gerade die Route durch die Karibik, die mich besonders interessiert hat, geändert und Nassau/Bahamas aus der Route gestrichen wurde. Auch die dreitägige Fahrt durch die Dominikanische Republik findet nicht mehr statt. Offiziell ist das allerdings von der Reederei noch nicht bekannt gemacht worden. Habe ich ein Anrecht auf Preisreduzierung? SO IST DIE RECHTSLAGE Eine Kreuzfahrt wird als Pauschalreise angesehen. Treten Mängel auf, kommt daher eine Reisepreisminderung in Betracht. Die Veranstalter

Ohne Reiserücktrittsversicherung Kann man Stornokosten drücken?

Über ein Reisebüro hatte ich eine mehrtägige Städtereise mit Musicalbesuch gebucht, musste die Reise aber knapp drei Wochen vorher stornieren, da ich stürzte und für Wochen ins Krankenhaus kam. Eine Reiserücktrittsversicherung habe ich nicht. Jetzt soll ich 50 % des Reisepreises als Stornokosten zahlen. Kann ich den Betrag drücken, weil mein Platz ja vielleicht weiterverkauft wurde? Außerdem fallen ja auch die Kosten für Verpflegung und Hotel nicht an. SO IST DIE RECHTSLAGE Es ist jederzeit möglich, ohne Angaben von Gründen von eine

Verspätete Landeerlaubnis Anschlussflug verpasst

Ein Passagier wollte von Hamburg über Paris nach Atlanta zu einem geschäftlichen Termin fliegen. Der Flug in Hamburg startete pünktlich, doch in Paris kam es zu 25 Minuten Verspätung, da zunächst keine Landeerlaubnis erteilt wurde. Der Anschlussflug nach Atlanta war weg und der Geschäftsmann kehrte nach Hamburg zurück. Er klagte auf eine Ausgleichszahlung und verlor. Begründung des Gerichts: Die Verspätung beruhe auf außergewöhnlichen Umständen, die von dem beklagten Flugunternehmen nicht hätten geändert werden können

Vorauszahlung Volle Zahlung weit im Voraus unzulässig

Eine zeitlich unbefristete Vorauszahlungspflicht bei Buchung eines Fluges, der erst Monate später stattfindet, ist unzulässig. Ein Flugunternehmen hatte in seinen AGB festgelegt, dass unabhängig vom Reisedatum sofort bei der Buchung der Reisepreis in voller Höhe fällig ist. Dies sei unzulässig, so die Frankfurter Richter. Müsse der Kunde den vollen Betrag sofort zahlen, auch wenn die Reise erst Monate später stattfinde, verliere er sein Druckmittel. Er könne z. B. nicht mehr bei Flugplanänderungen seine Leistung, sprich die Zahlung, verweigern

EDV-Irrtum Vertrag ungültig?

Über ein Internet-Reiseportal haben wir vier Nächte in einem 5-Sterne-Hotel in Hongkong für rund € 160 gebucht. Drei Wochen nach Abbuchung teilte uns dann der Anbieter mit, dass es sich beim Preis um einen EDV-Fehler gehandelt habe und unsere Buchung ungültig sei. Der tatsächlich Preis betrage € 608. Geht denn das? SO IST DIE RECHTSLAGE Ihre Enttäuschung ist nachvollziehbar, denn der Preis war natürlich ein echtes »Schnäppchen«. Grundsätzlich muss sich ein Vertragspartner, hier der Anbieter, auch an den Vertrag halten. Allerdi

Unterkategorien

Toogle Right