Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Flughäfen Wartezeit am Flughafen Atlanta am kürzesten

Die Wartezeit bei der Einreise in die USA ist am Flughafen Atlanta am kürzesten. Sie liegt bei durchschnittlich 11 Minuten, teilte das United States National Tourism Office mit.Am längsten mussten Reisende dagegen im vergangenen Jahr in Miami warten - durchschnittlich rund 34 Minuten. Nicht viel besser ist der Flughafen John F. Kenndey in New York mit 33 Minuten. Im Mittelfeld liegen Newark und Los Angeles (jeweils 25 Minuten) und Chicago O'Hare (22 Minuten). Immer wieder gibt es Beschwerden von USA-Reisenden, die von Wartezeiten von mehreren Stunden berichten. (25.07.14

Foto:

Reiserecht Lärm im Hotel - Minderungsrechte bei Mängeln

Nur ein Hotelzimmer für die komplette Familie, ein vermüllter Strand und Diskolärm, der ins Schlafzimmer dringt: Entspricht der Urlaub nicht dem gebuchten Standard, können Reisende einen Teil des Preises zurückverlangen.Wenn das Hotel nicht dem gebuchten Standard entspricht, können Reisende einen Teil des Zimmerpreises zurückverlangen. Wie viel sie im Einzelfall erwarten dürfen, erklärt der ADAC: Verfügt das gebuchte Familienzimmer mit mehreren Schlafzimmern über lediglich einen Raum für eine vierköpfige Familie, sind 25 Prozen

Foto:

Lufthansa Fünfmal pro Woche von München nach Miami

Lufthansa verbindet im kommenden Winter wieder München mit Florida. Fünfmal wöchentlich (nicht montags und freitags) geht es mit einem Airbus A330 nach Miami, gab die Airline bekannt.Der Flug ergänzt die tägliche Verbindung von Frankfurt nach Miami. Abflug in München ist um 11.45 Uhr, der Rückflug hebt um 18.55 Uhr ab. (24.07.14, dpa/tmn)

Foto:

Israel Deutsche Fluggesellschaften streichen weitere Israelflüge

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern hat die Luftfahrt erreicht. Angesichts der Hamas-Raketen wird vielen deutschen Fluggesellschaften der Anflug auf Israel zu riskant. Aus Sicherheitsgründen streichen sie die Flüge.Die deutschen Fluggesellschaften Lufthansa und Air Berlin haben auch für den Donnerstag ihre Flüge nach Israel aus Sicherheitsgründen gestrichen. Es lägen keine ausreichend belastbaren, neuen Informationen vor, die eine Wiederaufnahme des Flugbetriebs rechtfertigen würden, erklärte Lufthansa in Frankfurt. Air Berlin beri

Foto:

Ryanair Billigflieger baut Angebot in Berlin-Schönefeld aus

Die Billigairline Ryanair vergrößert zum Winterflugplan ihr Angebot am Flughafen Berlin-Schönefeld. Auf den sechs bedienten Strecken steigt die Zahl der Flüge von 28 auf 38 Flüge pro Woche, wie das Unternehmen mitteilte.Künftig gibt es damit täglich zwei Verbindungen nach London und eine nach Dublin. Hinzu kommen jede Woche neun Flüge nach Mailand, zwei nach Shannon sowie je drei nach East Midlands und Oslo. (24.07.14, dpa/tmn)

Foto:

Berlin-Tegel Flughafen informiert über Verkehrslage vor Ort

Der Berliner Flughafen Tegel hat ein verkehrsübergreifendes Informationssystem in Betrieb genommen. Reisende können sich auf den Monitoren in den Terminals A und E sowie am Mietwagencenter über die Verkehrssituation rund um den Airport informieren.Dazu gehört die Lage auf den Straßen ebenso wie die aktuellen Abfahrten des öffentlichen Nahverkehrs. In einer Fließtextzeile werden die Reisenden außerdem auf Störungen und Staus hingewiesen, teilte der Flughafenbetreiber mit. (23.07.14, dpa/tmn)

Foto:

Flughafen-Service Kostenloses WLAN in München und Frankfurt

Reisende dürfen am Flughafen München kostenlos im Internet surfen. Nach einmaliger Registrierung erhalten die Gäste für 24 Stunden Zugang zum WLAN, teilte der Flughafenbetreiber mit. Für die wiederholte Nutzung bei künftigen Besuchen sei es sinnvoll, einen Zugang per E-Mail zu beantragen. Bislang war die Nutzung des WLANs nur in den ersten 30 Minuten gratis.Am Airport in Frankfurt war schon zuvor die bisherige Zeitbeschränkung für das drahtlose Internet ganz aufgehoben worden. Reisende können dort unbegrenzt gratis surfen. Der Service wird üb

Foto:

Israel Flüge nach Tel Aviv gestrichen, Passagiere gestrandet

Jetzt hat der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern die internationale Luftfahrt erreicht. Angesichts der Hamas-Raketen wird vielen Fluggesellschaften der Anflug auf Israel zu riskant. Diese Airlines haben ihre Flüge abgesagt.Eine Reihe europäischer und amerikanischer Fluggesellschaften haben wegen der Raketengefahr ihre Flüge nach Tel Aviv vorübergehend eingestellt. Zunächst untersagte am Dienstag (22. Juli) die US-Luftfahrtbehörde FAA allen US-Gesellschaften die Flüge. Kurz darauf setzten auch die Deutsche Lufthansa und alle Airlines der

Foto:

Reiseversicherungen Preise genau anschauen und Angebote vergleichen

Vor dem Abschließen einer Reiseversicherung lieber noch einmal fünf Minuten nachdenken: Das beim Buchen von Hotels, Flügen oder Urlaubsreisen im Internet gleich mit zu erledigen, erscheint praktisch, ist jedoch nicht immer ratsam.Wer mal eben 'ganz nebenbei' eine Reiseversicherung im Netz abschließen will, sollte wissen: Die dort automatisch angebotenen Policen sind oft überteuert. Darauf weist die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hin. Außerdem böten sie im Schadensfall zum Teil nur eingeschränkten Versicherungsschutz bei gleichz

Foto:

Gegen Thrombose Beine beim Fliegen ausstrecken und viel trinken

Langes Sitzen auf engstem Raum, wenig Bewegung, trockene Luft: Auf langen Flügen ist das Risiko einer Thrombose erhöht. So können Risikopatienten vorbeugen:Beine ausstrecken: Stundenlanges Sitzen mit angewinkelten Beinen im Flugzeug kann eine Thrombose verursachen. Denn im Knie und in der Leiste staut sich das Blut und fließt schlechter zurück zum Herzen. Daher sollten Reisende ihre Beine nicht übereinanderschlagen, sondern ausgestreckt lassen. Bewegung: Gut sei es, zwischendurch die Waden kräftig zu massieren und umherzulaufen, wenn mögl

Unterkategorien