Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel
Wie aus dem Bilderbuch: Die bunten Häuser an der Promenade von Puerto de Tazacorte auf La Palma stehen im Kontrast zum tiefschwarzen Strand

Wie aus dem Bilderbuch: Die bunten Häuser an der Promenade von Puerto de Tazacorte auf La Palma stehen im Kontrast zum tiefschwarzen Strand

TIPP 1: La Palma Kanarenurlaub mal ganz anders

Nach langen Hängepartien wünschen wir uns alle, dass in der Sommersaison 2021 wieder weitest gehende Urlaubsnormalität einsetzt und alle Länder Europas ohne Einschränkungen bereist werden können. REISE & PREISE gibt Ihnen 20 Insidertipps in zehn Ländern abseits der großen Tourismuszentren an die Hand und sagt Ihnen, worauf Sie bei der Buchung achten sollten.

Nur rund zwei Prozent der Kanarenurlauber landen auf La Palma. Ein Beleg dafür, wie ursprünglich die kleine Insel im Vergleich zu den berühmten Nachbarinseln ist. Die fruchtbare und waldreiche Insel ist mit Naturhighlights gesegnet, mit sattgrünen Pinien- und Lorbeerwäldern, fruchtbaren Vulkanlandschaften und wildromantischen Küstenabschnitten. Kein Wunder, dass die meisten La-Palma-Urlauber zum Wandern kommen.

Doch La Palma ist auch eine Destination für Genießer, die es gern ein wenig individueller haben. Von einem Häuschen mit schönem Ausblick träumen, die Insel mit dem Mietwagen erkunden, gern am Meer sitzen und einfach so in den Tag hineinleben. Vielleicht sind es die nicht so beliebten schwarzen Vulkanstrände, die die touristische Entwicklung bremsen. Baden kann man dort aber genauso gut, auch wenn einem der heiße Sand in der Mittagssonne oft »Beine macht«. Eine Inselspezialität sind die vielen zu Ferienhäusern umgebauten Fincas, viele sogar mit Pool, zumeist an den Hängen des hoch aufragenden Gebirgszuges gelegen, der La Palma in zwei Teile trennt. Wer vom Flughafen über den Pass fährt und aus dem Tunnel herauskommt, dem eröffnet sich ein grandioser Blick auf die traumhaft gelegene Kleinstadt Los Llanos de Aridane, das liebliche Dorf Villa de Tazacorte und die Küstenorte Puerto de Tazacorte und Puerto Naos.


Unser Lieblingsplatz ist Puerto Tazacorte: Hier verbringen wir manchen Nachmittag an der Promenade mit ihren hübschen bunten Häusern, am tiefschwarzen Strand und in den kleinen Restaurants, etwa im »Kiosko Monte carlo« am nördlichen Ende der Bucht bei einem Barraquito...

 

Die Ausgabe 1-2021 kannst Du hier portofrei bestellen.


Reisenews »
Eine Urlauberin am Strand der Playa de la Francesa auf Lanzarote

Eine Urlauberin am Strand der Playa de la Francesa auf Lanzarote


Warmwasserziele im Winter Wohin, wenn das Mittelmeer zu kalt ist?

In der grauen und nasskalten Jahreszeit hat man Lust auf Sonnenschein und Badewetter. REISE & PREISE empfiehlt Dir fünf Ziele, die in vier bis sieben Stunden erreicht sind.