Fernsehprogramm - Das REISE-TV-Programm Reisekataloge kostenlos bestellen So finden Sie Ihr Wunschziel
Folgen:
Mein R&P

Urlaubsreise Kein Gut mehr für alle

Die Ferienwelt teilt sich neuerdings in eine Zwei-Klassen-Gesellschaft: Mobile und Immobile. Es komme mittlerweile zu einer »fast schon dramatischen Spaltung«, so der Hamburger Freizeitforscher Ulrich Reinhardt. Während sich beispielsweise vier Fünftel aller Beamten weiter eine Reise leisten, fahren nur noch 41 Prozent der Arbeiter weg.

»Die Urlaubsreise ist kein Gut mehr für alle Bürger«, kommentiert der Fachmann Zahlen der - jetzt erschienenen - »26. Deutsche Tourismusanalyse«. Demnach verreiste 2009 nur noch jeder zweite Bundesbürger fünf Tage oder länger. Die Reiseausgaben lagen dabei im Schnitt bei 1038 Euro. Der Trend für 2010 zeigt allerdings nach oben: Für 42 Prozent der Deutschen steht schon jetzt fest, wenigstens eine Reise zu unternehmen.
 
( Hamburg, 12.2.10, tdt)

Toogle Right