Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen.

Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen. Foto: Hilke Segbers/dpa-tmn

Ursprung des Portweins Porto: Eine Reise auf den Spuren von Tawny und Ruby

Wer nach Porto reist, stößt zum Ursprung des Portweins vor. Und erfährt, wozu der Tropfen am besten passt. Aus alten Portweinlagern ist dort auch ein neuer Kulturdistrikt erwachsen.
Malta

Malta lockt mit einer bunten Mischung aus Kultur, Natur und Badespaß

Ryanair Neue Direktflüge von Memmingen nach Malta

Am 27. März fällt der Startschuss für die neue Nonstop-Verbindung von Ryanair zwischen Memmingen und Malta.
Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern.

Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Stornogebühren Die Details zählen: Reiserücktrittsversicherungen im Test

Es gibt viele Gründe, die den Antritt einer gebuchten Urlaubsreise vereiteln. Eine Reiserücktrittsversicherung hält den finanziellen Schaden gering - doch Details sind wichtig.
Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt.

Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt. Foto: Boris Roessler/dpa

Mehr Platz ICE 3 Neo gestartet

Im Fernverkehr setzt die Deutsche Bahn weiter auf Siemens-Züge. Die neueste Version des Klassikers ICE3 ging in Frankfurt auf die erste planmäßige Fahrt. Die Verbesserungen stecken im Detail.
In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse.

In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse. Foto: Chris Humphrey/dpa

Vogelspinne gefällig? Gebratene Achtbeiner als Snack in Kambodscha

Die asiatische Küche ist oft betörend und köstlich - aber manchmal gehört Mut dazu. In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse.
Klein, aber mitteilungsbedürftig: Die Zwergpinguine auf Phillip Island sorgen in der Dämmerung für ordentlich Geschnatter am Strand.

Klein, aber mitteilungsbedürftig: Die Zwergpinguine auf Phillip Island sorgen in der Dämmerung für ordentlich Geschnatter am Strand. Foto: Visit Victoria/dpa-tmn

Von Koala zu Pinguin Tierischer Trip von Sydney nach Melbourne

Auf den rund 1300 Kilometern zwischen Australiens größten Städten gibt es zahlreiche idyllische Örtchen, endlos lange Strände - und all die Tiere, die so typisch sind für Down Under.
Am britischen Flughafen Heathrow wollen Beschäftigte des Bodenpersonals ab dem 16. Dezember streiken. Das könnte die Pläne vieler Reisenden durcheinanderbringen.

Am britischen Flughafen Heathrow wollen Beschäftigte des Bodenpersonals ab dem 16. Dezember streiken. Das könnte die Pläne vieler Reisenden durcheinanderbringen. Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa/Archiv

Neue Streiks angekündigt Großbritannien: Reisechaos vor Weihnachten erwartet

Großbritannien droht vor Weihnachten ein landesweites Reisechaos. Nicht nur das Bodenpersonal am Flughafen Heathrow hat einen Streik angekündigt. Auch beim Zugbetreiber Eurostar und bei mehreren britischen Bahnunternehmen wollen Beschäftigte in den Ausstand treten.
Ein Teil der TGV- und ICE-Züge zwischen Frankfurt sowie Stuttgart und Paris fällt aufgrund eines Bahnstreiks in Frankreich aus, teilte die SNCF mit.

Ein Teil der TGV- und ICE-Züge zwischen Frankfurt sowie Stuttgart und Paris fällt aufgrund eines Bahnstreiks in Frankreich aus, teilte die SNCF mit. Foto: Marijan Murat/dpa

Gestörte Zugverbindungen Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus

Ein Bahnstreik in Frankreich beeinträchtigt nicht nur den dortigen Schienenverkehr. Auch der Fernverkehr nach Deutschland ist betroffen. Gleich auf mehrerern wichtigen Strecken kann es zu Unregelmäßigkeiten kommen.
China Airlines

Südostasien ist ein wichtiger Geschäfts- und Reisemarkt für China Airlines

China Airlines Neue Südostasien-Verbindung Taipeh - Cebu

China Airlines hat am 1. Dezember 2023 die neue Verbindung Taipeh-Cebu in ihr Südostasien-Portfolio aufgenommen.
Zum Themendienst-Bericht vom 1. Dezember 2022: Auf der «Costa Deliziosa» läuft im Oktober nächsten Jahres eine Woche lang viel Schlager.

Zum Themendienst-Bericht vom 1. Dezember 2022: Auf der «Costa Deliziosa» läuft im Oktober nächsten Jahres eine Woche lang viel Schlager. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Viel los für Reisende Von Schlagern auf See und der Bibel - die Reisenews

Es gibt Reisenews: Eine berühmte Kirche in den Vogesen wird saniert, auf dem Dachstein stehen die Lifte diesen Winter still und bei Costa Kreuzfahrten ist im nächsten Herbst Party angesagt.
Die schönsten Traumstrände finden Urlauber meist in der Ferne - wäre die Reise dorthin bloß nicht so teuer. Immerhin sinken die Preise im Sommer leicht

Die schönsten Traumstrände finden Urlauber meist in der Ferne - wäre die Reise dorthin bloß nicht so teuer. Immerhin sinken die Preise im Sommer leicht

Foto: Hilke Segbers

Fernreisen Die Veranstalter senken die Preise

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Neben dem Guten daheim sprach gegen Fernreisen bislang auch stets ihr Preis. Im Sommer 2014 senken jetzt aber die meisten Veranstalter die Preise.

Vor allem der schwache Dollar spielt deutschen Touristen im kommenden Sommer in die Karten: Die meisten Veranstalter senken ihre Preise für Fernreisen. Das ist einer der Trends, die sich in den frisch gedruckten Katalogen für den Sommer 2014 abzeichnen. Bis zu zehn Prozent sparen Reisende, die es etwa nach China oder ins südliche Afrika zieht. Andere Ziele, vor allem beliebte Urlaubsländer rund ums Mittelmeer, werden dagegen vielfach teurer.

 
Thomas Cook: Thomas Cook und Neckermann drehen teilweise erheblich an der Preisschraube für Fernreisen im kommenden Sommer. Gründe dafür seien vor allem der günstige Dollarkurs, geringere Flugkosten sowie Vorteile beim Einkauf, teilten die Reiseveranstalter bei der Präsentation ihrer Sommerkataloge mit. Besonders stark sind die Rückgänge auf den Malediven mit minus sieben Prozent sowie in Südafrika mit minus acht Prozent. Beliebte Ziele der Deutschen legen dagegen zu: Mallorca und die Kanaren werden um ein beziehungsweise zwei Prozent teurer. Für die Türkei zahlen Reisende ebenfalls ein Prozent mehr. Billiger wird es dagegen in Ägypten (minus zwei Prozent), Tunesien (minus drei Prozent) und Griechenland (minus drei Prozent).
 
Tui: Für beliebte Ziele auf der Kurz- und Mittelstrecke wie Spanien und die Türkei müssen Tui-Kunden im kommenden Sommer etwas tiefer in die Tasche greifen. Auf der Fernstrecke senkt der Marktführer dagegen die Preise: Drei Prozent weniger zahlen Touristen etwa für Urlaub auf Mauritius und den Malediven. Die USA und Australien werden um zwei Prozent günstiger.
 
Dertour, ADAC Reisen und Meier's Weltreisen: Bei den Bausteinveranstaltern von DER Touristik zeichnet sich ebenfalls kein einheitlicher Preistrend ab: An vielen europäischen Zielen wird der Urlaub teurer, im Schnitt um zwei bis drei Prozent. Mallorca legt sogar um rund sechs Prozent zu. Fernreisen werden auch hier im Schnitt zwei bis drei Prozent günstiger, für China und das südliche Afrika sind es sogar minus zehn Prozent. Urlaub in Australien wird um acht Prozent günstiger, in Kanada sind es fünf. In Ländern wie Portugal, Marokko und Ägypten bleiben die Preise auf Vorjahresniveau.
 
Alltours: Bei dem Duisburger Veranstalter wird Mallorca-Urlaub im kommenden Jahr dagegen billiger. Ebenfalls nach unten bewegen sich die Preise in Bulgarien und Griechenland sowie wegen des günstigen Dollarkurses bei Fernreisen. Die Kanaren liegen auf Vorjahresniveau, etwas teurer wird es in der Türkei. »Die Preise bleiben insgesamt auf Vorjahresniveau.«, erklärte Firmenchef Willi Verhuven bei der Vorstellung der neuen Kataloge. Große Ausreißer gebe es nicht.

 
Schauinsland: Für den Sommerurlaub im kommenden Jahr senkt der Veranstalter insgesamt die Preise. »Zielgebietsübergreifend gehen die Preise zurück«, sagt Geschäftsführer Gerald Kassner. Am deutlichsten aber sind auch bei Schauinsland die Rückgänge bei Fernreisen, vor allem in Dollarländern.
 
Studiosus: Fernreisen werden im kommenden Jahr bei Studiosus und Marco Polo teils deutlich billiger. Aufgrund günstiger Wechselkurse habe man für fast alle Fernreisedestinationen die Preise senken können, sagte Studiosus-Geschäftsführer Peter Strub bei der Vorstellung der Fernreisekataloge in München. So sinken die Preise im Oman um zwei, in Vietnam im fünf, in Japan um sieben, in Südafrika um acht und in China um zehn Prozent. Lediglich Brasilien, die Seychellen und Kuba würden leicht teurer. Beim Erlebnisreisen-Anbieter Marco Polo werden unter anderem Indien, Sri Lanka, Birma und Vietnam günstiger.
 
ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg: Eine der Ausnahmen im Trend zu günstigeren Fernreisen bilden die Pauschalreiseveranstalter von DER Touristik. Für Trips in die Ferne müssen Urlauber bei ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg im kommenden Sommer im Schnitt zwei Prozent mehr bezahlen. »Ausgenommen sind allerdings Dollar-Ziele«, sagte Sören Hartmann, Sprecher für die DER-Touristik-Pauschalreisemarken. Wegen des schwachen Dollars bleiben die Preise an Fernzielen wie der Karibik stabil.
 
FTI: Auch FTI verteuert entgegen dem Trend die Fernreisen. Die Preise steigen um drei bis vier Prozent. Trotz des schwachen Dollars werden auch Trips in die USA teurer. Stabil bleiben die Preise für Mauritius, die Malediven und Westthailand.
 
 
(22.11.2013, dpa)

Reiseberichte

»
Madagaskars Strände sind eine Klasse für sich

Madagaskars Strände sind eine Klasse für sich

EntdeckerREISE Madagaskar Ein spannender Reisebericht jenseits von Afrika

Unsere Ur-Ur-Verwandten hüpfen im Dschungel und im Garten. Ein Lobster-Dinner unter Palmen kostet nur sieben Euro. Das weiß nur fast keiner.