Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

USA Daten-Scan bei Luftraum-Durchquerung

Hamburg, 23.11.10 (rp) - Ab 2011 verlangt das US-amerikanische Ministerium für Heimatsicherheit nun auch die Daten von Passagieren, die lediglich den US-Luftraum durchqueren. Fluglinien sind somit verpflichtet Name, Geschlecht und Geburtsdatum der Passagiere weiterzugeben. Sollte die Airline über weitere Informationen verfügen, müssen auch diese genannt werden. Lediglich für kanadische Inlandsflüge, die teilweise ebenefalls durch den amerikanischen Luftraum führen, erteilte die Behörde eine Ausnahme.

Die strenge Regelung ist Teil des »Secure Flight« Programms der US-Regierung. Die Daten der Passagiere werden mit den Listen der unerwünschten Personen abgeglichen.
 

Toogle Right