Flüge Hotels Pauschalreise Pauschal Mietwagen Rundreisen Kataloge
Die elektronische Reisegenehmigung für Kanada: eTA

Kanada Einreise Die elektronische Reisegenehmigung für Kanada: eTA

Kanada ist zu jeder Jahreszeit ein wunderschönes Reiseziel. Im Winter kann man die schneebedeckten Landschaften bewundern, Wintersport treiben oder eines der vielen Winterfestivals besuchen, während im Sommer die Natur am schönsten ist. Unabhängig von der Jahreszeit ist für die Einreise zumeist ein Visum oder eine eTA erforderlich.

Highlights von Kanada

Kanada hat einige wunderschöne Städte und Metropolen, in denen sich alle Weltbürger und Kulturliebhaber wohlfühlen werden. Die drei größten und bekanntesten Städte Toronto, Montreal und Vancouver sind grundverschieden, aber allesamt einen Besuch wert. Vancouver an der Westküste ist für die angenehmen Temperaturen, guten Restaurants, Strände und Parks bekannt. Toronto ist eine echte Weltstadt, die vor allem für den CN Tower, exzellente Museen und das Nachtleben bekannt ist. Montreal, eine französischsprachige Stadt, hat eine reiche Geschichte und historische Architektur. Hier kann man den französischen Teil des Landes kennenlernen. 

Erst außerhalb der Städte bekommt man jedoch die wahre Schönheit Kanadas zu sehen. Die Jasper und Banff Nationalparks im Westen des Landes befinden sich inmitten der kanadischen Rocky Mountains, die einige der höchsten Berge des Landes beherbergen. Hier kann man typische kanadische Berglandschaften bewundern, mit eisigen Gletschern, türkis-blauen Bergseen und einem schier endlosen Meer an Nadelbäumen. Im Gegensatz dazu ist Nova Scotia an der Ostküste relativ flach, aber die felsigen Insellandschaften sind nicht weniger beeindruckend. Die Niagarafälle in der Nähe von Vancouver sind natürlich die bekannteste Sehenswürdigkeit des Landes.

Einreise nach Kanada

Die meisten internationalen Besucher fliegen nach Kanada, aber die Einreise ist auch mit einem Schiff oder über den Landweg möglich. Unabhängig von der gewählten Anreiseart muss bei der Einreise nach Kanada immer ein Reisepass vorgelegt werden, der während des gesamten Aufenthalts im Land gültig ist. Kinderreisepässe und vorläufige Reisepässe werden bei der Einreise auch akzeptiert.

Neben dem Ausweisdokument wird bei der Einreise mit dem Flugzeug immer kontrolliert, ob alle Reisenden über ein Visum oder eine eTA verfügen. Ausgenommen von der Visumpflicht sind lediglich Reisende mit einem kanadischen oder US-amerikanischen Reisepass oder einem kanadischen Aufenthaltstitel. Zudem gelten einige Sonderregelungen, etwa für frühere Einwohner Kanadas und Diplomaten. Im Flugzeug wird zudem eine Declaration Card ausgeteilt, die man ausfüllen und an die Grenzschutzbehörden vorlegen muss. Bei der Einreise über den Land- oder Wasserweg brauchen deutsche Staatsangehörige kein Visum oder eTA. Das gilt auch für Reisende aus den meisten anderen Ländern Europas.

Die eTA Kanada

Anstelle eines Visums können Staatsangehörige der meisten europäischen Länder, unter anderem Deutschland, eine elektronische Einreisegenehmigung namens eTA verwenden. Frühere Einwohner Kanadas sollten jedoch beachten, dass sie die eTA nur dann beantragen können, wenn sie ihren Aufenthaltsstatus offiziell aufgegeben haben.

Die eTA ist deutlich einfacher zu beantragen als ein Visum. Um eine eTA zu beantragen, muss man nämlich lediglich ein Online-Formular ausfüllen, in dem man die eigenen Reisepassdaten eintragen- und einige Angaben zu den Reiseplänen machen muss. Es werden keine weiteren Dokumente benötigt und der Antrag kann online abgeschlossen werden. Im Gegensatz dazu muss für den Antrag eines herkömmliches Visums zumeist eine Visumstelle der kanadischen Regierung besucht werden.

Ausstellung und Gültigkeit der eTA

Nachdem der eTA-Antrag online eingereicht wurde, prüfen die kanadischen Ausländerbehörden mithilfe automatisierter Computersysteme, ob der oder die Antragssteller/-in eine mögliche Gefahr für die kanadische Gesellschaft sein könnte. Zumeist dauert diese Kontrolle höchstens einige Tage. In Einzelfällen kann es jedoch auch zu Stichprobenkontrollen kommen, bei denen Anträge gründlicher geprüft werden. Daher ist das rechtzeitige Beantragen der eTA äußerst wichtig.
Sobald der Antrag genehmigt wurde, werden die Reisepassdaten in den Systemen der kanadischen Grenzschutzbehörden gespeichert. Daraufhin kann man die Reise nach Kanada sofort antreten. Die eTA bleibt für einen Zeitraum von fünf Jahren gültig und erlaubt Aufenthalte von bis zu 6 Monaten am Stück. Wenn die Gültigkeit des Reisepasses abläuft, ist auch die eTA nicht mehr gültig. In dem Fall muss man mit einem neuen Reisepass eine neue eTA beantragen.

(22.02.2023, ev)

New Jersey
Mehr Reisespecials ...
REISE und PREISE aktuelle Ausgabe
AKTUELLES HEFT kaufen
ABO SHOP
Newsletter
E-Paper freischalten

ÜBERSICHT

im Heft suchen Volltext
SHOP | ABO