Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Suche Flüge Hotels Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Züge sollen zwischen EU-Staaten und Städten künftig schneller und öfter verkehren.

Züge sollen zwischen EU-Staaten und Städten künftig schneller und öfter verkehren. Foto: Marius Becker/dpa

Neues EU-Projekt Besser mit dem Zug von Berlin nach Kopenhagen

Neue Nachtzug- und Fernverkehrsverbindungen: Europäische Metropolen und Regionen sollen mit der Bahn in Zukunft besser vernetzt und erreicht werden. Die EU-Kommission setzt dabei auf die Zusammenarbeit staatlicher und privater Bahnunternehmen.
Wer mit seinem tierischen Liebling ins EU-Ausland reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen.

Wer mit seinem tierischen Liebling ins EU-Ausland reist, muss einen EU-Heimtierausweis mitführen. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn

Tierisch verreisen Bei Urlaub mit Haustier frühzeitig Regeln checken

Wohin mit Hund oder Katze, wenn es in den Urlaub geht? Manch einer nimmt sein Haustier einfach mit. Innerhalb der EU gibt es einheitliche Regeln, aber auch länderspezifische. Früh planen hilft.
Ein einsamer Reisender geht durch den Bahnhof Montparnasse. Die französische Bahngesellschaft rät ihren Fahrgästen, wegen des Streiks zu Hause zu bleiben.

Ein einsamer Reisender geht durch den Bahnhof Montparnasse. Die französische Bahngesellschaft rät ihren Fahrgästen, wegen des Streiks zu Hause zu bleiben. Foto: Michel Euler/AP/dpa

Arbeitsniederlegung Zugverkehr nach Frankreich wegen Großstreik gestört

Streik beeinträchtigt Bahnverkehr: Im Westen Deutschlands und vor allem an den Bahnhöfen mit Verbindungen nach Frankreich ist heute mit Zugausfällen und Verspätungen zu rechnen. Gekaufte Tickets behalten bis Freitag ihre Gültigkeit.
Abbrechende Baumkronen und Äste, die der Schnee- und Eislast nicht mehr standhalten können, sind für Wintersportler ernstzunehmende Gefahren. Erste Loipen wurden bereits gesperrt.

Abbrechende Baumkronen und Äste, die der Schnee- und Eislast nicht mehr standhalten können, sind für Wintersportler ernstzunehmende Gefahren. Erste Loipen wurden bereits gesperrt. Foto: Wolfgang Thieme/dpa-Zentralbild/dpa

Winterwetter Warnung vor Eisbruch im Thüringer Wald

Wintersportler sollten gut aufpassen: Viele Bäume tragen derzeit eine stärkere Schnee- und Eislast im Thüringer Wald. Äste und Baumkronen kommen an ihre Belastungsgrenze und biegen sich bereits gefährlich über Loipen und Pisten.
Auch Skihelme altern. Nach drei bis fünf Jahren sollten sie daher ausgetauscht werden.

Auch Skihelme altern. Nach drei bis fünf Jahren sollten sie daher ausgetauscht werden. Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Sicher auf der Piste So muss ein Skihelm sitzen

Ein Skihelm ist auf der Piste unerlässlich. Aber richtig passen muss er und zu alt darf er auch nicht sein. Nur dann ist der Kopf gut geschützt.
Der neue «WattnExpress» liegt im Hafen. Das Fährschiff ermöglicht den weitgehend tideunabhängigen Transport zwischen der Insel Spiekeroog und dem Hafen von Neuharlingersiel.

Der neue «WattnExpress» liegt im Hafen. Das Fährschiff ermöglicht den weitgehend tideunabhängigen Transport zwischen der Insel Spiekeroog und dem Hafen von Neuharlingersiel. Foto: Sina Schuldt/dpa

«WattnExpress» Neue Fähre: Spiekeroog unabhängig von Gezeiten erreichbar

Die Erreichbarkeit einiger Ostfriesischen Inseln per Fähre bestimmen Ebbe und Flut. Spiekeroog setzt nun auf ein neues Schiff, das die Insel flexibel erreichbar machen soll und folgt damit einem Trend.
Marco Wichert arbeitet in seinem «Zander Holzstudio» am liebsten mit den alten Feilen seines Großvaters. In der alten Werkstatt, in der schon sein Urgroßvater gearbeitet hat, stellt er Servier- und Schneidebretter in traditioneller Handarbeit her.

Marco Wichert arbeitet in seinem «Zander Holzstudio» am liebsten mit den alten Feilen seines Großvaters. In der alten Werkstatt, in der schon sein Urgroßvater gearbeitet hat, stellt er Servier- und Schneidebretter in traditioneller Handarbeit her. Foto: Oliver Gierens/dpa

Holz, Keramik und Posamente Altes Handwerk ist in Brandenburg beliebt

Manch traditioneller Handwerksberuf droht in Brandenburg auszusterben. Doch im Kunsthandwerk oder in kleinen Manufakturen findet altes Handwerk eine Nische zum Überleben.
Jürgen Veith war früher Kriminalbeamter. Heute führt der Pensionär auf der «Krimi Tour» durch Hannover.

Jürgen Veith war früher Kriminalbeamter. Heute führt der Pensionär auf der «Krimi Tour» durch Hannover. Foto: Wolfgang Stelljes/dpa-tmn

Sightseeing mit Gruselfaktor Mörderische Stadttouren: Dem Verbrechen auf der Spur

Kriminalfälle sind das Thema vieler Stadttouren. In Hannover gibt es gleich drei - natürlich auch zu Fritz Haarmann. Voyeurismus wolle er nicht bedienen, sagt einer der Führer. Aber was ist es dann?
Was für eine Konzertkulisse: Anfang März steigt in den Dolomiten zum 25. Mal das Musikfestival Dolomiti Ski Jazz.

Was für eine Konzertkulisse: Anfang März steigt in den Dolomiten zum 25. Mal das Musikfestival Dolomiti Ski Jazz. Foto: Gaia Panozzo/Visit Trentino/dpa-tmn

Neues aus der Reisewelt Jazz genießen in den Dolomiten und andere Tipps

Schöne Musik zur Mittagspause auf der Skipiste, offene Häuser, ein deutscher Superstar auf Kreuzfahrt und eine Schneemobil-Achterbahn in Südkalifornien: Es gibt wieder Neues aus der Reisewelt.
Geduld: Wegen eines Warnstreiks kam es zu Verspätungen und Flugausfällen.

Geduld: Wegen eines Warnstreiks kam es zu Verspätungen und Flugausfällen. Foto: Roberto Pfeil/dpa

Flüge verspätet und gestrichen Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende

Am Düsseldorfer Flughafen sorgt ein Warnstreik von Mitarbeitenden eines Abfertigers am Freitag für viele Flugausfälle. Welche Rechte haben Reisende, die deshalb stranden?

China Urlaub • Hotel Empfehlungen und Reiseberichte

Reiseberichte Die schönsten Reiseziele in China

Hier finden Sie Reiseberichte zu China mit vielen Reisetipps und Infos unserer Autoren für das traumhafte Reiseziel China.

In den Reiseberichten lesen Sie alles über Einreise, Übernachtungen, Verpflegung und Kosten der Transportmittel in China. Dazu geben unsere Autoren viele Insidertipps und nennen Ausflugsziele, die Sie nicht verpassen sollten.

  • China

    China


  • China in REISE & PREISE

  • DOPPELZIMMER

    einfach € 20–40
    mittel € 40–80
    gehoben ab € 80

    ESSEN

    Frühstück ab € 4
    Lunch/Snack ab € 2,50
    Dinner (Tellergerichte) ab € 4

    GETRÄNKE

    Softdrink ab € 0,50
    Wasser (0,5l) ab € 0,25
    Bier (0,5 l) ab € 0,80

    VERKEHR

    Taxi ab € 1,30 zzgl. 0,25/km
    Bus ab € 0,25/Strecke
    Zug ab € 1,30/100 km

    Tagesetat € 30

  • Beste Reisezeit:

    Beste Reisezeit China (Chongqing)

    Beste Reisemonate sind April bis Oktober mit Tagestemperaturen von 22–33 ºC.

  • GetYourGuide:

    Ausflüge


  • China: Allgemeine Reiseinformationen

    Einreise
    Das Visum ist für Deutsche und Österreicher zu beantragen bei einem der Visa Application Service Center (€ 125,45 inkl. Gebühr, www.visaforchina.org). Schweizer wenden sich an das Konsulat in Zürich (http://zurich.china-consulate.org/det/) oder die Botschaft in Bern (http://ch.china-embassy.org). Kosten CHF 70. Voraussetzungen: mind. 6 Monate gültiger Pass, Rückoder Weiterreiseticket.
    Geld
    Währung ist der Yuan Renminbi (RMB). € 1 = RMB 7,60 (Stand 3/2019). Bargeld gibt es an den meisten ATMs in den Städten. Teurere Hotels akzeptieren auch Kreditkarten.
    Gesundheit
    Keine Impfungen vor geschrieben. Empfehlenswert ist Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis, ggf. auch gegen Typhus, Cholera und Tollwut.
    Sprache
    Amtssprache ist Hochchinesisch. In den Städten, an den Sehenswürdigkeiten und in teureren Hotels kommt man oft auch mit Englisch zurecht.
    Handy & Internet
    Die Vorwahl für China ist 0086. Gratis-WLAN gibt es in manchen Hotels. Mit einer chinesischen SIM-Karte (ab € 13, Pass erforderlich), z. B. von China Mobile, kosten Telefonate nach Deutschland ab € 0,65/Min.
    Unterkünfte
    Die Provinzhauptstadt Chongqing bietet Unterkünfte in allen Kategorien. Je weiter man sich von ihr entfernt, umso seltener und einfacher werden die Hotels und umso seltener gibt es englischsprachiges Personal. Chinesisches Frühstück ist fast immer im Preis inbegriffen. Ein einfaches Dopppelzimmer ist für € 20–40 zu bekommen, Mittelklassehotels nehmen € 40–80, die ge - hobene Kategorie beginnt bei € 80. Die Preise der folgenden Tipps gelten für Einzel-/Doppelzimmer in der Hauptsaison von April bis Oktober, ggf. inklusive 10 % Service Charge und 6 % Tax.
    Chongqing Stadt: Funktionale Zimmer in zentraler Lage mit Fluss- und Stadtblick bietet das »Somerset Jiefangbei Aparthotel« (9. Stock, Block B Hejing Building, Minzu Road 108, Yuzhong District, 0086-23-86776888, www.somer set.com; Studio ab € 60/68 ÜF). Pool, Gym. Online DZ ab € 50 ÜF, agoda.
    Im »The Westin Chongqing Liberation Square« haben die Zimmer eleganten Schick (Xin Hua Road 222, Yu Zhong Distrikt, 0086- 23-63806666, www.marriott.de; EZ/DZ ab € 138). Pool, Restaurant.
    Das »Hongyadong Hotel« direkt im Hongya Cave hat große Zimmer mit tollem Blick auf den Fluss, die Brücke und die Stadtskyline (Cangbai Road, Yuzhong Distrikt, 0086-23-63992888, www.hongyadong-hotel.com; EZ/DZ ab € 54).
    Dazu: Geschmackvolle moderne Balkonzimmer bietet das neue »Dazushike Kaiyuantang Hotel« (Beisong Jie 97, Baodingzhen, 0086-23-85236666; EZ/DZ ab € 63 ÜF). Restaurant, Gym.
    Das futuristische »Longjing International Hotel« (Longjing, Checheng Avenue 401, Shuangqiao Economic Development Area, 0086-20-86009099, www.longjing hotelchongqing.com; EZ/DZ ab € 42 ÜF) vermietet gemütliche Zimmer im chinesischen Stil. Pool, Restaurant, Gym.
    Schicke moderne Zimmer in zentraler Lage hat das große englischsprachige »Ramada Plaza Hotel« (5-Stars Avenue 386, 0086- 23-85226666, www.ramada plazacq.com; EZ/DZ ab € 75 ÜF). Restaurant, Spa, super Frühstück. Nach Rabatt fragen!
    Fengdu: Im »Maotian Hotel« sind die Zimmer hell und geräumig (Mingshan Road 39, 0086-23- 70758888; EZ/DZ ab € 47 ÜF). Restaurant. Das »Light Grand Hotel« bietet ordentliche Zimmer im Zentrum (West Section of Fengdu Avenue 88, 0086-23-70726666; EZ/DZ ab € 47). Restaurant, Gym.
    Wanzhou: Schlichte freundliche Zimmer gibt es im englischsprachigen »7 days Inn« (Dianbao Road 147, 0086-20-89663000, www.7daysinn.cn; EZ/DZ ab € 29).
    Moderne Businesszimmer mit Flussblick hat das große »Doubletree by Hilton Hotel« (Erduan Beibin Avenue 319, 0086-23- 58999999, www.doubletree3. hilton.com; EZ/DZ ab € 76 ÜF). Pool, Restaurant, Gym, Airporttransfer Wanzhou Wuqiao ab € 9.
    Verkehrsmittel
    Airporttransfer: Ein Taxi vom Airport ins Zentrum Chongqing kostet ab € 7 (30 Min.), der Shuttlebus nimmt ab € 2.
    Taxis: fahren in Chongqing mit Taxameter, die Fahrt startet mit € 1,30 zzgl. € 0,25/km. Längere Strecken sind Verhandlungssache. Am besten vorab klären. Für die Strecke von Dazu-Zentrum bis zu den Grotten zahlt man ab € 20 (30 Min.), von Fendgu Town zur Geisterstadt ab € 4.
    Sammeltaxis: In Dazu kostet eine Fahrt mit dem Citytaxi ab € 0,65.
    Bus: Preiswerte Überlandbusse verkehren zwischen den Städten, z. B. Chongqing–Dazu-Steinskulpturen ab € 5,50 (3,5 Std.), Chongqing– Fengdu-Geisterstadt ab € 4 (4 Std), Chongqing–Hechuan ab € 4,50. In Chongqing kostet eine Fahrt mit dem Stadtbus ab € 0,25, in Dazu ab € 0,40.
    Metro: Schnellster und günstigster Transport in Chongqing. Ticketpreis € 0,25–1,30/Strecke (Single Journey Ticket), entfernungsabhängig. Eine Fahrt z. B. nach Beibei kostet € 1,30. Das Tagesticket gibt es ab € 2,40.
    Geografie
    Chongqing erstreckt sich im Südwesten Chinas auf einer Länge von bis zu 450 km und einer Breite von bis zu 470 km. Gebirge, Hügellandschaft, landwirtschaftliche Flächen und die Flüsse Jialing und Jangtse kennzeichnen die Region. Die gleichnamige Provinzhauptstadt liegt im Zentrum.
    Sicherheit
    China und die Provinz Chongqing gelten als sichere Reisziele. Wie in anderen Ländern auch können Taschendiebstähle vorkommen, nachts sollte man nicht allein durch dunkle Gassen laufen, Wertgegenstände am Körper tragen und in öffentlichen Verkehrsmitteln Vorsicht walten lassen.
    Essen & Trinken
    In Chongqing isst man scharf. Berühmt ist der Feuertopf Huoguo, früher das Essen armer Fischer. Dabei werden in einer Brühe aus Chili und Sichuanpfeffer Fleisch und Gemüse am Tisch selbst gegart (ab € 5). Außerdem stehen typisch chinesische Gerichte auf den Speisekarten: Xiao Mian, Nudeln (ab € 2,50), Gong Bao Ji Ding, gebratenes Hühnchen mit Erdnüssen, Gemüse und Chilischoten (ab € 6,50), zweimal gebratenes Schweinefleisch (ab € 3,50), gebratener Kohl und Pilzgemüse (je ab € 2). Reis bestellt man extra dazu (ab € 0,25). Leckeren Hot Pot vom Laufband gibt es im »Su Bai Nian« (Chongqing, Deyi Mall 2. Stock, Jiao Changkuo St.): Den Topf und die Soße gibt es ab € 7,50, Fleisch und Gemüse dazu kosten ebenfalls ab € 7,50. Köstliche traditionelle chinesische Küche serviert das kleine »Lao Guo Zi« (Chongqing, Hong Ya Cave), z. B. Tang Cu Li Ji, Schweinefleisch süß-sauer (ab € 6,50) und You Zao Lian Bai, gedünsteter Chinakohl (ab € 2). In Dazu ist das »Wai Po Qiao« (Xia Bi Lu 168) eine empfehlenswerte Adresse. Hier unbedingt Honigerbsen (ab € 5), Glasnudeln aus Süßkartoffeln (ab € 5) und dreifarbige Rettichblätter (ab € 4) probieren. Für den Nachmittagskaffee bietet sich »Maan Coffee« an (Chongqing, Taicang Street 46/69, Nan’an Distrikt): Waffel ab € 4, Cappuccino ab € 4. Beliebtestes Bier ist Tsingtao (½ l ab € 0,80). Ein halber Liter Wasser kostet ab € 0,25, Softdrinks gibt es ab € 0,50. Trinkgeld ist in China unüblich.
    Touren & Aktivitäten
    In den meisten Hotels in Chongqing-Stadt kann man Bootsfahrten auf dem Jangtse und Jialing buchen. Zudem liegen Ausflugsboote am Chaotianmen-Fährterminal östlich des Hongya Cave. Eine Rundfahrt kostet ohne Essen ab € 24 pro Person (40 Min. ), mit Essen ab € 40 pro Person (1,5 Std.). Eine Jangtse-Kreuzfahrt kann man z. B. bei Yangtze River Cruises buchen (Chongqing, Yuzhong Distrikt, Minzu Road 18, bei »Carrefour«, Zimmer 1802, Xinchongqing Apartment, 0086-28-85223685, www.yangtze-river-cruises.com). Empfehlenswert ist die englischsprachige 4-Tage-Tour auf der »Century Paragon« (DZ mit Balkon ab US$ 456 VP, Eintrittsgelder). Für eine Tagestour ins Umland fragt man am besten in einem englischsprachigen Hotel. Preisbeispiele: Chongqing-City-Tour ab € 13/Pers, zur Fengdu-Geisterstadt ab € 47/Pers., zu den Dazu-Fels - skulpturen ab € 42/Pers. Wer selbstständig anreist, zahlt folgende Eintrittspreise: DazuKombiticket ab € 18, Baoding - shan ab € 15, Fengdu ab € 13, Shibaozhai ab € 6,50, Diaoyucheng ab € 11.
    Reisen mit Kindern
    Als Reiseziel für Familien mit Kindern ist China gut geeignet. Die Chinesen sind äußerst offen, neugierig und an den Sehenswürdigkeiten selbst meist mit Kindern unterwegs. Dadurch eröffnen sich für die Kleinen häufig nette Kontakte. Mit der fremden Kultur, den bunten Märkten, Klöstern und Grotten gibt es auch für Kinder viel Spannendes zu entdecken.
    Auskünfte
    Fremdenverkehrsamt der Volksrepublik China, 069-520135, www.china-tourism.de.
Das Dorf Suren Gede schmiegt sich mit seiner Moschee in die Terrassenfelder des Dieng-Plateaus

Das Dorf Suren Gede schmiegt sich mit seiner Moschee in die Terrassenfelder des Dieng-Plateaus

Reisebericht Indonesien Quer über die Insel Java von Jakarta bis Yogjakarta

Java ist die bevölkerungsreichste Insel Indonesiens und ein Paradies traditioneller Kultur. Wer über das Tempeldach des gigantischen Borobudur spaziert, zum Sonnenaufgang am Vulkan Bromo steht oder in Yogyakartas Sultanspalast ein Schwätzchen mit den Dienern hält, wird viel erfahren über das ganze Land.
- Desktop