Suche Pauschalreise Flüge Hotels Mietwagen Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Am britischen Flughafen Heathrow wollen Beschäftigte des Bodenpersonals ab dem 16. Dezember streiken. Das könnte die Pläne vieler Reisenden durcheinanderbringen.

Am britischen Flughafen Heathrow wollen Beschäftigte des Bodenpersonals ab dem 16. Dezember streiken. Das könnte die Pläne vieler Reisenden durcheinanderbringen. Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa/Archiv

Neue Streiks angekündigt Großbritannien: Reisechaos vor Weihnachten erwartet

Großbritannien droht vor Weihnachten ein landesweites Reisechaos. Nicht nur das Bodenpersonal am Flughafen Heathrow hat einen Streik angekündigt. Auch beim Zugbetreiber Eurostar und bei mehreren britischen Bahnunternehmen wollen Beschäftigte in den Ausstand treten.
Ein Teil der TGV- und ICE-Züge zwischen Frankfurt sowie Stuttgart und Paris fällt aufgrund eines Bahnstreiks in Frankreich aus, teilte die SNCF mit.

Ein Teil der TGV- und ICE-Züge zwischen Frankfurt sowie Stuttgart und Paris fällt aufgrund eines Bahnstreiks in Frankreich aus, teilte die SNCF mit. Foto: Marijan Murat/dpa

Gestörte Zugverbindungen Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus

Ein Bahnstreik in Frankreich beeinträchtigt nicht nur den dortigen Schienenverkehr. Auch der Fernverkehr nach Deutschland ist betroffen. Gleich auf mehrerern wichtigen Strecken kann es zu Unregelmäßigkeiten kommen.
China Airlines

Südostasien ist ein wichtiger Geschäfts- und Reisemarkt für China Airlines

China Airlines Neue Südostasien-Verbindung Taipeh - Cebu

China Airlines hat am 1. Dezember 2023 die neue Verbindung Taipeh-Cebu in ihr Südostasien-Portfolio aufgenommen.
Zum Themendienst-Bericht vom 1. Dezember 2022: Auf der «Costa Deliziosa» läuft im Oktober nächsten Jahres eine Woche lang viel Schlager.

Zum Themendienst-Bericht vom 1. Dezember 2022: Auf der «Costa Deliziosa» läuft im Oktober nächsten Jahres eine Woche lang viel Schlager. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Viel los für Reisende Von Schlagern auf See und der Bibel - die Reisenews

Es gibt Reisenews: Eine berühmte Kirche in den Vogesen wird saniert, auf dem Dachstein stehen die Lifte diesen Winter still und bei Costa Kreuzfahrten ist im nächsten Herbst Party angesagt.
Jersey

Jersey besticht durch eine außergewöhnliche Kombination aus britischem Stil und französischer Lebensart

Direkte Verbindung Mit Lufthansa und Eurowings nonstop nach Jersey

Wer im kommenden Jahr Urlaub auf Jersey plant, darf sich auf direkte Linienfluganbindungen ex Deutschland freuen.
Die Zugspitze startet in die Wintersaison.

Die Zugspitze startet in die Wintersaison. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Energiekrise und Inflation Skistart an der Zugspitze - Zuversicht in schwierigen Zeiten

Ab Freitag können Skifahrer an Deutschlands höchstem Berg ihre Schwünge ziehen. Die Zugspitze startet in die Wintersaison. Die Corona-Auflagen sind erstmals weg - eine normale Skisaison wird es trotzdem nicht.
Das schmucke Veszprem nahe des ungarischen Plattensees ist Kulturhauptstadt 2023.

Das schmucke Veszprem nahe des ungarischen Plattensees ist Kulturhauptstadt 2023. Foto: -/Veszprem-Balaton 2023/dpa

Weitgehend unentdeckte Perlen Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen

Prickelnde Diversität im rumänischen Temeswar, Musik und Wein im ungarischen Veszprem und Mysterien aus dem sagenumwobenen griechischen Eleusis - das bringt das Kulturhauptstadt-Jahr 2023.
Innovation und PR: Viermal im Jahr werden die Ispo-Awards vergeben.

Innovation und PR: Viermal im Jahr werden die Ispo-Awards vergeben. Foto: Thomas Plettenberg/Messe München GmbH/dpa-tmn

ISPO Funktional und nachhaltig: Neues für die Skipiste

Eine Snowboard-Bindung für alle Fälle oder Skier mit Algen-Technologie: Hier sind sechs Innovationen für den Einsatz im Schnee, die bei der Sportartikelmesse Ispo besonders ins Auge fielen.
So weiß wird «MSC Euribia» nicht bleiben: Der Rumpf bekommt einen Anstrich in Türkis und Blau mit dem Aufruf #savethesea.

So weiß wird «MSC Euribia» nicht bleiben: Der Rumpf bekommt einen Anstrich in Türkis und Blau mit dem Aufruf #savethesea. Foto: Bernard Biger/Chantiers de l’Atlantique/MSC Cruises/dpa-tmn

Achterbahn und Magic Carpet Die neuen Kreuzfahrtschiffe 2023

Sie haben klangvolle Namen wie Ascent, Jubilee und Viva und ihr Fassungsvermögen reicht von Dörflein (192 Passagiere) bis Kleinstadt (6300 Passagiere). Hier sind die Neuzugänge der Reedereien.
Das Winchester Mystery House gibt sich äußerlich eindrucksvoll, aber innen warten diverse bauliche Kuriositäten.

Das Winchester Mystery House gibt sich äußerlich eindrucksvoll, aber innen warten diverse bauliche Kuriositäten. Foto: Michael Halberstad/Visit California/dpa-tmn

USA-Reise Silicon Valley: Urlaub zwischen Hightech und Mystery-Villa

Google, Apple, Facebook: Das Silicon Valley südlich von San Francisco ist als Nabel der Tech-Industrie bekannt. Ist es deshalb nur ein Reiseziel für Computernerds? Unsere Autorin ist hingefahren.
Bei Billigfliegern ist die freie Platzwahl von früher einem Extragebühr-System gewichen

Bei Billigfliegern ist die freie Platzwahl von früher einem Extragebühr-System gewichen

SitzplatzwechselSich spontan umsetzen - was ist erlaubt?

Der Partner sitzt woanders, der Nachbar hat Mundgeruch oder die Sitzreihe vor Ihnen ist komplett frei: Es gibt viele Gründe, im Flieger den Sitzplatz zu wechseln. REISE-PREISE.de sagt, was erlaubt ist und welche ungeschriebenen Regeln zu beachten sind.

Darf ich spontan den Platz wechseln?

Wer einfach nur einen Platz weiter rutschen will, zum Beispiel vom Mittel- auf den leeren Gangplatz, der kann das im Regelfall problemlos tun. Auch in eine leere, nahegelegene Reihe zu wechseln, ist meist unproblematisch möglich. Im Zweifelsfall, so ein Lufthansa-Sprecher, spricht man sich mit dem Flugbegleiter ab. Wichtig ist dabei, dass sich der Sitz in derselben Buchungsklasse befindet, sonst handelt es sich um ein Upgrade,das die Flugbegleitung genehmigen muss. Besonders attraktive Sitze werden bei den meisten Airlines meist als XL-Seats für mehr Geld verkauft. Wenn so ein Platz frei bleibt, kann man natürlich versuchen, dorthin zu wechseln. Meist wird es aber der Flugbegleiter ebenfalls wie ein Upgrade ansehen. Für Sitze an den Türen und am Notausgang gelten zudem besondere Regeln: Mindestalter zwölf Jahre, keine körperlichen Einschränkungen, nicht schwanger.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Bei halbleeren Langstreckenflügen sind die ersten Passagiere bereits in Sprintstellung und schießen wie ein Ferrari aus der Boxengasse in Richtung freier Sitzreihen, sobald die Türen geschlossen werden. Denn jetzt kann ja kein Passagier mehr kommen. In der Praxis funktioniert das oft auch, obwohl ein British-Airways-Sprecher fordert: „Bis zum Erreichen der Reisehöhe sollte jeder Passagier auf seinem Platz bleiben. Keinesfalls erlaubt sind Sitzplatzwechsel direkt nach dem Start, solange die Anschnallzeichen nicht erloschen sind.“

Wann geht es nicht?

Zunächst einmal gibt es bei jeder Airline eine Passagierliste und meist auch einen Sitzplan, auf dem jedem Passagier ein Platz zugewiesen ist. Dieser Sitzplatz ist erstmal verbindlich. Auf diese Liste greift das Personal zu, wenn zum Beispiel ein Arzt an Bord gesucht wird oder die Person, die das vegetarisch-glutenfreie Menü bestellt hat. Deshalb haben die Flugbegleiter prinzipiell das Recht, jede eigenmächtige Sitzplatz-Rochade zu untersagen. „Status“ bei einigen Airlines ist der Anspruch auf einen leeren Nebensitz – in solchen Fällen wird der Umsetzversuch in der Regel scheitern. Dazu kommt das Gleichgewicht: Die Gewichtsverteilung im Flieger darf nicht durcheinander kommen. Bereits zwei oder drei Passagiere, die sich in einem kleinen Flieger von links nach rechts setzen oder von ganz hinten nach ganz vorn, stören die Balance. Dann greift gegebenenfalls sogar der Flugkapitän ein.

Wie sieht es bei Billigfliegern aus?

Low-Cost-Airlines haben ihre eigene Sitzplatz-Methode: Wer nicht kostenpflichtig vorab einen Platz reserviert, der muss nehmen, was übrig bleibt. Die freie Platzwahl von früher ist einem Extragebühr-System gewichen. Ryanair ist da besonders strikt. Wer nicht für einen besseren Sitzplatz zahlt, der bekommt in der Regel einen der ungeliebten Mittelplätze zugewiesen. Die Flugbegleiter sind angewiesen, auf diesen „zufällig zugewiesenen“ Sitzplatzzuordnungen zu bestehen. Wer dort also auf den leeren Gangplatz neben sich wechselt, wird wohl vom Flugbegleiter zurechtgewiesen werden.

(25.06.2018, srt)

Reiseberichte

»
Die Anse Intendance auf den Seychellen ist zweifellos einer der schönsten Strände der Welt

Die Anse Intendance auf den Seychellen ist zweifellos einer der schönsten Strände der Welt

TRAUMZIELE Machen Sie Urlaub an den 33 schönsten Stränden der Welt

REISE & PREISE stellt Traumstrände mit besonders viel Flair für einen bezahlbaren Urlaub vor.