Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Suche Flüge Hotels Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen

Griechenland Urlaub • Die besten Regionen, Strände, Sehenswürdigkeiten

  • Griechenland

    Griechenland


  • 1. Regionen in Griechenland

    Das beliebteste Urlaubsziel in Griechenland sind die Inseln: Kreta, Rhodos, Kos und viele weitere Inseln warten auf euch. Aber nicht nur die Inseln sind einen Besuch wert, auch am Festland kann man traumhafte Urlaubstage verbringen. Empfehlenswert sind unter anderem die Regionen vor der Küste von Thessalien und Peloponnes, aber auch die Hauptstadt Athen und der Olymp ist einen Blick wert.

    2. Sehenswürdigkeiten in Griechenland

    Athen ist ein einmaliges Erlebnis und jeder, der einmal in Griechenm im Urlaub war, sollte einmal die Altstadt besuchen. Die Sehenswürdigkeiten sind beeindruckend und man hat einen traumhaften Blick über die ganze Stadt. Besuchen Sie den Parthenon oder die Akropol, die eindrucksvollen Ruinen aus der antiken griechischen Zeit.

    Auch auf den Inseln findet man viel Sehenswürdigkeiten und dort ist es nicht nur schön am Strand zu liegen. Besuchen Sie auf Rhodos die mittelalterlichen Städten, u.a die Stadtmauer und den Großmeisterpalast dort. Besonders sehenswert ist Kreta in Griechenland, dort hat man einen einmaligen Blick auf die imposante Heraklion-Festung und die Terrakottakrieger im Palast von Knossos.

    3. Strände in Griechenland

    Griechenland ist bekannt für seine traumhaften Strände. Die meisten Touristen gehen flanieren oder schwimmen auf den Stränden, aber man kann auch viele andere Aktivitäten wie z.B. surfen, Kajak fahren, tauchen und schnorcheln machen. Sie finden in Griechenland Strände für jeden Wunsch, vom Palmenstrand bis zu Felsenstränden. Einige der beliebtesten Strände sind der Myrtos-Strand auf Cephalonien, Sarakiniko-Strand auf Milos, Elafonisi-Strand auf Kreta und die kristallklare Lagune von Balos auf Kreta.

    4. Griechenland Attraktionen

    Griechenland bietet den Gästen vielseitige Attraktionen an. Eine beliebte Attraktion sind die antiken ruinen aus der griechischen und römischen Zeit. Im antiken Olympia und die Ruinen Ephesoss, Knossos, Mykonos und die Akropolis sind ein Muss auf einer Griechenlandreise.

    Wer einmal etwas anderes sehen will, kann in die schönsten Naturparks und Bergregionen Griechenlands reisen. Die Olympos Berge, die Meteora Klöster, Samaria Schlucht auf Kreta oder die Ostküste von Peloponnes.


    Griechenland in REISE & PREISE

    Griechenland (Kefaloniá & Íthaka)

    ARGOSTÓLI - Wo Schildkröten zum Frühstück kommen

    Nett gebettet
    Das »Mouikis Hotel« hat eine zentrale, aber recht ruhige Lage gleich bei der Fußgängerzone, moderne Zimmer mit Balkon und Blick auf die Bucht, dazu Jacuzzi, Sunbeds und Bar auf dem Dach und ein super Frühstücksbuffet (https://mouikis.com.gr, +30-26710-23032, EZ/DZ ab € 72/76 ÜF).
    Lássi: Direkt über dem traumhaften Strand Platís Gialós liegt das »White Rocks Hotel«, eine Hotelund Bungalowanlage für Anspruchsvolle. Pool, privater Strandabschnitt, feines Terrassenrestaurant, schön im Grünen und nur wenige Minuten zur Inselhauptstadt (www.whiterocks.gr, +30-26710-28333, EZ/DZ ab € 135/157 ÜF).

    FISKÁRDO & ÁSSOS - Einer der schönsten Plätze Griechenlands

    Nett gebettet
    Hoch über Ássos mit Blick auf die malerische Bucht bietet »Romanza Studios« moderne Zimmer mit Meerblick (teils auch Balkon), mit Kühlschrank und Kaffeemaschine. Ins Dorf hinunter sind es nur wenige Schritte (www.romanza-assos.com, +30-26740-51177, DZ ab € 65).
    Eine herrliche Lage in Fiskárdo, ein wenig abseits des Hafenrummels, hat das »Odysseas Waterfront Apartments«, gemütliche Apartments mit Balkon, direkt am Wasser mit eigenem Einstieg (www.odysseasfiscardo.com, +30- 26740-41023, Apt. ab € 80).
    Ungemein einladende Apartments hoch über dem Meer (mit Weitblick!) und ein hervorragendes Frühstück bietet das »Agnantia B & B« in Tselendáta, dem Nachbarort von Fiskárdo (https://agnantia.com, +30-26740-51801, Studio ab € 110 ÜF).

    VATHÍ Malerisches - Hafenstädtchen

    Nett gebettet
    Im Zentrum von Vathí bietet in einer modern eingerichteten ehemaligen Olivenmühle das »Hotel Familia« sieben stilvolle Zimmer (www.hotel-familia.com, +30-26740- 33366, EZ/DZ ab € 70 ÜF).
    In einer restaurierten Villa aus dem 19. Jh. bietet das »Perantzada Art Hotel 1811« stilvolle, individuell und liebevoll gestaltete Zimmer (www.perantzadahotel.com, +30- 26740-33496, EZ/DZ ab € 98/123 ÜF)

    KIÓNI - Im ursprünglichen Norden

    Nett gebettet
    Ein Stück hinter dem Hafen von Fríkes liegt das traditionsreiche, familiär geführte »Hotel Nostos«, mit 31 eher einfachen Zimmern, hübschem Pool und Sonnenterrasse (www.hotelnostos-ithaki.gr, +30-26740-31644, EZ/DZ ab € 85/110 ÜF).
    Hoch über Kióni thront das elegante »Likoudis Villas« mit kleinem Pool und Blick auf die Bucht. In den Suiten – von denen nur zwei individuell buchbar sind – ein wenig homerische Mythologie und ein Stilmix aus modern und traditionell (https://likoudisvillas.gr, +30-6976-132397, ab € 125).
  • DOPPELZIMMER

    einfach € 50–70
    mittel € 80–110
    gehoben ab € 120

    ESSEN GEHEN

    Frühstück € 4–12
    Snack ab € 6
    Lunch/Dinner € 12–20

    GETRÄNKE

    Softdrink € 2,50
    großes Bier € 4,50
    Karaffe Wein (0,5 l) € 4–5

    TRANSPORT

    Taxi € 1,80–2,20/km
    Mietwagen ab € 245/Woche
    Bus € 2–6/Strecke

    TAGESETAT € 85

  • Beste Reisezeit:

    Beste Reisezeit Griechenland (Kefaloniá & Íthaka)

    Die Saison beginnt Anfang/Mitte Mai und endet Mitte Oktober. Am schönsten sind die Inseln im Frühsommer, wenn alles blüht und grün ist, aber auch der September bietet bestes Klima und sommerlich warme Wassertemperaturen. Zudem liegen die Übernachtungspreise im Mai/Juni und September deutlich unter jenen der Hochsaison.

  • GetYourGuide:

    Ausflüge


  • Griechenland: Allgemeine Reiseinformationen

    Verkehrsmittel
    Airporttransfer: Taxi vom Flughafen nach Argostóli € 20, nach Sámi (Fähre nach Íthaka) € 55, in den Inselnorden nach Fiskárdo € 90. Der Bus nach Argostoli und Lássi nimmt € 2.
    Bus: Das Busnetz umfasst zwar die meisten Orte Kefaloniás, die Verbindungen sind jedoch bescheiden (www.ktelkefalonias.gr). Ausnahme sind die Verbindungen zwischen Argostóli, Lássi und dem Flughafen (10–14x tägl.). Die rund 50 Kilometer von Argostóli bis Fiskárdo kosten ca. € 6. Auf Íthaka fährt der Bus nur Mo–Fr frühmorgens und mittags über die Insel.
    Fähre: Eine kleine Autofähre verbindet etwa halbstündlich Agostóli mit der westlichen Halbinsel Palikí und spart so den ellenlangen Umweg um die Bucht (€ 3/Pers., Auto € 5,60). Nach Íthaka kommt man nur per Fähre, dreimal täglich ab Sámi/Kefaloniá, die Überfahrt dauert nur etwa 30 Minuten und ist bei Levante Ferries (www.levanteferries.com) deutlich günstiger als bei der Konkurrenz: € 3/Pers., Auto € 12.
    Mietwagen: Zahlreiche Verleiher befinden sich an der Straße gleich oberhalb des Airports und in jedem größeren Ort. Vorausgebucht ist ein Kleinwagen ist in der Nebensaison ohne Selbstbeteiligung ab € 245/Woche zu haben (Cars & Camper, Metapreisvergleich www.reise-preise-de/mietwagen). Achtung: Wenn Sie mit Mietwagen auf die Fähre wollen, müssen Sie das vorher beim Autoverleiher anmelden! Dies ist bei vielen Anbietern möglich, jedoch steigt der Mietpreis dadurch ein wenig.
    Zweiräder: Scooter und Fahrräder werden in den meisten Ferienorten vermietet, u. a. in Argostóli, Lássi, Skála, Sámi und Fiskárdo sowie in Vathí auf Íthaka: kleiner Scooter ab etwa € 20/ Tag, MTB/Trekkingrad ab ca. € 15, Rennrad € 20. E-Bikes sind noch immer rar und teuer, um € 40–50/Tag.
    Boote: In den größeren Orten werden auch Motorboote (mit und ohne Führerschein) vermietet: kleines Boot ab € 70/Tag, Sprit extra. Bootsausflüge kann man auch mit Skipper unternehmen, z. B. ab Fiskárdo auf dem traditionellen Kaiki »Agia Kiriaki«, Tagestour € 68/Pers. (www.ioniandiscoveries.com).
    Essen & Trinken
    Die griechische Küche ist bekannt für ihre deftige Bodenständigkeit, hinzu kommen die leckeren frischen Fischgerichte. Eine Spezialität auf Kefaloniá ist u. a. Kreatópita 2 , eine Art Blätterteigpastete mit Fleisch und Gewürzen (€ 10–12). Lokale Fischgerichte kommen auf etwa € 12–18, etwas teurer ist Fleisch – die typischen Lammkoteletts kosten etwa € 14–19, Rindfleisch nochmal mehr. Mit gefüllten Tomaten (um € 7,50), frittierten Zucchinibällchen und dem bekannten Bauernsalat Choriatiki (€ 6,50–9) werden auch Vegetarier glücklich. Eine Karaffe Hauswein (0,5 l) bekommt man schon für € 4–5, eine Flasche Wein von einem der heimischen Weingüter im Restaurant für etwa € 20. Berühmt ist der leichte und fruchtige Weißwein Robola 3 , den es nur auf Kefaloniá gibt. Die Insel ist auch bekannt für ihre Süßspeisen, viele davon mit Mandeln und Honig, zu kaufen bevorzugt in den Bäckereien in Argostóli (u. a. bei Sesoulas in der Sotiros 11 oder Kappatos in der Hafenstraße bei der Brücke).
    Auskünfte
    https://visitkefaloniaisland.gr bzw. www.visitgreece.gr.

Ganz nach Lust und Laune kann ohne Zeitdruck gemütlich im Skihotel gefrühstückt oder eine Pause eingelegt werden

Ganz nach Lust und Laune kann ohne Zeitdruck gemütlich im Skihotel gefrühstückt oder eine Pause eingelegt werden

Skiurlaub Das passende Skihotel in Pistennähe finden

Die schönsten

Krakau

Die polnische Stadt Krakau begeistert ihre Urlauber mit ihrem guterhaltenen mittelalterlichen Stadtkern, ihren luxuriösen Hotels und ihrem traditionellen jüdischen Viertel

Das Krakau-Quiz Testen Sie Ihr Urlaubswissen!

Reisen fördert das Verständnis für andere – mit Sprachübersetzer um so mehr

Reisen fördert das Verständnis für andere – mit Sprachübersetzer um so mehr

Urlaubstipps 8 gute Gründe, warum Sie öfter reisen sollten

- Desktop