Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen.

Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen. Foto: Marius Becker/dpa

BGH-Urteil Kein Schadenersatz wegen elektronischer Passkontrolle

Weil die zwölfjährige Tochter die elektronische Passkontrolle nicht nutzen durfte, verpasste eine Familie ihren Flieger. Sie verlangte daraufhin vom Flughafen Schadenersatz, doch der Bundesgerichtshof entschied anders.
Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen.

Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen. Foto: Uncredited/AP/dpa

Keine Grenzkontrollen mehr Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei

Jeden Sommer stehen Touristen an der Grenze zu Kroatien stundenlang im Stau. Damit dürfte bald Schluss sein. Schon 2023 wird das Adria-Land dem Schengen-Raum ohne Grenzkontrollen beitreten.
Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale.

Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale. Foto: Patrick Pleul/dpa

Neues Angebot Fluggesellschaft Norse fliegt vom BER nach Florida

Die junge Billig-Airline Norse Atlantic Airways weitet ihr Angebot aus: Vom Hauptstadtflughafen BER aus geht es nun dreimal pro Woche direkt nach Florida.
Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean.

Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean. Foto: Michel Verdure/Royal Caribbean/dpa-tmn

Urlaub auf dem Schiff Kreuzfahrt-Überblick für Einsteiger

«Mein Schiff», «Wonder of the Seas», «Norwegian Bliss»: Schon die Namen der Kreuzfahrtschiffe klingen nach Erlebnissen auf den Weltmeeren. Eine Reise durch die Angebote der Anbieter.
British Virgin Islands

Ab Juni 2023 geht es per Direktflug von Miami ins Inselparadies

American Airlines Direktflug von Miami auf die British Virgin Islands

American Airlines hat angekündigt, ab dem 1. Juni 2023 die Strecke von Miami nach Beef Island/Tortola, British Virgin Islands, einzuführen.
Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült.

Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült. Foto: Carola Frentzen/dpa

Plastik im Paradies Wie «Trash Heroes» auf Bali die Müllberge bekämpfen

Bali ist für viele das Paradies auf Erden. Die Kehrseite: Gerade in der Monsunzeit werden ganze Müllteppiche an die Strände gespült. Das Umweltbewusstsein ist mangelhaft, Recycling-Anlagen sind rar. «Trash Heroes» gehen das Problem an - und einer macht aus Müll sogar Kunst.
Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen.

Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen. Foto: Hilke Segbers/dpa-tmn

Ursprung des Portweins Porto: Eine Reise auf den Spuren von Tawny und Ruby

Wer nach Porto reist, stößt zum Ursprung des Portweins vor. Und erfährt, wozu der Tropfen am besten passt. Aus alten Portweinlagern ist dort auch ein neuer Kulturdistrikt erwachsen.
Malta

Malta lockt mit einer bunten Mischung aus Kultur, Natur und Badespaß

Ryanair Neue Direktflüge von Memmingen nach Malta

Am 27. März fällt der Startschuss für die neue Nonstop-Verbindung von Ryanair zwischen Memmingen und Malta.
Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern.

Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Stornogebühren Die Details zählen: Reiserücktrittsversicherungen im Test

Es gibt viele Gründe, die den Antritt einer gebuchten Urlaubsreise vereiteln. Eine Reiserücktrittsversicherung hält den finanziellen Schaden gering - doch Details sind wichtig.
Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt.

Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt. Foto: Boris Roessler/dpa

Mehr Platz ICE 3 Neo gestartet

Im Fernverkehr setzt die Deutsche Bahn weiter auf Siemens-Züge. Die neueste Version des Klassikers ICE3 ging in Frankfurt auf die erste planmäßige Fahrt. Die Verbesserungen stecken im Detail.
Passagiere am Flughafen Sydney: Australien stellt momentan keine Visa für Reisende aus Guinea, Liberia und Sierra Leone aus

Passagiere am Flughafen Sydney: Australien stellt momentan keine Visa für Reisende aus Guinea, Liberia und Sierra Leone aus

Foto: Dean Lewins/Archiv

Ebola-Reisebeschränkungen Visa-Bann, Screening, Quarantäne

Wer aus Westafrika in einen anderen Erdteil fliegen will, muss aufgrund der Ebola-Vorsichtsmaßnahmen in vielen Ländern mit Einschränkungen rechnen. Hier ein Überblick für Reisende.
Eine Ausbreitung von Ebola in Deutschland durch einen kranken Flugpassagier ist den Behörden zufolge gering. Sie vertrauen auf aufmerksame Flugzeug-Besatzungen und das deutsche Gesundheitssystem - extra-Untersuchungen für alle Passagiere an den Airports gibt es nicht. Eine große öffentliche Debatte über stärkere Sicherheitsmaßnahmen hat es bislang ebenso wenig gegeben. Andere Länder wählen in ihrer Angst vor der Seuche, die in Guinea, Liberia und Sierra Leone grassiert, dagegen radikale Mittel.

 
Strikte Einreisebeschränkungen:
 
Kanada verweigert Menschen aus den drei westafrikanischen Ländern seit einigen Tagen die Einreise.
 
Auch Australien stellt momentan keine Visa für Menschen aus Guinea, Liberia und Sierra Leone aus.
 
Saudi-Arabien hat einen Visa-Bann für Gastarbeiter aus den drei Staaten ausgesprochen. Auch Pilgern zur Wallfahrt Hadsch wurde die Einreise verboten.
 
Einreisebeschränkungen:
 
In den USA sind mögliche Reisebeschränkungen zum Streitthema im Kongresswahlkampf geworden: Republikaner fordern einen Visa-Bann - Präsident Barack Obama lehnt ihn ab. Einreisende sollten zwar untersucht, aber nicht zwangsläufig isoliert werden. Einige Bundesstaaten wie Kalifornien aber haben strengere Regeln eingeführt.
 
In Nordkorea werden Einreisende für 21 Tage unter Quarantäne gestellt. Die Anordnung betrifft alle Reisenden - egal, ob sie aus Liberia, den USA oder Deutschland kommen.
 
Verstärkte Maßnahmen:
 
Frankreich warnt zwar vor Reisen in die Ebola-Gebiete - es gibt aber bisher keine Einschränkungen. Alle Passagiere aus der Region werden kontrolliert. Dies gilt vor allem für die Direktflüge aus Westafrika. Das Prozedere soll auch auf Schiffe ausgeweitet werden.
 
Großbritannien stellt Visa für Reisende aus Westafrika nach den selben Regeln aus wie vor der Krise. An mehreren Flughäfen - darunter Europas größtem Airport London Heathrow - müssen sie aber mit einer Befragung und Temperatur-Check rechnen.
 
Griechenland untersucht alle Reisenden aus Ebola-Gebieten. Kapitäne aller Handelsschiffe müssen ihre Stopps angeben.
 
In Spanien und Portugal gibt es verschärfte Kontrollen auf den Airports, aber weder Einreiseverbote noch entsprechende Pläne.
 
In den Niederlanden und in Italien wird Reisenden nur dringend geraten, auf ihre Gesundheit zu achten. Sie werden schriftlich über Symptome und medizinische Behandlung informiert.
 
China untersucht Reisende aus Westafrika und verlangt Kontaktdaten sowie Zweck und Dauer ihrer Reise.
 
In Indien werden alle Reisenden befragt und die Körpertemperatur gemessen. Menschen mit Ebola-Symptomen werden isoliert.
 
Für eine Reise nach Singapur brauchen Westafrikaner aus Ländern mit Ebola-Fällen jetzt ein Visum. Damit sollen sie besser über die in dem Stadtstaat verhängten Schutzmaßnahmen unterrichtet werden können.
 
Auf Flughäfen in Marokko - dem Ausrichter des Fußball-Afrika-Cups im Januar und Februar - sollen Kameras mit Wärmesensoren Passagiere mit erhöhter Körpertemperatur erkennen.
 
Keine Beschränkungen:
 
In den skandinavischen Ländern Norwegen, Dänemark, Schweden und Finnland gibt es weder Einreisebeschränkungen noch Ebola-Checks an den Flughäfen.
 
Auch Südkorea hat bislang keine besonderen Maßnahmen erlassen. Eine Temperatur-Messung auf Flughäfen gab es schon vor dem Ebola-Ausbruch.
 
 
(04.11.2014, dpa)
 



.

Reiseberichte

»
Vom Mirador La Tosca bietet sich ein herrlicher Blick auf La Palmas Nordostküste

Vom Mirador La Tosca bietet sich ein herrlicher Blick auf La Palmas Nordostküste

Urlaub auf La Palma Die schönste und grünste Insel der Kanaren

La Palma, die fruchtbarste Kanareninsel, ist mit Naturhighlights nur so gesegnet: Die Caldera de Taburiente, sattgrüne Pinien und Lorbeerwälder, Vulkanlandschaften und wildromantische Küstenabschnitte locken bei ganzjährig mildem Klima.