Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen.

Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen. Foto: Hilke Segbers/dpa-tmn

Ursprung des Portweins Porto: Eine Reise auf den Spuren von Tawny und Ruby

Wer nach Porto reist, stößt zum Ursprung des Portweins vor. Und erfährt, wozu der Tropfen am besten passt. Aus alten Portweinlagern ist dort auch ein neuer Kulturdistrikt erwachsen.
Malta

Malta lockt mit einer bunten Mischung aus Kultur, Natur und Badespaß

Ryanair Neue Direktflüge von Memmingen nach Malta

Am 27. März fällt der Startschuss für die neue Nonstop-Verbindung von Ryanair zwischen Memmingen und Malta.
Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern.

Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Stornogebühren Die Details zählen: Reiserücktrittsversicherungen im Test

Es gibt viele Gründe, die den Antritt einer gebuchten Urlaubsreise vereiteln. Eine Reiserücktrittsversicherung hält den finanziellen Schaden gering - doch Details sind wichtig.
Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt.

Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt. Foto: Boris Roessler/dpa

Mehr Platz ICE 3 Neo gestartet

Im Fernverkehr setzt die Deutsche Bahn weiter auf Siemens-Züge. Die neueste Version des Klassikers ICE3 ging in Frankfurt auf die erste planmäßige Fahrt. Die Verbesserungen stecken im Detail.
In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse.

In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse. Foto: Chris Humphrey/dpa

Vogelspinne gefällig? Gebratene Achtbeiner als Snack in Kambodscha

Die asiatische Küche ist oft betörend und köstlich - aber manchmal gehört Mut dazu. In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse.
Klein, aber mitteilungsbedürftig: Die Zwergpinguine auf Phillip Island sorgen in der Dämmerung für ordentlich Geschnatter am Strand.

Klein, aber mitteilungsbedürftig: Die Zwergpinguine auf Phillip Island sorgen in der Dämmerung für ordentlich Geschnatter am Strand. Foto: Visit Victoria/dpa-tmn

Von Koala zu Pinguin Tierischer Trip von Sydney nach Melbourne

Auf den rund 1300 Kilometern zwischen Australiens größten Städten gibt es zahlreiche idyllische Örtchen, endlos lange Strände - und all die Tiere, die so typisch sind für Down Under.
Am britischen Flughafen Heathrow wollen Beschäftigte des Bodenpersonals ab dem 16. Dezember streiken. Das könnte die Pläne vieler Reisenden durcheinanderbringen.

Am britischen Flughafen Heathrow wollen Beschäftigte des Bodenpersonals ab dem 16. Dezember streiken. Das könnte die Pläne vieler Reisenden durcheinanderbringen. Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa/Archiv

Neue Streiks angekündigt Großbritannien: Reisechaos vor Weihnachten erwartet

Großbritannien droht vor Weihnachten ein landesweites Reisechaos. Nicht nur das Bodenpersonal am Flughafen Heathrow hat einen Streik angekündigt. Auch beim Zugbetreiber Eurostar und bei mehreren britischen Bahnunternehmen wollen Beschäftigte in den Ausstand treten.
Ein Teil der TGV- und ICE-Züge zwischen Frankfurt sowie Stuttgart und Paris fällt aufgrund eines Bahnstreiks in Frankreich aus, teilte die SNCF mit.

Ein Teil der TGV- und ICE-Züge zwischen Frankfurt sowie Stuttgart und Paris fällt aufgrund eines Bahnstreiks in Frankreich aus, teilte die SNCF mit. Foto: Marijan Murat/dpa

Gestörte Zugverbindungen Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus

Ein Bahnstreik in Frankreich beeinträchtigt nicht nur den dortigen Schienenverkehr. Auch der Fernverkehr nach Deutschland ist betroffen. Gleich auf mehrerern wichtigen Strecken kann es zu Unregelmäßigkeiten kommen.
China Airlines

Südostasien ist ein wichtiger Geschäfts- und Reisemarkt für China Airlines

China Airlines Neue Südostasien-Verbindung Taipeh - Cebu

China Airlines hat am 1. Dezember 2023 die neue Verbindung Taipeh-Cebu in ihr Südostasien-Portfolio aufgenommen.
Zum Themendienst-Bericht vom 1. Dezember 2022: Auf der «Costa Deliziosa» läuft im Oktober nächsten Jahres eine Woche lang viel Schlager.

Zum Themendienst-Bericht vom 1. Dezember 2022: Auf der «Costa Deliziosa» läuft im Oktober nächsten Jahres eine Woche lang viel Schlager. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Viel los für Reisende Von Schlagern auf See und der Bibel - die Reisenews

Es gibt Reisenews: Eine berühmte Kirche in den Vogesen wird saniert, auf dem Dachstein stehen die Lifte diesen Winter still und bei Costa Kreuzfahrten ist im nächsten Herbst Party angesagt.
New York zählt mit seinem Central Park weiterhin zu den beliebtesten Reisezielen der USA

New York zählt mit seinem Central Park weiterhin zu den beliebtesten Reisezielen der USA

Foto: Tui

USA-Reisen Der starke Dollar hat Folgen

Die USA galten lange als Shoppingparadies. Wegen des günstigen Wechselkurses war Kleidung meist deutlich günstiger als in Deutschland zu bekommen. Für viele ist es damit vorbei: Der Dollar ist so stark wie lange nicht mehr.

Und das hat auch Einfluss auf USA-Reisen. Das berichten die deutschen Reiseveranstalter auf der Tourismusmesse IPW in New Orleans. »Es ist einfach nicht mehr dieser Shopping-Urlaub«, sagt Jörn Krausser von Dertour. Und auch in den Diners und Restaurants zwischen New York und Los Angeles sitzt das Geld der Urlauber nicht mehr so locker: »Der starke Dollar macht sich vor allem bei den Ausgaben vor Ort bemerkbar.« 

Die Reiseveranstalter beobachten außerdem, dass die Gäste im Vergleich zum vergangenen Jahr häufiger eine niedrigere Hotelkategorie wählen. TUI-Produktmanager Robin Brückner formuliert es so: »Die guten Drei-Sterne-Hotels profitieren am meisten.« 

 
Tatsächlich war die Preissteigerung für USA-Urlaub deutlich. FTI nennt ein Plus von 10 bis 15 Prozent. Dertour gibt 15 bis 18 Prozent an. Doch die meisten Veranstalter rechnen auch dieses Jahr mit einem Besucherplus. Denn der Preisschock war zwar erstmal hart, doch von USA-Reisen lassen sich die Deutschen nicht abhalten. »Mittlerweile haben sich die Leute an die Preise gewöhnt«, sagt Fabio Negro, bei FTI verantwortlich für Nordamerika. TUI ist in den USA nach Angaben Brückners um mehr als 50 Prozent gewachsen. Dertour-Manager Krausser spricht von einem »super USA-Jahr«, das gleiche berichtet FTI.
 
Die offiziellen Besucherzahlen, die jetzt auf dem IPW vorgestellt wurden, zeigen es: 2015 kamen 2,27 Millionen Deutsche in die USA, ein sattes Plus von zehn Prozent - und neuer Rekord. Vor allem die Klassiker sind beliebt: New York, Florida, Kalifornien. Daneben gibt es die Ziele der zweiten Reihe, die oft von den Flugverbindungen getrieben sind. TUI nennt etwa Texas, das von den Direktflügen der Lufthansa profitiert, und den Nordwesten. Diese Region hebt auch Dertour hervor: »In Seattle zum Beispiel haben jetzt alle Vermieter eine Camper-Station, die ganze Infrastruktur entwickelt sich dort deutlich. Dann läuft so eine Destination«, sagt Krausser. Auch beim Spezialisten America Unlimited wächst der Nordwesten.
 
Der starke Dollar ist gerade verdaut, da drohen den Veranstaltern bereits neue Gewitterwolken am Horizont: ein möglicher US-Präsident Donald Trump. Wird es einen negativen Trump-Effekt geben? »Die Frage bewegt einen natürlich«, gibt Brückner zu. Auf der anderen Seite sei es bisher immer egal gewesen, welcher Präsident an der Macht war: »Wir glauben nicht an signifikante Änderungen des Reiseverhaltens.« Jörn Krausser glaubt auch nicht daran. Das ist natürlich auch etwas Zweckoptimismus. Manche äußern Bedenken nur, ohne namentlich genannt werden zu wollen. Der Vertreter eines großen deutschen Veranstalters sagt: »Ich glaube, es wird einen negativen Effekt haben.«
 
Was würde unter Trump aus dem Visa Waiver Programm, das auch Deutschen via Esta-Verfahren eine visumfreie Einreise ermöglicht? Werden die Sicherheitskontrollen für Besucher noch einmal erhöht? »Amerika ist keine Festung und sollte auch keine sein«, sagt der Geschäftsführer der U.S. Travel Association, Roger Dow. Ein indirektes, aber durchaus unmissverständliches Statement von einem der Top-Vertreter der US-Reiseindustrie. Deutsche Urlauber sind im Vergleich zu anderen Nationen allerdings eher weniger politisiert. Für sie zählt vor allem die Sicherheit. Und die USA gelten als sicher. Und so könnte der USA-Urlaub wohl auch Donald Trump verdauen - sofern dieser wirklich der mächtigste Mann der Welt werden sollte.

(22.06.2016, dpa)

Reiseberichte

»
Die Stelzenbungalows des »Koh Chang Resorts« sind einfach, haben aber eine Top-Lage

Die Stelzenbungalows des »Koh Chang Resorts« sind einfach, haben aber eine Top-Lage

Reisebericht Thailand Koh Chang Ranong - Wie Koh Samui in den Achtzigern

Die kleine Insel in der Andamanensee ist ein Ziel für Naturliebhaber und Thailandkenner. Wer Luxus, Poolanlagen und Boutiquen braucht,wäre hier völlig falsch.