Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug
Der Rio Gilhao teilt die Kleinstadt Tavira an der Algarve.

Der Rio Gilhao teilt die Kleinstadt Tavira an der Algarve.

Foto: istockphoto

Mittelmeerparadiese

Tavira - Königin der Algarve

Wie wohl kaum eine andere Stadt an der Algarve konnte sich Tavira ihren historischen Charme erhalten. Zahlreiche Kirchen und Klöster künden von ihrer einstigen Bedeutung. Über der Kleinstadt (12.500 Einwohner) thronen die Ruine einer maurischen Festung und die Kirche Santa Maria mit ihrem imposanten Uhrenturm. Tavira blieb weitestgehend von schlimmeren Bausünden verschont. Die durch ein halbes Dutzend Brücken verbundene Altstadt beidseits des Rio Gilao liegt nur ein paar Kilometer von der Küste. Schön gestaltete Plätze und Gassen und ein kleiner Park laden zum Bummeln ein. In netten Cafés schlürft man seinen Galao (Milchkaffee). Zum Shoppen verführen die vielen Laden am südwestlichen Flussufer, zum Dinner die Freiluftrestaurants auf der anderen Flussseite. Auf die vorgelagerte Ilha de Tavira mit ihrem kilometerlangen Sandstrand fährt von Juli bis September ein Boot vom Anleger zwischen Markthalle und Hochbrücke, außerhalb der Hochsaison vom Anleger Quatro Aguas, 2 km außerhalb der Altstadt. Ruhiger ist die Nachbarinsel Ilha de Cabanas, die man von Cabanas (7 km) erreicht.

Die schönsten Hotels vor Ort

Individuell buchen


  »Residencial Imperial«
Sehr nett ist das am Fluss gelegene »Residencial Imperial« mit 12 individuell eingerichteten Zimmern mit Bad, zum Teil mit Blick auf den Rio Gilao.
  Mein Preis 


  »Tavira Inn«
Am Fluss, unterhalb der nur wenig befahrenen Eisenbahnbrücke liegt das »Tavira Inn« mit 5 komfortablen AC-Zimmern (jedes ein Unikat), kleinem Meerwasserpool und Jazzbar.
  Mein Preis