Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen.

Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen. Foto: Marius Becker/dpa

BGH-Urteil Kein Schadenersatz wegen elektronischer Passkontrolle

Weil die zwölfjährige Tochter die elektronische Passkontrolle nicht nutzen durfte, verpasste eine Familie ihren Flieger. Sie verlangte daraufhin vom Flughafen Schadenersatz, doch der Bundesgerichtshof entschied anders.
Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen.

Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen. Foto: Uncredited/AP/dpa

Keine Grenzkontrollen mehr Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei

Jeden Sommer stehen Touristen an der Grenze zu Kroatien stundenlang im Stau. Damit dürfte bald Schluss sein. Schon 2023 wird das Adria-Land dem Schengen-Raum ohne Grenzkontrollen beitreten.
Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale.

Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale. Foto: Patrick Pleul/dpa

Neues Angebot Fluggesellschaft Norse fliegt vom BER nach Florida

Die junge Billig-Airline Norse Atlantic Airways weitet ihr Angebot aus: Vom Hauptstadtflughafen BER aus geht es nun dreimal pro Woche direkt nach Florida.
Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean.

Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean. Foto: Michel Verdure/Royal Caribbean/dpa-tmn

Urlaub auf dem Schiff Kreuzfahrt-Überblick für Einsteiger

«Mein Schiff», «Wonder of the Seas», «Norwegian Bliss»: Schon die Namen der Kreuzfahrtschiffe klingen nach Erlebnissen auf den Weltmeeren. Eine Reise durch die Angebote der Anbieter.
British Virgin Islands

Ab Juni 2023 geht es per Direktflug von Miami ins Inselparadies

American Airlines Direktflug von Miami auf die British Virgin Islands

American Airlines hat angekündigt, ab dem 1. Juni 2023 die Strecke von Miami nach Beef Island/Tortola, British Virgin Islands, einzuführen.
Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült.

Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült. Foto: Carola Frentzen/dpa

Plastik im Paradies Wie «Trash Heroes» auf Bali die Müllberge bekämpfen

Bali ist für viele das Paradies auf Erden. Die Kehrseite: Gerade in der Monsunzeit werden ganze Müllteppiche an die Strände gespült. Das Umweltbewusstsein ist mangelhaft, Recycling-Anlagen sind rar. «Trash Heroes» gehen das Problem an - und einer macht aus Müll sogar Kunst.
Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen.

Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen. Foto: Hilke Segbers/dpa-tmn

Ursprung des Portweins Porto: Eine Reise auf den Spuren von Tawny und Ruby

Wer nach Porto reist, stößt zum Ursprung des Portweins vor. Und erfährt, wozu der Tropfen am besten passt. Aus alten Portweinlagern ist dort auch ein neuer Kulturdistrikt erwachsen.
Malta

Malta lockt mit einer bunten Mischung aus Kultur, Natur und Badespaß

Ryanair Neue Direktflüge von Memmingen nach Malta

Am 27. März fällt der Startschuss für die neue Nonstop-Verbindung von Ryanair zwischen Memmingen und Malta.
Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern.

Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Stornogebühren Die Details zählen: Reiserücktrittsversicherungen im Test

Es gibt viele Gründe, die den Antritt einer gebuchten Urlaubsreise vereiteln. Eine Reiserücktrittsversicherung hält den finanziellen Schaden gering - doch Details sind wichtig.
Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt.

Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt. Foto: Boris Roessler/dpa

Mehr Platz ICE 3 Neo gestartet

Im Fernverkehr setzt die Deutsche Bahn weiter auf Siemens-Züge. Die neueste Version des Klassikers ICE3 ging in Frankfurt auf die erste planmäßige Fahrt. Die Verbesserungen stecken im Detail.
Wegen der schlechten Luft verhüllen die Bangkoker Mund und Nase wie noch nie

Wegen der schlechten Luft verhüllen die Bangkoker Mund und Nase wie noch nie

Smog in Thailand In Bangkok wird jetzt Maske getragen

Starker Smog sorgt in Bangkok für erhöhte Feinstaubwerte. Viele Bewohner schützen sich mit Atemschutzmasken.

Auf Bangkoks Straßen gibt es nicht viel, was es nicht gibt. Thailands Hauptstädter und noch mehr die Hauptstädterinnen genießen in modischen Dingen seit jeher den Ruf einer gewissen Extravaganz. Der Trend-Artikel der laufenden Saison hat überhaupt nichts mit Mode zu tun, sondern allein mit der Gesundheit: die Atemschutzmaske. Wegen der enorm schlechten Luft, die jetzt schon seit Wochen nicht mehr aus der Stadt weicht, verhüllen die Bangkoker Mund und Nase wie noch nie. Im morgendlichen Berufsverkehr tragen viele Pendler die Maske inzwischen wie selbstverständlich - obwohl das bei Temperaturen von 35 Grad und mehr eine sehr schweißtreibende Angelegenheit ist. Inzwischen sieht man sogar schon die ersten maskierten Touristen.

Bangkok zählt weltweit zu den Städten mit der schlechtesten Luft
Für Bangkok - eine Stadt mit offiziell 5,6 Millionen Bewohnern, in Wahrheit aber deutlich mehr - ist das eine einigermaßen neue Erfahrung. Zwar gab es in den 1980er und 1990er Jahren hier schon einmal große Probleme mit Smog, und grundsätzlich ist die Belastung um einiges höher als in Europa. Aber in den letzten Jahren hatte sich die Aufmerksamkeit von Umweltschützern doch auf andere Metropolen in Asien gerichtet: auf Peking zum Beispiel oder auch auf Delhi, Manila und Hongkong. Aktuell jedoch gehört Bangkok weltweit zu den Städten mit der schlechtesten Luft. Man merkt das, wenn man aus einem der Hochhäuser auf die Skyline blickt - und auch, wenn man einfach nur auf die Straße geht.
Seit Ende Januar liegt die Belastung der Luft mit Feinstaub-Partikeln praktisch dauernd über dem Grenzwert von 100. In Thailand wird dies noch als »moderat« angesehen. In Deutschland würden bei solchen Werten längst Fahrverbote verhängt. Zum Vergleich: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hält nur alles unter 25 Mikrogramm für unbedenklich. An bislang zwei Tagen im Februar und März überschritt der Feinstaub-Index sogar den Grenzwert von 200, was auch in Bangkok als »sehr ungesund« gilt. Die Behörden raten Normalbürgern deshalb von anstrengenden sportlichen Aktivitäten im Freien ab. Kinder sowie Leute mit Atemwegs-, Herz- oder Gefäßerkrankungen sollen besser zu Hause bleiben. Eltern bekommen von der Schule morgens jetzt häufiger eine Mail, dass der Unterricht nur drinnen stattfindet.

Viele empfehlen, eine Maske zu tragen
»Vor ein paar Wochen noch wollte ich das nicht«, sagt der 20 Jahre alte Student Patcharapol Hajanasee. »Aber dann hat mir wirklich die Nase wehgetan. Und jetzt trage ich gegen den Smog das Ding halt auch.« Der Büro-Angestellte Yuth Karunsamit ist auch nur noch mit Maske unterwegs. »Ich hatte wegen der schlechten Luft ständig einen entzündeten Rachen. Jetzt geht es mir besser.« Und was ist der Grund dafür, dass die Luftverschmutzung aktuell so hoch ist? Die Regierung vermutet: das Wetter. Im Januar war es für Bangkoker Verhältnisse ungewöhnlich kühl, mit Nacht-Temperaturen um die 20 Grad. Zudem, so das Umweltministerium, habe ein Sturm verschmutzte Luft aus Nachbarländern in die Stadt gebracht. Der Leiter der zuständigen Abteilung, Thalerngsak Petchsuwan, sagte im Februar: »Das ist nur vorübergehend. Wir müssen halt abwarten.« Aber besser ist es bislang nicht geworden. Deshalb wird jetzt auch über die selbst gemachten Probleme geredet - vor allem der horrende Verkehr. Bangkok gehört zu den Städten mit den schlimmsten Staus der Welt. Von den zehn Millionen Autos sind viele älterer Bauart, ebenso wie Millionen Mopeds und Tausende Busse. Auch das Verbrennen von Hausmüll trägt zur dicken Luft bei, ebenso wie die Kohlekraftwerke und das Abfackeln von abgeernteten Reisfeldern rund um die Stadt.

Der Chef von Greenpeace Thailand, Tara Buakamsri, meint deshalb, dass sich die Dinge grundsätzlich ändern müssen. »Natürlich liegt das auch daran, dass wir gerade ungünstigen Wind haben. Aber wir brauchen eine langfristige Lösung.« Thailands Tourismusindustrie hat inzwischen Sorge, dass die Bilder von Menschen mit Masken im Gesicht Urlauber abschrecken könnten. Mit etwa 20 Millionen Touristen pro Jahr gehört Bangkok zu den meistbesuchten Städten der Welt. Es gibt aber auch schon Leute, die vom Trend zur Maske profitieren. Die ersten Apotheken und Drogeriemärkte haben schon den Ausverkauf gemeldet. Inzwischen gibt es die Dinger auch bei vielen Straßenhändlern zu kaufen.

(16.03.2018, dpa)

Reiseberichte

»
Vom Mirador La Tosca bietet sich ein herrlicher Blick auf La Palmas Nordostküste

Vom Mirador La Tosca bietet sich ein herrlicher Blick auf La Palmas Nordostküste

Urlaub auf La Palma Die schönste und grünste Insel der Kanaren

La Palma, die fruchtbarste Kanareninsel, ist mit Naturhighlights nur so gesegnet: Die Caldera de Taburiente, sattgrüne Pinien und Lorbeerwälder, Vulkanlandschaften und wildromantische Küstenabschnitte locken bei ganzjährig mildem Klima.