Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Australien Via Satellit wird vor Haien an der Küste gewarnt

Australien ist ein Paradies für Taucher und Surfer. Doch immer wieder werden Menschen, die sich dort im Wasser aufhalten, von Haien angegriffen. Um die Gefahr zu bannen, überwacht die Regierung die Raubfische nun per Satellit.Nach einer Serie von Hai-Attacken auf Schwimmer warnt Australien nun per Satellit vor Raubfischen in Küstennähe. In den Gewässern des südöstlichen New South Wales seien zwei Signal-Empfangsstationen angebracht worden, um mit Chips markierte Tiere zu überwachen.Diese spürten Tiere in bis zu 500 Metern Entfernung auf und warn

Foto:

Lufthansa Im April ab München ins ungarische Debrecen

Lufthansa nimmt zum Frühjahr ein zweites Ziel in Ungarn neben Budapest in den Flugplan ab München auf:Ab dem 11. April 2016 geht es dreimal pro Woche nach Debrecen, teilte die Airline mit. Die Flüge starten montags, mittwochs und freitags. Debrecen ist die zweitgrößte Stadt Ungarns.(21.12.2015, dpa/tmn)

Foto:

Transavia Ab Sommer 2016 18 neue Ziele ab München

Die Low-Cost-Airline Transavia bietet ab kommendem Sommer 18 neue Verbindungen ab München an.Bedient werden dann die Strecken nach Venedig, Bologna, Pisa, Neapel, Bari, Palermo, Catania, Porto, Faro, Valencia, Palma de Mallorca, Sevilla, Brüssel, Kopenhagen, Dubrovnik, Marrakesch, Eindhoven und Paris-Orly. Das teilte die Airline mit. Die Verbindungen sind bereits buchbar. Transavia ist eine Tochtergesellschaft von Air France-KLM.(20.12.2015, dpa/tmn)

Foto:

Brussels Airlines Ab Februar Verbindung von Nürnberg nach Brüssel

Brussels Airlines fliegt ab dem 15. Februar 2016 sechsmal pro Woche zwischen Brüssel und Nürnberg.Das teilte der Airport Nürnberg mit. Zum Einsatz kommt ein Embraer 140 Regional Jet mit 50 Sitzen.(19.12.2015, dpa/tmn)

Foto:

Air Berlin Flotte soll mit 3G-Internet ausgerüstet werden

Air Berlin ermöglicht seinen Kunden in Zukunft das Surfen an Bord mit einer 3G-Verbindung.Die gesamte Flotte soll auf diesen Standard umgerüstet werden, kündigte die Airline an. So sollen die Fluggäste in der Luft mit ihren Mobilgeräten mit dem 3G-Dienst in gleicher Qualität wie am Boden surfen können. Dazu verbinden sie sich mit dem Mobilfunknetz an Bord. Die Gebühren des Anbieters stehen dann in der Monatsabrechnung. Telefonieren an Bord werde jedoch auch weiterhin nicht gestattet, so Air Berlin.(18.12.2015, dpa/tmn)

Foto:

Air Astana Airline nicht mehr auf Schwarzer Liste

Die kasachische Fluggesellschaft Air Astana steht nicht mehr auf der Schwarzen Liste der Europäischen Union.Diese enthält Airlines, die in der EU nicht starten und landen dürfen. Air Astana wurde von dieser Liste entfernt, teilte die EU-Kommission mit. Die Fluggesellschaft hatte bereits die Erlaubnis für europäische Flüge von der Europäischen Flugsicherheitsbehörde EASA erhalten. Sie fliegt Deutschland auch schon an. Auf der Schwarzen Liste, die nun aktualisiert wurde, stehen vor allem Airlines aus Afrika, die wegen Sicherheitsmängeln nicht in der

Foto:

American Airlines Ende 2016 kommt die Premium Economy

American Airlines führt auf den internationalen Flügen eine Premium Economy ein. In der Klasse zwischen Business Class und Economy sollen Passagiere unter anderem von größerer Beinfreiheit und breiteren Sitzen profitieren, teilte die Fluggesellschaft mit.Wer diesen Tarif bucht, kann außerdem bis zu zwei Gepäckstücke kostenlos aufgeben. Geplant sei, die Premium Economy ab Ende 2016 schrittweise einzuführen, als erstes werde die Boeing 787-9 mit der neuen Klasse ausgestattet, so die Airline.(17.12.2015, dpa/tmn)

Foto:

Neuseeland Fragebogen für Mietwagen-Touristen soll helfen

Ausländische Autofahrer sind in Neuseeland häufig in Unfälle verwickelt. Deshalb gibt es nun einen »Code of Practise«.Mietwagenverleiher verpflichten sich, Kunden aus dem Ausland besser über die Verkehrsregeln zu informieren, erklärt das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reisehinweis. Geplant ist auch, dass Kunden vor der Übernahme des Wagens einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie ihre Fahrerfahrung angeben sollen. Weil noch nicht klar ist, welche Folgen ungünstige Antworten haben können, sollten Urlauber dies vorab mit dem Verle

Foto:

Neuseeland Mit dem Mietwagen unterwegs - Fragebogenfür Ausländer

Ausländische Autofahrer sind in Neuseeland häufig in Unfälle verwickelt. Deshalb gibt es nun einen »Code of Practise«.Mietwagenverleiher verpflichten sich, Kunden aus dem Ausland besser über die Verkehrsregeln zu informieren, erklärt das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reisehinweis. Geplant ist auch, dass Kunden vor der Übernahme des Wagens einen Fragebogen ausfüllen, in dem sie ihre Fahrerfahrung angeben sollen. Weil noch nicht klar ist, welche Folgen ungünstige Antworten haben können, sollten Urlauber dies vorab mit dem Verle

Foto:

Qatar Airways Neue Verbindung zwischen Doha mit Ras al Khaimah

Die Golf-Airline Qatar Airways legt eine neue Verbindung zwischen Doha und dem Emirat Ras Al Khaimah auf.Ab dem 2. Februar wird es vier wöchentliche Flüge geben, teilte die Fluggesellschaft mit. Die Flüge gehen dienstags, donnerstags, freitags und samstags.(16.12.15, dpa/tmn)

Unterkategorien