Wohin möchten Sie reisen?

Reiseziel Hotel
Peking mit der Verbotenen Stadt gehört schon heute zu den Städten in China, die Deutsche bis zu sechs Tage lang visumfrei besuchen können - im Dezember kommen nun vier weitere Städte hinzu

Peking mit der Verbotenen Stadt gehört schon heute zu den Städten in China, die Deutsche bis zu sechs Tage lang visumfrei besuchen können - im Dezember kommen nun vier weitere Städte hinzu

Kurzreise in China Visumfreie Zwischenstopps in weiteren Städten

Wer einen kurzen Abstecher ins Reich der Mitte machen will, hat bald mehr Auswahl. China will in weiteren Städten die visumfreie Einreise ermöglichen - allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Durchreisende aus insgesamt 53 Ländern dürfen vom 1. Dezember an visumfrei bis zu sechs Tage lang die chinesischen Städte Chongqing, Xi'an, Ningbo und Chengdu besuchen. Das berichtete der staatliche Fernsehsender CGTN unter Berufung auf die Nationale Einwanderungsbehörde.

Deutschland gehört der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua zufolge zu diesen 53 Ländern.

Eine Voraussetzung dafür ist, dass man sich auf der Durchreise in ein Drittland befindet und in China nur einen Zwischenstopp macht. Umgekehrt heißt das, dass sich der Zielort nicht in China befinden darf. Bei der Einreise müssen Reisende ein Antragsformular dazu ausfüllen und ein gültiges Ticket zu ihrem Zielort vorweisen.


Flüge und Gabelflüge ohne Kreditkartengebühren buchen DIE FLUGSUCHE VON REISE-PREISE.de

In vielen Fällen darf man außerdem nicht das jeweilige Stadtgebiet verlassen. Eine Ausnahme gilt hier für Ningbo: Wenn man über diese Küstenstadt einreist, darf man auch das Jangtse-Delta besuchen - also die Metropole Shanghai sowie die Provinzen Zhejiang und Jiangsu.

Visumfreie Einreise bald in 23 Städten möglich

Die Zahl der chinesischen Städte, die Deutsche bis zu sechs Tage lang ohne Visum besuchen können, steigt somit im Dezember auf 20 an. Dazu zählen unter anderem die Metropolen Peking, Shanghai, Guangzhou und Shenzhen. 3 weitere Städte - Harbin, Guilin und Changsha - bieten eine visumfreie Einreise für eine Dauer von bis zu drei Tagen an.

(25.10.2019, dpa)

 
Reiseberichte »
Strandspaziergang auf Koh Kradan mit Panoramablick

Strandspaziergang auf Koh Kradan mit Panoramablick

Insider-REISEBERICHT THAILAND Trauminsel-Hopping an Thailands Westküste

Zwischen Phuket und der rund 200 km südlich gelegenen Grenze zu Malaysia reihen sich Dutzende Trauminseln, die sich mit öffentlichen Fährschiffen zu einem einzigartigen Island Hopping verbinden lassen. Die Ziele: Phuket, Koh Phi Phi, Koh Lanta, Koh Ngai, Koh Kradan, Koh Bulon, Koh Lipe und Koh Mook. Eine Entdeckerreise für Inselfans, wie sie faszinierender nicht sein kann.