Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

AIR BERLIN Es drohen Streiks

Hamburg, 23.11.10 (rp) - Die Passagiere der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft müssen sich ab morgen in Geduld üben. Da es noch keine Einigung im Tarifkonflikt zwischen Airline und der Pilotenvereinigung Cockpit gibt, drohen Air Berlin Mitarbeiter morgen ihre Arbeit niederzulegen. Hintergrund für den anstehenden Streik ist der Konflikt um die Arbeitszeiten. Die Pilotenvereinigung fordert eine Angleichung der Arbeitszeiten an die Tochtergesellschaft LTU. Aus Kreisen der Pilotenvereinigung hieß es, dass vorrangig alle Maschinen aus dem Ausland zurückkeh

Foto:

REISEÄRGER Hilfe bei Flugverspätungen

Berlin, 22.11.10 (tdt) – Nur die wenigsten Fluggäste pochen bei Verspätungen und Flugausfällen auf die ihnen zustehende Entschädigung. Dabei steht Tag für Tag allein in Deutschland rund 5000 Passagieren - gemäß der Europäischen Verordnung 261/04 - eine Ausgleichsleistung von bis zu 600 Euro zu. Hilfe bietet eine Berliner Datenbank(www.euclaim.de): Die Rechner dort haben Zugriff auf die archivierten Flugdaten. Damit schätzen Experten dann die Gültigkeit der Ansprüche ein.Halten die Forderungen den Überprüfungen stand, ver

Foto:

GRIECHENLAND Wieder wettbewerbsfähig

Athen, 22.11.10 (tdt) – Nach einem bitteren Jahr für den Tourismus in Griechenland hofft die Fremdenverkehrsbranche dort auf eine Trendwende. Grund des Optimismus: Die Mehrwertsteuer fällt für Reiseagenturen und Hoteliers von elf auf 6,5 Prozent.Das sei »eine große Erleichterung«, kommentiert Giorgos Drakopoulos vom Verband der griechischen Tourismusunternehmen (SETE). Sein Land werde nun „»wieder wettbewerbsfähig.«Griechenland liege nun auf einer Linie mit anderen Reisezielen: Auf Zypern, Malta und in Portugal beispielsweise gre

Foto:

USA Mehr Pausen für Piloten

Washington, 22.11.10 (tdt) - Berufspiloten in Amerika sollen mehr Ruhezeiten erhalten. Das sieht ein Gesetzentwurf des amerikanischen Transportministeriums vor. Danach stehen den Flugzeuglenkern künftig mindestens neun statt derzeit acht Stunden Ruhe vor Dienstbeginn zu – und pro Woche mindestens einmal 30 Stunden Freizeit am Stück statt wie jetzt nur 24 Stunden.Werden Piloten nun bis zu 16 Stunden im Cockpit zugemutet, ist künftig nach maximal 13 Stunden Schluss – nach einem Nachtflug oder nach mehreren verschiedenen Flügen in einer Schicht sogar nach neun St

Foto:

INDONESIEN Nächster Vulkan vor Ausbruch

Hamburg, 25.11.10 (rp) - Die Natur in Indonesien kommt nicht zur Ruhe. Experten rechnen damit, dass nun auch der Mount Bromo ausbrechen wird. Der aktive Vulkan liegt im Osten der indonesischen Insel Java und brach das letzte Mal im Jahr 2004 aus.Die auf 2.329 Metern Höhe liegende Spitze des Mount Bromo ist sehr beliebt bei Touristen, wurde aber aus Sicherheitsgründen nun für Besucher geschlossen.

Foto:

KUALA LUMPUR  Für 99 Euro nach Paris

Die Strecke misst mehr als 10 000 Kilometer. Und doch ist ein Flug zwischen Kuala Lumpur und Paris bereits ab 99 Euro buchbar: Ab Mitte Februar 2011 bei der malaysischen Billiglinie Air Asia X, die dann Frankreichs Hauptstadt als zweites europäisches Ziel – nach London - in den Flugplan aufnimmt. Die Gesellschaft, Langstreckenableger von Air Asia, nimmt von Kuala Lumpur mittlerweile Kurs auf 14 Städte in Australien, China, Großbritannien, Indien, Iran, Japan, Korea und Taiwan.(26.11.10, tdt) 

Foto:

REISEN Unbekannte Gütesiegel

Die meisten im Tourismus verwendeten Gütesiegel sind Urlaubern unbekannt. Lediglich die ein bis fünf Sterne, die etwa 8000 deutsche Hotels auszeichnen, sind Touristen ein Begriff: Acht von zehn können damit etwas anfangen.Aus den Sternen des Deutschen Tourismusverbandes (DTV), der bis jetzt 68 000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit diesen Symbolen klassifizierte, werden dagegen nur noch 16 Prozent klug. Und selbst die Blaue Flagge, die weltweit an 3511 sauberen Stränden weht, kennen nur 15 Prozent der Urlauber.Kaum ein Tourist fängt auch mit Viabono etwas an:

Foto:

TRIEBWERKSCHÄDEN Qantas setzt ihre A380 wieder ein

Die australische Qantas wird ab Samstag wieder zwei Airbus A380 einzusetzen, nachdem die Trent-Triebwerke von Rolls-Royce umfangreich gewartet wurden.Nach der Triebwerksexplosion vor ca. 3 Wochen, wurden die sechs Maschinen vorsorglich zusammen mit Airbus und dem Triebwerkshersteller Rolls-Royce einer gründlichen Überprüfung unterzogen, wobei ein Ölleck im Triebwerk entdeckt wurde. Daraufhin wurden die Triebwerke der Trent-900-Reise ausgetauscht. Auch Singapore Airlines und Lufthansa wechselten bei einigen A380 als Vorsichtsmaßnahme Triebwerke aus.(26.11.10, rp)

Foto:

REISEKAUF Bis zu 50 Prozent Vorkasse

Düsseldorf, 26.11.10 (tdt) – Urlauber drohen mittlerweile beim Reisekauf Anzahlungen von bis zu 50 Prozent. Üblich sind aber 20 Prozent, weshalb Verbraucherschützer dazu raten, nur diesen Betrag anzuzahlen. Meistens kommt es nicht zu einer Stornierung, weil die vom Kunden reduzierte Vorkasse von den Ferienfirmen gebilligt wird. Die Verbraucherzentrale NRW verschickt derzeit Abmahnungen an Reiseveranstalter, die mehr als 20 Prozent verlangen – und droht mit Klagen.2005 hatte das Oberlandesgericht Köln (16 U 12/05) entschieden, dass als Vorkasse ein Fünftel

Foto:

EU Mehr Rechte für Individualurlauber

Hamburg, 26.11.10 (srt) - Individuelle Buchungen übers Netz nehmen immer mehr zu. Mittlerweile kaufen 56 Prozent der Europäer ihren Urlaub online, vom Billigflug über den Mietwagen bis zum Hotel. Mit einem großen Nachteil: Diese Buchungen sind nicht generell abgesichert wie Pauschalreisen.Die Europäische Kommission plant nun, die Rechte von Passagieren besser zu schützen. Wenn Kunden eine Reise nicht antreten können, weil der Veranstalter Konkurs gegangen ist oder ein abgesagter Hinflug die Urlaubspläne zerstört, soll nach Informationen von Welt

Unterkategorien

Toogle Right