Urlaub günstig buchen!
Reiseziel Hotel
Endlose Strände an der Nordseeküste laden auch bei schlechtem Wetter zum Spazierengehen ein

Endlose Strände an der Nordseeküste laden auch bei schlechtem Wetter zum Spazierengehen ein

Dänemark Sicherer Urlaub im dänischen Ferienhaus

Eine tolle Alternative zur geplanten Fernreise ist ein Urlaub im Ferienhaus in Dänemark.

Viele Menschen sehnen sich nach Urlaub im Ausland, sind jedoch von den derzeitigen Unsicherheiten abgeschreckt. Eine tolle Alternative zur geplanten Fernreise ist ein Urlaub im Ferienhaus in Dänemark. Selbstversorgung, viel Platz und Komfort sowie atemberaubende Landschaften machen diese Art von Urlaub nicht nur sicher, sondern auch unglaublich erholsam.

Warum sich ein Urlaub in unserem skandinavischen Nachbarland lohnt, möchten wir gerne in diesem Ratgeber verraten.

Die Ruhe der Natur genießen

Mit 7000 km Küste, wunderschönen weißen Sandstränden, dramatisch herabstürzenden Klippen und malerischen Dünenlandschaften entpuppt sich Dänemark als Paradies für Meerliebhaber. In Nordwestjütland fordern die nassen Wogen Wassersportler heraus. Denn statt in der Südsee können Surfer im Hawaii des Nordens Wellen von Weltklasse reiten.

Wer es gemächlicher mag, kann sich bei einem langen Spaziergang die Haare durchpusten lassen oder alte Kindertage aufleben lassen und sich erneut im Drachensteigen erproben.

Abseits des Meeres laden lila blühende Heidelandschaften und saftig grüne Kiefernwälder zu Erkundungstouren ein. Radfans können sich auf einen der Hunderte Kilometer langen Radwege wagen, die beispielsweise entlang des Ringkøbing Fjords spektakuläre Aussichten auf das Meer und den Fjord bieten. Mit etwas Glück kann man sogar einen Blick auf einen sich sonnenden Seehund erhaschen.

Dänische Kultur erleben

Nebst dänischer Kulinarik wie dem berühmten Hotdog, das cremige Softeis oder Smørrebrød, einem turmartig belegten Butterbrot, wartet das Land mit sehr viel Kultur auf. Das Märchenland Hans Christian Andersens entführt in jedem Teil des Landes in diverse Wasserschlösser und Burgen. Die schöne Natur und das besondere Licht des Nordens haben zudem viele Künstler angezogen, deren Werke in quirligen Kunstgalerien bestaunt werden können.

Historisch interessant ist unter anderem der Wikingerort Jelling, der das älteste Wikingermonument Europas beheimatet. Die Nordseeküste wird von Hunderten Bunkern gesäumt, die als Zeitzeugen des 2. Weltkriegs von außen erkundet werden können. Wer hingegen leichte Unterhaltung sucht, wird im Legoland in Billund fündig.

Komfort und Luxus im Ferienhaus

Dänische Ferienhäuser sind weltweit bekannt für ihre Gemütlichkeit und die tollen Annehmlichkeiten. Es ist nämlich durchaus üblich, dass das Ferienhaus über eine eigene Sauna verfügt, manchmal sogar über einen Whirlpool oder ein Schwimmbad. So muss man das Haus nicht verlassen, um einen entspannten Urlaub zu verbringen.

In der Ferienhausküche kann man gemeinsam kochen, am großen Küchentisch Brettspiele spielen und den Tag mit einem Glas Wein vor dem Kamin ausklingen lassen. Gibt es etwas Gemütlicheres?

Viele dänische Ferienhäuser liegen in Laufnähe zum Meer und der Dünenlandschaft und verfügen über ein großes Grundstück samt Sonnenterrasse. Hier kann man viel Privatsphäre genießen und sehr schnell dem Alltag entfliehen.

Dänemark mag nicht die Südsee sein, hat aber mit seiner einzigartigen Natur, kulturellen Erlebnissen und schönen Unterkünften vieles zu bieten. Ein Besuch im Norden lohnt sich.

(13.01.2022, pl)


 
 

REISE & PREISE jetzt am Kiosk Abo Fernreise Special Geschenkabo Abo verschenken