Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Auf direktem Wege nach Malta: Ab Ende März geht das zweimal die Woche von Memmingen aus.

Auf direktem Wege nach Malta: Ab Ende März geht das zweimal die Woche von Memmingen aus. Foto: viewingmalta/dpa-tmn

Reisenews Neue Flüge in die Ferne und Folkmusik in Irland


Noch bis Mitte Januar können Reisende und Einheimische hier mit Kuna bezahlen. Dann löst auch in Dubrovnik der Euro die kroatische Währung ab.

Noch bis Mitte Januar können Reisende und Einheimische hier mit Kuna bezahlen. Dann löst auch in Dubrovnik der Euro die kroatische Währung ab. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Ende der Kuna Hier gibt es Euro für kroatisches Urlaubs-Restgeld

In Kroatien löst demnächst der Euro die bisherige Landeswährung Kuna ab. Das macht es für Urlauber einfacher. Doch was tun mit übrig gebliebenen Münzen und Scheinen früherer Reisen?
Auf geht\'s: Gerade Familien freuen sich über mehr Geld in der Urlaubskasse, wenn sie beim Mietwagen sparen konnten.

Auf geht\'s: Gerade Familien freuen sich über mehr Geld in der Urlaubskasse, wenn sie beim Mietwagen sparen konnten. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Stiftung Warentest Vergleichsseiten für Mietwagen lohnen sich

Ob kurzer Städtetrip oder ausgedehnter Urlaub: Wer kein Auto hat oder in die Ferien fliegt, braucht oft einen Mietwagen. Den bucht man am besten einige Zeit vor Abreise. Nur wo? Und worauf muss man achten?
Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen.

Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen. Foto: Marius Becker/dpa

BGH-Urteil Kein Schadenersatz wegen elektronischer Passkontrolle

Weil die zwölfjährige Tochter die elektronische Passkontrolle nicht nutzen durfte, verpasste eine Familie ihren Flieger. Sie verlangte daraufhin vom Flughafen Schadenersatz, doch der Bundesgerichtshof entschied anders.
Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen.

Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen. Foto: pixabay.com

Keine Grenzkontrollen mehr Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei

Jeden Sommer stehen Touristen an der Grenze zu Kroatien stundenlang im Stau. Damit dürfte bald Schluss sein. Schon 2023 wird das Adria-Land dem Schengen-Raum ohne Grenzkontrollen beitreten.
Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale.

Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale. Foto: Patrick Pleul/dpa

Neues Angebot Fluggesellschaft Norse fliegt vom BER nach Florida

Die junge Billig-Airline Norse Atlantic Airways weitet ihr Angebot aus: Vom Hauptstadtflughafen BER aus geht es nun dreimal pro Woche direkt nach Florida.
Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean.

Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean. Foto: Michel Verdure/Royal Caribbean/dpa-tmn

Urlaub auf dem Schiff Kreuzfahrt-Überblick für Einsteiger

«Mein Schiff», «Wonder of the Seas», «Norwegian Bliss»: Schon die Namen der Kreuzfahrtschiffe klingen nach Erlebnissen auf den Weltmeeren. Eine Reise durch die Angebote der Anbieter.
Bei Stornierungen seitens der Airline hat man bestimmte Rechte mit Blick auf Ersatzflüge und kann im Zweifel auch selbst tätig werden.

Bei Stornierungen seitens der Airline hat man bestimmte Rechte mit Blick auf Ersatzflüge und kann im Zweifel auch selbst tätig werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn

REISERECHT Nach Flug-Storno auch höhere Sitzklasse erstattungsfähig

Ein Flug wird storniert und man bekommt keine Ersatzbeförderung angeboten? Dann kann man selbst tätig werden. Ein Urteil zeigt: Im Einzelfall sind auch höherwertige Tickets erstattungsfähig.
British Virgin Islands

Ab Juni 2023 geht es per Direktflug von Miami ins Inselparadies

American Airlines Direktflug von Miami auf die British Virgin Islands

American Airlines hat angekündigt, ab dem 1. Juni 2023 die Strecke von Miami nach Beef Island/Tortola, British Virgin Islands, einzuführen.
Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült.

Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült. Foto: Carola Frentzen/dpa

Plastik im Paradies Wie «Trash Heroes» auf Bali die Müllberge bekämpfen

Bali ist für viele das Paradies auf Erden. Die Kehrseite: Gerade in der Monsunzeit werden ganze Müllteppiche an die Strände gespült. Das Umweltbewusstsein ist mangelhaft, Recycling-Anlagen sind rar. «Trash Heroes» gehen das Problem an - und einer macht aus Müll sogar Kunst.
Als Fahrgast sollten Sie die Rechte und Pflichten kennen

Als Fahrgast sollten Sie die Rechte und Pflichten kennen

Foto: pixabay.com

Hallo Taxi Zehn Tipps fürs Taxifahren auf Reisen

Was darf die Fahrt vom Flughafen in die Stadt kosten? Muss ich immer das erste Taxi am Flughafen nehmen? Wann kann ich einen Festpreis vereinbaren?

Taxifahren ist Vertrauenssache: Man steigt zu einem fremden Menschen ins Auto, kann oft nur hoffen, dass der den kürzesten Weg nimmt und am Ende einen fairen Preis verlangt. Wenn's so kommt, dann hat man Glück gehabt. Aber wie bei so vielem anderen auf Reisen kann man dem Glück auch im Taxi auf die Sprünge helfen. Wir geben zehn Tipps, wie die Taxifahrt im In- und Ausland zum Erfolg wird.

1. Den angemessenen Fahrpreis vorher kennen:

Frisch angekommene Passagiere sind die Lieblingsopfer unehrlicher Taxifahrer. Müde von der Reise und ungeübt in der fremden Sprache, lassen sich die Neulinge leicht über den Tisch ziehen und abkassieren. Wer das verhindern will, der informiert sich vorab im Internet über die Taxipreise am Reiseziel. Mit Online-Preisrechnern wie www.taxi-rechner.de, www.bettertaxi.de/taxirechner/ und www.worldtaximeter.com lassen sich beliebige Taxifahrten in hunderten Städten weltweit kalkulieren. Preisvergleichsseiten wie www.taxi2airport.com/de und www.worldcabfares.com nennen die Preise vom Flughafen ins Zentrum. Und wer lieber redet als nachsieht, der fragt einfach die Flughafeninformation oder den Hotelportier, was es kosten darf.

2. Auf längeren Strecken Festpreise aushandeln:

Jedes Taxi hat ein Pflichtfahrgebiet. Innerhalb dieses Gebiets hat der Fahrer Beförderungspflicht (!) und darf auch nicht kassieren, was er will. Das Ordnungsamt schreibt ihm die Preise vor; er darf also keinen Preis vorher aushandeln. Bei längeren Fahrten, die über das Pflichtfahrgebiet hinausgehen, sollte man dagegen besser vorab einen Festpreis vereinbaren. Dann gibt es hinterher keinen Streit. Wichtig ist stets: Die Kosten vor der Fahrt zu verhandeln – sonst wird per Taxameter abgerechnet. Und das ist in der Regel deutlich teurer. Für gängige Strecken haben die Fahrer weltweit Richtwerte. In Paris gibt es seit März 2016 Fixpreise zum Flughafen, z.b. 50 Euro vom rechten Seineufer nach Charles-de-Gaulle (http://de.france.fr/de/info/taxi-frankreich ). Tipp: Außerhalb des Pflichtfahrgebiets darf der Fahrer normalerweise keinen Fahrgast aufnehmen – es sei denn, der hat ihn angefordert. Das lässt sich auch noch mit dem Handy bewerkstelligen, wenn die Warteschlange am Taxistand wieder mal riesig ist und gegenüber ein Taxi aus der Nachbarstadt Leute ablädt.

3. Das beste Taxi auswählen:

Das kennt man: Am Flughafen oder Bahnhof warten Taxis in einer Reihe. Ausgerechnet die drei vordersten sind zu klein, ungewaschen oder der Fahrer sieht einfach unzuverlässig aus. In Deutschland und Österreich ist das kein Problem, hier gilt der Grundsatz der Vertragsfreiheit. Wer also lieber in das zweite oder dritte Taxi einsteigen will, der muss keine Rücksicht auf die Reihenfolge in der Taxischlange nehmen. Hinten zuzugreifen macht vor allem dann Sinn, wenn man nur eine Kurzstrecke fahren und Diskussionen mit dem vordersten Fahrer vermeiden will, der vielleicht zwei Stunden gewartet hat. Die Wahl gibt es in Ländern wie Großbritannien, Italien und Spanien nicht: Dort ist es Vorschrift, das erste Taxi zu nehmen. Tipp 1: Wenn der Fahrer die gewünschte Zahlungsweise nicht akzeptiert, kann der Fahrgast immer ein anderes Taxi nehmen. Taxis mit Kartenzahlung erkennt man am Aufkleber auf der Seitenscheibe. Tipp 2: Ein Großraumtaxi kostet nur dann mehr Geld, wenn mehr als vier Personen mitfahren wollen.

4. Gepäckregeln kennen:

Normales Reisegepäck wird in Mitteleuropa üblicherweise ohne Aufpreis befördert. In Deutschland gilt das bis 50 Kilogramm pro Person. In einigen Städten kommt noch der sogenannte Gepäckaufschlag oben drauf: einmalig 2,50 Euro. Ein Gepäckträger ist der Taxifahrer nicht und deshalb meist auch nur gegen ein Trinkgeld bereit, die Koffer in die Wohnung zu tragen oder von dort zu holen. Er muss aber das Gepäck vom Trottoir ins Taxi und wieder heraus befördern. Im Ausland sind Gepäckzuschläge fast die Regel: In Paris wird ab dem zweiten Gepäckstück über fünf Kilogramm ein Zuschlag von 1 Euro berechnet, ebenso in Rom und Barcelona. In Portugal ist nur das Handgepäck im Fahrpreis inbegriffen. Reisegepäck kostet 1,60 Euro extra.

5. Nur in offizielle Taxen einsteigen:

Nicht erst seit Uber gesellen sich in den Großstädten der Welt zu den offiziellen Taxiunternehmen auch private Transporteure, die meist ohne Gewerbeschein Personen mitnehmen. Das ist gefährlich, weil man nicht versichert ist und sich hinterher nirgendwo beschweren kann. Wer bei einer Taxizentrale per Telefon bestellt, der ist auf der sicheren Seite. Offizielle Taxen besitzen eine Identifikationsnummer mit dem Namen der Taxifirma, leserlich ausgedruckte Preisangaben und eine Fahrerlizenz. Wenn diese Zeichen fehlen, empfiehlt es sich, ein anderes Taxi zu suchen. An der Farbe erkennt man offizielle Taxen übrigens immer seltener. Selbst in Deutschland sind inzwischen in sechs Bundesländern (u. a. Baden-Württemberg, Niedersachsen) außer dem klassischen Elfenbein-Beige andere Farben erlaubt, müssen aber behördlich genehmigt werden.

6. Sich nicht ablehnen lassen:

Oft machen Taxifahrer Ärger, wenn man nur ein paar hundert Meter fahren will. Allerdings haben sie eine Beförderungspflicht - auch bei Kurzstrecken. Das bedeutet, dass sie eine Fahrt nur dann ablehnen können, wenn der Fahrgast eine Gefahr für den Taxifahrer darstellt. Das ist z.B. dann der Fall, wenn Personen stark betrunken oder aggressiv sind. Lässt er Sie aber grundlos stehen: Kennzeichen, Zeit und Ort notieren und an den Taxi-Verband wenden. Die Beförderungspflicht gilt weltweit, mit feinen regionalen Unterschieden. In Italien können etwa Jugendliche unter 18 Jahren ohne erwachsene Begleiter als Fahrgäste abgelehnt werden.

7. Die kürzeste Strecke wählen:

Ein Klassiker: Man ist die Strecke schon Dutzende mal gefahren, aber diesmal dauert sie doppelt so lang und führt durch gänzlich unbekannte Gegenden. Eigentlich sind Taxifahrer verpflichtet, stets die kürzeste Strecke zu fahren. Wenn sie eine schnellere Strecke einschlagen wollen, müssen sie den Kunden vorher fragen. Im Zweifelsfall lässt man sich eine Quittung geben und Start und Ziel darauf vermerken. So lässt sich hinterher abklären, ob zu viel verlangt wurde.

8. Auf dem richtigen Platz sitzen:

Wo sitzen: neben dem Fahrer oder auf der Rückbank? In Deutschland darf jeder Passagier den Platz frei wählen. Wer allein Taxi fährt, nimmt meist auf dem Beifahrersitz Platz. In anderen Ländern wie Spanien oder Italien sitzen Fahrgäste dagegen grundsätzlich hinten. Nur wenn es hinten eng wird, rückt in diesen Ländern einer der Fahrgäste auf den Beifahrersitz vor. In Irland und Schweden liegt die Entscheidung beim Fahrgast, wo er Platz nimmt, üblicherweise aber hinten. Anschnallen muss man sich heute übrigens vorn wie hinten. Bis 2014 waren Taxifahrer von der Gurtanlegepflicht befreit, um sich vor eventuellen Überfällen durch Fahrgäste besser schützen zu können. Diese Sonderregel wurde jedoch 2014 gestrichen.

9. Passendes Trinkgeld geben:

Wieviel Trinkgeld ist angemessen? Aufrunden, zehn Prozent, gar nichts? In Deutschland gilt: Man gibt in der Regel etwas, ist aber nicht verpflichtet. Denn die Bediengelder sind im Fahrpreis enthalten. Für gute Leistung sollte es aber auch ein gutes Trinkgeld geben. Üblich sind zehn Prozent des Fahrpreises, bei kurzen Fahrten auch pauschal ein oder zwei Euro. Ähnlich halten es Österreicher, Schweizer, Franzosen und Briten. In Spanien, Italien und Portugal wird kein Trinkgeld erwartet. Möchte man dennoch etwas geben, gelten fünf Prozent als angemessen.

10. Wer hilft, wenn etwas schief gelaufen ist?

Wer den Eindruck hat, übers Ohr gehauen worden zu sein, für den ist es ein probates Mittel, den Taxifahrer aus seiner Anonymität zu reißen. Man notiert Taxinummer und Kennzeichen und fotografiert die Firmenadresse auf dem Armaturenbrett. Wichtig ist stets, sich eine vollständige Quittung geben zu lassen, auf der Start und Ziel vermerkt sind, so dass bei einer Überprüfung die kürzeste Strecke ermittelt werden kann. Über Patzigkeit, Umwege oder übertriebene Fahrpreise kann man sich als Fahrgast bei den Taxigenossenschaften beschweren. Oder man geht zum Ordnungsamt, der kommunalen Aufsichtsbehörde für die Taxifahrer.

(19.12.2017, srt)

Reisespecials

»
An den schönsten Stränden der Welt

An den schönsten Stränden der Welt


TRAUMREISEN FÜR GENIESSER Fernreise: Traumstrände für Sparfüchse

REISE-PREISE.de hat sich auf die Suche gemacht nach perfekten Urlaubsorten - für jedes Budget ist etwas dabei.

Erkunden Sie die Nationalparks im Westen der USA

Erkunden Sie die Nationalparks im Westen der USA

USA-REISE Im Camper von Chicago nach Kalifornien - 21 Tage Reise inkl. Flug & fabrikneuem Camper. - Limitiertes Angebot!

Profitieren Sie vom exklusiven Überführungsspecial! 21 Tage Reise inkl. Flug & fabrikneuem Camper. Schnell sein lohnt sich! Limitiertes Angebot!
ab € 1.799,-
Explorer
Genießen Sie Indien in seinen authentischsten Zügen

Genießen Sie Indien in seinen authentischsten Zügen

INDIEN-REISE Historisches Rajasthan - Auf dieser Reise entdecken Sie die Highlights Rajasthans.

Prunkvolle Paläste, karge Wüsten, blaue und pinkfarbene Städte, heilige Seen und dazu der bunte Alltag der Inder. Auf dieser Reise entdecken Sie die Highlights Rajasthans, vom Goldenen Dreieck bis nach Jaisalmer in der Wüste Thar.
ab € 2.299,-
Paradise Reise Service
China Airlines

»63rd Anniversary Sale«-Tarife

CHINA-AIRLINES 15% Rabatt Jubiläumsangebot - China Airlines hat einen Grund zum Feiern und bietet noch bis zum 16. Dezember reduzierte »63rd Anniversary Sale«-Tarife an – bis 15% Rabatt.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Feiertage rücken immer näher. Auch China Airlines hat einen Grund zum Feiern: Taiwan’s führende Fluggesellschaft China Airlines (CI) wird 63! Zu diesem Anlass bietet die Airline noch bis 16. Dezember reduzierte "63rd Anniversary Sale“-Tarife an. Bis 15% Rabatt, Abflugzeitraum: 01.02 - 30.06. 2023.
bis 15% Rabatt
China Airlines
Die vierzehntägige Entdeckungsreise durch Peru bringt Sie in die berühmtesten Orte des Reiches

Die vierzehntägige Entdeckungsreise durch Peru bringt Sie in die berühmtesten Orte des Reiches

SÜDAMERIKA-REISE PERU - Die vierzehntägige Entdeckungsreise durch Peru - Wir bringen Sie in die berühmtesten Orte des Reiches!

Die vierzehntägige Entdeckungsreise durch Peru bringt Sie in die berühmtesten Orte des Reiches, wie Arequipa, Colca Canyon, Titicacasee, das Heilige Tal, Machu Picchu und Cusco, die historische Hauptstadt der Inkas. Freuen Sie sich auf die Vielfalt Perus!
ab € 2.999,-
Paradise Reise Service
Genießen Sie eine traumhafte Bootsfahrt durch die Halong-Bucht

Genießen Sie eine traumhafte Bootsfahrt durch die Halong-Bucht

VIETNAM-REISE Vietnam authentisch erleben - Erleben Sie die Authenzität der verschiedenen Landschaften und Kulturen.

Genießen Sie eine traumhafte Bootsfahrt durch die Halong-Bucht und durch das Mekong-Delta, lassen Sie sich von der Gastfreundlichkeit und dem geschäftigen Treiben des Landes verzaubern.
ab € 2.849,-
Paradise Reise Service
Mit Sicherheit der schönste Urlaub

Mit Sicherheit der schönste Urlaub

REISESCHUTZ Mit Sicherheit der schönste Urlaub Wir bieten Ihnen individuellen Schutz rund um Ihre Reise, inklusive Covid-19 Reiseschutz.

Damit Sie die schönsten Tage unbeschwert genießen können, bieten wir Ihnen individuellen Schutz rund um Ihre Reise, inklusive Covid-19 Reiseschutz.
jetzt 10% sparen!
LTA Reiseschutz
Die Reise geht von Colombo über die alten Königsstädte Polonnaruwa und Kandy

Genießen Sie eine traumhafte Bootsfahrt durch die Halong-Bucht

SRI LANKA-REISE Sri Lanka authentisch erleben - Von Colombo über die Königsstädte Polonnaruwa und Kandy, vorbei an der Sigiriya-Festung.

Ihre Reise geht von Colombo über die alten Königsstädte Polonnaruwa und Kandy, vorbei an der weltberühmten Sigiriya-Festung, zur Kolonialstadt Galle.
ab € 2.399,-
Paradise Reise Service
Erkunden Sie das einzigartige Naturparadies der Galapagosinseln

Erkunden Sie das einzigartige Naturparadies der Galapagosinseln

ECUADOR-REISE Kulturen am Äquator & Galapagos - Erkunden Sie das einzigartige Naturparadies der Galapagosinseln mit Inselhüpfen.

>So unterschiedlich wie die Landschaften der Anden und im Regenwald durch welche die Reise führt, so vielseitig sind auch die Menschen die Ihnen hier begegnen werden. Erkunden Sie das einzigartige Naturparadies der Galapagosinseln mit Inselhüpfen.
ab € 4.699,-
Paradise Reise Service
Erleben Sie die buddhistischen und hinduistischen Heiligtümer Nepals

Erleben Sie die buddhistischen und hinduistischen Heiligtümer Nepals

NEPAL-REISE Nepal – Natur & Kultur authentisch erleben - Auf dieser Rundreise erleben Sie die Heiligtümer Nepals.

Auf dieser abwechslungsreichen Rundreise erleben Sie die buddhistischen und hinduistischen Heiligtümer Nepals, erkunden das Kathmandu-Tal, begeben sich auf Safari im Chitwan Nationalpark, genießen das beeindruckende Panorama des Annapurna-Massivs.
ab € 2.699,-
Paradise Reise Service
Mittelamerika-Kreuzfahrt

Verkürzen Sie den Winter und begeben Sie sich auf eine unvergessliche Kreuzfahrt

KREUZFAHRT 16 Tage Mittelamerika-Kreuzfahrt - Verkürzen Sie den Winter und begeben Sie sich auf eine unvergessliche Kreuzfahrt.

Verkürzen Sie den Winter und begeben Sie sich auf eine unvergessliche Kreuzfahrt: Unser Expeditionsschiff WORLD VOYAGER steht für eine legere Bordatmosphäre, modernes Design und umweltschonende Technologie.
ab € 2.299,-
Nicko Cruises