Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Immer mehr Länder akzeptieren das EU-Impfzertifikat - darunter auch Israel, Monaco, Marokko und Panama. Foto: Christophe Gateau/dpa

Corona-Dokument EU-Impfnachweise in immer mehr Ländern gültig

Der digitale EU-Impfnachweis erleichtert vielerorts die Einreise - und das nicht nur innerhalb der EU. Immer mehr Länder schließen sich dem System an. Darunter etwa Marokko und Panama.

Die Niederlande heben die 1,5-Meter-Regel auf. Zugleich wird aber ein sogenannter Corona-Pass für Gaststätten, Sportveranstaltungen und Kultur eingeführt. Foto: Peter Dejong/AP/dpa/Archiv

Corona-Lockerung Niederlande schaffen Abstands-Regel ab

Auch wenn die Corona-Inzidenz derzeit nur leicht zurückgeht, wollen die Niederlande das öffentliche Leben wieder etwas leichter machen: Die Abstands-Regel soll fallen. Dafür brauchen Restaurant- und Event-Besucher jedoch einen Corona-Pass.

Die ehemalige Tennisspielerin und Aktivistin Billie Jean King hat sich für die Gründung eines LGBTQ+-Museums in New York stark gemacht. Foto: Christina Horsten/dpa

Stätte der Vielfalt New York soll ein LGBTQ+-Museum bekommen

Die LGBTQ+-Gemeinschaft in New York ist bunt und groß. Viele der queeren Menschen haben eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Für die Rückschau soll es in wenigen Jahren endlich ein Museum geben.

Das Ufer von Kocaeli, auf der asiatischen Seite, östlich von Istanbul. Das türkische Marmarameer ist von einer durch Algen ausgelösten Schleimplage befallen. Foto: Kemal Aslan/AP/dpa

Algenplage Meeresschleim in Türkei: Marmarameer «jetzt totes Meer»

Die Schleimplage im Marmarameer sorgte im Frühjahr für mächtig Presse. Die gräuliche Masse ist mittlerweile von der Wasseroberfläche verschwunden, überstanden ist die Plage aber keineswegs.

Portugal hebt die Maskenpflicht im Freien auf. Auf den Straßen der Hauptstadt Lissabon und anderer Städte tragen viele Menschen aber weiterhin Schutzmaske. Foto: Pedro Fiuza/XinHua/dpa/Archiv

Sinkende Infektionszahlen Portugal hebt Maskenpflicht im Freien auf

Gute Nachricht für Portugal-Fans: Nach genau 318 Tagen müssen die Menschen im beliebten Urlaubsland im Freien keine Maske mehr tragen.

Unterwegs in der Kalahari: Auch gegen das Coronavirus geimpfte Namibia-Reisende müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen können. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn

Corona-Regeln Namibia: Testpflicht auch für geimpfte Reisende

Safariurlaub in Namibia? Das ist trotz Corona weiterhin möglich. Doch für die Einreise ins Land müssen mehrere Auflagen erfüllt sein.

Dänemark hebt am 10. September die restlichen im Land geltenden Corona-Maßnahmen auf. Schon heute fühlt sich das Leben in der Hauptstadt Kopenhagen fast beschränkungsfrei an. Foto: Steffen Trumpf/dpa

Epidemie unter Kontrolle Ohne Corona-Maßnahmen: Dänemark kehrt zur Normalität zurück

Vor anderthalb Jahren reagierte Dänemark besonders früh und drastisch auf die ersten Corona-Fälle. Auch beim Zurückfahren der Maßnahmen ist Deutschlands nördlicher Nachbar schnell. Nun verschwinden die letzten Beschränkungen.

Reisen nach Singapur ist nun wieder quarantänefrei möglich. Impfung und negativer PCR-Test sind jedoch Pflicht. Foto: Boris Roessler/dpa

Negativer PCR-Test Singapur empfängt Geimpfte aus Deutschland ohne Quarantäne

Geimpfte Reisende aus Deutschland dürfen wieder nach Singapur fliegen, ohne in Quarantäne zu müssen. Die ersten Gäste, die die neue Regelung nutzen konnten, trafen heute auf dem Changi Airport ein.

Hurtigruten ermöglicht Reisenden eine kostenlose Umbuchung bis einen Monat vor Reisebeginn. Foto: Agurtxane Concellon/Hurtigruten/dpa-tmn

Kreuzfahrten Bei Hurtigruten kostenlos umbuchen bis einen Monat vor Reise

Kreuzfahrten werden normalerweise weit im Voraus gebucht. Doch wegen Corona buchen viele weiterhin eher kurzfristig - oder ändern ihre Pläne noch. Die Reederei Hurtigruten kommt Urlaubern entgegen.

Wegen eines erhöhten Infektionsrisikos stuft die Bundesregierung Serbien nun als Hochrisikogebiet. Gleiches gilt für Albanien. Foto: Hannibal Hanschke/dpa/Archiv

Verschärfte Corona-Lage Serbien und Albanien sind jetzt Corona-Hochrisikogebiete

Das Auswärtige Amt kommt zu einer neuen Risikobewertung. Zu den Hochrisikogebieten zählen demnächst auch die beiden Balkanländer Serbien und Albanien. Ein arabisches Land wird von der Liste gestrichen.

Unterkategorien