Folgen:
Mein R&P
REISE und PREISE

Foto: SKopp

Äthiopien

Ausnahmezustand wurde verhängt

Nach Massendemonstrationen und gewaltsamen Protesten hat das die äthiopische Regierung am 8. Oktober 2016 den Ausnahmezustand verhängt. Da teilweise PKWs mit Steinen beworfen wurden, was zu Verletzten und Toten geführt hat und Touristenunterkünfte (Lodges) überfallen wurden, spricht das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für die Regionen Oromia und Amhara aus. Reisende sollten sich unbedingt von Menschenansammlungen fernhalten. (14.10.16, rp)

REISE und PREISE

Foto: orascomdh.com

Ägypten

Flüchtlingsstädte für Syrer sollen gebaut werden

Orascom-Chef Samih Sawiris will in Ägypten ganze Städte für die Flüchtlinge aus Syrien errichten. Finanziert werden soll das Projekt vom Westen. Er selber ist sogar bereit auf einen Gewinn zu verzichten, um den Flüchtlingen eine neue Heimat zu bieten. Erfahrung hat die Firma, denn sie hat bereits eine Sozialsiedlung (Haram City) 20 Kilometer vor den Toren von Kairo errichtet, in der Menschen mit geringem Einkommen günstigen Wohnraum zu Verfügung gestellt bekommen. Sawiris steht bereits in Kontakt mit Politikern aus der Schweiz, berichtet die FVW. (11.10.16,

REISE und PREISE

Foto: Marco Penzel

Serengeti

Ja, wo laufen sie denn? »Gnu-Finder.de« zeigt es

Das Internet-Portal www.gnu-finder.de erklärt die große Tierwanderung in der Serengeti und empfiehlt je nach Reisezeit die passende Safari. Über eine Million Gnus, Gazellen und Zebras ziehen jedes Jahr durch die Serengeti und die Massai Mara. Raubtiere wie Löwen, Geparden und Hyänen lauern den Herden auf. Doch wann ist die beste Reisezeit, um dieses beeindruckende Naturschauspiel zu beobachten? Wo und wann sind die besten Chancen, eines der spektakulären River Crossings zu beobachten, bei denen die Herden die Flüsse überqueren? Ein neues Internet-Porta

REISE und PREISE

Foto: somabay.com

Ägypten

Modern Talking spielt im Oktober in Somabay

Zwei Musik-Legenden treten am 7. Oktober 2016 in Somabay am Roten Meer auf: Jenny Berggren (Ace of Base) und Thomas Anders (Modern Talking) wollen den Badeort an diesem Abend zum Kochen bringen. Von »All that she wants« bis zu »You’re my heart, you’re my soul« – die Leadsänger der beiden weltberühmten Bands präsentieren am malerischen Hafen von 18 Uhr bis Mitternacht Hits der 80er und 90er. (12.09.2016, rp)

REISE und PREISE

Foto:

FTI

FTI

Im Winter fliegt FTI täglich ans Rote Meer

Trotz der Buchungsflaute in Ägypten fliegt der Reiseveranstalter FTI ab November täglich nach Hurghada am Roten Meer. Mit zusätzlichen Vollchartern werde das Sommerprogramm zum Winter verdoppelt, teilte FTI mit. Von 16 deutschen Städten aus können Urlauber dann nonstop ans Rote Meer fliegen. Erstmals nutzt der Veranstalter auch Maschinen der Tuifly. Außerdem fliegt FTI im Winter wieder nach Scharm el Scheich auf dem südlichen Sinai - wie die anderen großen Veranstalter auch. (05.09.2016, dpa/tmn)

REISE und PREISE

Foto: Rod Waddington

Uganda

Visum muss ab August online beantragt werden

Reisende nach Uganda müssen vom 1. August an vorab online ihr Visum beantragen. Für den Visaantrag auf  visas.immigration.go.ug sind eine Kopie des Reisepasses, der Nachweis einer Gelbfieberimpfung sowie ein Passbild nötig. Darauf weist das Uganda Tourism Board hin. Die als E-Mail zurückgesandte »Entry Permit« müssen Reisende dann ausdrucken und für die Einreise mitnehmen. Bis Ende Juli gilt eine Übergangsfrist, in der Urlauber und Geschäftsreisende noch bei ihrer Ankunft in Uganda ein Visum beantragen können. Die Gebühr betr&

REISE und PREISE

Foto: Kim Ludbrook / dpa

Simbabwe

Reisende brauchen derzeit ausreichend Bargeld

Nach Simbabwe sollte man zurzeit nicht ohne ausreichend Bargeld reisen. Darauf weist das Auswärtige Amt hin. Mit internationalen Bankkarten seien Geldabhebungen kaum mehr möglich. Reisende in Simbabwe müssen derzeit ausreichend Bargeld dabei haben. Denn das Abheben mit internationalen Bankkarten an Automaten sei fast unmöglich geworden, schreibt das Auswärtige Amt in seinem aktualisierten Reisehinweis für das Land. Kreditkarten würden nur noch sehr selten akzeptiert. Wer mit viel Bargeld reist, sollte dann aber besonders vorsichtig sein, weil sich das Risik

REISE und PREISE

Foto: Scenic Air

Namibia

Neue Air-Taxi-Verbindungen in Namibia

In Namibia gibt es neue Flugverbindungen innerhalb des Landes. Ab sofort fliegt ein Air Taxi des namibischen Charterunternehmens Scenic Air zwischen der Hauptstadt Windhoek und dem Okonjima Nature Reserve, das auf halbem Weg zum Etosha National Park liegt, wie das Fremdenverkehrsamt Namibias mitteilt. Außerdem gibt es eine neue Verbindung zwischen dem Ongava Game Reserve und der Quelle von Twyfelfontein, einer Unesco-Welterbestätte.   (17.05.2016, dpa)

REISE und PREISE

Foto: FTI

FTI

Im Winter mehr Flüge nach Ägypten

Trotz der touristischen Flaute in Ägypten stockt FTI sein Flugangebot in das Land am Nil im kommenden Winter auf. Vom 1. November an werde es 28 wöchentliche Verbindungen von Deutschland nach Hurghada, Marsa Alam und Luxor geben, kündigte der Reiseveranstalter an. Zum Vergleich: In diesem Sommer gibt es 18 Flüge pro Woche, in der vergangene Wintersaison waren es 23. Die Buchungen für Ägypten laufen derzeit schlecht, viele Urlauber meiden das Land wegen Sicherheitsbedenken. Das Angebot der Fluggesellschaften hat sich entsprechend verknappt. FTI ist Marktführe

Toogle Right