Den Traumurlaub perfekt planen & buchen
Suche Flüge Hotels Kleinanzeigen Kataloge
Den Traumurlaub perfekt planen & buchen

Marokko Urlaub • Hotel Empfehlungen und Reiseberichte

  • Marokko

    Marokko


  • Marokko in REISE & PREISE

  • DOPPELZIMMER

    einfach € 28–40
    mittel € 40–100
    gehoben ab € 100

    ESSEN GEHEN

    Frühstück ab € 3
    Lunch/Snack ab € 4
    Dinner (Tellergerichte) ab € 7

    GETRÄNKE

    Softdrink ab € 1,40/300 ml
    Wasser ab € 2,30/750 ml
    Bier ab € 2,70/330 ml

    UNTERWEGS

    Taxi Airporttransfer ab € 27
    Bus ab € 0,30/Strecke
    Inlandflug ab € 50

    TAGESETAT € 50


    Booking.com

  • Beste Reisezeit:

    Beste Reisezeit Marokko

    Beste Reisezeit sind Frühling und Herbst, dann fällt am wenigsten Regen. Die Tagestemperaturen liegen dann bei 20–30 ºC, nachts sind es 8–16 °C.

  • GetYourGuide:

    Ausflüge


  • Marokko: Allgemeine Reiseinformationen

    Einreise
    Deutsche, Österreicher und Schweizer können für einen Aufenthalt von max. 90 Tagen visumfrei einreisen. Benötigt werden ein gültiger Reisepass, ein negatives PCR-Testergebnis (nicht älter als 72 Std.) und eine ausgefüllte Gesundheitserklärung über www.onda.ma/form.php.
    Geld
    Währung ist der Marokkanische Dirham (MAD). € 1 = MAD 11 (Stand 12/2022). Bargeld gibt es an den meisten ATM in den Städten. Teurere Hotels akzeptieren auch Kreditkarten.
    Kommunikation
    Amtssprachen sind Arabisch und die Berbersprache Amazigh. Mit Französisch kommt man überall zurecht. Die Landesvorwahl ist +212. Die meisten Unterkünfte bieten WLAN gratis.
    Geografie
    Marokko besteht aus einer weiten Steppenlandschaft mit 400 km fruchtbarer Küste am Mittelmeer und 1.400 km am Atlantik. Von Südwesten nach Nordosten zieht sich das Atlasgebirge mit z. T. schneebedeckten Bergen. Im Süden liegt die Sahara.
    Unsere Hoteltipps
    Marokko bietet Unterkünfte in allen Preiskategorien. Frühstück ist meist im Preis inbegriffen. Die Preise der Tipps gelten in der Hauptsaison von Frühling und Herbst für Einzel- und Doppelzimmer, ggf. inklusive Service Charge und Tax.
    Casablanca:
    Das »Kenzi Tower Hotel« hat gediegene Suiten mit grandioser Aussicht auf die Stadt (Twin Center, Boulevard Zerktouni, www.kenzi-hotels.com/ kenzi-tower, +212-5-22978000; EZ/ DZ ab € 131/141 ÜF). Online DZ ab € 126 ÜF, Agoda.
    Fès:
    Hübsche Zimmer und freundlichen Service bietet das »Riad-Boutique Borj Dhab Fez« (Derb Borj Dhab 10, +212-5- 35634477; EZ/DZ über Booking. com ab € 41/49 ÜF).
    Im kleinen »Riad Maison Bleue« sind die Zimmer mit traditionellen Möbeln eingerichtet (Derb El Mitter 33, www.maison bleue.com, +212-5-35741873; EZ/ DZ ab € 155/173 ÜF). Mit Pool, Restaurant, Spa, und Dachterrasse.
    LUXUS Traumhafte Suiten in einem ehemaligen Privatpalast hat das »Palais Faraj« (Médina, Bab Ziat, www.palaisfaraj.com, +212-5- 35635356; Suite ab € 231/234 ÜF). Hervorragendes Restaurant, Pool, Spa, schöne Dachterrasse.
    Meknès:
    Ordentliche Zimmer gibt’s im »Dar Meknes Tresor« (Derb Himich Hay Touta Ancienne Medina 3, www.darmeknestresor. com, +212-5-35533554; EZ/DZ ab € 39/41 ÜF). Touren, Dachterrasse.
    Das kleine »Riad Yamcha« hat gemütliche und ruhige Zimmer zum Innenhof (Zenkat Nouar 2, +212-5-35556501; EZ/DZ ab € 47/49 ÜF). Restaurant, Terrasse.
    Merzouga/Erg Chebbi:
    Das »Hotel Kasbah Moyahut« hat schöne Zimmer in einer Kasbah (www.hotelmohayut.com , +212- 666-039185; EZ/DZ ab € 50/60). Restaurant, Pool, Touren.
    Hübsche, traditionell eingerichtete AC-Zimmer hat das »Riad & Desert Camp Madu« (www.riadmadu.com, +212-5- 35578740; EZ/DZ ab € 65/90). Restaurant, Pool, Touren.
    Ouarzazate:
    Das kleine Gästehaus »Dar Bergui« bietet marokkanische Zimmer und einen schönen Innenhof, Restaurant und Pool (Sidi Hssayne Ben Nacer, www.darbergui.com, +212-5- 24887727; EZ/DZ ab € 53/70).
    Marrakesch:
    Das ruhige »Riad Dar al Assad« hat freundliche Zimmer um einen farbenfrohen Innenhof (Derb El Hajra Dabachi 29, www.riad-daralassad-marrakech.com, +212-524- 427065; EZ/DZ ab € 150 ÜF). Pool, Restaurant, Dachterrasse.
    LUXUS Im kleinen »Dar Fakir Luxury Riad« liegen die traditionell eingerichteten Zimmer um einen schönen Innenhof (Derb Abou El Fdail 16, www.darfakir.co.uk, +212- 524-441100; EZ/DZ ab € 160 ÜF).
    Unterwegs
    Airporttransfer: In Casablanca kostet ein Taxi ins Zentrum ab € 27 (30 Min). Nach Fès und Marrakesch zahlt man ab € 91. Taxis: Petit Taxis fahren innerhalb der Städte mit Taxameter. Die Grundgebühr liegt in Fès bei ab € 0,14, dazu kommen 10 Cent/km (mind. € 0,45).
    Sammeltaxis: Grand Taxis fahren zu Festpreisen zwischen den Städten, z. B. Fès–Meknès ab € 2 (1 Std.), Marrakesch–Ouarzazate ab € 11 (4 Std.). Straßenbahn: gibt es in Rabat und Casablanca (Ticket ab € 0,50 für 2 Fahrten).
    Stadtbus: berechnet in Fès ab € 0,30/Strecke. Bus: Überlandbusse verkehren zwischen den großen Städten, u. a. Casablanca–Marrakesch ab € 5 (3,5 Std.), Meknès–Tanger ab € 12 (5 Std., je oneway). Tickets lassen sich auf https://booking.ctm.ma buchen.
    Zug: fährt von Tanger über Rabat und Casablanca nach Marrakesch und von Oujda über Fès und Meknès nach Marrakesch. Preisbeispiele: Fès–Marrakesch ab € 18 (6,5 Std.), Marrakesch–Casablanca ab € 14 (2,5 Std., je oneway). Tickets gibt’s auf www.oncf-voyages.ma.
    Inlandflug: Royal Air Maroc und Air Arabia verbinden regelmäßig die wichtigsten Städte, z. B. Fès–Casablanca (ab € 74), Casablanca–Marrakesch (ab € 91), Fès–Marrakesch (ab € 54, 1 Std.). Preise oneway. Preise vergleichen und buchen können Sie auf www.world-of-flights.de
    Mietwagen: Einen Kleinwagen ab Airport Marrakesch mit Premiumschutz bekommen Sie vorausgebucht ab € 159/Woche ohne Selbstbeteiligung (GotRentalCars, Metapreisvergleich www.reise-preise.de/mietwagen).
    Essen & Trinken
    Die Küche Marokkos ist eher deftig. Beliebt sind z. B. Schmorgerichte aus der 1 Tagine, z. B. mit Frikadelle und Eiern (ab € 7) und Lamm und Pflaumen (ab € 8), Couscous mit Rind oder Gemüse (ab € 8), und Rfissa, mit Hühnchenfleisch gefüllter TridTeig, eine Art Filouteig (ab € 8). Heißbegehrt ist auch Forelle aus dem Atlasgebirge (ab € 8,50). Manchmal gibt es marinierten Kalbskopf (ab € 4). Zum Lunch bieten sich Harira, Kichererbsen-Linsen-Suppe (ab € 3,50), und Briouates, Blätterteigecken (4 Stück ab € 3,50), an. TIPP Hervorragendes Essen und Houwariyat-Livemusik am Abend bietet das kleine »Clock Café« (Fès, Derb El Magana 7). Hier werden leckere Kamelburger (ab € 8,50) und Tagine d’Agneau, Lamm-Tagine (ab € 8), serviert. Highlight ist die Dachterrasse. TIPP Empfehlenswerte Küche gibt es im Restaurant »Le Collier de la Colombe« (Meknès, Rue Driba 67). Lecker sind u. a. gegrillte Hühnchen-Spieße (ab € 7), und Mezze Marocaines, gemischte Vorspeisen (ab € 3,50). Beliebte Biere sind Flag (ab € 2,70) und Casablanca (ab € 4,50). Eine große Flasche Wasser kostet ab € 2,30, Softdrinks ab € 1,40, ein Glas Wein ab € 18, frisch gepresster Orangensaft ab € 1,80, Espresso ab € 0,90. Unbedingt probieren: frischen Saft-Cocktail im Souk, z. B. Green Paradise mit Apfel und Banane (ab € 1,40) oder Red Heart (Kirsche und Erdbeere, ab € 1,60). Landestypisch ist Minztee (ab € 1,40).
    Sicherheit
    Marokko gilt als sicheres Reiseziel. Wie überall können Taschendiebstähle und Überfälle vorkommen, nachts sollte man nicht allein durch dunkle Gassen laufen, Wertgegenstände am Körper tragen und in öffentlichen Verkehrsmitteln Vorsicht walten lassen. Von Reisen in das Gebiet der Westsahara wird dringend abgeraten.
    Auskünfte
    Informationen gibt’s beim Office National Marocain de Tourisme online auf www.visitmorocco.com.
    Highlights & Aktivitäten
    Das »Café Clock« bietet einen 5-stündigen traditionellen marokkanischen Kochkurs mit gemeinsamem Marktbesuch an (ab € 55/Pers.) und einen 2-stündigen Oud-Unterricht (ab € 32/Pers., Fès und Marrakesch, www.cafeclock.com). Die Ateliers d’Ailleurs vermitteln einen 5-stündigen Babouche-Workshop (ab € 69/Pers. bei mind. 2 Teiln.) und einen 3-stündigen Mosaik-Zellige-Workshop bei entsprechenden Handwerkern (je ab € 49/ Pers., Marrakesch, www.ateliersdailleurs.com). Plan-it Morocco hat eine 8-stündige exklusive Teppich-Auktion im Mittleren Atlas im Programm (ab € 450, ab/bis Fès/Marrakesch, www.plan-it-morocco.com).
    Bei Menara Tours gibt es u. a. eine 3-stündige City-Bike-Tour in Marrakesch (ab € 32) und eine 4-stündige Tour zur Oase von Merzouga (ab € 32, ab/bis Marrakesch, www.menara-tours.com). Eine geführte 4-stündige Walking Tour in der Altstadt von Fès (ab US$ 60) sowie einen Tagesausflug nach Meknès und Volubilis kann man bei Mrani Travel & Tours buchen (ab US$ 90, ab/bis Fes, www. mranitraveltours.com). Marocco Adventure & Rafting hat ein halbtägiges Rafting (ab € 83), eine einstündige Ballonfahrt (ab € 268) und einen 20-minütigen Tandem-Paragliding-Flug (ab € 119) im Programm (ab/bis Marrakesch, www.rafting.ma). Eine Kutschfahrt in Meknès kostet ab € 11/Std.
    Reiseveranstalter
    Diamir Erlebnisreisen (www.diamir.de, 0351-312070); Umfulana (www.umfulana.de, 02268-922980); Wikinger Reisen (www.wikingerreisen.de, 02331-9046).
Alpakas werden in Bolivien in Herden gehalten. Sie liefern sehr hochwertige Wolle und ausgesprochen schmackhaftes Fleisch

Alpakas werden in Bolivien in Herden gehalten. Sie liefern sehr hochwertige Wolle und ausgesprochen schmackhaftes Fleisch

Alternativen zu Asien, Teil 3 Bolivien: Trekking, Offroad-Abenteuer, Atacama-Wüste

Im dritten Teil unserer Reihe stellen wir unseren Asien-Fans Bolivien als alternatives Reiseziel vor. Trekkingtouren sind hier ebenso erlebnisreich, aber viel preiswerter als im Himalaya.
- Desktop