Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Bei Verspätungen von mehr als drei Stunden, steht Fluggästen eine Entschädigung zu - wenn die Airline die Verzögerung zu verantworten hat. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-tmn

Streit um Flugverspätung Beweisführung der Airline hat für BGH Grenzen

War der Flug mehr als drei Stunden verspätet oder nicht? Diese Frage entscheidet über eine mögliche Entschädigung. Die Antwort ist aber manchmal gar nicht so einfach, zeigt ein BGH-Urteil.

Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist und aus einem Hochrisikogebiet einreist, muss für zehn Tage in Quarantäne und kann sich erst nach fünf Tagen mit einem negativen Test davon befreien. Foto: Guido Kirchner/dpa

Weltweit 70 Länder Kroatien und Bulgarien seit Sonntag Corona-Hochrisikogebiete

Einige Länder gelten wegen hoher Corona-Zahlen wieder als Hochrisikogebiete. Unter anderem auch die EU-Länder Bulgarien und Kroatien. Für Reiserückkehrer bestehen deshalb gesonderte Regelungen.

Straßenszene in Havanna: Ab November werden Reisen nach Kuba wieder einfacher möglich sein. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Karibik-Urlaub Kuba lockert im November die Einreiseregeln

Kuba öffnet sich für ausländische Touristen. Im November soll die Pflicht zur Quarantäne nach der Einreise aufgehoben werden.

Die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH hat Insolvenz angemeldet. Foto: Andreas Arnold/dpa/dpa-tmn

Flughafen-Insolvenz Reisende sollten Ruhe bewahren und abwarten

Der Flughafen Hahn ist insolvent. Wer von dort bald in den Urlaub fliegen wollte, sollte sich aber nicht verrückt machen lassen.

Küstenstadt Mahdia in Tunesien: Für die Einreise wird jetzt kein PCR-Test mehr benötigt, sofern man vollständig geimpft ist. Foto: Patrizia Schlosser/dpa-tmn

Reisen in Zeiten von Corona Keine Testpflicht mehr für geimpfte Reisende in Tunesien

Tunesien hat ein weiteres Mal die Einreisebestimmungen geändert - zum Vorteil für geimpfte Urlauberinnen und Urlauber.

Der Blyde River Canyon ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Südafrikas. Foto: South African Tourism/dpa-tmn

Neues aus der Reisewelt Skywalk am Blyde River Canyon oder eine Winter-Kreuzfahrt?

Eine spektakuläre neue Attraktion in Südafrika, eine Premiere bei MSC Cruises und geänderte Regeln für die Einreise nach Katar: Drei Neuigkeiten aus der Welt des Reisens.

Urlaub in Corona-Zeiten: Kinder sind in vielen Reiseländern unter einem bestimmten Alter von Nachweispflichten befreit. Foto: Andreas Arnold/dpa/dpa-tmn

Corona-Pandemie Türkei: Nachweispflicht für Kinder erst ab zwölf Jahren

Für Kinder gelten in vielen Reiseländern Ausnahmen von den coronabedingten Nachweispflichten. Die Türkei kommt Familien jetzt weiter entgegen.

Vollständig Geimpfte müssen bei der Einreise nach England künftig keinen negativen Corona-Schnelltest mehr vorweisen. Zwei Tage später wird jedoch noch ein PCR-Test verlangt. Foto: Richie Hancox/RMV via ZUMA Press/dpa

Eine Hürde weniger Kein Schnelltest mehr vor Einreise nach England notwendig

Geimpfte brauchen bei der Einreise nach England künftig keinen Schnelltest mehr. Der teure PCR-Test zwei Tage danach bleibt ihnen jedoch nicht erspart - zumindest vorerst.

Expeditions-Kreuzfahrtschiff «World Voyager» in Hamburg: Nicko Cruises führt auf allen Reisen eine 2G-Regel ein. Foto: Marcus Brandt/dpa/dpa-tmn

Kreuzfahrten Nicko Cruises führt 2G-Regel ein

Wer mit einem Veranstalter verreisen möchte, muss immer häufiger geimpft oder genesen sein. Das gilt nun auch bei einem beliebten Anbieter für Fluss- und Hochseekreuzfahrten.

Laut einer Umfrage würde die Mehrheit der Teilnehmer lieber sechs Monate in der Karibik als auf der ISS verbringen. Foto: picture alliance / Georg Ismar/dpa

Reggae statt Raumstation Deutsche ziehen Karibik der ISS vor

Ins Weltall fliegen und die Erde mal längere Zeit aus völlig anderer Perspektive sehen. Was wie ein Traum klingt, lässt die meisten Deutschen nach wie vor kalt.

Unterkategorien