Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Vietnam Schwacher Dong macht Urlaub günstig

Der vietnamesische Dong verliert immer mehr an Wert. Inzwischen sind im Devisenhandel 28.000 Dong nötig um einen Euro zu erhalten.Vietnam-Reisende dürften sich freuen, denn mit der geschwächten Währung lässt es sich in Vietnam nun sehr günstig reisen. Allerdings werden insbesondere Hotels in Zukunft vermehrt US-Dollar verlangen. Garküchen, Restaurants und einfache Unterkünfte hingegen werden angesichts des schwachen Dongs immer günstiger.Seit Oktober des Jahres 2000 hat die Währung des asiatischen Landes gegen den Euro im Trend 57 Prozent abgew

Foto:

Sri Lanka Walbeobachtung mit der Marine

Die Marine Sri Lankas bietet neuerdings Ausflugsfahrten zur Walbeobachtung an.Die Touren dauern fünf Stunden und starten in Galle an der Südküste der Insel. Der Fahrpreis beträgt umgerechnet etwa 70 Euro.(05.02.11, tdt)

Foto:

Shanghai Sechs Expo-Pavillons bleiben erhalten

Die chinesische Metropole will fünf der ausländischen Länderpavillons erhalten, die zur Expo 2010 errichtet wurden.Frankreich, Italien, Russland, Saudi-Arabien und Spanien haben dem Gastgeberland ihre Pavillons überlassen. Die Verwendung steht noch nicht fest, vermutlich werden die architektonisch auffälligen Bauten für kulturelle Zwecke genutzt.Auch der Pavillon Chinas bleibt erhalten. Er wurde nach dem Expo-Ende überholt und bereits im Dezember 2010 wieder eröffnet – mit der ursprünglichen Ausstellung. China will damit allen, die es nicht

Foto:

Sri Lanka Keine Beschränkungen mehr für Touristen

Nach den starken Überschwemmungen in Sri Lanka können Reisende das Land wieder uneingeschränkt besuchen.Darauf weist Sri Lankas Tourismusvertretung in München hin.Die wegen starker Regenfälle in den vergangenen Wochen gesperrten Straßen und touristischen Anlaufpunkte seien geräumt und wieder frei zugänglich. Auch das Auswärtige Amt hat die wegen der starken Regenfälle für mehrere Tage verschärften Reisehinweise für Sri Lanka von seiner Webseite wieder entfernt.Besonders betroffen von den Überschwemmungen waren der O

Foto:

Thailand Tauchen verboten

Um seine lädierten Korallenriffe zu schützen, hat Thailands Regierung zehn populäre Tauchgebiete zu Sperrzonen erklärt.Auch Schnorcheln ist dort jetzt tabu. Betroffen sind beispielsweise die weltbekannten Tauchreviere von Koh Phi Phi, Mu Koh Similan und Mu Koh Surin. Wer sich über die Verbote hinwegsetzt, riskiert ein hohes Bußgeld und sogar eine Gefängnisstrafe.Proteste der Hoteliers - Thailand zählt pro Jahr rund eine Million Tauchtouristen – weisen die zuständigen Behörden zurück. Die Verantwortlichen in den Regionen hätte

Foto:

Dubai Bis 2020 wird ein Radwegenetz gebaut

Dubai will bis 2020 ein Radwegenetz mit einer Länge von 900 Kilometern aufbauen.Der erste Abschnitt wurde nun entlang der Jumeirah Beach Road dem Radverkehr übergeben. Auch stellt die staatliche Verkehrbehörde Road and Transport Authority (RTA) an 100 Stellen Fahrradständer auf, darunter an allen zehn Metrostationen.(20.01.11, tdt)

Foto:

Sri Lanka Hochland und den Osten meiden

Sri Lanka-Reisende sollten wegen des anhaltenden Regens den Osten oder das Hochland der Insel meiden.Der Südwesten des Landes sei aber von Überschwemmungen verschont geblieben, sagte Frauke Rothschuh von Sri Lankas Tourismusvertretung.Im Südwesten der Insel im Indischen Ozean sind die meisten Urlauberhotels der Insel zu finden. Die Warnung für den Osten und das Hochland gelte für die kommenden Tage, sagte Rothschuh am Freitag (14. Januar) in München. Wie lange Touristen in den überschwemmten Gegenden keinen Urlaub machen sollten, sei nicht abzusehen.Auch di

Foto:

Singapur Toiletten auf 3-Sterne-Niveau

Der Stadtstaat Singapur will bis 2013 zumindest 70 Prozent seiner etwa 30 000 öffentlichen Toiletten auf »mindestens 3-Sterne-Niveau bringen«.Derzeit sind es nach einer Studie der örtlichen Restroom Association nur rund 500, die den Standard erfüllen und beispielsweise Toilettenpapier und Seife offerieren.Um die Hygiene und das Verhalten der Nutzer zu verbessern, startet die Vereinigung nun eine Informationskampagne zur »Toiletten-Etikette«. Fernziel ist es, möglichst viele Toiletten mit Fünf-Sterne-Wertung und wassersparender Technik zu erhal

Foto:

China 57 Millionen Auslandstouristen

Der Touristenstrom aus dem Reich der Mitte schwillt weiter an: 57 Millionen Chinesen wollen 2011 ins Ausland reisen.Das sind drei Millionen mehr als im vergangenen Jahr. Sie lassen dabei nach einer Prognose der China Tourismus Academy umgerechnet 42,5 Milliarden Euro in der Fremde – 5,5 Milliarden mehr als 2010.(15.01.11, tdt)

Toogle Right