Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug
Panoramablick auf die Ägäis von einem Restaurant in Monemvasia

Panoramablick auf die Ägäis von einem Restaurant in Monemvasia

Europas schönste Plätze 25 traumhafte Urlaubsorte und preiswerte Boutiquehotels

REISE & PREISE-Autoren verraten ihre Lieblingsziele. Dazu bezahlbare Unterkünfte mit besonders viel Flair.

Planen Sie gerade die nächste Reise und brauchen dafür noch Inspiration? REISE & PREISE stellt Ihnen ganz besondere Reiseziele in neun Ländern vor für den entspannten Bade- und Wohlfühlurlaub - am Mittelmeer, Atlantik, aber auch Südengland und Irland sind dort vertreten. Versprochen: Die Namen von einigen Urlaubsorten haben Sie noch niemals gehört! Für Genießer und Romantiker liefert die Redaktion den perfekten Hoteltipp gleich mit.

Ein Tipp von Oliver Kühn, Chefredakteur REISE & PREISE

 TIPP 1  TROPEA – ITALIEN

La Dolce Vita an der Stiefelspitze

Tropea ist für mich einer der schönsten Urlaubsplätze Europas, einzigartig und malerisch, dazu ohne Allüren und Schickimicki-Publikum. Die beiden Stadtstrände, mal kieselig, mal sandig, haben Klasse, das Wasser ist türkis und kristallklar. Als ich vom Balkon hoch oben über den Klippen zum ersten Mal die Sonne blutrot hinter dem rauchenden Vulkan von Stromboli im Meer versinken sah, wusste ich, dass ich wiederkomme. Am besten ab Mitte September, wenn die große Sommerhitze vorüber ist, sich die Urlaubermassen verzogen haben und die Wassertemperaturen noch bei angenehmen 23 Grad liegen. Wer es sich tagsüber unten am Spiaggia mit einem Buch in der Hand auf der Sonnenliege (à € 10) gemütlich macht und abends das Altstadtleben schnuppert, ist bereits nach einem Tag im Urlaubsmodus. Sportlich bleibt’s trotzdem: Geht es zweimal am Tag runter ans Meer, kommt man schnell auf 1.000 Treppenstufen. Und: Auch das Smartphone macht Urlaub, die WLAN-Verbindungen sind fast durchweg grottig!

Mein Lieblingsrestaurant
Das schlichte »Ristorante Marina Dell’Isola« unten am Strand beim Wohnmobilstellplatz mit perfekter Pizza (€ 6–11), famosen Calamari fritti (€ 14) und gutem lokalen Wein (0,5 l € 4,50).

Der besondere Hoteltipp
Das einfache »Terrazzo sul Mar« 800 Meter südlich vom Altstadtkern mit Frühstücksterrasse hoch über dem Meer ist ruhig gelegen. Zimmer mit Meerblick buchen (EZ/DZ ab € 70, 0039-0963 61020, www.hotelterrazzosulmare.it, auch pauschal buchbar). Zum Strand führt eine Treppe mit 170 Stufen. Mehr Komfort bietet das 4-Sterne- Hotel »Rocca della Sena« 50 Meter weiter (EZ/DZ ab € 166, 0039-0963-62374, www.hotel roccadellasena.it).

Unternehmungen
Für zwei Tage einen Mietwagen (ab € 50/Tag) nehmen und die Gegend erkunden. Einen Tag geht’s nach Süden, zum Capo Vaticano (super Strände) und weiter nach Scilla (wunderschöne Altstadt), tags darauf zur Caronti-Therme bei Lamezia Terme mit 35° warmen Naturbecken und kleinem Wasserfall (kleine Spende!).

Anreise
Tropea ist am besten über den Flughafen Lamezia Terme zu erreichen. Wird von mehreren Flughäfen z. B. von Ryanair (ab € 90) und Condor (ab € 110) angeflogen. Taxitransfer: € 70 oneway.

 TIPP 2  SAMOS – GRIECHENLAND

Grüne Insel mit zwei schönen Seiten

Trotz des hohen Bekanntheitsgrades konnte sich Sámos seinen Charme bis heute erhalten. Die Ägäisinsel ist zu zwei Dritteln von Wald bedeckt und hat gleich zwei flairreiche Städtchen zu bieten: Pythagório (Sámos-Stadt) unweit des kleinen Inselflughafens und das von drei Seiten vom Meer umflutete Kokkári im Norden. Welcher Ort ist besser geeignet? Wer sandige Strände bevorzugt, wählt den Süden, im Norden dominieren Kieselstrände und es gibt Wind – im Hochsommer ein großer Vorteil. Unweit von Kokkári finden sich mit Tsamadou und Lemonákia Beach zwei wunderschöne Badeplätze. Ein Muss ist die Mietwagentour durchs Schmetterlingstal nach Vourliótes, einem Bergdorf am Nordhang des Ambelos-Gebirges.

Der besondere Hoteltipp
14 helle Zimmer mit großen Fensterfronten und dazu einen Pool hat das neue »Semeli Boutique Hotel« oberhalb vom Tsamadou Beach (EZ/DZ ab € 106/120 ÜF, 0030-22730-92111, www. armoniahotels.com/semeli/).

 TIPP 3  TROUVILLE SU MER – FRANKREICH

Die Königin der Strände

Weniger berühmt als das benachbarte Seebad Deauville, weiß Trouville mindestens genauso gut zu gefallen. Weniger mondän, der breite Atlantikstrand noch einen Tick schöner und eine Holzpromenade zum Flanieren gibt es auch. Angezogen von der einzigartigen Szenerie an der Côte Fleurie, der Blumenküste, entdeckten in der ersten Hälfte des 19 Jh. vor allem Maler das pittoreske Fischerstädtchen. Als 1912 das Spielkasino eingeweiht wurde, für die englischen Dampfschiffe ein Pier gebaut und das prunkvolle Grandhotel »Roches-Noires« eingeweiht wurde, war Trouville drauf und dran, Deauville den Rang abzulaufen. Die belebte Altstadt, der pittoreske Hafen, der Wochenmarkt am Flussufer und der Charme der Belle Époque machen den Reiz von Trouville aus.

Der besondere Hoteltipp
In Kasino- und Strandnähe liegt das gut geführte »Hôtel Saint James« mit Kaminzimmer und alten englischen Möbeln (DZ ab € 85 ÜF, 0033-231-880523, www.hotel-saint-james.fr).

Toogle Right