Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

USA-REISEN Websites zocken Urlauber ab

Berlin, 25.5.10 (tdt) – Achtung USA-Urlauber: »Betrügerische Websites« zocken neuerdings Touristen ab, die vor ihren Ferien in den Vereinigten Staaten die vorgeschriebene Einreisegenehmigung einholen. Damit kommen Touristen aus Ländern wie Deutschland, die am Visa Waiver Programm teilnehmen, visumfrei in das Land. Das »Okay« erteilt das Electronic System for Travel Authorization – kurz ESTA – online (https://esta.cbp.dhs.gov) bis 72 Stunden vor der Einreise.

Nun aber versuchen – so berichtet der Deutsche Reiseverband (DRV) - unseriöse Internetseiten, Touristen gezielt zu prellen. Sie fragen die Kreditkartennummern inklusive des Sicherheitscodes ab, um angeblich fällige Kosten für den ESTA-Antrag zu begleichen. Dabei ist das Verfahren bislang noch kostenfrei. Wer die ESTA-Genehmigung bekommt, kann mit einem gültigen Reisepass innerhalb von zwei Jahre beliebig oft in die USA einreisen.
 

Toogle Right