Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Kenia Das Volk der Samburu muss neuem Nationalpark weichen

Der Deutsche Reiseverband (DRV) hat in einem öffentlichen Brief gegen die Vertreibung des Samburu-Volkes protestiert und die Regierung von Kenia aufgefordert, eine Lösung für das Problem zu finden. Die Polizei Kenias setzte gewaltsame Methoden ein, um das Volk von ihrem Land im Laikipia-Destrikt zu vertreiben.

Häuser wurden niedergebrannt, Gewalt ausgeübt und Vieh gestohlen. Der Präsident des DRV, Jürgen Büchy, appellierte an Kenias Regierungschef Kibaki, den Samburus die Rückkehr in ihr Stammesgebiet Eland Downs zu ermöglichen. »Eine Tourismusentwicklung auf Kosten der Menschenrechte wird von der deutschen Reisebranche nicht unterstützt«, sagte Büchy. Auf dem Gebiet soll ein neuer Nationalpark entstehen, um den Tourismus neue Impulse zu verleihen.

(26.01.12, rp)

Toogle Right