Urlaub günstig buchen!
Reiseziel Hotel
Wer mit Icelandair von Europa nach Nordamerika reist, darf bis zu sieben Tage lang ohne Flugaufpreis in Island Urlaub machen

Wer mit Icelandair von Europa nach Nordamerika reist, darf bis zu sieben Tage lang ohne Flugaufpreis in Island Urlaub machen

Stopover Attraktive Angebote mit günstigen Zwischenstopps

Nicht nur Airlines aus Asien und den Vereinigten Emiraten buhlen mit attraktiven Stopover-Angeboten um Gäste. Auch andere Fluglinien steigern mit günstigen Zwischenstopps ihre Attraktivität.

Zuerst hatten die asiatischen Airlines die Idee, dann folgten in den Nullerjahren die aufstrebenden Fluggesellschaften aus den Petrodollar-Staaten: Mithilfe der jeweils heimischen Hotel- und Touristikindustrie sowie staatlichen Subventionen versüßten sie ihren Kunden anstrengende Fernflüge mit äußerst preiswerten Zwischenstopps. So ließen sich die großen Drehkreuze Hongkong, Singapur und Bangkok bzw. Dubai, Abu Dhabi und Doha mit ausreichend Transfer-Passagieren und somit Flügen auslasten. Und zugleich profitierte das lokale Gastgewerbe von den Kurzurlaubern. Zudem lohnen sich Zwischenstopps meist schon, weil Nonstop-Flüge bedeutend teurer sind als Direktflüge. Reisende, die keine Eile haben, kommen mit Stopover-Flügen nicht nur in den Genuss von preiswerteren Tarifen, sondern auch von lukrativen Aufenthaltsofferten.

So bietet die portugiesische TAP im Rahmen des ?Portugal Stopover? verbilligte Hotelzimmer mit maximal bis zu fünf Tagen Aufenthalt sowie zahlreiche Nachlässe in Geschäften in Lissabon oder Porto für alle Fernflüge an. In Partnerrestaurants gibt es sogar die erste Flasche Rotwein gratis. Das Gute am Programm ist, dass man nicht gleich mit der TAP nach Latein- oder Nordamerika fliegen muss, sondern es reichen die Azoren oder Madeira sowie ein einfacher Flug, um die Vorteile zu genießen. Substantielle Ersparnisse bis zu 50 Prozent sind drin. Allerdings hat das Programm einen kleinen Haken: TAP arbeitet bei der Reservierung mit dem Hotelportal Booking.com zusammen und die zeichnen die Stopover-Hotels nur mit einem leicht zu übersehenden grünen Banner ?Sonderpreis für Flüge mit Zwischenstopp? aus.

Fluggäste mit den Zielen Australien, Thailand, aber auch USA, die mit Turkish Airlines über Istanbul hin- und- zurückfliegen haben auf dem Rückweg die Chance, sogar kostenlos eine Nacht in der Metropole am Bosporus zu übernachten. Je nach Buchungsklasse Business oder Economy spendiert die Fluglinie ein Fünf- bzw.- Viersternehotel mitten in der Stadt. Gäste, die nur einen Zwischenstopp von sechs Stunden bis zum Weiterflug einlegen müssen, haben die Möglichkeit, an einer kostenlosen Stadtrundfahrt teilzunehmen.

Wer mit Finnair über deren Heimatflughafen Helsinki Richtung Asien abhebt und mindestens fünf Stunden für den Anschlussflug warten muss, profitiert vom subventionierten Stopover-Programm, das er maximal fünf Tage lang in Anspruch nehmen darf. Ein Hotel mit zwei Übernachtungen inklusive Frühstück, Flughafentransfer, Busrundfahrt sowie Gratis-Kaffee plus Zimtschnecke im Café Esplanade und Abendessen im Restaurant kosten zum Beispiel pro Passagier 290 Euro.

Wenn Länder scheinbar plötzlich touristisch abheben, dann steckt dahinter oft jahrelanges Marketing. Zunächst wurde Island durch zwei Krisen weltbekannt: der Finanzpleite 2008 und die Aschewolke des Eyjafjallajökull, die 2010 den Flugverkehr tagelang lahmlegte. Aber danach nutzte das Land systematisch seine Bekanntheit. Das Stopover-Programm der Icelandair spielte dabei keine geringe Rolle und förderte den Aufenthalt mit innovativen Stopover-Aktionen wie dem Buddy-Programm, bei dem Isländer ihren Gästen das Land zeigten. Wer mit der kleinen Airline von Europa nach Nordamerika reist, darf bis zu sieben Tage lang ohne Flugaufpreis in Island Urlaub machen.

Natürlich bietet auch der Billigflieger Wow Air Island als Stopover-Ziel an ? schließlich wurde das Unternehmen 2012 auf der Insel gegründet. Allerdings hat es die Online-Buchung in sich. Zunächst einmal ist nirgends herauszufinden, wie lange sich Passagiere ohne Aufpreis im Land aufhalten dürfen. Schwerer aber wiegt die Tatsache, dass, wer sich für einen Zwischenstopp entweder auf dem Hin- oder Rückflug nach Nordamerika entscheidet, jede Flugstrecke einzeln buchen muss. Das wiederum bedeutet zwar keinen Mehrpreis fürs Fliegen, aber das gilt nicht für die Gepäckgebühren. Die fallen für jeden Flugabschnitt wieder neu an.

Weitere Informationen:

Finnair: www.finnair.com
Icelandair: www.icelandair.com

TAP: https://portugalstopover.flytap.com
Turkish Airlines: www.turkishairlines.com
Wow Air: wow-air.de

(29.10.2018, srt)



REISE & PREISE jetzt am Kiosk Abo Fernreise Special Geschenkabo Abo verschenken