Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Auf direktem Wege nach Malta: Ab Ende März geht das zweimal die Woche von Memmingen aus.

Auf direktem Wege nach Malta: Ab Ende März geht das zweimal die Woche von Memmingen aus. Foto: viewingmalta/dpa-tmn

Reisenews Neue Flüge in die Ferne und Folkmusik in Irland


Noch bis Mitte Januar können Reisende und Einheimische hier mit Kuna bezahlen. Dann löst auch in Dubrovnik der Euro die kroatische Währung ab.

Noch bis Mitte Januar können Reisende und Einheimische hier mit Kuna bezahlen. Dann löst auch in Dubrovnik der Euro die kroatische Währung ab. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Ende der Kuna Hier gibt es Euro für kroatisches Urlaubs-Restgeld

In Kroatien löst demnächst der Euro die bisherige Landeswährung Kuna ab. Das macht es für Urlauber einfacher. Doch was tun mit übrig gebliebenen Münzen und Scheinen früherer Reisen?
Auf geht\'s: Gerade Familien freuen sich über mehr Geld in der Urlaubskasse, wenn sie beim Mietwagen sparen konnten.

Auf geht\'s: Gerade Familien freuen sich über mehr Geld in der Urlaubskasse, wenn sie beim Mietwagen sparen konnten. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Stiftung Warentest Vergleichsseiten für Mietwagen lohnen sich

Ob kurzer Städtetrip oder ausgedehnter Urlaub: Wer kein Auto hat oder in die Ferien fliegt, braucht oft einen Mietwagen. Den bucht man am besten einige Zeit vor Abreise. Nur wo? Und worauf muss man achten?
Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen.

Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen. Foto: Marius Becker/dpa

BGH-Urteil Kein Schadenersatz wegen elektronischer Passkontrolle

Weil die zwölfjährige Tochter die elektronische Passkontrolle nicht nutzen durfte, verpasste eine Familie ihren Flieger. Sie verlangte daraufhin vom Flughafen Schadenersatz, doch der Bundesgerichtshof entschied anders.
Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen.

Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen. Foto: pixabay.com

Keine Grenzkontrollen mehr Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei

Jeden Sommer stehen Touristen an der Grenze zu Kroatien stundenlang im Stau. Damit dürfte bald Schluss sein. Schon 2023 wird das Adria-Land dem Schengen-Raum ohne Grenzkontrollen beitreten.
Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale.

Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale. Foto: Patrick Pleul/dpa

Neues Angebot Fluggesellschaft Norse fliegt vom BER nach Florida

Die junge Billig-Airline Norse Atlantic Airways weitet ihr Angebot aus: Vom Hauptstadtflughafen BER aus geht es nun dreimal pro Woche direkt nach Florida.
Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean.

Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean. Foto: Michel Verdure/Royal Caribbean/dpa-tmn

Urlaub auf dem Schiff Kreuzfahrt-Überblick für Einsteiger

«Mein Schiff», «Wonder of the Seas», «Norwegian Bliss»: Schon die Namen der Kreuzfahrtschiffe klingen nach Erlebnissen auf den Weltmeeren. Eine Reise durch die Angebote der Anbieter.
Bei Stornierungen seitens der Airline hat man bestimmte Rechte mit Blick auf Ersatzflüge und kann im Zweifel auch selbst tätig werden.

Bei Stornierungen seitens der Airline hat man bestimmte Rechte mit Blick auf Ersatzflüge und kann im Zweifel auch selbst tätig werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn

REISERECHT Nach Flug-Storno auch höhere Sitzklasse erstattungsfähig

Ein Flug wird storniert und man bekommt keine Ersatzbeförderung angeboten? Dann kann man selbst tätig werden. Ein Urteil zeigt: Im Einzelfall sind auch höherwertige Tickets erstattungsfähig.
British Virgin Islands

Ab Juni 2023 geht es per Direktflug von Miami ins Inselparadies

American Airlines Direktflug von Miami auf die British Virgin Islands

American Airlines hat angekündigt, ab dem 1. Juni 2023 die Strecke von Miami nach Beef Island/Tortola, British Virgin Islands, einzuführen.
Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült.

Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült. Foto: Carola Frentzen/dpa

Plastik im Paradies Wie «Trash Heroes» auf Bali die Müllberge bekämpfen

Bali ist für viele das Paradies auf Erden. Die Kehrseite: Gerade in der Monsunzeit werden ganze Müllteppiche an die Strände gespült. Das Umweltbewusstsein ist mangelhaft, Recycling-Anlagen sind rar. «Trash Heroes» gehen das Problem an - und einer macht aus Müll sogar Kunst.
Urlaubsparadies auf den Malediven: Einerseits sind luxuriöse Fernreisen immer beliebter, andererseits schauen viele Urlauber zunehmend auf den Preis.

Urlaubsparadies auf den Malediven: Einerseits sind luxuriöse Fernreisen immer beliebter, andererseits schauen viele Urlauber zunehmend auf den Preis.

Foto: Aliki Nassoufis

Fernreisen Reisen in die Ferne liegen im Trend

Der Urlaub ist den Deutschen lieb und teuer. Doch bei der Frage, was er kosten darf, sind die Kunden gespalten. Die Nachfrage polarisiere sich, sagt Michael Tenzer, Geschäftsführer Touristik der Thomas Cook AG.   

Einerseits seien Fernreisen zunehmend gefragt. Und es darf ruhig etwas luxuriöser sein. Andererseits gucken viele Urlauber genau auf den Cent und vergleichen die Preise vom Buchen im Internet, erläutert Tenzer anlässlich der Vorstellung der neuen Winterkataloge der beiden Unternehmensmarken Thomas Cook und Neckermann.


Warum gibt es immer mehr Angebote für die Fernreiseziele?

Tenzer: »Die Fernreise wächst deutlich stärker als die Mittelstrecke. Für uns als Veranstalter sind Fernreisen lukrativ wegen der deutlich höheren Durchschnittspreise. Pro Teilnehmer sind die Erlösmöglichkeiten größer. Wirtschaftlich ist das Fernreisegeschäft deshalb sehr interessant, auch wenn die Menge deutlich geringer ist.«

Von der REISE-PREISE-Redaktion ausgewählte Fernreisen

Können sich die Deutschen das denn leisten?

Tenzer: »Es gibt eine Polarisierung bei der Nachfrage. Einmal in Richtung Budgetkäufer und dann in Richtung Luxus und höherwertiges Reisen. Immer mehr haben die Mittel, sich das zu leisten. Außerdem ist auch das Angebot an Luxusreisen viel größer als vor zehn Jahren.«

Ändert die Wirtschafts- und Finanzkrise daran etwas?

Tenzer: »Rezessionsängste, wirtschaftliche Ängste - in der Zielgruppe für die Luxusreisen gibt es das so gut wie nicht. Die derzeit kaum vorhandenen Anlagemöglichkeiten befeuern den gesamten Luxusmarkt noch. Das sind nicht nur die Superreichen, das ist auch die normale Mittelschicht, die sich etwas Besonderes gönnen will.«

Bleibt das auch künftig so?

Tenzer: »Das ist ein sehr langfristiger Trend, der noch weitergeht. In allen soziodemografischen Untersuchungen spricht nichts dafür, dass sich das bald abschwächt.«

Warum stehen immer mehr Hotels nicht im Katalog, sondern nur im Buchungssystem?

Tenzer: »Die Zahl der Hotels, die zusätzlich zu denen im Katalog buchbar sind, hat exponentiell zugenommen. Das sind aber in der Regel solche, die schon wegen des geringen Volumens nicht im Katalog berücksichtigt würden. Es gibt aber viele Kunden, die über den Preis kaufen und stärker im Internet buchen. Durch unsere größere Auswahl an Hotels können wir auch dieser Nachfrage besser entsprechen.«

Braucht man langfristig überhaupt noch Reisekataloge?

Tenzer: »Den Katalog, egal ob in gedruckter Form oder zum Scrollen auf dem iPad, wird es auch künftig geben.«

Wieso gibt es in der Wintersaison noch einmal mehr Frühbucherrabatte?

Tenzer: »Die Budgetkäufer bringt man dazu, früher zu kaufen, wenn man einen Preis bietet, der ihren Vorstellungen entspricht. In den frühen Buchungsphasen wird ein Großteil vom Markt verteilt. Der Wettbewerb ist in jedem Monat hart, aber besonders, wenn es um die meisten Buchungen geht. Für die Wintersaison werden 30 Prozent der Reisen schon im Juli und August gebucht. Die Konkurrenz um die Frühbucher hat noch zugenommen.«

Machen die Deutschen jetzt wieder in Tunesien Urlaub?

Tenzer: »Djerba und das tunesische Festland sind praktisch auf dem Niveau von 2010, das Festland noch etwas niedriger. Die Preise normalisieren sich ebenfalls. Zu Tunesien gibt es für preisbewusste Käufer auch gar nicht viele Alternativen. Wo gibt es schon 14 Tage für 600 Euro?«

Zieht Ägypten auch wieder an?

Tenzer: »In Ägypten ist das leider noch ganz anders. Dabei bekommen Urlauber in den Tourismusregionen wie Sharm-el-Scheich oder Hurghada von den Entwicklungen in Kairo überhaupt nichts mit.«



(17.07.12, dpa)

Reiseberichte

»
»Rush Hour« am Seventy-Five Mile Beach auf Fraser Island

»Rush Hour« am Seventy-Five Mile Beach auf Fraser Island

Reisebericht Australien Brisbane, Great Barrier Reef und das südliche Queensland

Endlich mal gute Nachrichten vom Great Barrier Reef: Im Süden Queenslands hat sich das größte Korallenriff der Erde sichtbar erholt. Und der Sonnenscheinstaat hat noch viel mehr zu bieten - von Touren mit Aborigine-Guides und Surfstränden bis hin zu köstlichem Seafood. Ein Stück Australien, das auch in zwei Wochen machbar ist.