Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen.

Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, sollten sich Fluggäste die Nutzungsbedingungen von «Easypass» ganau anschauen. Foto: Marius Becker/dpa

BGH-Urteil Kein Schadenersatz wegen elektronischer Passkontrolle

Weil die zwölfjährige Tochter die elektronische Passkontrolle nicht nutzen durfte, verpasste eine Familie ihren Flieger. Sie verlangte daraufhin vom Flughafen Schadenersatz, doch der Bundesgerichtshof entschied anders.
Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen.

Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei. Die Kontrollen an den Landgrenzen des beliebten Urlaubslands sollen bereits Anfang des kommenden Jahres wegfallen. Foto: Uncredited/AP/dpa

Keine Grenzkontrollen mehr Kroatien tritt 2023 dem Schengen-Raum bei

Jeden Sommer stehen Touristen an der Grenze zu Kroatien stundenlang im Stau. Damit dürfte bald Schluss sein. Schon 2023 wird das Adria-Land dem Schengen-Raum ohne Grenzkontrollen beitreten.
Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale.

Die norwegische Billigfluggesellschaft Norse Atlantic Airways fliegt ab jetzt dreimal pro Woche vom Hauptstadtflughafen BER nach Fort Lauderdale. Foto: Patrick Pleul/dpa

Neues Angebot Fluggesellschaft Norse fliegt vom BER nach Florida

Die junge Billig-Airline Norse Atlantic Airways weitet ihr Angebot aus: Vom Hauptstadtflughafen BER aus geht es nun dreimal pro Woche direkt nach Florida.
Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean.

Die «Wonder of the Seas» ist das aktuelle Flaggschiff der Reederei Royal Caribbean. Foto: Michel Verdure/Royal Caribbean/dpa-tmn

Urlaub auf dem Schiff Kreuzfahrt-Überblick für Einsteiger

«Mein Schiff», «Wonder of the Seas», «Norwegian Bliss»: Schon die Namen der Kreuzfahrtschiffe klingen nach Erlebnissen auf den Weltmeeren. Eine Reise durch die Angebote der Anbieter.
British Virgin Islands

Ab Juni 2023 geht es per Direktflug von Miami ins Inselparadies

American Airlines Direktflug von Miami auf die British Virgin Islands

American Airlines hat angekündigt, ab dem 1. Juni 2023 die Strecke von Miami nach Beef Island/Tortola, British Virgin Islands, einzuführen.
Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült.

Im Oktober und November werden durch den Monsunregen und heftige Westwinde tonnenweise Abfälle aus dem Meer und von Schiffen an Balis Küsten gespült. Foto: Carola Frentzen/dpa

Plastik im Paradies Wie «Trash Heroes» auf Bali die Müllberge bekämpfen

Bali ist für viele das Paradies auf Erden. Die Kehrseite: Gerade in der Monsunzeit werden ganze Müllteppiche an die Strände gespült. Das Umweltbewusstsein ist mangelhaft, Recycling-Anlagen sind rar. «Trash Heroes» gehen das Problem an - und einer macht aus Müll sogar Kunst.
Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen.

Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen. Foto: Hilke Segbers/dpa-tmn

Ursprung des Portweins Porto: Eine Reise auf den Spuren von Tawny und Ruby

Wer nach Porto reist, stößt zum Ursprung des Portweins vor. Und erfährt, wozu der Tropfen am besten passt. Aus alten Portweinlagern ist dort auch ein neuer Kulturdistrikt erwachsen.
Malta

Malta lockt mit einer bunten Mischung aus Kultur, Natur und Badespaß

Ryanair Neue Direktflüge von Memmingen nach Malta

Am 27. März fällt der Startschuss für die neue Nonstop-Verbindung von Ryanair zwischen Memmingen und Malta.
Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern.

Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Stornogebühren Die Details zählen: Reiserücktrittsversicherungen im Test

Es gibt viele Gründe, die den Antritt einer gebuchten Urlaubsreise vereiteln. Eine Reiserücktrittsversicherung hält den finanziellen Schaden gering - doch Details sind wichtig.
Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt.

Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt. Foto: Boris Roessler/dpa

Mehr Platz ICE 3 Neo gestartet

Im Fernverkehr setzt die Deutsche Bahn weiter auf Siemens-Züge. Die neueste Version des Klassikers ICE3 ging in Frankfurt auf die erste planmäßige Fahrt. Die Verbesserungen stecken im Detail.
Mallorca hofft auf eine starke Tourismussaison.

Mallorca hofft auf eine starke Tourismussaison. Foto: pixabay.com

Urlaub 2022 Mallorca hofft auf Rekord-Saison

Auf Mallorca sinken die Corona-Zahlen momentan rapide. Die Hoffnung ist groß, dass ausländische Touristen mit steigenden Temperaturen wieder in Massen kommen. Es herrscht viel Optimismus. Aber zwei neue Ereignisse sorgen doch für leichte Sorgenfalten.

Die Vorfreude auf Mallorca mit Blick auf die anstehende Saison ist riesig. «Ich habe richtig Bock. Die Rückkehr zum normalen Leben wird kaum noch zu verhindern sein», sagt Ron Büttner. Der Wirt betreibt auf der spanischen Ferieninsel den Kölsch Pub 4711 an der Playa de Palma.

«Schon jetzt geht es in vielen Kneipen in der Gegend zu wie früher.» Für Sorgenfalten sorgen allerdings ein neues Tourismusgesetz und der Krieg in der Ukraine.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen in der deutschen Urlauberhochburg laufen derzeit auf Hochtouren. Selbst der Megapark, der seit Beginn der Pandemie geschlossen war, arbeitet an der Wiedereröffnung. Die Betreiber suchen schon fleißig Mitarbeiter für die Saison. Wie die «Mallorca Zeitung» berichtet, soll der riesige Tanztempel am 7. April seine Pforten öffnen - offiziell ist das allerdings noch nicht.

Auch die Politiker haben dafür schon Vorkehrungen getroffen und die an den Partykomplex angrenzende Straße in den Bereich zur Bekämpfung von Saufgelagen aufgenommen. Ab April bis Ende September ist dann Essen und der Konsum von Alkohol auf offener Straße verboten. Das soll die Ansammlung von Menschenmassen verhindern.

Wie die Regeln für die Partys im einzelnen aussehen werden, ist noch unklar. In der vergangenen Saison war das Tanzen verboten. Bewirtung gab es nur am Platz. Beim Gang aufs Klo herrschte Maskenpflicht. Dadurch entstand eine Biergartenatmosphäre am Ballermann. Die 3G-Regel zum Betreten der Bars wurde mittlerweile abgeschafft. Das Zappeln in den Diskotheken ist zwar wieder erlaubt, die Maske muss dabei aber getragen werden. Die Einhaltung und Kontrolle der Regel hat jedoch stark nachgelassen.

Kein Freedom Day, aber Lockerungen

Auf der Straße gilt nur noch Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand von eineinhalb Metern nicht eingehalten werden kann. Sprich, wer auf einer belebten Einkaufsstraße Mund und Nase nicht verdeckt, riskiert ein Knöllchen in Höhe von 100 Euro. Gleiches gilt für Innenräume. «In dem Fall wird die Pandemie uns wohl noch ein Stück begleiten», vermutet Büttner. Einen sogenannten Freedom Day, an dem die Pandemie für beendet erklärt wird, gibt es in Spanien noch nicht. Stück für Stück soll Corona aber als endemische Krankheit angesehen werden. Dafür spricht auch die hohe Impfquote. 85 Prozent der Bevölkerung auf Mallorca hat eine vollständige Grundimmunisierung, die Hälfte ist geboostert.

Dem schlechten Wetter in Deutschland entfliehen

Die Touristin Jennifer Petsch ist das zweite Mal auf der Insel und genießt die Sonnenstrahlen in Palma. «Ich wollte endlich mal raus aus dem schlechten Wetter in Deutschland und einfach mal wieder draußen sitzen», sagt die Paderbornerin. Als typische Ballermann-Urlauberin sieht sie sich nicht. «Ich würde es mir gerne mal anschauen, dann aber im Sommer, wenn was los ist. Jetzt freue ich mich auf die Mandelblüte und gehe in Palma tanzen.» In der Heimat ist es schließlich noch schwierig mit Diskotheken.

In einigen Wochen soll es dann wieder richtig voll auf der Insel werden. Die Airlines haben beim spanischen Flugverband AECFA von April bis Oktober eine Kapazität von mehr als 31 Millionen Sitzplätzen angekündigt. Das entspricht einem Anstieg von etwa zwölf Prozent im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019 - und ist ein Rekord. Der Hotelierverband FEHM, dem die meisten Hotels auf der Insel angehören, rechnet damit, dass 84 Prozent der Gasthäuser auf Mallorca im April geöffnet sein werden. Vor einem Jahr waren es gerade einmal 17 Prozent. «Wir sind sehr optimistisch», meint auch Ian Livesey, Bereichsleiter für die Balearen des Reisekonzerns Tui.

Neues Tourismusgesetz

Die Balearen-Regierung will derweil dem Massentourismus einen Riegel vorschieben. Durch ein kürzlich veröffentlichtes Gesetz wurde die Anzahl an Gästebetten eingefroren. In den kommenden vier Jahren werden keine neuen Anträge angenommen. Anfangs begrüßten die Hoteliers das Gesetz, die Stimmung ändert sich aber schnell.

Eine Klausel sei bei den Verhandlungen mit den Politikern nicht abgesprochen gewesen, hieß es. So dürfen die Hotels bei einer Renovierung ihre Häuser zwar um 15 Prozent ausbauen, aber nur, wenn sie dafür fünf Prozent der Gästebetten opfern. Ein Dorn im Auge ist auch die neue Regel, dass künftig alle Betten höhenverstellbar sein müssen, um den Zimmermädchen die Arbeit zu erleichtern.

Die Lage im Osten Europas sorgte nun auch für einen Dämpfer. Noch ist allerdings schwer zu prognostizieren, ob der Krieg in der Ukraine und seine Folgen die Reiselust der Deutschen mindern werden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Reiseberichte

»
Im malerischen Sant’ Angelo an der Südküste verbrachte Angela Merkel wiederholt ihren Urlaub

Im malerischen Sant’ Angelo an der Südküste verbrachte Angela Merkel wiederholt ihren Urlaub

REISETIPP ITALIEN Ischia: Thermalquellen, Strände, Wanderungen

Bekannt ist die größte Insel im Golf von Neapel vor allem für ihre Thermalquellen. Doch auch für Liebhaber süditalienischer Küche, der geselligen Lebensart und für Wanderer ist sie ein Paradies.