Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Flugreisen 2010 Gewinner und Verlierer

Nie zuvor flogen mehr Menschen ab Deutschland ins Ausland: 2010 brachen 71,0 Millionen zu einer Flugreise auf – 3,8 Millionen mehr als im Jahr zuvor.

Wieder im Aufwind Spanien: Das wichtigste Ziel, das in den beiden Vorjahren 6,9 Prozent und 1,8 Prozent seiner Fluggäste aus der Bundesrepublik verloren hatte, legte 2010 um 3,6 Prozent auf mehr als 10,4 Millionen Fluggäste zu.

Auch die Türkei, die im Jahr zuvor ein Minus von 2,9 Prozent aufwies, ist wieder deutlich im Plus: Über 5,8 Millionen Passagiere flogen dorthin – oder 870 000 mehr als 2009. Italien zählte 5,2 Millionen Passagiere (plus 4,5 Prozent), die USA knapp 4,8 Millionen (plus 4,1).

Rückläufig entwickelte sich Griechenland, das bei knapp 2,2 Millionen Fluggästen vier Prozent Nachfrage einbüßte. Auch Tunesien (minus 5,3 Prozent), die Malediven (minus 4,7) und Australien(Ozeanien (minus 8,0) waren weniger gebucht.

(8.3.11, tdt)

Toogle Right