Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Afrika Von Tourismuskrise keine Spur

Zwar schrumpften die weltweiten Touristenzahlen 2009 erstmals seit 2003: Nur noch 880 Millionen Auslandsreisende wurden gezählt – 40 Millionen weniger als im Jahr zuvor. Doch nicht überall schrumpfte die Reiselust: In Afrika etwa waren 5,5 Prozent mehr Menschen grenzüberschreitend unterwegs.Dagegen spürten Europa und der Nahe Osten das Ende des Reisebooms recht deutlich: In beiden Weltregionen ging das Touristenaufkommen jeweils um sechs Prozent zurück. Weniger deutlich fiel das Minus in Amerika (fünf Prozent) und Asien (zwei Prozent) aus. »2009 war

Foto:

Ayers Rock Kraxeln weiter erlaubt

Touristen können vermutlich noch einige Jahre den - auch als Ayers Rock bekannten - Uluru besteigen. Australiens Umweltminister Peter Garrett hat Anträge der lokalen Ureinwohner, den Aufstieg auf ihren heiligen Berg zu verbieten, vorerst abgewiesen. Der frühere Rock-Star (»Midnight Oil«) will erst für zusätzliche Attraktionen im Umfeld des Weltkulturerbes sorgen, um den Tourismus in der roten Wüste mitten im Land nicht zu gefährden.Davon profitieren auch die ortsansässigen Aborigines, die an der Verwaltung des Nationalparks beteiligt sind.

Foto:

Cockpits Sicherheitsschlösser mit Mängeln

Amerikanische und europäische Luftfahrtbehörden haben die Fluglinien aufgefordert, die Sicherheitsschlösser an Cockpittüren zu reparieren. Das gilt gleichermaßen für die meisten Airbus- und Boeing-Modelle. Die nach den Terrorattacken auf das New Yorker World Trade Center eingeführten elektrischen Schlösser können fehlerhaft arbeiten.Die Behörden in den USA haben – so berichtet es das »Wall Street Journal« weiter – ihre Anweisung aus Sicherheitsgründen geheim gehalten, die EU-Behörden sie aber veröffentl

Foto:

Flughäfen Straßen und Airports ohne Eis

Wärme aus dem Erdinneren soll künftig die Vereisung von Brücken, Bahnsteigen oder Start- und Landebahnen verhindern. Wissenschaftler der Bundeswehr-Universität in München haben ein System entwickelt, bei dem Kunststoffschläuche in dem Asphalt verlegt werden, in die warmes Wasser gepumpt wird. Wegen der guten Leitfähigkeit von Asphalt reichen schon Wassertemperaturen von zehn bis zwölf Grad, um den Belag eisfrei zu halten.Im Sommer erhitzt sich das Wasser in den Schläuchen des heißen Asphalts und fließt in Speicher in etwa 250 Meter Tie

Foto:

Seereisen Keine Cougar-Kreuzfahrten mehr

Cougars nennen die Amerikaner alleinstehende Damen reiferen Alters, die an jüngeren Männern Gefallen finden. Jenseits des Atlantiks sind den Pumas sogar eigene TV-Programme gewidmet, und auch die Reisebranche hat diese Frauen nun als touristische Zielgruppe entdeckt.Die erste »internationale Cougar-Kreuzfahrt« für ältere Damen und junge Herren führte im Dezember 2009 vom kalifonischen San Diego ins benachbarte Mexiko, der Drei-Tage-Trip auf der »Elation« kostete je nach Kabine umgerechnet zwischen 194 und 434 Euro – und war schnell ausge

Foto:

Sizilien Mafiafrei Urlaub machen

Urlauber haben es in Siziliens Hauptstadt Palermo nun selbst in der Hand, aus ihrer Reisekasse kein Geld mehr an die Mafia abzugeben. Ein neuer kostenloser Stadtplan der Bürgerbewegung Addiopizzo (Tschüss Schutzgeld) listet Geschäfte auf, die kein Schutzgeld an die dortige Cosa Nostra abführen. Es gibt auch eine Fassung auf Deutsch in einer Auflage von 10.000 Exemplaren.Insgesamt hat die - 2004 gegründete - Bürgerbewegung (www.addiopizzo.org) 415 Läden und Unternehmen als schutzgeldfrei erfasst. Darunter, so Gründungsmitglied Edoardo Zaffuto, seien auc

Foto:

Paris Touristenmagnet Eiffelturm zieht weniger

Ausgerechnet in seinem Jubiläumsjahr fielen die Besucherzahlen des Eiffelturms: 2009 kamen nur noch 6,6 Millionen Besucher – 300 000 weniger als in den vorangegangenen zwölf Monaten. Im vergangenen Jahr war das vielleicht berühmteste Wahrzeichen der Welt 120 Jahre alt geworden.Ursprünglich sollte das Bauwerk 1888 zur Weltausstellung in Barcelona errichtet werden, aber die spanischen Stadtväter fanden, das Stahlgeflecht von Gustave Eiffel störe das Stadtbild. So entstand die 10 000 Tonnen schwere Konstruktion ein Jahr darauf an der Seine – zum 100. Ja

Foto:

Lord Howe Rattenfreie Insel

Die australische Insel Lord Howe, 800 Kilometer vor Sydney einsam in der Südsee gelegen, soll völlig rattenfrei werden. Das wegen seiner Schönheit von der Unesco als Weltkulturerbe geadelte Eiland ist zwar nur 35 Quadratkilometer groß, aber teilweise schwer zugänglich. Deshalb sollen Hubschrauber 42 Tonnen Giftköder ausstreuen. Zuvor sollen die Vögel der Insel eingefangen und für 100 Tage in Käfigen bleiben, alle Hühner und Kühe werden während der Giftaktion aufs australische Festland gebracht.Seit 1918 von einem Schiff Ratten auf

Foto:

USA Arizona Trail kurz vor Vollendung

Nur noch wenige Meilen fehlen: Dann ist der Arizona Trail, der jüngste Fernwanderweg der USA, vollendet. Die fast 1300 Kilometer lange Route beginnt an der Grenze zum Nachbarstaat Utah und endet im Süden an der mexikanischen Grenze. Der in neun Sektionen unterteilte Pfad kreuzt auch den Grand Canyon. Präsident Obama hatte im März 2009 ein Gesetz für den elften dieser National Scenic Trails unterzeichnet.Das - 1968 begonnene - National Trail System besteht hauptsächlich aus drei Arten von Wanderwegen. Neben den Scenic Trails, die mindestens 160 Kilometer lang sei

Foto:

Airlines Anderer Sitzplatz - Passagier klagt

Ein Passagier aus London verklagt British Airways wegen Beleidigung. Hintergrund ist die Politik der Fluglinie, niemals männliche Passagiere neben ihnen unbekannten Kindern sitzen zu lassen. Grund ist der Schutz der Kinder. Der klagende Reisende sieht dadurch alle Männer an Bord als potentielle Sexualtäter verleumdet. Er saß zwischen seiner schwangeren Frau und einem fremden Kind, als er aufgefordert wurde, seinen Platz zu wechseln.(London, 26.1.10, tdt)

Unterkategorien

Toogle Right