Mein RP
Finde die besten Reiseangebote
Alle Veranstalter vergleichen
Fair buchen: Finde die besten Reiseangebote
1 Erwachsener
hin und zurück
oneway
Gabelflug

Foto:

Ebola in Westafrika Vorsicht bei Reisen nach Guinea

Das Auswärtige Amt rät derzeit dringend von Reisen in die Region Macenta in Guinea ab. Grund dafür ist die Ausbreitung des Ebola-Virus, der bei einer Infektion tödliche Folgen haben kann.Bislang wurden von dort 50 Todesopfer gemeldet, teilt das Amt mit. Auch in der Hauptstadt Conakry seien bereits Menschen am Ebola-Virus erkrankt. Da eine Ausbreitung der Epidemie nicht auszuschließen sei, gilt der Reisehinweis des Auswärtigen Amtes auch für die Grenzgebiete zu Liberia und Sierra Leone.Die Gesellschaft für Virologie (GfV) und das Deutsche Zentrum

Foto:

Emirates Ab München im A380 z. B. für 380 Euronach Dubai abheben

Ab 30. März bis 23. Juli 2014 können Reiselustige ab München in der A380 zu ausgewählten Destinationen abheben.Gebucht werden müssen die Flüge bis 30. März 2014. Ziele sind Dubai ab € 380, Shanghai ab € 529, Bangkok, Kuala Lumpur oder Tokio ab € 580 und Mauritius ab € 780.(25.03.14, rp)

Foto:

Lufthansa Bis 2015 Fluglinie mit dem bestenService in Europa und den USA

Lufthansa soll bis 2015 zu der besten westlichen Airline werden, so plant es jedenfalls der künftige neue Vorstandschef Carsten Spohr.Dafür werden ab November 2014 bis Sommer 2015 alle Langstreckenmaschinen mit der neuen Premium-Economy-Class ausgestattet. Aber auch die Business - und First Class soll mit komfortableren Sitzen ausgestattet werden. Zusätzlich soll das Personal geschult werden, um den Service am Boden und in der Luft deutlich zu verbessern und freundlicher zu machen. Auch an den Flughäfen soll sich der Standard verbessern: in den Lounges sollen künftig

Foto:

Großbritannien Luftverkehrssteuer wird abApril 2015 vereinfacht

Großbritannien reformiert seine Luftverkehrssteuer.Es gibt ab April 2015 nur noch zwei statt vier Varianten: Eine für Flüge bis 2000 Meilen und eine zweite für Passagen ab 4000 Meilen. Die beiden höchsten Stufen entfallen dann. Die Air Passenger Duty (APD) wurde 2005 eingeführt und kostet aktuell zwischen 13 und 94 Pfund, umgerechnet 15,50 bis 112,40 Euro. Die neuen Tarife stehen noch nicht fest.(25.03.14, tdt)

Foto:

Indonesien Einschränkungen wegen Neujahrsfestab Ende März

Reisende in Indonesien müssen sich Ende März auf Einschränkungen einstellen.Gründe dafür sind das balinesische Neujahrsfest und Parlamentswahlen. Wegen des Neujahresfestes Nyepi sind die Flugverbindungen auf Bali zum Monatswechsel eingeschränkt, teilt das Auswärtige Amt in Berlin mit. Zudem läuft in ganz Indonesien der Wahlkampf für die Parlamentswahlen am 9. April. Während des Wahlkampfs sei mit Kundgebungen und Demonstrationen zu rechnen, deren Verlauf nicht immer vorhersehbar ist, heißt es im Reisehinweis. Reisende sollten sich

Foto:

Südafrika Mit neuer Karte auf den Spuren Mandelas

Eine neue Karte soll es Urlaubern in Südafrika erleichtern, den Spuren Nelson Mandelas zu folgen.Zu den eingezeichneten Stationen seines Lebens gehören Sehenswürdigkeiten wie Robben Island, wo der verstorbene Ex-Präsident gefangen gehalten wurde, oder sein Haus in Soweto. Darauf weist die südafrikanische Tourismusagentur hin, die gemeinsam mit der Nelson Mandela Foundation die Karte herausgegeben hat. Auch weniger bekannte Ziele für Touristen sind verzeichnet: darunter das Kliptown Open-Air-Museum, wo die Freiheitscharta vom Volkskongress beschlossen wurde,

Foto:

Polen Regionalairline Eurolot plantFlüge nach Bangkok

Eurolot, die regionale Schwester der polnischen Airline LOT plant Langstreckenflüge.Als erstes Ziel ist Bangkok im Gespräch. Um diese Flüge überhaupt durchführen zu können, soll eine Boeing 787 von der LOT gemietet werden, berichtet Airliners.de. Wann und wie oft die Flüge starten sollen, ist leider noch nicht bekannt gegeben worden.(23.03.14, rp)

Foto:

Kanarische Inseln El Hierro ab Sommer zu 100 %ohne fossile Brennstoffe

Die kleinste Insel der Kanaren will ab diesem Sommer komplett ohne fossile Brennstoffe auskommen.Damit die Insel ganz ohne Öl auskommt, sind fünf Windgeneratoren sowie zwei riesige Wasserreservoirs errichtet worden, die etwa 700 Höhenmeter voneinander entfernt sind und mit Sturzleitungen mit Turbinen verbunden sind. Tagsüber erzeugen die Windgeneratoren den Strom zusammen mit den Wasserturbinen, nachts, wenn der Stromverbrauch zurück geht, werden von dem Strom, der durch die Windgeneratoren erzeugt wird, das Wasser wieder von dem unteren in das obere Wasserreservoir

Foto:

Streik bei Lufthansa Diese Rechte haben Fluggäste bei einem Streik

Fluggäste der Lufthansa müssen sich auf einen Piloten-Streik einstellen. Einen exakten Termin gibt es noch nicht. Klar ist aber: Reisende haben ein Recht auf eine Ersatzbeförderung bei einem Flugausfall sowie auf Essen und Getränke bei Verspätungen.Lufthansa-Kunden müssen sich in den kommenden Wochen auf Streiks einrichten. Das teilte die Gewerkschaft »Vereinigung Cockpit« (VC) am heutigen Freitag (21. März) mit. Einen genauen Termin nannte die Pilotengewerkschaft zunächst nicht. Man werde jeden Streik mindestens 48 Stunden vorher ankü

Foto:

Türkei Twitter wurde von der Regierung blockiert

Seit letzter Nacht ist der Dienst »Twitter« in der Türkei nicht mehr aufrufbar.Ministerpräsident Erdogan hatte verkündet, dass er »Twitter und solche Sachen mit der Wurzel ausreißen will. Was dazu die internationale Gemeinschaft sagt, interessiert mich überhaupt nicht«. Jetzt hat er seine Drohung wahr gemacht und Twitter in der Türkei blockiert. Angeblich sollen sich türkische Bürger über verschiedene Links beschwert haben und diese sollten aus dem Netz entfernt werden, was jedoch nicht passiert ist. Deutsche Medien berich

Unterkategorien