Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Washington Hauptattraktionen weiterhin geschlossen

Das Washington Monument und die Washington National Cathedral bleiben weiter geschlossen. Grund sind Beschädigungen nach dem Erdbeben vor zwei Wochen.

An dem 169 Meter hohen Marmor-Obelisk des Washington Monument wurden nach dem Beben der Stärke 5,8 am 23. August Risse entdeckt, erklärt das Tourismusbüro der US-Hauptstadt. Wann Besucher wieder per Fahrstuhl oder zu Fuß die Aussichtplattform auf dem Monument betreten können, sei derzeit nicht absehbar.

Die Kathedrale soll ab 9. September wieder geöffnet sein. Während des Bebens sind Wasserspeier, Pfeiler und andere Wandelemente sowie eine Turmspitze abgebrochen. In der Mauer sind Risse aufgetreten, das Dach wurde zum Teil abgedeckt.

(08.09.2011, dpa)
Toogle Right