Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Foto:

GRIECHENLAND Millionen für den Tourismus

Athen/Hannover, 30.4.10 (tdt) – Griechenland will auch den Tourismus für einen Ausweg aus der Finanzkrise einspannen. Mit einer Reihe von Maßnahmen soll der Fremdenverkehr gefördert werden. Dazu gehören zum Beispiel Subventionsprogramme zur Steigerung der Qualität von Unterkünften aller Art im Volumen von 100 Millionen Euro.Außerdem werden an allen Flughäfen mit Ausnahme Athens für den Sommer die Start- und Landegebühren gestrichen. Damit will Ministerpräsident George Papandreou vor allem auch Billigfluggesellschaften ins Land h

Foto:

TÜRKISCHE RIVIERA Neue Tunnels verkürzen Transferzeit

Antalya, 4.5.10 (tdt) – Pauschalurlauber an der Türkischen Riviera gelangen nun schneller vom Flughafen in ihr Hotel. Auf der Strecke Antalya-Kemer-Tekirova wurden drei Tunnels eröffnet, die die Transferzeit von 45 auf 20 Minuten verkürzen. Die insgesamt 2400 Meter langen Röhren kosteten umgerechnet 54 Millionen Euro. 

Foto:

ROM Kolosseum Sanierungsfall

Rom, 14.5.10 (tdt) – Seit Jahren fordern Archäologen vergeblich die Sanierung des Kolosseums in Rom – die Kassen der Stadt sind leer. Nun aber ist schnelle Hilfe unvermeidlich: Platten aus Putz fallen aus der Fassade des fast 2000 Jahre alten Theaters, auch die Arena zeigt zunehmend Schäden. Grund dafür: Umweltverschmutzung, Niederschläge und Vibrationen.Experten beziffern die Kosten für die Restaurierung auf rund 23 Millionen Euro. Der zwischen 72 und 80 n. Chr. errichtete Bau, jährlich Ziel von etwa 3,5 Millionen Besuchern, diente in der Antike vo

Foto:

REISESOMMER 2010 Sechs von zehn Deutschen fahren weg

München, 25.6.10 (tdt) – Das Fernweh der Deutschen bleibt groß: 59 Prozent planen zwischen Juni und September eine Urlaubsreise – vor einem Jahr lag der Vergleichswert bei 56 Prozent. Acht von zehn Bundesbürgern – so geht aus einer Umfrage der Europ Assistance Gruppe unter 3500 Verbrauchern in sieben europäischen Ländern weiter hervor – haben ihre Ferien „lange im Voraus“ geplant. Aber immerhin 19 Prozent wollen noch spontan wegfahren.Beliebteste Ziele sind 2010 Deutschland mit einem Marktanteil von 39 Prozent – vor Spanien

Foto:

BALEAREN Eine Million Touristen weniger

Palma de Mallorca, 28.5.10 (tdt) – Auf den Balearen zeichnet sich ein weiteres schlechtes Tourismusjahr ab. Nachdem 2009 die Urlauberzahlen bereits um 11,7 Prozent zurück gegangen waren, liegt das Minus nach den ersten vier Monaten 2010 sogar bei 16,3 Prozent. Damit blieben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum rund eine Million Touristen aus. Aus Deutschland schrumpfte das Aufkommen bis Ende April um 8,2 Prozent.2009 waren noch 8,7 Millionen Urlauber nach Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera gereist. Mehr als 3,3 Millionen davon waren Deutsche – im Vergleich zu den vorange

Foto:

GRIECHENLAND Hunderte von Hotels suchen Käufer

Athen, 28.5.10 (tdt) – In Griechenland wollen viele Hoteliers nur noch eines: Ihre Häuser los werden. Mehr als 400 Hotels im Wert von fünf Milliarden Euro stehen zum Verkauf, berichtet die Athener Tageszeitung »Kathimerini«. Darunter seien auch Nobelherbergen. Allein auf Rhodos sind 48 Hotels zu haben, auf Kreta sind es 44 Ferienanlagen.  Laut Giorgos Tsakiris, dem Präsidenten der Athener Hotelierkammer, werden landesweit derzeit täglich fast 2000 Zimmer storniert. Auch auf den von den Unruhen nicht betroffenen Inseln gebe es massive Rück

Foto:

ISLAND Werbekampagne gegen Besucherschwund

Frankfurt am Main, 1.6.10 (tdt) – Islands Tourismusplaner setzt der Vulkanausbruch zu: Im April ging die Nachfrage um ein Fünftel zurück. Nun fürchtet Visite Iceland um die gesamte Saison: Es habe zuletzt zwar nur wenige Stornierungen gegeben, so Europachef David Johannsson. »Aber die Zahl der Neubuchungen stagniert«. Um die Nachfrage wieder zu beleben, startet das Land nun eine Werbekampagne, die unter dem Motto »Inspired by Iceland« (»Inspiriert von Island«) steht.Der Tourismus auf der Atlantik-Insel hat in den vergangenen Jahren ei

Foto:

GRIECHENLAND 520 Millionen Euro für den Tourismus

Athen, 4.6.10 (tdt) – Mit 270 Millionen Euro will Griechenland in den nächsten Jahren Hotels und Ferienanlagen renovieren oder neu bauen. Weitere 250 Millionen Euro sollen in Umweltmaßnahmen der Häuser fließen und zur Schaffung weiterer Angebote investiert werden.Der Großteil der Gelder stammt nach Angaben des Staatssekretärs für Tourismus, George Pousseos, von der EU, genehmigt noch vor der schweren Haushaltskrise. Das Land will so auch den Rückstand griechischer Hotels zu den neu gebauten Luxusanlagen in Ägypten und der Türkei wie

Foto:

TÜRKEI Transrapid für die Riviera

Ankara, 7.6.10 (tdt) – Zwischen Antalya und Alanya soll künftig eine Magnetschwebebahn pendeln, die die 139 Kilometer in 38 Minuten bewältigt. Die türkische Eisenbahngesellschaft TCDD führt – so die Zeitung »Habertürk« - bereits Verhandlungen mit Thyssen Krupp Transrapid. Bislang ist die Magnetschwebebahn nur in Schanghai im Einsatz. 

Toogle Right