Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel
Bed & Breakfast: Übernachten mit Familienanschluss

Bed & Breakfast: Übernachten mit Familienanschluss

Foto: ...

BED & BREAKFAST Übernachten mit Familienanschluss

Wer im Ausland bei privaten Gastgebern übernachtet, der lernt Land und Leute besser kennen. Am besten informiert man sich schon vor der Reise über empfehlenswerte Adressen. REISE & PREISE hat eine Auswahl interessanter Webseiten zusammengestellt.

Was soll’s denn sein? Nur ein einfaches Zimmer oder gleich eine ganze Ferienwohnung? Die Bandbreite bei Bed & Breakfasts ist groß. Einige Gastgeber haben ihr Haus mit den Jahren in komfortable Familienpensionen verwandelt, andere vermieten nur ein einziges Zimmer, manche fast schon luxuriöse Einliegerwohnungen. Auch die Variante Farm Stay gibt es, eine Art Urlaub auf dem Bauernhof. Meist ist der Kontakt zwischen Gastgebern und Gästen relativ eng.

Wer daher nur ein günstiges Bett für die Nacht sucht und keine Lust auf ausführliche Frühstücksgespräche hat, der sollte besser ein Hotel oder Hostel ansteuern. Noch persönlicher ist ein Home Stay, bei dem man quasi als Familienmitglied aufgenommen wird. Vor allem in den englischsprachigen Ländern ist das Angebot vielfältig. Im Reisekatalog sind die privaten Gastgeber allerdings nicht zu finden. Weiter helfen spezielle Bücher, die mit viel Aufwand empfehlenswerte B&Bs beschreiben, und die Internetauftritte von Organisationen und Vermittlern. Für Australien kommt man an dem Klassiker »The Australian Bed & Breakfast Book« nicht vorbei (zu bestellen unter www.bbbook.com. au für A$ 19,95 plus Versandkosten von A$ 10–15). James Thomas stellt darin rund 400 Unterkünfte vor, schildert die Vorlieben der Gastgeber und die Freizeitmöglichkeiten in der Nähe. So viel Hintergrundinformationen muss man sich im Internet erst erarbeiten.


Bed & Breakfast: Übernachten mit Familienanschluss

Gewusst wie: Nach dem Stichwort Accommodation, B&B, Homestay und Farmstay suchen

Die einzelnen Regionen bieten auf ihren Websites die Möglichkeit, unter dem Stichwort »Accommodation« nach B&B-, Homestay- und Farmstay-Angeboten zu suchen. Weitere Angebote finden sich unter anderem unter www.australianbedandbreakfast.com.au, www.ozbnbdir.com, www.ozbedandbreakfast.com, www.bedsandbreakfasts.com.au (alle für ganz Australien), www.bnbnq.com.au (für North Queensland) und www.greatplacestostay.com.au (für Victoria). Auch in Neuseeland ist James Thomas mit seinem »New Zealand Bed and Breakfast Book« ein verlässlicher Ratgeber. Das Buch mit den Adressen der besten Häuser erhält man für 19,95 NZ-Dollar (rund 4 10) vor Ort in jeder Buchhandlung, unter www.bnb.co.nz kann man es bestellen. Günstiger kommen B&B-Interessenten an Adressen über Neuseelands B&BVereinigung New Zealand Federation of Bed and Breakfast Hotels Incorporated. Sie bietet ihr Mitgliederverzeichnis unter www.nzbnbhotels.com zum kostenlosen Herunterladen an. Weitere Angebote listen die Internetseiten www.kiwibedandbreakfast.com und www.selections.co.nz. Das aktuellste Buch für Nordamerika ist der »Complete Guide to Bed & Breakfasts, Inns & Guesthouses in the USA, Canada & Worldwide« von Pamela Lanier. Die jüngste, knapp 900 Seiten starke Ausgabe erschien im April 2007 und kostet US$ 16,95. Die Inhalte des Buchs gibt es auch im Internet unter www.lanierbb.com (Buchung direkt beim Gastgeber), außerdem sind dort zahlreiche Links zu anderen Seiten zu finden. Weitere Informationsquellen für B&B in Nordamerika sind www.bedandbreakfast.com, www.ibbp.com (beide Nordamerika und weltweit) www.bnblist.com (USA inkl. Hawaii), www.bbonline.com (Nordamerika, Mexiko, Karibik), www.bbcanada.com (Kanada).

Reisenews »
Sehenswürdigkeit wie den Wat Arun (Tempel der Morgenröte) zu besuchen, ist in den kühlen Abendstunden am angenehmsten. Der Gouverneur von Bangkok will die Öffnungszeiten nun verlängern.

Sehenswürdigkeit wie den Wat Arun (Tempel der Morgenröte) zu besuchen, ist in den kühlen Abendstunden am angenehmsten. Der Gouverneur von Bangkok will die Öffnungszeiten nun verlängern. Foto: Carola Frentzen/dpa

Angenehmere Temperaturen Bangkok will Tempel und Museen bis Mitternacht öffnen

Die Hitze am Tag kann den Besuch einer Tempelanlage zur echten Herausforderung machen. Das weiß auch die Regierung in Bangkok. Sie will die Sehenswürdigkeiten der Stadt nun bis zum späten Abend offen lassen.