Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Jet 2 Verletzte bei Verteilungvon Gratis-Flugscheinen

Die britische Fluggesellschaft Jet 2 wollte Gratis-Flugtickets in Derby verteilen.Doch anstatt bei einer friedlichen Aktion die Tickets verteilen zu können, wurden die jungen Frauen in ihren roten Kostümen, von einem Mob umringt, der sich gegenseitig wegdrängelte und schubste. Dabei wurden sogar einige Menschen verletzt, berichtet aeroTelegraph.(26.08.14, rp)

Foto:

Deutsche Airports Mehr Verspätungen undFlugausfälle im letzten Jahr

Die fünf größten Airports in Deutschland wurden unter die Lupe genommen - Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin. Das Ergebnis: 2013 gab es deutlich mehr Flugausfälle und Verspätungen.An den fünf größten deutschen Flughäfen hat es nach Auswertungen der Firma EU-Claim im vergangenen Jahr zwölf Prozent mehr Flugausfälle oder deutliche Verspätungen gegeben als 2012. Nach den Daten der Firma, die für Fluggäste Ausgleichszahlungen bei den Airlines einklagt, fielen 28.115 Flüge ganz aus beziehungswei

Foto:

Ägypten Auswärtiges Amt rät nicht mehrvon Reisen ins Nildelta ab

Das Auswärtige Amt hat seinen Reisehinweis für Ägypten abgemildert: Reisende in das Nildelta außerhalb der Ballungszentren Kairo und Alexandria sollen jetzt lediglich Vorsicht walten lassen.Bisher hatte das Amt vor Reisen in die Region generell abgeraten. Für Reisen auf dem Nil zwischen Kairo und Luxor gilt dies auch weiterhin. Nicht abgeraten wird von Kreuzfahrten auf dem Nil zu den historischen Städten zwischen Luxor und Assuan und vom Nasser-See bis zur Tempelanlage von Abu Simbel im Süden Ägyptens.(25.08.14, dpa/tmn)

Foto:

Afrika Zehntausende Elefanten werdenjährlich gewildert

Forscher von der Colorado State University haben herausgefunden, dass allein 2011 etwa 40.000 Elefanten von Wilderern abgeschlachtet wurden.Im Jahr 2010 waren es noch etwa "nur" 10.000 Tiere. Die Gewinne aus der Wilderei steigen ständig. Besonders in Asien ist das Elfenbein sehr gefragt. Solange dort eine hohe Nachfrage besteht, wird vermutlich auch die Wilderei in Afrika weiter zunehmen, denn die internationalen Banden verdienen mit dem »weißen Gold« ungefähr 200 Milliarden Dollar jährlich, berichtet spiegel online.Die Forscher der Colorado State

Foto:

Island Wegen befürchtetem Vulkanausbruch- Nationalpark gesperrt

Vier Jahre ist es her, dass der isländische Vulkan Eyjafjallajökull den Flugverkehr in Europa lahmlegte. Nun schlagen die Meteorologen des Landes wieder Alarm. Für Wanderer gibt es Einschränkungen.Aus Angst vor einem Vulkanausbruch haben die isländischen Behörden das Gebiet nahe einem Gletscher evakuiert. Der Vatnajökull-Gletscher befindet sich auf der Spitze des Vulkans Bárdarbunga. Bis Montagabend (18. August) hatte das Meteorologische Institut auf Island 2600 Erdbeben gemessen. Die Warnstufe für den Vulkan wurde auf die zweithöchste

Foto:

Spanien Strandliegen digital reservierenan der Costa Blanca

Beim Kampf um Sonnenliegen müssen sich Urlauber an der spanischen Costa Blanca nun nicht mehr auf das bewährte Handtuch verlassen.Das Unternehmen Tu Playa Online bietet jetzt die Möglichkeit, Liegen und Sonnenschirme an den Stränden von San Juan, Benidorm sowie am Playa de Gandia und dem Playa de Torrevieja online (span.)  zu reservieren. Dafür wählen Urlauber auf dem Portal einen Strandabschnitt sowie die Anzahl der gewünschten Liegen und Sonnenschirme. Anschließend erhalten sie eine digitale Buchungsbestätigung, die sie der Verleihsta

Foto:

Wegen Gaza-Krieg MSC streicht Haifa in Israel aus dem Reiseplan

Nach dem Scheitern von Waffenruhe-Gesprächen in Kairo fließt im Gaza-Konflikt wieder Blut. Eine weitere Reederei streicht deswegen für ihre Kreuzfahrten das Ziel Israel.MSC hat für fünf Kreuzfahrten zwischen November 2014 und März 2015 den israelischen Hafen Haifa aus dem Reiseplan gestrichen. Stattdessen läuft die »MSC Fantasia« Rhodos, Izmir, La Valetta und Messina an. Die zwölftägigen Kreuzfahrten ab Genua steuern wie geplant Katakolon (Olympia) und Heraklion auf Kreta an. Anschließend geht es anstelle von Haifa nach Rhodos u

Foto:

USA Grand Canyon soll zu einemFreizeitpark werden

Eine Immobiliengesellschaft plant am östlichen Teil des Grand Canyons eine Art Freizeitpark.Dort wo der Little Colorado River auf den Colorado River trifft, sollen ein großes Amphitheater, ein Skulpturen-Garten, ein Restaurant und ein Souvenirladen entstehen, berichtet welt.de. Auch an der Oberkante des Canyons soll einiges passieren: hier sollen mehrere Hotels und Motels, Geschäfte, Restaurants und eine Seilbahn, die etwa 4.000 Touristen zum Grund der Schlucht bringen soll, entstehen. Umweltschützer wollen die Pläne vereiteln, da sie der Meinung sind, dass durch de

Foto:

Balearen »Kannibalen-Droge« ist auf Mallorcaund Ibiza angekommen

Auf den Balearen-Inseln Mallorca und Ibiza gab es mehrere Beiß-Attacken nach dem "Genuss" von Cloud Nine.Die gefährliche Droge »Cloud Nine« hat den Beinahmen »Cannibal« und sie macht ihrem Namen alle Ehre. Auf Ibiza und Mallorca gab es schon mehrere Beiß-Attacken auf Urlauber. Die Droge kommt aus den USA und gehört zu den »Badesalzen«. Die Inhaltsstoffe sind frei im Handel zu bekommen, was »Cannibal« so gefährlich macht, da die Hersteller die Zusammensetzung ständig ändern und der Konsument nie gen

Foto:

USA Riesiger Waldbrand in der Nähevom Yosemite-Nationalpark

Wieder brennt es im Gebiet vom Yosemite-Nationalpark in Kalifornien.Inzwischen sind bereits etwa 1.000 Einwohner vorsichtshalber in Sicherheit gebracht worden. Lt. Focus ist, seit Ausbruch des Feuers, eine Fläche von 480 Hektar den Flammen zum Opfer gefallen. Der Yosemite-Nationalpark ist zwar noch für Besucher geöffnet, jedoch wurde die südliche Zufahrt gesperrt. Nur ca. ein Drittel des Brandes sind bis jetzt unter Kontrolle, da die anhaltende Trockenheit den Feuerwehrleuten die Arbeit enorm erschwert. Schon im letzten Jahr, hat einer der größten Waldbrän

Unterkategorien