Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
 
Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen.

Weinberge entlang des Ufers - der Douro fließt in der Nähe von Pinhão mitten durch die Region, aus der die Trauben für den berühmten Portwein kommen. Foto: Hilke Segbers/dpa-tmn

Ursprung des Portweins Porto: Eine Reise auf den Spuren von Tawny und Ruby

Wer nach Porto reist, stößt zum Ursprung des Portweins vor. Und erfährt, wozu der Tropfen am besten passt. Aus alten Portweinlagern ist dort auch ein neuer Kulturdistrikt erwachsen.
Malta

Malta lockt mit einer bunten Mischung aus Kultur, Natur und Badespaß

Ryanair Neue Direktflüge von Memmingen nach Malta

Am 27. März fällt der Startschuss für die neue Nonstop-Verbindung von Ryanair zwischen Memmingen und Malta.
Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern.

Urlaub - läuft? Hoffentlich. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können sich Reisende im Stornofall absichern. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Stornogebühren Die Details zählen: Reiserücktrittsversicherungen im Test

Es gibt viele Gründe, die den Antritt einer gebuchten Urlaubsreise vereiteln. Eine Reiserücktrittsversicherung hält den finanziellen Schaden gering - doch Details sind wichtig.
Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt.

Insgesamt hat die Deutsche Bahn 73 ICE 3neo bestellt. Foto: Boris Roessler/dpa

Mehr Platz ICE 3 Neo gestartet

Im Fernverkehr setzt die Deutsche Bahn weiter auf Siemens-Züge. Die neueste Version des Klassikers ICE3 ging in Frankfurt auf die erste planmäßige Fahrt. Die Verbesserungen stecken im Detail.
In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse.

In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse. Foto: Chris Humphrey/dpa

Vogelspinne gefällig? Gebratene Achtbeiner als Snack in Kambodscha

Die asiatische Küche ist oft betörend und köstlich - aber manchmal gehört Mut dazu. In Kambodscha gelten gebratene Vogelspinnen in pikanter Sauce als Delikatesse.
Klein, aber mitteilungsbedürftig: Die Zwergpinguine auf Phillip Island sorgen in der Dämmerung für ordentlich Geschnatter am Strand.

Klein, aber mitteilungsbedürftig: Die Zwergpinguine auf Phillip Island sorgen in der Dämmerung für ordentlich Geschnatter am Strand. Foto: Visit Victoria/dpa-tmn

Von Koala zu Pinguin Tierischer Trip von Sydney nach Melbourne

Auf den rund 1300 Kilometern zwischen Australiens größten Städten gibt es zahlreiche idyllische Örtchen, endlos lange Strände - und all die Tiere, die so typisch sind für Down Under.
Am britischen Flughafen Heathrow wollen Beschäftigte des Bodenpersonals ab dem 16. Dezember streiken. Das könnte die Pläne vieler Reisenden durcheinanderbringen.

Am britischen Flughafen Heathrow wollen Beschäftigte des Bodenpersonals ab dem 16. Dezember streiken. Das könnte die Pläne vieler Reisenden durcheinanderbringen. Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa/Archiv

Neue Streiks angekündigt Großbritannien: Reisechaos vor Weihnachten erwartet

Großbritannien droht vor Weihnachten ein landesweites Reisechaos. Nicht nur das Bodenpersonal am Flughafen Heathrow hat einen Streik angekündigt. Auch beim Zugbetreiber Eurostar und bei mehreren britischen Bahnunternehmen wollen Beschäftigte in den Ausstand treten.
Ein Teil der TGV- und ICE-Züge zwischen Frankfurt sowie Stuttgart und Paris fällt aufgrund eines Bahnstreiks in Frankreich aus, teilte die SNCF mit.

Ein Teil der TGV- und ICE-Züge zwischen Frankfurt sowie Stuttgart und Paris fällt aufgrund eines Bahnstreiks in Frankreich aus, teilte die SNCF mit. Foto: Marijan Murat/dpa

Gestörte Zugverbindungen Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus

Ein Bahnstreik in Frankreich beeinträchtigt nicht nur den dortigen Schienenverkehr. Auch der Fernverkehr nach Deutschland ist betroffen. Gleich auf mehrerern wichtigen Strecken kann es zu Unregelmäßigkeiten kommen.
China Airlines

Südostasien ist ein wichtiger Geschäfts- und Reisemarkt für China Airlines

China Airlines Neue Südostasien-Verbindung Taipeh - Cebu

China Airlines hat am 1. Dezember 2023 die neue Verbindung Taipeh-Cebu in ihr Südostasien-Portfolio aufgenommen.
Zum Themendienst-Bericht vom 1. Dezember 2022: Auf der «Costa Deliziosa» läuft im Oktober nächsten Jahres eine Woche lang viel Schlager.

Zum Themendienst-Bericht vom 1. Dezember 2022: Auf der «Costa Deliziosa» läuft im Oktober nächsten Jahres eine Woche lang viel Schlager. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Viel los für Reisende Von Schlagern auf See und der Bibel - die Reisenews

Es gibt Reisenews: Eine berühmte Kirche in den Vogesen wird saniert, auf dem Dachstein stehen die Lifte diesen Winter still und bei Costa Kreuzfahrten ist im nächsten Herbst Party angesagt.
Weit, exklusiv und exotisch - so wollen viele Deutsche gerne verreisen.

Weit, exklusiv und exotisch - so wollen viele Deutsche gerne verreisen.

Foto: Soeren Stach

Reisetrends Fernreisen, Exotik & Kreuzfahrten

Der Duft von Freiheit und Abenteuer weht zur ITB durch die Berliner Messehallen. Aber einige stehen auf der Schattenseite - wie etwa Griechenland und Ägypten.   

Weiter, exklusiver und ungewöhnlicher - für die schönsten Wochen des Jahres suchen die reiseerfahrenen Bundesbürger immer mehr den besonderen Kick. Exotik und Abenteuer stehen bei vielen Urlaubern hoch im Kurs. Auf Komfort und Sicherheit will man aber trotzdem nicht verzichten. »Wir verkaufen Sehnsucht, wir erfüllen Träume«, sagt Tui-Chef Michael Frenzel. Und so sind viele Urlauber nach den Erfahrungen großer Reiseanbieter auch bereit, für ihre Ferien tiefer in die Tasche zu greifen. Sorgenkinder bei den Urlaubszielen bleiben Ägypten und das schuldengeplagte Griechenland.

Um die immer zahlungskräftigere Kundschaft werben Hotels und Ausflugsagenturen, Fremdenverkehrsämter und Reiseveranstalter auf der weltgrößten Reisemesse ITB (7. bis 11. März) in Berlin. Die Ansprüche der Gäste wachsen, der Wettbewerb der Veranstalter nimmt zu und das Internet spielt etwa mit Hotelbewertungen, Reise-Foren und Online-Anbietern eine immer größere Rolle. Auch mit Reisekatalogen muss sich keiner mehr abschleppen - die gibt es jetzt als App fürs Handy oder den Tablet-PC.

Dabei können sich längst nicht alle Urlauber das teure Fernweh leisten. Reiseanalysen kommen zu dem Schluss, dass der Markt für Ferienreisen immer stärker auseinanderdriftet. Die Schere zwischen Arm und Reich öffne sich immer mehr, heißt es bei Freizeitforschern.

Dennoch: 2012 werden die Urlauberströme nach allen Erwartungen weiter anschwellen. Der Urlauber könne im harten Konkurrenzkampf der Anbieter »der lachende Dritte« sein, meint die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen. Die UN-Tourismusorganisation rechnet erstmals mit über einer Milliarde Touristen weltweit.

Die Deutschen dürften dabei Reiseweltmeister bleiben. Die meisten Urlauber machen nach einer auf der ITB vorgestellten Studie aber nur eine Reise im Jahr und fast jeder Dritte wählt ein Feriendomizil im eigenen Land.

Auf der ITB füllen die deutschen Urlaubsregionen gleich mehrere Hallen. Sie seien zunehmend auch für Gäste etwa aus China, Brasilien oder Indien attraktiv, sagt Petra Hedorfer von der Deutschen Zentrale für Tourismus. Und Frenzel kündigte an, die Tui wolle Rundreisen für Chinesen ausarbeiten: »Wir nennen das Besuch im Museum Europa.«

Neben den liebsten Mittelmeerstränden der Bundesbürger in Spanien, Italien oder der Türkei, wo sich mehr als ein Viertel der Urlauber tummeln, werden auch die Ferienländer in Osteuropa mehr und mehr zu Trendzielen.

Die Buchungen nach Kroatien schössen derzeit in die Höhe, berichten die großen europäischen Reisekonzerne. Und auch das verhältnismäßig preiswerte Bulgarien sei stark gefragt. Tunesien erholt sich allmählich, aber Ägypten ist mit großen Unsicherheiten behaftet.

Kritisch ist die Lage in Griechenland, das im vorigen Jahr noch von dem Einbruch der Urlauberzahlen in Nordafrika profitiert hatte. Inzwischen halten sich die Kunden spürbar zurück, berichten die Reiseanbieter. Wenn sich der Tourismus dort nicht stabilisieren kann, könnten in dem geplagten Land bald alle Lichter ausgehen, befürchten Beobachter.

Für die Reiseindustrie sind die Jagdgründe für den Kundenfang in Europa inzwischen weitgehend erschöpft. Ein Boomsektor, in dem die Branche noch große Chancen wittert, ist aber die Kreuzschifffahrt. Vor allem immer mehr Deutsche verbringen ihre Ferien auf schwimmenden Hotels. Daran scheinen die Unglücke der beiden Costa-Schiffe nicht viel zu ändern - auch wenn Reisebüros von anfänglicher Zurückhaltung bei den Buchungen nach der Havarie der »Costa Concordia« berichten.

Neben den riesigen Urlaubsdampfern stechen jetzt auch kleinere Schiffe in See. Sie werben damit, nicht von Tausenden, sondern nur von ein paar hundert Mitreisenden umgeben zu sein - ein Hauch von Exklusivität. Außerdem können sie auch kleinere Häfen anlaufen, wo die dicken Ozeanriesen nicht ankern können. Und bei Flusskreuzfahrten wollen Anbieter wie Branchenprimus Tui jetzt vermehrt auch jüngere Gäste anlocken - mit Partyreisen etwa oder Shopping-Touren. 

(8.3.12, dpa)
 

Reiseberichte

»
Die Stelzenbungalows des »Koh Chang Resorts« sind einfach, haben aber eine Top-Lage

Die Stelzenbungalows des »Koh Chang Resorts« sind einfach, haben aber eine Top-Lage

Reisebericht Thailand Koh Chang Ranong - Wie Koh Samui in den Achtzigern

Die kleine Insel in der Andamanensee ist ein Ziel für Naturliebhaber und Thailandkenner. Wer Luxus, Poolanlagen und Boutiquen braucht,wäre hier völlig falsch.